Eltern befreien Tochter (18) aus Teenie-Bordell!

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von horst09, 21. September 2010.

Schlagworte:
  1. Struwwelpeter

    Struwwelpeter one ring to rule them

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.554
    Dankeschöns:
    715
    Ort:
    Oppidum Ubiorum
    zur aktuellen Diskussion rund um die Vermarktungsstrategie des TL sei noch mal auf folgende Diskussion hingewiesen:

    KLICK

    Eventuell kann man die beiden Threads zusammenführen, ohne natürlich den Eingangpost aus den Augen zu verlieren.
     
  2. carbonara

    carbonara Guest

    Nun, ja, man schrieb hier "P6 ist geduldete Vergewaltigung!" ;). Nein, aber was Du schreibst, das stimmt natürlich Struwwel, außer dass Vergewaltigung - wie Sex mit Minderjährigen - strafbar ist.

    Und

    fiel mir gerade wieder ein.

    Die moralischen Bewertungen sind halt unterschiedlich, Tiger oder meinereiner finden es zum kotzen. Andere finden unser kotzen zum kotzen.

    Objektiv macht das TL nichts verwerfliches, mir persönlich steht nach so etwas auf jeden Fall nicht der Sinn - obwohl ich nicht auschließe, dass mir auch mal wieder im Club so ne junge geile H... angele und ich mit ihr auf's Zimmer gehe. Das jedoch steht beim zumindest Tiger nicht zu befürchten!

    LG carbo
     
  3. The Tiger

    The Tiger Genitalveteran

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    4.415
    Dankeschöns:
    4.455
    Sorry ... eine solch verharmlosende Relativierung hab' ich von Dir nicht erwartet ......:(

    Oslo, der auch grollend die Ansicht anderer achtet ....
    Meine Meinung habe ich geäussert ... werde keine weitere mehr posten ....
     
    michaili dankt dafür.
  4. San Holo

    San Holo Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    20
    Dankeschöns:
    17
    Sry, was ich hier manchmal lese macht mir Angst.

    Wer eine 18-20 jährige für Erwachsen hält hat selber keine Kinder.

    Egal was die Justiz sagt, der gesunde Menschenverstand sollte immernoch der Geilheit Grenzen aufweisen.
     
  5. Pendler

    Pendler Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Dankeschöns:
    21
    #45 Pendler, 22. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2010
    Sollte das Szenario wirklich Perverse ansprechen wollen, so finde ich das auch zum Kotzen. Und man kann ggf. darüber streiten ob das ein Grund ist das TL zu meiden, auch wenn die Mädels, die ich dort gesehen habe nicht auch nur annähernd minderjährig wirken.

    Was ich aber nicht o.k. finde und ich denke das ist das was der Kollege meint, ist hier alle TL Besucher als pädophil hinzustellen. Finde das nun definitiv auch zu kurz gesprungen. Auch wenn natürlich jemand der sich daran hochzieht Sex mit einer Frau zu haben, die wie eine 14 Jährige wirkt definitiv einen an der Mütze hat. Finde es trotzdem besser wenn er dann ins TL geht als wenn er meiner Tochter (14) auf dem Schulweg auflauert....
     
    1 Person dankt dafür.
  6. Struwwelpeter

    Struwwelpeter one ring to rule them

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.554
    Dankeschöns:
    715
    Ort:
    Oppidum Ubiorum
    gerne gehe ich darauf ein.

    Das erste was mir zu dem Zelt einfiel, war eines der schönsten Erlebnisse meiner Jugend. Geiler Sex mit einer Klassenkameradin wähernd einer Jugendfreizeit.

    Man kann es auch von der Seite betrachten, das man sich Erinnerungen zurückholt, die man vor langer Zeit hatte.

    Das interpretiere ich darein. Was AL & du da reininterpretieren sei euch beiden gestattet, deckt sich allerdings nicht mit meiner Interpretation.

    Sicherlich kann man das auch von Eurer Seite betrachten und ist auch gut so; hatte ich bis dato nicht einen Gedanken daran verschwendet, schwirrt mir dieser Aspekt nun durch den Kopf.

