Karibic, Mönchengladbach, Erzberger Straße 127

Dieses Thema im Forum "Düsseldorf, MG & Umgebung" wurde erstellt von Geröllheimer, 25. Dezember 2009.

  1. #1 Geröllheimer, 25. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Dezember 2009

    Der Beipackzettel:


    Wichtig! Vor dem Nachficken bitte sorgfältig lesen.
    Risiken: Wohnraumästheten und Architekten sollten den Besuch der Location bitte unterlassen. Einen Schock fürs
    Leben will doch keiner von euch. Figurfixierte Optikficker sollten es unterlassen, zu Jessica zu gehen. KG 34 hat die
    Frau definitiv nicht.


    Die Location:

    Alt und mit einem gewöhnungsbedürftigen Treppenhaus ausgestattet. AO- Adresse.
    Es sieht in der Wohnung ungefähr so aus, wie bei Hempels unterm Sofa.


    Preise:

    Halbe Stunde 40,-€, Blasen ohne, Poppen mit. (Ich hab heute 60,-€ gegeben. Ich wollte Französisch mit Aufnahme.)


    Die Chica:

    Jennifer. 30? Schwarze Latina. Getunete Möpse. (Entlasst den Chirurgen!) Tolles Gesicht, tolle Frisur, geile Klamotten.
    KG 38. Sonniges Gemüt, nette Art. Kann nur Portugiesisch, Spanisch und Französisch.;-)


    Die Aktion:

    1. Begrüssung: Herzlichst! Ich war vorher schon mal bei ihr. (Wir haben uns lieb.)
    2. Waschung: Allerfeinste Vormassage ihrerseits bei der Tröötenreinigung.
    3. Vorpiel: Alles mit geschmeidigen Bewegungen vorgetragen. Die Musik im Hintergrund (Grandios! Capoeira mit
    Megagetrommel.) Zungenküsse mit Sabber- Leckeinlagen, Körperablecken. Supersexy!

    4. Die Nummer: Sie bläst wie kaum eine Andere. Eine Hand wird manchmal zur Fixierung benutzt. In der 69 habe ich eine
    grandiose Aussicht in ihre rosa Muschi. Sie hatte Spass geleckt zu werden. Ihr Gebläse wurde handfrei vorgetragen......

    ......um dann zu einer wahren Abspritzfolter zu mutieren. Ich sah ihr zu, wie sie meine Trööte unaufhörlich in ihrem
    supersexy Mund versenkte. Eine Hand an ihrem festen Arsch.

    Ich war bestimmt 10x kurz vor dem Kommen. Die süsse Sau hats richtig drauf. ;-) Sie drückte zu keiner Zeit aufs Tempo.
    .....auch nicht, als ich dann kam.

    ....with a Bang!

    ....und sie saugte immer weiter.


    Auskuscheln:

    Ohne Hektik und wie bei der besten Freundin. :) Wir huldigten uns gegenseitig. ;-)


    Fazit:

    101% der Hammer die Frau.
    That`s the way, I like it.
    :D:D:D
     
  2. matrixved

    matrixved Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    17
    Dankeschöns:
    9
    gibt es keine fotos von der dame?
     
  3. Leider nicht.;)
     
  4. 2010- der Nachschlag...gut reingelutscht!

    Morgens, halb 10 in Deutschland.
    Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr hat gerade angefangen, bemerke ich einen ernorm erhöhten Klöteninnendruck
    in meiner U- Bux. Schnelle Heilung möglich? Bestimmt! Durch Schokohasen.

    Um 10:00 das Telefon betätigt und in MG bei Anna in der Erzberger 127 angerufen. Strike! 4 Mädels da. Jennifer die
    Brasiliera auch. Das schrie nach einer sofortigen Dusche mit integrierter Klötenrasur.

    Angekommen...hochgelaufen....Tür geht auf.....und eine junge hübsche Latina begrüsst mich und führt mich in ein
    Poppzimmer. "Ich wollte zur Jennifer.." "OK. Sie kommt."

