Babylon: Berichtethema

Dieses Thema im Forum "Babylon, Elsdorf" wurde erstellt von Uncle Coffee, 7. September 2009.

  1. markusx

    markusx Stammschreiber

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    88
    Dankeschöns:
    330
    Also habe ich Babylon aufgrund mancher Berichte auch mal ausprobiert. Kam just gestern (Do) abends ca 19 Uhr an und blieb bis ca. 20.30 Uhr. Es waren insg. ca. 10 Mädels anwesend (davon immer ca 5 auf Zimmer). Dagegen ca. 15-20 Handtuchträger.

    Das positive zuerst: der Laden hat eine sympathische Ausstrahlung - gute Aufteilung, klasse Poolecke, nette Thekenfrauen. Ich fand es gut, zwei DE-Mädels (Lulu und Vivian - beide blond ca. 22 + 24 Jahre) anzutreffen.

    Aber: der Line-up ist (meiner Meinung nach) sehr dürftig. Auf einer Skala von 1-10 war eigentlich nur eine süße 6 dabei... der Rest eher 5 oder drunter. Und ja, ich stehe auf DE-Mädels, weil man mit denen besser klönen kann und vor allem ich so einen verbalen Tick habe. Aber Lulu ist nicht die Optikgranate (eher so bei 3 angesiedelt, vom Gesicht her - Körper eher 4-5, ok-Naturbusen in B-Cup-Größe), Vivian aber vom Aussehen her, noch eine Stufe drunter.. Service kann ich nicht beurteilen, dazu kam es nicht. Hatte ein Zimmer mit einer kleinen blonden MILF aus Ungarn gemacht (Name vergessen), die war aber heftig am upsellen und das hasse ich.. sie war aber für 30 min nicht schlecht.

    Insg. war der Lineup (verglichen mit dem ehemaligen GT, LR, aber Salome, Penelope, Velbert Prime) so dürftig, dass ich einfach wieder abgezogen bin.

    PS: Wer man mir mal verrät, in welchem Club es mehrere gute DE-Girls gibt, dem wäre ich echt schwer dankbar (bitte per PM melden).
     
  2. ArabFun6

    ArabFun6 SexInstructor

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.123
    Dankeschöns:
    7.691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Letzten Samstag mal wieder in die babylonischen Gefilde begeben. Eintritt 65€ für den ganzen Tag.

    Das ganze drumherum, braucht man nicht viel sagen… astrein:supi:
    Sauna läuft, Whirlpool ebenso..
    Es war noch ein schöner Restsommertag also auch der Aussenpool wurde frequentiert und zur Abkühlung genutzt.
    Essen & Büffet wie immer gefühlt rund um die Uhr aufgefüllt, wechselnde Speisen. Auch die A la Carte Steaks können just in time bestellt werden.

    Frauentechnisch, ja, vielleicht etwas wenige. Aber 10+ und natürlich alle :ass1:nackig, gut drauf und servicewillig.

    Auch die mir aus anderen Clubs (LL, Phg,Penelope) bekannte und oft gebuchte Jessica hat hier erstmal ihre neue Stätte gefunden.

    Quatschen und:bussi: beim Essen, bevor es aufs Zimmer geht:duckweg:

    Jessica bietet zügellosen Gf6, mit Vorliebe fürs lange und tiefe Blasen:blasen:lecken und 69:5stern:

    Die 30 min zu 60€.

    Stärkung später mit Kuchen und Obst… auch Alice schiebt sich lasziv langsam eine Banane in den Mund:D
    Im Hintergrund singt Herbert Grönemeyer „Das ist was man Sekundenglück nennt..“

    Jau:):D

    Später sorgten einige Tanzeinlagen der Mädels für Stimmung, auch bei der Theke und Cheffe selbst:thx:

    So macht der Besuch Spaß, wenn alle gut drauf sind:prost:
    Mir hats wieder sehr gefallen..
     
    Knipser, nowak, Ovechkin und 27 andere danken dafür.
  3. muaddib130

    muaddib130 alter Sack!

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    151
    Dankeschöns:
    522
    #863 muaddib130, 26. September 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2021
    Premiere

    Ungewöhnliche Zeiten ...bieten auch die Chance, etwas neues kennen zu lernen, so hat es mich dann am gestrigen Samstag zum ersten mal ins Babylon verschlagen und ich muss zugeben, ich bin begeistert!

    Sicherlich auch dem guten Wetter geschuldet war der Laden natürlich voll wie ein Bienenhaus, jedoch alle Gäste (männlich & weiblich) bester Stimmung! Das ist in einem Club nicht unbedingt ungewöhnlich, jedoch in dieser Form (leider) selten geworden. Ich gehe übrigens davon aus, dass ca. 25-30 CDL's anwesend waren, für jeden etwas dabei und trotz der großen Anzahl Hessendress tragender Gäste, ausreichend Gelegenheit zur Zweisamkeit ohne Wartezeiten.

