Bericht: Höhepunkt meiner P6 Karriere : mit der Club-N*tte im 5***** Club-Resort.

Dieses Thema im Forum "Reisespass & Ausland" wurde erstellt von czz, 28. Juni 2020 um 03:27 Uhr.

  1. czz

    czz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    334
    Dankeschöns:
    2.796
    Bericht: Höhepunkt meiner P6 Karriere : mit der Club-N*tte im 5***** Club-Resort.

    Irgendwas ist schief gelaufen, wenn ich mir im 5*****+ Karibikhotel vom allerfeinsten sage: die letzten 5 Tage waren so nervig wie noch nie in meinem Leben. Eingeschlossen: Flieger in der Grundausbildung Luftwaffe, erste Woche, nur Stress als Wehrdienstleistender.

    Was die F*ze abgezogen hat, das geht auf keine Kuhaut. Ich war kurz davor, mir einen deutschen Anwalt zu holen, um alles beweissicher aufzuzeichnen.

    Sie: Zahnschmerzen, Menstruation, Übelkeit - und Hirnhautentzündung zusammen, um 2 Uhr morgens Schreiorgien im Hotel, um 10 Uhr morgens Nervenzusammenbrüche, wo das halbe Hotel mitgehört hat.

    Trotz generösester Geldzuteilung und absolut Gentleman-Behavior, NULL SEX, nur mal Arsch anpacken sonst nichts. Und doch: ja sie will mich auch wieder und schickt Bildchen, was soll der K*CK.

    6 Tage Freakshow mit einer CEF.

    Das ganze Hotel hat mich später schäl angeschaut - die haben gedacht, ich verprügele die hübsche Frau.

    Ja, hätt ich besser! Ehrlich, ich schätze Frauen mehr als alles andere. Ich war noch nie und werde auch nie (hoffe ich inständig) gewalttätig zu Frauen. Hier war ich 5% davor, ehrlich. Und ich hätte der KLEINEN MENSTRUIERENDEN NICHTSLEISTENDEN MICH VERACHTENDE FRIGIDE MUTTERHÖRIGEN DUMMF*TZE ….

    OK, ich war nie gewalttätig, werde es nie sein, blicke aber anders auf Männer, die es waren.

    Mit little Mrs Dracula in Paradise

    Während ich im Inland den P6 leidlich bis gut gemanagt bekomme, erlebte ich im Ausland eher ich sag mal, hach, so halt Ausfälle.

    Ich schreib das nur zur Erheiterung für Euch und denke ich als so persönlichen Abschluss eines Hobbys (Hobby: N*tten, äh ich meine Netten Schwarzmeerladies, zum Urlaub einladen), dem ich nun endgültig was überdrüssig geworden bin.

    Also ladet keine Saunaclubnutten in den 5*****-Urlaub ein. Führt zu Katastrophen.

    Die Ische habe ich in einem großen Club kennen gelernt, wo sie trotz gutem Aussehen nicht zu Stande gebracht hat. Das ging soweit, dass sie ehrlich kein Geld für den Heimflug hatte und Monate hier bleiben musste. Grund: kein Service, nimmt nur wenige Kunden an, also keine Farbigen, keine Araber, keine Türken - was für die Einnahmen schlecht ist im Türkenpuff.

    Ich suche mir andere Hobbies, Jagen; ich will Spanisch lernen,und ein Hund wäre auch was tolles. Ist ein Bologneser zu tuntig? Aber die Schäferhunde sind doch überzüchtet und verweichlichst, oder? Auch will ich mehr Urlaub machen,meinen Job will ich so umstellen, dass ich auch mal 4 oder 6 Wochen weg kann.

    Und auch als Warnung. Egal, wie eng man sich fühlt mit ner DL.
    DL in Zukunft: buchen, nutzen, zahlen, vergessen.
    Ohne Frauen abzuwerten, ehrlich; aber DL: wie ein Zewatuch: reinspritzen, wegwerfen, vergessen.

