Aca: Acapulco Velbert, Berichtethema (NEU)

Dieses Thema im Forum "Acapulco, Velbert" wurde erstellt von speedpanther05, 28. Juni 2019.

  1. speedpanther05

    speedpanther05 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    272
    Dankeschöns:
    1.275
    #1 speedpanther05, 28. Juni 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2019
    FKK Acapulco
    Harkortstr. 3
    42551 Velbert

    Tel.: +49 (0) 2051 80 28 822
    So-Do 10-3 Uhr Fr, Sa und vor Feiertagen 10-5 Uhr
    www.fkk-acapulco.de







    Heute Aca Velbert Neueröffnung mit DJ Steaptease und Tombola

    LIVE BERICHT

    + + + Aktuell 1815Uhr + + +

    Oben Parkplätze alle belegt


    250 Eisbären
    50 Pferdchen
    + beim Eingang wird nur Gast out gegen Gast in getauscht
    + Hauptmanege ist aufpoliert vieles Neues Interior
    + Pool ist mit weiteren Sofas zu gepflastert
    + Treppe hat neue Bretter
    - Porno Kino aus dortige Liegeflächen sind noch Baustelle
    - Im Aussenbereich keine Neuerungen keine Zelte zum Ritt aktuell vorhanden

    Linup der Pferdchen ist ansehnlich gemischt von Skinny klein bis feste Stempel und groß ...
    afrikanische oder ts nicht zu sehen

    40 Euronen halbe Stunde ist geblieben
    Zimmer interior und Anzahl wie vorher

    zwischen 21 und 22 hat die Rezeption Tombola angekündigt

    Programmablauf ist nicht schriftlich einsehbar

    Musik gut ... Pferdchen geil... gut viele Eisbären zum Austausch ... gruss an alle FC Eisbären
    - 1815Uhr noch kein Partyprogramm mal schauen wann es los geht ...Sina in rot mit großen geilen Bobs hat schon mein Rüssel kurz angeregt
     
    snoopies, Sam000005, acafan und 31 andere danken dafür.
  2. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber und Milfinator

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    913
    Dankeschöns:
    8.114
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #2 Elrond17, 28. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2019
    Menschenmengen bei der Eröffnung

    Habe heute hin und her überlegt, ob ich mir das wirklich antun sollte. Lust hatte ich schon, mal zu schauen, was sich in dem Laden getan hat. Auf der anderen Seite stand, dass es erwartungsgemäß sehr voll werden würde und die Frage, wie viele Frauen da sein werden und ob mir eine davon auch zusagen würde.

    Letztendlich überwog dann doch die Neugier und so machte ich mich nach der Arbeit auf nach Velbert. Um 16:15 eingetroffen waren natürlich alle Parkplätze belegt und auch unten war es nicht einfach, einen Platz zu finden. Ok, ein kleiner Fußmarsch ist immerhin gut für die Bilanz auf dem Schrittzähler und so bin ich dann zu Fuß auf den Hardcore-Mountain kantappert.

    Am Empfang bekam ich den drittletzten Schlüssel und einen etwas zu kleinen Bademantel, danach ging es so, wie der Vorschreiber berichtet:
    Den Schrank neben mir teilten sich auch schon 2 Brüder aus Italien.

    Nun, was hat sich so getan? Es wurde viel erneuert, das gravierendste ist sicher, dass der Pool verschwunden ist, stattdessen sind auf dem eingezogenen Boden Sofas aufgestellt und eine Ecke für Massagen abgeteilt. Das Wasser in den Duschen läuft länger und wird auch heiß. Und es gibt ein paar Haken für Bademäntel :D Aber irgendwie scheint der Ablauf nicht ganz zu funktionieren, das Wasser stand schon etwas im Raum und es standen Flitschen für die Reinigung bereit.

    Die Toiletten bräuchten doch noch etwas mehr Aufmerksamkeit, ein bisschen frische Farbe an den Wänden reicht da eher nicht. Im WC neben der rechten Umkleide fehlte die Abdeckung für die Spülbetätigung, außerdem eine Bürste... Dass manche Menschen sich auch auf der Toilette nicht an ein paar grundlegende Dinge halten, steht auf einem anderen Blatt.
    Dem Hauptraum wurde sicher die größte Aufmerksamkeit gewidmet: nicht mehr so hell wie früher und alles neue Sofas. Die Bar und die Essecke mit dem Büffet sind geblieben. Die Sauna habe ich mir nicht angeschaut.
    Die Zimmer scheinen auch im Wesentlichen so geblieben zu sein, der Flurbereich ist allerdings deutlich dunkler.

    Die Treppe wurde erneuert, zumindest mit neuen Brettern belegt.
    Dann wurde vieles gestrichen, aber man darf nach wie vor nicht allzu genau hinschauen, manches erinnert immer noch etwas an Baustelle. Gut, wir sind hier im Puff und nicht in einem 5-Sterne-Hotel. Ob der Hamam ist Betrieb war, weiß ich nicht, zumindest stand eine Fachfrau davor.
    Der obere Bereich wurde auch etwas aufgefrischt, ist aber mitnichten fertig. Im Garten oben ist sicher noch sehr viel zu tun, dort lagen in den Ecken auch teilweise die alten Sofas herum. Aber der Bereich neben der Laube ist vergrößert worden und könnte auch noch schöne Plätze ergeben.

    Wie zu erwarten, war es ziemlich sehr voll mit männlichen Gästen. Anfangs habe ich kaum Frauen gesehen, da war das Verhältnis bestimmt noch 10:1 oder schlechter. Mit Pattaya hatte ich mich so halb verabredet und wir haben uns tatsächlich draußen getroffen. Dazu noch ein paar andere FK, so dass immer jemand zum Plaudern da war.
    In der Essecke bekam ich dann auch die Hanna/Emily-Crew zu Gesicht. Hätte ich vielleicht auch drauf wetten können. Chris lief nackig herum und präsentierte ihre schöne Muschi. Vom Sehen her kannte ich noch einige Damen aus dem alten Laden, auch ein paar Servicekräfte kamen mir bekannt vor.

    Aber eine Frau zu treffen, erfüllte mich dann doch mit Freude: mit Elli hatte ich im alten Aca ein paar schöne Zimmer und sie war zur Eröffnung tatsächlich auch da, nachdem sie mehrere Monate Heimaturlaub in Moldawien hatte, dann für 2 Tage im Salome war und die restlichen Tage auf die Eröffnung wartete. Sie erzählte mir dann auch, dass genau dieser Laden ihr "zuhause" sei.

