Grimberg: Berichtethema Grimbergsauna

Dieses Thema im Forum "Grimbergsauna, Gelsenkirchen" wurde erstellt von Macchiato, 6. Oktober 2009.

  1. luschnik

    luschnik Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    35
    Dankeschöns:
    168
    In der Vorweihnachtswoche verschlug es mich eines Abends nach Gelsenkirchen um der alten/altehrwürdigen Grimme einen Besuch abzustatten.

    Der Laden war mit Gästen beiderlei Geschlechts gut gefüllt, nach dem Entrichten des 15 € Obulus (da nach 19 Uhr) ging's mit 2 Handtüchern bewaffnet die Treppe runter.

    Das Ambiente erinnert doch arg an vergangene Dekaden, dafür ist es sauber und funktional.

    Nach Dusche und ner kurzen Sauna ging's zurück nach oben. Auf dem Weg zu den Treppen vernahm man die wohligen Lustschreie einer der ca. 10 freischaffenden Künstlerinnen aus einem der unteren Zimmer. Herrlich, so muss das! :fruitsex:

    Im Wohnbereich erst mal nen Kaffee gezogen und geguckt wer mir von früheren Besuchen noch direkt bekannt war. Bis auf Angie keine mir namentlich bekannte, aber vom Sehen kannte ich das ein oder andere Gesicht.

    Im Geiste hatte ich mich schon für eine ca 25 jährige mit schwarzen Haaren und Brille (Typ sekretärin) entschieden, bis zehn Minuten später ein Optikschuss allerfeinster Qualität den Thekenraum betrat: Anfang 20, normal dünn, die Proportionen richtig verteilt, welliges dunkelblondes Haar, dunkler Teint, B-Cup, Knackarsch. :biggrinangel:

    Leider war sie so schnell wieder weg wie sie kam - ging sie doch direkt duschen...Schade...also wieder zu der Sekretärin orientiert, aber die (kennt jm zufällig ihren Namen? Im 1. Zimmer wo es auch nach draußen geht saß sie)...saß da schon mit einem Gast. Chance verpasst, also Kekse und Kaffee.

    Und nach der knappen Viertelstunde kam auch Typ Traumfrau frisch geduscht zurück - und keine fünf Minuten später war ich auf ihrem Sofa. Erstmal quatschen und rauchen. Miriam heißt sie, 23 Jahre aus Bukarest. Kommunikation auf Deutsch und Englisch, vorher in der Freude 39.

    Schon auffem Sofa gute Küsse und ihre Hand wanderte schon unter mein Handtuch. Liebend gerne hätte ich jetzt nochmal die Zeit vor Juli 2017...:bigmotz:

    Also nach unten und Zimmer und da gab's dann das gute Programm. Erst schöne ZK, dann setzte die Miriam küssend ihren Weg nach unten fort und sparte auch die Brustwarzen nicht aus. Franze war ok, die Eier wurden aber nicht so berücksichtigt wie es die Perfektionistinnen praktizieren.:blasen:

    Um mich zu revanchieren, gab's von mir dann eine französische Vollbehandlung. Sie schien es (Auf meinem Gesicht sitzend) zu genießen.

    Flutschi war dann nicht mehr nötig als sie in den Sattel stieg und los reitete. Mir persönlich leider zu schnell, aber langsam ficken könne sie nicht. Zwei Stellungswechsel haben wir noch geschafft bevor im stehenden Doggy mein K.O. kam.:fruitsex:

    Tja diesem super Hinterteil und ihrem lustvollen Gestöhne kann ich leider nicht allzu lange stand halten.
    Noch nett gequatscht und dann 30420 für nen guten Service am Schließfach übergeben.:danke:

    Miriam: Optiksau, Service absolut ok. Richtig Hübsch und guter Standard. Insgesamt 8/10.

    Grimme: Immer wieder gerne. Da ich aber nur ca alle 12 Monate dort bin fehlt mir die Kenntnis welche Dame wie gut/Servicelastig ist.
     
    el Caesse, Thomas027, noeppi und 28 andere danken dafür.
  2. Archer

    Archer Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    337
    Dankeschöns:
    2.584
    Auf dem Grim-Berg

    Ich kenne die Grimbergsauna seit Frühjahr 2016. Bin da immer gerne, es ist nett, allgemein hoher Service standard, wenig flop Gefahr, und viele nette Leute zum quatschen. Was aber auch stimmt: ich bin da nie wegen der Optik der Damen hingegangen. Also nicht falsch verstehen - hässlich sind die da nicht - aber aus meiner Sicht eben auch nicht so 105% wow wie manchmal früher im Acapulco oder so. Dafür: Service tausend mal besser in der Grimme, und auch so, menschlich viel angenehmer als in vielen anderen Läden.

    Bis auf 2. Weihnachtsfeiertag 2016. Da war ich aufm Rückweg von der Küste, und hab da einen Stop gemacht.

    DA BRANNTE DIE HÜTTE! Ich kannte ja die Stammbelegschaft 2016 einigermaßen (Kathie, Amira, Angie, Laura, Jasmin, Antonia, Lilly etc.) alle super nett. Aber an dem Tag: keine von denen da. ABER: die absoluten Optik Schüsse aus der Freude! Alle auf einem Haufen! Und ich mittendrin! Man war das geil…. Echt so, 3 Zimmer, eine hübscher und besser als die andere, hab mit der unscheinbarsten angefangen und mit dem absoluten 10/10 service Knutschmonster aufgehört…

    Ich hab die Namen nicht verstanden, hatte eh kein Blut mehr im Hirn. Aber es war der geilste Nachmittag den ich je in einem Club hatte…

    1. Weihnachtsfeiertag, 2019. Die Autobahn von de Küste runter is leer, die Freikarte ausgedruckt. Turnbeutel is gepackt. Ich bin gespannt. Die Erwartungen sind hoch. Ich weiß das Angie da ist, also schon mal Zimmer 1 oder 2 gesichert. Aber wer sonst noch? Wieder die Optik Freude Frauschaft?
    Ein Nackedei mit strengem Blick macht mir auf. Sie erinnert mich sofort an Rosa aus Brooklyn99, die toughe Latina Cop, nicht unsexy wenn man auf uniformen steht, aber wenn sie nackig vor einem steht…. Ja nee also auch wenn sie nachher doch echt nett lächelt, der erste Eindruck… der hats versaut….
    8 weitere Set Cards im Kasten.

    Angie kommt von Zimmer, ihr Sofa ist schon wieder besetzt. Rechts und links davon sitz ein anderer Gast und ich. Wir unterhalten uns zu dritt, ab und zu springt Angie auf, wie die Flipper Kugel die man so halb im Rausch irgendwo hinfeuert und "hail mary" hofft das sie irgendwo reinknallt…. Angie hat heut richtig gut zu tun. Sie ist gestern 30 geworden. Alle gratulieren und ficken sie reichlich. Sie ist in ihrem Element…

    Da es länger dauert: ich setz mich nach vorne zu Miriam. Sie ist sehr hübsch, sehr braun, makelloser Körper, schönes Gesicht und kann wirklich flirten.

    Ich möchte keine Couch action - Zeitverschwendung, ab nach oben!

    Miriam war bis vor kurzem in der Freude. Wenn sie auf der Treppe vor mir nach oben geht sieht man gut - die hat Kraft! Sie hat früher viel Sport gemacht, das merkt man wenn sie geht.

    Auf dem Zimmer dann aber ist sie weich und zärtlich, streichelt viel, lässt sich ein bisschen verwöhnen, und ist allgemein sehr zugewandt und freundlich. Als sie dann vor mir auf dem Bauch liegt, sehe ich die Rückenmuskeln und denk mir so: yo, von der möchte ich auch keinen rechten Haken abbekommen, da is ganz schnell Licht aus.

    Wir quatschen noch etwas, sie ist wirklich nett und interessant. Als Auftaktzimmer sehr schön!

    Nach einer Sauna setz ich mich auf Angies Sofa und warte. Sie kommt, flitzt sofort wieder los (Willst du Praline? Getränke? Bausparvertrag?" Nein Angie ich will dich…..) Wir rauchen eine, quatschen ein bisschen. Ich flirte das die Schwarte kracht, verteile Komplimente und schmeichle ihr…. Angie so: "Und was hast du zu Weihnachten geschenkt gekriegt?". "Nichts Angie. Nur heute, da bist du mein Geschenk…" Hach da war sie überrascht und hat gelächelt….

    Auf dem Zimmer dann gabs Bescherung für sie, dann für mich. Klaro, Angie immer nur ne Stunde, sie entspannt dann auch nach ein paar Minuten. Wir hocken voreinander und knutschen, meine großen Hände halten ihr kleines Gesicht. Ich fasse sie mit einer Hand am Nacken, mit der anderen am Rücken und stoße sie sanft nach hinten - sie lässt sich fallen, und ich halte sie fest während sie auf das Laken gleitet. Sie atmet tief aus, und in Ruhe knutschen wir weiter.

    In der Missio klammert sie sich an meinen Hals, wir finden einen schönen, langsamen Rhythmus. Ich glaube so weit wie jetzt hatte ich sie noch nie…. Es macht einfach viel Spaß mit ihr.

    15 min später bin ich dann kurz vor Herzkasper und ficke mir die Lunge aus dem Leib. Sie guckt etwa besorgt und hält prüfend ihre kleine Hand auf meine Brust….. Nachher fragt sie mich ob ich Sport mache und mein Herz gesund sei….haha…. (ja ich rauche eben auch nicht, da geht so ein Sprint zwischendurch schon mal ganz gut).

    Aber ich brauch trotzdem ne kurze Pause.

    Wir kuscheln, es wird jetzt auch langsam warm im Zimmer. Dann weiter in Doggy, und das schöne an Angie ist ja: sie kann ruhigen sinnlichen Gf6, aber dann auch ohne gemurre die Porno Kassette rausholen und dich in Grund und Boden ficken.

    Sie schwitzt jetzt auch, feuert mich an, es is authentischer Dirty Talk. Ich gebe alles, rattere wie ein Maschinengewehr, sie hält voll dagegen und wird immer wilder. Angie schwitzt jetzt, auf ihrem schlanken Rücken sammeln sich erste Schweißtropfen. Wir wechseln noch mal in die Missio, ich liebe es wenn sie selbst die Beine weit aufhält (und in einer ruhigeren Minute ein zewa abreisst und mir den Schweiß von der Stirn tupft….) und ich sehe langsam aber sicher Sterne....

    Und schon wieder: jemand wirft das Handtuch in den Ring. Ich kann nicht mehr, und sacke völlig fertig neben ihr zusammen. Ich glaube sie macht sich ein kleines bisschen sorgen, aber ich stammele das alles gut ist und eventuell lächle ich auch etwas….

    Sie möchte noch weiter machen, aber Weib! Hab Gnade mit mir, ich gebe auf! Jetzt darf ich mich revanchieren und ihr etwas den Schweiß von der Stirn und den Brüsten tupfen….ja am Ende haben wir beide gearbeitet, und uns jetzt die restlichen 15 minuten als Pause verdient.

    Angie kuschelt sich an mich, ihr Atem geht ruhig. Langsam bin ich wieder auf dieser Welt. Sie riecht gut, nach Frau und Arbeit.

    Wir schweigen. Ich bin glücklich.


    Nochmal ne Sauna, dann als Abschluss zu Cosmina gesetzt. Die lächelt nett und häufig, ist witzig und irgendwie auch charmant. Ein paar kesse Witze über sexuelle Spielarten, hab ich mitgemacht, und schon haben wir uns verstanden.

    Küssen ist auch okay, sie braucht ein bisschen um warm zu werden. Ich bin dann auf Wanderschaft gegangen um ein bisschen ihren Körper zu erkunden…. Tolle Brüste…. Netter Strumpfhalter und Strümpfe in Leoparden Optik… Beim lecken war sie eher…naja ich sag mal…. Höflich desinteressiert. Ich mach da so mein Ding, erst krallt sie sich auch an meinen Haaren fest….dann streichelt sie meine Haare…dann zwirbelt sie in denen rum….und macht mir so ne Art Zopf??? Und dann so einen Mittelscheitel….. What the f…… Als dann der Seitenscheitel kam ging bei mir das Kopfkino an…. Stell dir mal vor sie guckt jetzt runter, ich so mit Hitler-Seitenscheitel und der dunkle Pflaum ihrer Muschi genau auf meiner Oberlippe….. ER IST WIEDER DA!! Und aus so nem Kopfkino komm ich dann irgendswie auch nicht mehr raus.

