Freude 39: Berichtethema - Freude39 Bochum

Dieses Thema im Forum "Freude 39, Bochum" wurde erstellt von Macchiato, 20. Oktober 2014.

  1. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    275
    Dankeschöns:
    2.547
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Der Mensch ist für die Freude geboren
    B. Pascal (1623 - 1662), französischer Religionsphilosoph und Naturwissenschaftler, Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung

    Da kann ich dem guten Manne nur zustimmen...

    Gestern mal zum Spartarif eingecheckt, trotzdem war es eher ruhig, wenig stattfindende Zimmer mit den (Danke für den Hinweis) insgesamt 19 Damen.

    Ich erblickte schon meine angestrebte DL als Foto im Kasten... mit Käffchen gesucht und geguckt..:)...und Victoria :bunny:gefunden.

    Die kleine Bulgarin ist (für mein Empfinden) wirklich immer lieb und nett....ein bisschen auf dem Sofa ge:knuddel: und ge:bussi:...

    Ab ins Zimmer.... Aus Erfahrung bei ihr 1 H gebucht.

    ZK Top, BJ wie ich es mag, dann die erste Runde Doggy angesagt... kleines `Nickerchen' und den Motor langsam wieder warmlaufen lassen mit ZK, fingern bei ihr, erneuter schöner BJ.... Finale wie mit eingebautem Timer in der Missio..... noch etwas verharrt , Zufrieden das Zimmer verlassen.


    Costa 80 / 60 min
     
    AND, Dan, Root 69 und 32 andere danken dafür.
  2. Ho4

    Ho4 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    207
    Dankeschöns:
    1.515
    Zum ersten mal war ich am frühen Abend vor Ort. Ansonsten eher morgens/Nachmittags.
    So 18:00 checkte ich ein. Im Kasten befanden sich 14 Bildchen mit den anwesenden Damen. Wenn ich es richtig gesehen habe, wurde es bis zu meinem Verlassen um 20:00 auch nicht viel mehr. Herren waren bei meiner Ankunft eher unter 10 vor Ort. Wer die weitläufigen Räumlichkeiten kennt, wird bereits merken, dass es sehr leer war.
    Dies fand ich vollkommen in Ordung, konnte Mann sich die Dame seiner Wahl doch ohne große Konkurrenz buchen.
    Nach den Bildchen zu urteilen kamen drei Damen für mich in Frage: Cindy, Semina (oder so ähnlich) und Erika. Erika wirkt auf dem Steckbrief, wie der Inbegriff des Teeny-Häschens. Doch ich konnte sie in real nirgendwo erblicken, ergo war sie länger auf dem Zimmer.
    Mit Cindy (Typ Teen, nicht ganz so hübsches Gesicht) hatte ich ein kurzes Gespräch (sie kam zu mir), irgendwie hat es aber nicht gefunkt. Ich hatte irgendwie ein schlechtes Gefühl in Punkto Service. Semina (oder so ähnlich) ist wahrscheinlich eher Ende 20, geht für mich eher in die bulgarische Richtung, ist mit KF 36 und auch den richtigen Rundungen oberhalb durchaus ansehnlich.
    Bevor ich mich entschloss Semina zu buchen, erblickte ich dann die angesprochene Erika. Nun die Realität ist wirklich nicht so weit entfernt von den Bildchen. Erika ist 19 Jahre, kommt natürlich aus rumänien, hat leicht blondierte Haare, KF 34, schön kanackige A-Cups, eine wunderbar riechende Haut und spricht passables Deutsch. Ich buchte sie ohne jetzt jeden Servicepunkt im Detail zu besprechen. Auf dem Sofa gab es leichtes Antasten in den unteren Regionen und zaghafte Küsschen. Solch ein Vorspiel auf dem Sofa ist ja heutzutage auch in der Freude nicht mehr bei jeder Dame üblich, insbesondere bei den Optikgranaten nicht.
    Auf dem Zimmer wurde es immer besser. Ich denke, es lag auch daran, dass ich ihr mit der Ankündigung eine halbe Stunde zu buchen halbwegs den "Stress" genommen habe aufs Tempo zu drücken. Es gab ein schönes ausführliches Gekuschel und Geschmuse, wie damals mit der 19-jährigen Freundin. So verbrachten wir stressfreie 20 Min gefolgt von 5 Min, Blowjob und 5 Min eigentlichem Akt. Ich mag das, wenn es nich streng nach Stechuhr geht und nach genau 5 Min die Ansage kommt, dass man jetzt aber ficken müsse. Jedes Zimmer ist halt anders und wenn das Geknutsche passt, soll man sich halt auch dafür mal Zeit nehmen.
    Das Gebläse war auch gut, allerdings nicht weltklasse, da kein Augenkontakt und kein Eierlecken. Ich habe dieses aber auch nicht gefragt, da die Situation, wie sie war schön war und ich sonst das Gefühl gehabt hätte, das sie dies nicht von sich selbst möchte.

