Fkk-Verena (Villa Verena), Dortmund

Dieses Thema im Forum "Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum)" wurde erstellt von pique, 19. Juni 2013.

  1. Premiumtester

    Premiumtester Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.530
    Dankeschöns:
    12.559
    Erstbesteigung Verena in 2020

    Mit Schrecken stellte ich fest, dass ich in diesem Jahrzehnt noch keinen P6 hatte.:eek: Das musste zügig geändert werden. :D

    Auch das zu erwartende ausgedünnte LineUp konnte meinen Drang nicht bremsen.

    Genau 5 nackte Spalten konnte ich erkennen. Die dazu gehörigen Namen:

    Mirela
    Alexandra
    Carmen
    Amy
    Pati

    Damit war recht schnell klar, wer mich erlösen durfte.

    Es war nicht Amy. Die ist zwar nett anzusehen, passt aber servicetechnisch nicht zu mir. Andere bezeichnen sie als sichere Bank.

    Es war nicht Alexandra. Die Optik macht mich immer noch geil, aber sie ist mir im Service zu sprunghaft und ihr Versuch das letzte Zimmer falsch abzurechnen, ist noch zu frisch in meinem Gedächtnis.

    Es war nicht Porno Pati. Für mich ist sie eher Prolo Pati. Originalton: Ich schlecht drauf. Ich muss erst kacken aber vorher brauche ich einen Schwanz.
    Eine sehr appetitliche Aquise .:rolleyes:

    Es war nicht Mirela. Sie ist irgendwie da. Warum auch immer.

    Es war Carmen. Ein toller Auftakt in 2020 und gut angelegte 50 Euro für 40 Minuten.
    Da Wiederholung, die Basics in Kurzform.

    Pst: schöne Zungenküsse und intensives Fummeln
    Zk: Referenzklasse
    Franze: zu Dt reicht es nicht, ansonsten topp mit viel Zungeneinsatz
    El: sehr schön mit viel Gefühl
    Fingern: ja
    Lecken: nicht gemacht
    Gv: Dreistellung mit sehr viel gespielter Nähe
    Nähe: topp
    Wiederholung: sehr gerne

    Zu einer 2. Nummer reichte es dann nicht. Vlt sollten bei Flaute die ED unterstützen.:duckweg:

    Ansonsten warte ich auf das Ende der Flaute. Bis dahin:winkewinke:
     
  2. john.doe1

    john.doe1 Aktiver User

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    20
    Dankeschöns:
    44
    #1242 john.doe1, 3. Januar 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2020
    Da war ja ziemlich viel los, ich hab da noch nie erlebt das die Girls soviel action machen, passiert das öfter?
     
    drüberunddrunter dankt dafür.
  3. S7eben

    S7eben aka. Flymind

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    331
    Dankeschöns:
    2.351
    Ort:
    Winterfell
    Wenn ich Samstags da bin und ab frühen Abend Mehmet mit seiner "Group Tekkan" :D kommt, sogar ziemlich regelmäßig ! Die Mädels brauchen halt oftmals nur einen kleinen Anstoß um auf Touren zu kommen.
    Aber manchmal bringt auch ein voller Laden nichts, wenn "alle" den ganzer Aufenthalt nur monogam auf ihrer Couch dahin dümpeln und sich zur Aufgabe machen, ja in kein Gespräch verwickeln lassen, oder bloß nicht auf einen womöglich nett gemeinten animier-Versuch einer Perle einlassen. Klar das den Frauen da schnell mal die Motivation ausgeht, sich gelangweilt fühlen, oder sich in ihrem eventuellen Alltags Stress verlieren und für Gäste demotiviert / gelangweilt erscheinen.
    Wenn ich es auch selbst nicht immer hinbekomme, hilft es in seltsam scheinenden Situationen (auf die Girls bezogen) , mal die "Brille" der Mädels aufzusetzen, um vlt. ansatzweise zu verstehen, warum diese gerade schlecht drauf scheinen, es so ruhig ist oder sie so augenscheinlich demotiviert auf ihren Sofas hängen.
    Auch ich bin nicht so kleingeistig zu glauben, das es nur an besagten Punkten hängt, natürlich können auch hin und wieder andere (vlt. private) , durch uns Gäste nicht abänderbare Faktoren mit einspielen, aber es wäre faktisch dumm, sich nur auf diesen Teil zu Fokussieren.