    Okay das ist hier genau so überflüssig wie die Maginot Linie, also taktischer Rückzug und ein Stockwerk höher…

    Das war dann in Missio auch echt okay. Sie streichelt viel , baut eine unbekümmerte, freundliche Illusion auf, und macht mit.

    Nur am Ende hat sie etwas geschwächelt, oder wir haben uns missverstanden. Aber so geht das halt manchmal, und dann ist der Strumpfhalter halt eingesaut. Sorry!

    Mit Cosmina kann man sich auch nett unterhalten, sie ist eine fröhliche, aufgeschlossene junge Dame und ist auch (an manchen Themen) interessiert.


    Es war ein schöner Weihnachtsnachmittag in der Grimme. Wie immer nette Leute zum quatschen, nette Damen, nette Theke und alles ist sauber und aufgeräumt. Klar, es war nicht so der Mega-Sexbombem-Flash wie Weihnachten vor 3 Jahren, aber ich denke das war auch eher die Ausnahme. Und die Zeiten sind sowieso vorbei…

    Guten Rutsch ins neue Jahrzehnt! Bis bald auf dem Grimberg!

    /a
     
  3. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    935
    Dankeschöns:
    8.531
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #683 Elrond17, 27. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2019
    Nach Weihnachten in die Grimme

    Letzter Arbeitstag, alles geschafft, was geschafft werden sollte und noch ein paar Plusstunden auf dem Zeitkonto. Gute Voraussetzungen, um die "Weltreise" nach GE anzutreten. Glücklicherweise waren die Autobahnen dank der Ferien etwas leerer und der eigentlich obligatorische Stau entfiel. Sehr schön! So wurde die Feierabendrunde heute mal etwas größer.

    Angekommen an der Villa war der Parkplatz ziemlich sehr voll. Gerade noch ein Platz war frei, ein anderer, der gerade frei wurde, wurde direkt von einem anderen Fahrer in Beschlag genommen. Drinnen bei ED Justina erstmal eingecheckt, die Wertsachen im Fach verstaut und erstmal orientiert. Mein letzter Besuch hier ist schon über ein Jahr her, darum brauchte ich etwas, bis wieder alles fand. Immerhin wusste ich noch, dass Umkleide, Duschen und Sauna unten sind.

    Also frisch gemacht und im Hessendress wieder hoch. Und es war tatsächlich voll. Etwa 9 Damen saßen bestimmt doppelt so viele Herren auf den Sofas verteilt gegenüber. Zur Orientierung erstmal mit einem Kaffee ausgerüstet und in die Runde geschaut. Dabei kam dann FK @AndreasD herein, der sich nach meiner Ankündigung hier auch auf den Weg nach Gelsenkirchen gemacht hat. Nachdem wir uns begrüßt haben, hielt ich weiter Ausschau nach den holden Weiblichkeiten.

    7 der Sedcards enthielten nur Namen ohne Foto, so war es etwas schwer, sich zu orientieren. Einige Top-Performerinnen wie Emanuela, Magda und Micky sind in Urlaub. Anhand der Berichte hier im Forum kamen für mich am ehesten Miriam, Angie oder Rebekka in Frage. Erstere habe ich gar nicht zu Gesicht bekommen, Angie war natürlich dauernd unterwegs und nach Rebekka habe ich mich erstmal bei Justina erkundigt. Rebekka kam dann erstmal zum Essen hinter die Theke und auf den ersten Eindruck gefiel sie mir. Markantes Gesicht, kurze schwarze Haare (Pagenschnitt), schlank aber nicht skinny und leicht hängende A-Cups. Mein Interesse bekam sie schon mit und nachdem Rebekka fertig war, setzten wir uns auf ihr Sofa, stellten uns vor, rauchten eine Ziggi und nahmen dann Tuchfühlung auf.

    Ihre Art zu küssen wurde hier schonmal beschrieben. Ich mochte es, wie sie ihre Zunge in meinen Mund schob und wir so miteinander spielten. Kurz danach gingen wir dann hoch aufs Zimmer, wo zuerst weiter geküsst wurde, und wir unsere Körper erst im Stehen weiter erkundeten. Auf dem Bettchen ging es dann erstmal so weiter und ich begann, sie zu verwöhnen. Erstmal ihre schönen Brüste, dann weiter nach unten. Muschilecken und -fingern schien Rebekka durchaus zu genießen und wurde auch langsam feucht. Das würde ich bei einem weiteren Date auch weiter ausbauen wollen, aber bei einem ersten Zimmer halte ich mich doch eher zurück und wollte ihre Blaskünste erleben. Die sind auch wirklich gut, sehr zärtlich und intensiv, während ich ihre Muschi weiter bearbeitete.

    Dann sattelte Rebekka auf und zeigte ihre wunderbaren Reiterkünste in verschiedenen Positionen. Wechsel in die Missio und fröhlich bis zum Abschuss gevögelt. Nach dem Reinigen gab es dann noch etwas AST und schöne Küsse bis die halbe Stunde herum war. Ein Zimmer, das bar jeder Hektik von viel Ruhe geprägt war, so wie ich es gerne mag.

    An den Wertfächern gab es dann die üblichen 40,- für ein sehr schönes Zimmer. Multumesc, liebe Rebekka, das hat mir sehr gut gefallen.

    Nach dem Duschen wieder mit Kaffee und Wasser versorgt und mit AndreasD unterhalten. Zwischendurch kam Wirbelwind Angie an und nahm den FK in Beschlag, wobei wir auch zu dritt noch weiter schwätzten. Als die beiden dann aufs Zimmer verschwanden, war es auch für mich Zeit zum Aufbruch, immerhin hatte ich noch ein wenig Strecke nach Hause vor mir.

    Ein schöner Wochenabschluss zum Jahresende war das.
     
    Pluto, muaddib130, pique und 35 andere danken dafür.
  4. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    101
    Dankeschöns:
    1.366
    #684 drüberunddrunter, 28. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2019
    Nach Weihnachten in der Grimme II

    Die freie Zeit "zwischen den Jahren" genutzt, um nach einiger Zeit gestern (Freitag) mal wieder die Grimbergsauna zu besuchen. Leider hatte ich in der Verabredungsecke den Post von Elrond17 übersehen und wir haben uns verpasst.
    Der Parkplatz war ziemlich voll und doch ich ergatterte einen gerade freigewordene Parklücke und ahnte einen supervollen Laden und lange Wartezeiten.

    Nackedei Daria öffnete mit ihrem kehlig rauhen Lachen die Tür und brachte mich zur ED Justina und den 9 Setcards von Angie, Andreea, Cosmina, Daria (F-39), Elena, Emilia, Miriam (F-39), Rebekka, Simona, wobei ein Teil der Aufsteller keine Bilder enthielten.

    Nach dem Frischmachen und zum Runterfahren auf den RTC-Modus erstmal einen Kaffee gezogen und zur Orientierung in die Runde geschaut. Es war tatsächlich voll Verhältnis F/M 2/1. wobei ein Teil der Mädels und Klienten auf den Zimmern waren. Also ein freies Plätzchen gesucht und gefunden. Kurz nachdem das "Duracell-Häschen" Angie von einem längeren Zimmer wieder zurückkam, bin ich in der Ecke mit FK AndreasD ins Gespräch gekommen und wir haben festgestellt, dass wir noch ein weiteres F-Hobby teilen.

    Die ganze Zeit flirtete mich die für mich unbekannte Elena an, für mich sollte heute aber Rebekka die 1.Wunschkandiatin sein. Habe sie bei ihrem RTC-Start in der Arabella kennengelernt und auch nach dem Wechsel in die Grimbergsauna Spaß mit ihr gehabt.
    Habe mich schonmal auf "ihre" Couch gesetzt und als sie dahin zurückkehrte, gab's erstmal nur ein freundliches Hallo, weil sie sich erstmal für ein paar Minuten dem Hausservice widmen durfte.
    Nachdem das erledigt war, kam sie zu mir und wir haben bei Zigarette und :tasse: einen Moment gequatscht. Dabei fühlte Rebekka schon mal, wie denn so meine Verfassung wäre, grinste süffisant ;). Nachdem sie einen Hub Mundspray genommen hatte küsste mich auf ihre lustige Art mal mit, mal ohne Zunge spielend. Kurz danach besorgte sie einen Zimmerschlüssel wie von mir gewünscht.
    Oben haben wir erstmal alles aufs Lotterbett gepackt, was wir so brauchten und es uns dann gemütlich gemacht, gefolgt zur Einleitung mit einer Salve von ZK :knuddel:, dann gingen ihre Küsse meinen Körper abwärts. Sie verwöhnte mich dort in diversen Varianten, den Schaft entlang, an den Eiern in perfektem Wechselspiel. Dabei konnte ich schön an ihrer Muschi spielen und sie presste sich meinem massierenden Finger anfangs langsam genüsslich, später kräftiger und fordernd entgegen. Dann rutschte sie nach unten zwischen meine Beine, schaute mich beim Blasen an und tief in die Augen, um meine Reaktion zu beobachten. … und die war eindeutig mit einer Forderung nach mehr.
    Dann wollte aber auch sie mehr, sattelte auf und variierte dabei in Position, Tiefe und Geschwindigkeit :reiter:. ihre kleinen A-Titten ließ sie sich dabei streicheln, kneten und die Nippel wurden hart. Rebekka war wohl ziemlich geladen, ein kleines Zittern oder Beben ging durch ihren Unterkörper und dabei atmete sie stoßweise aus.
    Jetzt wollte ich wechseln, sie legte sich auf den Rücken und ich habe mich mit der Zunge ihrer sehr nassen Muschi gewidmet. Die Wirkung blieb nicht aus, bis sie mich nach oben zog und sehen konnte wie ich langsam ein- und ausfuhr. Sie umklammerte mich, küsste mit ihren langen Zungenküssen und trieb mich an bis zum explosiven Finale :wichsen:, welches wir beide sehr genossen.
    Nach einem Moment der Erholung haben wir beide noch "klar Schiff" gemacht, unten bekam Rebekka die zweite Belohnung. :thx:

    Rebekka / Rebecca, 30, Rumänien, ca. 1,55, heller Teint, kurze,schwarze Haare (Pagenschnitt), schlank, leicht leere A-Cups
    ist zwar nicht der Optikkracher, bietet zu ihrer freundlichen Art, angenehme Kommunikation und einen rundum tollen Service. WHF 100%

    Im "Hinterzimmer" hatten sich etliche mir bekannte Dreibeiner "zurückgezogen", wo auch ich meine reichliche Regenerationspause verbrachte, Es gab genug zu quatschen und witzeln, zwischendurch wuselte sich das "Duracell-Häschen" durch und schnappte sich ihren heutigen Lieblingsklienten zum xten Mal, Mannomann könnte und will ich auch nicht.

    Beim erneuten Holen eines Erfrischungsgetränkes blieb ich quasi an Cosmina und ihren Blicken hängen. Ich hatte sie hier schon vor längerer Zeit gesehen und wohl auch miteinander geredet, war damals aber von ihrer Art und Servicevorstellungen nicht so überzeugt.
    Heute wirkte sie anders, sie flirtete, sie lächelte. Na, da hat sie wohl Fortschritte gemacht, die es auf einen Versuch ankommen lassen sollten.
    Sie bot mir den Platz auf ihrer Couch an,, sie kuschelte sich in den Arm, leichte ZK :bussi: mit leicht rauhen Lippen, streichelte meinen Eisbärenbauch.
    Dann wollte ich aufs Zimmer, sie besorgte den Schlüssel und ab ging's nach oben, alles Notwendige parat gelegt. Cosmina genoss zuerst Streichel- und Massageeinheiten ihres Rückens, die ich an weiteren Stellen ihres Körpers fortsetzte, sodass sich eine gewisse "Unruhe" bei ihr entwickelte. Ja, ihre Muschi wurde feucht, Ihre Küsse wurden intensiver (aber es geht besser) und dann kümmerte sie sich um an meine untere Region. Sie blies gut, abwechslungsreich bezog sie Schaft, Eier und Eichel ein, bis wir der Ansicht waren, dass ich reif für einen Fick sind und hoppla - saß sie auf mir, langsam und genüsslich, später variierte sie in Beckenbewegung und Tempo und dabei hatte ich immer ihre festen B-:titten2: vor Augen oder in den Händen. Das gewann ihr jedenfalls ein genüssliches Lächeln ab.
    Dann habe ich sie in die Rückenlage positioniert und begonnen, sie zu lecken und die Reaktion blieb nicht aus. Cosmina wurde unruhig, presste meine Kopf eine Weile gegen ihr Muschi, fing leise an zu stöhnen und zog mich nach oben. In der Missio begann ich, sie langsam zu ficken, dabei leichte Zungenküsse :bussi: und der Versuch eines Dirty Talk. Sie ging gut mit, streichelte mir den Rücken, ich glaube ihre Hand sogar an meinen Kugeln gefühlt zu haben und das turnte mich richtig an. Irgendwann habe ich es dann nicht mehr halten können und sie schaute genau zu, wie ich meine Ladung :wichsen:(wunschgemäß) auf den Bauch spritzte.
    Anschließend haben wir alle Spuren unseren Zusammensein beseitigt und gingen nach unten. :thx:

    Cosmina, 22, Rumänien, ca. 1,55, heller Teint, blonde,schulterlange Haare, schlank, feste B-Cups
    hat seit meinem ersten Kennenlernen in der Arabella und Freude 39 wohl dazugelernt, was wir mögen, bietet in freundlicher Weise einen soliden Service, der sich bestimmt noch steigern lässt.
    WHF 66%

    Schön war's nach Weihnachten in der Grimme II :adios:
     
    el Caesse, Harvey, Mark Aroni und 23 andere danken dafür.
  5. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    416
    Dankeschöns:
    2.112
    Ort:
    Duisburg
    #685 AndreasD, 29. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2019
    Spontaner WellnessPlus-Nachmittag in der Grimme!?