    Hast du Urlaub und Geld, kennst du Saunaclubnutten und die Welt: Wär auch nie auf die Idee gekommen, ne Clubn*tte äh Nette aus nem Club mit in den Urlaub zu nehmen aber Beziehung (), sie war begeistert wollte unbedingt, und wir kannten uns 15 Monate inkl. etlicher Overnights und kamen top aus zusammen. Und so viele Herzchen per Whatsapp, „My men“, „i miss you“ und sogar „I love you“ nach Western-Union-Transfer, da wirst du kirre als Mann und und trotzdem: ich war nicht kirre, ihr müsst mir das abnehmen, Ihr Körper ist halt 100% für mich (sonst hätte ich das nie angebandelt) und ihre geile Muschi so eng; für mich hat sie den schönsten Arsch der Welt. Body ist sensational. Einmalig, so muskülos zart, KF32 oder noch weniger, sie trägt Kindersachen.

    Was ich mich frage, wie passt soviel Bösartigkeit in so ein kleines Persönchen?

    Ihr Problem: Sie ist halt ein wenig faul, dazu frigide, und vornehm dabei, also kaum Service.

    In D ging es noch.

    Im Urlaub vor Ort:

    Nervenkatastrophe.

    Plus: Sie: wäre zweimal ohne meine generösen Zuwendungen überhaupt nicht heimgekommen aus Deutschland, weil sie auch in den Clubs nur Schrottservice abliefert.

    Sie kann nur unbeholfen ungelenk lügen und ist soweit ehrlich, dass sie keine Notsituationen erfindet. Fragen nach Geld ist ihr sichtlich unangenehm. Sie kommt aus 'ner vernünftigen Familie mit fürsorglichen fleißigen Eltern ohne Gypsieeinflüsse. Kriegt aber nix zustande - da zu faul für Arbeit und was lebensunfähig. Die Mutter war froh über mich: endlich ein Typie mit Geld! Die Mutter hat mir ein Dracula-Holzbildnis (!) geschenkt und mich zur Hochzeit der Cousine nach RUM eingeladen! Uff, endlich hat sie die Ische unter der Haube, dachte die Mutter. Aber: ich allein in Rom bei ihrer Familie - no way! Nähe Transsylanien. wo die lebt gibt es viele dunkle Wälder. Da hört dich keiner schreien. Kennt ihr den Film Hostel?

    Auch heute noch postet die Kopfwehprinzessin nur Bilder aus Ihrem Jugendzimmer. Ich denke immer noch: Ihre Mutter hat sie zu mir in den Urlaub geschickt, um sie los zu werden. Die wollten halt die 24jährige unvermählte Ische loswerden, am besten an einen vermögenden generösen deutschen Herren. Die kam nur mit, weil sie geschickt wurde.

    Halt so ein richtiges Insta-Girl - sie hat keinen Freund auf Insta oder FB, denke nicht, dass sie einen hat, ich würde ihn bemitleiden, und jeder Rum-Bulle würde sie zuerst mal verprügeln. OK, sie meinte zu mir nachts um 2 im Luxushotel, Ihr Ex wolte sie auch haben und ich wäre der letzte Dreck der Welt und würde einsam sterben bla bla bla.

    Ich lade Sie zu einem Luxus-Urlaub ein, das Hotel so perfekt ich habe es selber kaum so erlebt. Strand vom allerfeinsten, Essen all-inklusive und bestens inkl. teurer Meeresfrüchte, Animation Bars Show vom feinsten, Zimmer richtig gut.

    Ich hab sie abgeholt auf dem Flughafen und sie war so in der ganzen Zeit durchgängig: genervt unleidlich.

    Ich habe sie angefasst wie ein rohes Ei, kein Sex nur "Schatz, wie geht es dir kann, ich dir helfen blabla.".

    Und es steigerte sich zur kompletten Katastrophe: Urlaub in Paradise mit little Mrs. Darcula mit Zahnschmerzen! Weil: Zahnschmerzen und Menstruation gleichzeitig, plus als Frau voll daneben.

    Ein Wahnsinn, sie hat mich behandelt wie einen Sklavenhalter, der sie misshandelt. Nie angeschaut, nur scheiße drauf auch wenn ich ihr am Strand ihren Lieblingscocktail bringe, hat mich fast angespuckt im Traumhotel, das war mich wirklich peinlich.

    Ich hole ihr am sonnigen weißen Traum-Strand die Cola Light mit viel Eis, wie abgefragt und gewünscht.

