Freude 39: Julietta, 18, Rumänien

Dieses Thema im Forum "Freude 39, Bochum" wurde erstellt von Fleischexperte, 25. Januar 2019.

  1. Fleischexperte

    Fleischexperte Team Freiercafe

    Registriert seit:
    6. Juni 2016
    Beiträge:
    99
    Dankeschöns:
    105
    #1 Fleischexperte, 25. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019
    Name: Julietta
    Alter: 20
    Herkunft: Rumänien
    Haare: rötlich, mittellang
    Oberweite: Natürlich stehende B++ Titten. Sehr geil anzusehen.... :)
    Körper: skinny
    Größe: ca 160 cm
    Sprache: kein Deutsch, kein Englisch, nur Rumänisch
    Tattoos/Piercing: Keine
    Sonstiges: blasses Gesicht, helle Augen (nahezu ungeschminkt), Könnte optisch gut als rumänisches Hühnchen mit irischen Wurzeln durchgehen :silly:, Aufputzmuschi.
     
    Pluto und Sweetteenylover danken dafür.
  2. Fleischexperte

    Fleischexperte Team Freiercafe

    Registriert seit:
    6. Juni 2016
    Beiträge:
    99
    Dankeschöns:
    105
    Auszug aus dem Berichtethema vom 19.1.2019:

     
    haiskin und Sweetteenylover danken dafür.
  3. Fleischexperte

    Fleischexperte Team Freiercafe

    Registriert seit:
    6. Juni 2016
    Beiträge:
    99
    Dankeschöns:
    105
    Auszug aus dem Berichtethema vom 19.1.2019:

     
    Zalando, Pluto, frauenfreund71 und 2 andere danken dafür.
  4. wandhalter

    wandhalter Guest

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    261
    Dankeschöns:
    534
    Hatte heute wieder das Vergnügen mit Julietta. Leider waren die ZK heute etwas zurückhaltend und nicht so ausdauernd wie bei meinen vorherigen Zimmern. Trotzdem war es wieder ein sehr geiles Erlebnis. Für mich ist sie einfach eine Traumfrau.
    Schade, dass sie weder deutsch noch Englisch spricht und versteht. Obwohl ich kein rumänisch verstehe quatschte sie mir auf rumänisch die Ohren voll. Hab leider kein Wort verstanden.
     
    Zalando, optimist, Sailor und 2 andere danken dafür.
  5. RealSchalker

    RealSchalker Gelsen-Szene 4 Life

    Registriert seit:
    20. September 2018
    Beiträge:
    63
    Dankeschöns:
    139
    Ort:
    Gladbeck
    :supi:
    Bei mir genauso
     
    Zalando dankt dafür.
  6. Zalando

    Zalando Spacken

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    842
    Dankeschöns:
    6.311
    Ort:
    Krematorium
    Blown by the wind oder wenn Erwachsene Retalin nehmen?!?

    Nun war es soweit und der neue Star der Freude 39 musste einmal persönlich unter die Lupe genommen werden - Julietta 18 aus Romania - und allein wegen der Titten ist die Kleine schon nett anzuschauen, auch wenn die Boobs von Rahel noch etwas größer und noch besser waren/sind, so reicht dies auch trotz der vorhandenen Defizite von Julietta nie länger als 10 Sekunden allein auf der Couch zu sitzen.

    Eigentlich hätte ich für die Begegnung mit Julietta fast 10 verschiedene Titel finden können, wie......

    - Patricia (die durchgeknallte) is back
    - GV mit dem Duracellhäschen
    - Heute serviert die Küche Hackbraten
    - Service ohne Lob und Tadel
    - läuft bei Dir, Baby

    ......und und und


    Also Wer in die Freude kommt, wird Julietta sofort an Ihren wirklich tollen Titten und Ihrer wallenden Mähne erkennen und ich mag es vorweg nehmen, vom Service her ist Sie uneingeschränkt zu empfehlen und das ist für die meisten schon mal das Wichtigste, aber....menschlich?????