    Freitag mittag, noch im Büro ... kurze Kaffeepause... stöbere ich etwas durchs FC und lese, daß Kollege @Elrond17 am frühen Nachmittag in der Grimme aufschlagen will ...jo, da könnte ich auch mal wieder hin, hatte ja doch recht gute Erinnerungen an meinen Erstbesuch vor rund 4 Wochen .... also spontaner Arbeitsabbruch (die läuft eh nicht weg), kurz frischmachen und auf zur Grimme!
    Für einen Freitag nachmittag sehr entspannte Anfahrt, dafür ups... was ist denn in der Grimme los??? Voller Parkplatz, noch 2 freie Plätze längs an der Hecke ... mmmh, auf Nummer ziehen / Schlange stehen / Abfangjäger hatte ich nun mal überhaupt kein Bock ... naja, egal, wo ich schonmal da bin, zumal auch dem Kollegen @Elrond17 mein Erscheinen angekündigt .... auf ins Getümmel!!!
    Beim Einlass von Daria nett begrüsst worden, für 30€ bei ED Justina meine befristete Anwesenheitsberechtigung erworben, dabei an der Theke gleich den FK begrüsst, auf dem Weg zum "fickfein machen" huscht was an mir vorbei, dieser blonde Wirbelwind Angie, Zwischending aus Duracell-Hase und ADHS-Maus auf Speed, sieht mich, lacht mich an, Küsschen, und meint nur: "Dich fick ich nachher!" ... "Hallo Angie, ja gerne, später, 40 die halbe und 80 die ganze Stunde!" :D ... herrlich, so schnell wurde ich noch nicht einmal im Sky jemals gebucht .... :)
    Na denn, in den Katakomben kurz umgezogen, geduscht und ab ins Getümmel .... wirklich gut was los ... ein Erscheinen und Gehen ... und sicherlich auch ein Kommen ... ne zeitlang mit dem FK geschnackt, zwischendurch schonmal ne kurze Buchungsbestätigung von Angie ("Gleich bist du DRAN!") erhalten ... na denn, Setcards? AWL? Brauch ich wohl eher nicht, passt schon! Nicht wirklich ungeneigt hab ich mich schlicht und einfach meinem Schicksal ergeben ...es gibt bestimmt schlimmeres! :megalach: ... nein, im Ernst: Das letzte Zimmer mit Angie hatte mir dermaßen gut gefallen (es war eben nicht nur sehr gut, sondern auch außergewöhnlich), daß für mich sowieso klar war: erstmal Angie!!!

    Kollege Elrond, heute mit begrenztem Zeitfenster, liess sich dann, nachdem Miriam (wow, was für eine hübsche Frau!!!") immer nur kurz auftauchte, um auch sofort wieder zu verschwinden, von Rebecca verführen, während ich so langsam zur Ruhe kam und abschalten/entspannen konnte .... so 1-2h brauche immer zum "Ankommen", wenn ich den fliegenden Wechsel von Job zu Club praktiziere ... zwischendurch erschien schonmal kurz meine heutige Tagesabschnittsverschönerung ... war dann nochmal kurz weg (Batteriewechsel??? Schnellladung an der 22kW-Tesla-Säule???:D) und irgendwann so gegen 16:30, Klein-Andi aufgrund der vor einigen Wochen gemachten, durchweg positiven Erfahrungen sowie des ergebnisorienten Vorgeplänkels ... na sagen wir mal "in durchaus freudiger, gut durchblutender Erwartungshaltung" ...besser gesagt: der kleine Sausack war dermassen spitz, da gings nur noch mit deutlicher Beule im Handtuch ins obere Vergnügungsviertel!!! Eigentlich ungewöhnlich für mich, schaffen wir beide es doch gemeinsam in der Regel doch recht entspannt bis zur Turnmatte!

    So war kaum die Tür zu und ich stand unter Strom, als hätte ich gerade ne Steckdose geleckt ... das wird jetzt definitiv keine Kuschelnummer ... während Angie auf dem Bett kniet, Handtuch ausbreitet und Kissen zurechtlegt, damit ich es auch ja bequem und gemütlich habe ... nee, heute nicht: in die linke Hand gespuckt, ganz kurz ihre kleine und enge wundervoll rosa Muschi gerieben, gleichzeitig mit rechts das eigene Handtuch abgestreift, meine Zigaretten, Handy, Spindschlüssel einfach fallen lassen, meine ohrengestützte Sehhilfe auf den Teppich in die Raumecke geworfen (hier wird gefühlt und getastet, nicht geglotzt!) und der Kleine (gerade ganz groß) muss ins Dunkle!!! Angie quiekt kurz vor Überraschung, fängt kurz an zu lachen, nach wenigen Hüben wird ihr wohl klar, wie ich heute ticke, beginnt mit DirtyTalk (auf englisch!?) ... ich hab unterstützend ihre Hand am Sack, und ... Ihr kleiner, wundervoller Prachtarsch kommt mir immer kräftiger entgegen, ihre linke Schulter auf der Turnmatte, dabei schaut sie mich an ... "Klar, kenn ich, Schulterblick, kenn ich vom Mopedfahren ... gaaanz wichtig!" ... ich muss laut lachen, sie schaut mich verdutzt an ... "Alles gut, Angie!" ... und ich mach weiter den Duracell-Hasen .... irgendwann drücke sie runter, rutsche, nicht ohne ihren prachtvollen strammen Arsch, ihren Rücken abzulecken zu ihr hoch, merke, daß sich ihre kaum sichtbaren Haare an ihren Armen aufstellen, sie ne leichte Entenpelle bekommt, sie stöhnt ... jo, es läuft ... ich drehe mich, rolle sie zur Seite, sie sucht (und findet) meinen gerade nicht kleinen Kostentreiber und diskutiert in einer durchaus schönen Sprache erst einmal aus, wie ihr das gefallen hat, während ich mir mal geschmacklich zur Gemüte führe, wo Klein-Andi, der genial tief ins Gespräch vertieft ist, so gerade mal war .... mein linkes Ohr auf ihrem Oberschenkel, ich höre und fühle ihre Schlagader mit deutlich erhöhter Frequenz, ihr rechtes Bein stützt sich auf meine rechte Schulter, sie blst wie der Teufel, ich denke "Shit, jetzt uffbasse! Das soll noch nicht enden!!!" ... und lecke sie, wir drehen uns später nochmal um ne viertel Umdrehung, nun hab ich beide Hände frei, massiere ihren Knackarsch, ihre kleinen, wohlgeformten Brüste, zwirbel ihre kleinen, aber inzwischen harten und spitzen Nippel ... und bevor es wirklich zu spät ist, schiebe ich sie runter und loche im Reverse ein ... bewege mich nicht mehr ... lass sie einfach nur machen ... und sie macht: Mal ganz langsam, immer nur "Mütze-Glatze", mal ganz tief mit klatschenden Geräuschen, wenn ihr Hintern erst durch meine Leisten abgestoppt wird ... ihr läuft der Schweiss über den Rücken, sie unterhält sich gerade mit sich selbst (was sie da so erzählt, ist ausserhalb meiner Sprachkenntnis!), ich halte sie fest, sie hält still, ich hämmere wie blöd von unten ...irgendwann wird sie ruhiger, entspannt merklich, ich werde langsamer ... schieb sie seitlich von mir weg, drehe sie auf den Rücken, sehe das erste Mal in ein absolut ruhiges, entspanntes Gesicht, küsse sie und gleite mit Zunge und Lippen an ihrem ganzen Körper entlang (nur nicht am Hals, das mag sie nicht) ... und so langsam kommen wir beide runter ( nee, sie kommt runter und ich bin völlig ausser Puste), liegen uns in den Armen, rauchen zusammen noch gemeinsam ne Kippe ... es wird Zeit, mehr als 60min sind um, ich bin nicht gekommen, da ich schon lange über diesen Punkt hinweg war, bin dafür aber (was viel schönner und intensiver ist!) verdammt lange an genau dieser Grenze entlanggehangelt ... und es war definitiv eines meiner TOP3-Zimmer meiner P6-Zeit !!! Klar, ein Kompromiss, aber was für einer! ... ein richtig geiles Zimmer mit Angie geht nur mit Kontrolle ... aber mit Kontrolle, ohne völliges Abschalten, ist ein Abschuss schwierig! Kann ich verdammt gut mit leben, es war einfach nur GEIL!!!

    Reality Show: 80€/weit mehr als 60min ... eins der geilsten Zimmer ... somit noch 20€ Tip! Ansage Angie: "Jetzt hast du mich gefickt, gleich bin ich dran!" ... "Ey Mädel, ich brauch ne Pause" ... und sie:" Ich mach das schon!" ...na denn ...

    Jepp ... das längere Zimmer ... ich war´s ...und bereue nichts... nicht eine Sekunde ... :D

    Nix duschen, erstmal mich selber stattdessen zur Theke geschleppt, ein Wasser gezogen, Justina schaut mich an und grinst .... Ich: "Lach nicht, Angie ist schuld! Ich hab gaaaar nix gemacht!" ....

    Bis zum Sofa hab ichs dann doch geschafft, Puls so langsam wieder auch auf erträglichem Niveau, ohne dass ich Sekunden-Schläge im Halsbereich spüre ... aaah, auf ner gemütlichen Couch sitzen, Beine strecken, Kopp auf der Oberkante der Rückenlehne auflegen, Wasserglas in der Hand ... man was geht es mir gut .... kurze Eigendiagnose: Beine...noch dran, etwas taub, Oberschenkel Innenseite leichte muskuläre Übersäuerung... Rücken meldet:alles gut ... meine unfallbedingt kaputte Schulter rechts ... geht schon ... somit erst einmal kein Grund, Angie`s Drohung mittels spontaner Puff-Flucht auszuweichen ... Und Klein-Andi? der ist völlig bekloppt, will sich nicht so wirklich beruhigen .... da geht noch was ...schauen wir mal!!!
    ,
    Eigen-Checkup gerade durchgeführt .... spricht mich irgendwie aus weiter Ferne (da ich noch völlig in Gedanken bzw. mit der Eigen-Inspektion zugange war), ein FK an: "Kann ich mich zu dir setzen?" ... "Na klar!" Ziemlich svhnell stellt sich heraus, FK-Kollege @drüberunddrunter sitzt neben mir, @Elrond17 hatte ihm wohl ne kurze Beschreibung von mirmitgeteilt ... "völlig durchgeknallter Hungerhaken mit Sehhilfe" hätte übrigens auch gereicht .... :megalach:

    Super symphatisch, schon weil wir beide das Hobby "Motorrad" teilen ... ruhig, entspannt .... wir hatten ein überaus nettes Gespräch ... während natürlich Angie das ein oder andere Mal vorbeihuschte ...aber wir waren ja nicht zum Quatschen vor Ort! Kollege @drüberunddrunter orientierte sich dann nach einiger Zeit mal Richtung urprünglicher Aufgabenstellung in diesem Jungfleisch-Tempel .... während ich dann auch kurze Zeit später durchaus das erwartete Opfer der vorangegangenen Drohung wurde: Angie sass auf meinem Schoss, prüfte schonmal die Einsatzbereitschaft von Klein-Andi, der sich noch immer nicht völlig beruhigt hatte ...war mehr so die kurze Schrecksekunde aus dem Halbschlaf ... könnte der kleine Kostentreiber Mimik, er hätte sofort ein breites Grinsen auf der Fresse gehabt!!!

