Clubtour durch die Schweiz

Dieses Thema im Forum "Reisespass & Ausland" wurde erstellt von Schweizer9, 31. Juli 2020.

  1. MiRi70

    MiRi70 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    23. Dezember 2019
    Beiträge:
    312
    Dankeschöns:
    573
    Ok, die Grenzgängerregelung betrifft vermutlich nur Regelungen, die sich auf das Arbeitsverhältnis beziehen.
    Um einem bestimmten Hobby nachzugehen, dafür ist es vermutlich nicht vorgesehen. :prost:
     
    olli_001 dankt dafür.
  2. olli_001

    olli_001 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2020
    Beiträge:
    6
    Dankeschöns:
    1
    hahahaha :)
    ich rufe mal heute bei der Stadt an und Frage mich da durch :)
     
  3. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.065
    Dankeschöns:
    11.833
    Durch folgende Konstellation könnte die Schweiz ein durchreiseland sein.

    Du bist zunächst in Süddeutschland. Zb. Bodensee, danach hast du Urlaub in Portugal Festland oder in einem der nicht Risiko Gebiete in Spanien.
    Sind ja die einzigen die zum Urlaub machen zurzeit verbleiben.
    Du fährst also als reine durchreise durch die Schweiz, dann Frankreich, Spanien, Portugal
    Und Retour nach Deutschland..

    Schweizer Autobahnvignette nicht vergessen!
    Und wäre ohne quarantäne natürlich nur durchreise erlaubt... !
     
    mex, smart und olli_001 danken dafür.
  4. olli_001

    olli_001 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2020
    Beiträge:
    6
    Dankeschöns:
    1
    hahaha genial Harvey :)
    ich kann ja dann in der Schweiz meine Meinung ändern und dann wieder entscheiden zurück zu fahren über Frankreich / Luxemburg :)
    kann ja immer ein wichtiger Anruf kommen
     
  5. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    Laut ADAC gilt folgendes:

    "Eine Ausnahmeregelung für Aufenthalte unter 24 Stunden soll nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe gelten: Dazu zählen unter anderem die Ausübung des Berufs, der Schul- bzw. Arztbesuch sowie familiäre Angelegenheiten."

    Das Land BW wird etwas konkreter:

    "Die quarantänefreie Einreise bei einem bis zu 24-stündigen Aufenthalt in Baden-Württemberg beziehungsweise nach einem bis zu 24-stündigen Aufenthalt in einer Grenzregion ist nur gestattet, sofern die Ein- bzw. Rückreise nicht überwiegend aus touristischen Gründen oder zu Zwecken des Einkaufs erfolgt."

    und:

    "So besteht auch weiterhin keine Quarantänepflicht, wenn die Grenze insbesondere aus beruflichen, schulischen, medizinischen, pflegerischen oder familiär bedingten Gründen überquert wird."

    Quellen:
    https://www.baden-wuerttemberg.de/d...ung-der-24-stunden-regelung-in-grenzregionen/
    Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung

    Was ich nicht gefunden habe sind räumliche Einschränkungen, daß man selbst in einer Grenzregion oder zumindest in BW gemeldet ist, scheint nicht notwendig für die 24h-Regelung zu sein.

    Der mE entscheidende Punkt ist die Überprüfung bzw. Überprüfbarkeit der Reisegründe. Ein Bekannter von mir ist bei der Rückreise tatsächlich mal kontrolliert worden. Die erste Frage lautete wo er denn herkomme. Mein Bekannter hat daraufhin geantwortet daß er in einem grenznahen Kanton war, weniger als 24 h in der Schweiz verbracht hat und dafür trifftige Gründe hatte - ohne diese anzugeben.

    Damit war das Gespräch beendet, und der Beamte hat ihm noch eine gute Weiterfahrt gewünscht... die Angaben wurden nicht überprüft.

    Man kann sich aber nicht darauf verlassen daß es immer so läuft. Vielleicht wird man gar nicht kontrolliert, oder vielleicht auch mal gründlicher? Wer rechtlich 100% abgesichert sein will, muß die Einreise vorher anmelden, sich zweimal testen lassen und nach Rückkehr mind. fünf Tage in häuslicher Quarantäne verbringen. Was bei einem Heimbüro-Job wohl keine allzu große Herausforderung darstellt...
     
  6. olli_001

    olli_001 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2020
    Beiträge:
    6
    Dankeschöns:
    1
    mein Anruf bei den Ämtern in Bonn hat mir nur gezeigt, dass keiner Ahnung hat und die Stadt auf private Agenturen zurückgreift, um Hotllines zu bedienen. Auch das OA konnte mir nicht das wiedergeben, was hier bisher zusammengetragen ist.
     