    30 schöne Minuten für 40 Euronen, ich kann Erika empfehlen.
     
    moravia, Pluto, Lutonfreund und 26 andere danken dafür.
  3. Lennet

    Lennet Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    22. April 2018
    Beiträge:
    104
    Dankeschöns:
    1.736
    Heute mal ein recht kurzer und wahrscheinlich auch eher langweiliger Bericht aus der Freude von mir. Eingecheckt mit Freikarte um 13 Uhr, ausgecheckt gegen 16:30 Uhr.

    Folgende 15 Hühner saßen auf der imaginären Stange: Alice, Christina, Cindy, Dana, Eda, Elena, Erika, Evelyn, Julia, Kira, Leyla, Nicoletta, Nina, Sarah und Semina!

    Nach Wiedereröffnung der Arabella und des Aplerbecker Ludertreffs doch ein etwas ausgedünntes Lineup und einige neue Gesichter für mich. Nur etwa die Hälfte der Mädels kann ich optisch oder aus der Vergangenheit zuordnen.

    Die "neue" Erika läuft über ihren geilen Body, Nina über ihre hübsche Optik. Außerdem machen fast alle DL während meiner Anwesenheit das ein oder andere Zimmer. Insbesondere Eda habe ich persönlich noch nie so oft im Einsatz gesehen. Grundsätzlich sind aber trotzdem alle Damen immer wieder verfügbar. Die etwa um die zehn Eisbären zimmern relativ fleißig und die durchschnittliche Verweilzeit im Club ist, wie diesmal auch bei mir, nicht allzu hoch.

    Da ich wenn sie anwesend ist an Leyla nicht vorbeikommen kann, setze ich mich bei erster Gelegenheit zu ihr. Wie immer netter Talk, schon auf dem Sofa geht sie in Vollkontakt und schnurrt mir ins Ohr. Was ihre ZK angeht gehört sie definitiv in meine persönliche Top5 und auch der BJ inkl EL und DT-Phasen gefällt mir heute fast noch besser als sonst. Finish in der Missio mit Blick in ihre wundervollen Augen und von ZK begleitet.

    Nach dem Zimmer gehe ich zum ersten Mal in meinem Leben in der Freude in die Sauna und schaue mir anschließend im Kino das Ende der heutigen Zweitligaspiele an.

    Da die übrigen Mädels mich entweder nicht so ansprechen oder gerade auf dem Zimmer sind beschließe ich, nochmal Leyla zu buchen. Diese wird mir jedoch vor der Nase weggeschnappt und da das länger zu dauern scheint und sich mein Zeitfenster dem Ende zuneigt, mache ich mich schließlich auf den Weg!
     