    Jennifer erschien in einem schwarzen Kleidchen verpackt und präsentierte ihre weissen Zahnreihen bei einem sehr
    herzlichen Begrüssungslächeln mit Knutsch- und Kusseinlagen. Ich gab ihr 50,-€ und bekam dafür ein Handtuch, mit
    dem ich mich ins Bad begab.

    Moderner Sexkampf:

    Erste Disziplin: Warmküssen im Stehen.
    Sie hats drauf. Zwar sehr unkonventionell, aber geil.

    Zweite: Geleckt werden.
    Ihre Möpse verlangten nach einer oralen Verwöhnung. Die Nippel mutierten, ich begab mich mit meiner Zunge an die
    rosa Fuge, Jennifer hockte über meinem Gesicht, machte portugiesische Wohlfallensbekundungen und meine Trööte
    war erwacht.

    Dritte: Lecken. Sie fing an, mich von oben bis zu den Füssen abzulecken. Sehr unkonventionell. Aber sowas von geil.;-)
    (Ich weiss allerdings nicht, ob sie das immer so macht.( Nachahmer: Wer Ficken will, muss freundlich und schön sauber
    sein.)

    Vierte: Blasen. Sie hats wirklich drauf! Ohne Zahneinsatz, sehr gefühlvoll.

    Fünfte: Ficken. Haben wir vergessen.. OK. Gibt dann bei mir einen Punktabzug beim Endergebnis. Pffft! ;-) Wird nächstes
    mal nachgeholt.

    Sexte:
    69. Das war der Hauptgrund fürs "Fickenweglassen". Ich hatte ihren schwarzen Knackarsch in beiden Händen, sie
    meine Trööte im Mund. Ich hatte freie Einsicht in ihre süsse Muschi. Rosa Fuge DeLuxe. Ihre Lippen rauschten an meiner
    Trööte gutgetimed rauf und runter. Meine Nase klemmte zwischen ihren Backen.;-).....und sie steigerte ihre handlose
    Blasung, bis es kein Zurück mehr gab. Alles musste raus! 20% mehr, ausser Tiernahrung. ;-) ;-) ;-)

    Jennifer ist ein sehr netter Schokohase. Ich hoffe, sie bleibt noch lange in Deutschland. (Sie hasst das Wetter.)

    Fuckten:

    Ca. 30. Nicht besonders gut gemachte C- Cups. Super Ausstrahlung. Figur- Für mich OK. Optikpopper wären entäuscht. ;-)

    Nach Tanja bei Mausi in DO mein Lieblingsschokohase. :)
    :D
     
  5. Freier

    Freier Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    8
    Dankeschöns:
    0
    Ich finde die adresse total schmudelig und verstehe es überhaupt nicht,....

    Edit.....Rest abgetrennt in > AO-Kommentare Sammelthema <, M.
     
  6. Lagebericht Erzberger 127, 2te Etage, Karibic

    Die Tür wurde mir von einer schlanken, hübschen, hellhäutigen Latina, ca 30 (Name vergessen), geöffnet.

    Sie stellte mir Melly vor. Ca. 20, megaerotisch, gute Figur, helle Haut.

    Dann kam (Name vergessen), Anfang 20, Schokohase aus BRA, auch geil.

    Ich hab dann aber Jennifer gebucht. Ca. 30, dunkele Haut ( richtiger Schokohase).......

    .....war das geil!

    Achtung! Neue Preise! Jetzt 50,- die halbe Stunde. Dat mit 40,- war mal.

    Ich habs nicht bereut, heute da gewesen zu sein. ;-)

    Wiederholung: 101%:D
     
    Macchiato dankt dafür.
  7. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494
    Hi Wayne Schlegel,

    Dein Tipp Jenifer war wirklich gut.

    Hab`sie deshalb einfach mal nachgeschlegelt..

    Nichts für Liebhaber makelloser Teenyfiguren, eher was für Freunde sexhungriger Männervernascherinnen.