    Zunächst ging ich mit Elli (ca. 28 J., aus Moldawien, 1,55m, KF 36, C-Cups, schw. Haare, roter Body), zum Rauchen nach draußen, und es gab einiges zu erzählen, da wir uns nun doch schon länger nicht mehr gesehen haben. Da es uns zu warm wurde, ging es dann wieder nach unten und dann direkt aufs Zimmer. Ihre Performance dort war nach wie vor gut, es gab anständigen Saunaclub-Service mit schönen ZK, lecken, blasen, 69er, vögeln in den 3 üblichen Stellungen: Reiter, Doggy, Missio und dann HE mit tiefem Fingern ihrer Muschi.
    Das Gelecke fand sie wohl ziemlich gut, jedenfalls quittierte sie es mit gewissen Muskelkontraktionen und einer ptschnassen Muschi. So nass, dass ich beim Vögeln nur noch recht wenig Grip hatte und sie es mir händisch erledigen musste, während ich in ihrer nassen Muschi fingerte und auch zum Poloch abwandern konnte.
    Aber nach gut 30 Minuten war der Job erledigt und es gab nach Reinigen und Aufräumen vor der Umkleide die üblichen 40,- € Elli ist halt immer eine sichere Bank für mich.

    Nach dem Zimmer dann wieder nach draußen, wo schon das Grillzeugs zum Verzehr wartete. Die alte Infrastruktur (Grill und Büffet) wurde dafür genutzt. Noch ein Weilchen mit den FK geplaudert, bis ich kurz vor 19 Uhr doch los musste.

    Alles in allem bleibt zu sagen, dass noch einiges gemacht werden muss, aber im Großen und Ganzen ist die Renovierung trotz der kurzen Zeit halbwegs gelungen. Bin mal gespannt, wie es weitergeht. Aufgrund der Nähe könnte es noch mehr Besuche dort geben, muss aber nicht zwangsweise.

    Zum Schluss noch der Steckbrief zu Elli, 28 Jahre aus Moldawien
    ca. 1,55m groß
    KF 36
    Cup: C Natur
    Normale Figur, lief im roten hauchdünnen Body herum, schöner Popo
    Lange schwarze Haare
    Optik: hübsches Gesicht, gewinnendes Lachen
    Deutsch: sehr gut

    ZK: ja
    BJ: sehr gut, auch in der 69er
    Lecken: ja
    Fingern: ja
    GV: sehr schön, Doggy richtig geil, aber zu nass, um wirklich Grip zu haben.
    Sympathie: unbedingt, ein tolles Wiedersehen
    Kundenorientierung: ja
    Dauer: 30 Min für 40,-
    Wiederholung: 100%
     
    DonJuppy, atlantisfan, snoopies und 32 andere danken dafür.
  3. Pattaya

    Pattaya Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    771
    Dankeschöns:
    7.013
    Es geht voran ! So ein Gewusel;)
    Als ich nachmittags kam dachte ich schon das gibt eine Gay - Party ........ Nur weisse Bademäntel:gruebel:
    Die weisse Wand wurde auch immer Dichter !!!
    Dann ging die Sonne auf:):) HANNA & EMELY und LOREDANA plus PENELOPE schreiteten durch die aufgehübschten Halle !
    Es kamen immer mehr von den Ex - Velbertgirls na Sie brauchten keine grossen Einweisungen !
    Ist ja Heimspiel von Ihnen !
    Ich würde schätzen das in der Spitze 30 - 40 CDL am Start waren bekannte sowie vielleicht einige aus dem Salome :gruebel:
    Jedenfalls räumten HANNA & CO gewaltig ab beim Dart würde ich sagen Sie schafften upload_2019-6-29_8-43-52.jpeg
    Die Siegerinnen würde ich sagen ist :gruebel: HANNA mit leichten Vorsprung vor EMELY:cool:
    So gab es natürlich lange [​IMG] an der Essensausgabe ! Aber ein Dickes Lob an das Personal :daumenhoch:
    Alles gab es reichlich:cool:
    Der Garten da ist leider noch nicht viel passiert .........bekommt neue Möbel und wird Vielleicht mal So;) upload_2019-6-29_8-52-17.jpeg Ok man darf mal Träumen :)
    Der Ehemalige Pool unten ist weg !:daumenhoch:
    Die untere Toilette beim Haman sollte auch noch repariert werden aber das sind Kleinigkeiten !
    Zum Programm:gruebel: Es gab einen bzw Stangentanz [​IMG] Die Dame Verstand Ihr Handwerk :daumenhoch:Anschliessend mit Gast Stuhl und Sprühsahne ;)
    Danach gab es noch ein Livesexshow ca gegen 23:00 :)
    Bin dann aber gegangen :) Die Verlosung wird ann später gewesen sein:gruebel:
    FAZIT : Der Club ist aufgehübscht wurden mit neuen Möbeln :daumenhoch: Es gibt noch einiges zu tun !
    Aber ich denke bald ist alles :supi:
     
    atlantisfan, nowak, Sam000005 und 24 andere danken dafür.
  4. acafan

    acafan Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    28. Oktober 2015
    Beiträge:
    766
    Dankeschöns:
    3.399
    Der erste Eindruck zählt ! So ist es nunmal .....

    natürlich war ich gestern auch vor Ort 11 - 19 Uhr !

    Einiges wurde schon angesprochen und wird meinerseits nicht weiter beschrieben .
    Andrang ohne Ende und ohne die Hanna Crew wäre das line up entäuschend gewesen .
    Velbert die ewige Baustelle ...es muss noch einiges gemacht werden ...vor allem der Aussenbereich . Ein Gärtner würde da Wunder wirken lassen können . Baustelle hin und her ...teilweise schmuddelig wirkend ..he ganz ehrlich wie Betriebsblind muss man noch sein ...Eimer Wasser mit Putzmittel ...Oma einer Rum Frau anrufen und wenigstens mal die Tische abwischen lassen und die Gartenmöbel vernünftig verteilen lassen und nicht hochgestabelt in einer Ecke sthehen lassen . Die Decke oben im Essensbereich ...Besen und die Spinnweben wegmachen lassen . Besen und die Böden fegen . Garten und mal den ganzen Müll aufsammeln lassen der Teilweise noch rumliegt .
    Eine Sichtwand und dahinter alles was noch rumliegt und nicht benutzt werden kann verschwinden lassen etc.

    Ich kann es verstehen man will nicht wieder die Eröffnung verschieben wollen um sich nicht unglaubwürdig hinstellen lassen ...aber das sind schon wesentlich elementare Sachen im Bereich wellfeeling .

    Sauna neu und top ..bester Aufguss aller Zeiten erlebt ...aber warum muss man sich den Kübel Wasser unter aller Höflichkeit sich an der Bar holen ...will saunnieren und den Kübel nicht unter dem Arm mitnehmen wollen .

    Der Hauptraum ist mir einfach etwas zu dunkel gehalten und kalt wirkend . Eindruck der ganzen Belegschaft vor Ort .

    Personal nett aber da hätte ich mir eine Person gewünscht so eine Art Gästebetreuer der rumgeht und mit uns Jungs quatscht um mit einer langen Liste neuer Erkenntnisse zur gf eines Tages geht um an gewisse Sachen zu arbeiten .

    Bei dem Andrang war das Essen schon sehr ok ...sogar einen ganzen Lachs a 3 Kilo konnte ich sichten und schmecken . Großes Kino ..aber ratz fatz weg .

