Grimberg: Berichtethema Grimbergsauna

Dieses Thema im Forum "Grimbergsauna, Gelsenkirchen" wurde erstellt von Macchiato, 6. Oktober 2009.

  1. Macchiato

    Macchiato Team Freiercafe

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    3.438
    Dankeschöns:
    3.245
  2. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    Ort des Geschehens:

    FKK Club Grimberg Sauna
    Grimbergstr. 12
    45889 Gelsenkirchen

    Tel.: 0209 - 35 97 62 22
    www.grimberg-fkk.de

    Mitte September 2009 machte ich mal wieder einen Abstecher in die andere verbotene Stadt - zur Grimberg Sauna. Seit einiger Zeit wirbt der altbekannte, ehemalige RTC mit dem Service (AO) auf der Homepage. Es ist jedoch nicht klar, ob dieser aufpreispflichtige Spezialwunsch von allen Damen oder nur von einigen erfüllt werden kann. Auch ist dazu nichts auf Preistafeln zu lesen oder sonst ein direkter Hinweis zu bekommen. Unbeholfenen Freiern wie mir würden Steckbriefe wie auf der Page vom Laluna in Moers helfen. Vielleicht will ich auch nur wissen, welche Frauen grundsätzlich nur mit Gummi arbeiten.

    Am Telefon wurden mir 12 Damen offeriert, was bei meinem Eintreffen um 19 Uhr auch hinkam. Gegen 20 Uhr verlassen aber manche Mädels bereits den etwas angestaubten Lusttempel, in dem sich bis auf eine neue, helle Birne in der Umkleide seit Jahren nichts verändert hat.

    So sichtete ich denn nach dem Duschen das Aufgebot und ließ mich mit einem Kaffee im rechten Raum nieder (nebenbei der heißeste im ganzen Laden). Kein Wunder, daß hier FKK Total gilt. Alle Mädchen sind splitternackt und laufen natur, was ich grundsätzlich gut finde. Auf den historischen Röhrenfernsehern aus der Produktion von Grundig oder Nordmende laufen ebenso alte US Pornos, wo sich schnauzbärtige Darsteller mit silikongestärkten Milfs abmühen. Sei's drum. Zu der Grimberg paßt das alles und hier darf man auch nix anderes erwarten als Gelsenkirchener Barock. Rustikal eben.

    Ich träumte davon, wie mich einst die deutsche Paula, Putri und andere Kaliber wie die deutsche Gina sowie Michelle verwöhnt haben. Die aktuelle Damenriege besteht aus altbekannten Milfs mit generell gutem Service (Viola, Silvie und Babsi), teilweise auch AO möglich. Ergänzt wird das ganze durch das rumänische Lager mit Angela, Renata und Betty. Dazu gesellen sich zwei, drei Polinnen und vier Bulgarinnen (u.a. Kim und Margarita). Als Aufpreis für AO sind 50 bis 60 € zum Grundkurs zu entrichten.

    Marianne, Iris, Linda (nun Neby) sowie Laura (ehemals Aplerbeck) sind über alle Berge. Schade eigentlich.

    Da ich die Pausch-Variante 2x nahm (75 €), also zwei Standardzimmer incl. ZK und FO, hätte ich mit AO also gute 175 € zu zahlen gehabt, was mir etwas zu hoch erscheint. Das System Laluna mit dem Zahlen beim rausgehen wird ohne weiteres und junge DL nicht einfach zu kopieren sein. Wobei: Den Versuch ist es wert, da es mit diesem Service noch nicht allzuviele Clubs gibt.

    Die beiden Ladys, die ich mir aussuchte, machen kein AO. Margarita sagte direkt, blasen ohne, ficken nur mit. Betty fragte gar nicht und zog mir als es soweit war, direkt ein Gummi über. Kein Problem. Ich mache das eh nur, wenn es sich situativ aus einer intensiven Nummer ergibt, bzw. falls neue Damen in einem anderen RTC angelernt werden möchten ;)

    Meine Zimmer wurden jeweils mit einem Namen beglichen (25 €), wobei ZK und recht passabler GF6 geboten wurde. Der Illusionsfaktor bei Betty war sogar sehr gut. Für hemmungslose Schweinereien ist sie jedoch einfach zu lieb, daß man gar nicht daran zu denken beginnt.

    In der Grimberg fehlt mir momentan der geile Kick , was auch an der Stimmung in der Grimberg liegen kann. Richtig entspannend ist das nicht, wobei der Service insgesamt recht ok war. Teilweise wird mir zu intensiv gekobert.

    Als gegen 21 Uhr die Senioren eintrudelten, machte ich mich mal gleich vom Acker. Wenn ich eine richtig verschärfte und tabulose Porno-Nummer machen möchte, würde ich in jedem Fall woanders hingehen.

    Fazit: Solider Club ohne herausragende Kicks mit vereinzelten Optikgranaten (Renata). Für ausgedehnte Ficksessions und lange Aufenthalte etwas zu langweilig derzeit. Ein größerer Parkplatz vor der Tür wäre sinnvoll.

    Sonntags beginnt der 1x-Service jetzt übrigens bei 45 Euro incl. einer Nummer.

    Gaucho
     
    Sagrotan und Macchiato danken dafür.
  3. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    #3 Gaucho, 8. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2009
    12 Girls - ein Freier - und Alice!