    Kaum hat man mal Zugriff auf Sie, während ich vorher noch den kleinen asiatischen Geier beobachten konnte, der Ihr bereits im Gang auflauerte, verwirrt Sie zunächst einmal mit Ihrer Laune - leider kann man in diesem Gesicht wirklich nichts, aber auch garnichts lesen und es empfiehlt sich eh den Focus und die Äuglein auf die Titten zu legen - denn da raunzt Sie sich neben einen auf die Couch und man denkt, Huch, was ist Dir denn über die Leber gefahren und 5 Sekunden später wird demonstrativ ein Abschlecken veranstaltet, was andere erblassen lassen würde, fast überfallartig und weil Sie gelernt hat, dass den Männern das gefälllt - Gutes Mädchen! - wiederholt und wiederholt Sie dies wieder und wieder.

    Ja, das Gebrabbel verstehe ich auch nicht, auch nicht wer dem Kind gesagt hat, dass jeder Typ hier hören will, "ich liebe Dich" und wir so vergesslich sind, dann gleich 5 mal in 7 Minuten.....omg....sagt die Jugend in mir da!

    Auf dem Zimmer geht es dann übrigens überfallartig weiter und untermalt mit heftigstem Gestöhne dachte ich dann doch nochmals über eine mögliche Pornodarstellerkarriere nach, wenn ich sowas bei nem jungen Ding noch hinkriege!

    Nun ja, auf den Service lasse ich nichts kommen, wie gesagt, aber diese aufgedrehte Art ist selbst mir zu hektisch und das Mädel ist einfach mal fix, kaum ist se aus dem Zimmer, sitzt se auch schon wieder auf der Couch - guten Appetit wünsche ich da.

    Optik Body Top....und ich habe die Nummer nicht bereut, aber das Mädel muss mal runter kommen und ob ich dann nochmals komme....
     
    dddwm, smart, Hurensohn007 und 31 andere danken dafür.
  7. HeinzKasunke

    HeinzKasunke Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    28. Januar 2018
    Beiträge:
    118
    Dankeschöns:
    202
    #7 HeinzKasunke, 4. Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Februar 2019
    Ok also für mich ist sie eher ein absolutes Butterface, leider ist das was ich als deutsches äquivalent dachte - gesichtselfmeter - eben gerade das nicht. Um es verständlich zu sagen. Körper vermutlich optisch die Pole Position, außer ich mag absolutes Skinny, dann sind die Titten zu groß, in der Freude. Gesicht ist dann eher so naja hat sich Mühe gegeben.... ich musste beim gesicht an das hier denken

    Pferd-Portrait.jpg
    Ansonsten: Es gab in den letzten 50 Jahren bedeutende Fortschritte in der Deo Forschung nur die kamen nicht überall an..
     
    Pluto, Mark Aroni, BenHur und 8 andere danken dafür.
  8. Winnetou Kowalski

    Winnetou Kowalski Tippen ist bääh, aber ...

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    2.040
    Dankeschöns:
    8.769
    Ort:
    Mitten in'n Pott
    Gemein finde ich das.
    Das Pferd hat ein hübsches Gesicht. :duckweg:

    Als sie an mir vorbei ging, war ich hingerissen. Hinterher! Sie schaute mich an … und ich haute ab. :peinlich:
    (Bitte, übersetz ihr das niemand. Kränken möchte ich sie nicht!)
    Aber die Geschmäcker sind ja unterschiedlich.

    .
     
    sandmann, haiskin, Pluto und 7 andere danken dafür.
  9. derk.

    derk. Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    93
    Dankeschöns:
    391
    Für mich auch keine Option und das Bild passt auch irgendwie aber wie schon geschrieben mache mögen das Foto mache nicht
     
  10. Harvey

    Harvey Dekaden-Tester

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.075
    Dankeschöns:
    5.526
    Bei Pferden muss ich ja immer unweigerlich an deutsche Frauen denken. Wegen des Gebisses und weil sie gerne drauf reiten, und das obwohl das Automobil ja schon seit Ewigkeiten erfunden ist.