    Ich war etwas unsicher... kein Plan ... hatte auch nicht wirklich Zeit, drüber nachzudenken ... "Angie, mach langsam, ich brauch noch Pause ..." ... "Egal, er nicht, ich weiss das!" ...Na wenn sie das weiss.... ich wusste es ja auch, hatte mir aber absolut nichts zurechtgelegt ... aber es gibt ja eh nichts glaubwürdigeres als die Aussagen der Fachkräfte ... also ab dafür, aufs Zimmer ... Angie holt Schlüssel ...ich denke in dem Moment: Ach du scheisse, du musst erst duschen .... das hast du ja völlig verpennt!!! Sie kommt zurück, ich sag ihr "Warte bitte nen Moment, ich will erst kurz unter die Dusche..."... "Kein Problem, ich komme mit!" ... wie geil .... und was für ein Zufall ... das von ihr ausgewählte Zimmer war eh unten in den Katakomben .... Klein-Andi hatte seine wahre Freude... als Angie dann schon in der Dusche anfing, sich runter zu arbeiten, bremste ich sie ... "Nicht hier... " ... schnell ging es aufs Zimmer, und dieses Mal wurde es ein ganz anderer Spass ...so eine anschmiegsame, verschmuste Raubkatze,bei der du an der Körperspannung merkst, was da noch alles so kommen kann, hab ich selten erlebt. Knabbern an meinen Brustwarzen, lecken an allen möglichen und unmöglichen Stellen .... Zungenküsse, wie ich sie von ihr bisher nicht kannte (ist eigentlich nicht ihre Stärke) ... ey, was geht denn hier ab??? Auf dem Rücken liegend, kurz den Kopf gehoben ... doch, das IST Angie ... definitiv! Irgendwann, völlig ohne Steuerung, setzt sie sich auf mein Gesicht, wichst und bläst wie der Teufel, dreht ihren Kopf zu mir um und flüstert: "Bitte leck mich ... so wie gerade ..." ... ich sag mal so: es gibt durchaus schlechtere Situationen, in denen man unten liegt! Also Zungen-Hafenrundfahrt ... legger ... geil .... diese herrlich kleine, zarte rosa Muschi turnt mich völlig an .... mit meinen Armen erreiche ich so eben ihren Kopf, halte ihn fest, bekinne ganz langsam, dann immer heftiger mit Beckenbewegungen .... sie hält still, grunzt, schlabbert... ich spüre den Sabber an der Kimme runterlaufen ... soll es so enden??? Nee... das ist alles einfach zu geil .... da will ich mehr, noch mehr, immer mehr ... rolle sie rum, ficke sie in den Mund, massiere ihr pitschnasse Spalte .... und loche dann ganz langsam, während sie schon am ganzen Körper zitert, in der Missio ein ... es dauert nicht lange, inzwischen melden sich meine Oberschenkelmuskeln und auch die Waden mit leichten Krämpfen ... scheisse, genau jetzt wäre mein erster Wunsch an die Fee: "Mach mich 20 Jahre jünger!!!" ... meine Teilzeit-Gespielin merkt das, zieht meine Knie seitlich an ihrem Körper vorbei an sich heran, richtet sich mit den Armen um meinen Hals auf, sitzt damit auf meinem Schoß, küsst mich, knabbert an meinem Ohr und haucht: "Jetzt nicht aufhören!" Ich knie/sitze einfach nur da, umarme sie nur, halte sie aufrecht ... schnappe nach Luft... sie bewegt sich ... ganz langsam, aber sehr intensiv .... was ist das geil!!! Irgendwann drehe ich erst den rechten, dann den linken Unterschenkel nach unten, lass mich langsam nach hinten fallen, ziehe sie dabei mit ...diesen wahnsinnig intensiven Körperkontakt in genau diesem Moment, wie sich unsere Oberkörper schweißgebadet aneinander reiben, will ich nicht verlieren .... und auf mir liegend, mit meinen Händen auf ihren kleinen Arschbacken, reitet Angie mich auf mir liegend bis zum Finale ab!

    Alter Falter, was bin ich fertig! Nach der ersten Nummer taten mir Muskeln an Stellen weh, von denen ich nicht wusste, daß ich dort Muskeln habe ... nun schaffe ich so gerade noch die Treppe zur Abflughalle und mir tun Muskeln an Stellen weh, von denen ich nicht einmal wusste, daß ich dort Stellen habe!!! Ich hab gerade Kreislauf, Herz, ... und Beine!!! Aber vor allem ... und noch mehr ... Spass, Zufriedenheit, bin völlig losgelöst von allen alltäglichen Sorgen, Problemen... passt! :D

    Und nach diesen beiden Nummern: LKS? Nö, in keinster Weise, diesbezüglich völlig emotionslos, genau so soll es sein!

    80€/60min

    Jetzt brauch ich Nährstoffe ... Magnesium, Salze, Zucker ... alles, was mir irgendwie hilft, um unfallfrei zur Dusche/ins UG zu kommen ... irgendwie wollen meine Beine nicht bei jedem Schritt so, wie ich das will .... boar bin ich fertig ...sowas ist mir auch noch nicht passiert! Ziemlich orientierungslos torkel ich an der Theke vorbei zum reichhaltigen Buffet .... LOOOL ... im Augenwinkel sehe ich Miriam auf ihrem Sofa ...lächelnd ... lacht sie mich an oder aus??? Ist mir doch egal ... ich bin im Notfallmodus, ich brauch NÄHRSTOFFE!!!!! Die könnte sich nackelich ...öhm ... ist sie ja eh schon .... auf meine nicht vorhandene Wampe legen ... da würde sich nix, aber auch rein gar nix rühren .... ha, Suppe ... nur noch ein kleiner Rest ... damit gut eingekocht und recht salzig ... passt, genau das brauche ich! Viel Salz, flüssig=nicht kauen, nur schlucken... also minimaler körperlicher Aufwand bei maximaler Energiezufuhr... etwas Maggi druff, nochmal nachgesalzen ... pfui was eklig, legger ist anders, der Gourmet in mir flucht fürchterlich... aber erfüllt genau seinen Zweck .... aber jetzt mit Suppenschale zum ersten freien Sofa??? Hirn an Body: possible? Body: absolutely no way!!! Ok, lassen wir das... an der Theke stehend/schwankend den ersten Schwups Suppe reingelöffelt... Nachschlag getankt ...jau, das geht ... bis zum Sofa, das kriegste hin!!!
    Ganz geschickt: erst Suppenschale abstellen, Löffel ablegen ... und erst dann umdrehen und laaaangsam aufs Sofa sinken .... ha, ich bin ein Fuchs! ... LOOOL ...nach ein paar Minuten "Löcher in die Luft starren", völlig dement sich irgendwie in eine andere Welt versetzt fühlen, so langsam wieder im Landeanflug an "The real earth", finde ich dann meine Suppenschale nebst Löffel wieder, kann beides auch sofort kombinieren und schaufele das Zeugs (Maggi und Salz hab ich diesmal vergessen, ist aber völlig egal) in mich hinein .... irgendwie gelange ich damit auch so langsam wieder Vollbesitz über meine geistigen und körperlichen Kräfte ... durchaus mehr als "Ha, ich hab´s überlebt!" :D

    Aber aufstehen ... vielleicht mal duschen ... och nö ... Könnte ich? Jau, ich könnte! Will ich? Nö, nicht wirklich ... einfach nur dumm in der Gegend rumsitzen, die gegenüberliegende Wand anstarren ist auch ganz nett ... kurzer Blick abwärts... Klein-Andi im Tiefschlaf ... Nach eindrücklichem Befehl von Kleinhirn an Arm rechts: bitte mal nachfühlen ... und mit deutlicher Verspätung erstaunt wahrnehmbarer Reaktion von Arm rechts und Rückmeldung an Kleinhirn: "Jau, pennt tief und fest!" ... Guuuut ... Arm rechts funktiomiert, Sensibilität auch da ... es geht bergauf ... zumindest psychologisch, die Physe will definitiv jetzt kein Bergauf! .... also ab in den Keller, erst einmal duschen .... und dann kalt duschen ... ui, die Sauna ist noch an ... also ab in die wirklich kleine Sauna, endlich mal schwitzen ... LOOOL ... kommt da überhaupt noch was??? Hach, nöö, nicht viel, aber war sehr entspannend und erquickend ... danach noch ne eiskalte Dusche, und es passt!!!

    ... ...
     
    Harvey, Pluto, Schatz und 26 andere danken dafür.
  6. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    416
    Dankeschöns:
    2.112
    Ort:
    Duisburg
    #686 AndreasD, 29. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2020
    Teil 2:

    Zurück in der Abflughalle, Programm erledigt, äusserst zufrieden ... treffe ich @drüberunddrunter wieder ... zum Abhängen und Quatschen pflanzen wir uns aufs Sofa ... Darias Sofa! ... kaum sitze ich, kommt Daria... eine sehr sympathische Frau! Aus Spass meint sie, das wäre ihr Sofa ...und ich solle mich doch zu "meiner Frau" setzen ... loool ... Buschfunk funktioniert! Um ihr nicht die Möglichkeit zu nehmen, vielleicht kurz vor Feierabend noch ne Füffi zu schiessen, wechseln wir natürlich die Sitgelegenheit und verziehen uns nach hinten ... 3 Sofas, inkl. uns 6 Dreibeiner, nette lustige Gespräche, lockeres "Ausklingen" des überaus geilen Abends ... @drüberunddrunter will nicht mit mir aufs Zimmer, macht auch kein anal ... ja, wir hatten unseren Spass!!! Angie war wohl nochmal an der Energie-Säule nachladen, wirbelte um uns rum, sammelte "ausnahmsweise" mal Gläser ein ... und saß plötzlich wieder auf meinem Schoss ... sie liebt mich halt, da kann man nix machen ... na klar! :)

    "Angie, ich kann nicht mehr, das bringt nix!" ... ihre inzwischen wohl bekannte Hand am Sack: "Der kann aber noch, ich mach das schon!" ... soll ich ihr jetzt sagen "Ich will dich nicht?" ... arrg, nein, natürlich nicht ... "Angie, da geht heute nix mehr!" ... mit ihrer massierenden Hand an Klein-Andi ... ganz geschickt ... mit den Fingern umschlungen, der Daumen die Eichel ganz vorsichtig massierend .... ach du Scheisse, du blödes Vieh, Arschloch, Sausack ... warum bleibst du nicht einfach liegen und schläfst weiter??? War doch nun wirklich genug, wir beide hatten nen tollen Tag, hatten nen Heidenspass ... also halts Maul und penn weiter!!! Scheisse, nix da, der kleine Kostentreiber und Angie ... dagegen kann ich nunmal nicht anstinken .... aber man sollte immer dann aufhören, wenn man glaubt, daß es schöner und besser nicht werden kann!

    Jaaaa ... man sollte, man könnte ... das ist alles Vernunft, das ist kalkuliert ... aber macht es nicht genau das Unvernünftige, das Unerwartete, was was wirkliche Leben, den richtigen Spaß, das unendliche schöne Wohlbefinden ausmacht? Eigentlich sind es doch nur die Extreme, die sich wirklich dauerhaft eine Narbe in der Lebenslinie sichern ... seien sie nun positiv oder auch negativ!
    Gibt es heute, nach diesen beiden absolut endgeilen Nummern, noch was zu verlieren??? Niemals, also so what ...

    Nun ja, inzwischen 21:30 .... soviel zum spontanen Kurzbesuch in der Grimme ... ausserdem war ich auch wieder einigermaßen bei Kräften ... der gefühlt frisch aufgeladene kleine Hintern hüpft vor mir die Treppe hoch .... ich trampel hinterher ... nach unendlich vielen Stufen endlich oben angekommen ...ey Alter, reiss dich mal zusammen, sonst wird das nix...!!! Hach,dieser Knackarsch ... Klein-Andi guckt schon raus, was für ein Arschloch ... Tür zu, wie üblich breitet Angie, auf dem Bett kniend, ihr Handtuch aus, richtet die Kissen ... ich soll´s ja gemütlich haben ... und Gläser einsammeln kann sie ja eh hier nicht ...
    Ich zieh sie von der Turnmatte, greife von hinten ihre Arme, darf sogar ihren Nacken küssen, knabbere an ihren Ohren .... und lehne sie mit erhobenen Armen an die Wand, rotze kurz in die Hand, schmiere ihre Muschi und zeig Klein-Andi, wo es erst zart-rosa und dann ganz dunkel wird .... umgreife dabei ihre Hüfte, meine Hände erreichen ihre kleinen Brüste mit schon harten Nippeln ... ich nagele sie förmlich an die Wand .... irgendwann spüre ich ihre Hände recht druckvoll an meinem Hintern, sie unterstützt damit kräftig die rythmischen Bewegungen .... wenn der Körper so könnte wie der Geist ...ich würde nie aufhören!!! Irgendwann versagen einfach meine Muskeln, ich kann nicht mehr ... Angie merkt es, dreht sich um, schiebt mich aufs Bett, küsst mich ab, knabbert an meinen Brustwarzen, taucht ab und verpasst mir einen Blow, der mich Sterne sehen lässt ...wobei das Ergebnis nicht lange auf sich warten lässt!!!
    Irgendwann zurück in der Abflughalle .... Treppe ab ist einfacher als Treppe auf .... und ich hatte keine Ahnung, wie lange wir oben waren .... nun wirklich völlig fertig, sie umarmt mich und meint "Das war schön! Was du willst!" ... Ich denke, 50€ für irgendwas zwischen 30 und 40min wird schon passen, und das war nicht "schön", was war einfach nur endgeiler Sex innerhalb meines ganz persönlichen "Endstadiums" .... ja, doch, es war schön!!!