    Insgesamt glänzt die Grimberg inzwischen durch tabulose AO Girls - vor allem aus BG. Darauf stehen hier viele Kollegen. Ist eigentlich alles dabei, worauf der eine oder andere so steht. Auf den langweiligen Samstag mal eben 12 Mädels - für mich allein. War sonst keiner da.

    Ich mag neben Milfs durchaus auch mal Teenymäuse:

    Alice ist ein Neuzugang aus Rumänien und vor allem Kollegen zu empfehlen, die auf naturgeilen Teenysex mit einer süßen jungen Madame stehen. Alice ist 20 und stammt aus Rumänien. Man kann sich super auf Englisch mit ihr unterhalten, sie ist ein sehr aufgeschlossenes Girl(ie).

    Alice ist ca. 175 groß, sehr schlank, sehr hübsches Gesicht, ganz lange dunkelblonde Haare, die sie zum Pferdeschwanz gebunden hat. Sie hat zudem superbe Stelzen, geile Füße und megafeiste Natur C/fast D-Cups mit dicken Puffys - mein Gott, was Natur und die richtigen Gene manchmal vollbringen können - ihre Titten sind einfach ein Traum. Und da Alice scheinbar nie ins Sonnenstudio geht, ist ihre Haut naturweiß und jungfräulich.

    Kein Traum sondern Realität ist, daß die Kleine schon bei der Kontaktaufnahme auf dem Sofa mit superben ZK glänzt und einem abwechselnd dabei den Colt stahlhart bläst und leckt. Dabei kann man schon unten ihr süßes, enges Fötzchen naß massieren, was ihr offenbar sehr gefällt. Sie ist eine große scharfe Teenymaus und ich behaupte mal, daß ein Besuch der Grimberg derzeit allein durch ihre Anwesenheit gerechtfertigt ist. Ich hätte Lust gehabt, sie gleich unten auf der Couch zu vögeln, so spitz hat die mich gemacht.

    Im Zimmer war ich gleich zweimal mit Alice, da es dort richtig steif abgeht. ZK und Blasen ohne Ende sowie deftige Fickspiele in allen Lagen - ganz großes Kino für eine so junge Lady. Ein besonders lustvolles Vergnügen ist das Lecken ihrer sehr engen Muschel und ihrer geilen Rosette, was sie scheinbar real genießen kann und entsprechend stark ausläuft :)

    Geil!

    Anstatt nach tabulosen Aktionen zu fragen, verlängerte ich die Pauschale lieber auf eine halbe Stunde (jeweils plus 30), da die Süße derart scharf ist, daß ich lieber auf verlängerte Zimmer aus war, als auf gummifreie Stöße und wer weiß schon, wie lange sie in der Grimberg weilt.

    Eine sehr gute Wahl aus meiner Sicht. Macht einen super Job, die Alice.

    Viel Spaß!

    Gaucho
     
    Paperboy, Wermeling, Honeyslab und 8 andere danken dafür.
  4. joethelion

    joethelion Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    312
    Dankeschöns:
    585
    Alice

    Mein Gott, räumt die ab, die Süße!
    Und womit? Mit Recht!

    Aber erstmal vielen Dank @Gaucho für den Tip!:winkewinke:

    Ein absolutes Naurtalent mit fröhlich-natürlicher Ausstrahlung ohne Sili, ohne Tattoos, ohne Piercings, ohne Plastikkrallen.
    Erst seit 4 Wochen im Geschäft - hoffentlich kann Sie das Niveau möglichst lange halten.
    Einziger kleiner Wermutsstropfen: Schwämmchen.:(
    Ist übrigens die Cousine von Renata, die derzeit "krank" :rolleyes: ist.
     
    Gaucho dankt dafür.
  5. Sagrotan

    Sagrotan Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Dankeschöns:
    15
    In ein Schwämmchen blank reinzuficken ist sehr riskant.

    Wenn die Dinger hart werden besteht die Gefahr, sich die Eichelspitze aufzuschrubben.

    :eek:
     
  6. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    #6 Gaucho, 4. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2009
    Alice

    Alice ist wieder in der Grimberg tätig. Alle Mädels laufen weiterhin immer komplett nackt. 8 bis 12 Girls in der Woche sind wohl jetzt immer da und Standard. FKK und derbe Couchaction sieht man auf fast allen Sofas. Sehr guter MILF Sex mit AO ist möglich. Mit Didis älterer Schwester Sonja aus BG z.B. sehr gut. Reife große Titten... Und eine sehr geile Nummer ;) Nebenbei sei hier mal ausdrücklich erwähnt, daß Blaskönigin Iris wieder in der Grimberg weilt.
     
  7. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    #7 Gaucho, 20. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2009
    Frostficken in der heißen Grimberg-Sauna

    Die ganze Fahrt über ärgerte ich mich, daß der Heckscheibenwischer keine Spülung mehr bekam. Obwohl ich die Tage reichlich Glykol in den Vorratstank gekippt hatte, quittierte dieses Scheißding seinen Dienst. Und ich dachte immer, diese deutschen Qualitäts-Fahrzeuge werden brutal in Finnland im Winter getestet.

    Was meinen Frust über den Frost etwas lindern könnte, wäre jetzt ein FKK Club, wo es bei Minus 12 Grad Außentemperatur so heiß ist, daß alle Mädchen komplett nackt laufen und auch nix gegen Fickspiele auf dem Kontaktsofa haben.

    Zufälligerweise war ich gerade auf der A42 unterwegs und sah die Abfahrt Gelsenkirchen-Bismarck. Unterwegs bimmelte ich schon mal an und mir wurden von der neuen Thekenmaus Barbara 8 Girls offeriert.