  4. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    88
    Dankeschöns:
    1.045
    #964 drüberunddrunter, 15. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2019
    Gutschein zu Nikolaus
    Bei der Verlosung in FC-Forum hatte ich einen Gutschein für die "Freude 39" bekommen und da trat ich um 17:30 meinen Besuch an.
    Netter Empfang durch die ED Katharina, die sich zusammen mit mir übers Losglück freute.
    Die Zahl der Setcards schrumpft und danach sollten heute anwesend sein: Bianca, Christina, Cindy, Dana, Eda, Elena, Erika, Julia, Kira, Leyla, Nicoletta, Nina, Selina, Sarah, Tanja, Alice (ex Denisa/ Romantika)
    Mit einigen der Mädels war ich schon los, aber auf auch einige mir unbekannte neugierig, da fiel die Wahl schwer.
    Dann habe ich mich zu Christina gesetzt; sie war mir bereits vor Kurzem durch ihre recht ansprechende Figur und augenscheinlich natürlichen D-Cups aufgefallen. Es gab einen (wörtlich zu nehmenden) Smalltalk, wenn auch auf ausreichendem deutsch, trotzdem relativ distanziert. Dann kam die Frage nach dem Zimmer, deren Antwort ich erstmal zögerlich verschob.
    Beim weiteren Gespräch fand ich heraus, dass sie vorher wohl in Osnabrück bzw. Umgebung gearbeitet hat. Kurz darauf besorgte sie einen Schlüssel.

    Im Zimmer kam direkt die Frage nach der Zeit, und da lasse ich mich im Vornherein nicht festnageln. Es dauert eben, wie es dauert.
    Also das Laken ausgebreitet, den Rest bereitgelegt und erstmal leichte :bussi:, erschien mir ein wenig reserviert, dann in Richtung BJ gewechselt, wobei sie auch an die Eier ging, das kann Christina, ausgiebig. Zum Streicheln an die Muschi zu kommen war nicht ganz einfach und man merkt, dass der Service etwas zurückhaltend ist.
    Dann wollte ich in der Missio fortsetzen, die sie gut zu kontrollieren weiß. So ganz war's nicht die Nummer, die ich mir vorgestellt habe und so wollte ich die Aktion nicht enden lassen.
    Das Ganze haben wir dann im gemischten Handbetrieb beendet, wobei ich ihr schlussendlich die Ladung :wichsen:auf dem Bauch ablud.
    Am Ende gab's für :3stern: 30420

    Kurzbeschreibung zu
    Alias/ Name
    : Christina
    Alter: Mitte 20
    Land: Rumänien
    Größe: ca. 1,70m, hohe Puffstelzen
    Haut: hell
    Haare: dunkel, glatt, hüftlang zum Pferdeschwanz gebunden
    Figur: kräftig aber nicht dick
    Cups: ca. 80 D, griffig
    Tattoos: nicht gesehen
    Kommunikation: problemlos in verständlichem Deutsch
    Vorleben: Club in Wallenhorst, Raum Osnabrück.
    Fazit: Die Nummer war zwar grundsolide, Wiederholung trotzdem nicht, in der Freude39 gibt's genug anderes Potential, was mir liegt.

    Eine lange Pause, bei Erfrischung und Fußball in Kino sollte Erholung bringen. wo sich später Nicoletta zu mir gesellte, der es wohl langweilig war.
    Ich hatte aber keine Lust mehr und habe mich dann vom Liebesacker gemacht.

    Bisher habe ich die Freude 39 als überwiegend gut besuchten Club kennengelernt.
    Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass es zur Zeit in der Freude 39 etwas ruhig ist und die Zahl der Mädels/ Frauen durch die nahende Weihnachtszeit schrumpft. Mal schauen wie es hier um Weihnachten und "zwischen den Jahren" weitergeht (Heizung?) ...
     