    Also zurück zu deiner ursprünglichen Frage.
    Ja, es passiert öfters.
    Aber, man brauch nicht auf so einen Besuch hoffen und sich womöglich ärgern, wenn er wieder vermeintlich "schlecht" verläuft, sondern kann selbst einen guten Teil zur Party Beitragen ;) .

    Ich selbst habe mir damals oft gedacht, was wiedermal für eine lausige Stimmung herrscht und die Mädels keinen Bock haben, da belohne ich diese Haltung nicht auch noch mit einem Zimmer etc... Und bin oftmals schnell wieder abgehauen und habe mich den restlichen Abend weiter darüber aufgeregt :confused:
    Dumm, nicht wahr ?
    Der einzige, dem ich mit dieser Einstellung geschadet habe, war nur ich selbst.

    Auch wenn meine Antwort für einige, einer unnötig weit ausgeführten Analyse gleicht, zeigt sie glaube ich einen ziemlich simplen und kostengünstig anzuwendenden Lösungsansatz für weitere Besuche.


    Viel Spaß beim "ausprobieren" :winkewinke:
     
    Pfeiffe, albundy69, Pluto und 15 andere danken dafür.
  4. sami

    sami Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Dankeschöns:
    368
    #1244 sami, 4. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2020
    Gabis heutige Elfen:
    Carmen
    Pati
    Bianca
    Mirela
    Alexandra
    Ami
    Maria

    Reihenfolge ohne Wertung.
    Steter Verkehr am frühen Abend.
    Angaben ohne Gewähr.
    1€ und 2€ Münzen mitbringen für die Automatenjungs L0L
    Um ca. 18 Uhr etwas mehr Publikum.
     
    Pfeiffe, albundy69, Root 69 und 8 andere danken dafür.
  5. Der Horst

    Der Horst Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. Februar 2017
    Beiträge:
    16
    Dankeschöns:
    256
    West Side Story
    Oder: I've just kissed a girl named Maria! :bussi:


    Die heiligen drei Könige waren mir gestern gar nicht heilig und so habe ich mal wieder den Weg in Richtung "Tempel der Sünde" eingeschlagen! :devil:

    Schon am Eingang fiel mir ein Mädel auf, dass ich hier noch nicht gesehen hatte. Dunkler Teint, die pechschwarzen Haare hochgesteckt und auf den ersten Blick eine tolle Figur. :)

    Nach dem obligatorischen Duschen setzte ich mich auf eine Couch, die "unbekannte" schräg gegenüber. Sobald mein Blick sie streifte, lächelte sie mich an, so dass ich mich nach ein paar Minuten zu ihr setzte.

    Sie sagte, dass sie Maria heißt und kuschelte sich gleich an. Aus den zunächst zaghaften Küsschen wurden nach und nach tiefe Zungenküsse und während ihre Hand langsam unter mein Handtuch glitt, durfte ich mich um ihre schönen festen Titten kümmern. :titten2:

    Irgendwann ging es dann aufs Zimmer. Hier ging es mit Streicheln, Küssen und Knabbern weiter, bis ich große Lust verspürte, Maria zu lecken. Was dann folgte, war Porno pur! :biggrinlove:

    Nachdem sie sich ausgiebig ausschlecken ließ, legte sie selbst Hand an und massierte ihren Kitzler, während ich den Eingang ihrer Lustgrotte mit der Zunge fickte. Anschließend nahm auch ich die Finger zu Hilfe und massierte sie von innen, während sie außen weitermachte.

