Grimberg: Berichtethema Grimbergsauna

Dieses Thema im Forum "Grimbergsauna, Gelsenkirchen" wurde erstellt von Macchiato, 6. Oktober 2009.

  1. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    160
    Dankeschöns:
    2.476
    Auch im Streichelzoo

    Bevor es nach dem Wochenende in die Winterpause geht, habe auch ich am WE noch einmal den Gelsenkirchener Streichelzoo besucht. Der Parkplatz war bei meiner Ankunft sehr gut gefüllt, aber ich habe doch noch ein Plätzchen finden können.

    Beim Einlass verabschiedeten sich gerade zwei Besucher und die Anmeldung bei ED Justina lief schnell & korrekt -wer gewohnt- ab. :daumenhoch:Dabei einen Blick in die Runde geworfen, viele leere Duschtücher auf den sonst fest besetzten Sofas gesehen, also gabs wohl regen Besuch.
    Auch in der Umkleide und Dusche war reichlich Betrieb, schien schon fast wie „Schichtwechsel“

    Wieder oben angekommen, den ersten Kaffee und runterkommen, dabei trudelten nach und nach wieder ein:
    Cosmina & Catalina, Daria & Emanuela & Sissy, Angie & Bonny, Bella & Nadya & Roxana

    Meine Entscheidung für die erste Besichtigung stand fest, nachdem ich letztes Mal verzichtet habe.
    Emanuela war auch heute ziemlich gefordert, aber sie hatte mich schon wahrgenommen ;) und nach einer kurzen Relax-Pause für Emanuela zogen wir uns ins Obergeschoss zurück. Nach zartem Einstieg gings dann bei uns rund :spin: bis zum heißen Abschluss :sperm: und da waren wir doch ziemlich außer Atem. Bis zum Ende unseres Zeit-Limits noch ein wenig gequatscht: Dann ging es für uns beide wieder nach unten, bekam ihre verdiente Belohnung und ich zuerst 1-2 Wasser zur Erfrischung.
    Fazit: Emanuela :thx: :4stern: immer wieder und gerne !

    Beim frisch gekochten :tasse: kamen noch zwei Kollegen dazu und wir kamen über die Mädels, :ass1:, Lockdown, GottunddieWelt ins Reden und sind gespannt auf die Entwicklung der nächsten Wochen. Zwischenzeitlich wackelte immer wieder mal Roxana mit ihrem Knack:popo1: beim „fliegenden Wechsel“ an uns vorbei und ein Augenknipser ;) ging immer, so etwas nennt man Kundenakquise …

    Ziemlich zum Schluss habe ich mich dann irgendwann locken :tanz: lassen (war aber auch keine wirkliche Überredung notwendig) hatte ich doch schon tolle Termine mit Roxana. :D
    Ratzfatz war ein Schlüssel besorgt und wir stiegen ins Obergeschoss, im Zimmer alles Erforderliche griffbereit platziert und sie grinste :crazy: mich süffisant an. Tja, die zierliche Roxana weiß, ihre Reize :popo1: , :titten2: schon richtig einzusetzen. Nach fast 20 Minuten hatte sie mich soweit und es war eine ziemlich heiße Nummer von :supi:
    Wieder an der Theke angekommen, sagte Roxana „für mich jetzt Feierabend“, bekam ihre Belohnung und schnappte sich ihre Klamotten für die Körperpflege.
    Fazit. Roxana, auch hier :thx: :4stern: immer wieder und gerne !

    Auch für mich war es dann Zeit zu gehen. Schaun' wir mal, wen wir denn wann, wo und wie wiedersehen ???
    Ich vermute mal, dass sich die eine und andere -soweit möglich- auf eine Art "Home-Office" verlegt :devilfinger:
    also bis dahin :winkewinke:
     
    lutiwilu, Schatz, Pluto und 22 andere danken dafür.
  2. Berliner im Pott

    Berliner im Pott Wat denkste?

    Registriert seit:
    30. Juni 2020
    Beiträge:
    187
    Dankeschöns:
    775
    #722 Berliner im Pott, 1. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2020
    Have I gone mad?

    Anfang der Woche, Dienstag, hatte ich mit Catalina ein Zimmer vom feinsten. Sie ist sehr nett auf mich eingegangen, dabei geniesse ich ihre tolle Figur, eine Stunde
    lang ein Traum.
    Ich träume :saint: : Wiederholung!:danke:

    Dann das: Gestern und heute bin ich zur Grimmberg-Sauna. Die Tasche voller Patte, heiss wie ein Strassenköter.
    Ich komme auf den Parkplatz der Grimme: gerammelt voll!
    Was passiert in meiner Birne? Ich denke mir, für mich ist es ist einfach zu voll, auch wenn ich natürlich weiss, wie gut die Hygieneregeln dort eingehalten werden.
    Mein Problem! :heul:
    Und ich fahre einfach wieder nach Hause.
    Zwei Tage mit tollen Erlebnissen verpasse ich.