    muschiliebkoser, moravia, Root 69 und 15 andere danken dafür.
  5. Han Solo

    Han Solo Aktiver User

    Registriert seit:
    23. Juli 2019
    Beiträge:
    1
    Dankeschöns:
    26
    Dank einer Freikarte (vielen Dank) machte ich mich erstmals auf zur Freude. Als ich dort um 15 Uhr aufschlug wurde ich an der Tür freundlich von Cindy empfangen (und beim Abflug später auch wieder an der Tür verabschiedet) und mit Eisbärfell und Handtuch versorgt. Da ich mich bisher eher in den Acapulco Läden herumtrieb gefiel mir diese persönliche Note doch gut.
    Es waren 8 Damen anwesend Alice, Christina, Cindy, Erika, Evelyn, Leyla, Nina, Sarah und Tanja und in etwa 10 Eisbären. Da es für mich der Erstbesuch war habe ich nach dem Sprung unter die Dusche ersteinmal die Freude erkundet und war sehr angetan. Ein schöner Club mit guter Grösse und Aufteilung wie ich finde. Dank der Berichte der Kollegen im Forum hatte ich ja schon prima Vorinformationen zu den Ladys und habe zunächst etwas relaxed und bin in die Athmosphäre eingetaucht. Long story shirt: Letztendlich konnte ich der Versuchung des atemberaubenden Bodies von Tanja nicht widerstehen obwohl die Unterhaltung vor dem Zimmer recht einsilbig war , was evtl auch den Verständigungsschwierigkeiten geschuldet war, denn sie sagte sie sei erst seit ein paar Monaten im Deutschland. Im Zimmer war sie auch erst recht distanziert wie ich es beim Erkunden ihres Hammerbodies erst empfand und wollte recht schnell nach etwas - wenn auch zugegeben gutem - Blasen in den Stellungskampf. Aber ich übernahm dann die Führung und so gingen wir in einen sehr ausgiebigen 69er bei dem sie auch zwischendurch keine Einwände hatte als ich ihre Spalte mit meinen Fingern verwöhnte. Irgendwann aber war ich so aufgegeilt dass sie aufsattelte, mich ritt und ich ihre wunderschönen Titten vor mir auf- und abwippen sah. Da ich aber noch den Anblick ihres super festen Pos geniessen wollte wechselten wir dann in den Doggy, und ich kam zu einem unglaublich geiles Abschluss..Auch wenn sie sich mit Küssen sehr zurückhielt und die Nähe nicht gross war, so war es doch ein gutes Erlebnis und wurde mit 40for30 entlohnt.
    Wenn ich recht verstanden habe war es gestern übrigens der letzte Tag an dem.die Freude in diesem Jahr offen hatte da wahrscheinlich zu wenig los ist. Im Januar geht es dann weiter.. Ich bin dann gegen 18 Uhr zufrieden von dannen gezogen und werde den Club ganz sicher in 2020 wieder besuchen .
    Han
     
  6. whorist

    whorist pathologischer Popper

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    755
    Nachtrag: Montag in der Freude
    Mit freundlicher Aufmunterung dieses Forums habe ich die Freude am Montag letztmalig im alten Jahr erneut inspiziert:
    Vor wenigen Wochen noch gab es (vom mittlerweile gesetzlich eingebremsten Service abgesehen) Anklänge an die guten alten Zeiten mit 34 Setcards im Glaskasten - heute waren es noch 14...
    Dieser Schwund ist der saisonalen Abwanderung Richtung Karpaten geschuldet und wird wohl erst Ende Jan/Anfang Feb wieder ausgeglichen sein. :(
    Nicht dass ich vorhätte, mehr als 14 DL zu beglücken, aber ich mag es halt eine große Auswahl zu haben. :p
    Nun ja, für mich neu war eine zierliche kleine Blondierte mit wohl proportioniertem Körper - Jessy oder so.
    Sehr geile Optik für meinen Geschmack aber auf Grund von Null Verständigungsmöglichkeiten in Deutsch und Englisch habe ich zurückgezogen...
    Und auf Bewährtes zurückgegriffen: Kira, die schwarze Knackige Braut.
    Mittlerweile hat Sie recht gut Deutsch gelernt und mich auch gleich aufgezogen: "Delia ist nicht da".
    Da können sich die Weiber nicht nur Deinen Namen merken, sondern auch noch Deine bevorzugten Fickpartnerinnen...
    Also eine politische Karriere kann ich mir abschminken - sobald mein erstes Foto in der Lokalpresse auftaucht, melden sich Armeen von Huren um gegen Aufwandsentschädigung zu berichten, wen ich alles wann wie und wo gefickt habe...:eek::duckweg:
    Zurück zum Fick: Kira ist wie gewohnt hingebungsvoll beim blasen, wir spielen eine Weile aneinander herum bis Sie letztendlich in Ihrer Lieblingsstellung Doggy gefickt werden will. Dem Wunsch kann ich mich nicht verschliessen und so kommt es zum Abschuss in das rote Gummi. Noch ein netter AST und nach Entlohnung dieser 20min. trennen wir uns wieder bis zum nächsten Fick...
    Gelesen habe ich, dass es wieder Heizungsprobleme (=Frauenmangel) gibt. Also erst wieder Jan/Feb in die Freude, aber die Gruppe hat ja Alternativen...:D :adios:
     