    Auf dem vereisten Parkplatz nur vier kleine Schlitten, so daß ich bequem einen Platz fand. Geöffnet wurde mir von der süßen Nora aus Rumänien, die mit ihrer neuen Frisur super lecker rüberkommt und insgesamt zwei Klassen besser wirkt als noch in der Arabella.

    Alle Mädels laufen wie immer ganz natur. Manche sogar ohne Schuhe. Geil ;) Der FKK Gedanke im Fick Club wird hier konsequent umgesetzt. Im Menü waren diesmal Marianne, Michelle, Alice, Jenny, Nora, Anna und zwei Bulgarinnen, die ich nicht kenne, bzw. eine schon, die sich in der Venus mal als Türkin ausgegeben hat.

    Ich nahm die 75er Pauschale, also zwei Zimmer. Diesmal jedoch nicht Alice, da sie mir diesmal etwas zickig vorkam und nicht gut drauf schien. War so ein Gefühl.

    Alice Freundin ist genauso jung, heiß und willig

    Kurzübersicht: Nora (Rumänien)

    Alter: Mitte 20
    Figur: Weiblich, sehr angenehm
    Cup-Size: B, leicht hängend, große Nippel
    FO = variantenreich, sehr heftig, schon im Kontaktraum
    EL = Sehr gut
    Augenkontakt = immer
    ZK = sehr geil! (unbedingt dazubuchen)
    GF6 = Ja, superb und geil
    Lecken = nicht geleckt
    WF = 100%


    Ein super liebes Girl, nix für Ultra-Optikpopper, aber für Kollegen klasse, die auf echt guten GF6 mit einer gepflegten gut riechenden Jungmaus stehen. Ich finde sie hübsch, und Nora ist wirklich natürlich ohne Nuttengehabe. Vom Service und der Performance eigentlich noch besser als Alice!

    Nach längerem Abhängen in der wohltuenden Hitze, die scheinbar durch die Grimberg'sche Fußbodenheizung erzeugt wird, betrat ein Kollege das Gelage, der mich an Pornodarsteller Conny Dachs erinnerte. Die Ähnlichkeit war umwerfend echt. Nach einigem Rumsitzen verschwand er mit einem Getränk in den unteren Gefilden, da wo seit Jahren die großen Spielwiesen für Showficks eingerichtet sind.

    Als ich nach einiger Zeit unten pinkeln mußte, sah ich, wie er sich von der süßen bulgarischen Anna den Schwanz steif blasen ließ und sie danach auf einem Sofa ordentlich durchfickte.

    Die Arschkälte war wie weggeblasen.

    Ich machte das gleiche dann auch mit Anna, jedoch oben, in der linken Fick-Nische, neben der Theke. Anna schlug mir vor, sie gleich "vor Ort" zu ficken. Wozu denn hochgehen? Möchtest Du mit Gummi oder ohne vögeln. Ich sagte, bitte mit Gummi (wer will schon über die Feiertage zum Urologen):

    Kurzübersicht: Anna (Bulgarien)

    Alter: ca. 28
    Figur: Sehr schlank
    Cup-Size: B, hängend, große Nippel und Vorhöfe
    FO = vor mir knieend, sehr heftig, schon im Kontaktraum
    EL = Sehr gut
    Augenkontakt = immer
    ZK = Nicht gebucht
    GF6 = Nein. Einfach durchvögeln nach Laune
    Lecken = nicht geleckt
    WF = 70%
    Showfickmaus


    Als ich meine Klamotten aus dem Spind fischte, fickte Kollege Dachs erneut, diesmal Michelle mit der blonden Kurzhaarfrisur, ordentlich im Showraum, so daß ich beim Anziehen schon wieder geil wurde. Das ist auch eine scharfe Maus (Typ Roxette). Sie stöhnt ziemlich laut, wenn man sie rannimmt.

    Insgesamt abgerechnet: Pauschale zu 75 Euro incl. zwei Zimmern. Nora plus 5 Euro für super gute ZK ohne Ende. Anna kein Aufpreis, gefickt im Kontaktraum.

    Der Laden ist genau nach meinem Geschmack.

    Gaucho
     
    Wermeling, Macchiato, horst09 und 4 andere danken dafür.
  8. onkel gülle

    onkel gülle Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    143
    Dankeschöns:
    79
    Kann man da als Gast auch nackt rumlaufen, oder gar wichsen?
    In den meisten FKK Clubs ist no go!
     
  9. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    #9 Gaucho, 27. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2009
    Sonja und der rauchende Colt

    Nackt rumlaufen auf jeden Fall. Machen da viele Gauchos nach der Anblasung. Rumwichsen eher nicht. Nichts ist unmöglich. Vielleicht mag der eine oder andere Cowboy das beim Zuschauen. Zimmertechnisch ginge das unten im Keller bei den Liegewiesen definitiv.

    Mein steifster Auftrag

    Kann in der Grimberg nur die tabulose Mördermelonen Sonja aus BG sein. Wer auf Optikhühner mit Lagerfeld-Haptik steht, sollte nicht weiterlesen. Denn Sonja ist ungefähr 35, kommt aus Bulgarien, eine richtige, reife Frau, mit großen dicken und hängenden Naturmelonen, wie gemacht für geile derbe Sexaction in einem recht freizügigen FKK-Club. Hübsches Gesicht. Liebes Lächeln. Gute Figur. Klare Sache also.

