Grimberg: Emilia, ca. 24, Bulgarien

Dieses Thema im Forum "Grimbergsauna, Gelsenkirchen" wurde erstellt von Gaucho, 24. Januar 2015.

  1. Gaucho

    Gaucho Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.189
    Dankeschöns:
    2.687
    Damit nicht wieder unser cooler Indianer meine Arbeit machen muß, hier mal ein genialer Neuzugang im Grimberg-Team:

    Emilia

    Alter: ca. 24
    Herkunft: Bulgarien
    Schulterlange, glatte kastanienbraune Haare
    KF: 34
    B-Cups
    Dezent dunkler Teint
    Ca. 1,65 groß
    Gute Verständigung auf deutsch
    Sehr natürlich und super schmusig
    Bezauberndes Lächeln
    2 bis 3 sehr dezente Tattoos u.a. Arschgeweih
    Süße Füßchen


    In jüngster Zeit bietet die Grimme immer mal ein bis zwei neue Girls. Emilia ist von der Optik klasse und vom Service ein -> Superkracher. Wobei man sich bei ihr aus meiner Sicht feinfühlig nähern sollte. Ultimativer Tabulos-Service, ein neues Ich-mache-alles Girlie. Wer noch nicht weiß, was Deep Throat ist, sollte hier mal einen Check-In machen. Das macht Euch garantiert sehr viel Spaß :) Ich kann manchmal echt nicht glauben, wie der Chef immer wieder derart gute Club Girls aus dem Hut zaubert.

    Yacht Club Gold Standard: :5stern:
     
    HHansiate, sittingbull, Bodo001 und 3 andere danken dafür.
  2. Userx1

    Userx1 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    66
    Dankeschöns:
    114
    Emilia : Hatte gestern das Vergnügen, Schließe mich Gaucho an.
    Liebes Mädel, alles ist möglich.- Einfach lieb.- Etwas unerfahren oder noch nicht routiniert, oder unbeholfen.- Aber eben lieb, ziemlich direkt aus Bulgo
    Kein reinfall. 8 von 10
     
  3. Kasi68

    Kasi68 Test-Ficker

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    182
    Dankeschöns:
    892
    Ort:
    Niederrhein
    Emilia

    Hallo Forenkollegen, liebe Mitleser,

    ich hatte bei meinem letzten Besuch in der Grimbergsauna auch das Vergnügen mit Emilia. Sie saß im großen Wohnzimmer, dort wo der Kamin ist.

    Ich setzte mich eher zufällig neben sie, da der Laden ziemlich voll war und die Männer teilweise zu zweit oder gar zu dritt auf der Couch saßen. Jedenfalls saß sie dort auf der großen Couch, ein Stück neben ihr ein anderer FK und ich platzierte mich genau dazwischen. Erstmal gemütlich meine Cola getrunken, ich hatte aber keine Zigarretten dabei und fragte sie, ob sie eine für mich übrig hätte, da ich Lust auf eine Zigarrette hätte, aber leider im Moment keine habe. Sie gab mir bereitwillig eine. So bin ich mit Emilia ins Gespräch gekommen und, nachdem ich meine Zigarrette aufgeraucht hatte, kam sie auf Tuchfühlung.

    Emilia kam mir auch ein bißchen unerfahren und auch unbeholfen rüber, so wie es schon mein Vorschreiber beschrieben hat. Ich fand sie jedoch ganz lieb und nett und irgendwie kuschelig. Da mir dort zuviele Fk´ler herumsaßen und mich und Emilia beobachteten, verzichtete ich erstmal auf das Blasen und fragte sie nach einem Zimmerschlüssel, da ich öffentliche Aktion nicht so gerne mag. Leider waren alle Zimmer besetzt, ich wollte aber auch nicht mehr warten. Also verzogen wir uns in den Keller. Das Kasperle-Theater war leider schon besetzt, wir gingen in den Raum daneben. Sehr gut beleuchtet übrigens.