    Die Ladys die schönen haben am Fliessband gearbeitet und sind mit Sicherheit mit einer ganzen Aldi Tüte voller Scheine nach Hause .
    Zeitintervalle von 10 Minuten keine Seltenheit .

    Ich selbst war mit Ariana auf dem Zimmer ..wer schon für lau gut gegessen und getrunken hat der sollte wenigstens im Vergelich zu anderen Spezies die Kohle bei einer der Damen lassen .

    Ariana , schwarze lange gelockte Haare , weicher runder Po , 160 cm , c Titties Natura ...dunkel geschminkt und ein Teufel auf dem Zimmer .
    Blowjob mit Kopfkino sehr sehr geil , die Titten hin und her am wackeln Sensationell , Ficken war sensationell vor allem in der Doggyposi. Kopf umdrehend und mit einer Pornodirtytalk Version . Lecken war auch drin . Küsschen hier und da ..da hätte ich mir aber mehr erwartet . Zeit 23 Minuten .

    Fazit : bin sehr gespannt wie es sich entwickeln wird ..werde mit Sicherheit nach meinem Urlaub dort wieder hinfahren aber dann sollte das ein oder andere auch gemacht sein ...wenn nicht ist man Blind nach dem man schon so einiges Investiert hat . Klar erstmal muss wieder Geld reinkommen ...aber dann spätestens auch machen .
     
    DonJuppy, atlantisfan, Schatz und 23 andere danken dafür.
  5. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.874
    Dankeschöns:
    8.926
    Ey Alter, guckst du...

    Hallo Leute,

    habe gestern leider erst sehr spät die Gelegenheit gehabt, das 'neue Acapulco' zu besuchen. Das wollte ich mir nicht nehmen lassen, am 'Tag der offenen Tür' erste Blicke in den renovierten Club zu werfen. Erst gegen 0.30 Uhr traf ich ein und auf dem Parkplatz oben war es wie an der Eingangspforte, der eine geht/fährt, der nächste kommt rein/übernimmt den frei gewordenen Parkplatz. Eine Schlange von ca. zwanzig Leuten und eine Einlasswartezeit von ca. zwanzig Minuten habe ich in all den Jahren im Acapulco noch nicht erlebt. Ich muss sagen, in den türkischen Kreisen hat sich die Eröffnung mit freiem Eintritt gut herum gesprochen, und beim Warten draußen gab es schon viele Fragen. Einige waren zum ersten Mal in einem Club und hatten noch keine Ahnung, was da drinnen abgeht. Ey Alter, lass mal gucken.

    Das Ganze war aber trotzdem alles noch recht gut organisiert. Kontrollierter Einlass, noch so eben ausreichende Anzahl von Bademänteln und Handtüchern, und ich durfte ein neues Paar Badelatschen entjungfern. Zu essen gab's nachts zwar nichts mehr, das war aber okay. Klar, eindeutiger Herrenüberschuss, aber auch das war zu erwarten. Dennoch fand ich das lineup auch nachts noch gut. Es waren auf jeden Fall noch über dreißig Damen anwesend, die sich wohl ein richtig goldenes Näschchen verdienten. Für mich waren überraschend viele ex-Acapulco (Gold)-girls anwesend, dazu noch Verstärkung aus dem Salome. Abgesehen von dem girl, mit dem ich letztens im Salome ein gutes Zimmer hatte, waren folgende bekannte Velbert girls vor Ort (in alphabetischer Reihenfolge):

    Anise
    Aylin
    Chris
    Emily
    Georgia
    Hanna
    Jenny?, oder wie heißt die Pornotante aus NL, die gestern echt geil aussah
    Loredana
    Mischa
    Penelope
    die mit den großen Naturtitten, und noch zwei oder drei andere

    Das lineup fand ich optisch sehr gut und muss da einem der Vorschreiber widersprechen. Mischa, das Baywatchgirl hatte einen extrem geil aussenden Einteiler an, der mehr zur Sicht stellte als etwas verdeckte. Sie machte dann auch ihre üblichen 10 bis 15-Minutenzimmer. Aber sie ist ein echter Hingucker. Geil war auch die Lesboshow von Georgia und Jenny?, NL. Mein Bademantel bekam eine kräftige Beule. Jenny? wird nach sicherlich inzwischen vier oder fünf Jahren im Aca demnächst nochmal fällig.

    Der Hauptraum ist sehr gelungen, vor allem da jetzt alles etwas in dunkler, schwarz/grau gehalten ist plus farbige Beleuchtung, Spiegel etc. Gut fand ich auch den DJ, der einen festen Platz bekommen hat. Auch die neue Sofaaufteilung, mit dem Podest auf der Saunaseite, finde ich gut. Die Sauna sieht auch gut aus (von innen neu, nur eine Stufe weniger als früher). Auch die Nutzung des ruhigeren Bereiches 'über dem früheren pool' finde ich gut. Aber leider konnte ich keine Liegen für 'nach dem Saunieren' sehen. Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass bei den sanitären Einrichtungen fast nichts investiert wurde. Speziell die Toiletten sind weiterhin in einem sehr schlechten Zustand. Auch in den Umkleiden und Duschbereichen sah es sehr ungepflegt und chaotisch aus. Hoffentlich wird sich da noch was tun. Im oberen Bereich kann man bereits sehen, dass sich was tut und da müssen wir mal gespannt sein. Vielleicht wäre es sogar sehr gut, wenn der Speisebereich künftig nur noch oben wäre. Insgesamt hat mich 'das neue Acapulco' eher positiv überrascht. Entscheidend wird aber sein, wie künftig das lineup aussieht. Die Salome-girls waren wohl nur gestern zusätzlich da. Ob die anderen girls teilweise wieder ins Gold oder GP zurück gehen wird man sehen.

    Ach so, gezimmert habe ich dann doch nicht mehr, obwohl ich durchaus scharf war. Aber es war teilweise schwer, an die girls ranzukommen. Es wurde teilweise auch sehr zügig abgefertigt. Ich werde bald nochmal hinfahren, ich denke der Freitag Abend könnte dort künftig 'mein Tag' werden. Ich vermute, es wird sich dort alles mehr in die Abendstunden verlagern. Aber dann wird's schöne Stunden in der Club Lounge mit DJ geben, Abschleppgarantie inklusive bzw. für 40 € pro Einheit.

    Gruß Root 69
     
    DonJuppy, atlantisfan, Sam000005 und 30 andere danken dafür.
  6. speedpanther05

    speedpanther05 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    272
    Dankeschöns:
    1.275
    1 Pferdchen musste doch noch sein

    Am Tag der neueröffnung kam es dazu das ich mit Daria in ein sympatisches Gespräch kam.
    Sie freute sich über jeden der sie Ansprach das freute mich wiederum.