    Duschen? ... jetzt nicht ... Theke, Wasser, Couch .... mit Wasserglas irgendwie unfallfrei im hinteren Bereich neben @drüberunddrunter Platz genommen ... Männerrunde ... ich war aber dermaßen "out of order", daß ich mich nach wenigen Minuten verabschiedet habe ...irgendwelchen Gesprächen konnte ich eh nicht mehr folgen!

    Heute wollte ich eigentlich so gegen 9:00 ins Büro ... kurz die Beine aus dem Bett geschwenkt ...uuuhhh ... nee, geht ja gar nicht ... zurückgedreht, Augengymnastik und dann bis 13Uhr gepennt ... nachmittags dann ne kleine Spazier-Runde am Rhein gedreht .... nun gehts wieder!!! :D:D

    Spontaner Wellness-Nachmittag in der Grimme ... 60 + 60 + 40 ... mit Angie ... ja nee, is klar!!!

    Resumee: Angie muss man mögen, ihre teilweise doch recht eigentümlichen Verhaltensmuster hinnehmen, ihre Hektik erst einmal ignorieren ... und niemals die Führung abgeben ... was Mann dann erhält, ist einfach in jeglicher Hinsicht das ganz große Kino!!! Da steckt immer auch etwas "Arbeit" drin... einfach mal fallenlassen und nur geniessen, wie ich es von Leyla F39, Bibi Samya, Delia F39, Brenda PHG, Lori LL oder anderen kenne und liebe, ist hier nicht ... schafft man es, sie mit Einfühlungsvermögen und gleichzeitiger dezenter Dominanz aus ihrer Routine herauszuholen, erhält man wahnsinnig viel!

    DANKE Angie!!!
     
    muaddib130, Limited, Harvey und 30 andere danken dafür.
  7. kalle56

    kalle56 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    244
    Dankeschöns:
    1.971
    Saunaabend vor Weihnachten - Wellness mit Sissy

    Eine Freikarte brachte mich auf die Idee, nach längerer Zeit mal wieder in der Grimme aufzuschlagen, obwohl ich Arabella eigentlich lieber für einen Saunaabend mit Extras besuche.
    Fazit vorneweg: ich habe es nicht bereut.
    Zusammengekuschelt auf dem Sofa und in ihr Smartphone vertieft sah ich Sissy, erinnerte mich an frühere Begegnungen und war schon zur Buchung entschlossen.
    Also nach dem Feinmachen für Rendezvous also gleich zu Sissy auf die Lagerstatt - und was soll ich sagen: sie hat nicht verlernt. Kaum sitze ich, da ist die proppere Maus plötzlich hellwach, als hätte da jemand auf einen Knopf gedrückt, lacht mich an, kuschelt sich ein und geht mit ihrer Zunge zum Angriff über.
    Zwischendurch kleine Unterbrechungen, um ein bißchen rumzualbern - sprachlich ist die Verständigung inzwischen recht gut - und ich freue mich, wie gut der kleine Wonneproppen drauf ist. Sissy lacht gerne, so dass es eine sehr entspannte und unverkrampfte Begegn8ung wird.
    Natürlich drängt mein Anhang schon bald auf Zimmer. Dort nimmt die kuschelige GF-Session ihren Fortgang. Sissy bläst perfekt, dreht sich so, dass ich ihre herrlich natürlichen Titties "begreifen" kann und ich genieße erst mal die perfekte Situation. Könnte gerne ewig so weiter gehen, aber natürlich kommt schon recht bald die Frage "Ficken?"
    Ja, von mir aus, können wir machen. Sissy ist doch ein bißchen faul, möchte gerne missioniert werden.
    Und jetzt erlebe ich eine Überraschung: Mein dicker Freund gleitet deratig geschmeidig in die warme glitschige Höhle, als wären die beiden füreinander angefertigt. Tolles Erlebnis, es passt perfekt. Egal ob langsam oder schnell, ganz tief rein oder mal am Eingang das alte rein-raus-Spielchen gespielt - es ist haptisch nicht zu übertreffen. Dazu blickt Sissy mir in die Augen, küsst weiter hingebungsvoll - und Ende!!!:daumenhoch:

    Eine Woche später war ich wieder da, wieder auf Sissy, aber es war nur fast so schön.

    Ich komme gerne wieder, gerne zu Sissy, aber da lungerten auch noch ein paar andere Appetithäpchen herum.

    Ich wünsche Euch einen guten Rutsch :winkewinke:
     
    muaddib130, Limited, Harvey und 29 andere danken dafür.
  8. onlyteens

    onlyteens Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. November 2019
    Beiträge:
    8
    Dankeschöns:
    197
    Mittwochs Grimbergsauna

    Heute bin ich zu meinem persönlichen Wochengipfelfest in die gute alte Grimme am Gelsenkirchener Zoo gefahren. Nacktempfang und Schlüsselübergabe bei der Polnischen Stuntdouble von Charlize Theron. Kostenpunkt: Happy Hour Kurs 19,99 + 1ct Tipp an die Theke.

    Anwesend 10 nackte Girls

    Bella
    Ela
    Elena
    Cosmina
    Daria
    Angie
    Christina
    Micky
    + 2 Bulgarinnen, mir unbekannt

    (Nachtrag: Alina + Anhang wird morgen erwartet)

    Nach der Salbung, gründlicher Schwanzrasur und Aftershave Tuning erst mal in der kleinen Sauna vorgeglüht, oben an der Theke diesen unvergleichlichen selbstgekauften schwarzen Milchcremekuchen verputzt und das eine oder andere Kaltgetränk aus den wohltemperierten Selbstbedienungsautomaten gezogen.

    Die Stimmung ist enstpannt, Besucherandrang normal bis gut. Keine großartigen Wartezeiten, weil keine Dauerblockierer da sind. Es ist schon ein geiler Anblick, wenn man die Grimbergpornodreibeiner beim Vorspiel mit den Stuten betrachten kann.

    Als die Geilheit einsetzte stolperte mir Game of Thrones lookalike Daria alias Aria Stark über das dritte Bein und wir wurden uns nach gegenseitigem Smalltalk und ausgiebigem Fummeln handelseinig. Sie hat sexy Hold-Ups an und ist wirklich eine freundliche Ausnahmeerscheinung.

    Auf der Koje sucht sie den intensiven ZK Kontakt – würde ich als Dame bei einem solch leckeren Adonis wie mir auch machen. Manchmal kippt sie ins hektische um, doch mit etwas Führung (Nicht wörtlich nehmen – ich halte ihr nicht den Kopf fest) klappt das mit dem Blasen sehr gut.

    Kurz vor der Kurve wird das Loch gewechselt und auf die sportliche Tour gehobelt, dass die Podestbetten beben. Nach dem Abspritzen noch etwas ausgekuschelt.
    Später unter der Dusche hat sie mir gekonnt die langen Locken eingeseift…mmmmh.

    30Euro – Rundum Glücklich!

    Danach war Relaxen angesagt, etwas Smalltalk und auf die Regeneration der ausgepumpten Anaconda gewartet.

    In der Nische neben der Theke saß der junge, aber geilzertifizierte Moppel Namens Micky.
    Mit ihr gab es eine genüssliche Faulfickernummer, bei der ich mir die Röhre leelutschen gelassen habe. Das beherrscht sie wie kaum eine andere. Sehr gut sind ihre Sackkrauleinheiten, bei der sie gekonnt aber ohne Gewalt den Ständer nach und nach bis zum Platzten stimuliert.

    Auch hier nach ausgiebigem Kuscheln 30€ gezahlt bei vollster Zufriedenheit.

    Zum Schluß KKK – Kola, Kuchen, Klönen. Gruß an den netten Kollegen.

    Fazit: Für insgesamt 80€ eine gelungene Abendunterhaltung genossen.

    Bettschwere ist vorhanden
    – Kann ein Fazit besser sein?
     
    el Caesse, Lennet, muaddib130 und 37 andere danken dafür.
  9. Ho4

    Ho4 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    209
    Dankeschöns:
    1.568
    Unter der Woche war ich relativ kurz morgens nach Öffnung vor Ort.
    In den ungefähr 3 h Aufenthalt hatte ich Zimmer mit Angie und Bella.
    Ohne jetzt im Detail auf den Akt eingehen zu wollen, kann ich sagen, dass eine Mischung aus Angie und Bella für mich wohl die Eierlegende-Wollmilchsau wäre. Bella kommt definitiv über ihre jugendliche Optik, Angie über den tollen Service.
    Was nicht bedeutet, dass Bella einen schlechten Service macht und Angie auf Grund ihrer Optik nur im Dunkeln annschauen kann. Nein, auch Bella macht (mal mehr, mal weniger) auf ihre Art einen guten Service. Sie zieht halt eher ihr Ding durch, während Angie sehr auf die Wünsche des Kunden eingeht.
    Wegen Bella und Angie ist die Grimberg-Sauna eine gern gesehene Anlaufstelle bei mir. Dann stimmt die Mischung. Ohne die beiden wäre es mir zu wenig Auswahl und die anderen 7 Damen liegen mit optisch auch nicht.

    Bevor man eine Bella-Klon erstellt, mit dem Service von Angie, könnte man ja ggf. einen Dreier probieren. Ob die beiden wohl zusammen harmonieren?
     
    muaddib130, Lutonfreund, albundy69 und 25 andere danken dafür.
  10. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    101
    Dankeschöns:
    1.366
    #690 drüberunddrunter, 3. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2020
    Ich war schon lange nicht mehr in der Grimbergsauna, heute habe ich mal wieder nicht nur "Hallo" sagen wollen, denn ich hatte reichlich Munition gesammelt.

    Cosmina ließ mich gut gelaunt ein und an der Theke gab's eine freundliche Begrüßung durch ED Justina, die in der Vitrine die Setcards von Angie, Bella, Cosmina, Daria, Ela, Elena, Emanuela, Emilia, Kristina und Mickie stehen hatte.

    Kurz nachdem ich von der Umkleide zurück kam, läutete es erneut und es hieß "Essen!". Nach einer kurzen Pause waren alle Mädels satt, zufrieden und wieder empfangsbereit.

    Cosmina und Bella hatten bei der Bestellung wohl gut zugeschlagen und bettelten förmlich um Bewegung. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen, zumal ich von Cosmina's Leistungsumfang inzwischen positiv überrascht bin, und ein überschwängliches Stimmungshoch ist bei Bella auch nicht immer zu erleben.

    In Abwandlung eines bekannten Sprichwortes "Wer B sagt muss auch C sagen" , schwupps, saß ich auf dem Sofa von Cosmina und nach kurzer Zeit gesellte sich dann Bella zu uns. Während C mit :bussi: loslegte, begann B mit Streicheleinheiten des Eisbärenfells; dann Buchstabentausch: C erkundete den Zustand meines Geilometers und B versuchte leichte ZK. Sie hatte an der Theke vorsorglich schon einen Schlüssel besorgt und "Haide" ging es für uns nach oben.
    Tücher usw. platziert und Bella legte mit einen geilen :blasen: los, während Cosmina erst :knuddel: und dann ihre :titten2: hin hielt :p. Bei ihrer Muschi konnte ich steigende Geilheit fühlen :sabber: und dann wechselte sie nach unten zu Bella, die weiterblies, während Cosmina sich um meinen Beutel kümmerte. Das brachte mich fast um den Verstand. Ich bat Bella auf den Damensattel, und da ließ sie sich nicht zweimal bitten :supi:. Los ging der Ritt erst langsam, ooops war die heute eng, dann verschärfte B das Tempo und die Tiefe :reiter: und C streichelte mir die Nüsse. Ich merkte, dass das nicht lange gut gehen würde, B stieg ab und überließ den Schlussspurt Cosmina, :poppen: ? Nöö, ich wolle ihr dabei in die Augen sehen. In der Missio legten wir nochmal zu, Cosmina ließ mich immer tiefer und Bella feuerte uns an und dann kam mein Zieleinlauf :sperm::sperm:. Als wir wieder zu Atem kamen, haben wir noch die Rennbahn gereinigt, einen Moment gequatscht und unten gab's für beide die verdienten 30420.:thx:Cosmina :thx: Bella

    Nach einer reichlichen Pause mit Saunagang, Erfrischungen und Ruhephasen habe ich dann mit Justina, Mickie und Kristina gequatscht und gelacht, dann ließ sich Emanuela eine Massage ihrer schmerzenden Rückenpartie gefallen, wobei sie ab und zu einen genussvollen Seufzer losließ, der Mickie aufhorchen und schmunzeln ließ.
    Für heute hätte mich eigentlich noch Ela interessiert, aber gerade als ich zu ihr gehen wollte, kam mir ein anderer Klient zuvor.