    Dort erstmal die Handtücher ausgebreitet und es mir mit Emilia gemütlich gemacht. Zarte ZK´s getauscht, die nach einiger Zeit tiefer und intensiver wurden. Auch hier wirkte sie irgendwie unbeholfen und vorsichtig, aber nicht schlecht. Irgendwann ist sie dann tiefer gerutscht und hat sich dann um mein Rohr gekümmert, was sie auf Vollmast blies. Emilia inhalierte mein Rohr vollends und machte es richtig schön naß. Nach einiger Zeit begaben wir uns in die Missioposition, wo ich ihr mein Rohr langsam in ihre Muschi schob. Emilia läßt sich wirklich geil nehmen, ihre Muschi wurde richtig feucht und es machte einfach Freude. Irgendwann wollte ich sie aber in der Doggyposition nehmen, drehte sie um und führte ihr von hinten mein Rohr ein. So gab ich richtig Gas, rutschte irgendwann aus ihr heraus und dachte mir, ich könnte Emilia auch Anal nehmen, da sie ein "ich mache alles" Girl war, zumindest stand es auf ihrer Sedcard. Als ich an der Rosette ansetzte, verwies sie mich aber wieder an ihre Muschi, mit der Begründung, dass mein Schwanz einfach zu groß für ihren Po wäre. Sollte sie vielleicht ihre Sedcard ändern, wenn sie doch nicht bei jedem Anal macht.
    Dann eben wieder weiter in ihre Muschi gefickt und kurze Zeit später den Schwanz herausgezogen und meinen Saft schön auf ihrem Rücken verteilt. Nach dem reinigen noch gemütlich zusammengelegen, gekuschelt und sogar nochmal kurz eingelocht. Hier wirklich alles in Ordnung. In Sachen Service war ich bei Emilia mit Ausnahme der Analaktion wirklich in besten Händen und auch nach dem Orgasmus hat sie sich sehr gut um mich gekümmert. Wiederholung 100% und trotz der Analaktion :5stern:, weil sie noch so unverbraucht und fast ein wenig naiv daherkommt.

    Kasi:D
     
    Gaucho, thaigirllover und klappi danken dafür.
  4. Kasi68

    Kasi68 Test-Ficker

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    182
    Dankeschöns:
    892
    Ort:
    Niederrhein
    Emilia

    Hallo Forenkollegen, liebe Mitleser,

    3. Nummer Emilia, sie hat extrem dazugelernt, ihre Deutschkenntnisse super verbessert, Blaskünste ihrerseits sind einfach phänomenal und erinnern schon an Deepthroat, wirklich geil gemacht. Habe noch auf dem Sofa eingelocht und mein Schwanz rutschte langsam und mit ziemlichen Widerstand in sie rein, nachdem ich drin war, ritt sie mich ab, wirklich super gemacht. Wollte dann auf´s Zimmer, aber sie hat noch wieter gemacht und ich hätte sie bestimmt öffentlich fertig machen können, wozu ich aber keine Lust hatte, denn ich wollte Emilia für mich alleine. Im Zimmer angekommen, erstmal wieder geiles Blasen, wirklich sehr gut gemacht und lange, fantastisch. Dann kam sie über mich und ich habe eingelocht, sie so erstmal gepoppt, dann haben wir uns in die Missio gedreht, weiter gepoppt, irgendwann den Pimmel raugezogen und sie geleckt und die Titten abgelutscht. Sie ging voll dabei ab, ihre Möse wurde richtig nass. Dann wieder Doggy, ganz langsam gefickt, das war so geil und ich habe sie so intensiv gespürt, das hat sich soooo geil angefühlt, Wahnsinn. Dann sie wieder reiten lassen, bis ich ihr meinen Saft in ihre supergeile und supergefühlsintensive Muschi geschossen habe. Man, war das Geil!!! Schön ausgezuckt, Reinigung ihrerseits, nachkuscheln und AST waren super, sie hat meinen Schwanz sogar nochmal in ihr supergeiles Mündchen genommen. Emilia war heute der Tipp des Tages und ich werde sie beim nächsten Besuch als erste Nummer buchen, denn sie hat sich sowas von positiv weiter entwickelt. :5stern:+

    Kasi:D
     
    mitanu, sexlover und wuchel1234 danken dafür.
  5. sexlover

    sexlover Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. August 2014
    Beiträge:
    332
    Dankeschöns:
    887
    War letzte Woche wieder in der Grimme und hatte mir Emilia auf die To-Do-Liste gesetzt.

    Ich kann meinen Vorschreibern nur beipflichten: sie ist ein nettes Mädchen mit einem tollen Körper, dass sich sehr bemüht. Dass sie erst ein paar Wochen in Deutschland sein soll, kann ich kaum glauben. Sie hat wohl fleißig gelernt oder erzählt uns was...