    Lutonfreund, Mark Aroni, ArabFun6 und 22 andere danken dafür.
  7. Pfeiffe

    Pfeiffe Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    145
    Dankeschöns:
    1.712
    Ich war letztens auch noch mal vor Ort. Freude lag strategisch günstig, Arabella hatte ich davor schon zweimal abgefickt.

    Es war früher Nachmittag und es müssten so um die 12-15 Mädels gewesen sein, Sedcards schaue ich fast nie an, da ich den ersten Blickkontakt für viel wichtiger erachte. Nachdem ich mich gestärkt hatte und 2 Kaffee mich wieder erweckt haben, griff ich mal langsam an. Sondierunsgrunde und irgendwie war ich zwar wach, aber leider nicht der Hosenlachs. So richtig funzte es nicht. Es war aber auch irgndwie ein träger Tag. Erstens vom Wetter her und zweitens auch in der Freude. Weder die Mädels sorgten für lächelnde Stimmung, noch paar trägen Herren, welche sich mehr auf den Couchen aufhielten, als das sie aktiv wurden.

    Da ich inneren Abrotzdruck hatte, dafür war ich ja schliesslich da, entschied ich mich nicht träge zurück zu ziehen, sondern aktiv ins Gefecht zu steuern. Victoria aus Bulgarien, Ende 20, leicht hängende B Titten sprach mich irgendwie an. Normalerweise gar nicht meine 1a Wahl, aber dennoch musste der Saft ja raus.

    Also kurzes Gespräch auf der Couch und dann ab aufs Zimmer. Dort gab es ordentliche ZK und der obligatorische Griff an den Sack und Schwanz, ob der Nikolaus was im Sack hat und Knecht Ruprecht seine Rute zeigt. Dann liess ich mich mal mit echt gutem Gebläse verwöhnen. Der Blow war druckvoll und durchaus tief, Augenkontakt und die Kügelchen wurden nicht vergessen. Aufs Ficken verzichtete ich und liess mich lieber ausschliesslich per Blow entsaften. Da der Druck auf der Pfeiffe groß war, hatte schliesslich knapp 30 Stunden weisse Sahne auf Vorrat angelegt, ging es auch recht schnell und Victoria schien ein wenig überrascht. Aber so ist das Geschäft.

    Nach Reinigung und kurzem AST ging es dann zur Übergabe und es gab verdiente 30420, no tip. Dann war der Kurzbesuch für mich auch wieder zu Ende und es ging in den Weihnachtsstress zurück.

    Fazit: Freude hat schon mal mehr Stimmung und Frauen aufgeboten. Werde jetzt wohl erst mal wieder bis zum Frühsommer warten mit einem Nachtest. Preis / Leistung an diesem Tag nicht gegeben bzw woanders besser

    Fazit: Victoria hat gut geblasen. Zum ficken kann ich nichts sagen. Service war in Ordnung, aber ich hoffe dauerhaft auf hübschere und bessere Alternativen

    Schöne Weihnachtspfiffe vonner Pfeiffe
     
    Mark Aroni, Pattaya, smart und 24 andere danken dafür.
  8. Lebowski1234

    Lebowski1234 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2018
    Beiträge:
    349
    Dankeschöns:
    2.602
    #968 Lebowski1234, 11. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2020
    Freude39 Freitag Abend