    Ich hatte jetzt rein von der Namensgebung her eher ähnlichkeiten mit einem Alfa erwartet, wenn auch mit G - Giulietta geschrieben.
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Dr. Rainer Klimke, Pluto, Zalando und 2 andere danken dafür.
  11. smart

    smart Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. Oktober 2016
    Beiträge:
    266
    Dankeschöns:
    1.101
    Julietta – skuriler geht’s kaum

    Julietta fällt auf im Club: Vermutlich ist sie die einzige natur-hell- bis rötlich-Blonde in der Freude - alle anderen Blondinen sind umgefärbt – und ihre Teeny-Titten verraten ihr Alter von gerade mal 20 Jahren. Ich bin nicht sicher, ob ich sie hübsch finden soll: Ihr Gesicht hat „irische“ Züge, so blass ist sie am ganzen Körper, und die roten Pfannen auf dem Dach tun ein Übriges. Etwas Schminke wäre sicher, zumindest in diesem Job, sehr hilfreich, aber dann kommt wieder mein Beschützerinstinkt durch. Sie ist ja ganz neu im Job. Julietta spricht nichts außer Rumänisch, aber sie brabbelt in einem durch, wenn sie gerade mal nicht knutscht oder bläst. Das Brabbeln hat schon fast etwas von ADS, ihr Sex aber auch!

    Die Couch mit ihr fällt angesichts dessen sehr kurz aus, weniger als 1 Minute. Namensaustausch kriegen wir hin, Rumänien und ihre Heimatstadt, Bacau, kriege ich auch noch rausgekitzelt, und dann wird’s echt mau. Die neuen Damen sollten, gerade wenn sie noch keine Sprachen sprechen, doch einfach ihren CV nach üblichem Muster ans Kärtchen heften. Nichts anderes machen wir Männer doch auch, wenn wir einen neuen Job suchen. :winkewinke:Julietta drückt und umarmt mich überfallartig, knutscht recht gut mit Zunge, spielt an meinem Schwanz, der sogleich mit meiner Auswahl zufrieden ist, und ich spiele an ihren tollen festen Titten. Die sind echt ein Traum.

    Im Zimmer angekommen, erkenne ich gleich, sie hat das Auswerfen der Fickdecke noch nicht voll drauf. Das wird aber sicher schnell besser werden, denn sie ist unangefochten die Optik-Nr.-1, neu, und entsprechend viel gebucht. Sie liegt schon so praktisch auf dem Laken beim Zurechtzupfen, und ich helfe ihr, ihre silber-grau glänzenden Disco-Treter - noch hat sie keine Nuttenschuhe - auszuziehen. Die Maus macht jetzt schon Spaß: Immer wenn sie sich freut, tut sie das mit einer Art Gequieke laut kund. Das war es wohl, was der Typ in der Dusche über sie meinte: „Sie ist ein Traum, ein Hammer-Body, freut sich so schön, und ist so aktiv!“ Angesichts der 3 Wochen im Job rechne ich mit dem Schlimmsten beim Blow Job und werde eines absolut Besseren belehrt: Julietta bläst gut, ist bei der Sache, und die Eier werden inkludiert. Die saugt sie sogar fast zu überfallmäßig und intensiv ein, aber mir gefällt das. Ich lasse sie eine ganz Weile blasen, was sie auch brav mitmacht. Dann fährt sie zum Drücken und Knutschen den nächsten Angriff, quasselt mich kurz voll, wiederholt 4 oder 5 mal das Gleiche, weil ich kein Rumänisch kapiere, und knutscht intensiv los. Dabei drückt sie mich wie verrückt und spricht mich als „ursulet“ an. Na denn! Ich widme mich mal ihrem Schatzkästchen: Schon beim Abgreifen war mir aufgefallen, dass sie großflächig einen leichten Flaum trägt, nicht diese harten Stoppeln, die 2 oder 3 Tage nach dem Rasieren da sind, sondern ein echter Flaum. Wegen ihrer hellblonden Haare sieht man den im dunklen Club nicht, man kann ihn nur fühlen. Beim Lecken ihrer schönen Aufputzmuschi stört mich das nicht, zumal sie angenehm riecht. Wie nicht anders erwartet, stöhnt Julietta gleich los, hyperaktiv! Ich suche ihren Punkt, finde ihn, und im nächsten Augenblick habe ich Sorge, sie könnte gleich helikopterartig aus dem Zimmer entschweben, so gibt die vor, in Wallung zu sein. Dabei giggelt sie pausenlos vor sich hin oder stöhnt oder beides. Nee, Mädel, jetzt übertreibst Du echt, aber Du gibst echt alles.