    So habe ich mich dann doch zu Emanuela gesetzt und sie begann zuerst mit ruhigem :bussi: und Spielen an den Knöpfen. Dann gesellte sie noch Mickie zu uns und die beiden begannen ein reizvolles Wechselspiel und das verfehlte die Wirkung nicht. “Haide“ nach oben und da fielen die beiden ohne große Verzögerung über mich her. Emanuela begann mit einem geilen :blasen:während Mickie mich mit einer Kussatacke :knuddel: überfiel und mir zwischenzeitlich ihre C-:titten2: ins Gesicht presste. Meine beiden Hände gingen derweil bei den Mädels auf Erkundungstour, und das fühlte sich schon nicht schlecht :supi: an! Dann musste ich Emanuela etwas bremsen, damit der Schuss nicht zu früh :blasen:losgehen würde. Wir alle wollten ja noch etwas länger Spaß haben. Mickie musste schmunzeln und dann kümmerten sich beide gleichzeitig um meinen Freudenspender. Aber nicht lange, da rutschte Emanuela hoch und ließ sich ihre Muschi :crazy: , das mag sie. Bereits nach kurzer Aktion an der richtigen Stelle zuckte ihre Unterpartie, sie keuchte, zitterte, wurde seeehr feucht und dann wollte sie mehr. Emanuela schwang sich auf mich und begann einen geilen :reiter:, wechselnd im Tempo, Heftigkeit und Tiefe. Mickie streichelt mir dabei die Eier, sie weiß eben, wie ich es mag. Aber nun wollte ich mehr, platzierte Mickie vor mir :fruitsex:, gab ihr die Sporen und konnte merken, wie sie genoss es :D.

    Das brachte auch mich ziemlich außer Atem, lange konnte und wollte ich das so nicht mehr aushalten! Ich stieg ab und musste in Rückenlage Luft holen :baumel:, doch jetzt wollten Mickie und Emanuela ihre Bestätigung :crazy: :crazy: bekommen. Die sollte nicht lange auf sich warten lassen ...
    und beide freuten sich über das :wichsen: Feuerwerk :bounce::bouncer:.
    Mannomann, jetzt war ich wirklich ficks und fertig. Gemeinsam ging's nach unten und sie bekamen ihre zweite :5stern: Belohnung.
    :danke:Mickie & :danke:Emanuela

    :saint: Abgekämpft und leergepumpt trat ich den Heimweg an,
    bis zum nächsten Mal Mädels
    :adios::adios::adios::adios:
     
    el Caesse, DonJuppy, Lennet und 38 andere danken dafür.
  11. Pfeiffe

    Pfeiffe Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    167
    Dankeschöns:
    2.035
    Die Pfeiffe inne Grimme und keine geht mir an die Kimme :(

    Irgendwie war mir an dem Tag nach einem geilen ZA wie es damals Justyna aus der Freude zu den guten alten Zeiten konnte. Also die heilige Eminenz der Versautheit kontaktiert und er empfahl mir die Grimme und da vor allem Angie. "Nimm Angie, die geht immer" :D

    Also nach einem miesen Erlebnis in einem anderen Club vorher, drückte ich auf die Tube und checkte mal im Zoo Gelsenkirchen ein um entsprechend neue Jungtiere und versaute Tanten aufzuspüren.

    Im Club durfte ich 30 Ocken Eintritt berappen, bekam die Handtücher und ging gelernt nach unten. Hier steht echt die Zeit still. Bis auf kleine Veränderungen hat sich in den letzten Jahren wirklich nichts getan :duckweg: Ab unter die Dusche, den Geruch kannte ich noch von früheren Besuchen, und dann gereinigt nach oben gestürmt. Denn oben hatte ich schon ein geiles schlankes Jungtier :sabber: wahr genommen.

    Doch leider war dieses junge Geschöpf gerade mit einem Gast verschwunden, sodass ich mir die anderen anschaute. Kennen tat ich tatsächlich nur noch Angie, mit der ich bereits vor Jahren in der Arabella gefickt hatte. Es waren von den insgesamt 8 anwesenden Mädels 1 must have, 2 may be, 4 no way und Angie am Start.

    Ergo wartete ich auf die must have Maus und deckte mich mit Brötchen, Kaffee und Kuchen ein. Dann endlich kam sie zurück, lächelte mich an, da sie mein Interesse bemerkt hatte, doch ging leider sofort zu einem anderen Gast, der sie wohl schon vorher geordert hatte :rolleyes: und signalisierte mir, dass es länger dauern wird. Und das dauerte auch, denn die beiden machten bestimmt 10 Minuten keine Anstalten nach oben zu gehen.

    Eine von den beiden "may be" war auch auf dem Zimmer und die andere erzeugte bei mir nicht auf Anhieb eine reaktion meiner Pfeiffe. Ergo erhörte ich den Ruf der heiligen Eminenz "Nimm Angie, die geht immer" :D und setzte mich zu ihr. Wie verpeilt sie ist, merkte ich dann sofort. Denn Ihre Aussage "Man, wo warst du so lange? Du warst bestimmt ein halbes Jahr nicht mehr bei mir" war gefühlt um 50 Monate zu kurz gegriffen :rolleyes:

    Auf der Couch dann sofort die Tabak geschwenkten ZK erhalten, die Pfeiffe wurde sofort frei gelegt und innerhalb von 10 Sekunden stand der Mast wie auf dem besten 1 Master der Welt. Ergo, ab in die Kammer.

    Dort wollte sie knutschen, doch ich hatte anderes vor und beorderte sie nach unten. Dort gab es dann ein ausdauerndes Blaskonzert. In Summe war es OK+. Nicht mehr, nicht weniger. Variantenreich, druckvoll, HE teilweise mehr, weder pornöses noch teenyhaftes Blasen. Leichtes Gespiele mit der Zunge an den Eiern, Einsaugen und die Hand kitzelte dann auch mal leicht über den Damm, das war es dann aber auch schon. Irgendwie hatte ich mir von ihr selber schon mehr erwartet. Vermutlich weil ich schon so viel von ihr gehört und gelesen hatte. Aber ich erinnere mich an frühere Nummern mit ihr, bzgl. Topleistungen scheinen wir beide nicht kompatibel zu sein.

    Da ich merkte, dass die ganz grosse Nummer nicht zu erwarten war, liess ich mich :blasen: entsaften und bei finalem Gewichse spritzte meine Sauce hinaus in die Freiheit. Anschliessende Reinigung und ich beendete das Zimmer, denn ich wollte mir lieber Fickzeit für den Abend aufsparen und jetzt schnell erstmal ein paar jobtechnische Dinge erledigen.

    Fazit: Angie ist eine sichere Bank und für den ein oder anderen bestimmt eine Offenbarung und ein Geheimtip. Für mich als Gesamtnote nur ein 3+ mit Luft nach oben

    Fazit: Grimme hat endlich wieder auch für mich einen optischen Grund dort vorbeizufahren. Doch aufgrund der aktuellen HH Preise, sind bei meinen letzten Versuchen dort bereits gegen 11 Uhr immer 6-8 Autos vor der Tür gewesen und somit meine rechnerische Chance auf das must have gen Null gesetzt. Ergo sparte ich mir das und gab mein Geld an anderer Stelle aus.

    Demnächst mehr aus meiner Feder
    Bis dahin fickende Grüße vonner Pfeiffe :danke:
     
    Lennet, muaddib130, smart und 26 andere danken dafür.
  12. Dirty-H

    Dirty-H Aktiver User

    Registriert seit:
    24. Januar 2020
    Beiträge:
    7
    Dankeschöns:
    39
    War letzte Woche vormittags da. Schon zig Dreibeiner zur HH am Start.
    Hab mir leider Bella ausgeguckt. Auf der Couch noch alles gut.
    ZK und gegenseitiges Begriffeln.
    Später dann im Zimmer an die Muschi gegriffen.
    Sofort wurde gekeift, dass die Finger dort wegbleiben sollen.
    Spass vergangen und abgebrochen.
    Mit Emanuela wurde es dann doch noch passabel.
    Grüße Dirty-H
     
    Lutonfreund, muaddib130, pcpopper und 11 andere danken dafür.
  13. Limited

    Limited Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    124
    Dankeschöns:
    302
    Heute gegen 11 in der vollen Grimme eingecheckt und mir erst mal von Sabine einen Blasen lassen ,:saint::blasen:eh nee war doch eher die gute Christina und da ich etwas untersext war ist es auch gar nicht groß zu weiteren Aktivitäten gekommen:rolleyes: .Danach bin ich erstmal in die Sauna zum relexen und etwas mit ein paar Kollegen verschiedener Nationalitäten angenehm geplaudert .Bella wurde mal wieder als 50-50 Ü Paket gepriesen aber irgendwie konnte ich ihr heute nicht wie gewohnt ausweichen und so kam es wie es kommen musste zur Prämiere mit ihr:supi: .Nun wir plauderten erst angenehm auf der Couch bis es zu ersten Küssen und Streicheleinheiten überging ,klar das wir dann auf dem Zimmer landeten .Wir plauderten und streichelten uns und fingen an etwas rumzualbern und gingen in den Nahkampf beim kitzeln:D
    endete in unentschieden und nach einer kleinen Erholungspause fragte sie ganz lieb ob sie mir jetzt einen blasen darf ,hallo bei soviel charme ging es ziemlich schnell in die 69 über dann in Missio und das Finale in der Doggy, und dann nochmal kurz Kitzelkampf.
    Fazit:Bella
    Blasen:5stern:
    Muschi sehr schmackhaft und schön eng.:5stern:
    in der Doggy schön gegengehalten
    in der Missio geile Blicke zugeworfen .:5stern:
    ZK etwas zaghaft und verspielt .aber lecker:5stern:
    Whf;100% wobei ic h natürlich hoffe sie immer so zu erleben:sabber:
     
    Lutonfreund, 0 0 7, Knipser und 27 andere danken dafür.
  14. Hamilcar

    Hamilcar Dammwildjäger

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    310
    Dankeschöns:
    1.417
    Ort:
    Kohlenpott
    Erstbesuch in der Grimme

    Obwohl ich ja bereits einige Jahre auf der Stöckelwildpirsch bin, hatte es mich vorher nie in die Grimme verschlagen, weiß der Kuckuck warum. Doch letzte Woche Donnerstag, gegen Mittag, war es dann soweit, pflichtschuldigst habe ich nun mit wenigen Tagen Verspätung zu berichten.

    Der erste Eindruck, vor allem Umkleide und Spinde im Keller, die eher bescheiden möblierten sowie renovierungsbedüftigen Räumlichkeiten, aber leider auch der Geruch in der gemischten (Pluspunkt!) Dusche, erinnerte mich doch stark an die alte Penelope in Essen (wo zu ihren Hochzeiten z. T. sagenumwobene Schönheiten wie Clara, Rum., trotz trister Kulisse wunderbar werkelten), bedauerlicherweise aber auch das Lineup zu der Zeit, als es mit ihr zu Ende ging, und zwar sowohl quantitativ als auch qualitativ, womit ich zunächst mal nur optisch meine. Ich zählte weniger als ein Halbes Dutzend Damen, davon nur eine für mich optisch buchbar. Es handelte sich um die 24jährige Rumänin Ela (ich verstand Ella), Tick mehr als 34er Figur, nettes Gesicht, sympathische Erscheinung, die mir beim Eintreten die beiden abgewetzten Handtücher (auch wie in der Penelope..) überreichte. Ella spricht neben Rumänisch, kein Deutsch aber Englisch, das aber recht gut, nebenbei bemerkt.