    Für mich ist die Frau wirklich schön, Bilder findet Ihr > hier <


    Hatte eine Stunde für 100€ gebucht und 60 Minuten 1000-Volt-Sex erhalten!

    Sie kann es wirklich nicht haben, wenn bei ihrem Gast ein Hauch von Langeweile auftreten könnte.
    Ob nach der Begrüßung, vor, während und nach den Waschungen, auf dem Bett sowieso und vor, während und nach der Verabschiedung:

    Immer hatte ich ihre Zunge irgendwo an mir!

    Klasse die Frau!



    Wir sind jetzt Nebenbuhler geworden!:love:

    Gruß

    Heinz

    P.S. Kann jemand was zu den anderen Damen dort posten?
    Sehen auch vielversprechend aus!
     
    Geröllheimer und Legio danken dafür.
  8. #8 Geröllheimer, 6. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2010
    Jacqueline- LatinaSexBomb

    Ich steuerte heute morgen mal wieder die Erzberger Str. 127 in Mönchengladbach an. Es ist irgendwie immer
    wieder spannend, diese Adresse zu besuchen. Nen Flop gabs da für mich bis jetzt noch nicht.

    Nach 2ter Etage- Besteigung stand die Tür zu Annas Latinaparadies sperrangelweit offen. Ich klingelte trotzdem
    und es zeigte sich ein absolut liebenswertes Latinamädel namens Jacqueline, nur mit einem Bikini bekleidet, der
    ihren Möpsen charmant huldigte. Lachend führte sie mich in eines der Poppzimmer und es gab erstmal ne nette
    Latinaparade. Ich entschied mich für die kleine (156) Jacqueline und das war guut so!

    Die sehr nette, charmante Frau ist ca. Anfang 20 und ist mit einem ausgeprägten Latina- Prachtarsch und leckeren
    D- Möpsen ausgestattet. Ihr sonniges Gemüt und allerbeste Laune liessen mich auf ein tolles Date hoffen. Das
    gabs dann auch. Aber richtig.


    Die Präsentation des columbianischen Körpers

    .....erfolgte, in dem sie sich in die Mitte des Betts stellte und ich auf dem Rücken liegend ihre leckere Fruchtspalte
    leckte. Der Anblick ihrer sehr schönen Titten vernebelte dabei meine Sinne und die Achterbahnfahrt begann.
    Tropische Sekrete entzückten meine Geschmacksnerven und verursachten in der Kombination mit dem Anblick
    ihres für mich wunderbaren Körpers, eine feine Erektion meiner Trööte.


    Orale Freuden

    Ihre samtweichen Lippen machten sich an meinem Mund zu schaffen und unsere Zungen umkreiten sich im
    Zeitlupentempo. Ihre feinen Möpse schmeichelten meinen Händen und der lustige Sambahase fing an, meinen
    Schwanz nach allen Regeln der internationalen 100% WM- Blaskunst zu stimulieren. Nix da mit "schnell- schnell",
    oder so. Gaanz gemütlich und relaxed.


    Ficken

    Sie gummierte meine Trööte, setzte sich drauf, hui! Wie eng!! ....und ganz langsam wurde losgeritten. Nach dem
    Wechsel in die Missio gings dann ab. ;-) Ihr hübsches Gesicht vor Augen, ihre Schenkel waren angezogen, das
    Tempo wurde immer schneller, die Stösse heftiger, ihre Geräusche immer lauter (nicht gespielt, sie hatte sich beim
    "Warm Up" schon fallen gelassen) , sie kam sehr laut (hallo Nachbarn ;-)) ....und mir kams dann auch.......
    Good morning, Mönchengladbach!
    :D:D:D


    Apres Ficken
    `
    Es kam keine Hektik auf. Alles ganz entspannt.


    Fazit

    Supergute Session. 50,-€


    Jacqueline:

    156 gross, aus Columbien, spricht perfekt Deutsch.
    D- Motoren, XXL Arsch, gute Figur, sonniges Gemüt.
    Lange, schwarze Haare, helle Haut.
     