    Nach ein paar Minuten nahm sie die Hand weg und streckte mir ihre Muschi entgegen, was eindeutig hieß, dass sie jetzt wieder mit der Zunge verwöhnt werden wollte. Es dauerte auch nicht mehr lange, bis die schöne enge Muschi sich spürbar weitete, noch nasser wurde und ihrer "Besitzerin" einen Orgasmus bescherte. :p

    Nach einigen heftigen Küssen revanchierte Maria sich dann. Sie nahm mein bestes Stück zärtlich in den Mund, sodass ich zunächst nur fühlte, in etwas feuchtem warmen zu stecken. Dann steigerte sie das Lutschen und Saugen zu einem richtig geilen Blowjob! :blasen:

    Gefickt wurde letztendlich natürlich auch noch! Zunächst sattelte Maria auf und legte einen guten Ritt hin. Immer wieder unterbrochen von tiefen Küssen. Bei der anschließenden Missio war es genauso. Schließlich habe ich im Doggy etwas härter gestoßen, wobei sie auch sehr gut mitging, bis das Tütchen endlich gefüllt war. :poppen:

    Nach der Reinigung wurde noch etwas gekuschelt, bis die 40 Minuten rum waren.

    :danke:
     
  6. Premiumtester

    Premiumtester Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.530
    Dankeschöns:
    12.559
    5 Euro Eintritt pro Girl und eine Neuentdeckung

    Ein guter Kumpel hatte sich am Kressenweg angekündigt. Der Verlockung konnte ich dann nicht widerstehen zumal Gabi :sabber: auch anwesend war.

    Aktuell in der Sauregurkenzeit ganztägig keine HH und 30 Euro Eintritt. Macht pro anwesender Dame 5 Euro. Denn es waren derer 6.

    Hier die AWL für alle Interessierten.

    Alexandra
    Mirela
    Rebeka
    Maria
    Pati ( die blonde )
    Kristina

    Es wird Zeit, dass der Eintritt pro Frau wieder geringer wird. :rolleyes: Es werden in Kürze einige Damen zurück erwartet unter anderem Karina. Dazu soll es noch optisch interessante Neuzugänge geben. Ich werde es probieren.:D Natürlich ganz uneigennützig.:cool:

    Auch ohne HH gab es genügend männliche Interessenten, die zumeist ü50 waren.

    Buchungswert von der Optik waren für mich 5 der 6 Damen. Lediglich Kristina fällt da aufgrund ihres Wachstums der letzten Monate heraus.

    Mirela mit ihren blondierten Jahren hat einen strammen kleinen Po. Sie dürfte so ca. 160 groß sein, kleine Titten und scheint gerne zu küssen. Das war zumindest zu Beobachten.

    Maria der Neuzugang dürfte auch so um die 160 cm groß sein, schlank, schwarze längere Haare, um die 20. Mein Kollege bewies Pioniergeist und für ihn war es ok, aber in keinster Weise Porno pur.
    Da wir durchaus ähnlich ticken verzichtete ich auf einen Test.

    Fast hätte ich Alexandra gebucht. Sie ist schon ein lekker Ding und ihr Po erschien mit noch knackiger. Aber ein anderer Gast kam mir zuvor.
    So wurde ich zu meinem Glück gezwungen und setzte mich zu Rebeka.

    Vom Auftreten eher ruhig und etwas unscheinbar. Ich denke, ich kenne sie auch aus der Romantika. Sie hatte offensichtlich Bock auf mich und mir mehrfach paarungsbereitschaft signalisiert. Sie ist 27 Jahre alt, wirkt auf mich aber jünger.

    5 Minuten auf der Couch und 30 Minuten auf dem Zimmer überzeugten mich vollkommen.

    Mit ihr zu knutschen ist eine große Freude.
    Das setzt sich nahtlos in dem völlig überhitzten Zimmer fort.
    Ihre samtweichen leicht hängenden Glocken laden zum ausgiebigem Verweilen ein. Meine Finger gehen auf Wanderschaft und einzelne tauchen in die Hitze der Nacht ab.:)
    Beim Franze werden die rasierten Murmeln berücksichtigt. Franze ist zwar nicht ihre Paradedisziplin aber es reicht völlig aus , um weiteren Aktivitäten :poppen: in diversen Stellungen nachzugehen.
    In der Hündchenstellung wird das Ganze dann beendet.
    Rebeka, für mich die positive Überraschung und es wird sicherlich eine oder mehrere Wiederholungen geben.