    Ich musste jedoch erstmal abwarten, denn einer schnappte sie mir vor der Nase weg. Wurde zum Glück ein verhältnismäßig kurzes 0,5h-Zimmerchen. Während ich wartete, bis sie frei würde, keine wirkliche optische Aufhellung in Sicht. Immerhin liefen mit einer Ausnahme, einer ganz schön Molligen, mein Lieber Herr Gebläsverein, alle ziemlich nackig rum, so dass man wenigstens etwas glotzen konnte. Auch die wenigen anderen anwesenden Freier machten einen eher verschlafenen Eindruck, so, als ob sie eher zum Inventar gehörten, als gerade im Begriff, den geilsten Fick ihres Lebens zu erwarten.. Was soll's, jedem das Seine.

    Schließlich hatte mein Warten ein Ende und der Vorstecher meinte noch zu mir, ich solle Ella gut behandeln, was ich versprach. Wir suchten das spartanisch enge Verrichtungszimmer auf und Ella entblätterte sich erneut. Hübsch anzusehen ist sie, ohne Frage, obschon sie für meinen Geschmack etwas mehr auf den Rippen, besser gesagt auf den Pobacken haben könnte, aber wie gesagt, man muss die Zimmer abfeiern, wie sie halt kommen und Abwechslung außerhalb oder am Rande des Beuteschemas ist ja auch mal nicht schlecht.

    Ella umarmte mich zum Auftakt zärtlich und küsst sehr süß und zärtlich mit voller Zunge. Auch ihr Blaskonzert gefiel mir. Einziges Manko war, dass sie sich mit dem Aufziehen des Pirellis recht schwer tat, am Ende hab ich es selbst vollendet. So als sei sie eine Anfängerin. Mmmh, das andererseits glaub ich im Ergebnis aber eher nicht. Ella tat willig alles, was ich von ihr erbat, ein bisschen Spanking bei mir und kräftige Massage meiner Hinterbacken als Warmup, dann den klassischen Drei-Stellungskampf: cowgirl face to face, doggy, missio. In letztselbiger heizte sie mir nochmal kräftig ein, indem sie mir während des Vögelns mit ihren recht langen Armen geschickt noch ein paar ordentliche, herzhafte Klapse auf den Allerwertesten verabreichte, "unter" deren Eindruck ich schließlich kam.

    Fazit: Ein gutes Zimmer, das ich großzügig wegen der Spankingeinlage (die ja in anderen Etablissements z. T. aufpreispflichtig ist) mit einem Fuffi belohnte, wofür sich Ella überschwenglich bedankte, so als ob ihr das bei einem guten halben Schäferstündchen noch nicht oft passiert sei. Werde sicherlich bei Gelegenheit mal wieder dort einkehren, wenn ich in der Gegend bin, dann aber wohl eher Abends, vielleicht ist das Lineup dann "üppiger". Allerdings zuviel Zeit sollte ich mir dabei nicht lassen, irgendwie beschlich mich das unterschwellige Gefühl dort die ganze Zeit, dass Clubs wie dieser in heutiger Zeit eine allmählich aussterbende Spezies darstellen..
     
    Lutonfreund, Huuper, kalle56 und 17 andere danken dafür.
  15. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    101
    Dankeschöns:
    1.366
    #695 drüberunddrunter, 11. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2020
    Liebe Gemeinde,
    nach drei Tagen Enthaltsamkeit :eyecrazy: habe ich heute St.Grimberg besucht.

    Wie ein FK es letztens so schön beschrieben hat
    :supi:

    Freundliche Wiedersehensbegrüßung durch die Oberin Sr.Justina.
    Als Betschwestern waren heute anwesend: Sr.Bella, Sr.Cosmina, Sr.Daria, Sr.Ela, Sr.Kristina, Sr.Mickie, Sr.Sissi. Von einer Auszeit auch wieder zurück Sr. Bonny, Sr.Kathy, Sr.Rebeka.
    Nach reinigen und anlegen des spartanischen Büßergewandes habe ich mir erst einmal ein paar erfrischende Wasser getrunken, um einen Überblick über die Geschehnisse zu machen. Nachdem sie gewissenhaft den Wäschservice erledigt hatte, habe ich mich zu Sr.Cosmina gesetzt und eine vertrauenbildende Unterhaltung :bussi:gehabt.
    Dann waren wir uns einig, uns für ungestörte Angelegenheiten in eines der oberen Büßerkammern zurückzuziehen :deffe:
    Dort ging es dann nach kurzer Reinigung an die :knuddel: Vertiefung unseres begonnenen Gespräches. Sr.Cosmina versuchte dann, weitere Einzelheiten meines sündigen Daseins herauszukitzeln :blasen:, die ich aber nicht soo schnell preisgeben wollte. Ich fühlte, dass sie in der ganzen Angelegenheit mitfühlte :pund wandte sich ab. Dabei bekam ich auf einen tollen Blicken auf ihr :popo1: und ich ging einen Schritt weiter :poppen:, was sie ziemlich beeindruckte :daumenhoch:.
    Jetzt wollte ich mich nicht weiter zurückhalten und Sr.Cosmina nahm mir Reumütigem :gott: endlich die Beichte :crazy::wichsen:ab und ich fühlte mich total befreit :biggrinangel:.
    Mit breitem :D ging es wieder zurück in den Aufenthaltsraum wo ich ihr die weitere versprochene Spende von 30420 übergab.

    Fazit: Cosmina, 22, Rumänien, ca. 1,50m, schöne B-Cups, Teint hell, Haare blondiert schulterlang, hinten/hoch gebunden.
    :thx: :4stern:, WHF 99%

    Nach einiger Zeit der Erholung von den Anstrengungen und saß ich bei Sr.Bonny, die vor 5 Tagen von einer sechs Monate dauernden Auslandsmission zurückgekehrt war und kurz bevor OSr. Justina zur letztmöglichen Beichte in St.Grimberg für heute aufrief, zogen wir zwei uns wieder nach oben zurück.
    Sr.Bonny hat Nichts von ihrer :bussi:Begabung verloren, was den Umgang mit Reumütigen :gott: zu tun hat. Die körperliche Nähe tat gut und entwickelte sich :knuddel:. Dann kümmerte sie sich ausgiebig um meine angespannten Bereich :blasen: , wobei sie einige Momente später ihr feines Döschen über meinem Gesicht platzierte, was ich gerne angenommen habe. Sie wurde dabei ziemlich unruhig und auch ich konnte die Anspannung fast nicht mehr aushalten. Das merkte diese kleine, zierliche Person und warf sich auf mich :reiter:, als wolle sie mir den :devil: austreiben, was ihr letztendlich -trotz Kurzbeichte dank kleinem, engen Döschen- auch gelungen ist :devilfinger:.
    Dankbar und zufrieden gingen wir wieder nach unten :baumel:, um Sr.Bonny die wohlverdiente 30415 Spende zu übergeben und mir anschließend noch einen :tasse: zu gönnen.

    Fazit: Bonny, Ende 20, Bulgarien, ca. 1,50m, sehr schlank aber nicht skinny, süße A-Cups, Teint hell, Haare schwarz, hochgesteckt, Konversation deutsch.
    :thx: :4stern: eine kleine Sau, die sich gerne :crazy: verwöhnen lässt

    :bounce: Danke :bouncer:, ihr :saint:-Schwestern von St.Grimberg

    :adios:
     
    Lutonfreund, Sid, AND und 23 andere danken dafür.
  16. HeinzKasunke

    HeinzKasunke Ich bin so eher der Foren Uwe Boll

    Registriert seit:
    28. Januar 2018
    Beiträge:
    279
    Dankeschöns:
    570
    Geil inne Grimme.

    Nachdem ich heute eigentlich nur nen kurzes WoPu intermezzo plante, dies aber ausfiel bot sich die beste Happy Hour im besten Club der Welt doch gerade dazu an, dirt der besten Sache der Welt zu Fröhnen.
    Also nix wie hin inne Grimm.
    Der gut gefüllte Parkplatz lies aufhorchen aber da 10 in Aussicht gestellte DLs sicher noch genug zum verkolben boten würden schreckte das nicht ab. Zum Glück gabs denn noch nen freien Spind. Aber kaum Handtücher. Die wurden abgezählt ausgehändigt, aber keine Angst die beste Thekenfrau der Welt hatte alles im Griff..
    Anwesend waren:
    Cristina
    Rebekka
    Kathy
    Bella
    Cosmina
    Ella
    Sissy
    Arya/Daria
    Und Bonny.
    Dazu wohl noch Bulgarin.

    Jedoch hatten die meisten nen guten Durchlauf, insofern hatte man Glück schon alle zu sehen.

    Ich verkolbte heute Cosmina und danach Kathy insgesammt war das alles in 2hvdurch preislich echt nicht zu toppen und nen schöner Sonntag.

    Zum Service der Frauen ist ja hinreichend geschrieben deswegen spare ich den nich aus, sondern breche mal ne Lanze/ oder rüttel mit die Palme für die Handakrobaten.

    Also Zimmer Cosmina - Zimmer 4. Nach betreten andock versuch ohne Vorlauf im Doggy anne Bettkante aber da fehlte schmierung und weite.
    Also einfach mal Lll (Luder lutschen lassen) danach bissel abgegriefen und inne 69 bugsiert. Geil schönes blasen mit Eier einbeziehen. Schön ausgiebig ohne Stress und intensiv. Dann die kleine Knutsch kugel innen Reiter dirigiert. Die hat aber auch be enge Muschi. Nach kurzem gehoppel entlud die Muskete sich und die Payload wurde sachgerecht "abgeworfen".
    Geile Nummer. An der Stelle echt nen Tipp für Cosi. Die ist m.E. echt nen guter GF6 Fick inne Grimme. Das war früher echt anders.

    Weiter gings inne zweite Runde mit Kathy.
    Die hat neue Titten, warum - weil sie es so will.
    War diesmal nicht so 100% wie sonst aber auch die konnte sich noch die letzten Tropfen aus Sack kitzlen. Massieren lecken wenne verstehst was ich mein. Geiles Ding.

    Danach duschen und inne Freiheit. Also 75€ echt guter Preis dafür. Also 15 Eintritt und 2 mal 29 min Zimmer zu 30 Euro je.
     
    Lutonfreund, muaddib130, pcpopper und 17 andere danken dafür.
  17. derk.

    derk. Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    223
    Dankeschöns:
    1.008
    ? Sind da nicht 20430 oder?

    Ich war auch dort und war auch nur auf Bella fixiert, eingecheckt umgezogen, duschen, Bella mit aufs Zimmer, GF6 vom feinsten, das gleiche rückwärts, angezogen und pünktlich zum Tatort (ARD) Zu Hause.

    Habe immer wieder Klagen über Bella gehört, kann ich überhaupt nicht bestätigen. Vielleicht sind wir auch kompatibel, jedes Zimmer war toll mit ihr.
    Gibt sich echt Mühe, die Kleine, fragt immer jedes mal, ob es so gut war und das Zimmer gefallen hat.
    Respekt beim Blowjob hat sie echt was dazugelernt, die Eier wurden mit einbezogen, schön tief aber auch das richtige saugen. Musste mich mächtig zurückhalten. Ganz viel Nähe, mit Körper und Augenkontakt allein nur für das Küssen war es schon eine Wiederholung wert.

    29 Minuten für 40 Euros plus kleinen Tipp für Reinigung und Pflege.....
     
    Lutonfreund, muaddib130, papan und 15 andere danken dafür.
  18. HeinzKasunke

    HeinzKasunke Ich bin so eher der Foren Uwe Boll

    Registriert seit:
    28. Januar 2018
    Beiträge:
    279
    Dankeschöns:
    570
    Natürlich meinte ich 20 min zu 30 Euro. Sorry
     
  19. Archer

    Archer Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    337
    Dankeschöns:
    2.584
    Who wants to be my Valentine?

    Den Valentinstag an sich hatte ich zwar verpasst, aber egal, meine romantischen Freiersfüße trugen mich mal wieder zur Grimbergsauna.

    Parkplatz Nummer 1 ergattert, zwischen zwei heftigen Regenschauern schien 30 sekunden die Sonne, das war mein Stichwort, also ab dafür.

    Der kleine Sonnenschein Bonny machte mir auf, und damit stand schon mal das erste Zimmer fest. Ich mein, also da muss man nich lang rumdenken, abwägen, oder hier schäl die Optionen sortieren, nee da ist eigentlich sofort Pimmel aus de Buchs und hier komma auf den Teppich und ficken.