    Jogi9, Legio, Kaplan und 3 andere danken dafür.
  9. Alfa33

    Alfa33 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    6
    Perla immer wieder

    :DWoow...perla kann ich nur empfehlen. 60,- für 30 min. Das nächste mal gehe ich auf jedenfall für 1 Std hin. :rolleyes:Zungenküsse pur , enge Muschi ,abspritzen im Mund und guckt dabei geil in die Augen nur zu empfehlen. Behandelt Sie gut , das Mädel macht richtig einen süchtig danach. Das ist mein allererster Beitrag hier, werde hoffe noch weitere super tolle Neuigkeiten berichten können :D........übrigens die Anna würde mich auch total reizen, wie ist die denn so???

    Gruss ALfa33
     
    Tomto und heinz danken dafür.
  10. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494
    #10 heinz, 5. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2010
    Anna=Stefania

    Die Tage war ich auch mal wieder in Mönschengladbach.

    Es stellten sich die Mädchen der Reihe nach vor.
    Unbedingte Optikschüsse waren nicht darunter. Hab ich hier auch noch nicht gesehen.

    Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass bei den Personenbeschreibungen im Internet folgende Korrekturen vorgenommen werden müssten, damit sie der Wahrheit entsprechen:

    1.auf das Alter sind 5-10 Jahre zu addieren
    2.bei der Körperlänge sind 5-10 cm abzuziehen.

    Aber bei jeder Dame, die sich vorstellte, hatte ich den Eindruck:
    mit der geht gleich die Post ab.
    Temperamentvoller Latinasex gepaart mit sentimentalen Zärtlichkeiten sind bei jeder zu erwarten, so mein Eindruck.

    Ich entschied mich für lt. Internet ANNA, hier aber STEFANIA heißend (bei Namensübertragung an girl-finden gab`s wohl Irritationen).
    Sie hört wohl auf beide Namen.

    Anna/Stefania ist wohl älter als die angegebenen 27 Jahre. Spricht englisch/spanisch, kein deutsch.
    Figur top,
    unoperierter(!) fester Superbusen! Ein Traum!:bounce:
    Leidenschaftlicher Sex, mit allem, was man sich wünscht.
    Macht übrigens `nen super Stritease, solltet ihr euch gönnen.
    ZK, FO, spanisch (sie kommt von dort), GV in versch.Positionen...

    Klasse Frau!
    Wiederholungsfaktor: 100%


    Aufgefallen sind mir noch 2 Latinas, die hier noch nicht beschrieben worden sind:

    1.SUSI: nette Figur und ein sehr, sehr, sehr hübsches Gesicht!:love:
    2.LILLY: leider nur von hinten gesehen, sieht sehr vielversprechend aus

    Wenn jemand mehr zu den beiden weiß: ich habe für die folgende Berichterstattung extra viel Platz gelassen!

    Und: weiss einer was über JULIA zu berichten?
     
    MrBoDangles, Legio, Tomto und 2 andere danken dafür.
  11. Witgern

    Witgern Rheinländer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    198
    Dankeschöns:
    603
    Susi

    Zu Susi kann ich was sagen. Ich war letztes Jahr ein par mal bei ihr und hatte in einem anderen Forum einen Bericht über sie geschrieben. Ich kopier den mal hier rein.

    Vor einigen Tagen war ich in Mönchengladbach unterwegs und bin dann mal zur Erzbergerstr.127 gefahren. Bei Girl-Finden hatte ich gesehen, dass dort mehrere Latina-Girls tätig sind. Die Haustür war nur angelehnt und als ich das Treppenhaus betrat, war ich drauf und dran, sofort wieder zu verschwinden. Alles machte einen ziemlich heruntergekommenen Eindruck. Ich ging aber trotzdem in die 2.Etage, weil ich mir die Frauen dann doch mal ansehen wollte. Auch die Wohnung selbst könnte dringend einen neuen Anstrich vertragen.