    Als sie wieder einigermaßen runterkommt, rutsche ich hoch und knutsche sie erst mal. Sie drückt mich wieder gleich, wie verrückt, und jetzt knutscht sie mehr mich als ich sie. Na denn wollen wir es doch mal mit Ficken probieren. Ich schaue ihr tief in ihre hellen, ungeschminkten Augen und dringe in sie ein. Sie strahlt mich an und … brabbelt wieder auf Rumänisch los und giggelt. Wann atmet die eigentlich, wenn die pausenlos quasselt? Ich fühle mich auf Anhieb wohl in Julietta und lege mal etwas los. Da sie so erfreut scheint und gleich aktiv mitfickt, steigere ich Schlagzahl und Eindringtiefe. Der Blick in ihre erfreuten „ganz-dabei“-Augen verrät, alles ist gut. Ich nehme ihre Bohnenstangenbeine hoch, erst eines, das ich auf meiner Schulter parke, dann das zweite. Mit über 1,60 ist die Göre ganz schön groß, und das scheint gut zu klappen, aber im nächsten Augenblick fasst sie sich an die Muschi und verzerrt das Gesicht vor Schmerz, so bin ich jedenfalls zunächst überzeugt. Ich lasse sofort von ihr ab, entschuldige mich, so gut es denn ohne Rumänsich-Kenntnisse geht. Sie hält sich noch etwas die Maus und ist ausnahmsweise mal stille und brabbelt nicht. Ich lege mich etwas zurück auf die Matte – es sind bestenfalls 10 Minuten Zimmerzeit um - und nun tut sie wieder etwas Ungewöhnliches: Sie wirft sich in meine Armbeuge, schmiegt sich an und brabbelt mit Händen und Füßen wieder los. Nach der bestimmt zehnten Wiederholung und mit ihrem deutlichem Gestikulieren kapiere ich, dass ihr Muschi-Limit so bei 18 cm liege. Ein Chinese habe sie 1 Stunde oder vielleicht meint sie über 1 Stunde gebucht und nonstop gevögelt. Sie brabbelt was von Hospital, und, und, und. Dabei zeigt sie immer wieder die 18 cm mit beiden Händen an. Im nächsten Augenblick drückt sie mich wieder, verschlingt mich mit Küssen und brabbelt mich mit „ursulet“ voll, meist liegt dabei eine ihrer Hände ganz beiläufig auf meinem Schwanz. Auf diese Weise gehen die nächsten gut 10 Minuten um. Als ich immer noch unsicher bin, wie das ganze zu Ende gehen wird – immerhin hält sie sich schon lange nicht mehr die Muschi – springt sie plötzlich auf, brabbelt was von „futem“ und „25 minute“ und … sattelt blitzschnell auf. Da ist keine Spur mehr von Muschi-Aua. Julietta reitet mich hoch-professionell ab und kriegt mich gekonnt in ein paar Minuten zum Abschuss. Das geht alles so schnell, ich kann gerade noch die tollen Möpse beim Ritt genießen, und ihr Gesicht schaut auch wieder freudig drein. Dabei wieder ihr Giggeln, Stöhnen, und Rumänisch brabbeln inklusive der 18 cm- und Hospital-Erwähnungen.

    Welches Fazit zieht Mann von einem solchen Zimmer? Zunächst bin ich froh, dass ich offenbar keinen Schaden angerichtet habe; das hatte mir einen großen Schreck und ein schlechtes Gewissen verursacht. Im Nachhinein bin ich mir nicht sicher, ob ich ihr aber auch nur Irgendetwas davon glauben soll oder nicht. Absolut keinerlei Ahnung. Wobei ich mir aber ganz sicher bin, ist: Ich werde es nie rauskriegen, denn die Göre hat noch mehr eine Schraube locker als die gern zitierte Spiderwoman Patricia.
    30€ für 25 Minuten mit Höhen, Tiefen und ganz viel Rumänisch-Gebrabbel.
     