    Bulgarinnen gehen meistens ziemlich brachial zur Sache. So ist Sonja auch. Wobei man sie auch bremsen darf, damit sie die Gun langsam und sanft zur vollen Steife aufbläst. Und das kann sie ziemlich gut. Zuschauer sind kein Problem. Sonja steht auf Action im Showbereich. Ich mag das auch, wenn's gut gemacht ist :cool:

    Service ist alles

    Ich weiß jetzt gar nicht mehr, wie lange sie mir den Colt und die Kugeln poliert hat. Es war für die Kontaktaufnahme auf dem Sofa enorm lang und exquisit ausgeführt, so daß wir eigentlich direkt hätten vögeln können. Jedoch. Das macht sie lieber intim im Zimmer. Oben. Und da ging es bulgarisch konkret zur Sache.

    Ich setzte mich einfach vorne auf die Bettkante und ließ Sonja machen und weiter blasen und meine Eier sowie Rosette bearbeiten. Göttlich! Mir dampften die Nüsse. Ich fing höllisch an zu schwitzen.

    Schwingende Mördermelonen

    Willst Du mich jetzt ficken? Mit der dieser Frage läutete Sonja einen meiner steifsten Aufträge ein. Ihre hängenden Riesentitten mit den sehr großen Vorhöfen sind ein Genuß. Nicht ich will Dich ficken. "Du fickst mich", sagte ich und ließ sie aufsitzen, wobei ihre große Möse schön naturnaß flutscht und nicht geölt werden sollte. Schön eng für ihr Alter, so daß der steife Riemen nur mit konkretem Druck reingewemmst werden kann.

    Irgendwie hatte ich den Eindruck, daß ihr das auch wieder Spaß gemacht hat. Ihre weichen Hängetitten klatschten bei jedem ihrer Fickhübe auf meine rasierte Brust, so daß es Laune machte und vermutlich auch im Nebenzimmer zu hören war. Ein Klatschmarsch wie im Karneval. Wie ich stöhnte. Unter dieser Braut. Reif und saftig.

    Rauchende Colts

    Derart klasse vorbereitet sollte man es sich nicht nehmen lassen, Madame von hinten kräftig zu pimpern. Sie drückt ihren Rücken durch, damit der große feste Popo und die Rosette schön hochkommen und man richtig gut und tief in ihr abrotzen kann. Mein Colt rauchte nicht schlecht, als sie zum Finale die letzten Tropfen von der Spitze abschleckte.

    Süßes Ferkel die ;-)

    Kurzübersicht: Sonja (Bulgarien)

    Alter: ca. 35
    Figur: weiblich
    Cup-Size: D bis E, hängend, Riesennippel und Vorhöfe
    FO = famos , BG-Style sehr heftig, im Kontaktraum
    EL = Sehr gut
    Augenkontakt = immer
    ZK = Sehr intensiv
    GF6 = Ja. Mit stark pornöser Note
    Lecken = nicht geleckt
    WF = 100%


    Gaucho
     
    Honeyslab, flymind, georg_max und 4 andere danken dafür.
  10. chimera

    chimera Sex-Junkie

    Registriert seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    212
    Dankeschöns:
    1.504
    Grimberg Sauna - Gelsenkirchen

    Hi!
    Da hatte ich vorhin so eine geile Stunde bei den Love Moments und immer noch nicht den Hals voll ;-) Ich wollte die Gelegenheit nutzen und noch einen Todo-Listen-Eintrag streichen, also noch auf in die Grimberg Sauna, wo ich doch schon mal in Gelsenkirchen war.

    Ich enterte den Laden und mein Gefühl sagte mit „dreh dich um und fahr schnell nachhause!“. Nun, ich hätte auf mein Gefühl hören sollen ;-)

    Club
    Der Club ist ein typischer RTC, hätte auch das Arabella sein können oder die Freude 39 in klein. Der Empfang war nett, nur musste ich mich entscheiden, wie viele Nummern ich schieben wollte. - ? - Ich nahm die Variante mit zwei Nummern für EUR 75,--…man weiß ja nie ;-)

    Ladies
    Es fällt mir immer schwer das zu schreiben, weil es so unmenschlich ist, aber die Damen spielten alle in einer Liga, die nie im Kicker Erwähnung finden würde. Mit anderen Worten: ab KF 38 aufwärts.

    Nur einen Lichtblick sah ich und buchte sie auch gleich zwei Mal. Alice (KF 36) ist ihr Name, sie hat fast so geile Titten wie Ana von Neby. Es war eine Wonne daran zu nuckeln!

    Aber als wir das erste Mal auf ein Zimmer gegangen sind, hörte ich gerade noch, wie ein älterer Herr sich über den Aufpreis aufregte, den seine Dame haben wollte. Oha, also hier heißt es aufpassen, was die Finger so machen! Aber es hängt ein Schild aus mit den Aufpreisen. Für mich war nur relevant, wie viel das Küssen mit Zunge extra kostet…EUR 5,--…da geht ja noch ;-)

    Action 1 + 2…war mit Alice. Es war auf schnelles Kommen angelegt, also eher Partytreff-Niveau. Aber: die Titten waren einfach superb und das Geknutsche mit ihr war auch toll. Was will man mehr…ich weiß es: mehr Illusion!

    Fazit
    Ich hatte Glück, das wenigstens eine der Damen meinen optischen Ansprüchen so gerade nahe kam. Ansonsten wäre ich sicherlich ungepoppt von dann gezogen. Aber jeder hat einen anderen Geschmack, einige Gäste schienen ja glücklich zu sein.

