E80 / Sanduhr-Erika / Italien

Dieses Thema im Forum "Köln" wurde erstellt von nowak, 29. Oktober 2020.

  1. nowak

    nowak Bekannter Schrubber

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    733
    Dankeschöns:
    6.910
    Ort:
    kölle
    #1 nowak, 29. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2020
    da bleib ich kühl -- bäm,bäm -- kein Gefühl

    das ist natürlich Quatsch, denn:

    deine blauen Augen machen mich so sentimental, kaum zu glauben, was ich dann so fühle ist nicht mehr normal,
    nicht mehr normal, nicht mehr normal

    und Torpedo-Titten gab's noch obendrein.

    Gegen 21Uhr betrete ich die Eintrachtstrasse 80. Rund ein dutzend Mädels verteilen sich auf die Etagen.
    Aileen und auch Kitty, die ich beide gern besucht hätte, sind wohl beschäftigt.
    Ich gehe ganz simpel im Parterrezimmer zur hübschesten.

    Erika
    geilste Titten der kurzen Saison

    23 Jahre
    165cm
    Sanduhr-Figur / ausgeprägte Taille, aber nicht schlank
    großer, runder, weicher Arsch
    Torpedo-Titten / gemacht, stehend, weich / ein dreifach hoch auf den Künstler der die geschaffen hat
    Bäuchlein
    blond
    hübsch
    so blaue Augen
    Italien (sagt Erika)
    Im Laufhaus gerät man immer mal wieder an lustlose Mädels oder an welche die einen verarschen wollen.
    In letzter Zeit passiert mir das nicht, hab' da einen richtig guten Lauf.

    Erikas erfrischendes Lachen wirkt vielversprechend, genauso wie das, was sich unter dem neongelben Einteiler andeutet.
    Als der Einteiler fällt, kommen prachtvolle Torpedo-Titten zum Vorschein. Das sind erst die zweiten (nach Margerie aus dem Sky) getunten Titten die mir gefallen. Hätte Erika gesagt, daß die Natur sind, ich hätte es Ihr geglaubt. Erika unterbricht meine Tittenkneterei, beugt sich über das Beistelltischchen und ich soll Ihr meine Kontaktdaten übermitteln. Ich diktiere, Sie schreibt, mein Schwanz reibt sich in Ihrer Poritze, meine Hände greifen nach den dicken Titten. Schade, daß das Fräulein keine Sekretärinnen-Brille trägt.
    'Schöne, warme, weiche Frau ......... .' Erika ist beileibe nicht schwabbelig aber auch nicht fest, alles an Ihr ist fraulich und wunderbar weich unter mir, während ich Sie ficke und dabei in den blauen Augen versinke.
    Die Hurenhocke und auch den nahen Reiter gibt die Kleine, hui, da stehen sie da federn sie, die gar nicht kleinen Möpse.
    Vor dem Bett stehend stöpsel ich im Doggy ein.
    'Liebling laß uns tanzen - Du wackelst ja wie Kleister, wie Kleister ........ '
    Wie Kleister wackelt weicher Arsch und Hüftgold bei jedem Stoß. Kurz vorm kommen breche ich ab.
    Runter mit dem Kondom, ich bitte Erika es mir mit der Hand zu machen.
    Nachdem ich Ihr ein wenig gezeigt hab' wie ich's gerne mag, macht Sie das recht gut.
    Als Erika merkt das ich komme, hält Sie Ihre freie Hand so, daß ich mich nicht bekleckere, süß.
    Nicht süß sondern geil sieht's aus wie ich Ihre Prachteuter vollsaue.

    Erika springt schnell von mir runter, weil Sie dringend pinkeln muß, ich schau ihr durch die offene Tür dabei zu. Mir geben pinkelnde Frauen nichts, so mancher hätte dafür 'nen Zwanni extra bezahlt. Während ich mich anziehe schau ich Erika beim duschen zu. Das macht Sie gern alleine weil die Männer Ihr immer zuviel Duschgel verwenden, das schade Ihrer Haut. OK, akzeptiert.

    30€ kostete die halbe Stunde bei der freundlichen, gut gelaunten, dicktittigen, breitärschigen, blauäugigen, geilen, jungen Frau.
     
    albundy69, Knipser, Adrian Minune und 17 andere danken dafür.