    Daria
    Rumänin
    glaube 27 Jahre
    leicht mollig aber noch im rahmen
    richtig knallig rot geschminkte lippen
    Wir waren im Zimmer 12. Das war ordentlich und auch stylvoll
    Sie kaute wunderbar wirklich fantastisch mit Lust motivation Genuss und eigener Überzeugung
    Als der Pinn dann stand wie ne 1 sattelte sie auf und ritt mich in den Sonnenuntergang
    Das konnte aber noch nicht genug sein es folgten Missionar und Doggy
    alles souverän und alles nach vorschrift
    reinleichen in die latex mütze kam dann bei doggy
    vorher natürlich schlug ich ihr paar mal auf den arsch was ihr gefiel und mir natürlich erst recht

    alles in allem eine runde sache
    wdh 99%

    Es ist noch einiges zu tun im Acapulco Velbert aber der aufgehübschte Hauptraum wirkte auf mich positiv.
    Ich bin um 2130Uhr wieder raus und habe einen anderen dafür rein gelassen ich wollte noch weiter ...ZUM EIERBERG
     
    Sam000005, Root 69, Harvey und 7 andere danken dafür.
  7. Pattaya

    Pattaya Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    771
    Dankeschöns:
    7.013
    Tag 3 nach der Neueröffnung !
    Da der Internetauftritt noch in Arbeit ist:eek:
    Täglich Happy Hour von 10 - 13 Uhr & So. -Do. 21 - 03 Uhr nur 30,- Euro Eintritt sonst 40 Euro !
    Der grosse Ansturm blieb aus so ziemlich die komplette HANNA Crew:) ausser EMELY war da !
    Einige Neue SALOME Damen ? Ich schätze mal so 30 CDL;) ! Herren etwa gleiche Anzahl plus :gruebel:!!
    Der Garten ist noch eine halbe Baustelle da sollte man noch Geduld haben;) !
    Aber die meisten Sitzgruppen sind schon ausgepackt :cool: !
    Alles war sehr Entspannend nur HANNA war richtig am Kürlaufen ! Denn selbst bei 5 Männern macht Sie in kürzester Zeit 6 Zimmer :)
    Ich hatte mit
    ISA Rum/ Moldawien 27 Jahre ein schönes Zimmer !
    Mit ISA kommt kein Stress auf da kannst Du auch mal 5 min auf dem Sofa sitzen:)
    Im Zimmer macht Sie sich erstmal nackig und es kommen nette etwas kleine B -:titten2: zum Vorschein !
    Danach wurde der rote Lippenstift abgewischt und es gab schöne ZK :4stern:
    Es gab ein schönes :blasen:Variantenreich :4stern: Es gab noch etwas :reiter: aber das ist nicht Ihre Paradedisziplin :3stern:
    gehobelt wurde in der Misso und es kam wie es kommen musste:sperm:
    ISA bietet einen guten Clubservice an !

    Zum Schluss noch der Steckbrief zu ISA, 27 JahreRum/Mold.
    ca. 1,65m groß
    KF 36
    Cup: Kleine B
    Mittellange leicht geblondet
    Optik: nettes Gesicht
    Deutsch: sehr gut

    ZK: ja
    BJ: sehr gut, auch in der 69er
    Lecken: ja
    Fingern: ja
    GV: beim Reiten gibt es leichten Punktabzug
    Sympathie: 100%
    Kundenorientierung: ja
    Dauer: 30 Min für 40,-
    Wiederholung: 100%
     

    Anhänge:

    atlantisfan, nowak, leckschlumpf und 23 andere danken dafür.
  8. Gromit

    Gromit Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    16. Januar 2018
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    386
    Am Samstag nach der Wiedereröffnung im AcaV

    Da ich Samstag "sturmfreie" Bude hatte, habe ich mir überlegt wohin ich bei diesem Wetter denn einmal fahren sollte.

    H7 -> war ich vor kurzem
    AcaG -> heute Party -> Voll -> kein Bock...
    Mondial -> kein Bock auf lange Fahrt

    Dann fiel mir ein, AcaV hat ja wieder eröffnet. Da kannst du ja mal wieder hinfahren und schauen wie der Umbau geworden ist. Gedacht, und gegen Abend dann auch ausgeführt. Gegen 19 Uhr auf den Parkplatz gerollt und sogar noch einen Platz direkt vor der Türe ergattert. Um Einlass gebeten und nach Betreten des Gebäudes um 30,00 € gebeten worden. War das nicht früher 40 € am Samstag? Egal, Bademantel + Handtuch erhalten und ersteinmal umkleiden.

    OK, an den Spinden wurde schon mal nichts renoviert, hingen teilweise aus den Angeln... Egal, Toilette aufgesucht ... jo, auch hier noch Renovierungsstau... Duschen haben sich nicht viel verändert, bis auf zwei zusätzliche Kleiderhaken? und die Intervalle waren gefühlt länger als früher.

    Nach der Dusche direkt die erste Änderung entdeckt, der Pool is wech... dafür einige schöne, neue Couchen und Sessel sowie wie bereits beschrieben ein abgeteilter Massagebereich. Etwas Farbe an den Wänden, und wichtig.... die Treppe nach oben hat auch neue Bohlen erhalten... Bequemer wird der Aufstieg damit jetzt auch nicht, aber der gute Wille zählt :)

    Im Hauptraum auch neues Mobilar, und oh schreck.... viele Herren, wenig Damen... Waren die alle im AcaG bei der Feier? Auf dem ersten Blick habe ich nur 7-8 DL gesehen. Naja, erstmal ein Getränk auf den Schrecken und nach oben gestiegen um zu schauen wie es dort aussieht. Keine Damen im PK, auf dem Flur, und draussen sassen auch nur 2-3 weitere DL und genossen Ihre Zigaretten.

    Im hinteren Bereich noch Kartonagen des neuen und Reste des alten Mobiliars, sehr heimelig :)

    Ein bisschen habe ich mich dann in die Sonne gesetzt und gebraten, als es mir reichte bin ich wieder nach unten. Die Damen Situation hatte sich nicht wesentlich geändert, vereinzelt sah ich mal neue Gesichter (Schichtbeginn?) und viele einsame Eisbären *g*. Die bekannte Hannah Clique war da, auch ein paar alte Velberter Gesichter und einige neue, mir unbekannte Damen. Wie ich hörte aus dem Salom Gelsenkirchen. Ich war sehr unschlüssig und spielte Couch wechsel dich und beobachtete das (herein-)kommen und gehen der Gäste und DL.

    Gegen 21:15 Uhr wurde es unruhig unter den Damen -> Kontrolla? Da! ... getuschel untereinander und dann kamen auch schon einige Damen und ich glaube ein Herr vom Ordnungsamt Mettmann (laut Westenaufdruck) und bezogen Quatier im Essbereich wo dann nach und nach die Damen mit Ihren Papieren vorstellig wurden. Alles lief nach meiner Beobachtung sehr gesittet und ruhig sowie geordnet ab. In wie weit es Kontrollen auf den Zimmern gab, vermag ich nicht zu sagen. Ich bekam nur mit das einige Damen des Ordnungsamtes sich unterhielten und feststellten es wäre oben niemand mehr auf dem Zimmer.