    Aber zum Wichtigsten. Der Service sowohl auf dem Sofa als auch auf dem Zimmer waren top. Sobald ich was anders wollte, hat sie es sofort kapiert und auch gemacht. War insgesamt sehr schön. Da es das erste Zimmer war, hat es nur für :blasen: und Muschi:poppen: gereicht. Die Analbegehung findet nächstes Mal statt :D Nach dem Absch(l)uss ließ sie mich in aller Ruhe auszucken und führte die obligatorische Reingung danach sehr gefühlvoll durch. Auch das Nachkuscheln war schön.

    Auf jeden Fall empfehlenswert!
     
  6. FC-Themenguard 02

    FC-Themenguard 02 Team Freiercafe

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    5.413
    Dankeschöns:
    1.021
    Grimberg: Emilia

    Auszug aus Berichtethema vom 16.03.15:

     
  7. muaddib130

    muaddib130 alter Sack!

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    145
    Dankeschöns:
    480
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Hatte heute das außerordentliche Vergnügen sie 'näher' kennen zu lernen, vom pre-sales über ein handfreies, ultratiefes Sofavorspiel auch auf dem Zimmer nach meinem Empfinden eine Performance der Königsklasse!!
    Vom illusionsfaktor gesehen 100%, geht mit wie eine feste Partnerin, genau wie sie angekündigt hatte mit den Worten: 'ich werde Dich für eine halbe Stunde lieben!' - und genau DAS hat sie getan..
     
  8. KaosSon

    KaosSon Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    308
    Dankeschöns:
    2.057
    Ort:
    Ruhrpott
    Da die Dichte der Service Highlights in der Grimme sehr hoch ist kam es bis Dato zu keiner Buchung von Emilia.
    Heute hatte ich aber mal Lust auf sie auch auf Grund der positiven Berichte hier.
    Ihr Motto Sex ohne Küssen ist Scheiße das mag sie sehr gerne.
    Auch Premiere , sie hat es geschafft mich 2mal auf´s Zimmer zu locken.
    Emilia ist Klasse , Wiederholung auf jeden Fall.
     
  9. LarsK

    LarsK Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    75
    Dankeschöns:
    396
    Gestern machte ich mich nach längerer Zeit mal wieder auf in die Grimme. Am Anfang von einer etwas molligen in ein Handtuch gehüllten Dame Mitte 30 empfangen wurden, wortlos, mit unfreundlichem Gesicht :mad: na prima, das geht ja gut los.
    Im Inneren habe ich dann die üblichen 60 Euro abgedrückt und bin duschen und umziehen gegangen. Drei der vier vorhandenen Duschen belegt und das trotz der frühen Zeit (ca 10.20 Uhr)
    Auch die Besetzung war recht sparsam, ich zählte 6 Damen und 4 Dreibeiner. Ob noch einige auf dem Zimmer waren? ich glaube nicht, da im Schaukasten nur 6 oder 7 Bilder standen.
    Nach einer Zigarette und einem Wasser setzte ich mich im Kaminzimmer zu einer hübschen, jungen Dame Anfang 20.
    Ich fragte sie nach ihrem Namen: Emilia, ihr Alter gab Sie mit 21 an. Meine Frage, was sie alles macht, beantwortete sie mit: alles außer Arsch! Schade, der Hintern sah wirklich perfekt aus.
    Nach einem fast schüchternen Anbandeln auf der Couch und sehr zärtlichen ZK inkl anblasen, verschwanden wir dann in dem Zimmer neben der Theke. Sie fragte mich sogar, ob das Zimmer okay für mich sei! Das kannte ich so noch nicht.
    Nach dem ausbreiten der Handtücher, streichelten wir uns zärtlich, küssten und schmusten wie ein frisch verliebtes Paar.
    Sie fing dann an meinen nicht mehr ganz so kleinen, zärtlich zu blasen inkl DT. Fingern meinerseits ließ sie ohne murren zu, meine Herren ist die Kleine eng, da bekam ich ja meinen Zeigefinger kaum rein.
    Nach einigen Minuten wollte sie dann aufsatteln, aber ohne Gummi mache ich es nicht. Sie fing dann wild an in ihrer Handtasche zu kramen, fand aber kein Kondom!
    Na dann eben nur mit dem Mund sagte sie und stürzte sich regelrecht auf meinen Schwanz. Sie blies und saugte sich an mir fest, nach einigen Minuten kam ich dann per BJ und HJ, Aufnahme wollte sie wohl auch nicht.
    Sie legte sich nach dem säubern noch einige Minuten neben mich und wir schmusten noch.
    Nach dem duschen trank ich mir dann noch ein Wasser und ging dann. Am Ausgang wurde ich von Emilia mit einem ZK verabschiedet.
    Mein Fazit: Hm, schwierig, einerseits ne richtige Kuschelmaus, sehr hübsch, knackiger Arsch, andererseits kein Kondom dabei, keine Aufnahme, ich sage mal eine Chance bekommet sie noch, vor allem da ja andere berichten, dass sie auch anal anbietet, wobei vollzogen hat das hier noch keiner.:confused:
    Auf der Setcard stand auch nix von anal oder ich mache alles, vielleicht hat sie sich ja einfach anders entschieden, wer von euch Riesenschwänzen ist dafür verantwortlich? Sofort melden !:D
     