    Have I gone mad? :king:
     
    Pluto, Limited, NGC7000 und 7 andere danken dafür.
  3. Emscherkind

    Emscherkind Stammschreiber

    Registriert seit:
    15. August 2020
    Beiträge:
    29
    Dankeschöns:
    212
    Kurzbericht Grimbergsauna nach Wiederaufnahme des Betriebes

    liebe Freunde und Mitstecher,

    ich habe heute mal der Grimme einen Kurzbesuch abgestattet, um mal einen Überblick zu bekommen. Hatte vorher angerufen und mich über den Stand über Corona Tests und DLs informiert.

    Einlass erfolgt nach GGG Prinzip, für die meisten also einen aktuellen Test vorlegen. Wer keinen Test hat, wird aber freundlich an eine nahegelgene Teststelle verwiesen.

    Anzahl der DLs: 6
    Sisi, Bonny, Justina, Nadja?, Melissa?, ??? (deutliche RumBul Dominanz)
    Leider kannte ich einige nicht und habe mir auch nicht die Namen alle gemerkt, Sorry...
    Anzahl der Besucher: auch ca. 6

    Bin so kurz vor 18 Uhr aufgeschlagen. Parkplatz etwa 3/4 gefüllt, ich hatte dort mehr Andrang erwartet. Ansonsten eigentlich alles wie früher. Eintritt 30 Euro, 30420, 40430, 80460.

    Corona Test: Also ich bin bereits 2x geimpft und habe den digitalen Covid Pass auf dem Handy. Handy gezeigt, Perso gezeigt und dann hat die Thekendame das "Verfolgungsformular" anhand des Persos selbst ausgefüllt. Das ging also völlig problemlos. Das Formular wird gefaltet, zugetackert und in einer Aufbewahrungsbox verstaut.

    Alles andere wie gehabt, nur die Sauna ist auf eine Person beschränkt.

    Aktion: heute nur eine Runde wegen kleinem Alibifenster: Sisi im Dreikampf de Luxe, d.h. Reiten, Missio, Doggy und dann Abschuss im braunen Salon. Alles zu meiner Zufriedenheit.

    War dann gegen 19 Uhr wieder auf dem Weg nach Hause.

    Auf meine Frage, ob Kristina :love: wieder zurückkommt, bekam ich keine konkrete Antwort. Man wollte mal Kontakt zu ihr aufnehmen. Wäre superhappy, wenn sie zurückkommt...

    VG
     
  4. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    160
    Dankeschöns:
    2.476
    #724 drüberunddrunter, 22. Juni 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2021
    Nach dem Besuch im ZOOM ging es für mich zu den Pferdchen an der Grimbergstraße; der Parkplatz war so gut wie leer.

    An der Tür wurde ich von Nadja empfangen und dann ging es an die Theke zu Justina, die die Einlassprozedur gründlich und freundlich absolvierte. Einlass 30€uro, Preisgefüge wie gehabt 30420, 40430, 80460

    Einmal schnell in die Runde geschaut und ich erblickte mit fünf bekannte Gesichter:
    - Bonny
    - Cherry
    - Cosmina
    - Nadya
    - Sissi

    und für mich neu Sabina
    Von Victoria war Nichts zu sehen
    Zur Einstimmung erst 1-3 :tasse: Kaffee getrunken, um mich einzustimmen. Während meiner Zeit gab es auch keinen Andrang.

    Cosmina ließ ihre Reize :titten2: spielen und weil ich mit ihr schon angenehme Zimmer hatte, war meine Entscheidung für heute gefallen.
    :bussi: nette Begrüßung und dann ging es für uns ins Obergeschoss :ass1:. Im Zimmer Alles zurecht gelegt und dann ließ ich Cosmina gewähren und genoss, bis sie mich kurz vor dem Ablauf unserer vereinbarten Zeit erlöste.
    Nach der laaangen Lockdown-Pause war es irgendwie anders als sonst, aber schlussendlich gut
    :thx: Danke Cosmina !

    Fazit: Cosmina, (24, Rumänien, ca. 1,55, feste B-Cups, blonde schulterlange Haare als Pferdeschweif, heller Teint, grundsolider und freundlicher Service, :3stern:)


    Ich bin gespannt, wie sich das Line-up in der nächsten Zeit verändert, also bis demnächst wieder :adios:
     
    helfer9, frankenberg53, pcpopper und 24 andere danken dafür.
  5. Pattaya

    Pattaya Stammschreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    999
    Dankeschöns:
    9.587
    Besuch am Nachmittag :) Der Parkplatz war knapp besetzt :cool:
    Geläutet und es öffnete ein Nackedei und es begann die übliche Corona - Kontrolle ;)
    Eintritt 30€
    Es war wenig los an Dreibeinern [​IMG] Es waren 6 Frauen:ass1: da von Skinny BONNY bis zu SISSY

    Also für jeden Geschmack was dabei :) Die Sauna ist in Betrieb für 1 Person !

