Isabelle/Isabella Haus 3(?) Zimmer 5

Dieses Thema im Forum "Bahndamm Düsseldorf" wurde erstellt von honney, 26. März 2018.

  1. honney

    honney Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    16
    Dankeschöns:
    59
    Neulich,Samstag nachts, ich war noch in Düsseldorf,
    wurde ich plötzlich notgeil!!!:peinlich:

    Da ich sonst in der Club-Szene eher nachmittags unterwegs bin,
    wollte ich mir nicht den mitleidigen Blick einer Rezeptions-Dame abholen,
    wenn sie einem ansehen, daß es juckt, und zwar gewaltig:D
    (Vielleicht mache ich mir auch zuviele Gedanken..., wer weiß)

    So erinnerte ich mich noch an die Düsseldorfer Rotlicht-Szene
    hinter'm Bahnhof fast noch aus Jugendzeiten; lang ist's her !!!
    und landete nach einer obligaten Fahrt über die Rue (Charlottenstrasse):eek:
    im arabisch-türkischen Viertel zwischen Vulkanstrasse, Linienstrasse, etc.
    Am Bahndamm vorbeigefahren, alles voller Taxis, und erst einmal geparkt.
    Die ganze Gegend ist ziemlich runtergekommen, das alte Pissoir gibt's noch und stank gewaltig neben dem Eingang. Erst einmal Fluppen im nächsten Späti gekauft, es kribbelte schon und die Typen abgecheckt, die da so rumliefen,
    Deutsche, Osteuropäer, Araber, Schwarze, Türken, alles buntgemischt. Nach der dritten Kippe bin ich dann durch den Eingangsbereich auf den Bahndamm-"Kober"vorplatz gegangen und hab' erstmal geschaut, was so los ist.
    Links direkt an der überdachten Bahndammmauer stehen die Männer, einige in Grüppchen, biertrinkend oder rauchend und gaffen die girls an, die sich an den nummerierten Hochhausfenstern präsentieren.
    Wenn man als Neuer reinkommt und nicht total abgerissen aussieht(, also nach Kundschaft...) klopfen die Frauen gegen die Fenster oder öffenen diese, um Aufmersamkeit zu erregen und zu werben; wenn es nicht allzu kalt ist, sitzt meistens im Eingangsbereich eine Frau, die versucht, dich direkt einzukassieren (an der muß man erstmal vorbei kommen ...) Alles agressives Anbaggern, herrlich, wenn man sowieso spitz ist ....:rolleyes:
    Also auch an die Wand gestellt und die girls in der "Auslage" betrachtet.
    Der Schnitt ist durchaus etwas älter als in den Clubs, die ich sonst so besuche
    und vielleicht etwas abgerockter, aber wohl doch für jeden was dabei ...
    Da es kalt war und ich die Glotzspielchen nicht mitmachen wollte, suchte ich zielstrebig und fand Sie.

    Die kleine Schwester von Penelope Cruz,
    Spanierin, jung, schwarzes lockiges Haar, helle Haut, knallrot geschminkte Lippen
    Haus 3(?) Zimmer 5 unten neben der Türe


    winkte mich dezent zu sich heran; ich war geflasht und stand kurze Zeit später herzklopfend vor ihrer Zimmertür, die sie lächelnd öffnete.

    Sie nimmt 50 Euro für 30 min, ich wollte 1h, die wir mit viel Spass und Geilheit
    (meinerseits) ausgiebig genossen und sie hatte überhaupt keinen Zeitdruck, mich zufriedenzustellen und nachher auch mal ein bisschen zu quatschen...
    50 Euro extra gab's noch für Lecken( Ja, wirklich!!!) und Extra ...
    Im Vergleich war's Sex mit einem netten, wirklich hübschen girl und allein die Zeitreise in eine Zeit,als Sex noch in der Schmuddelecke stand, war die Kohle wert ...
    Zufrieden und drucklos konnte ich nach Hause fahren und hatte mal wieder was anderes erlebt!

    Viele Grüße,Honney:winkewinke:

    PS: Sorry, daß es für manche so lang geworden ist...über die reinen Infos hinaus
     
    Knipser, nowak, formiculus und 3 andere danken dafür.