    Die DL die noch Gäste hatten, haben sich nach Erfüllung der Leistung dann noch beim OA vorgestellt. Gegen 22 Uhr war der Spuk auch schon wieder vorbei und fast alle Damen gingen erstmal eine rauchen (auf den Schrecken *g*). Hier stellte ich dann fest das doch so 25 DL da waren.

    Da ich nicht ungeküsst schlafen gehen wollte, hab ich eine der wiederkehrenden Damen

    Katja (rum)
    165cm
    blond, kinnlage Haare
    A/B (nach dem Ablegen des BH hängend) Körbchen
    Alter... 25/27? nicht erfragt

    Vorleben ca. 2 Jahre im Salome und nun den zweiten Tag im AcaV zu mir gebeten.

    Es wurden mir auf der Couch keine Extras genannt, sie würde Standard machen. Meine Rückfrage nach Küssen sowie OV und GV in verschiedenen Stellungen wurde bejaht und mit 40 € je 30 Minuten bepreist.

    Ich bat darum einen Schlüssel zu organisieren und wir sind dann nach oben entschwunden. Auf dem Zimmer wurde etwas geküsst (gezüngelt/ geknabbert) und dann wurde ich gebeten es mir auf dem Bett gemütlich zu machen. Nach einigen weiteren Küsschen, arbeitete Katja sich zur Körpermitte vor und begrüsste den kleinen Anhang französisch. Sie platzierte sich seitlich von mir, so das ich in den haptischen Genuss Ihres kleine Pos sowie weiteres kam :)

    Auf meine Hinweise Tempo rauszunehmen (da ich sehr geladen war) wurde umgehend reagiert und es wurde geknabbert und gestreichelt. Nach einer Weile bat ich Katja in die Rückenlage um mich zu revanchieren, erst mich skeptisch beäugend, liess Sie sich dann doch fallen und schien Gefallen an meiner Arbeit zu finden. Natürlich erreichte Sie einen Orgasmus (feucht is anders, allerdings mit Zucken der Muskeln, innert fünf Minuten) und bedankte sich für meine Leistung.... Wow... ich kanns halt ;)

    Ich bat dann nochmal um orale Zuwendung und nach einer Zeit habe ich dann im Doggy finalisieren können. Katja hielt gut dagegen und ließ mich auch in Ruhe beenden. Reinigung durch mich selber, etwas AST, ein Küsschen und dann für die Leitstung entlohnt (40€/30 Minuten, netto 28 *g*)

    Nach dem Zimmer geduscht und einige Gerichte vom Buffet probiert, welches gerade nachgefüllt wurde. Auf der Bühne fand ein Showact (Gast auf Stuhl, DL kasperte mit Wachs und Sprühsahne rum) statt, sowie eine Verlosung eines Fernsehers. Das habe ich allerdings nicht mehr verfolgt, da ich den Laden kurz darauf Richtung Heimat verließ.

    Freundlich verabschiedet worden, sowie nach meiner Zufriedenheit befragt wurde ich auch.

    Fazit: Club bis auf die bereits genannten Renovierungen noch der alte, Duschtücher auf Nachfrage an der Theke, Katja hat Spass gemacht :)

    Viele Grüße,

    der Gromit
     
    DonJuppy, pique, Root 69 und 22 andere danken dafür.
  9. Lebowski1234

    Lebowski1234 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2018
    Beiträge:
    348
    Dankeschöns:
    2.599
    #9 Lebowski1234, 1. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2019
    Kurzupdate Montag nach dem Wahnsinnswochenende:

    Ich war heute von 10:00 bis Nachmittags vor Ort. Ist ja doch immer noch eine sehr gute Location, so aufm Berg von Natur umgeben. Man hat halt auch viele Rückzugsmöglichkeiten und kann einfach gut entspannen.:tasse:
    Die gemachten Renovierungen wurden ja schon beschrieben, wer das Salome kennt kann vom Stil des neuen Interieurs die Parallelen erkennen. Schon schick gemacht, der Außenbereich kommt auch noch irgendwann dran.
    Mit mir so 8-12 Kollegen und erst 5, dann um die 12 Frauen.
    Ich kann nur sagen, wen ich mit Alias kenne und auch gesehen habe: Die blonde Katja (Rum.), Maria (Rum.,hat für mich Ähnlichkeit mit Ariana Grande), Isa (Moldawien).
    Ich hatte ein Comeback mit Isa und war wieder sehr zufrieden. Sie lässt sich Zeit, weiß was gefällt. Körperküsse, ZK, Blasen top und GV auch, macht viel Spaß! Zudem kann sie gut Deutsch und lacht viel - nettes Mädel! Ihre Brüste sind ein Traum und ihren Körper präsentiert sie auch gerne abends an der Pole- Stange:sabber::daumenhoch:
    Das Personal nebst Masseuse und Thekendame auch sehr freundlich, geben sich schon Mühe da. Nur auf der einen Seite hübsche Blümchen auf den Tischen im Essensbereich, auf der anderen Seite haben die Glastische draußen lange keinen Putzlappen mehr gesehen. Das verstehe ich nicht so wirklich, kostet ja keine Zeit und Mühe sowas...:gruebel:
    Ich habe aber einen entspannten Tag verbracht und auch die anderen Gäste die ich gefragt habe waren mit der Dame ihrer Wahl echt zufrieden, trotz der kleinen Auswahl. Klar, Montag tagsüber.;)
    Man sieht auch schon an der Gestaltung des großen Sofaraumes, dass die Nachtstunden eine große Rolle spielen. Mehr Discolicht unter der Decke und eine Kanzel für den DJ, Wände und Boden in dunklen Grautönen gehalten. LED- Beleuchtung taucht das Ganze in grün-blau-rot-irgendwas. Tagsüber kommt da nicht so die gemütliche Atmosphäre auf, aber ist Geschmackssache.
     
    DonJuppy, Dirk Diggler, BenHur und 23 andere danken dafür.
  10. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    2.503
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #10 ArabFun6, 7. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2019
    Besuch des neuen Acapulco Men's Spa

    Um 14 Uhr konnte ich noch auf den teils freien Parkplatz auf m Berg parken, eingecheckt für den Wochenend Tarif ohne HH (40 E).

    Insgesamt war ich bis 2 Uhr vor Ort, werde hier nicht den ganzen Tag mit allen Einzelheiten beschreiben..;)

    Die Veränderungen am und im Gebäude wurden ja schon von Kollegen gut beschrieben... was mir gut gefällt ist der Aussenbereich mit großer Wiese (die natürlich noch mal gemäht werden muss), dort hat der Brunnen aus dem Duschbereich neuen Platz gefunden.

    Die Saunakabine ist neu ausgebaut, heller geworden und knarrt nicht mehr beim hinsetzen. Ofen ist schön heiß aber mir fehlt etwas wie Menthol, Lemone oder so beim Aufguß. Eine Servicekraft kam zwischendurch und kümmerte sich ums Aufgießen...