    Da musste ich doch mal direkt vorbei schauen, der Al hat mich neugierig gemacht ;)...Interessante Symbiose von Freude- und Venus- Girls war heute zu beobachten. Dazu Venus-Barbara am Start:D.
    Da musste sich die ein oder andere Dame auch erstmal drauf einstellen.

    u.a. habe ich gesehen:

    Victoria (Ex Neby-Julia) Freude 39: Victoria, 23, Bulgarien

    Elena (gehört zum Freude-Inventar mittlerweile. Dunkelblonde Locken, natürlicher und netter Typ) Ludertreff: Elena, 29+, Rumänien

    Jessy Freude 39: Jessy, 28, Bulgarien

    Kira Freude 39: Kira, 24, Nigeria

    Eva (liebes, nettes "Moppelchen" mit dunklen Haaren, großen Brüsten)

    Anna Freude 39: Anna, Ende 30, Rumänien

    Raissa (SEHR dünn, Teenytyp Ludertreff: Raisa, 22

    Bianca Arabella: Bianca, Mitte 20, Rumänien hat sich sehr verändert. Richtig Schwarze Haare, breiterer Hintern und Beine. Ich musste zweimal hingucken, aber das Bild von 2012 Arabella: Bilderthread Girls weicht doch ab mittlerweile.

    Cancu (Blonde Milf bekannt aus Grimme und F39) Freude 39: Cansu (Cancu), 35, Bulgarien

    Dann die Duisburger Delegation, bestehend aus

    Larissa Villa Venus: Larissa, Ü30, Rumänien
    Villa Venus Duisburg - Bildupdate November 2019


    Dilara (Ex Angelika) Villa Venus: Dilara, 25, Bulgarien
    Villa Venus Duisburg - Bildupdate November 2019

    Alicia Villa Venus: Alicia (Alessia), 20, Rumänien
    Villa Venus Duisburg - Bildupdate November 2019


    Nicole (Bugs Bunny - nett gemeint:) Villa Venus: Nicole II, ca. 25, Bulgarien


    Elena (Gipsy Teeny KF32 und hochgelobt in den letzten Berichten Villa Venus: Elena, 20, Rumänien.


    Und Roxana aus dem MEX war auch da, hatte aber keine Sedcard. Ob sie in der Freude jetzt so heisst weiss ich nicht.


    Wenn man schon mal die Gelegenheit hat, ein Venus-Mädel in Bochum zu angeln, dachte ich mir...gehste zu Larissa
    :):daumenhoch:

    Auf der Couch: ZK:4stern: , leider hat sie nicht ganz so schöne Zähnchen.
    HJ:5stern:, schon geil mal wieder direkt auf dem Sofa. Machen leider nicht mehr viele:biggrinangel:

    Im Zimmer: OV aktiv:4stern: schön nass, lediglich Variantenreichtum lässt zu wünschen übrig.
    GV :4stern: Na bei dem kleinen Arsch und überhaupt. Gelenkig ist sie auch!:klatsch:

    Abrechnung: 30v nicht ganz 20:danke:

    Am Abend viele Eisbären am Start, wenig Sofazeiten für die Mädels, durchweg! Und es bleibt interessant, wenn die Venusgirls und die Urlauberinnen (wer weiss...) wieder "heim kommen";).
     
    optimist, AND, Ovechkin und 33 andere danken dafür.
  9. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    275
    Dankeschöns:
    2.547
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vor der Freude 39

    Noch 2 Burger nebenan bei der BK Tanja geholt, :sabber:(der Smiley bezieht sich auf sie, die sieht schon immer geil aus. Könnte ohne Probleme nebenan anfangen:duckweg:) dann los


    Die Freude
    Ist einfach ein schöner Laden, groß genug um abzuhängen, viele Sofas, Kaffee und
    viele Girls:)
    Die einzelnen hat L. ja schon genannt

    Trotz Wiederöffnung und Eintritt von 20 war es nicht überlaufen...unten befanden sich wieder Zeitgenossen die stöhnen, schnaufen und rumrotzen als wenn sie der Teufelsaustreibung eines Exorzisten beiwohnen:D:bigmotz::kotz2:

    Nichtsdestotrotz:tasse:

    Zimmer mit Vicky (Viktoria)
    Vicky ist finde ich ein super Spitzname, genauso flippig wie die kleine DL selbst:ass1:

    Kniend auf dem Bett, ZK und fummeln:knuddel:, als wir zum liegen kommen gibt es BJ at its best:5stern:

    GV nur kurz im liegen Doggy,
    Abschluss wieder:blasen:

    Rechnung 60 v 40 min und ein bisschen incl. Tip

    Brauchen sie den Bon? Paybackkarte?
    Das würde Tanja fragen wenn sie....ach:duckweg::danke:

     
    tonys, AND, Ovechkin und 37 andere danken dafür.
  10. derk.

    derk. Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    204
    Dankeschöns:
    915
    Gestern mal wieder nach den Rechten geschaut, vielleicht auch nach der Villa und deren DLs.
    Alle anderen 39er waren Bekannte aber für mich gab es noch Villa Frischfleisch.
    Geladet bin ich bei Kathi und das war gut so, sehr schlank mit ein wenig platte Brüste aber das verrückte und dabei den Schalk im Nacken machten mich willenlos.
    War kurz davor es auf dem Sofa zu treiben, hatten dort auch mindestens 15min gesexelt.
    War eine gute halbe Stunde auf der Kammer, voller Spaß und ne Menge Erotik, zu meckern gab es da nichts.
    Bin nur ein wenig traurig das es temporär ist, denn nach Duisburg fahre ich nicht ;-( solange Kathi noch da ist, für alle Kollegen eine sichere Bank.
     
  11. Premiumtester

    Premiumtester Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.532
    Dankeschöns:
    12.575
    Jahresantritt am Schlachthof

    Die Ankündigung, dass die Venus zum Tageseintritt von 15 Euro wieder öffnet, schärften meine Sinne, denn ich wollte mir die Venusmädels nochmal live in ihrem Bochumer Exil ansehen.;)
    Zumal ich aufgrund der Ankündigung und keiner HH am Morgen mit einem nicht zu vollem Club rechnete.

    Ein passender Mitstreiter war schnell gefunden und sie trafen wir uns früh am Tag.:rolleyes:

    Als vierter Gast im Club :rolleyes:erhielt ich einen Schlüssel für ein Wertfach knapp über Bodenkante. :eek:
    Dank meiner Intervention bekam ich eine anderen Schlüssel mit einem Wertfach knapp über Bodenkante. :eek:
    Da ich lernfähig bin, gab ich dann die gewünschte Schlüsselnummer vor.:rolleyes: Geht doch.

    Insgesamt dann 19 Frauen vor Ort. Gemeinsam mit dem Kollegen konnten wir doch etliche Damen ihren ehemaligen Clubs zuordnen.

    Für die Interessierten hier eine Aufstellung ohne Gewähr.

    Tanja (ehemals Freude)
    Raissa ( ich lächele nie)
    Leyla (Neby Urgestein)
    Jessy
    Alice (ehemals Verena unter anderem Namen)
    Sarah
    Emma
    Cancu
    Dilara
    Alex
    Simona
    Anna
    Rebecca
    Maria
    Melissa
    Nicoletta
    Sonja
    Nicole
    Eva

    Das Verhältnis Männlein/Weiblein maximal 1 zu 1.

    Highlight des Tages war ein Tumult in der Freude. Was war passiert? Etwa die Hälfte der anwesenden Damen sprang plötzlich auf um unter lautem Johlen einen neuen Gast zu begrüßen. Der muss aber prominent sein. ;)
    Ich dachte spontan an den Muschilebkoser. :D
    Aber nein es war der Generalfeldmarschall der Villa Venus persönlich. Barbara.
    Die Venusmädels freuten sich, dass Mama (so wird sie tatsächlich von den Mädels genannt) mal vorbeischaute.
    Das Schauspiel wiederholte sich, als Barbara die Freude verließ. Alle Venusmädels im Gänsemarsch zum Seitenausgang. Mama vorneweg.:)

    Gepoppt habe ich auch.
    Leyla, mittlerweile gehört sie der Kompaktklasse an. Servicetechnisch aber spitze.
    Da xfache Wiederholung, hier nur Basics.