    Nach kurzer Zeit entschied ich mich für BONNY Sie ist eine echt lustige und so gelenkig , es gab etwas :bussi: sehr gutes :blasen:

    Da Sie schön Skinny ist gab es eine schöne :reiter:und die kleinen A :titten2: wippten im Takt

    Insgesamt eine gute Nummer :4stern: Am Spind wechselten 30€ für 20 min den Besitzer :sabber:

    Irgendwas fehlte war es vielleicht BELLA :gruebel:
     
    NGC7000, pique, Lutonfreund und 27 andere danken dafür.
  6. raum457

    raum457 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    228
    Dankeschöns:
    997
    Ort:
    RE
    Ich war am Donnerstag für einen Kurzbesuch um 15:00 Uhr mal wieder in der Grimme.
    Der Parkplatz war recht leer, die Anmeldung war völlig problemlos. Anwesend 6 Damen und 6 Herren. Ein ständiges Kommen und Gehen der Dreibeiner.
    Ich hatte mich bei der Anmeldung schon in Melissa verguckt und hatte Glück, dass sie nach der Dusche nicht belegt war. Ein Käffchen und Smalltalk und ab aufs Zimmer.
    Der Service war klasse, kann ich nur empfehlen. 40430 plus Tipp wechselten den Besitzer.

    Anwesend waren noch zwei blonde Schönheiten, bei dessen Stimmen mir die Lust verging. Dann noch zwei Damen mit etwas mehr um den Hüften und noch eine dunkle Dame mit ganz wenig Oberweite.

    Um 16:00 Uhr saß ich wieder im Auto und war zufrieden.
     
    Marc1969, Pluto, KarlLorenz und 21 andere danken dafür.
  7. raum457

    raum457 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    228
    Dankeschöns:
    997
    Ort:
    RE
    Nachdem ich gelesen hatte, das Magda wieder im Haus ist, musste ich direkt dort hin.
    Der Parkplatz um 13:30 Uhr gut gefüllt, der Einlass umproblematisch, nur Magda konnte ich nicht erblicken.
    Anwesend ca 8 Damen und ebenso viele Herren.
    Ab zur Dusche und dann mit einer Cola die Lage checken.
    Gegen 14:00 Uhr habe ich die Nerven verloren und mich zu Nadja gesetzt. Wir waren uns schnell einig und begaben uns in eines dieser Zimmer.
    Was folgte war absolute Spitze, in jeder Hinsicht. Nach 20 Minuten wechselten 30 Euro plus Tipp den Besitzer.
    Nach unserer Turnübung sah ich Magda auf ihrer Couch, so wie früher sitzend. Dem ersten Eindruck nach schien sie mit etwas gealtert, so wie wir alle fast 2 Jahre älter geworden sind. Für ein Zimmer mit ihr reichten meine Kräfte aber nicht mehr, Nadja hatte mich völlig fertig gemacht.
    Um 14:45 Uhr habe ich die Villa völlig zufrieden verlassen.
     
    Mr.Hyde, pique, Pluto und 26 andere danken dafür.
  8. msl_laubo

    msl_laubo Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    66
    Dankeschöns:
    203
    Wow, 10 Frauen heute in der Grimme anwesend.
    Ja, Magda ist auch wieder da. Sie hat ganz schön abgenommen, steht ihr gut.
    Ein Top Modell ist jetzt da, ein echter Optikschuss. Groß, schlank und sehr schönes Gesicht.
    Kleine Brüste, passen aber zu ihr. Während meines 3 stündigen Aufenthalts wurde sie aber nicht gebucht.
    Cosmina ( meine Favoritin), Sabina, Bonny, Sarah, Magda, das Modell, Nadja und 3 weitere Damen, deren Namen ich nicht kenne. Es ist absolut für jeden was dabei.
    Die Stimmung war echt super heute. Alle gut gelaunt, obwohl Männermangel beklagt wurde.
     
