Carmen Kubamilf in Frankfurt

Dieses Thema im Forum "Strassen&Laufhäuser Überregional" wurde erstellt von Premiumtester, 6. Oktober 2019.

  1. Premiumtester

    Premiumtester Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.438
    Dankeschöns:
    11.578
    Tatort: Frankfurter Bahnhofsviertel
    Elbestraße 45, rechter Eingang Erdgeschoss Zimmer hinten durch

    Geiler Latinaarsch und dicke Titten.
    Wir vereinbaren für 40 Euro ein rundumsorglos Paket mit Zk und einem oralem Ende.

    Sie macht sich direkt nackig und wäscht mir dann zärtlich die Nudel.
    Danach reibt sie ihren geilen Latinaarsch gegen meinen gar nicht so kleinen Freund.

    Ich fingere ihre Fotze und greife die Prachttitten ab. Die Zk sind ok.

    Was sie richtig geil macht, ist ihr Bj.
    Gefühlvoller Zungenschlag mit Lecken der Kronjuwelen. Das macht sie derartig gut, dass die Gefahr des vorzeitigen Abspritzens besteht. Ich besinne mich und lecke die fleischige Fotze.

    Nach Missio und Doggy lasse ich mich mündlich entspannen. Herrlich es einfach laufen zu lassen.

    Das Bahnhofsviertel ist jederzeit für positive Überraschungen gut. Wahrscheinlich dauert es wieder eine Zeit, bis ich dort auflaufe. Aber spannend ist es immer.
     
    Pluto, Sandman, Berto und 12 andere danken dafür.