Hochbetrieb in DO

Dieses Thema im Forum "Hornbachschleife (HBS) Dortmund" wurde erstellt von sexlover, 2. August 2020.

  1. sexlover

    sexlover Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. August 2014
    Beiträge:
    334
    Dankeschöns:
    896
    War gestern Abend beim Kaufland einkaufen und bin mal aus Spaß 2 Runden durch die kleinen Straßen zwischen Kaufland und Mallinckrodtstraße gefahren. Dabei mindestens 10 deutlich als sehr interessiert erkennbae Damen. Teilweise optisch top. Nur augenscheinlich rumänischer bzw. bulgarischer Herkunft ( ich kann das natürlich nicht garantieren) und sehr gepflegt. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass ich die eine oder andere aus Clubs kenne. Keine typischen dem Drogenmilieu entstammenden Damen gesichtet. Da mir nicht der Sinn nach eventuellen Kontakten mit Ordnungsamt oder Blaujacken und es außerdem zu heiß für eine Autonummer war, bin ich nach Hause gefahren. Wer also interessiert ist, kann bestimmt was finden. Allerdings sind sowohl das Ordnungsamt als auch die Polizei präsent.
     
    kaitu, Schweizer9, Limited und 12 andere danken dafür.
  2. Mr-ICE

    Mr-ICE Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2020
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    22
    Wie ist die aktuelle Lage dort?
     
  3. derpaparazzo

    derpaparazzo Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    16
    Dankeschöns:
    9
    Nahezu tot, viel Ordnungsamt und Polizei, häufig auch zivil. Wenn Du den Eindruck erweckst dort ne Frau auflesen zu wollen werden sofort die Personalien festgestellt, ein Anhörungsbogen kommt nach Hause und Du stehst in der Datenbank des Ordnungsamts. Spätestens beim 2. Antreffen erfolgt eine saftige Strafe.....
     
  4. redleinad

    redleinad Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    330
    Dankeschöns:
    304
    Wenn du einen Eindruck erweckst wirst du bestimmt keine Strafe bekommen, die einer Gerichtsverhandlung standhält.

    Personalien aufnehmen werden sie dürfen...ob man einen Bogen ausfüllen muss wage ich mal zu bezweifeln und selbst wenn kannst außer auch da deinen Personalien überall die Auskunft verweigern. Sollte man wohl auch tun und das mit dem Verweis, dass es das OA einen Scheisdreck angeht warum man wann wo rumläuft
     
    smart dankt dafür.
  5. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    10.281
    Dankeschöns:
    28.951
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    #5 albundy69, 6. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2020
    Ich finde jetzt nicht leider nicht die passende Verordnung. Aber seit 2011 und Einführung der Sperrgebiete in Dortmund gilt auch ein Kontaktaufnahmeverbot für Freier und ich weiss zumindest von mehreren Fällen, in denen es fahrenden Freiern so ergangen ist wie oben beschrieben. So schreiben die Nordstadtblogger im Jahre 2019:

    Zahl der Problemhäuser sinkt weiter - mehr Personal für Ordnungsamt und Kontrolldruck gegen Drogen und Clans - Nordstadtblogger

    Persönlich gehe ich da folgendermaßen mit um: Das ist einfach kein Puff mehr und ich käme im Traum nicht auf die Idee, dort gezielt nach Sexkontakten zu suchen.
    Allerdings: Es ist nun mal so, dass auch Huren ihr Privatleben haben. Zu dem gehört, dass man ab und an mal einkaufen geht, oder sich einfach im Park in die Sonne setzt. Es ist wegen der Dichte dort wohnhafter speziell bulgarischer Prostituierter nicht ungewöhnlich, dort auch mal bekannte Gesichter zu treffen. Und es spricht nichts dagegen, privat mal eine Kaffee zu ziehen und diesen bei 1,5 meter Abstand zu trinken. Für das, was sich daraus ergibt gibt es allerdings keine Garantien. Erwartet am besten gar nichts...


    Zur Unterhaltung verweise ich auf einen legendären und als echt zertifizierten Bericht aus einer Sperrzone mit Kontaktaufnahmeverbot in Düsseldorf.:D

    Meinen Respekt den Ordnungsbehörden der Stadt Düsseldorf
     
    Limited, sami, Pluto und 4 andere danken dafür.
  6. redleinad

    redleinad Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    330
    Dankeschöns:
    304
    Dann geht es ja schonmal nicht um die Coronaschutzverordnung...

    Und dann muss aber sicher um das Gerichtsfest zu halten der Versuch der Kontaktaufnahme bestehen. Dumm und interessiert gucken kann da nicht ausreichend sein. Oder werde ich demnächst als Bankräuber angeklagt weil ich aus ner dunkeln Ecke doof zur Volksbank glotze
     
    Wet&Dry und albundy69 danken dafür.