    Naja, ich konnte wenigstens einen Eintrag von meiner Todo-Liste streichen, das ist doch was ;-)

    Wiederholungsgefahr: NULL!

    Gerade fällt mir ein, es war noch ein Forenkollege anwesend, mit dem ich mich nett unterhielt…vielleicht schreibt er ja auch ein paar Zeilen. Ansonsten sehe ich ihn bestimmt mal sonntags in der Freude ;-)

    so long

    chimera…
     
    Iubi, Honeyslab, Leonidas7710 und 2 andere danken dafür.
  11. janhoek

    janhoek Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    96
    Ana, Ramona

    Bei meinem letzten Arabella-Besuch fragte mich Mia, ob ich in der Zwischenzeit mal in der Grimberg-Sauna gewesen sei. "Wozu, wo ich doch weiß, dass hier die netten Mädels sind?" - "Na, deine Ramona ist doch jetzt da, und auch Michelle!" ... Und ich hatte gedacht, Ramona hätte ihren 3-monatigen Auslandsaufenthalt angetreten, von dem sie mir erzählt hatte.

    Also am letzten Samstag nach Gelsenkirchen, nach telefonischer Vergewisserung, dass sie auch da ist. Die Tür wurde mir geöffnet von Ana oder Anna. Doch noch vor Erreichen der Theke schon fiel mir Ramona um den Hals, freudige Begrüßung beiderseits.

    Nach Saunagang zur Akklimatisierung saß ich oben im Thekenraum schon bei der zweiten Cola, bis ich die Thekendame fragte, wo denn nun Ramona sei. "Auf Zimmer"... Was mach ich nun mit meinem Zweierkärtchen? Ausprobieren...

    Ich ging in das "Kaminzimmer, wo die anderen 3 anwesenden Damen die Sofas bewachten. Ja, spärliche Besetzung, aber anscheinen für Samstagabend normal. Ich wechselte ein paar Blicke mit Ana, die mich ja eingelassen hatte, und wechselte dann den Sitzplatz zu ihr. Spärliche Konversation, kaum Deutsch, gar kein Englisch, keine Zärtlichkeiten, kein Kuscheln. "Zimmer?" Und wieder einmal der Moment, wo du sagen solltest "Nein, danke", und es war ja auch noch wirklich nichts passiert. Und passiert ist dann auf dem Zimmer auch weiter nichts. Null Chemie, auf zärtlichen Gf6 steht sie überhaupt nicht, dreht bei jeden Kussversuch das Gesicht zur Seite, weist bald auf die Zeit hin ("20 Minuten!"), scheint meine Bereitschaft zur Verlängerung bei Gefallen nicht zu verstehen. Nach ein paar Minuten breche ich die Sache ab, das bringt so nichts, da kommt keine Freude auf. OK, unter "Ausprobieren" abgehakt.

    Duschen und wieder ins Thekenzimmer. Und da treffe ich dann Ramona, und ich darf gerne neben ihr auf der Couch Platz nehmen und wir quatschen eine halbe Stunde lang über dies und das, bis wir langsam zärtlicher uns näher kommen. erst eine Weile auf der Couch sich steigernde Leidenschaft ... als sie mich meines Handtuches entledigt und sich gewohnt gekonnt dem widmet, der sich ihren Lippen da entgegenreckt, darf ich ihre Spalte streicheln und verspüre da schon Nässe, was mich auf die Verlagerung in ein Zimmer wünschen lässt. Und hier geht es dann mit der ramona eigenen Leidenschaft weiter ...https://www.freiercafe.sex/showthread.php?t=102&page=2

    Ich war bestimmt schon zwei Jahre nicht mehr hier, wollte auch wegen der offenen AO-Werbung auf der HP gar nicht mehr dahin, hab aber jetzt durchaus Grund, hier des öfteren zu sein...

    Gruß Jan
     
    Macchiato dankt dafür.
  12. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    #12 Gaucho, 21. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2010
    Eine Reitstunde mit Ramona

    Vorab: Ich kann Janhoeks Begeisterung über Ramona verstehen und ebenso bestätigen. Sie gehört definitiv zu den besten Girls im RTC-Bereich, was GF6 und pornoartige Knutsch-, Blas- und Fickrunden angeht. Ramona zählt neben der inzwischen berüchtigten Alice, wie vom Kollegen Flymind treffend formuliert, zu den ganz sicheren Zimmern in der Grimberg.

    War die Woche auch wieder vor Ort.

    Ramona würde ich auf Mitte 20 schätzen. Sie wird in letzter Zeit immer schlanker und besitzt inzwischen eine Optik, die mir sehr gut gefällt. Nicht gertenschlank, sondern weiblich, ohne Fettzonen. Fest und griffig. Sie hat ein sehr süßes Gesicht, super tolle dunkle Augen, schwarze Haare, rote Strähnchen, Pferdeschwanz wie Alice und auch den absolut geilen Hurenblick drauf.

    Fick mich und Du wirst es nicht bereuen! Wer das Lesen kann, wird vorzüglich und sehr geil bedient.