  10. noeppi

    noeppi HoF Winner September

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    324
    Dankeschöns:
    2.072
    Emilia

    Es ist in der Tat so, dass sie am Anfang anal angeboten hatte. Aber es hat ihr zu sehr weh getan, worauf sie "anal" von Ihrer Setcard hat streichen lassen, auch wenn sie dadurch auf einige Kunden verzichten muss, wie sie selber sagt.

    Für mich ist das eh kein Problem. Zumal Emilia echt ein tolles Mädel ist.
    Wie beschrieben, sehr kuschelig, geduldsam und dabei extrem witzig und hat den Schelm im Nacken sitzen. Sie spricht immer besser deutsch und man kann viel lachen mit ihr. Zu keiner Zeit drängt sie aufs Zimmer. Darüber hinaus,,hat sie ihre Kauleiste saniert in ihrem letzten Urlaub, was sie für mich noch attraktiver macht.

    Zum Thema Sex. Ich habe auch den Eindruck, dass sie Spaß bei der Sache hat. Bei meinem letzten Zimmer bin ich ihr zu früh gekommen ( oh ich Anfänger :D ), so dass sie noch nicht fertig war. Musste sie daraufhin weiter bis zum Finale Fingern. Wenn ihr eure Finger betrachtet nach einem langen Bad, wisst ihr, wie meine Finger ausgesehen haben:D. Was tut man nicht alles, um die Damen zufrieden zu stellen.
     
  11. Bodo001

    Bodo001 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    448
    Dankeschöns:
    1.649
    Ort:
    Hunsrück
    #11 Bodo001, 9. Dezember 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2015
    Ein Besuch im Wohnzimmer

    Hallo Leute,
    nachdem ich es ja schon angekündigt habe, bin ich noch mal ins Wohnzimmer gefahren.

    Am Dienstag um halb elf an der Grimme angekommen, genügend Parkplätze noch vorhanden und von einem jungen Mann (Gott sei Dank angezogen) geöffnet bekommen, der gerade einen Wäschekorb heraustrug.
    Nicht gerade der Empfang, den man gewohnt ist.

    An der Theke Justina meine 60 Euro abgedrückt
    Wie schon 143317 mal beschrieben :
    Eintritt 60 Euro inkl. der 1. Nummer
    Jede weitere Nummer 30 Euro an die jeweilige DL.
    Service der Mädels : siehe Setcards auf der Theke.

    Anwesend am Dienstag :
    Lilly, Kathy, Micky, Denissa, Andrea, Emilia, Meggy, Kristina, Julia
    Ab 14:00 Uhr Magda
    Angie noch Urlaub
    Eva trotz Anmeldung nicht gekommen (kein Verlust für mich)

    Naja, dann erst mal wie immer : duschen, K+K, relaxen, gucken.

    Irgendwann dann im hinteren Raum zu Meggy und Emilia gesetzt und ein wenig geplaudert.

    Ich habe mich dann für Emilia entschieden und setzte mich zu ihr.
    Emilia ist eine sehr nette und hübsche schlanke junge Frau, mit der man sich auch unterhalten kann.

    Große Überraschung : sie heißt gar nicht Emilia, sondern ....... !

    Nach einiger Zeit, die mit Unterhaltung, Küssen und fummeln ausgefüllt war, wollte sie meinem kleinen Freund Hallo sagen.

    Ach Gott, was hat er sich gefreut, der Kleine !
    Ihre Blastechnik ist sehr angenehm : Vollmundig (obwohl bis zum Deepthroat noch einige Zentimeter fehlten, sah man ihren Ehrgeiz (und hörte ihn)), feucht, sowie Zahn- und Händefrei.