    Über die Einrichtung könnt Ihr Euch selber ein Bild machen, der Webauftritt gibt einiges her, viele Impressionen, welche absolut dem Ist-Zustand entsprechen.
    Ausserdem ist das Essen lecker :)

    Natürlich ist das Preisgefüge für den RTC gewöhnten Freier gehoben, jedoch aufgrund des Ambientes, der guten Küche, des erstklassigen Service der Betreiber und Angestellten und nicht zuletzt der aussergewöhnlich hohen Qualität der CDL's angemessen.

    Abflug nach drei Stunden, gezimmert habe ich nur einmal mit Alma (Babylon: Alma, 21, Rumänien) , aufgrund der vielen neuen Eindrücke und der guten Gespräche mit drei alten Bekannten aus der Szene, ergab sich keine weitere Gelegenheit - trotzdem glücklich von dannen gezogen! :)

    # Passt auf den festen Blitzer auf dem Weg zur Autobahn auf wenn Ihr Euch auf den Heimweg macht, mich hat es leider erwischt! #

    Paul
     
    Harvey, pique, Sailor und 17 andere danken dafür.
  4. Lennet

    Lennet Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. April 2018
    Beiträge:
    178
    Dankeschöns:
    2.542
    Babylon-Revival Anfang Oktober

    Nach ziemlich genau einem Jahr (ich war Ende Sep./Anf. Okt. 2020 2x dort) begab ich mich Ende letzter Woche endlich mal wieder in die heiligen Hallen in Elsdorf. Das ganz gute Wetter, die große Neugier, der wieder gesenkte Eintrittspreis, aber vor allem die zuletzt guten Nachrichten über eine deutlich besser als noch in den vergangenen Wochen und Monaten bestückte Anwesenheit, gaben hierzu den Ausschlag.

    Der Club ist weitestgehend unverändert, nur die kleine, überdachte Spielwiese draußen war neu für mich. Und die alte Sauna im UG ist einer neuen (weiteren) Umkleide inkl. Spinden für die Mädels gewichen. Von Ute nett begrüßt, 65,- € gelöhnt, geduscht und Hessendress angelegt, konnte man die ersten 1-2 Stunde noch lecker warm auf einer Liege in der Sonne verbringen, bevor diese leider für den Rest des Tages den Rückzug antrat und es doch etwas frisch wurde.

    Der Parkplatz war gegen 14 Uhr maximal zur Hälfte gefüllt gewesen, ähnlich übersichtlich präsentierte sich die Männerschar, was auch zu späterer Stunde nicht mehr wurde und die Damen nicht besonders glücklich stimmte. Das Babylon scheint noch mehr als ohnehin schon zum Tagesclub geworden zu sein.

    Die GPL stimmte 1:1, so dass mit den 28 aufgeführten plus der neuen Annamaria und der unverwüstlichen Aylin ziemlich genau 30 DL anwesend gewesen sein dürften. Darunter wie ich finde eine gute Mischung aus Stammkräften wie Tanja, Sorana, Sascha, Mary, Giorgiana, Antonia, Vivien, Elena, Bella, Daria, Dolli, Chayna, Katja, Roxana, usw. und einigen sehr attraktiven vor allem jungen, schlanken Neuzugängen wie Aida, Alma und Melissa.

    Zudem bekam ich zum ersten Mal die wirklich wunderschöne, große, schlanke und mit einer tollen Oberweite ausgestattete Timea zu Gesicht, muss aber sagen, dass ihr der Rang des "The Body" im Babylon durch Isabella doch deutlich streitig gemacht wird, die in meinen Augen noch etwas hübscher und deren OW noch etwas beeindruckender ist.

    Folgende, weitere Grazien, die die Tage und Wochen davor meist gelistet waren, glänzten leider durch Abwesenheit: Roberta, Karla, Lulu, Annabelle, Alexa und Elli.

    Was das leibliche Wohl angeht hat sich eigentlich nichts geändert, das Leffe schmeckt und wir haben Gebrauch vom A-La-Carte-Essen, das es von ich meine 18-20 Uhr gibt gemacht. Das warme Buffet fand ich allerdings etwas dürftig in der Auswahl (SpareRibs, Königsberger Klopse, Reis, Gemüse) und dem Eintrittspreis nicht angemessen.

    Gezimmert wurde natürlich auch. Dazu suchte ich mir zwei Stammkräfte aus. Cristina bin ich ohnehin verfallen und die extrem sympathische und nette Alice hatte sich im Tagesverlauf immer wieder mit einem netten Lächeln und einer Geste oder einem Streicheln in Erinnerung gebracht und für sich geworben. Cristina's Service kann schon mal tagesform- und launenabhängig sein, dieses Mal war aber alles im grünen Bereich inkl. ZK während des Abschlusses in der Missio. Alice´s ZK- und BJ-Fähigkeiten würde ich sogar in meinen persönlichen All-Time-Top-Ten einsortieren wollen. Zudem kann sie mit ihrer Muskulatur umgehen, wovon kaum Mädels Gebrauch machen, und die Chemie zwischen uns passt hundertprozentig. Entlohnung jeweils zum neuen Tarif von 60430.

    Insgesamt ein sehr schöner Tag mit netten Gesprächen und zwei guten Zimmern, aber auch nicht ganz so günstig. Doch ich komme ganz sicher bald wieder.
     
    yogi1964, spanier, mustang und 28 andere danken dafür.