    Es war sehr ruhig ohne Spanner, so daß sie sich, splitternackt wie immer, gleich mal auf mich hockte, nachdem ich sie in den offenen Kontaktraum links neben der Theke gewunken hatte (da wo früher Iris immer saß). Ich legte mich lang aufs Sofa und ließ Ramona machen, bzw. mich abschlecken, was nebenbei mit geilen nassen ZK garniert wurde. Als sie über mir war, konnte ich ihre lecker hängenden Möpse einsaugen und lutschen und dabei schon mal ihre süße Pussy vormassieren. Gut ;) Da weiß man gleich, was später geht. Ramonas Anblasung im Kontaktraum ist bei weitem besser als das, was manche Girls im Zimmer zu bieten haben. Wir waren beide ganz nackt und geil. Mir wurde ganz anders ;-)

    Die Grimberg ist halt recht tabulos, jedoch für die weitere Action verzogen wir uns in Zimmer 2 mit dem großem Fickbett, Sofa und Sessel :cool: Eine gute Wahl. Das beste Zimmer!

    Zunächst verwöhnte Ramona mein inzwischen reifes Blasrohr vor mir knieend auf dem Sofa. Wir drehten, so daß ich gut ihr akkurat rasiertes Fötzchen samt Rosette auslecken konnte, was sie einem endgeilen Blick quittierte und mir dabei immer am Kopfhaar zog. Das genoß sie ziemlich ausführlich - ohne Zeitdruck - und ihr lecker süßer Quellensaft spritzte mir stets um die Nase. Steif und naß wie sie war, ging es in den Sessel, wo ich sie geilst von hinten nehmen durfte. Ich im Stehen, sie auf Knien, ihren süßen runden Po gut hochgestreckt. Schön tief rein das Ding.

    Danach dann ging es auf dem Bett erst richtig zur Sache, da sie mich nun in der Hocke gut durchfickte, bis ich eine Pause brauchte. Ramona doggy und zum Finale in der Missio. Ich schon mit leichten Krämpfen im Oberschenkel. Als ich abzog, hatte sie ihre süßen hornhautfreien Fußsohlen genau da, wo sie hingehören.

    Wow!

    Die Grimberg Zimmer sind dermaßen heiß, daß man bei einer richtig geilen Lady immer abschwitzt wie eine alte Ficksau. Megaheiß. Melonen. Und dann der Mörderabgang.

    Bammmm...

    Zur Pauschale entsprechend Trinkgeld.
    Alles Safer.
    Kein AO.

    Kurzübersicht: Ramona (Rumänien)

    Alter: ca. 25
    Figur: weiblich
    Cup-Size: B, hängend, große dunkle Vorhöfe
    FO = bestens
    EL = Sehr gut
    Augenkontakt = immer
    ZK = Super intensiv
    GF6 = Stark pornös und seriös (Grimberg eben)
    Lecken = leckere nasse Leckmuschel
    WF = 100%


    Gaucho
     
    Sugar_Daddy, albundy69, nacho und 4 andere danken dafür.
  13. Germanicus

    Germanicus Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    495
    Dankeschöns:
    1.176
    wo Iris immer saß ...

    heißt das, das Iris jetzt woanders sitzt oder gar nicht mehr da ist.
    Hatte mal vor, bei Iris wieder mal einzudocken ...

    Germanicus
     
  14. Witgern

    Witgern Rheinländer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    198
    Dankeschöns:
    603
    #14 Witgern, 29. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2010
    Da ich ein Fan von echten FKK-Clubs bin, wo die Mädels außer Schuhen wirklich keine Kleidung tragen :), hat es mich kürzlich an einem Sonntagnachmittag auch mal in die Grimberg Sauna verschlagen. Eigentlich könnte ich jetzt den Bericht von Chimera abschreiben, weil ich mit seinen Eindrücken zu 100% übereinstimme. Ich versuche aber doch mal, den Nachmittag mit meinen eigenen Worten wiederzugeben.

    Als ich ankam, teilte mir die freundliche Thekendame mit, dass 6 Frauen anwesend sind. Man wird über die Preise und Zuschläge aufgeklärt und muß sich dann sofort entscheiden, wie viele Kontakte man haben möchte. Ich entschied mich für die Variante mit 2 Nummern für 75,-EUR. Bezahlt wird nach dem ersten Zimmer, dann aber sofort der komplette Obolus. Das ganze wird auf einem Kärtchen am Schlüsselband aufgeschrieben.

    Im Clubraum verteilt saßen 5 Frauen, von denen eigentlich keine meinem Beuteschema entsprach :schreck:. An dieser Stelle fällt mir der Vergleich von Chimera mit dem Kicker ein. Lediglich eine etwas kräftigere Frau mit hübschem Gesicht kam für mich in die engere Wahl. Neben mir waren übrigens noch 2 weitere Gäste dort. Ich setzte mich erstmal auf eine Couch und betrachtete gelangweilt das Geschehen, obwohl eigentlich nichts passierte. Im Grunde wartete ich darauf, dass die 6. Frau erscheint, verbunden mit der Hoffnung, dass diese optisch meinen Erwartungen entsprach. Nach einer ganzen Weile kam das Mädel dann auch und ich setzte mich sofort zu ihr auf die Couch. Es handelte sich um die in diesem Thread schon mehrfach erwähnte Alice. Im Samya hätte ich Alice aufgrund der weiblichen Konkurrenz mit Sicherheit nicht gebucht, aber hier war sie das optische Highlight. Die Lobeshymnen über ihren Service kann ich aber absolut nicht teilen :fire:. Nach kurzem Anblasen auf der Couch kam sofort die Zimmerfrage. Was hier passierte, ist kaum eine Erwähnung wert. Es war ein lustloses und auf schnellem Abschluß orientiertes Wichsen :wichsen: meines besten Stücks. Sobald ich Alice lecken wollte, zickte sie herum und wich auch weiteren Berührungen aus. Es blieb dann beim Wichsen bis zum Abschluß. Das ganze dauerte höchstens 10 Minuten und dabei habe ich die Zeit im Clubraum auch noch mitgerechnet.