    Sonne, traumhafter Strand wunderschön zum Schwimmen, bestes Wetter, nicht zu heiß, Sonne lacht. Merengue-Musik, alle in Partystimmung. Sie lässt den Drink lange in der Sonne stehen, dann ein Nippen: „THIS IS SHIT! IT TASTES LIKE WATER!“ Anschiss für mich vor dem gerammten Strand, weil die Issche ihre Cola mit Eis in der Sonne stehen gelassen hat und das Eis geschmolzen ist.

    Ich bewundere mich im Nachhinein selber, dass ich mich so unter Kontrolle hatte. Du buchst ne CDL, 5000 Euro, zahlst Hotel, kein Sex, nicht mal an der Arsch packen weil „don´t make me nervous“, und musst froh sein, wen du in der dritten Welt nicht bei der Polizei landest, weil du die arme rum. junge Frau unschön behandelt hast und sexuell ausgebeutet hast (NO F*CKING SEX IN DER GESAMMTEN ZEIT).

    Dazu Lächerliche Diskussionen.

    Nach dem hervorragenden Abendessen, mit Meersfrüchten und besten Sachen, ca. 70m langes Buffett. Wir sitzen im edlen Barbereich, Live-Musik, alles fein und edel, nix zu mäkeln.
    Sie: Gesicht wie Zahnschmerz.
    Ich: What you like to do? Stay here, we go to room, we go to the beach, we got to the other bar for the show, we wait for the Disco to open?
    Sie: No, i dont know. Gesicht geqäult.
    Ich: come on, we stay a little bit here, then we wait for the good show (die waren gut und die mochte sie auch), later Disco and you dance with the Staff (Animateure tanzen gerne mit ihr).
    Sie: No, i dont know, Gesicht geqäult.
    Ich: Ok, what you like? Stay here, you go room, watch TV/Youtube, I stay somewehre else and leave you alone?
    Sie: No, i dont know, Gesicht geqäult.
    Ich: Ok, I go to room and I go to disco later. You like to stay here?
    Sie: ALWAYS I HAVE TO DO WHAT YOU WANT!

    Szene in der Rezeption vor allen anderen Gästen, oberpeinlich!

    Das ist dann total ausgeufert, da sie jeden Abend bis 3 Uhr in der Disse mit Animateuren tanzen wollte, aber ich durfte nicht heimgehen weil sie hatte keinen Schlüssel (natürlich hatte sie den) fremdes Land blabla. Also sie tanzt den gesammten Abend mit allen geilen Animateuren; ok macht mir nix weil die fangen nix mit Touristinnen an, wenn ja: Byebye, Job ist weg, du suchst dir wieder Arbeit auf der Zuckerrohrplantage. Klingt böse, ist aber so.

    Dann wollte aber ein andere Touri, also ein Nicht-Animateur, ein Argentinier - besoffener unterfickter Vollassi (kannte ihn vom Tag vorher, Volltrottel, der nur über alle Frauen lästerte) wollte dann auch noch mal schön mit ihr tanzen – das war für ich ein No-Go weil was hat die mit anderen Typen (dazu noch so besoffenen Vollassis) zu schaffen, wenn ich ihr den gesamten Scheiss bezahle plus 5.000 Euro dazu? Ich bin dann aufgestanden und hab nur kurz gemeint, nein, sie möchte nicht mir dir tanzen (was sie auch nicht wollte).

    Aber Wortwechsel, was ich mich in ihr Leben einmische sie könnte das selber entscheiden, ich dann: Natürlich entscheidest du selber, aber die 5.000 kannste knicken, wenn du mit dem abgehalfterten Typie was anfängst.

    Da war es dann ganz zuende und little Mrs Dracula (vorher war ich „my man“, Herzchen bis Anschlag, „I love you“) hat mir so eine Szene gemacht inklusive Nervenzusammenbruch morgens später wo sie mein Bargeld (hatte nur 2.000 dabei weil sie nie was über die Zahlung sagte vorher) durch den Raum schmiss.

    Ich habe sie nie angefasst, sie hat 2 Nächte auf der Couch geschlafen, und dann habe ich mir unter Aufzahlung(!) ein anderes Hotel gebucht, damit ich weit weg von der Drama-Dracula-Queen bin! So ein Scheiss habe ich noch nie erlebt!