    Mr.Hyde, pique, hot_stallion und 21 andere danken dafür.
  9. doug-heffernan

    doug-heffernan Stammschreiber

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    40
    Dankeschöns:
    190
    Ort:
    Niederrhein
    Am Freitag, 30. Juli gegen 17:00 Uhr bin ich in der Grimme aufgeschlagen.
    Ich hatte mich vorher telefonisch nach der Anzahl der DL erkundigt und die Antwort „9“ war überzeugend genug.
    Nach dem Vorzeigen des Impfnachweises und dem weiteren Prozedere, kam ich geduscht wieder nach oben und hab mir erstmal ein Wässerchen gezogen.
    Hab mich dann in den kleinen Raum neben der Theke (auch Mickys ehemaligen Stammplatz) gesetzt.
    Auf der Couch gegenüber saß Cherie, die mich ziemlich unangenehm in einer Tour anbaggerte. In diesem schlechten Licht sah es so aus, als hätte sie entweder eine feste Spange oder den gesamten Mund voller Goldzähne…
    Für mich kam sie jedenfalls nicht in Frage.
    Auf der Couch rechts von mir saß Magda. Die kenne ich vom Sehen schon seit sieben, acht Jahren, aber wir waren noch nie zusammen auf dem Zimmer.
    Hab mich dann spontan dazu entschlossen, das diesmal zu ändern.
    Wir haben uns kurz unterhalten und sind dann in den kleinen Raum hinter meiner Couch verschwunden.
    Was dann passierte, ließ mich nur über mich selbst ärgern, dass ich mir das selber so lange vorenthalten habe.
    Magda sieht durch ihre Brille recht streng aus, aber das ist sie überhaupt nicht.
    Wir kletterten aufs Bett und sie gab mir erst ein paar verhaltene ZK, die sich im Laufe der nächsten Minuten deutlich intensivieren sollten.
    Dabei stütze sich sich auf ihren linke Hand, die auf der Matratze zwischen meinen Beinen befand. Beim knutschen berührte sich so mit ihrem Unterarm immer wieder ganz „zufällig“ meine Eier, was schon ziemlich geil war.
    Irgendwann nahm sie super zärtlich meinen immer härter werdenden Schwanz in die Hand, um ihn sehr liebevoll zu massieren.
    Sie drückte meinen Oberkörper aufs Bett, setzte sich auf mich, um weitere ZK auszutauschen. Dabei setzte sie zur Schlittenfahrt an. Einfach geil, weil man merkte, dass sie selber richtig Bock darauf hatte.
    Dann stieg sie wieder runter, um meinen Schwanz zu lutschen. Mit ca. 17cm ist das sicher kein Killerprügel, aber ihn komplett in ihrem Mund verschwinden zu sehen und zu fühlen, ist schon echt heiß.
    Zwischendurch nahm sie dann auch meinen prallen Sack komplett in den Mund und umspielte meine Eier gekonnt mit der Zunge.
    Bin fast durchgedreht.
    Da ich schon kurz vorm Platzen war, musste ich Zeit gewinnen.
    Ich zog sie zu mir und wir knutschen nun richtig intensiv und aufgegeilt.
    Dann dirigierte ich sie auf den Rücken, um sie zu lecken. Ihr Fötzchen war schon schön feucht und sie reckte mir ihre Mitte regelrecht entgegen. Immer wieder drang ich mit der Zunge und behelfsweise mit dem Finger in sie ein und schrieb ihr mit der Zungenspitze das gesamte Alphabet auf den Kitzler.
    Dies alles verfehlte seine Wirkung nicht. Sie wurde merklich geiler, der Geschmack ihres Saftes veränderte sich und sie schaute mit diesem „Fick mich endlich“-Blick, dem ich nicht widerstehen konnte.
    Da ich selber von der gesamten Aktion schon so geil geworden bin, wusste ich, dass ich nicht lange durchhalten würde. Ich sollte (leider) Recht behalten.
    Nach ein paar Hüben in der Missio, legte sie ihre Beine über meine Schultern und stöhnte: „Fick mich tief“.
    Das tat ich dann auch, aber kurz danach war es um mich geschehen. Diese geile Figur, dieser verruchte Blick, diese geile Gestöhne - Das führte dann irgendwann zu einem System-Overload. So zog ich meinem Schwanz raus, sie sprang sofort auf, drehte mich auf den Rücken und saugte mich aus. Ich habe es selten erlebt, dass mich eine DL komplett ohne Handeinsatz abgemolken hat, für Magda schien es das Normalste und Einfachste auf der Welt zu sein.
    Kurz ausgekuschelr, dann raus an den Spind und 30€ + 10€ Tip (hab ich erstmalig gezahlt) wechselten den Besitzer und ich konnte entspannt auf die Gartenparty fahren, zu der ich eingeladen war!
    Magda wird mich auf jeden Fall wiedersehen!
     
    lutiwilu, Marc1969, Big Nick und 41 andere danken dafür.
  10. raum457

    raum457 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    228
    Dankeschöns:
    997
    Ort:
    RE
    Heute mal wieder die Grimmbergsauna gestürmt.
    11:30 Uhr angekommen, der Parkplatz hatte noch 3 Stellplätze frei. Ca. 8 Dreibeiner und später 10 Damen anwesend.
    Nach dem Duschen die Lage gepeilt, Magda war natürlich wieder besetzt. Eine Cola mit den Kollegen auf der Veranda getrunken, nette Unterhaltung gehabt und noch mal nach Magda geschaut. Da sie nicht da war habe ich mich zu Cosima gesetzt. Liebes, nettes und hübsches Mädchen und nach kurzem Kennenlernen ging es auf das Zimmer.
    Sehr zufrieden nach 20 Minuten die Geldübergabe gestartet und erst mal eine längere Pause gemacht.
    Nach einiger Zeit saß Magda dann alleine auf dem Sofa, sodass ich mich zu ihr gesellen konnte. Kurzer Smalltalk und ab zum Zimmer nebenan.
    Cosima war wirklich gut, aber hier erlebte ich eine andere Liga, Magda halt.
    Ebenfalls nach 20 Minuten die Geldübergabe vollzogen, noch etwas pausiert und gegen 13:30 Uhr den Laden wieder verlassen.
    Eine schöne Mittagspause im Pott.
     
    lutiwilu, waldschraat, albundy69 und 29 andere danken dafür.
  11. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    160
    Dankeschöns:
    2.476
    ... wieder im StreichelZOO(m)

    Letzte Woche war ich schon einmal hier und hatte ein tolles Zimmer mit Magda & Melissa und eins mit Bonny.
    Also heute (Freitag) nochmal die Chance genutzt und den Pferdchen am ZOOM einen Besuch abzustatten.
    Der Parkplatz war gut gefüllt.