    Das Serviceteam ist allgemein sehr freundlich und aufmerksam

    Anwesenheit der Girls

    Mittlerweile hat sich wieder eine "feste" Aca-Besetzung gefunden, viele bekannte DL sind wieder ins Wohnzimmer zurückgekehrt...

    U.A.

    Elli
    Betty
    Loredana:titten2:
    Emily
    Hanna
    Isa
    Maria
    Amanda
    Lucy
    Mischa
    Lia
    Crystal
    Mary
    Mary (von Salome)
    Delia

    sowie 1,2 mir unbekannte aus dem Gold, insgesamt ca 35 Girls


    Männerüberschuss gab es nur für kurze Zeit 23-1 Uhr, insbesondere vor 22 Uhr war es sehr entspannt .

    Essen schmeckt, auch Abwechslung beim Mittagessen mit Reis, Nudeln verschiedene Salate... schön zu sehen dass die Grilldame die das Essen immer runterbringt übernommen wurde.

    Alles in allem noch hier und da etwas zu tun, Girls-Technisch aber nichts zu meckern.... das neue Design Richtung Club/Disco ist halt Geschmackssache - mir gefällts- hat etwas von "Puff der Zukunft" so Space-mäßig:huepf:



    :danke:




     
    atlantisfan, pique, Dirkk und 23 andere danken dafür.
  11. Mark Aroni

    Mark Aroni Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    595
    Dankeschöns:
    4.253
    #11 Mark Aroni, 9. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2019
    Samstag musste ich mir dann doch mal das neue Aca angucken. Allerdings hatte ich ein komplett verkehrtes Zeitfenster :confused:, welches sich um 11 Uhr öffnete und sich gegen 15 Uhr schloss.

    Zum Club wurde einiges gesagt. Sauna neu, Pool weg. Die Abflughalle gefällt mir. Edeles Grau mischt sich mit schwarz.
    Rest vom Club hat sich (noch) nicht verändert. Umkleide, Duschen, Toiletten und oben alles gleich. Der Aussenbereich wird erweitert, aber der gleicht mehr oder weniger noch einer Baustelle.

    Zum Line-Up: um 11 Uhr waren genau 0 Mädels anwesend. Ok, der Laden hat Freitags bis 5 Uhr auf, aber gar kein Mädel in einem Puff finde ich befremdlich.
    Gegen 12 Uhr tauchte eine nette Latina auf, die natürlich von einem der Frühstücksrentner für mehr als eine Stunde verhaftet wurde.
    Girl Nummer 2 war dann Anise, 25 aus RO (man lese meinen Bericht aus dem GP), gefolgt von einer Handvoll Mädels, die mich nicht wirklich umhauten.
    Da sitzen also mehr als 10 Eisbären gelangweilt rum und mittendrin allein Anise. Da ich mit ihr ein erstklassiges Unterbodenwäschezimmer :sabber: im GP hatte, fiel mir die Wahl leicht den ersten Druck abzubauen, obwohl ich eigentlich kein Wiederholungszimmer im Aca machen wollte.
    Anise Body finde ich irgendwie geil. Geiler fester Arsch, natürliche weiche B/C-Titten, die beim Vögeln richtig schön hin und her baumeln.
    Die Beine fraulich, glatt, fest und nicht zu dürr, so dass man sie in der Missio prima daran festhalten kann.
    Zudem bekommt man schöne ZK, wobei sie das Züngeln etwas reduzieren sollte. Auch spricht sie recht gut deutsch, damit ist die Kommunikation gegeben und wenn sie ihre Augen lüsternd zukneift, will man direkt den Dicken in ihr warmes Mündchen schieben. ;)
    Auf dem Zimmer legt Anise dann auch gleich los, verpasst mir noch im knieen ein Satz ZK, während sie mir den Schwanz hart massiert.
    Als dieser steht wie eine Eins, positioniert sich Anise zwischen meinen Beidnen und lutscht an der Lanze wie an einem Lolli :blasen:. Alles wird bearbeitet, viel Spucke kommt zum Einsatz.
    Alles ist pitschnass als sich Anise entschliesst auf mich zu klettern und ihre grazile leckere Spalte lecken zu lassen.... ich beließ es zu ihrer und meiner Freude erneut nicht nur bei ihrer Möse :D Auch bein durchschlecken lassen ist Anise nicht untätig und bearbeitet hinterrücks meinen Schwanz mit manuellen Mitteln.
    Zum Ficken gehts dann zuerst in die Missio. Etwas Flutschi kommt zum Einsatz und so vögeln wir los, wie gesagt diese Beine sind perfekt die Dame in Position zu bringen und zu halten.
    Nach einem leisen Ciao macht Anise dann den Katzenbuckel und wir ficken vor dem Spiegel in der Doggy weiter ... natürlich mit Blickkontakt in ihre Augen und auf ihren Prachtpopo.
    Erneut drehe ich Anise in die Missio. Anise ist mächtig feucht geworden, das ist kein Flutschi mehr was diese gluckernden Geräusche macht.
    Ihre beiden Beine weit gespreizt in den Händen haltend fülle ich schliesslich den Conti.
    Anise reinigt sehr sanft und nimmt sich danach die volle Zeit für den AST bis die Zeit um ist. Klasse Mädel! Am Spind gibts 40430 plus Tipp .
    Fazit: Anise zu bumsen und zu durchzuschlabbern macht richtig Laune, Ficken, Blasen, Küssen kann sie. Wiederholung... na klar.

    Nach dem Zimmer hatte sich mädelstechnisch immer noch nicht viel getan. Ein sehr sehr hübsche schwarzhaarige elegante Maus war zwar anwesend, aber am dauerrauchen.
    Ich hab dann draussen noch etwas mit Anise gequatscht und bin gegen 15 Uhr los.
    Ab da muss dann der Laden such gefüllt haben. So berichtete zumindest FK Arabfun.

    Ich komme sicher wieder ... aber dann etwas später.

    Euer Mark
    :winkewinke:
     
  12. Lebowski1234

    Lebowski1234 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2018
    Beiträge:
    348
    Dankeschöns:
    2.599
    Samstag Abend war ich mit Mary im verspiegelten Zimmer mit dem Riesenbett! :eyecrazy:
    Es ist die Nr.1 unten, werde ich mir mal merken.