    Zuerst erklärte mir die Hausdame die Preise. Die fangen bei 40,-EUR für 30 Minuten an. Der darin enthaltene Service wurde nur grob umrissen, weil dies auch von der jeweiligen Dame abhängig sei. Auf meine Frage, wie viel Damen denn anwesend sind, wurden mir 2 Frauen nacheinander vorgestellt. Zuerst kam Susi herein, eine Brasilianerin mit bildhübschem Gesicht. Obwohl sie sehr distanziert wirkte und sich zu keinem Lächeln durchringen konnte, machte es bei mir im Kopf „klick“ und ich wusste, dass ich bleiben würde, auch wenn ich ziemlich sicher war, einen Flop zu erleben. Die zweite Dame (Name vergessen) stellte sich dann auch noch vor, aber erstmal stand meine Entscheidung schon fest und außerdem entsprach sie optisch nicht meinen Vorstellungen. Susi kam dann wieder rein und meinte, ob ich zu den 40,-EUR noch einen Zehner drauflegen wollte. Dafür wären dann französisch beidseitig und ZK im Programm. Ich willigte ein und übergab ihr 50,-EUR.

    Zuerst ging ich dann ins Bad während Susi mir ein Getränk holte. Als sie dann wieder ins Zimmer kam, huschte zum ersten Mal ein Lächeln über ihr schönes Gesicht. Ich machte ihr ein par Komplimente, während Susi sich aus ihren Dessous schälte. Zu meinem großen Erstaunen gab es dann sofort zärtliche ZK und Susi taute auch immer mehr auf. Beim französisch musste ich sie recht schnell stoppen, weil es sonst viel zu früh um mich geschehen wäre. Ich verwöhnte Susi dann auch ausgiebig oral, was zur Folge hatte, dass das Eis jetzt endgültig brach. Der Abschluß erfolgte dann per doggy ins vorher aufmontierte Gummi. Da noch etwas Zeit übrig war, unterhielten wir uns noch einige Minuten über dies und das, obwohl ich eher damit gerechnet hätte, dass Susi mich zum schnellen Aufbruch drängen würde. Die Verständigung mit ihr klappt übrigens recht gut.

    Fazit: Susi ist zwar keine dieser temperamentvollen Brasilianerinnen, aber trotzdem war es eine sehr schöne halbe Stunde mit ihr. Wie sie mir sagte, macht sie den Job erst wenige Tage und wegen ihrer anfänglichen Distanz und auch Unsicherheit denke ich mal, dass das auch stimmt. Ich glaube deshalb auch, dass Susis Service sehr stark sympathieabhängig ist.



    Susi hat wohl eine Babypause hinter sich und ist seit einigen Wochen wieder in dem Laden besuchbar. Nach ihrer Pause war ich allerdings noch nicht bei ihr.
     
    heinz, Rivera und Liebling danken dafür.
  12. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494




    Danke!
    Ich freue mich sehr über deine Antwort!



    Ich fand auch: sie ist einfach zu schön!



    LKS-GEFAHR!!!:herzeyes:
     
  13. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494
    Kurzbericht: Jessica bei Anna, Erzberger Str.127

    Neue Latina auf HP entdeckt!

    Jessica, Kolumbien, nach eigenen Angaben 29Jahre; max. 160cm kurz

    spricht nur spanisch und ein paar Brocken englisch;

    hübsches Antlitz, leckere Boobs,
    Fahrgestell: breitergelegt

    ficktechnisch OK aber keine Offenbarung

    ZK: eher widerwillig, lies eher wenig Nähe zu.

    50€/30 Min. FM

    Wiederholungsfaktor: im Vergleich zu den übrigen Illusionsgirlies, die dort anschaffen, eher gering!
     