    Es wäre schade. ;)
     
  7. rainerzufall

    rainerzufall ausgeschieden

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    385
    Dankeschöns:
    451
    Ort:
    Rhein-sieg-Kreis
    Da ich ca. ein- bis zweimal je jahr dort war und auch ein paar ehemalige mädels gesprochen habe, möchte ich folgendes anmerken:
    Die "vorweggenommenen Missbrauchsphantasien" können im ersten Zimmer der rechten Seite fortgeführt werden. Mit Schulpult, Tafel mit "passenden Sprüchen" und Jugendbett (ca. 90 x 180).
    Es gibt zum Glück aber auch normale Zimmer.
    Die Mädels sind aber auch mit dem Konzept überfordert:
    Junge Schulmädels spielen und gleichzeitig als erfahrene professionelle Hure
    zu agieren.
    Die wenigsten dort sind Anfängerinnen, deshalb ist das Mädels aus der Bild eine Ausnahme.
    Da auch ich eine Tochter habe, finde ich es gut, wie die Eltern sich für ihre Zukunft und Situation einsetzen. Ob sie es versteht und einsieht, kann noch eine Frage der Zeit sein. Ich habe meine schönsten Pay-6 Erlebnisse mit Mädels ohne Beschützer-Hintergrund gehabt. Aber wenn nur noch Mädels mit eigener Überzeugung arbeiten würden, gäbe es im Rheinland nur noch einen oder zwei Saunaclubs.
    (wenn alle Mädels selbst mit dem Auto zur Arbeit fahren würden, bekämen wir keine Parkplätze mehr)
     
    michaili dankt dafür.
  8. michaili

    michaili Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    346
    Dankeschöns:
    175
    ;)
    Genau. Die Würde hört spätestens da auf, wo man dieser Art von "Extrem"-Kommerz immer noch 'n beschwichtigendes "ja, aber ..." entgegensetzt. Der Laden hat m.E. einen Makel (der ihn jetzt langsam einholt, wie man sieht ...), und für mich haben die Mädelz, die sich für den Quatsch nicht zu doof sind, auch einen - selbst wenn sie später (oder früher) mal woanders jobben. Is ja nicht so, als fände 'ne gute Hure nirgends 'ne Stelle.;)

    Wir reden uns den Mund fusselig über Werte & darüber, wie man den P6 auf 'n halbwegs schmuddelfreies Niveau ziehen kann. Und dann kauft doch wieder jemand sein Snickers beim Schlecker und sagt: ist doch alles dasselbe.:mad: Und regt sich sogar noch über die "Missionierung" auf.

    Ist eben nicht dasselbe. Weil sonst die Sprache keinen Sinn mehr hätte und dat Forum auch nicht. Sollte doch kapierbar sein.
     
  9. Struwwelpeter

    Struwwelpeter one ring to rule them

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.554
    Dankeschöns:
    715
    Ort:
    Oppidum Ubiorum
    ich greife mal eine Aussage eines geschätzten Kollegen, aus dem o.g. Parallelthread zur Werbestrategie des TL, auf. Sollte das vom Kollegen nicht gewünscht sein, sag mir bescheid. ;)

    Und jetzt bitte nochmal alle und zwar wirklich alle (auch ich), machen wir uns nochmal Gedanken über die Marketingstrategie die das TL fährt.

    :winkewinke:
     
  10. Joebabe

    Joebabe Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    5
    Die wird das dann verstehen und einsehen, wenn es wahrscheinlich
    schon zu spät ist. Die jungen Dinger laufen halt noch mit der rosaroten Brille rum. Was macht denn eine junge Frau neben den optischen Reizen interessant?
    Die Unbefangenheit!

    Klar bleibt die erst mal da. Sie hat sich an das leicht verdiente Geld gewöhnt,
    kann sich tolle Klamotten leisten und sich 100 mal am Tag in den Spiegel anschauen; ach wie toll sehe ich heute wieder aus! :rolleyes:

    Wieviel DL fahren denn selber mit dem Auto in den Clubs?
    Auf die Idee so einen Beruf auszuüben kommen doch die wenigsten!
    Die Eltern sollten doch mehr drauf aufpassen, mit welchen Leuten die Tochter/ Töchter so abhängt/abhängen.
     
  11. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    10.939
    Dankeschöns:
    31.946
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Struwwel::p

    Dann zitiere doch bitte den Satz im Zusammenhang.

    Es ging seinerzeit darum, ob ÜBERHAUPT über derartige Etablissements berichtet werden sollte.

    > Komplettbeitrag von damals <
     
  12. Pendler

    Pendler Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Dankeschöns:
    21
    Mit dem schmuddelfrei bin ich voll und ganz bei Dir. Ich glaube trotzdem weiterhin, dass das TL einer der besseren Läden ist. Zweifelhafte Werbung hin oder her. Ich weiß ja nicht in welchen Läden du so verkehrst, aber nach meinen Erfahrungen gerade aus dem Düsseldorfer Raum, gibt es da einige Läden, die ich für wesentlich zweifelhafter halte.