    Zk: Referenzklasse auf der Couch und im Zimmer
    Lecken: ja
    Fingern: ja
    EL: variabel und intensiv
    Franze: guter Druck und ausdauernd
    GV: in jeder Stellung gut mitgehend
    40430
    Wiederholung: sehr gerne

    Dann nochmal Neuland betreten. Die Venusmädels allesamt bombig gelaunt und zu Späßen aufgelegt. Eine davon kannte ich aus der Romantika.
    Es war klar, dass ich eine der Damen probieren werde.
    Maria, die feurige oder Rebecca mit dem Babyspeck.

    Meine Wahl fiel auf die jüngere Lady.
    Rebecca: 21 Jahre alt, Babyspeck. Im Venus Mädel Thema findet man gute Kritiken.
    Ihr hübsches Gesicht und ihre kecke Art animierten mich.
    Couchübliches Programm mit schönen Zk und Schwanzmassage.

    Im Zimmer wird weiter geknutscht. Sie ist übrigens recht kitzelig.:D
    Franze kann sie. Es hätte aber ruhig ausdauernder sein können. Mit feinem Zungenschlag wird die Eichel verwöhnt. :blasen:
    Fingern ihrer Pussi ohne Murren. Gekonntes situationsbedingtes Stöhnen.
    Auf Lecken verzichtete ich. Gepoppt in diversen Stellungen, wo sie gut mitgeht.

    Zk: gut, mitteltief
    Fingern: ja
    Lecken: nicht gemacht
    El: ja
    Franze: sehr gut mit viel Zungenschlag, könnte ausdauernder sein
    GV: in diversen Stellungen, die problemlos möglich waren
    Wiederholung: warum nicht, nette junge Frau mit 3 jähriger Erfahrung
    40430

    Es war ein guter Clubbesuch mit der Erkenntnis, mal wieder nach Duisburg zu fahren. Denn der kleine blonde Fickfloh aus der Venus ist auch eine Sünde wert.
     
    Harvey, dst1996, AND und 29 andere danken dafür.
  12. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    275
    Dankeschöns:
    2.547
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Freude Besuch zur HH

    Auch mich zog es am gestrigen Abend in die Freude..

    Zur HH Startzeit Eintritt von 9,99 (die aufgerundet werden) bezahlt. Die Schlange vom Tresen bis zur Eingangstür fand ich auch beeindruckend/amüsant, :eek:jedoch nicht überraschend bei Dem Eintrittsgeld :)

    Sobald man es geschafft hatte sich auf weniger als 1 qm umzuziehen und dann noch zu duschen, verteilte sich die Besucheranzahl auch wieder gut im Laden...

    18 DLs klingt erstmal viel, ist jedoch für die Größe und hohe Gästezahl schon wieder relativ zu sehen....

    Gezimmert wurde viel und in sehr hoher Frequenz sprich Zimmerzeit < 30 min. Mein Ziel war eigentlich Leyla, doch die hatte zwischen den Zimmern gerade mal genug Zeit, die Wäscheberge wegzusammeln... auch Erika und Delia waren am laufen....

    Die Servicewunder (Ironie) Kathy und Jessy (Püppchen) machten auch ihre Zimmer...vorzugsweise mit "unwissenden Erstbesuchern":smileysex:


    Zu späterer Stunde entschied ich mich dann noch für ein Kurzzimmer mit Nicoletta- für mich der Inbegriff von Rumänischer Milf für unkomplizierte schöne Zimmer:4stern::supi: wird nächste Woche wieder in der Arabella zu finden sein..


    Mein Fazit: Es gab auf jeden Fall schon ein Servicestärkeres Lineup - für den HH Preis aber zu verschmerzen, das Prinzip "Freie Auswahl" bei den DL fällt weg, das ist aber doch abzusehen, dass es Voll wird bei der aktuell günstigsten HH .