10.01.2021 - Wann geht es wieder los !?

Dieses Thema im Forum "Themen zur Corona Pandemie" wurde erstellt von andy22, 29. Dezember 2020.

  1. redleinad

    redleinad Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    396
    Dankeschöns:
    393
  2. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    905
    Dankeschöns:
    6.187
    Ort:
    Ruhrgebiet
  3. kaitu

    kaitu Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    90
    Dankeschöns:
    166
    AND, NotoriousR, m73bonn und 2 andere danken dafür.
  4. m73bonn

    m73bonn Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    163
    Dankeschöns:
    429
    Lockdown – BILD enthüllt: der geheime Öffnungsplan des RKI!

    BILD mal wieder, "enthüllen" frei herunterladbares Geheimdokument ‍o_O... natürlich hinter ner Paywall
     
    AND und kaitu danken dafür.
  5. lollipop66

    lollipop66 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    711
    Dankeschöns:
    1.798
    Das Paper gilt bis zum Frühjahr und das beginnt am 20.03.
    Ihr habt jetzt 1 Monat Zeit, diese Tapete auswendig zu lernen und dann gibt´s ne neue.
    Hieß es nicht noch letzte Woche : Öffnung erst unter 35 ?
    ( Frei nach : Traue keinem über 40 )

    Die Maßnehmen laufen in etwa so geradlinig wie ich nach dem 3. Glühwein.
    Nach Alles zu kommt jetzt Alles auf ( wenn, dann vielleicht, mal sehen )
    Aber nur mit Schutzkonzept !
    Wo finde ich eigentlich das offizielle Schutzkonzept ?
    Hat da mal jemand einen Link für mich ?

    Das erinnert mich ganz schwer an die Steuererklärung auf einem Bierdeckel.
    Wenn das Gedöns lesbar auf einen Bierdeckel passt, dann kann es funktionieren.
    Im Moment brauchen wir uns aber keine weiteren Gedanken machen.
    Die Inzidenz liegt bei etwa 60 und in Osnabrück gilt auf Wochenmärkten Maskenpflicht und Verzehrverbot. So viel zu dem Thema einheitlich und geradlinig.
     
  6. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    10.495
    Dankeschöns:
    29.990
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    #226 albundy69, 23. Februar 2021 um 20:39 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2021 um 20:54 Uhr
    Du hast nix verpasst. Die Vollständigkeit halber habe ich die Erläuterung des Pamphlets aber mal kopiert:

    [​IMG]

    Kurz zusammengefasst: Die Abteilung des Bundesgesundheitsministeriums Namens RKI hat unseren Politikern ein schönes Sammelsurium an Algorithmen an die Hände gegeben, mit dem im Falle von Nachfragen mit Wunsches nach Wiederherstellung der Grundrechte stets mit wissenschaftlich anmutenden Messwerten verneint werden kann.. Es liest sich fast wie ein Basic Programm. Es ist damit dafür gesorgt, dass wir ne Menge Stoff für kommende Talkshows haben, die vielleicht sogar vom Imfstoff-Besorgungsfiasko abkenkt. Der Böse Bubi und Netzbeschmutzer des Machtapparates Laschet ist ausgeschaltet, weil er den Text wahrscheinlich sowieso nicht rafft.

    Trotzdem viel Spaß beim Lesen und Hoffen auf baldiges Arbeiten, Einkaufen, Schlemmen und was sonst noch so fehlt zum Glücklichsein. An Ficken besser gar nicht zu denken. Ich finde, der Gesichtsausdruck vom Wieler hat etwas schelmisches, das gut in den Kontext dieses erneuten Coups passt. Spahn wirkt gut drupp und freut sich wie das Rumpelstielzchen. Helge Braun könnte keine zynischere Grinse-Fratze auflegen, wenn er mal wieder verkündet, dass dies oder jenes ja wohl gar nicht geht.
     
  7. czz

    czz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    345
    Dankeschöns:
    2.853
    Ja, wir machen es noch komplizierter mit 4 Farben und 5 Stufen, total unplanbar für jeden Puffgänger, jede DL, jeden Unternehmer und jede Kneipe, jedes Puff.

    Wenn die Hospitalitätsrate Ü80 unter 5 und Neufälle pro Woche per 100000 unter 35 sind für 5 Wochen und Intensivbetten frei zu 45% und die Harnfarbe vom Gesundheitsminister beim Gelbwert über 580nm liegt, dann dürfen Puffs öffnen mit Abstandskonzept und Nachverfolgbarkeitskonzept, nach 4 Wochen. Dummgeschwätze ohne Ende.

    Dank Frauen an der Macht, dank Europawahn wurde das Impfen total vergeigt. Ein Jahrhundertversagen von Merkel und Ihren Bütteln, von der Leyen als ihren hündischen Günstling (sie ist Erb-CDU-Adel von Geburt), bei der BW total gescheitert und wegbefördert, wie die (=weil Frau) dorthin verfrachteten Beine-Hoch-Gesundheitskommisarin.