    Junger Top-Sportlicher viriler 2m-Black-Muskelanimateur (Typ: begattet 200 alte Touristinnen pro Jahr) , dem ist beim tanzen mit ihr die Hose geplatzt. Eine Riesenlatte fast bis zum Kniegelenk. Der kam auch noch zweimal zu mir mit zwei Daumen hoch und dann Rammelbewegung. Na seine Sprache spreche ich nicht, also dem auf Kölsch alles erklärt. Das klappt überraschend oft: wenn ich mit vielen Handgesten und leicht betüdelt Kölsch rede, verstehen mich die Leute. Also fasse ich ihm ernst guckend an die Schulter und erzähle: "Nö, Jung. Die kannste jeschenkt havve. Avver dat da willste jar net han. Die fickt scheisse! Und dich suwiesu net, jung! Dat mädsche nimmt zwar im Club nur nen Fuffie, Avver se hult keine Türken und zu dick bepackte. Lass et dir jesacht sein, Finger weg!"

    Der rafft natürlich nix. und grinst noch mehr mit beiden Daumen hoch. Plus nochmal Rammelbewegung.

    Problem ist: Als Mann bist du immer der Arsch. Wenn die sagt, du hast sie vergewaltigt: Schöne Zeit im Drittweltknast, und die deutsche Botschaft interessiert sich einen Scheiss für alte weiße Männer, die arme osteuropäische Mädchen ausbeuten. So sieht es aus, du bist am Arsch!

    Ich habe dann ein anderes Hotel gebucht, direkt nebendran, meinen Heimflug sein gelassen und sie alleine nach Hause geschickt, natürlich noch doof 5.000 Ocken per Western Union gelatzt, die ihre Mutter dann abgeholt hat.

    5000 Oecken, 0 Sex. So einen Scheiß habe ich noch nie erlebt! Ich hätte es auch nie gemacht, wenn ich nicht vorher (und auch jetzt wieder) mit einer anderen CDL eine längere Beziehung hatte ohne Geldabsichten.

    Packt CDL nicht an. Bei Zewa-Tüchern würde ich sagen: benutzen-reinwichsen-vergessen.


    Nachtrag 1:
    OK: Bin es gewohnt, das die Exen wieder zutraulich werden und größtenteils sogar nach Trennung zurück wollen, aber das hier ging schnell. 15 Stunden. Wobei Mutti hat wohl auch mitgeredet, die Gans, die goldene Eier legt, nicht fallen zu lassen.

    Hach - sie nennt mich wieder Baby (hatten wir uns laut um zwei Uhr morgens (sorry Zimmernachbarn) laut schreiend und explizit drauf geeinigt, dass ab sofort weder sie mein noch ich ihr Baby sind) und schickt mir wieder einen Kuss.

    Liebt sie mich doch wieder?

    Nun nicht ganz, sie war zu doof vorher den richtigen Preis für ihr Wunschauto rauszufinden und hat entsetzt festgestellt, dass sie noch ne handvoll Tausis mehr braucht. Weil die Wunschkarre war ein Rechtslenker.

    Also ne Handvoll Tausis als Kredit von mir. Unverzüglich per Western Union.

    Na, Jungs, zwei Fragen an Euch. Da könnt ihr mir echt weiterhelfen. Da zähle ich auf eure Expertise.

    Frage 1 : soll man einer erfolglosen rumänischen Prostituierten einen Kredit geben, den diese dann pö a pö zurückzahlt, sobald sie wieder in Deutschland ist?

    Frage 2: Soll ich einem rostigen Sack Nägel fressen und dann an einer Steckdose lecken?

    Hab ihr mitgeteilt : Kredit unmöglich.
    Sie: treffen mit ihr unmöglich.
    Schauen wir mal, wie das weiter geht.

    Wenn sie nicht den schönsten Arsch der Welt und die beste engste Muschi aller DLs hätte, wäre es nie soweit gekommen.

    Für sie bin ich ein Witz.
    Für mich ist sie ein Witz, hat so einen Body und kann sich noch nicht mal durch Anschaffen ernähren.

    Aber das Leben ist schön. Nach dem Horrortrip mit little Mrs Dracula habe ich meinen Urlaub im Nachbarhotel verlängert. 30 Grad, Sonne, Superstrand, bestes Essen, dank Corona für 68 Euro pro Tag all inclusive.