    Nachdem ich gezahlt hatte, setzte ich mich in den kleinen Raum links neben der Theke und überlegte ernsthaft zu gehen und auf die zweite Nummer zu pfeifen. Auf einmal kam jedoch die schon erwähnte kräftigere Frau mit dem hübschen Gesicht herein und setzte sich mir gegenüber. Immer wieder lächelte sie mich nett an :), so dass ich beschloß, es nach einer Erholungsphase noch mal mit ihr zu probieren. Hin und wieder kam ein neuer Gast in den Club und einer von ihnen buchte sie schließlich zusammen mit Alice. Als sie nach 20 Minuten wieder erschien, winkte ich sie sofort zu mir, obwohl das erste Zimmer gerade mal gut eine halbe Stunde her war. Ich hatte aber ganz einfach keine Lust mehr, noch länger im Club rumzusitzen und erwartete ohnehin nicht viel von der Nummer. Da sollte ich mich aber irren.

    Das Mädel stellte sich als Ramona vor, über die in diesem Thread auch schon ein positiver Beitrag steht und den kann ich absolut bestätigen. Ramona kommt sehr sympathisch rüber, ganz anders als Alice, bei der ich sofort den Eindruck hatte, dass sie auf eine schnelle Nummer raus ist. Mit Ramona kann man sich erstmal nett unterhalten :paar:, während sie dann langsam anfängt mit ihren Händen unter dem Handtuch zu suchen :spin:. Dabei gibt es zärtliche ZK :bussi:, die allerdings 5,-EUR Aufpreis kosten. Das habe ich aber noch gerne investiert. Trotz der kurzen Erholungsphase regte sich bei mir doch tatsächlich wieder was. Als Ramona schließlich die Zimmerfrage stellte, schlug ich vor, es gleich hier zu treiben. Schließlich waren wir in dem Raum alleine. Ramona wollte aber nicht so recht und als Kompromiss einigten wir uns dann auf den kleinen Raum dahinter, also den mit der schwarzen Couch.

    Auch diese Nummer verlief recht schnell, diesmal aber im positiven Sinne. Ramona machte mich mit ihren ZK und wildem Blasen :blasen: so geil, dass ich schließlich in der Doggystellung :poppen: abspritzte, nachdem ich sie vorher ausgiebig geleckt hatte. Dass dies alles im Grunde öffentlich war, törnte mich noch mehr an, obwohl wir keine Zuschauer hatten. Nach dem Finale gab es auch keine Eile und wir quatschten noch ein wenig. Ramona ist wirklich eine ganz Nette :knuddel: und ihr Service ist super. Da macht es mir nichts aus, dass sie etwas kräftiger gebaut ist und nicht unbedingt eine Model-Figur hat.

    Trotz der guten Nummer mit Ramona wird die Grimberg Sauna aber kaum mein Stammclub. Dafür sind mir die Anzahl und auch die Optik der Frauen zu dürftig
     
    Umbi, albundy69, chimera und 5 andere danken dafür.
  15. Witgern

    Witgern Rheinländer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    198
    Dankeschöns:
    603
    Hallo Gaucho

    Es ging mir nicht um einen Vergleich mit dem Samya sondern eher allgemeiner Art. Ich hätte auch Parksauna Residenz, Villa Vertigo, GT oder Dolce Vita schreiben können. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass Alice zwar recht hübsch ist, aber meiner Meinung nach nur deshalb in der Grimberg Sauna im Blickpunkt steht, weil die anderen Frauen, die an diesem Tag dort waren, nicht sonderlich attraktiv sind. Ramona mal ausgenommen.

    Dass der Service trotz geringer Pauschale für das Mädel auch anders sein kann, hat Ramona ja bewiesen.
     
  16. Dirk

    Dirk Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    203
    Dankeschöns:
    199
    wobei aus meiner Sicht gute Leistung auch gut bezahlt werden sollte (will ich in meinem Job ja auch) und für 20 Euro kann man verstehen, dass die Mädels schnell fertig werden wollen, ist ja nun mal deren Job und die machens nicht, weil sie Lust haben mit den Kunden eine Nummer zu schieben
     
  17. Mein erster Grimbergbesuch. (Quasi der Letzte)

    Von aussen- RTC....steh ich drauf.
    Von innen...RTC....dito.

    75,-€ 2x Spass- Programm genommen.

    Stimmung- 0

    7 Frauen da. Zuerst die polnische MILF Viola entführt.

    Nicht weit. Nur ins Zimmer in der 1sten.

    War OK.

    Guter Cowgirl- Ritt mit Körperschweissabsonderung ihrerseits.

    5,-€ extra fürs Küssen gelöhnt.


    2 halbe Gummibrötchen gegessen. 3 Käffchen gesoffen.

    4 Rumäninnen beglotzt. Gingen gar nicht. Die jugoslavische MILF war frech. Ging auch nicht.

    Eine junge Rumänin ging so. Wo war die?

    Irgendwann kam se auf ihre Couch. Ich mich danebengesetzt. Ramona. Küssen war OK. Blasen auf der
    Couch auch.