    leckschlumpf, Agent Wutz, pcpopper und 26 andere danken dafür.
  12. DerDanko

    DerDanko strippenzieher

    Registriert seit:
    8. Februar 2018
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    48
    Optik: lecker blondchen, geile grosse titten, teeny body.
    Gesichtsausdruck: guckt scheel wie die schwester von geniesser03.
    Julietta spricht kein deutsch, kein englisch und draengt auf den zimmergang.
    Dort springt sie um meinen hals und verpasst mir ne mandeluntersuchung mit der zunge.
    Wie ein aufgedrehtes wiesel auf speed umklammert knutscht und schleckt sie an mir.
    Blowjob ist nicht gekonnt aber bemueht. Nachdem ich sie beim tempo bremse ist es angenehm,.
    Laesst sich 1a durchficken und knutschen.
    Danach labert sie ohne ende und quatscht mich voll ohne dass ich verstehe was sie eigentlich von mir will.
    Spielt irgendwie auch keine rolle sie redet einfach immer weiter.
     
    Tomto, Schatz, thaigirllover und 10 andere danken dafür.
  13. HalJam

    HalJam Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    615
    Dankeschöns:
    1.029
    Ort:
    RE und BO
    Hatte neulich ein Zimmer mit ihr und fand´s nicht so dolle. Hammer-Optik, ganz klar, außerdem kann ich eigentlich nur mit blond, was in diesem Club natürlich echt hinderlich ist. Aber wie kann man in dem Alter kein Wort englisch können? Ich vermute, sie ist -vorsichtig formuliert - geistig etwas einfach gestrickt. Das erklärt dann auch einige Verhaltensweisen. IMHO eine Strassenstichnummer ohne großen Wiederholungsdrang
     
    muaddib130 und leckschlumpf danken dafür.
  14. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    8.041
    Dankeschöns:
    17.082
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    #14 albundy69, 11. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
    In meiner humble Opinion liegt hier ein Fall vor, wo sich jemand überhaupt kein Urteil über den Straßenstrich erlauben kann. Ansonsten würde man einen derartig absurden Vergleich nicht bringen.

    Kurz zusammengefasst: Straßenstrich bedeutet: Keine Servicestandards, sondern extreme Wundertüte. Preisfindung hängt primär vom Verhandlungsgeschick oder Drogendruck ab. Qualitativ gibt es keinen Unterschied zwischen den Damen in Locationtypen, denn der Einsatzort hängt eh davon ab, wo der Zutti seine Alte hinschickt. Weniger von der Qualität, Optik oder Belaberungsfähigkeit der Dame.
     
    muaddib130, Pluto, tonys und 2 andere danken dafür.
  15. Trivialius

    Trivialius Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    5
    Dankeschöns:
    118
    Das mit dem Verständigungshindernis, kein Engl. und kein German glaube ich ist ein eher taktischer Vorgang.
    Ich war nun zwischenzeitlich 2 x mit Julietta Spaß erleben.
    Ich Spaß und sie Erfolgshonorar.
    Menschen dieser noch jungen Geburtsklasse lernen im Allgemeinen schnell, sehr schnell und Julietta ist nicht blöd. Vor und nach (meinem) Spaß habe ich sowohl D wie auch E mit ihr kommuniziert und es bleiben immer Sprachfetzen hängen. Zu berücksichtigen ist auch, daß sie viele, sehr viele Kontakte sicher nicht nur in der Freude, sondern sicher auch persönlich hat und zuhört und lernt.

    Ich bin davon überzeugt, daß sie nur vorgibt, nichts zu verstehen, damit möchte sie sich "schützen", denn auch ich habe ein paar (sehr viel ältere) Liebeskasper beobachten können, die glauben, ihr den Hof machen zu können und dass sie Emfpindungen für sie hätte. Allein dieser um sie herumschwänzelnde Chinese oder Japaner, (genau kann ich das nicht benennen) ist sicher eine Herausforderung.

    Uns allen aufgefallen ist doch sicher, dass sie nicht nur meist, sonder immer lächelt und ein freundliches Gesicht macht. Das ist eine schauspielerische Herausforderung bei der Vielzahl aller unterschiedlicher Alter, Charakteren und vor allem oftmals sehr korpulenter männlicher Herrschaften.
    Wenn sie daher vorgibt nichts von dem Gespräch zu verstehen, muss sie keine Avancen und Geschichten über sich ergehen lassen. Sofa, blasen, ficken, nochmals blasen oder wichsen, ficken und gut ist: der Nächste bitte.