    4 Monate(!) nach Angebot wurden die Impfstoffe bestellt! Die bei der EU mussten nix tun, keinen Impfstoff entwickeln. Die mussten nur bestellen, und haben total versagt! Wir liegen Monate hinter GB, hinter Israel, Serbien, Russland, USA (damals Trump!), und bis wir durchgeimpft sind (gibt Rechner dafür, ich werde ca. im Sommer 2022 geimpft, spätestens Oktober 22), kommt die nächste Mutation auf, gegen die die Impfung nicht wirkt! EU-Kommunistisches Totalversagen.

    Es sind Wahlen, man kann Protest wählen.

    Ein absoluter Wahnsinn, wir haben die dümmsten und unfähigsten Existenzen hoch gewählt.

    Wenn es so weiter gehen soll (ich sag mal daneben Schuldenunion für den Euro, 560 Mrd an It und Es; Kaputtmachen der Bauern, Vertreibung der Automobilbranche etc.), wählt weiter wie gehabt.

    Daneben bei der Wahl bedenken: Wer setzt sich für unser Hobby ein?

    Es ist schon wenig Demokratie hier bei uns vorhanden. Alle lächerliche 5 Jahre ein Kreuz machen für eine Partei, die dir vor der Wahl was daherlügt und dich nachher verarscht. Supi Demokratisch. Keine Volksentscheide, weil da könnte ja der Bürger mal eine eigen Meinung durchdrücken. Ich bitte euch. Das ist Demokratie? In der Schweiz sicher nicht.

    Da muss man bei den jetzt anstehenden Wahlen umso genauer, also auch mal weiter außen, wählen
    , damit die Stimme gehört wird.
     
    AND, Magic 1, Käpt´n Udo und 4 andere danken dafür.
  8. NotoriousR

    NotoriousR Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. September 2020
    Beiträge:
    13
    Dankeschöns:
    86
    Also ich verstehe die Entscheidungen ja auch nicht, aber muss ich auch nicht. Die Kanzlerin hat heute die 3. Welle ausgerufen, so dass die nächsten 4 Wochen wohl die Clubs dicht bleiben.

    Spätestens wenn demnächst einige Wahlen näher rücken und die Ergebnisse für die GroKo schlecht ausfallen, werden die echten Lockerungsdiskussionen wieder virulent. Sollten die Wähler den Kurs der GroKo bestätigen, dauert es noch länger.

    Weder der jeweilige Wert (50, 35,25 oder 10) noch ein Sicherheitskonzept werden dann meines Erachtens ausschlaggebend sein. Wurde nach meinem Kenntnisstand bisher auch nicht wissenschaftlich/empirisch dargestellt, warum 50 und nicht die 60 die magische Grenze sein sollte.
     
  9. lollipop66

    lollipop66 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    711
    Dankeschöns:
    1.798
    Lest doch bitte noch einmal den grauen Kasten mit den Basismaßnahmen
    gilt unabhängig vom Infektionsgeschehen

    AHA ??

    Ich hoffe, jetzt geht gerade ein Licht auf !
    Falls nicht, dann die 2. Zeile von unten lesen
     
  10. NotoriousR

    NotoriousR Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. September 2020
    Beiträge:
    13
    Dankeschöns:
    86
    Korrekt bei Wert unter 10%. Geht man davon aus, das COVID-19 wie die Influenza nicht endgültig besiegt werden kann, kann man in solche eine Aussage was reinlesen.
     
  11. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.982
    Dankeschöns:
    11.568
    Kleiner Fun Fact.
    Laut dem RKI Plan sind Kirchen zurzeit geschlossen.
    Finde den Fehler!;)
     
    smart, albundy69 und lollipop66 danken dafür.
  12. lollipop66

    lollipop66 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    711
    Dankeschöns:
    1.798
    Ach nee, wenn ich aber nun weiß, wer wem Geld gezahlt hat um etwas zu erforschen ?
    Das Forschungsergebnis habe ich gerade verlinkt.
    Und wenn ich denn nun weiß, daß das Forschungsergebnis in einem Gesetzesvorhaben
    mündet, muß ich dann noch interpretieren ?
    Doch eigentlich nicht - steht doch da. ( nur nicht in diesem Fred )

    Aus welchem Bundesland kommt denn die schönste unserer Schwiegertöchter ?
    Karneval ist übrigens vorbei. Das ist jetzt mal das richtige Leben.
     
    NotoriousR dankt dafür.
  13. Nudelsepp70

    Nudelsepp70 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    22. Februar 2020
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    58
    Fehler wurden, werden gemacht. 2020 2021 2022 ...immer. Was man unseren Vertretern mehrheitlich nicht nachsagen kann ist, dass sie die Prostitution stillegen wollen.
    Wir können auch jetzt poppen, wenn auch illegal. Wir können uns auch die Haare schneiden lassen- illegal. Seht das doch alles mal etwas positiver. Wenn es jetzt Protestwahler gibt, dann ist es eben so. Perfekte, oder nur bessere Volksvertreter, oder die glauben es besser zu machen, sucht man in Deutschland leider vergeblich.
     