    Tomto dankt dafür.
  14. Alfa33

    Alfa33 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    6
    Heut mal wieder nach langer Pause ( 2Wochen ), bin ich zu den Latinas nochmal gefahren. War am überlegen ob ich zur LaLuna fahren sollte oder zu den Latinas, hab mich dann für die Latinas entschieden. Nun hab da geklingelt bei Anna 2Etage , mit der Chefin geredet und hab nach Janett gefragt , war leider besetzt und hab dann nochmal die Süsse Perla für 1 Std/100,- gebucht . Also wie immer ein schönes gefühl mit Ihr, zusammen umschlungen und mit tiefen Zungenküssen. Hab die dann schön geleckt bis meine Zunge am brennen war:p, Sie schmeckt einfach Wunderbar;)Hab Sie dann in die Doggy genommen, einfach geiler Arsch schön anzusehen:poppen::poppen::poppen::poppen::poppen:und dann konnt ich mein kleiner Freund nich mehr bändigen und da musste ich einfach losspritzen. Noch ein bisschen geschmusst , gequaselt bis der rest der Zeit vorbei war. Das nächste mal buche ich in Doppelpack mit Janett , das wär doch was Oder????:cool:
     
    Tomto und heinz danken dafür.
  15. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494
    Neue Mädels

    Auf der HP sind nette neue Latinas zu sehen.

    Hat jemand Erfahrungen mit ihnen?

    Naomi ( lt. Foto: sehr lecker)

    Camila

    Jessica ( lt. Foto übrigens eine andere als die, die ich getestet habe :confused:
    s.Bericht weiter oben)

    interessieren mich!

    Vorabinfo wären nett!!

    Ansonsten: spätestens in zwei Wochen werde ich dort sein und berichten!
     
  16. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494


    Ich bedanke mich für die zahlreichen, höchst informativen Antworten.
    Da mich die unüberschaubare Informationsflut völlig überwältigt hatte, machte ich mich persönlich auf zu Erzberger-Straße um mir ein eigenes Bild zu verschaffen.

    Die Personenbeschreibungen sowie die Altersangaben der Neulinge Naomi, Camila und Jessica entsprechen auf der HP durchaus der Realität.
    Hat man sich abgewöhnt ein wenig zu schummeln?
    Wäre erfreulich, wenn es so bliebe!



    Ich entschied mich nach der Vorstellungsrunde für NAOMI.

    Zuckersüßes Gesicht (vielleicht nicht ganz so schön wie das von Susi),
    ein schöner Latinapo,
    wohlgeformte Brüste...
    Guckt Euch die Bilder an! Echte Augenweide.

    Leider spricht sie nur spanisch (kommt aus DOMREP).
    Ihre Versuche englisch zu sprechen erschöpfen sich bereits nach dem ersten Wort. Deutsch geht gar nicht.

    Also: Verständigung = 0
    Mehr war aber auch nicht nötig, da sie sich wortlos von mir schon mit sanften Berührungen und Griffen führen ließ.

    Schöne zärtliche Anschmusphase
    Lecken des gesamten Superbodies ohne Kitzligkeit
    wollte gefingert werden
    FO, Reiter, Missio latinalike engagiert

    einzige Verbesserungsmöglichkeit: keine innigen aber züngelnde ZK.

    50€/30Min

    Fazit: für ein Teeny guter Service, zur Perfektion fehlt noch etwas, aber sie ist auf einem guten Weg.




    Anna ist mal wieder schneller als die Polizei erlaubt:
    Es sind schon wieder zwei neue Bonitas auf der HP:

    Marie und Angelika.

    Ich glaub da muss ich nochmal hin.

    Kann jemand was von Lilly/Kolumbien berichten?


    Als Alleinunterhalter in diesem Thread kann ich meine Besuche bei Anna auch gleich für mich behalten.
     
  17. hierundda

    hierundda Guest

    Hallo Heinz,
    mache dieses bitte nicht. Ich bin ab und an in MG und lese Deine Berichte immer mit Interesse. Leider habe ich schon lange keine Dame mehr in MG gebucht. Wenn dieses der Fall ist werde ich aber, versprochen, berichten.