    Zu Mary:

    Alias:
    Mary
    Alter: 25
    Herkunft: Domenikanische Rep.
    Grösse: 1,50
    KF: 34
    Körbchen: 75 B, natur
    Haare: schwarz, rückenlang zusammengebunden
    Merkmale: hellere Haut, sieht aber typisch nach DomRep / Cuba / Südamerika aus, kleinere Tattoos
    Vorleben: Salome

    Mary legt sofort mit BJ los, lässt sich dabei auch anfassen, Fingern nur außen. Sie positioniert sich auch geschickt, so dass sie in Ruhe ihr Ding durchziehen kann. Die Show gefällt mir aber. Ficken in der Missionarsstellung erst vorsichtig und mit viel Flutschi, wegen enge Garage. Sie lässt mich aber machen und wird auch immer fordernder, schnelles Ende. Zeit für Labern ist noch genug.
    Wird es eine Wiederholung mit Mary geben? Aufgrund der guten Auswahl im Aca eher nicht, da muss sie sich von anderen noch was abgucken!;)
     
    pheros, atlantisfan, TittyTwister und 21 andere danken dafür.
  13. heavyman

    heavyman Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    70
    Dankeschöns:
    290
    Ich war ebenfalls am Samstag vor Ort. Der Club wurde schön eingerichtet. Ich habe zwei Zimmer, untere Etage, betreten, welche beide renoviert waren. Neue Decken, jetzt ohne Schimmel, und neue Fußböden. Wie es in den anderen Zimmern aussieht, weiß ich nicht, soviele habe ich nicht geschafft . Es wird noch etwas dauern bis alles fertig ist, denn die Räumlichkeiten waren ganz schön herunter gekommen. Mir gefällt es dort, ich werde wieder häufiger dort hinfahren.

    Zwei Zimmer habe ich gemacht. Das erste mit Antonia , rum., Ende 20, 170 cm, schwarze Haare, B-Cups, schlanke Figur und sehr gepflegt. Nach einigen Küssen und Brustwarzenbearbeitung folgte ein sehr intensives blasen, EL lecken, nach einiger Zeit habe ich sie in der Missio genommen und kam schnell zum Ende. Sehr gutes Zimmer mit einer tollen Frau.

    Das zweite Zimmer mit Ariana, rum., Anfang 20, 160 cm, gewellte schwarze Haare, C-Cups Natur. Auch Ariana sehr gepflegt, schöne Küsse und ein feines Blaskonzert inkl. EL, gevögelt in der Doggy-Position. Schön eng und sie hat gut dagegen gehalten.
    Für beide Frauen gilt WDHF 100 Prozent.

    Freue mich auf das nächste Mal.
     
  14. Majortom

    Majortom Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Dankeschöns:
    166
    Am Freitag nach Feierabend neugierig wie ich bin ins alte oder inzwischen neues ACA Velbert gefahren.
    Gegen 13 Uhr war noch nicht viel los oben auf dem Parkplatz, aber das ist um diese Uhrzeit auch nicht verwunderlich.

    Der Club befindet sich gerade neu zu finden. Ich muss sagen, am Anfang hat man das Gefühl wieder im alten ACA zu sein. Die nette Begrüßung der Thekendame bestätigt mir auch das sich nichts an den Preisen geändert hat. Auch das ich kurz vor 13 Uhr angekommen bin und im Genuß der Happy Hour von 30 € noch Einlass gewährt bekommen habe.

    Nach den Duschen kommt schon das erste wow.. der Pool ist weg, dafür aber neue Sitzmöglichkeiten mit neuen Ledercouch und auch die Massage befindet sich jetzt ein wenig weiter links und auch mit einem Sitzschutz versehen. Wie ich gehört habe ich Zoey nicht mehr da, aber dafür jetzt Thai Massage und ein Mann der jetzt dort massiert. Alles zu annehmbaren Preisen wie ich das sehe wie eine halbe Stunde für 30€. Sowie eine Staffelung die dort angeschlagen worden ist bis 1 1/2 Studen für 80€.

    Der Hautpbereich ist ebenfalls schön neu gemacht worden. Die alten Sofas wurden mit gemütlichen neuen Ledercouches ausgetauscht und es kommt echt ein Gemütlichkeitsfaktor auf.

    Die Sauna wurde ebenfalls neu gemacht. Die alten Bänke in denen Einsturzgefahr bestand sind durch neue helle Bänke ausgetauscht worden.
    Leider aber sind die Toiletten ein totales no Go, versifft und zum Teil nicht funktionieren die Spülungen nicht. Auch die Treppe nach oben sind nur noch Holzplanken. Aber denke das sich hier demächst was gemacht wird, genau wie das Pornokino in welchen die Liegen nicht mehr gibt.

    Im Garten sind jetzt neue Möbel aufestellt und auch hier eine kleine Baustelle im dem wohl in naher Zukunft was gemacht wird.

    So, jetzt zu den anwesenen Damen. Viele neue Gesichter und auch von der Optik vom allerfeinsten. Es waren um diese Zeit ca. 20 Damen anwesend. Zu meiner Überraschung war Mina dort. Ich hatte schon oft mit ihr ein Zimmer im alten ACA gehabt. Und auch jetzt hatte ich total Lust bekommen, auch wenn ich gern etwas neues probiert hätte.

    Auf dem Zimmer hab ich eine Stunde mit ihr gebucht und wurde nicht nicht enttäuscht. Sie ist ein total liebes Mädchen, auch wenn sie schon über 30 Jahren ist was man nach meiner Meinung nicht ansieht. Viel gekuschelt mit Gefühl und der Blowjob war von allerfeinsten. Der Abschluss ist in der Missionar beendet worden und voller Zufriedenhei 80460 übergeben.

    Danach auch den Club gegen 15:30 Uhr verlassen und ab ins Verkehrschaos von Essen gestürzt.
    Ich bin gespannt wie sich der Club in den nächsten Monaten entwickeln wird.

    Ich freue mich auf einen nächsten Besuch
     
    Lennet, lollipop66, Mark Aroni und 27 andere danken dafür.
  15. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    2.503
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #15 ArabFun6, 20. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2019
    Ficken for Future :fruitsex:

    Im Acapulco mit Elli

    Alter: ca. 28 J.
    Herkunft: Moldawien/Türkei
    Maße: 1,55m, KF 36
    C-Cups.
    Schwarze Haare, und für mich immer noch die DL mit eins dem hübschesten Gesicht und Lächeln:sabber:


    Zimmer war wie in alten Tagen, schöner GF6 mit ZK, BJ wie gewünscht, dabei von ihr Fingern sehr sehr tief auch eingefordert:supi:

    Doggy geht wie immer sehr gut:5stern:

    Wäre sie noch ein paar Grössen schmaler an Hüfte und Arsch wäre sie :5stern:Perfekt:gott:

    Im Laden ist es recht ruhig und leer für einen Freitag, DL sind aber fast alle da somit besteht auch gute fast freie Auswahl.

    Von Elena, die jetzt ED ist sehr nett empfangen und verabschiedet worden, sie vergisst kein altes Gesicht...wenn die noch Zimmer machen würde:biggrinangel:
     
    Lutonfreund, lollipop66, Harvey und 17 andere danken dafür.
  16. Sam000005

    Sam000005 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    55
    Dankeschöns:
    649
    #16 Sam000005, 22. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2019
    Aca im Neuen Look

    Nun habe ich es auch mal geschafft ins neue Aca zufahren. Am Ende der Woche gegen 16 Uhr wurde mir für 40 EUR Einlass gewährt (HH 30 EUR).