    Einlass durch Bonnie und an die Theke zu Justina, die die Einlassprozedur wie vorgeschrieben und immer freundlich abwickelte.
    Nach dem Frischmachen gings an die SB-Bar, zur Akklimatisierung erst nen :tasse: Kaffee gezogen und mich umgeschaut.
    Nach und nach bekam ich -wie schon letzte Woche- inzwischen bekannte Gesichter zu sehen:
    Cosmina, Sabina, Magda, Melissa, Sarah, Alessia, Nadya, Madi, Bonny, Cherry

    Auf der Terrasse im Sonnenschein noch ein Erfrischungsgetränk genossen und mit zwei anderen Gästen ins Gespräch gekommen, die sich über der Andrang, Hype um die jungen Hühner und Wartezeiten in der Arabella beklagten und deshalb hierhin gekommen waren.

    Nach dem geilen Erlebnis letzte Woche fiel mir die Entscheidung nicht schwer und meine erste Wahl auf Magda.
    Sie hat in der Lockdown-Phase abgenommen, es steht ihr gut und ihre :titten: wirken noch ein wenig größer.
    Im Zimmer nebenan Alles zurechtgelegt und dann ging's los
    :bussi: :titten2: :blasen::knuddel: Mannomann!
    Dann war Magda der Meinung, dass ich reif wäre, sattelte auf und :reiter:und hielt mir dabei ihre wippenden :titten2: vors Gesicht und dem Geräuschpegel nach genoss sie es. Nach einem Weilchen Stellungswechsel zum :fruitsex: und als Magda dann in die Rückenlage ging, gab es für mich & :sperm: kein Halten mehr.
    Wow, kurze Beruhigungspause, noch ein wenig gequatscht (Magda reist wohl bei Schließung in die Heimat) klar Schiff gemacht und dann gab's passend die verdiente Belohnung und bei der Verabschiedung noch einen gehauchten :bussi:

    Fazit: Magda, (MILF mit markanter Brille, Rumänien, ca. 1,65, schöne B/C-Cups, Haare blondiert mehr als schulterlang, hinten/och gebunden, heller Teint, toller Service von reifer und geiler "Sekretärin")
    :thx: :4stern:, WHF 100%


    Nach langer Relaxpause und netten Gesprächen über Urlaube, Frauen u.a.m. auf der Terrasse habe ich dann kurz vor Feierabend die Gelegenheit wahrgenommen, mich zu Cosmina zu setzen, mit der ich schon einige gute Zimmer hatte.
    Ab und zu hat sie schon ein kesses, munteres Mundwerk :D und nach kurzem Gespräch auf dem Sofa waren wir uns einig, unsere Unterhaltung an anderer Stelle fortzusetzen.
    Vor meinen Augen wackelte Cosmina :ass1:ins Obergeschoss, im Zimmer Alles zurecht gelegt und Ja, sie versteht ihr Handwerk :banana:,
    ließ ihre Reize :titten2: spielen und jedenfalls weiß Cosmina, wie es läuft und wo alles hingehört :supi: und ich ließ sie gewähren, bis sie mich kurz vor dem Ablauf unserer vereinbarten Zeit erlöste :crazy:.
    Mit breitem :D ging es wieder zurück in den Aufenthaltsraum wo ich ihr die weitere Spende übergab.

    Fazit: Cosmina, (24, Rumänien, ca. 1,50, schöne B-Cups, Haare blondiert schulterlang, hinten/och gebunden, heller Teint, grundsolider und freundlicher Service, ) :thx: Cosmina :4stern:, WHF 99%

    :saint: und zufrieden endete mein Besuch am ZOOM.
    Ich bin gespannt, wie sich das Lage in der nächsten Zeit ändert, also bis demnächst wieder in diesem "Kino" :adios:
     
  12. raum457

    raum457 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    228
    Dankeschöns:
    997
    Ort:
    RE
    Ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen, war auch gestern von 14 bis 15 Uhr in der Grimme und hatte das gleiche Erlebnis mit Magda, in der selben Reihenfolge.
    Danach musste ich leider wieder los, hatte 70,-€ investiert und war mehr als zufrieden.

    Ich hoffe es kommt nicht wieder zu einer Zwangspause und zu einer längeren Zeit ohne diesen Entspannungstempel.
     
    Winnetou Kowalski, pique, Pluto und 10 andere danken dafür.
  13. Exverlobter

    Exverlobter Stammschreiber

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    193
    Dankeschöns:
    572
    Ort:
    Duisburg
    #733 Exverlobter, 20. August 2021
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2021
    War in letzter Zeit verstärkt wieder in der Grimme, sonst bevorzuge ich ja die Villa Venus, vor allem weil in der Villa das Fkk (mit Ausnahme von Alexandra)von den Frauen stärker praktiziert wird. Da laufen sie in der Grimme allesamt mit Handtuch rum. Ausserdem hab ich nix gegen Barbaras altmodischen Musikgeschmack, im Gegenteil, das paßt irgendwie auch zu dem Laden, da ist die Grimme eher im Mainstream anzusiedeln.

    Da mich beide Läden jetzt vorerst jetzt wegen der Pcr-Tests erstmal eine Weile nicht mehr sehen werden, wollte ich noch ein Resümee von 3 Damen darlegen, die mir in der Grimme besonders in Erinnerung bleiben werden. Negatives hab ich eigentlich nicht zu berichten, mit Ausnahme der Dame, die früher mal einen anderen Namen hatte und gegenüber der Dame mit der Brille sitzt (ihr wisst wen ich meine ;-) ).Stichwort "Zeit um" nach circa 10 minuten, dass bin ich eigentlich nur von Laufhäusern wie der Vulkanstrasse gewohnt, wo ich früher viel zu viel Geld verbrannt hatte. Das kennt man von den Rtcs so gar nicht mehr.