    Gruß

    Hierundda
     
    heinz dankt dafür.
  18. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494
    Ich freue mich sehr, dass ich Gesellschaft bekomme!

    LG

    Heinz
     
    Legio dankt dafür.
  19. heinz

    heinz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    362
    Dankeschöns:
    494
    Wer einsam ist, neigt zu Selbstgesprächen!


    Hallo Heinz,

    rein zufällig war ich heute in MG.
    Ich dachte, da wir schon den gleichen Namen tragen, erfülle ich Dir einen Wunsch und teste Lilly (wie kommst Du ausgerechnet auf die?), um über sie zu berichten.
    Sonst fragst Du uns noch allen ein Loch in den Bauch und wir müssen den DL erklären, warum wir so deformiert aussehen.

    Anwesend war die ganze Riege südamerikanischer Schönheiten ... Lilly fehlte.
    Kann Dir also nicht helfen.
    Von den neuen Schönen bekam ich nur Marie zu Gesicht.
    Die brasilianische Angelika erspähte ich leider nur flüchtig im Vorbeihuschen durch eines der unzähligen Zimmer und Gänge. Tolle Figur.

    Desweiteren stellten sich vor.
    Katie, Celina (auch sehr hübsch, leider kein Foto auf HP),
    Meli (kam mir `nen bisken feist vor), Camilla,
    Jessica und die von Dir getestete Noami
    (ausgesprochen hübsch, ich kann Dich verstehen Heinz!).

    Da Du Deinen Fickbericht über Naomi aber im Telegrammstil verfasst hast – ein Vollmastbericht wäre mir lieber gewesen – entschied ich mich für

    MARIE aus der DomRep.
    Vielleicht so Anfang 30 Jahre alt und 165cm lang.
    (Auf der HP wird doch wieder geschummelt.)

    Bei Ihr hatte ich genau dasselbe Pech wie Du mit Naomi:
    Veständigung = 0
    Marie spricht spanisch, italienisch und nach eigenen Angaben `poco ingles`.
    (Kein englisches Wort habe ich aus ihrem kussfreudigen Mund vernommen)
    Kein deutsch.

    Glücklicherweise hatte die Empfangsdame vor der Geldübergabe meine sexuellen Vorlieben ins Spanische übersetzt. Marie hatte sich nämlich danach bei ihr erkundigt, was mir wohl gefallen könnte!!!:love:
    Damit hatte sie bei mir schon gewonnen!

    Wir zelebrierten eine Zungenkussorgie, die wirklich nichts zu wünschen übrig ließ.
    Da warst Du bei Naomi wohl etwas unzufrieden.
    Ich durfte mich das erste Mal so fühlen, dass ich ihre Küsse als zu tief und zu fordernd empfand. Aber schön.

    Sie küsste meine ganzen Körper. Poloch und Eierlecken waren angesagt.
    Wir streichelten uns und träumten beseelt vor uns hin.

    Dass man in so einem schönen, entspannten Zustand noch an Sex denkt!

    Doch ich kann nicht anders:
    ihre schlanken Beine, der knetbare Latinapo ihr Grabschbusen unter kakaofarbener, glatter Haut stimulierten mich.

    Aus der sanften Unschuldsfee wurde eine hammergeile Latinapopperin.

    Den Rest kann sich jeder denken. Es ist so ausgegangen wie immer!

    Für mich war es ein ausgesprochen schönes Erlebnis mit für uns beide keuchendem, schweißnassem Finale.

    Ich glaube Heinz, da hast Du mit Hilfe von Wayne Schlegel wirklich eine interessante Adresse mit geilen Latinas gefunden.
    Wenn Du wieder wat poppst ... lass wat von Dir Hören!!

    Gruß

    Heinz
     
    ke-lao-si dankt dafür.
  20. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    8.592
    Dankeschöns:
    20.645
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Warte ab, bald bist Du nicht mehr so allein :braue:;);)