    Dann warte ich jetzt gespannt auf die Neuzugänge. :tasse::sabber:
     
    Lutonfreund, Pluto, pique und 29 andere danken dafür.
  7. sami

    sami Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    127
    Dankeschöns:
    368
    #1247 sami, 8. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2020
    Wenn nur Pati, Rebeka und Alexandra da gewesen wären, hätten sich
    die 30 Euronen auch schon gelohnt. Rebeka war früher schon öfter da.
    Die Mädels sind einfach Klasse. Meine verwöhnten Ansprüche wurden stets voll erfüllt :supi:.
    Zu Kristina und Mirela kann ich mangels Erfahrung nichts sagen.
    Mit Maria habe ich es versucht, sie ist ganz nett, aber so richtig wurde das nichts.
    Wenn dann Carmen noch da ist und Andrea sowie Karina wiederkommen,
    werde ich es Paradies nennen. Schade, dass Antonia nicht mehr in der Verena ist,
    aber sie ist ja jetzt Erica in der Arabella, dort mit Sabrina etc. auch in einem
    großartigen Team. Kurzum, es ist schön und mir geht es gut zur Zeit.
    Und wenn die Urlauberinnen zurück sind, werde ich wohl verrückt und arm
    vor Vergnügen. ;)
    Wir sollten mal mit den Mädels Reise nach Jerusalem spielen, wer spritzt ist raus Lol.
    Sorry ist so ne spontane Phantasie :megalach:
     
    albundy69, Knipser, Pfeiffe und 13 andere danken dafür.
  8. MiRi70

    MiRi70 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2019
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    16
    #1248 MiRi70, 8. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2020
    Carmen war gestern in der Villa Romantika und kehrt ab morgen wieder zurück in die Verena.
     
    Wet&Dry, geckoone, sexlover und 2 andere danken dafür.
  9. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    86
    Dankeschöns:
    978
    #1249 drüberunddrunter, 10. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2020 um 19:30 Uhr
    Vor meinem Urlaub wollte ich heute noch in ein deutsches Nagelstudio. Weil die Mädels nach der Heizungsreparatur in der Freudenbergstraße vermutlich einen Run haben würden, habe ich mich für die Mädels im Dortmunder Kressenweg entschieden und das Nagelstudio Verena besucht.
    Autos waren auf dem eigenen Parkplatz und im nahen Umfeld kaum zu sehen, und nach dem Öffnen durch Patrizia wurde ich von Empfangschefin Gabi -wie immer mit einem lachenden Gesicht- begrüßt.

    Für den Nagel-Service waren heute zuständig laut Setcards und z.T. live Amy, Beki, Bianka, Kristina, Maria, Mirela, Patrizia, Rebeka.

    Nach duschen & "umkleiden" habe ich mir erstmal einen Kaffee gezogen und danach habe ich neben Rebekas Couch Platz genommen. Sie lachte mich an, erkannte mich wohl von einigen Besuchen in der Villa Verena und letztens in der Villa Romantika wieder. Sie ist ziemlich still und zurückhaltend, wenn sie so sitzt. Aber wer oder wen sie kennt: auf der Couch entwickelt sie Aktivität und auf dem Zimmer erst recht, das wusste ich.
    Maria hätte ich gerne gehabt (sie hatte ich letztens im Trio mit Amy), die kam aber gerade zurück und kümmerte sich aber anschließend um den Duschtuchservice; Mirela und Bianka kümmerten sich gerade um einen Klienten.