    Harvey dankt dafür.
  7. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    Ja, das flächendeckende, behördliche Versagen in allem was mit Corona zusammenhängt ist ein Trauerspiel...:(
     
    olli_001 dankt dafür.
  8. tim-tin

    tim-tin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    1.201
    Dankeschöns:
    6.002
    Merkwürdige Vorfall in die Schweiz...Nach Beschlüsse vom vorgestern dürfen ab Montag in einige Kantons Sexclubs wieder die Türen öffnen...Auch Saunaclub Freubad wollte Montag öffnen aber nach ein Buttersaüre-Anschlag wird die Öffnung mit 1 Woche verspätet...Der Bademeister merkte ein extreme Gerüch wenn er das Aussengelände saubern wollte für die kommende Öffnung, der Betreiber reagiert entsetzt aber alla...Fraghaft welche "Neider" oder Coronafanatiker die Produkte dort absichtlich plaziert haben...
     
    Anonymous, ArabFun6, Elrond17 und 4 andere danken dafür.
  9. Schweizer9

    Schweizer9 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    31. Juli 2020
    Beiträge:
    21
    Dankeschöns:
    146
    Hier ein Artikel zum Buttersäure-Anschlag im Freubad (Kanton Solothurn):
    Buttersäure-Attacke gegen Sex-Club in Recherswil SO - Blick

    Ansonsten können ab dem 19.4.2021 im Kanton Aargau (z.B. Sex-Park und FKK Neuenhof) und auch im Kanton Solothurn (z.B. Olymp) die Clubs wieder öffnen, bestimmt mit irgendwelchen Einschränkungen, lassen wir uns überraschen.

    Weiterhin geschlossen bleiben die Clubs im Kanton Zürich (z.B. Globe und Swiss) und leider auch im Kanton Luzern (z.B. Palace).
     
    Anonymous, smart, Lebowski1234 und 3 andere danken dafür.
  10. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    #70 Anonymous, 19. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2021
    Kommt einem irgendwie entfernt bekannt vor... :D
     
  11. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    Früher hieß es Felix Austria, aktuell wohl auch Felix Helvetia:

    Ab 19. April treten folgende Lockerungen in Kraft:

    • Restaurantterrassen, Kinos und Fitnesszentren dürfen wieder öffnen. Auf den Terrassen gilt Sitz- und Maskenpflicht. Die Masken dürfen nur beim Essen abgelegt werden.

    • Freizeitbetriebe mit Innenräumen wie Innengehege in Zoos oder Gewächshäuser in botanischen Gärten dürfen öffnen

    • Veranstaltungen im Freien sind mit bis zu 100 Gästen wieder erlaubt, in Innenräumen mit bis zu 50 Gästen

    • Theater und Konzerthäuser dürfen ein Drittel ihrer Sitzkapazität anbieten
    Weiterhin sind auch Restaurants, Saunen, Pools und Whirlpools in den Hotels benutzbar. (Saunen und Pools/Whirlpools auch in Klubs wie Palladium, Zeus, Cleo...).

    Die "Inzidenz-Werte" (was immer man auch von diesen doch sehr willkürlichen und dubiosen Zahlen hält) sind auf einem ähnlichen Niveau wie in Merkels bestem Deutschland aller Zeiten, mal etwas drunter, mal etwas drüber.
     
    tim-tin, Knipser und Schweizer9 danken dafür.
  12. kaitu

    kaitu Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    107
    Dankeschöns:
    197
    Der Luzerner Regierungsrat hat beschlossen, die Schliessung der Erotik- und Sexbetriebe und das Verbot der Sexarbeit im Kanton Luzern per morgen, 21. April 2021 aufzuheben.

    Quelle:
    Covid-19: Luzern hebt Schliessung der Erotik- und Sexbetriebe sowie Verbot der Sexarbeit auf und verlängert übrige kantonale Massnahmen

    Weiterhin geschlossen bleiben die Clubs im Kanton Zürich bis 31.05

    Quelle:
    eSHAB
     
    Anonymous, Schweizer9 und albundy69 danken dafür.
  13. Schweizer9

    Schweizer9 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    31. Juli 2020
    Beiträge:
    21
    Dankeschöns:
    146
    ArabFun6 und Root 69 danken dafür.
  14. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    #74 Anonymous, 4. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2021
    Kurzes Update zur Lage in den Schweizer Klubs:

    Eine Reihe von Klubs haben ja neulich wieder geöffnet - aber wenn man sich die Mühe macht und mit den Rezeptionen spricht, stellt sich schnell heraus daß nur eine Art von Laufhaus/Zimmerbetrieb möglich ist:

    Man darf rein, aufs Zimmer und dann bis zum nächsten Zimmer die Zeit wartend auf den Sofas verbringen. Bar, Restaurant, Sauna, Pool, Whirlpool sind weiterhin geschlossen. Und auf FKK-Mottotage sollte man sich aktuell auch nicht unbedingt verlassen...