  14. Chris32

    Chris32 Clubbesucher

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    654
    Dankeschöns:
    1.452
    Clubs / Bars (also unsere Clubs) dürfen nach dem Öffnungsplan erst ab einem Inzidenwert von 35 oder weniger öffnen.
    Friseur, Kosmetik und Körperpflege schon ab 50er Inzidenz.

    Müssen wir halt noch ein wenig warten. Je wärmer es wird, desto schneller verschwindet ja auch das Virus. Warten wir halt noch bis Juni/Juli...
     
    AND, ArabFun6 und Steve Rhodes danken dafür.
  15. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    10.495
    Dankeschöns:
    29.990
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Ich würde nicht darauf wetten, dass diese Deutung stimmt.

    i.d.R. sind mit Clubs in solchen Auflistungen immer Discos gemeint.

    So war es auch beim letzten Lockdown. Dieser wurde für sexuelle Dienstleistungen in NRW erst per Gerichtsentscheid beendet, als in Bezug auf die Gefahrenlage durch Aerosolausschüttung eine Gleichsetzung zu Sport in Fitnesstudios gemacht wurde.
     
    smart, kaitu und Steve Rhodes danken dafür.
  16. Andy01

    Andy01 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    7. Dezember 2014
    Beiträge:
    409
    Dankeschöns:
    1.155
    Das stimmt. Die Frage ist, ob unsere Landesregierung es wieder darauf ankommen lässt, per Eilverfahren vor Gericht zu verlieren oder ob man die Wiedereröffnung der Saunaclubs freiwillig ermöglicht, sobald die körpernahen Dienstleistungsbetriebe und die Gastronomie wieder öffnen dürfen.
     
  17. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    10.495
    Dankeschöns:
    29.990
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    #237 albundy69, 24. Februar 2021 um 16:47 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2021 um 16:59 Uhr
    Ich kann die Frage auch nicht beantworten, denke aber, dass man nach den Erfahrungen die Coronaschutzverordnung so formulieren kann, dass man einer analogen juristischen Argumentation wie im September einen Riegel vorschiebt.

    Nach meiner Logik würde ich folgendes sinnvolles Handeln erhoffen:

    Man trennt die sexuelle Dienstleistung an sich in der epidemiologischen Bewertung von dem, was generell in den Läden abgeht. Ficken ist vergleichbar mit Kampfsport, der Sauna/Futterei-Anteil unserer Clubs ist vergleichbar mit Restaurants oder Schwimmbädern. Der von großen Partylocations ist vergleichbar mit Discotheken.
    Und dann gäbe es noch die Möglichkeit, bald hoffentlich mal verfügbare Schnelltests in seine Betrachtungen einzubeziehen.
    Ferner verdichten sich Hoffnungen nach steriler Immunität durch Impfungen.

    Im besten Fall zieht man die "angeblichen" Virenschleudern Hure bei der Impfung vor,
    macht zwingend Schnelltestst bei Leuten ohne Immunitätsnachweis beim Eintreten in den Laden.
    Und macht übermorgen auf.:D;)

    Oder man hält sich an das wirre Geschwafel aus dem RKI Papier mit Bezug auf Inzidenzen und erfundenen Risikoeinstufungen und leugnet&ignoriert bis in den Spätsommer, was sich in der Grauzone so abspielt.
     
    ArabFun6, donald70, smart und 4 andere danken dafür.
  18. lollipop66

    lollipop66 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    711
    Dankeschöns:
    1.798
    Wieler´s Truppe legt nach :

    Die Hälfte der Deutschen sind demnach Risikogruppe für schwere Verläufe.
    Was aber so nicht stimmen kann, denn dann hätten jeden Tag 4.000 Patienten neu in Krankenhäuser aufgenommen werden müssen.
    Wäre das so gekommen, dann hätten wir einen Notstand einer ganz anderen Größenordnung erlebt.
    So wie in Italien etwa.

    Schwerer Covid-19-Verlauf: Die Hälfte der Deutschen zählt laut RKI zur Risikogruppe
     
    AND und albundy69 danken dafür.
  19. redleinad

    redleinad Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    396
    Dankeschöns:
    393
    Risikogruppe heißt doch nicht automatisch schwerer Verlauf bei Infektion. Das heißt nur, dass es Faktoren gibt, die einen schwere n Verlauf wahrscheinlicher machen. Hat sich schon 100-Jährige Infizierte gegeben mit leichtem Verlauf, die nicht ins KH mußten
     
  20. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    517
    Dankeschöns:
    1.163
    Vielleicht sollte auch dieser Herr einfach mal bei seinem Fachgebiet bleiben? Tier-Medizin.

    Das ist ja fast so schlimm als wäre der Gesundheitsminister nur ein Bankkaufmann ohne nennenswerte Berufserfahrung... :D