    Mir ist zumindest klar, wie ich oben auch schon schrieb, dass ich mich moralisch durch meinen sporadischen Pay Sex Aktivitäten eh schon auf der falschen Seite befinde (gemessen an meinen eigenen Ansprüchen). Das einzige was ich für mich versuche, ist zu sehen, dass alles im legalen Rahmen abläuft. Und selbst das habe ich nicht immer im Griff, weil ich es letzten Endes nie abschleissend beurteilen kann. Ich werde mich aber hüten, Kollegen für Ihre Besuche in irgendwelchen Clubs den moralischen Zeigefinger zu zeigen. Ich werde diese Clubs einfach nicht besuchen bzw. mich umdrehen, wenn ich bei irgendwelchen Clubs ein schlechtes Gefühl habe....
     
    michaili dankt dafür.
  13. Alaska

    Alaska wieder ergraut... ;-)

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    184
    Dankeschöns:
    84
    Ort:
    east of cologne
    Um das mal klarzustellen. Da arbeiten keine Schulmädchen, und wahrscheinlich nicht einmal Teenys.

    Genauso wenig arbeiten in den übrigen Clubs und WoPus dauergeile und nymphomane Frauen.

    Im PaySex wird zu 99 % Illusion verkauft. Und im TL bietet man eben eine Illusion, die vielen von uns – auch mir - nicht gefällt. Aber es ist und bleibt eine Illusion, über die wir uns hier aufregen.

    Und zum Thema „gesunder Menschenverstand“. Was ist das? Wer legt den fest?

    Der sogenannte gesunde Menschenverstand ist auch nur der Ausfluss unserer durch Kirche und Staat geprägten Sozialisierung. Und damit einem stetigen Wandel unterworfen, und zwar in beiden Richtungen.

    In anderen Ländern gehört es zum "gesunden Menschenverstand" 12jährige Kinder miteinander zu verheiraten, und Ehebrecher zu steinigen.

    Kulturhistorisch war es in 99,9 % der Menschheitsgeschichte normal und „gesunder Menschenverstand“, dass Mädchen mit der ersten Menstruation „mannbar“ waren.

    Bis vor wenigen Jahrzehnten war es in Deutschland „gesunder Menschenverstand“ Homosexuelle ins Gefängnis zu sperren, und Vergewaltigung in der Ehe zu tolerieren.

    Insoweit misstraue ich dem gesunden Menschenverstand ein bisserl, insbesondere da man ihn auch oft an Stammtischen findet. ;)

    Und auch die Justiz ist da nicht viel treffsicherer. In Frankreich, Belgien und vielen anderen Ländern (ua. auch der Türkei) ist es beispielsweise vollkommen legal, wenn ein Vater mit seiner volljährigen Tochter poppt. Das wär doch mal eine Aufgabe für unsere EU-Bürokraten.

    Insoweit erscheint mir die Illusions-Hascherei des TL wirklich eine lässliche Sünde...
     
  14. michaili

    michaili Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    346
    Dankeschöns:
    175
    Wenn du hier reingepilgert bist, um dich um Kopp & Kragen zu reden, lass uns nicht Zeuge werden.
    Please.
     
  15. Struwwelpeter

    Struwwelpeter one ring to rule them

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.554
    Dankeschöns:
    715
    Ort:
    Oppidum Ubiorum
    Durch den link sollte sich jeder mit dem Thema selber befassen. :p

    Es ging auch nur um den freien Gedanken an sich.;)


    Gerade der letzte Beitrag von Alaska, bringt es auf den Punkt.

    Um was geht es hier?

    Geht es hier um einen strafrechtlichen Bestand oder geht es darum, was für eine Illusion verkauft wird und ob diese Illusion in unser westliches Ideal passt.

    Schau dich mal im Land der aufgehenden Sonne um, in Bezug auf Schulmädchen und wie dort damit umgegangen wird.

    Sind jetzt alle Japaner bekloppt im Kopf, brauchen psychologische Betreuung etc?
     
  16. carbonara

    carbonara Guest

    Ich will das von michaili mal ausführen, bin aber aus persönlichen Gründen derzeit ganz schön konsterniert:

    Um das Alter geht es hier eigentlich gar nicht! Aber die Schlagzeile lautete „Köln Eltern befreien Tochter (18) aus Teenie-Bordell!“ – ich denke, wenigstens die Altersangabe ist korrekt recherchiert!
    Hausaufgabe für Alaska: Überlege Dir zehn Illusionen, über die Du Dich aufregen würdest! Keine schwere Aufgabe ;)!
    Biologisch ist das auch vollkommen o.k., aber wir haben uns auch weiterentwickelt, wie ich meine insgesamt zum Guten. Nur mal als Stichwort "Aufklärung".
    Ja, es gibt schlimmeres im Leben – eine klassische k.o.-Phrase
    LG
    carbo
     