    Ich glaube, ich bleibe hier. Adieu, Deutschland.

    Adieu, Transylvanien.

    Adieu, Clubnetten.
     
    nickme, derrote1, Sweetteenylover und 35 andere danken dafür.
  2. Käpt´n Udo

    Käpt´n Udo KuschelBärKapitän

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    1.624
    Dankeschöns:
    3.514
    #2 Käpt´n Udo, 28. Juni 2020 um 07:28 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2020 um 11:42 Uhr
    :deffe:

    Junge, Junge, Junge, die Story muß wahr sein; so etwas kann man sich nicht ausdenken
     
  3. rabatz16

    rabatz16 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    34
    Dankeschöns:
    162
    Mein Beileid,
    also ich würde Antwort 3 wählen
    Screenshot_20200628-105011_WhatsApp.jpg
     
  4. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.672
    Dankeschöns:
    9.847
    Soll man das Kommentieren?

    liest sich so als würde man einem Junkie den Stoff immer so vor die Nase halten und einen Preis aufrufen.
    Dann ist aber die Droge doch schon weg und kostet leider das doppelte und immer so weiter..
     
  5. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    781
    Dankeschöns:
    1.019
    Ort:
    Ruhrgebiet
    In der Tat eine lustige Geschichte. Oder: Wie versaue ich mir meinen Urlaub.

    Habe es 2 mal gelesen, um herauszufinden, warum man sowas macht.
    Hättest du sie nicht mit dem Schlauchboot nach Hause schicken,
    oder sie in ein 1 Sterne Hotel verfrachten können?
    Es war ihr bestimmt zu viel Luxus und hat darüber das Ficken vergessen. Ist doch eine Dl.
    Das Ficken ist für Luxus und wenn sie es haben, dann brauchen sie doch nicht mehr zu ficken.
    Ist eigendlich logisch.
    Wenn ich genug Geld für solche Spielchen habe, dann buche ich keine Dl .

    Bis auf ihren geilen Arsch war wohl immer alles nur vorgetäuscht und sorgt so zwangsläufig für Ärger.
    Bin immer wieder überrascht, dass sowas immer wieder passiert, trotz der ständigen Gewinnwahrnungen hier im Forum.

    Früher habe ich für einen Urlaub oft in Zeitungen (es gab noch kein Internet) nach Urlaubsbekanntschaften gesucht.
    Vorher mit 5 Mädels getroffen und dann die Beste mitgenommen. Hat immer Spaß gemacht . Und bezahlt haben die selber.
    Meistens.
    Egal: Hauptsache das Wetter war gut.
    Gab es da keine anderen Huren? Urlaub ohne zu vögeln ist auch keine Entspannung.
    Komm gut durch die verarschende Hurenwelt und lass das mit den rostigen Näglen. Das Leben ist schön.
     
  6. franzisco

    franzisco Mikroarsch Fetischist

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    738
    Dankeschöns:
    3.029
    Ort:
    Märkischer Kongo
    Klar gibts in der Domrep Huren.:D
     
  7. tatwaffe

    tatwaffe Unbeugsam

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.484
    Dankeschöns:
    3.392
    Geile Geschichte..... :D

    In welchem Hotel währt ihr denn? Hört sich echt traumhaft an.
     
  8. nowak

    nowak Bekannter Schrubber

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    618
    Dankeschöns:
    5.889
    Ort:
    kölle
    5000€
    plus Luxusurlaub
    für'n Ärschken
    Das sehe ich genauso.
     
    Pluto, Lebowski1234, Elrond17 und 2 andere danken dafür.
  9. frauenfreund71

    frauenfreund71 O tempora o mores

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    648
    Dankeschöns:
    1.811
    Erst mal vielen Dank für den offenen Bericht.
    Das ist sicherlich nicht immer einfach, so was zu schreiben, dennoch ist es hier im Forum gerade in Zeiten wie jetzt ein absolutes Highlight.
    Mir würde da schon beim Schreiben die Wut hochkommen, zu Lasten einiger Einrichtungsgegenstände hier und ein paar Tafeln Schokolade.