    Ja schön wärs, aber die soziale Erwünschtheit und anderes wollen das ja nich mehr, also doch erst mal wieder Duschen und Pufffein machen, und DANN erst zu Bonny auf die Couch.
    Die ist nett. Das passt mit uns. Die is pfiffig. Gute Geschäftsfrau, sehr professionell, gibt sich viel Mühe.

    Hatte am Abend vorher noch eine Folge "Outlander" gesehen, auf Netflix. Da verschlägt es eine Frau aus dem England des 20. Jahrhundert ins Schottland von 1745, und sie lernt da die Liebe ihres Lebens kennen. Klingt total nach Rosamunde Pilcher schmonzette, ist aber echt gut gemacht. Sehr spannend, tolle Charaktere, und anyway, die Highlander sagen zu der Dame (Claire Fraser) immer Bonny Lassie, also hübsches Mädchen.

    Mit so nem Schmalz-Gefühlsdusel-Romantik Paket hab ich dann Bonny eingerieben, und ich glaube sie fand es nett.
    Jedenfalls hat sie sehr schön in der Missio die Augen verdreht, und Rumänisch gebrabbelt, und fick mich fick mich kam auch ein paar mal, also das hat richtig Spaß gemacht!
    Wirklich klasse: ich heb sie hoch (mein Tick mit kleinen, leichten Frauen), sie grinst und steckt ihn sich rein... okay ich bin definitiv nicht der erste mit dem sie das macht haha....
    Später weiter im sitzen auf der Bettkante, kommt fast an das Käthchen von LaLuna ran, also die kann das wirklich! Musste aber aufhören sonst wäre es viel zu schnell zu Ende gewesen...

    BJ und ZK waren recht sparsam, allerdings von meiner Seite aus. Ich war einfach zu lange nicht mehr im Club, und die erste Nummer.... und der Frühling... und diese romantsiche Folge von Outlander gestern....
    Das wäre auch der einzige Kritikpunkt an Bonny: sie hätte da locker mehr Zeit mit mir verbringen können, hätte sie mich ein bisschen eingebremst, und das schmusepaket rausgeholt, hätte sie mehr Geld verdient.
    Aber wir kannten uns ja noch nicht, nächstes mal macht sie das bestimmt. Sie ist nämlich wirklich clever! Und süß!
    ...

    Den ein oder anderen Keks inhaliert. Die Lage gecheckt. Es war ziemlich ruhig, ein typischer Montag halt.

    Ich hänge auf der Couch ab, und ab da beginnt das geilste Theaterstück das ich je erlebt habe.... Definitiv Top 3 meiner P6 Erlebnisse...
    Also ich sitz da so rum, Bella kommt aus der Dusche, geht an mir vorbei, ignoriert mich. Sie quatscht etwas mit Ela, dann dreht sie sich zu mir um, erkennt mich, und lächelt. Mein Herz macht einen kleinen Aussetzer, plötzlicher Adrenalinschub.
    Wann hab ich sie das letzte mal gesehen? Januar 2019? Also vor einem Jahr? Ihr lächeln ist immer noch so frech und entwaffnend wie letztes Jahr... oh gott ich muss mit ihr in die Kiste, jetzt sofort!

    Sie setzt sich zu Ela aufs Sofa, und spricht mich an "Komm schöner Mann, zu uns aufs Sofa!".
    Ach Iss ja auch egal, ich hab schon längst die Kontrolle abgegeben. Ich versuche einigermaßen elegant und dynamisch aufzustehen und gehe rüber, pflanze mich in die Mitte.
    Ela guckt etwas konsterniert. Es ist ein kleines Sofa, nich viel Platz. Aber Bella faltet sich irgendwie zurecht und wir sitzen zu dritt "Du hast neue Brille" sagt sie, und es ist keine Frage, es ist eine Feststellung. Ja, verdammt, die sieht fast genau aus wie die alte, von meinen Kollegen hat das bis jetzt kaum einer gemerkt, aber Bella ist in sowas einfach verdammt gut. ... Ela lässt die Chipstüte rumgehen, ich lehne dankend ab. Bella ignoriert das,nimmt einen Chips, und küsst mich mit dem Chip....also füttert mich, salz undfettig und warm, und direkt dahinter ihre warme, unglaublich weiche Zunge...
    Meine Güte bin ich froh das ich gerade erst gekommen war, sonst hätte ich jetzt quer durch die Grimme gespritzt.

    Ela ist leicht überfordert von der Situation, sie weiß nicht was sie machen soll. während Bella mich mit weiteren Chips Küssen verwöhnt. Ich bin eigentlich auch total überfordert, Bella kann jetzt mit mir machen was sie will. Sie ist Profi, und führt Ela und mich sehr schön durch den darauf folgenden Trio Fantastico...

    Wir haben ein großes Zimmer, das brauchen wir aber auch.
    Ich weiß micht mehr was wir alles gemacht haben, aber nur mal so als Beispiel...

    --> ich bin auf den Knien, bespiele Elas Brüste und knutsche mit ihr rum. Bella streichelt sanft über meinen Rücken.... tippt mit einer Hand über meine obere Wirbelsäule...fast so wie eine kleine Katze die mit ihren Samtpfötchen über meinen Rücken stolziert... es fühlt sich unglaublich schön an, als sie noch kleine sanfte Küsse daneben setzt... ihre Hand wandert weiter, jetzt knabbert sie an meinem Ohr.... ihre warme weiche Zunge umspielt mein Ohrläppchen.... ihre Hand geht NOCH weiter runter...langsam wirds kitzelig [zwischendurch stöhnt Ela auch mal was, aber ich bin gerade in Alarmstimmung weil ich ahne wohin Bellas Finger wollen...]... Bella küsst jetzt meinen Rücken....und ihr Zeigefinger... ich kneife die Pobacken zusammen und räuspere mich vernehmlich...Ela guckt mich an, weiß nicht was los ist... Bella lacht, ein kleiner Klaps auf meinen Hintern, und wer kann dieser tollen Frau irgendwie böse sein?
    :love:
    --> ein paar Minuten später: Ich sitze, kleine Verschaufpause, Bella schaut mich an und hat wieder diesen Porno Blick...- sie möchte eine neue Position probieren. Kamasutra 101, sag ich mal. Sie geht vor mir in den Handstand, lässt sich langsam runter so daß ihre Oberschenkel auf meinen schultern liegen, und ich soll ihre Muschi lecken.
    Das ist sogar überraschend bequem, also viel besser als die übliche Position. Da hab ich schon mal Nacken gekriegt, wenn man den Kopf dabei überstreckt.
    [Ich glaube Ela war wirklich etwas überfordert....]

    Dann noch verschiedene Positionen durchgeturnt, abwechselnd Ela und Bella, wobei Bella das dirigiert hat. Schließlich Ela in Doggy, unglaublich leidenschaftlich Küsse mit Bella, sie ist eng an mich geschlungen, ihr kleiner Hintern fest in meiner rechten Hand, während ich mit meiner linken auf Elas etwas größeren Hintern klatsche...
    :fruitsex:
    Das schönste kommt ja bekanntlich zum Schluß: nach kurzer reinigung, Bella liegt auf dem Rücken, und legt sich ein Kissen in den Schoß. "Komm Schatz!" und ich lege mich hin, mein Kopf ist auf ihren Schoß gebettet, sie krault sanft meinen Nacken, und die Welt ist schön. Ela kommt dazu und kuschelt sich an meine Brust, und ich bin wirklich glücklich.
    ....

    Verdiente Pause. Holy-Fucking-Moly, mir zittern die Knie als ich runter gehe....

    Ich mag die Grimme ja wirklich. Immer gute Atmosphäre, nette Leute, nette Damen, tolle ED.
    Deshalb nervt es mich umso mehr, wenn es Gäste gibt die einfach überall ihren Müll hinterlassen. Ich möcht nicht wissen wie es bei denen zu Hause aussieht. Echt jetzt, ne Kippe in der Dusche, wie Assi ist das denn?

    Unten auf der Ruheliege setzt sich Elena zu mir. Sie ist nett, ihr ist langweilig, und wir schauen auf meinem Laptop eine Folge "Doctor Who". Ich weiß auch nicht, in letzter Zeit gucke ich Doctor Who fast nur noch im Puff.... passt da eigentlich gar nicht hin, aber sonst komme ich da nicht zu...
    Elena ist schon nett, aber leider gar nicht mein Typ.

    Bei meinem letzten Besuch kurz nach Weihnachten hab ich etwas mit Rebekka gequatscht. Ich fand sie damals schon sehr sympatisch, und bin dann folgerichtig auf ihrer Couch gelandet. Man kann sich richtig gut mit ihr unterhalten, finde ich.

    Sie ist auf dem Zimmer auch richtig kreativ, geht auf meine Vorschläge ein, wir verstehen uns auf Anhieb super. Natürlich war das jetzt gegenüber dem Trio gerade eine völlig andere Geschichte, aber Rebekka hat eben auch ihre Spezialitäten. Ich finde das sie sehr gut und sinnlich küsst, und der BJ war sehr, sehr gut. Sie macht alle Positionen engagiert mit, am Ende musste sie auch recht viel arbeiten, weil mir die Puste ausging.
    Hat leider trotzdem nicht ganz gereicht, da war die Pause wohl doch noch zu kurz gewesen....

    Natürlich musste ich dann nachher noch zu Kathie. Ihre neuen Brüste sehen auch wirklich gut aus. Ich bin ja kein Freund von Silikonbrüsten, weil die oft ihre natürlich Form verlieren und dann künstlich aussehen. Aber bei Kathie haben sie wirklich die gleiche Form wie vorher, nur etwas größer. Das heisst die sind nicht "aus dem Katalog", sondern da haben Profis eine ästhetisch anmutende, perfekte Brust für Kathie geschaffen. Also es passt wirklich zu ihr!
    Da wir beide schon eher müde waren, war es diesmal ein ruhiges, ich sag mal normales Zimmer. Also natürlich wie immer perfekter BJ, wahnsinns guter Sex, aber ich hab nicht alles gegeben. Nur die letzten 2-3 Minuten, da waren wir wieder im Flow, und wurden beide maximal leidenschaftlich...
    Der späten Stunde angemessen, ein für uns sehr kurzer AST (aber wie immer: spannend!), und das war dann auch schon der Abend.

    Bella ließ es sich nicht nehmen mir die Tür aufzumachen. Hach.... schon wieder so nen Adrenalinschub, da fühlt man sich glatt wieder wie 16 als der Klassenschwarm mich mal angelächelt hat...:love:

    Danke Grimbergsauna für den tollen Abend!
     
  20. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    328
    Dankeschöns:
    3.068
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #700 ArabFun6, 20. Februar 2020 um 09:34 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2020 um 16:39 Uhr
    Erstbesuch Grimme :supi:

    Den Parkplatz gefunden und geklingelt, ein bekanntes Gesicht (Darya) machte mir auf und gab mir während einer Standpauke (wo solange ich nicht gesehen dich:huepf:) 2 Handtücher.

    HH 15€ gezahlt.. unten schon erstmal ein toller Eindruck , diese ganzen XXL Bilder mit :ass1:

    Erinnert ein bisschen an die Grafiken von Autoscootern aber macht was her.. der ganze Laden ist für mich größer als erwartet... Mischung aus Arabella und von der Verwinkelung ein bisschen wie Luderland..:)

    Der RTC Kaffee:tasse: schmeckte natürlich auch wie immer:daumenhoch:

    Von den DL kannte ich einige, Zimmerbekanntschaft hatte ich schon mit Daria, Bonny und Cosmina.

    Die viel erwähnte Kathie sah ich auch, ist aber bis auf die schon geilen :titten2: nicht so mein Typ.

    Also zu Bonny aufs Sofa,

    erste ZK und gefummel nach der Sofazigarette...:)

    Haide schlüssel und Treppe hoch.. dabei ihr:ass1: mit Tribal Arschgeweih beobachtet:):D

    Mir kommt es auch so vor dass sie etwas besser in Form ist als in der Freude, vom Körper her und auch Ausstrahlung.


    Das Zimmer war kurz aber top, eine Punktlandung für 30€.

    ZK die immer mehr nach unten wanderten, angenehmer BJ:) kurz vorm Ende dann von hinten in die Olga ääh Bonny:fruitsex:

    Fazit :4stern: sehr schön

    Den Kollegen Luschnik (Schreibweise?) hab ich auch mal wieder gesehen, leider ist er als Schreiber nicht so aktiv. Schöne Grüsse

    Grimme Fazit : Wo RTC draufsteht ist auch RTC drin, gemütliche Atmosphäre , gute DL Auswahl
     
    KCR, Dirty-H, muaddib130 und 26 andere danken dafür.