    Dann kam sie wieder hoch schmuste und küsste weiter und schließlich kam VON MIR die Zimmerfrage (das ist für mich immer ein ganz wichtiges Qualitätsmerkmal).

    Auf dem Zimmer ging es dann leckend, knutschend und küssend weiter.
    In der 69-er meinte ich dann, :“Oh Mann, hast Du eine süße Muschi!“
    Sie antwortete :“Danke, aber Dein Schwanz ist auch sehr süß!“

    Eyh, hallloooo ! Mein Schwanz ist süß ?
    Kleine Babys und Katzen sind süß (und Muschies) – aber mein Schwanz ?
    Solche Aussagen können zu Depressionen führen !
    Ich denke jedoch, so war es nicht gemeint von ihr.

    Dann irgendwann vom Lecken in die Missio und fröhlich gevögelt. Sie ist sehr eng, da muss ich konzentriert bei der Arbeit sein und immer schön langsam und gleichmäßig atmen . dann geht es noch mal so lange.
    Das hat richtig Spaß gemacht mit ihr.
    Deswegen gar nicht erst die Stellung gewechselt, sondern in der Missio mit verschiedenen Stellungen ihrer Beine (weit gespreizt, danach parallel über eine Schulter, dann über beide Schultern, auch mal aufgehört und ihn einfach steckenlassen und ein bißchen mit ihr unterhalten, nun an den Fesseln genommen und im „V“ nach oben gehalten, …. Bis mein kleiner Freund die Sache durch „Auswurf milchig-cremiger Körperflüssigkeit“ beendete – Spielverderber !

    Danach noch netter AST mit Kuscheln, Schmusen und Küssen und ab zur Theke.

    Sie wirkt so, als hätte sie auch Spaß dabei und würde es genießen. Ob echt oder geschauspielert, weiß ich nicht. Jedoch wird sie schön feucht und ihr Gestöhne wirkt natürlich, und das gefällt natürlich.
    Auch das total entspannte kuscheln, streicheln und küssen danach spricht für diese Meinung.

    Fazit Emilia : ein sehr angenehmes Mädel, das auch auf dem Zimmer ohne Beobachtung der Thekendame vollen Einsatz bringt, hübsch anzusehen ist und nicht auf den schnellen Absch(l)uss aus ist.
    Absolute Weiterempfehlung.

    Uff, erst mal duschen und eine Kippe und einen Kaffee (oder 2).

    Im mittleren Raum gut mit Kristina unterhalten, einer Milf mit ordentlich was auf den Rippen. Sie ist wirklich eine nette Person, jedoch aufgrund ihres noeppiesken Formates (wie auch Micky) für mich für eine Buchung eher nicht in Frage kommend.
    Julia und Meggy sind so die Grenzwerte für mich. Aber gut, dass die Geschmäcker verschieden sind.

    Mittlerweile wieder zu Kräften gekommen noch mal in den hinteren Raum und eine Unterhaltung mit Meggy begonnen.
    Sofort sprang Cusack, der Schweigsame vom Nachbarsofa auf und setzte sich zu ihr. Ach du meine Güte, es sei Dir gegönnt, mein Freund.

    Ich habe dann noch eine first class-Nummer mit Magda absolviert, die ihr erblondetes Haar nun offen (gekräuselt) trägt.
    Sie schlug vor, es im Thekenraum zu treiben, aber dazu hatte ich heute keine Lust - also ab aufs Zimmer.

    Was soll man zu Magda sagen ? Nett, frech, geile Titten, excellenter Service – ein total sichere Bank in der Grimme.
    Deswegen hier auch keine explizite Beschreibung der „Vollziehung des Geschlechtsaktes ohne Fortpflanzungsvorhaben“, nur kurz das Finish : im Reiter, zwischendurch auch mal die Lieblingsstellung von unserem Bergtester (jetzt auch Rtctester), war auch nicht schlecht.

    Also, ihr Buben : mal wieder ein toller Tag (oder ein paar tolle Stunden) in der Grimbergsauna verbracht.
    Für mich noch immer die absolute Nummer 1 !
    Ist auch irgendwie schön, wenn man von Justina, Julia, Lilly, Magda wiedererkannt und freundlich (auch mit Körperkontakt) begrüßt wird.

    Jetzt fehlt mir noch Meggy und – immer noch – Kathy, die heute genau dann immer eine Buchung hatte, wenn ich fit war.