  17. Pendler

    Pendler Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Dankeschöns:
    21
    Stimme Dir da 100%ig zu. Die Illusion ist der absolut entscheidende Faktor und die muss auch im teenyland nicht pervers oder krank sein. In dem Parallelposting gibt es einen Beitrag, der es auch gut auf den Punkt bringt. Das TL weißt immer wieder darauf hin, dass alle Mädels über 18 sind, aber halt jung. Und genau das reizt mich. Und es kann soviele Dinge geben, warum ich mal in einem Zelt bumsen möchte (erstesmal Sex an das ich mich erinnern möchte) oder auf einem Schulpult (könnte bei mir so ein, weil ich eine meiner geilsten Nummern in der Nacht der Abifeier auf einem Lehrerpult hatte und das vielleicht gerne wieder erleben würde). Finde das alles weder schmuddelig noch pervers oder illegal. Und eins kann ich auch sagen. Das Mädel, das ich im TL hatte hat bei mir vieles erweckt, aber nicht die Illusion des unshculdigen Shculmädchens. Und die brauche ich auch nicht...

    Wenn ich mir die teiweise sehr moraltriefenden Postings hier durchlese würde mich mal wirklich z.B. von Michaili interessieren: wie sieht in deinen Augen denn der politisch korrekte Puff aus bzw. woran machst Du die Verwerflichkeit mancher Etablissements fest????
     
  18. Alaska

    Alaska wieder ergraut... ;-)

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    184
    Dankeschöns:
    84
    Ort:
    east of cologne
    „Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“

    Alan Greenspan


    Ich schließe mich ja durchaus deiner Sicht der Dinge an. In einer Welt, die nach meinem ?"gesunden"? Menschenverstand geprägt wäre, gäb es das Teenyland sicherlich nicht.

    Da wäre Prostitution erst ab einem deutlich höheren Alter und nachgewiesenem Reifegrad erlaubt.

    Da müssten auch keine 18jährige in den Krieg ziehen, sondern da stünden Politiker in der ersten Reihe an der Front...

    Da ich aber nicht König von Deutschland bin, muss ich die Welt so hinnehmen, wie sie der Gesetzgeber für uns gebastelt hat.

    Ich war nie im TL und werde da auch nicht hingehen, aber ich tue mich schwer damit die Männer zu richten und zu verachten, die da hingehen um ihre legalen Illusionen auszuleben.
     
    tohuwabu dankt dafür.
  19. Struwwelpeter

    Struwwelpeter one ring to rule them

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.554
    Dankeschöns:
    715
    Ort:
    Oppidum Ubiorum
    #59 Struwwelpeter, 22. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2010
    und genau aus diesem Grund steige ich jetzt aus der Diskussion aus.

    Für den einen ist die Marketingstrategie verwerflich/zum kotzen und für den anderen weckt sie Erinnerungen.

    Jeder Jeck is anders

    sagt man bei uns.

    I.d.S.

    :winkewinke:


    Nachtrag:

    Das Gewissen hindert uns nicht, Sünden zu begehen. Aber es hindert uns, die Sünden zu genießen.

    Salvadore de Madariaga
     
  20. Alaska

    Alaska wieder ergraut... ;-)

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    184
    Dankeschöns:
    84
    Ort:
    east of cologne
    #60 Alaska, 22. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2010
    Werter Kollege,

    ich bin vollkommen damit ausgelastet, mich über reale Mißstände zu echauffieren, warum soll ich mir Gedanken über die vermeintlich unmoralischen Illusionen anderer machen...? :)

    LG,

    Alaska

    PS:
    Vielleicht mal was grundsätzlicher zu meinen Postings.

    Ich setze mich nicht hin, und schreibe unreflektiert das nieder, was mich aufregt, ärgert oder stört.

    Ich hab irgendwo in meinem Schädel einen kleinen Advocatus diaboli, der mich dazu zwingt, den Stein meines Anstosses auch aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

    Wenn meine Tochter im Teenyland arbeiten würde, hätte ich auch alle (legalen und illegalen) Möglichkeiten genutzt, sie da wieder rauszuholen. Insoweit kann ich die Eltern des besagten Mädels gut verstehen.

    Man muss dann aber auch mal zurücktreten können, und die Lage aus der Sicht des Mädels betrachten. Sie hat sich – wahrscheinlich – bewusst und selbstbestimmt dazu entschieden dort zu arbeiten. Sei es wegen dem vermeintlich leicht verdienten Geld, oder weil sie eben keine Lust hatte für 6 € netto bei Schlecker zu werkeln.

    Wie auch immer, entweder man spricht ihr das Recht auf Selbstbestimmung ab, oder man akzeptiert ihre Entscheidung. Oder man ändert die Gesetze.
     
    1 Person dankt dafür.