    Die Renovierungsarbeiten wurden hier ausgiebig beschrieben. Insgesamt wirkt es moderner, allerdings ist noch nicht alles fertig (Garten & OG). Mir hats gefallen, dennoch ein paar kleine Kritikpunkte: Am Tage ist mir der Hauptraum zu dunkel. Die Duschen bei der Sauna und die Sauna selbst sind hell ausgeleuchtet, eigentlich großartig. Allerdings in Kombination mit dem dunkeln Hauptraum duscht und sauniert man im „Spotlight“. Insgesamt sollte noch am Lichtkonzept gefeilt werden. Alles in allem ist es eine positive Entwicklung.

    Trotz des dunkeln Hauptraumes konnte ich erkennen, dass das Line up optisch Reize hatte. Meine Schätzung: Ca. 35-40 Damen waren anwesend. Von KF 32-42 habe ich alles gesehen. Mehrheitlich aus der Schwarzmeer Region und ein paar Deutsche, vielleicht noch vereinzelt ein paar andere Nationen. Einige vom alte Aca waren auch da wie Hanna, Emily (Beide im Dauereinsatz), Lucy, Mischa, und ein paar andere die mir namentlich nicht bekannt sind. Die männchlichen Gäste waren die Gesamte Zeit leicht in der Unterzahl.

    Nach einem Wellnessprogram und ausgiebigen sondieren der Ladies ging es mit Katja aufs Zimmer. (30 Jahre, Rumänin, blond, KF 34, ca. 160 cm, A Cups hängend). Nach Aca typischen kurzen Gespräch gings aufs Zimmer. Die ZK waren OK, definitiv kein Knutschmonster. Auf der Matte verpasste Sie einen guten und varianten reichen BJ. Beim bespielen Ihrer erogenen Zonen, gabs wenig Reaktion. Somit ließ ich Sie lieber machen und bekam wieder einen guten BJ um danach in Missio abzuschließen. Ein schnelles Zimmer für 40 EUR. Technisch ein gutes Zimmer, bis auf die ZK. Irgendwie fehlte zwischen uns der Kick. Somit ist für mich eine Wiederholung ausgeschlossen.

    Nach einer weiteren Wellness Session schloss sich mein Zeitfenster, so dass ich gegen 18:30 Uhr den Club verließ.

    Für Protokoll: Gegessen habe ich nicht. Allerdings sah das Essen ähnlich aus wie im alten Aca. Viel Kohlehydrate, viel Fleisch, wenig Vitamine.

    Ich komme wieder, allerdings nicht, wenn die Sonne scheint. Bis zum nächsten Mal.
     
    DonJuppy, Lutonfreund, Lennet und 19 andere danken dafür.
  17. Jebacina

    Jebacina Mut zur Lücke

    Registriert seit:
    9. Oktober 2016
    Beiträge:
    19
    Dankeschöns:
    86
    Hello Again

    Nach monatelanger Abstinenz war ich gestern Abend zu Gast im neuen Aca.
    Schön ist es geworden, aber es gibt noch viel zu tun. Da gibt es noch viel zu tun bis zur Vollendung.

    Gegen 22 Uhr standen ca 50 Stecher in der Abflughalle breit zum Andocken und 30 Gegenstücke.
    But the Music was crazy ...
    Tooooo much loud !!!!
    Das war schon Körperverletzung!!

    Also schnell auf Zimmer und Goodby ...

    Hanna
    What a nice Girl!
    And service is at the top level!!!
    Aber das ist ja bekanntlich nichts neues...
     
  18. yogi1964

    yogi1964 Ex Eierbergmonogamist

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    576
    Dankeschöns:
    3.030
    Ort:
    Außerhalb vom Ruhrpott
    #18 yogi1964, 30. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2019
    Erstbesuch im neuen Aca Velbert

    Am vergangenen Wochenende war ich dann auch endlich mal im Aca Velbert. Der untere Bereich, da wo früher der Pool war und die Abflughalle gefallen mir recht gut. Oben war aber alles noch Baustelle . Der ehemalige Grill- und Essbereich sowie der erhöhte Außenbereich waren mit rot weißem Flatterband abgesperrt. Im Außenbereich standen auch noch ein gutes Dutzend Kartons mit Außensofas, wie es bereits von anderen Kollegen bei der Eröffnung beschrieben wurde, herum. Also oben war alles eher der pfui als hui. Der Laden machte oben auch insgesamt einen sehr provisorischen Eindruck. Das Essen das dann unten in der Abflughalle aufgebaut war, war überwiegend eine Konvolut von Convenience Food. Also nichts das man als Qualitätsmerkmal hervorheben könnte.

    Irgendwann habe ich dann auch noch gezimmert und zwar mit Aysha, die inzwischen die blonden Haare schwarz gefärbt hat und mit der ich vor ein paar Wochen schon im GP gezimmert hatte. Die dortige Beschreibung passt immer noch, daher hier nur der Link zu dem Bereicht aus dem GP: Bericht.

    Abrechnung: faire 40430.

    Allerdings wird es inzwischen wohl nicht mehr zu einer weiteren Wiederholung kommen, da sie beim Zimmer im AcaV, bei gleichem Service, etwas lustlos herüberkam.


    :adios:
     
  19. Bunnyman

    Bunnyman Worldtraveller

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    355
    Dankeschöns:
    574
    Ort:
    Wuppertal
    Gestern trieb es mich zu meinem Antrittsbesuch im neuen ACA in Velbert.
    Nun ja, hätte ich mir sparen können, denn außer Spesen nichts gewesen.

    Club
    Wirkt wie eine Baustelle. Die obere Etage ist eine. Sanitären Anlagen brauchen eine Überholung und die Umkleiden ebenfalls.

    Die Umgestaltung des Hauptraumes und des neuen Vorraumes (früherer Pool) sind irgendwie auch noch nicht abgeschlossen. Wirkt alles etwas zu dunkel. Schwarz ist die dominierende Farbe.

    CDL
    Das Lineup war außer nichts so mein Fall. Von der Optik her war die alte ACA Micha der stunner. Dann war da noch eine lustlos wirkende etwas kräftigere deutsche namens Luna und 2 weitere Mädels namens RINA und MARIE.

    Ich vergnügte mich mit den beiden Bulgarinnen und muss sagen Never Ever... Service war unterirdisch, keine ZK, sowie französisch und GV alles gesetzeskonform. Eine Nähe oder Illusion kam dabei nicht auf.

    So schnell werde ich nicht noch einmal hinfahren. Sorry,so nicht
     
  20. Ynra

    Ynra Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Dankeschöns:
    46
    Hallo Liebe Freiercafe-Community,
    Ich wollte morgen aus dem Hessenland anreisen (Sharks auf Dauer wird dann irgendwann auch langweilig ;) ) und fragen, was der Freitag Abend im "neuen" Acapulco verspricht? Laut Rezeptionistin (heute telefonisch erfragt) sind u. a. die Service- und Optikgranaten Hanna & Emily noch im Urlaub, zumindest noch morgen.
    Weiß jemand mehr?
    Vielen Dank,
    Ynra