    Doch da kam Amy vom Frischmachen, und ich habe mich zu ihr gesetzt. Da wir schon einige Male das Vergnügen hatten wars ein freudiges Wiedersehen und Small-Talk in gutem Deutsch, wo sie fallen ließ, dass es heute ziemlich ruhig wäre (mit der gleichen Begründung warum ich eben nach Dorstfeld gefahren bin). Haben uns dann noch auf ne Zigarette nach draußen verzogen und über ihre Urlaubspläne (ab Dienstag) unterhalten.
    Wieder zurück auf dem Sofa ein bisschen :bussi: und gewärmt, ohne aufs Zimmer zu drängen, und dann kam von mir ziemlich schnell die Entscheidung, aufs Zimmer zu gehen. Amy platzierte Laken und alles Notwendige, bückte sich dabei und bekam erstmal ein paar Streicheleinheiten im Stehen, bevor ich sie sanft auf die "Matte" schubste. Dort ging Amy zum :blasen: über, der nicht zu wünschen ließ, wobei sie mich immer wieder geil anschaute und ich mit den Fingern die Feuchtigkeit ihrer Muschi feststellen wollte. Brauchte ich aber garnicht, denn schon ließ sie sich behutsam auf dem Damensattel nieder und begann ein langsamen, geilen Ritt, wobei sie auch ihre :titten2: und Nippel lecken ließ; allmählich wurde sie geschmeidiger, mit ihrem Becken kreisend und schneller. Ich musste mich ganz schön beherrschen, zumal mir Amy schmunzelnd begann, mir "versehentlich" die Eier zu streicheln.
    Dann wollte ich wechseln, brachte Amy in die Rückenlage und mit Kissen unter dem Kopf schaute Amy zu, wie ich sich durchzog, heizte mich dabei an und presste ihre :titten2: geil zusammen. Ich steigerte mein Tempo und unser Atmen wurde immer heftiger :spin:, , dabei streichelte sie mir über den Rücken und presste mich dabei tief in sich hinein. Da konnte ich nicht mehr und schoss die volle Ladung :wichsen: ab. :p!
    Nach kurzer Pause haben wir noch alle Spuren beseitigt und mit einem :) auf den unser beider Lippen gings für uns in Richtung Theke und Duschen, wo Amy noch die wirklich verdiente Belohnung bekam. :4stern: :thx:

    Amy, 24, Rumänien/ Moldavien; 1,67m, Teint hell, Haare schwarz,>schulterlang, C-:titten2:, gutes Deutsch;
    :4stern:, Wiederholung gerne
    ... aber Amy geht ab Dienstag für ca. 3 Wochen in die Heimat


    Nach einer reichlichen Relax-Pause mit Sauna, Erfrischungen, Ruhepausen habe ich mich dann doch noch Rebeka gesetzt. Wie schon gesagt: sie ist vom Auftreten eher ruhig und fast unscheinbar, Unterhaltung auf dem Sofa eher sparsam, aber samtweiche Küsse :bussi:, zuerst wenig, dann steigernd. Als ich sie in den Arm nehme, fühlt sie unter mein Duschtuch ;), stellt meine Fitness fest und schmunzelt :).
    Ab ins Zimmer und Alles was wir brauchen, ausgebreitet und hingelegt. Nach kurzem Kuscheln und :knuddel:fackelt sie nicht lange und ihre Küsse wandern weiter nach unten und dann kümmert sie sich ausgiebig und in den verschiedensten Varianten um meinen Nagel. Ich muss mich schon ziemlich zurückhalten und sie bestätigt "immer schön langsam", denn Rebeka genießt es offensichtlich.
    Dann ziehe ich sie langsam auf mich, merke wie ich in die feuchte Höhle langsam reinrutsche, sehe dabei ihre :titten2: über mir schaukeln und sie grinst "immer schön langsam", als ich einen Zahn zulegen will :reiter:. Also gut , ich lasse sie machen und nicht nur sie genießt es :king:.
    Doch allmählich merke ich, wie es in mir anfängt zu brodeln, lege sie vor mich und Rebeka schaut mit großen Augen zu, wie ich meine 2. Ladung :sperm::sperm: in die Freiheit entlasse.
    Mannomann, da hat sie mich aber auf die Folter gespannt, aber schlussendlich hatten wir beide einen Riesenspaß :supi:
    Schnell noch die Spuren beseitigt und dann bekam Rebeka vorne ihre 2.Belohnung, wofür si sich mit einem samtweichen :bussi: bedankte-.
    :4stern: :thx:

    Rebeka, 27 (wirkt aber jünger), Rumänien; 1,55m, Teint hell, Haare schwarz,>schulterlang, hinten zusammengebunden, B/C-:titten2:, versteht Deutsch gut, sprechen weniger;
    :4stern:, Wiederholung immer wieder gerne
    (wobei zu berücksichtigen ist, dass Rebeka zwischen Romantika und Verena wechselt
    )

    :adios:
     
  10. Premiumtester

    Premiumtester Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.530
    Dankeschöns:
    12.559
    Update Verena

    Eine süße Elfe hatte mir zugeflüstert, dass Andrea und Karina zurück aus dem Urlaub sind. Dazu gesellte sich auch noch Carmen , zurück aus dem Exil Romantica.