    Was mich schon interessieren würde, ist, weshalb du dem nicht früher ein Ende gesetzt hast?
    Ich weiss, dass ist immer leicht gesagt, wenn man nicht selbst in der Situation steckt. Fände ich aber sehr interessant, da ich mir selbst die Frage stelle, wie ich in einer solchen Situation reagiert hätte.

    Klar ist, dass man im Ausland und in so einem Hotel keinen Aufstand riskieren will.
    Aber gab es denn Vorzeichen vor der Abreise?
    Warum hast du nicht einfach das Hotel gewechselt und dir eine neue Begleiterin vor Ort gesucht?
    Warum hast du ihr dann als „Belohnung“ noch den vollen Nettenlohn überwiesen? Hätte man das nicht auf Mindestlohn-Niveau reduzieren können?
    Wäre es nicht sinnvoller gewesen, mit ihr erst mal ein paar Tage in die Eifel zu fahren um das gemeinsame Lotterleben im Hotel anzutesten?
    Oder spielt doch ein LKS oder zumindest Gutmütigkeit eine entscheidende Rolle? Oder reizt dich einfach das Risiko?

    Ich weiss, als Aussenstehender kann man hinterher immer doofe Fragen stellen. Du musst das natürlich auch nicht beantworten, zumal vielleicht auch nicht alles wirklich beantwortet werden kann. Man selbst ist ja auch nur Mensch. Interessiert mich aber eben wirklich, da ich nicht ausschliessen kann, dass ich genauso wie du reagiert hätte.
     
  10. NGC7000

    NGC7000 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    314
    Dankeschöns:
    559
    Von diesem Urlaub der sehr kostspielig war benötigst du wirklich Urlaub.
     
  11. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    725
    Dankeschöns:
    2.800
    Ort:
    Duisburg
    #11 AndreasD, 28. Juni 2020 um 18:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2020 um 18:46 Uhr
    Tut mir wirklich leid, daß du so ins Klo gegriffen hast!

    Im Prinzip isses nicht anders als im Club... absoluter Optikschuss oder geiler Service ... ganz selten gibt es beides gleichzeitig. Du hast dich für den Optikschuss entschieden, warum, kann ich für mich nicht nachvollziehen (wahrscheinlich ticke ich anders, ich kann sehr sehr gut über das "nicht perfekte" optische hinwegsehen, bekomme dafür aber zumeist guten Service) ... aber es war nunmal deine Entscheidung, vielleicht auch in der Hoffnung, bei genug Rubel wird das schon werden.

    Ich habe ähnliches (bei weitem aber nicht so extrem) auch schon gemacht: Mal für ein langes Wochenende ins Wellness-Hotel, mal für mehrere Tage bei mir zuhause, oder jetzt in der Corona-Zeit auch ein Mädel für 14 Tage eingeflogen, viel gemeinsam unternommen, mal auswärts übernachtet, überwiegend bei mir gepennt ... allerdings immer unter anderen klar definierten Voraussetzungen: ich bezahle alle Ausgaben, ansonsten fließt erst einmal bis auf evtl etwas Taschengeld nichts weiter! Was das Mädel drauss macht, wird sich dann zeigen!
    Entstanden aus völlig unterschiedlichen Situationen: mal ist eine morgens um 5Uhr aus nem Club rausgeflogen und hatte keine Bleibe und auch kein Bock zu arbeiten, eine andere kam ohne Kohle nach D, durfte nicht mehr in "ihren" Club zurück und hat dann ne zeitlang bei mir gewohnt, während sie durch diverse Laufhäuser getingelt ist, im letzten Fall fiel dem Mädel (die ich auch mit monatlich kleinen 3stelligen Beträgen, weit weniger, als ich sonst monatlich verfickt habe, seit Corona unterstütze) zuhause die Decke auf den Kopp, mir fehlte seit Anfang März dann doch etwas "körperliche Nähe" und mehr ... trotzdem habe ich mir im Vorfeld nie zuviel versprochen... und bin (vielleicht mit viel Glück) bisher nicht enttäuscht worden.
    Klar, es gab anatürlich auch schonmal die ein oder andere Meinungsverschiedenheit, aber niemals etwas, bei dem man sich nicht wieder zusammenraufen konnte ... dann hab ich gesagt, was mir nicht passt, man findet gemeinsam eine tragbare Lösung ... oder Tschüss!

    Hätte das z.B. mit meiner letzten Geschichte nicht so einvernehmlich funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe, wäre es gar in Stress ausgeartet ... wäre sie ganz schnell im Wizzair-Nuttenexpress für nen Fuffi gen Heimat geflogen ...

    Ich denke, in deinem Fall liefen 2 Dinge falsch:
    - Optikschuss statt servicestark (da frage ich mich allen Ernstes: wolltest du ne schöne Zeit haben oder einfach mit nem Optikschuss prahlen?)
    - vorab vereinbartes hohes Fixum (das Weib sollte froh sein, überhaupt so einen Urlaub gesponsort zu bekommen, alles weitere darf sie sich im Urlaub verdienen!)

    Kopf hoch, es gibt beileibe genug Mädelz, mit denen man auch Spaß haben kann! ;)
     
    Lebowski1234, Andy01, Archer und 6 andere danken dafür.
  12. Koelschjung78

    Koelschjung78 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2019
    Beiträge:
    50
    Dankeschöns:
    377
    Alter Verwalter... Was für eine Engelsgeduld. Hätte die im Hotel stehen lassen, mich komplett in ein anderes einquartiert, sie maximal zurück Reise wieder gesehen und nicht mehr als die Reise bezahlt.
    Keine Leistung keine Zahlung. Im schlimmsten Fall hättest du dir von ihrer Mutter eine mit dem Nudelholz abholen können. Hätte auch nicht viel schlimmer sein können:D
     
  13. Premiumtester

    Premiumtester Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.594
    Dankeschöns:
    13.235
    Habe ich irgendwo , ob des langen Berichts den Ironiehinweis übersehen? Das ist doch nicht dein Ernst? Eine Nutte handelt wie eine Nutte, weil sie eine Nutte ist. Da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Wahrscheinlich ist es schon zu spät und ich habe den Hinweis auf Scherz überlesen.
     
    Zalando dankt dafür.
  14. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    9.550
    Dankeschöns:
    24.687
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    #14 albundy69, 29. Juni 2020 um 08:41 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2020 um 09:03 Uhr
    Auch eine Hure ist ein Mensch und kann mal Dauermigräne oder Hormonstörungen haben.

    Für mich liegt das Problem darin begründet, dass Vorabkasse und im Paysex komplett überflüssiges Gentlemantum und dadurch basiertem Verzicht auf eine vorher definierte Leistungsbeschreibung das Fiasko erst ermöglicht hat.

    zum Bericht: Großes Kino und einfach nur Danke. Das ist Berichtetum am obersten Limit.
     
    Raw, thaigirllover, Käpt´n Udo und 2 andere danken dafür.
  15. Archer

    Archer Bekannter Beschreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    397
    Dankeschöns:
    2.866
    Das ist eine wirklich gute Idee, spätestens nach einem langen Wochenende merkt man ja schon wie man miteinander tickt...

    Und man könnte noch sagen das nächstes Wochenende "die andere" dran ist, um den Wettbewerb am Leben zu halten ;-)

    Für mich wäre eine gemeinsame Radtour der große Test
    - kann sie mithalten, gibt sie sich wenigstens Mühe?
    - oder wird direkt rumgeheult?
    ....denn am Berg in der Eifel entscheidet der Charakter!!!
     
    Andy01, Elrond17 und frauenfreund71 danken dafür.
  16. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    781
    Dankeschöns:
    1.019
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #16 haiskin, 29. Juni 2020 um 11:32 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2020 um 11:45 Uhr
    Das mit dem Rad ist doch Blödsinn. Eine DL fährt nicht Rad. Hat auch kein Rad. Nachdem sie 10 Stunden auf dem Rücken gelegen hat, fährt sie mit der Taxe nach Hause. Radfahren kann sie nicht, es sei denn, sie beherrscht die Budapester Beinschere.
    Als Dl würde ich sagen: Fick du mal 10 Stunden hintereinander. Wenn du das schaffst, dann fahre ich mit.
    Muss ja auch nicht gleich die Eifel sein. Eiffelturm besteigen reicht auch . Kostet nur 20,80€
     