    So zur ersten Dame, und ich verstehe nicht warum es noch keinen Bericht von ihr hier gibt: Cherie:

    Klar, das offensichtliche, ihre Optik ist gewöhnungsbedürftig und ihr Gebiss sogar abturnend, aber meines Erachtens schlägt Service, Leistungs- und Einsatzbereitschaft noch so jede hochpreisige, faule Optikbraut. (Die können dann für viel zu viel Geld die Optikficker-Fraktion im Happy Garden regelrecht ausnehmen wie eine Weihnachtsgans)

    Cherie macht dies aber alles wett. Sie geht offensiv ran. Was das animieren anbelangt gehört sie zur alten Schule, was man so von den anderen Damen nicht mehr kennt. Meist sehen sich ja Männer und Frauen schweigend an, und warten bis sich einer zu ihnen aufs Sofa setzt. Das macht die Ruhezeiten in den Clubs oftmals recht öde. Da ist Cherie eher eine Rampensau.

    Auf den Zimmer gehört sie nicht zur zimperlichen Sorte. Anal hat sie mir angeboten, das hingegen ist aber im Preis nicht drin. Bin jetzt aber sowieso nicht so ein Anal-Fetischist.
    Auf dem Zimmer geht sie mit Elan richtig zur Sache ran, sie vergewaltigt einem mit der Zunge regelrecht. Auch der GV ist wild, sie ist da komplett schmerzfrei, man kann sie fest anpacken und salopp gesagt richtig durchrammeln ohne, dass die entsprechenden genervten Gesichtsausdrücke kommen. Nach circa 20 Minuten ging mir die Puste aus, sie konnte dann aber problemlos auf Schmusekatze umschalten. Wir habe dann auf 40 Minuten verlängert, (das will die ein oder andere Dame ja auch nicht, weil angeblich zu anstrengend, lol) und das Finale wurde dann im Doggy-Style beendet. Was das Preis-Leistungsverhältnis anbelangt ist Cherie die absolute Nummer 1.

    Nummer 2 ist Cosmina. Mit ihrer Optik wäre sie im Happy Garden auch nicht verkehrt, und könnte sich an den Typen, die zu viel Geld haben eine goldene Nase verdienen. Und ganz zickenfrei ist sie in der Tat nicht, ZK lehnt sie kategorisch ab. Das ist aber eigentlich ihr einziger Malus. Man kann ihre Art etwas missverstehen, sie wirkte anfangs auf mich lethargisch etwas abwesend und abweisend. Das ist aber nachdem ich jetzt schon ein paar mal mit ihr auf dem Zimmer war einfach ihr Wesenszug, der nicht negativ gemeint ist. Eine einzigartige Mischung aus spröde und süß zugleich. Nach ein paar Sessions taut sie auch auf und man kann von Zks abgesehen zärtliche Schmusenummern mit ihr durchziehen. Etwas wilder geht natürlich auch, wobei Pornonummern wie von Cherie oder Bonnie darf man aber von ihr nicht erwarten. Aber allein schon wie sie einen- wenn alles passt- mit ihren Augen ansieht, lässt Eisberge dahinschmelzen . In solchen Momenten ist sie regelrecht unwiderstehlich.

    Bonnie ist in einer gewissen Weise auch einmalig in der Grimme. Ziemlich verrückt, aufgeschlossen und definitiv nicht von der schüchternen Sorte. Wem die anderen Frauen zu langweilig sind, muss zu Bonnie gehen. Würde man mit ihr im Flugzeug eine Urlaubsreise antreten, würde sie einen dazu nötigen gemeinsam die Bord-Toilette aufzusuchen. Klar ist man daher bei ihr immer schnell viel Geld los, weil ihre Sessions kurz (Zimmerzeit wird ehrlich gesagt meist nicht eingehalten) und knackig ablaufen, dafür aber durch Kreativität und ein gewisses Maß an Verrücktheiten geprägt sind und daher lange im Gedächtnis bleiben.
     
    lutiwilu, pcpopper, Archer und 28 andere danken dafür.
  14. Archer

    Archer Bekannter Beschreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    487
    Dankeschöns:
    3.293
    Sonntags-Grimme. Früher war mehr Lametta.

    ich muss mich erst mal wieder an Puffs allgemein gewöhnen, glaube ich. Fast ein jahr Pause gemacht, und dann versucht in einer Woche die ganze aufgestaute Energie abzulassen, das ist gründlich in die Hose gegangen. Sonntags FKK Dietzenbach, Freitag Luderland, dann letzten Sonntag Grimme. Aber das RTC-Gefühl wollte sich nicht einstellen...