    Dazu folgende Ladies:

    Beki
    Amy
    Emma
    Bianka
    Patricia
    Maria

    Die Preise für die Dienstleistungen der Damen sind gegenüber der Vorwoche unverändert :cool:

    30420
    40430
    50440
    80460

    Emma ist ein süßer Neuzugang. Geschätzt ist sie 160 groß, schlank, schicke B Cups. Anfang 20. Sehr hübsch. Noch etwas schüchtern. Ohne umgebundenes Handtuch läuft sie nicht durch den Club. Dabei ist das gar nicht nötig.:sabber:

    Da ich gönnen kann, ließ ich meinem Kumpel den Vortritt bei ihr. Er war durchaus angetan.

    Ich begnügte mich dieses Mal mit einem Zimmer.

    Carmen:

    Von der Performance hat sich die Woche in der Romantika nicht negativ ausgewirkt.:D
    Carmen versteht ihr Handwerk und hat mich absolut geil versorgt.
    Da Wiederholung spare ich mir die Details.

    Für eine 2. Nummer hat es nicht gereicht. Es war nicht so voll und einige Damen nutzten das für eine intensive Pause. Zum anderen quatschte ich wieder zu viel mit anderen Mitstreitern.

    Andrea wirkt deutlich schlanker als zuletzt. Da wird es bald ein Rematch geben. Vielleicht sogar in dieser Woche. :winkewinke:
     
    AND, pcpopper, Dan und 18 andere danken dafür.
  11. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    2.504
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Truppe heute


    Carmen
    Pati
    Bianka
    Mirella
    Maria
    Carla
    Beki
    Karina
    Vanessa :bunny: (aus F39)
    Stella
    Emma
    Simona (ausF39)

    Reges Gästeaufkommen.. Eintritt 30€ s. Banner
    Zimmerpreise in wie gehabter Staffelung
     
  12. Der Horst

    Der Horst Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. Februar 2017
    Beiträge:
    16
    Dankeschöns:
    256
    Die Liebe ist ein wilder Vogel
    den kein Mensch jemals zähmen kann,...


    Richtig! So beginnt die Arie "Habanera" aus "Carmen"! Und mit genau der hatte ich heute meine erste Begegnung...

    12 Mädels auf den Setcards und nur mäßiger Herrenandrang. Das hieß mehr oder weniger: freie Auswahl!

    Wollte mir eigentlich nur einen Kaffee holen und einen Überblick verschaffen - da lächelte sie mich an und ich konnte nicht widerstehen! Also ab zu ihr auf die Couch!

    Kaum saß ich und hatte meine Tasse abgestellt, ging ein hemmungsloses Geknutsche los. Während ich mich mit ihren Nippeln beschäftigte, glitten ihre Finger unter mein Handtuch und sorgten ganz schnell dafür, dass da nichts "auf Halbmast" stand!

    Endlich stellte sie die alles entscheidende Frage: "Zimmer?"

    Aber sicher! Jetzt sofort!

    Dort angelangt, ging das Geknutsche und intensive gegenseitge Streicheln und Knabbern weiter, bis sie sich schließlich nach unten vorgearbeitet hatte und ein wahnsinnig tolles Blaskonzert begann.

    Ich dirigierte sie ein wenig nach rechts und wir hatten einen geilen 69er, der mit einem geräuschvollen Abgang ihrerseits endete.

    Nach weiterem Knutschen und Streicheln sattelte sie auf und legte mit ihrer engen Muschi einen wahnsinnig guten langsamen Ritt hin. Irgendwann drehte ich sie auf den Rücken und missionierte sie zu Ende! Ein unbeschreiblich schöner Fick... :bussi:

    Wir kuschelten dann noch eine ganze Zeit, bis es (leider) zum Duschen ging...

    :danke: