Artemis, Berlin

Dieses Thema im Forum "Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum)" wurde erstellt von Yardbird, 5. März 2010.

Schlagworte:
  1. Pattaya

    Pattaya Stammschreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    999
    Dankeschöns:
    9.587
    Ich war schon ewig nicht mehr da aber es gab da recht geile Kinos, für den schnellen Druckabbau entweder vor Publikum oder für die scheuen im Abgedrennten ;)
    Ausserdem einige kleine Schuppen wie die BLAUE MAUS i
    In Spandau aber exestiert leider nicht mehr :rolleyes:
     
    Bergi, pique, Elrond17 und 3 andere danken dafür.
  2. Wet&Dry

    Wet&Dry Stammschreiber

    Registriert seit:
    5. November 2016
    Beiträge:
    283
    Dankeschöns:
    2.270
    Ort:
    Bochum und Frankfurt
    #142 Wet&Dry, 30. Juli 2021
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2021
    Artemis ist geil ... ich vermisse nur den RTC-Style, der auch in Berlin Parallen hatte - Ich spreche von La Folie - Stuttgarter Platz Kaiser Friedrich Str.....die Kneipe mit Ausziehen am Eingang und den Anbahnungs- und Rammelfaktor hinter der Theke, sodass man vor lauter Geilheit die Rammelbuden im hinteren Gang und Keller gar nicht mehr erreichte ;-) ;-) ... sehr interessantes Konzept als RTC Weiterentwicklung mit 5- 10 jungen Hühnern, die als Konzept im Raum Berlin leider schon länger ganz verschwunden und nicht weiter entwickelt worden sind ...
     
    Bergi, Lutonfreund, fattony und 2 andere danken dafür.
  3. Lebowski1234

    Lebowski1234 Stammschreiber

    Registriert seit:
    25. November 2018
    Beiträge:
    1.126
    Dankeschöns:
    7.272
    #143 Lebowski1234, 6. Oktober 2021
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2021
    Ich war mal wieder beruflich in Berlin, ein Besuch im Artemis lag also nah!:)

    Die kurze Fahrt mit dem Taxi war schon kurzweilig, da der Fahrer mit mir seine lange zurückliegenden Artemisbesuche und Highlight- Geschichten aus der Berliner Swingerszene teilte. Der taute richtig auf, als ich ihm mein Fahrziel nannte.

    Auch wenn ich für einen Dienstagabend deutlich weniger Damen (und Herren) erwartet habe als am Wochenende, so war es auch dadurch entspannter, als bei voller Bude.

    Eintritt 90€ durchgehend
    3G- Regel inkl. Kontaktdatenerhebung durch Formular bzw. Luca- App
    Frühstück 11-15:00
    Dinner 18-02:00
    Softdrinks, Kaffegetränke, Alk-freies Bier inklusive
    Spass ab 70€/ 30 min

    Das Artemis hat etwas Einzigartiges für mich. Der Club ist schön groß, hier wurden mehrere Themenwelten mit Liebe zum Detail geschaffen, alleine der Wellnessbereich drinnen/ draussen stellt andere vergleichbare Clubs in den Schatten.

    Zudem komme ich hier sehr gut mit den DLs klar. Man findet ein buntes Potpourri an weiblichen Schönheiten vor, die eine ganz eigene Haltung an den Tag legen.

    Manch einer mag es als Arroganz abstempeln, ich finde, die wissen sich einfach nur gut zu verkaufen und haben ein sehr hohes Selbstbewusstsein - diese Mischung, gepaart mit überdurchschnittlich guter Kommunikation in Deutsch/ Englisch strahlt auf mich eine besondere Erotik und Anziehungskraft aus.

    Um die große Bar rum sitzen viele Girls ohne Maske, rauchen und trinken ggf. etwas.
    Man kann so schon immer ein Großteil ohne Maske sehen, sein Beuteschema etwas sondieren.

    Beim Rundgang - inklusive Außenbereich eine kleine Wanderung - trifft man auch immer mal die ein oder andere, eine Blonde Fitnessmaus war sogar im Gym am trainieren, bevor es für sie in die Nachtschicht ging.

    Relativ früh dinierte ich schon im Speiseraum, Reis mit Hähnchen und Salat, auf die Cevapcici mit Pfannenkartoffeln verzichtete ich.

    Nach einer halben Stunde im angenehm warmen Whirlpool draussen pflanzte ich mich mit einem Gin Tonic (1 Getränketoken a 10EUR) auf eines der Sofas im Barraum.

    Da sehe ich die kleine Latina Salome. Mit ihr hatte ich im letzten Jahr eine Nummer im Kino gemacht, so konnte der Abend starten!

    Während wir uns ein wenig unterhalten, flüstert sie mir immer wieder irgendetwas auf Spanisch ins Ohr - behalten habe ich nur „Ai, ai papichulo, blablabla:D.
    Die zieht das die ganze Zeit so durch, singt auch zwischendurch was auf Spanisch. Hat sich ihre eigene Figur geschaffen, die heißblütige Latina, die gute Laune verbreitet.

    Salome, 24, Domenikanische Republik
    ca. 1,60 groß
    80D-E Cups, natur
    typisch dunklerer Teint
    Schwarze Haare
    Braun- Grüne Augen, hübsches Gesicht
    Arschgeweih (Blumen)

    Auf dem Zimmer entschwindet sie kurz, um sich frisch zu machen, ich leere derweil meinen Gin. Obwohl wir uns unten schon einig wurden, teilt sie mir kurz ihr Serviceprogramm mit Tarifen mit, aber - muss man sagen- in charmanter Art und Weise.

    Salome nimmt sich viel Zeit, meinen Schwanz zu massieren, bevor wir ficken geht das feuchte, tiefe Blasen in einen ordentlichen Tittenfick über, sie kann auch gleichzeitig mit ihren Titten den Schwanz wichsen und dabei blasen!
    In der Doggyposition ficken wir bis ich abspritze, da sind gerade 20min um.
    So massiert sie mich noch in der Bauchlage mit etwas Öl, das hat sie auch gut drauf.
    Auf angenehme Art und Weise und mit einem gewissen Unterhaltungsbonus durch ihre Latin- gesangseinlagen entspannt verlassen wir das Zimmer und unten bekommt sie 90Eur (1/2h Tarif inkl. EL und gewünschtem Extra).

    Die nächsten Stunden verbrachte ich mit Saunagängen, schwimmen im Pool unten und schlafen…entspannen kann man gerade auch an so ruhigen Abenden super!

    Beobachten konnte ich von meiner Liege aus auch die beiden Masseure, die den ein oder anderen gut durchkneteten, ich tippe auf Sportmasseur, die haben das gut drauf.

    Gegen Mitternacht bin ich dann nochmal nach oben in den Barraum und mit einem Kaffee an die Theke. Hier werden mit Blicken und Gesten die Buchungen klargemacht. Aufdringlich nicht, aber wenn man will, bleibt man nicht lange alleine.
    Eine Dame sticht dann doch noch heraus: Ca. Anfang 30 oder älter, saugt lasziv am Strohhalm und hat so einen schelmischen Blick drauf.
    Ich setze mich neben ihr und bin hoch erfreut, als sie in akzentfreiem Deutsch mit mir spricht. Eine so charmante und wortgewandte DL habe ich zuletzt im LR getroffen. Volltreffer für mich, das ist genau mein Ding, zumal ihre Aussprache kein „Assideutsch“ wie oft ist, sondern sehr niveauvoll. Das, gepaart mit ihrer geilen, versauten Art und ihren Piercings/ Tattoos macht sie zu einer richtig guten Fickpartnerin.

    Fiona, 29, Deutschland
    ca. 1,67 groß
    KF 36, sportliche Figur
    Braune Haare mit blonden Strähnchen - sportlicher, natürlicher Look
    75A/B- Cups, natürlich und fest
    Leicht gebräunte Haut
    Tattoos: Blumenranke auf der rechten Rückenhälfte/ Hüfte, rechtes Bein mit selbst gestochenen kleinen Tattoos übersäht (Batman, Pistole, Schriftzüge,…)
    Piercings: Bauchnabel, Intimpiercing.
    Vorleben: War kurz im Penelope ->
    Penelope: Fiona, 27, Deutschland

    Wir einigen uns auf schönes Blasen, Ficken kann man mit ihr echt sportlich, aber auch sehr natürlich, wenn sie noch ZK anbieten würde, dann wäre sie die Traum- DL.
    Ein richtig guter Abschluss des Abends, wenn ich sie nochmal treffen sollte, wird sie direkt für 1h oder länger gebucht. Für die halbe Stunde Probefick gab es dann 100€, inkl. Extra und Tip.:danke:
    Das Artemis ist eindeutig ein von mir favorisierter Club, der, in einzigartiger Atmosphäre des alleinigen Saunaclubs der Metropole Berlin,
    für den gelegentlichen Besuch ein extrem interessantes Lineup beheimatet.
    Das Personal möchte ich auch noch loben, in jeder Situation sehr freundlich und bemüht, das kennt man in Berlin ja auch schon mal anders.
     
    Ovechkin, DonJuppy, pique und 21 andere danken dafür.