    War sonntags von 11 bis 14 in der Grimme, aber alles irgendwie komisch, fremd. Das war auch das erste mal seit jahren das ich niemanden kannte - selbst Angie war nicht da (anscheinend jetzt Arabella).
    Mein einziges Zimmer ging mit Cosmina, die ja süß aussieht. Leider haben wir von der Chemie nicht wirklich gepasst, sie ist ja eher ein bisschen spröde, was wahrscheinlich nach ein paar Zimmern anders ist. Aber ich fand das was sie geliefert hat auch irgendwie lustlos, gerade der BJ war irgendwie...hätten man sich sparen können.
    Mir ist dann nachher klar geworden das ich an dem Tag auch nicht gut drauf war, mir ging zuviel durch den Kopp, zuviele Sorgen und so. - denke mal das C das gespürt hat und dann auch nicht weiter wusste. Es gibt Damen die sind dann empathischer und schaffen es die Stimmung zu drehen, aber das war halt bei Cosmina eher nicht so. Also sie sieht schon süß aus, und ab und zu hat sie auch mal gelächelt. WHF ist gegeben, vielleicht braucht es einfach ein bisschen Zeit....

    Die Sauna war aber echt heiß, das hat gutgetan. Aber trotzdem war die Lust raus. Vor Corona wäre ich ohne zu zögern in die Arabella weiter gefahren und hätte Angie an die Wand genagelt. Aber irgendwie... nee... so wie früher wars noch nicht.
    Man verändert sich halt auch wenn ich es nicht wahrhaben möchte, man wird älter, garantiert nicht klüger, aber weniger spontan.
    Hilft ja nix.
    Trotzdem muss ich demnächst mal wieder Angie an die Wand nageln. Auf nach Bochum!
     
    Robinr25, Wet&Dry, duck4 und 29 andere danken dafür.
  15. PornstarLover5

    PornstarLover5 Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    43
    Dankeschöns:
    471
    Auch ich war am Montag - erstmalig - in der Grimme.
    Über den Charme des Clubs muss ich wohl weiter nichts sagen, ist fast eine 1:1 Kopie der anderen RTCs Luderland oder Arabella, nur mit anderer Raum-Aufteilung.
    Mir hatte es auch Cosmina angetan, habe auf dem Zimmer aber leider auch die gleichen Erfahrungen wie Archer mit ihr gemacht.
    Für Zimmer 2 hat es mich dann zu Cherry (?) verschlagen. Optisch nicht mein Typ, aber wir hatten uns nett unterhalten und die Knutscherei mit ZK und Griff unters Handtuch auf dem Sofa waren dann doch überzeugend genug für einen Zimmergang.
    Und der hat sich wirklich gelohnt. Absolut hemmungslos mit (fast) Deep Throat und Anal gegen geringen Aufpreis. Sie gibt nicht auf, bis du ihr deinen Saft gibst, was sie bei mir dann auch bei einem "Finale Anale" geschafft hat. Danach war ich fix und fertig und habe im Trauma beim Verlassen auch noch meine Geldbörse im Wertfach vergessen.
     
    Limited, mitanu, Mr.Hyde und 20 andere danken dafür.
  16. spock

    spock Stammschreiber

    Registriert seit:
    29. Oktober 2020
    Beiträge:
    20
    Dankeschöns:
    110
    Kurzbericht Mittwoch 25.08.2021 Grimbergsauna.

    Ich war von 15 bis 19:30 Uhr dort. Line-Up siehe Diskussionsthema nach der Verschiebung (auch wenn ich nicht weiß, was es da zu diskutieren gibt ?). Der Parkplatz war zwar voll, aber dennoch waren nur zwischen 4 und ca. 8 Eisbären anwesend, meist nur 4-5. Die Mädels waren überwiegend unterbeschäftigt, aber dennoch bester Launa. Mir hatte es Magda angetan. Als ich kam war sie frei, also gleich dazugesetzt.

    Sie wurde schon beschrieben, aber wie ich meine nicht ganz korrekt: 160, blond, Haare hinten zu Kugelzopf gebunden, markante Brille, schmales Gesicht, KF 36, etwa 50 kg, C-Cup. Sie wirkt wirklich wie eine strenge Sekretärin, wobei die Strenge spätestens bei dem ersten Satz ad acta gelegt ist. Magda ist nett, hat Humor, spricht sehr gut Deutsch, ist anscheinend immer gut gelaunt. Eine Unterhaltung mit ihr macht Spaß. Das Zimmer dann aber noch viiieeeeellll mehr. ZK, Eierlecken, alle möglichen auch ungewöhnliche Positionen sind drin. Sie vermittelt das Gefühl von echtem GF-Sex, auch wenn sie nach 7 Jahren im Club ein Profi ist (oder gerade deshalb). Nach dem ersten Zimmer mit allerdings nur wenigen Positionen (den Ritt habe ich besonders genossen) folgte später ein Zweites sehr viel ausgiebigeres. 2x30+1x10 Tip waren mehr als verdient. Zusammen mit 30 Eintritt ein erfüllter Nachmittag. Seid nett zu ihr und behandelt sie gut, Magda ist eine Perle, die uns erhalten bleiben sollte.

    Der Impfnachweis wurde intensiv kontrolliert, auch meinen Perso musste ich kurz zeigen. Adreßdaten wurden keine notiert. Maskenpflicht besteht in den Innenräumen, sobald man vom Patz aufsteht. Die Thekendame war ebenfalls gut gelaunt, sehr zuvorkommend und freundlich. Ich verstehe nicht, warum so viele in die Arabella gehen und es auf dem Grimberg so leer ist. Für mich ist die Grimme die deutlich bessere Wahl.
     