    So, das war mein letztes Pay6-Erlebnis dieses Jahr (ein Kurzbericht über einen Skybesuch von letzter Woche kommt noch).

    Bis dann ! :winkewinke:

    P.S.: Macchiato : denkst Du bitte ans Verschieben in das Berichte-Forum ?
     
    Thomas027, Heini, mahol und 8 andere danken dafür.
  12. FC-Themenguard 02

    FC-Themenguard 02 Team Freiercafe

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    5.413
    Dankeschöns:
    1.021
    Grimbeerg: Emilia

    Auszug aus Berichtethema vom 22.10.16:

     
  13. FC-Themenguard 02

    FC-Themenguard 02 Team Freiercafe

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    5.413
    Dankeschöns:
    1.021
    Grimberg: Emilia

    Auszug aus Berichtethema vom 25.02.17:

     
    Dr. Rainer Klimke dankt dafür.
  14. Dr. Rainer Klimke

    Dr. Rainer Klimke Frauen in den besten Jahren geben Alles...

    Registriert seit:
    26. September 2016
    Beiträge:
    387
    Dankeschöns:
    4.191
    Ort:
    Zwischen den Gegnern von Worringen
    Emilia , das besondere Kätzchen .

    Das fängt ja gut an , aus Versehen den halben Bericht gelöscht .:fire::bigmotz:

    EMILIA war meine Zweitbuchung am 23.3. in der Grimme .

    Alter : Mitte 20
    KF : ca 36
    KG : 160-65
    Haare: Schulterlang , hellbraun ,schöne volle und dichte Haare .
    Teint : Dezent dunkel.
    Tatoos: 2-3 unauffällig , ua Arschgeweih .
    Sprache: Bulgarisch , Deutsch , (türkisch ?)
    Besonderheiten : Bezauberndes Lachen , schelmisch verschmitzt und kann
    sehr zugewandt sein .

    Aus meinem Bericht vom 23.3.

    Aber da war da noch der Augenblick , in dem sich EMILIA wie eine Katze
    über Anna´s Oberschenkel legte ...nachhaltiger Eindruck.

    So landete ich zuletzt auf EMILIA´S Couch und sollte es nicht bereuen.
    Wir tauschten ZK`s und ich erkundete vorsichtig ihre süssen kleinen A-B
    Brüste :titten2:. Das schmeckte nach mehr , hayde Zimmer .
    Wir küssten weiter im GF6 Modus mit Körpererkundung , schließlich zeigte
    auch die kleine EMILIA das sie hervorragend bläst :blasen:. Übergangslos kamen wir in die 69 und die Jungmädchen - Muschi wurde schön nass.
    Ich bat sie , sich auf den Rücken zu legen und schlürfte die süße Auster:lick:
    bis sie beim Fingern schmatzte.
    Die Finger links konnten jetzt tiefer gehen und den G-Punkt erkunden , während die rechte Hand ihre Brüste und ihren Körper streichelte .
    EMILIA verschaffte mir eine schöne ÜBS Illusion .
    Schließlich blies sie noch mal auf Vollmast:blasen: und:poppen: zeigte mir das sie reiten und geritten werden wollte. Trotz der nassen Grotte war sie
    sehr eng und ich genoss es , als sie sich klein Doc langsam rein schob.
    Sie stellte die Beine neben mein Becken :reiter:und ritt mich wild ab bis kurz davor. Ich griff mir ihre schöne dichte Mähne und knetete ihre süßen
    kleinen Brüste:titten2:.
    Ich war übererregt , wir wechselten in`s Löffelchen:fruitsex: und ich griff fester in ihre Haare und nahm sie:poppen: bis wir beide japsten.
    Immer wieder im Blickkontakt , versuchte sie noch mal:blasen: zum Ende zu blasen Doch ich merkte das es so nicht ging und bat sie, sich neben mich zu legen und mich zu küssen:bussi: .
    Ich nahm mich meines Herrn und Gebieters an und:wichsen: spritzte ihr auf Bauch und Brüste .
    :danke: EMILIA , du bist eine süße verrückte Maus , das war sehr schön.
    111% Wiederholung .
    Übergabe von 30425 , die gefühlt 45 min waren.
     
    DonJuppy, kalle56, hullulu und 4 andere danken dafür.
  15. wandhalter

    wandhalter Guest

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    254
    Dankeschöns:
    530
    Emilia ist jetzt in der Arabella
     
    Dr. Rainer Klimke dankt dafür.