    Bei den ansonst ihr aufgezwungenen Geschichten käme sie nicht zum ficken und zum Geld. Da wird sicher auch Jemand sein, der sie in dieser Hinsicht "berät", denn in ihrer Heimat war sicher nicht eine Anzeige in den Zeitungen, daß es in D so schicke Clubs gibt. Da gibts ja z.T noch nicht einmal Strom.

    Ich habe vollstes Verständnis für ihr Verhalten, bald ist sie ohnehin überfickt und was wird dann sein ?
    (Interessant sind, habt ihr sicher auch alle beobachtet, die Blicke und Reaktionen derjenigen anderen CDL, die kaum gebucht auf den Sofas verharren.)
    Also für intellektuell eingeschränkt halte ich sie nicht, eher für situationsangepasst.
     
    Ragnar Lodbrok, Thomas027, mex und 12 andere danken dafür.
  16. muaddib130

    muaddib130 alter Sack!

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    98
    Dankeschöns:
    267
    Eine interessante Sichtweise mein Freund, Deine Schlussfolgerungen lassen sich durchaus nachvollziehen. Soweit habe ich zugegebenermaßen gar nicht gedacht.
    Danke für Analyse & Beitrag! :bussi:

    PS nun denn, dann werde ich wohl nicht umhinkommen sie doch noch zu buchen, um mir ein eigenes Bild machen zu können :love:
     
  17. muaddib130

    muaddib130 alter Sack!

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    98
    Dankeschöns:
    267
    Heute habe auch ich meine Chance genutzt als unser asiatischer Kollege einen Moment nicht aufgepasst hat und habe mit ihr gezimmert, letztendlich musste ich mir doch mein eigenes Bild machen!
    Nun denn, ich kann über sie wirklich nichts negatives sagen, einzig und alleine die Sprachbarriere ist wie vormals beschrieben da, alles andere war sogar ausgesprochen gut.
    Angefangen vom Knutschen auf dem Sofa, die oralen Freuden, über den Mehrstellungskampf bei dem sie sich gut führen lässt, bis hin zum eigenhändigen entspannen weil ich völlig übervögelt war, wobei sie mir bei letzteren intensiv und nass die Glocken geleckt hat.
    Sie ist initiativ und engagiert, Service orientiert und für mich definitiv wiederholungswürdig!

    Ach ja, diesen absoluten Traumkörper MUSS man unbedingt mal angefasst haben, ein purer Genuss :sabber:

    PS: natürlich kann man kein Zimmer nachficken, manche mögen sie anders erlebt haben, aber ich denke das ist einfach ihrer Hilflosigkeit, der fehlenden Sprache geschuldet.
     
    donald70, BenHur, Honeyslab und 3 andere danken dafür.
  18. KaosSon

    KaosSon Geiler Bock

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    202
    Dankeschöns:
    785
    Ort:
    Ruhrpott
    #18 KaosSon, 17. März 2019 um 20:28 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019 um 20:52 Uhr
    Mein 12-13 Minuten Zimmer mit ihr ist schnell erzählt.
    Couchaction gab es gar nicht dafür schnell die Zimmerfrage.
    Auf dem Zimmer hatte Madame es auch nicht Eilig zur Sache zu kommen.
    Ich war auch kurz davor das Zimmer zu verlassen.
    Zk gab es nicht nur Küsschen aber da hatte sie auch wenig Lust drauf.
    Blasen war eine Katastrophe nur Kopf rauf und runter.
    Gefickt haben wir dann noch in der Missionarsstellung und aufgrund der engen Muschi auch recht schnell gekommen.
    Gereinigt und ab zur Kasse.
    Ich finde sie schon sehr sonderbar.
    Vielleicht war sie Nachmittags schon überarbeitet oder die berühmte Chemie hat nicht gestimmt.
    Nachtest wird es von meiner Seite nicht mehr geben , dafür war ihr Service zu schlecht.
    Lichtblick,der Kollege in der neben Box später gekommen war noch früher fertig. ;)
     
    Harvey, optimist, pcpopper und 8 andere danken dafür.