    Sexy Man, hottom, pcpopper und 26 andere danken dafür.
  17. raum457

    raum457 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    228
    Dankeschöns:
    997
    Ort:
    RE
    Dienstag, 24.08.2021
    Ich hatte mal wieder ein kleines Zeitfenster und war zufällig in der Nähe der Grimme. Auf dem Parkplatz befanden sich nur 3 Fahrzeuge, es war 17:30 Uhr. Drinnen dann 4 Männer und 5 Damen.
    Magda, die Dame mit dem Silberblick, eine schlanke Frau mit ganz kleinen Titten aber großen Nippeln, eine keine Frau mit langen schwarzen Haaren, etwas pummelige und mit super Möpsen und eine kleine schlanke Frau mit dunklem Kraushaar.
    Da Magda nach meinem Duschen frei war, habe ich mich direkt zu ihr gesellt. Ihr Service unbeschreiblich toll und so wie in den Vorberichten beschrieben.
    Nach einer längeren Pause auf der Terrasse wollte ich mir die Möpsen noch mal gönnen, aber siehe da, der Laden war leer, alle Damen hatten einen Zimmerpreise gefunden.
    Da ich keine Lust hatte noch länger zu warten, bin ich um 19:00 Uhr von der Theken nett verabschiedet worden.
    Ein entspanntes Erlebnis für 70,-€ und mit Sicherheit wird eine Wiederholung folgen.
     
    drüberunddrunter, Knipser, AND und 18 andere danken dafür.
  18. Ho4

    Ho4 Stammschreiber

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    232
    Dankeschöns:
    1.967
    #738 Ho4, 22. September 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2021
    Letztens in Gelsenkirchen:

    Alesia stolziert um 11:30 in Straßenklamotten durch den Club.
    20 Min später saßen wir mehr oder weniger nacht zusammen auf der Couch.
    Sie ist so ein bisschen der verückte Typ, lacht auch viel.
    5 Min später steckt mir Alesia auf dem Zimmer die Zunge tief ins Ohr, ist ein bisschen ecklig aber auch geil. Alesia bestätigt den Eindruck als "verücktes Huhn", lacht auch auf dem Zimmer viel ist wild und ausgelassen.
    2 Min später Blick Alesia mich beim BJ lasziv an, was für ein Gefühl.
    10 Min später bitte ich endlich ums Aufsatteln, um endlich kommen zu "dürfen".
    5 Min später bedanke ich mich für einen sehr engagierten Auftritt. Den Dank nimmt sie gerne an und holt sich noch einen ZK zum Abschied ab.
    20 Min später lasse ich das Ganze in der Sauna Revue passieren und bin ganz zufrieden ;).
     
    Limited, Premiumtester, papan und 33 andere danken dafür.
  19. raum457

    raum457 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    228
    Dankeschöns:
    997
    Ort:
    RE
    Letzten Freitag hatte ich von 14 bis 16 Uhr mal wieder die Möglichkeit der Grimme einen Besuch abzustatten.
    Die Anmeldung war völlig ohne Probleme, anwesend waren 6 Damen und 5 Herren.
    Mein erstes Zimmer ging an Melissa, super Zimmer und ich war hoch zufrieden.
    In der Pause ging mir Cherry auf die Nerven, mit ihrer ständigen Anmache. Konnte sie aber doch noch abwimmeln.
    Das zweite Zimmer ging an Madi, eine sehr nette und offene Frau. Sie ging auf alle meine Wünsche ein und war sehr bemüht.
    Leider war Magda nicht anwesend, so dass ich den Club nach 2 Stunden wieder verlassen habe.
     
    smart, TittyTwister, sami und 22 andere danken dafür.
  20. Ho4

    Ho4 Stammschreiber

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    232
    Dankeschöns:
    1.967
    Sarah ist aus dem Urlaub zurück.
    Ich hatte sie noch nie, war aber durch Berichte hier vorab angetan. Hatte schon einen guten Service erwartet.
    Desto größer war dann die Enttäuschung: Es hieß vorab keine Küsse (und kein Anal) , gut da hätte ich schon hellhörig werden müssen, aber das keine Küsse dann folgendes heißt, kann Mann vorab kaum wissen:
    -kein Abgreifen, kuscheln, keine Körpernähe
    -direktes Blasen ohne jegliches Vorspiel
    -kein Eierlecken
    -beim Blasen, schneller Handeinsatz
    -kein Fingern
    -nach 5 Min Bitte doch endlich mal zu ficken
    -dadurch auch keine Atmosphäre, keine Nähe
    -nach 12 Min fertig
    -keinerlei Anzeichen, noch die restlichen 8 Min auf dem Zimmer verbringen zu wollen
    -kein Lächeln
    -nach 14 Min wieder unten
    -dabei keinerlei Fehlverhalten meinerseits, war kurz vor dem Zimmer noch duschen

    Also ein Laufhauszimmer in der Grimme, hätte ich nach den Vorbereichten über Sarah nie gedacht. P6 zum vergessen. Vielleicht passte es ja einfach nicht. Aber auch wenn jetzt jemand anderes hier was positives berichtet, war das schon so schlecht, dass es keine Chance mehr für Sarah geben wird.
     
    Lebowski1234, Knipser, Schatz und 13 andere danken dafür.