    Das gilt z. B. für: History, Cleo, Sexpark, Olymp, Westside, Freubad.

    Die mE derzeit einzigen Ausnahmen mit halbwegs normalem Klubbetrieb sind das Palladium und das Zeus - bitte um Korrektur falls es noch weitere Klubs mit Normal-Betrieb geben sollte. Höchste Zeit daß die anderen Klubs in dieser Hinsicht nachziehen...
     
    Schweizer9, Ascari, smart und 3 andere danken dafür.
  15. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.101
    Dankeschöns:
    9.769
    Ein Kumpel war am letzten Samstag im Cleo. Es herrscht fast normaler Clubbetrieb. Die einzigen Einschränkungen sind wohl die nicht im Betrieb befindliche Sauna und dass es Getränke nur zur Selbstbedienung aus nem großen Kühlschrank bzw. einem kaffeeautomaten gibt. Essen gibt es als Buffet draußen aufgebaut und zum dortigen Verzehr.
     
    Schweizer9, smart, Anonymous und 2 andere danken dafür.
  16. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    #76 Anonymous, 4. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2021
    Danke fürs Update - da hat sich zumindest essenstechnisch im Cleo seit meinem letzten Anruf wohl was verbessert.
    Getränke weiterhin auch in den anderen Klubs per Selbstbedienung (OK, mit lokalen Ausnahmen... ;-)

    Zum Pay6:

    - Blow-Job so wie er sein muß (FO): weiterhin Standard in den CHE-Klubs (sonst reklamieren).
    - 30 min sind 30 min.

    In der Klub-Kette Cleo/Olymp/Zeus gibt es eine HH-Regelung: 11:00 -13:00: Eintritt + eine 30min-Nummer für 129 CHF.

    Also was Service + Eintritt angeht, eher günstiger als z. B. früher im Sharks oder in der Oase. Die es ja aktuell nicht mehr gibt...

    Soviel zum Thema: die Schweizer Klubs sind soo teuer...
     
    AND, Schweizer9, Winnetou Kowalski und 3 andere danken dafür.
  17. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.101
    Dankeschöns:
    9.769
    Auch hier kann ich es nicht lassen, den Beitrag des Kollegen noch etwas aufzuwerten. Denn das Cleo (Zeus, gleicher Betreiber, weiss ich nicht) hat das happy hour als Frühjahrsspecial inkl. Eintritt, Essen, Trinken und einem Freizimmer zurzeit auf ganze 99 CHF reduziert, was in etwa 95 € entspricht. Als Paket finanziell unschlagbar. Wenn Deutschland oder alternativ Holland/Sixsens diesen Sommer nicht rechtzeitig auf machen, kommt man an der Schweiz nicht vorbei. Die DB hat teilweise auch Topangebote für die Schweiz unter 50 € ab Rhein-/Ruhrgebiet.
     
    Knipser, AND, Schweizer9 und 2 andere danken dafür.
  18. smart

    smart Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. Oktober 2016
    Beiträge:
    1.054
    Dankeschöns:
    6.584
    Also wenn Du aufs Sixsense warten willst, kannst Du auch heute schon legal ins Mabuhay/Belgien: Erste Nummer 50 € halbe Stunde, Folgenummern 25 €.
    Thread findest Du im selben Unter-Ordner. Weitgehend noch gültige Bedienungsanleitung zum Haus findest Du hier: Club Mabuhay, Belgien . Scroll Dich durch, und dann weisst Du wie's geht.
    Latinas mit ganz viel Nähe statt Schwarzmeerflotte.
     
    Knipser dankt dafür.
  19. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    Stimmt - die 99 CHF HH gibt es im Cleo schon ne Weile, aber in den Schwesterclubs Olymp und Zeus zumindest bisher so nicht.

    Meine Vermutung dazu war daß im Cleo die Sauna/Whirlpool/Pools noch zwangsweise geschlossen sind, und die deshalb sowas anbieten müssen.

    Die Schweiz hat halt regional/kantonal unterschiedliche Bestimmungen - Ein föderales System, sowie früher auch mal bei uns, in den guten alten, besseren Zeiten...
     
    smart dankt dafür.
  20. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    631
    Dankeschöns:
    1.402
    Noch ein genereller Hinweis was die Webseiten der Schweizer Klubs angeht:

    Die Anwesenheitslisten sind idR OK und halbwegs uptodate.
    Aber die Bilder der Mädels sind meist geschönt und leider nicht selten kräftig nachgearbeitet... :(
     
    smart dankt dafür.