    Im Zimmer dann die Frage. Wat willste?
    Ficken!
    Wie?
    Hää?
    Gut oder kacke?
    Gut.
    Gib mir nachher 30,-€ extra.
    OK.

    War OK. Nicht der Brüller, aber OK.

    Ich war am Ende 110,-€ los. Für 2x Ficken.

    .....wär ich doch nur in die Freude gefahren!

    ....die Läden mit dem 55,-€...75,-€...85,-€ bringen mir persönlich nix.

    ....Jeder ist seines Glückes Schmied....Nachts ist kälter als draussen.....Never mind the Bollocks....When the Tanks..........
    .....................................................................................................................
     
  18. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.686
    #18 Gaucho, 5. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2010
    Grimberg Sauna - Bis zum letzten Tropfen ausgelutscht

    Im Gegensatz zu Wayne S. werde ich diesen RTC sicher nicht zum letzten Mal besucht haben. Hier muß auch mal die unermüdliche Aktivität von gewissen Rollenträgern belohnt werden, die immer wieder für neue Ladys - zumindest - in der Villa Venus, im Belami und natürlich in der Grimberg sorgen. Die beiden, die ich zuletzt hier bespaßen durfte, sind nicht neu, sondern Garant für sehr solide Leistungen im Zimmer, die gegen entsprechende Aufgelde um diverse Spezialitäten erweitert werden können.

    Im Falle der rumänischen und sehr erfahrenen Angela mit der blonden Roxette-Kurzhaarfrisur ist neben sehr sportlichen Fickrunden vor allem ihre Blaskunst wie ebenfalls von Wayne S. zu loben. Das war eine der besten Blasungen, die ich hatte und Angela reizt das Thema gerne bis zum Schluß aus. +25 FT +5ZK

    Von Alice mit den wunderschönen dicken C-Naturcups, Wundertitten, hatten wir hier schon berichtet und zu lesen, so daß ich mich auf die Grundzüge beschränken darf. Erwähnen möchte ich, daß sie immer besser wird und stets, zumindest bei mir als Stammgast, immer bemüht ist, mir etwas neues zu präsentieren. Es war ziemlich geil beim letzten Mal, da nach einer super Blasung, einem schönen Ritt, nun ein derber Fick mit ihren mörderfesten Jungtüten als Spielerei gewählt werden durfte.

    Ich behaupte, daß diese 20jährige Rumänin die geilsten Titten hat, die die Natur schaffen kann. Für manche Kollegen hier ist das nur Durchschnitt. Sei's drum. Toll sind sie allemal. Und sehr fest. Und Puffy. Danach durfte ich sie tief in die Kehle ficken und schön tief reinspritzen. +25 FT +5ZK

    Mir wurde Grimberggemäß perlend heiß im Rücken bei der Nummer, so daß ich danach lange kalt duschen mußte.

    Gesamtprogramm: 75 Pauschal plus 60 für die Girls (Zusatzleistungen)

    Sehr gelungen und So long. Mein letzter Bericht hier.


    Gaucho
     
    Honeyslab und The Tiger danken dafür.
  19. AOfistmaster

    AOfistmaster no fakes - no lies !!!

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    70

    Was ist das denn?

    Honorieren wir jetzt hier schon die Menschenhändler des Monats?

    Spaß beiseite...

    Bei meinen Besuchen in den o.g. Clubs sah ich in der Regel immer ausrangierte B-Ware aus anderen Clubs....

    Gaucho, in deiner Liste der "Gnadenhöfe" hast du die Top Location Arabella vergessen, gehört meines Wissens doch auch zu der Kette eines in die Jahre gekommenen Herren mit Sehschwäche:D:D:D
     
    Deepreamer und albundy69 danken dafür.
  20. janhoek

    janhoek Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    96
    Jaaa, Geschmack ist Geschmackssache
    Jaaa, ich bin Brillenträger
    Jaaa, ich gehe auf die 50 zu
    Nein, nicht jeder Club gefällt jedem
    Nein, nicht jede Dame gefällt jedem (optisch)
    Nein, nicht jede Dame gefällt jedem (als Typ, als Mensch, charakterlich)
    Nein, nicht jede Dame gefällt jedem (servicetechnisch)
    Nein, nicht bei jedem Zusammentreffen zweier x-beliebiger Menschen zweierlei Geschlechts passt die "Chemie" und es kommt zum ultimativen Sex - obwohl von der männlichen (und in diesem Falle dafür zahlenden) Seite gewünscht, erwartet, gefordert und von der weiblichen (in diesem Falle dienstleistenden, "Lohn"empfangenden und von daher in gewisser Weise verpflichteten) Seite oft/meistens (Leider nicht immer) versucht

    ...

    dennoch, hier einfach pauschal die Mädels in den RTCs als "ausrangierte B-Ware anderer Clubs" abzustempeln, ohne das mit konkreten Beispielen unzufriedenstellend verlaufener Zusammetreffen anschaulich zu belegen, geht mir a) an mein persönliches Ego (habe ich doch positive erfahrungen für mich gemacht und davon geschrieben) und b) finde ich das den Mädels gegenüber nun wirklich nicht fair.

    Sorry, ist jetzt sehr sachlich ausgefallen, so richtig was humorvolles kam mir leider spontan nicht.

    Gruß
    Jan

    der in der Arabella (gestern noch, allerdings mit bekannten und schon beschriebenen Damen) und in der Grimberg-Sauna schöne Stunden erlebt hat
     
    hangman, Harry und Honeyslab danken dafür.