    Archer und Käpt´n Udo danken dafür.
  17. Archer

    Archer Bekannter Beschreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    397
    Dankeschöns:
    2.866
    Das ist jetzt zwar Thema-Fremd...aber ich hab schon einige DL gefragt ob sie Rad fahren können. Ich fahr halt gerne, hätte man ein Thema...
    Die meisten von mir gefragten (ca. 10?) können es nicht.
    Machen junge Leute in BulRom anscheinend nicht...
     
    derrote1 und Raw danken dafür.
  18. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    781
    Dankeschöns:
    1.019
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Archer dankt dafür.
  19. yougi

    yougi Aktiver User

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Dankeschöns:
    32
    Hmm, aber eigentlich geht es hier doch nur darum, warum ist diese Frau mit gefahren! ... Weil die Lebensumstände sie zwingen.
     
  20. Raw

    Raw Frauenheld

    Registriert seit:
    26. September 2015
    Beiträge:
    945
    Dankeschöns:
    6.923
    #20 Raw, 30. Juni 2020 um 00:03 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020 um 01:05 Uhr
    Darum, warum die Frau mitgefahren ist, kann es gar nicht primär gehen, denn wir haben ja nur einen Bericht des Mannes, der sie bezahlt hat, aber keinen Bericht der Frau, die gegen Bezahlung mit in den Urlaub gefahren ist.
    Ich schätze aber, dass 99% aller Huren ihre Zeit mit fürstlich zahlenden Männern in erster Linie eben aufgrund der guten Bezahlung verbringen.
    Die Antwort auf diese Frage ist also in der Regel voll langweilig.

    Dass Huren generell echt arm dran sind und die Lebensumstände sie zwingen, halte ich aber für ein Cliche.
    Rumäninnen könnten doch bei uns z.B. einfach - wie ihre männlichen Landsleute - als Erntehelferinnen arbeiten, oder in der Fleischfabrik. Wenn sie lernwillig und fleissig sind, wäre vermutlich auch eine passabel bezahlte Anstellung als Altenpflegerin oder Krankenschwester in Deutschland möglich.

    Ein Verdienst von 50 Euro pro halber Stunde im Vollverpflegungs-Ressort oder auch 5000 Euro plus Spesen für 5 Tage in der Karibik, ohne jedwede Verpflichtung überhaupt eine Leistung zu erbringen, ist aber nun mal einfach echt verlockend, selbst wenn die Lebensumstände einen zu 'nem Scheiß zwingen!
    Also wenn mir irgend eine halbwegs akzeptable Frau anbieten würde, morgen mit ihr für 5 Tage zu verreisen, dafür keinerlei Gegenleistung fordert, aber alles zahlt und noch 5000 Euro drauf legen würde, würde ich sofort meinen Koffer packen!
    Im Übrigen möchte ich mal die Frage in den Raum stellen, wie viele deutsche Arbeitnehmer nicht ebenfalls in erster Linie deshalb jeden Wochentag zur Arbeit gehen, weil die Lebensumstände sie dazu zwingen. Ich würde vermuten, dass es mindestens drei Viertel sind!

    Zugegeben ist der durchschnittliche Monatslohn in Deutschland deutlich höher als in Rumänien, die Lebenshaltungskosten allerdings auch, sodass die meisten deutschen Staatsbürger kaum bzw. gar kein Vermögen aufbauen können.
    Auch in Rumänien muss meines Wissens niemand den Hungertod sterben, bloß für Gucci-Täschchen, Protz-Karren und Champagner reicht die Kohle halt meist nicht.
    Wie Czz in seinem Bericht erwähnt, ging es im vorliegenden Fall darum, dass die Hure sich ihr Wunschauto kaufen wollte, also um einen durchaus verzichtbaren Luxus-Konsumwunsch!

    Ich finde ja, das Prinzesschen aus dem Bericht hätte sich bestimmt keinen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn es als Gegenleistung für den geilen Urlaub nebst üppiger Bezahlung wenigstens einmal täglich ihren langweiligen 50-Euro-Halbstunden-Service geboten, und dem Kollegen darüber hinaus nicht unnötig auf die Eier gegangen wäre.

    Das Verhalten diese Abzock-Graupe kurzerhand mit widrigen Lebensumstände zu entschuldigen und sie als Opfer hinzustellen, finde ich zumindest echt problematisch!
     
    smart, Wet&Dry, Archer und 9 andere danken dafür.