Lady Charlie, Stahlstrasse Haus 55 Fenster 57

Dieses Thema im Forum "BDSM" wurde erstellt von 1A Kunde, 9. Februar 2016.

  1. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    407
    Dankeschöns:
    1.379
    Ich hatte Freizeit.
    Ich hatte Bock.
    Ich hatte Geld
    Ich hatte alles was ein Mann braucht, aber
    ich hatte keine Ahnung, was ich tun sollte.

    Also bin ich aufs Geratewohl mal nach Essen gegondelt.

    Auf der Stahlstrasse bietet sich üblicherweise an, eine Dame der härteren Gangart zu wählen.

    Erst habe ich bei Lady Monique ins Fenster geschaut, konnte mich aber trotz guter Erfahrungen beim letzten Besuch nicht entscheiden.

    Ihr gegenüber fand ich dann ein für mich neues Gesicht: Charlie!

    Eine erfahrene Dame, in den Vierzigern, Körper noch toll in Schuss. Mit ihren Stilettostiefeln fast 1,90 groß.

    Eine bizarre Begegnung sollte 50,- bis 80,- Euro kosten; abhängig von meinen Wünschen.

    Die waren schnell erklärt und ich durfte mich erst einmal frisch machen. Über Geld wurde nicht mehr gesprochen, war mir aber egal 50,- oder 80,-, wenn es denn Wert wäre.

    Ohne dass ich ihr viel Programm vorgegeben hätte, schaltete sie direkt die richtigen „Knöpfe“ und stimmte mich verbal auf unser Spiel ein. Die angedachten Bestrafungen führte sie glücklicherweise am unteren Leidensdrucklimit aus, so dass ich wie gewünscht schmerzarm zum Finale auf dem Bett landete.

    Wie üblich (zumindest meine Erfahrung) wurde die Session mit einem Handjob beendet, der schnell zum Ziel führte.

    Nach dem Saubermachen gab’s dann die Ansage der Bezahlung: „Haste 70,-€?“ Ja, hatte ich und übergab ihr diese. Ich glaube sie wäre auch mit 60,- froh gewesen.

    Das Highlight gab es dann im abschließenden Smalltalk, als Charlie mit Alterstechnisch auf über 10 Jahre jünger schätzte. Sie versteht etwas von Männern. Da muss ich wieder hin. Und vielen Dank an meinen Friseur!
     
    JimKirk, cuttyframm, Tomto und 3 andere danken dafür.
  2. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    407
    Dankeschöns:
    1.379
    Verifizierung

    Wie üblich konnte ich die Fuße (und andere Körperteile) nicht ruhig halten und machte mich zur Verifizierung zu einem Zweitbesuch auf.

    Erneut freundlich begrüßt und dann aber schnell einen schlechten Eindruck gemacht: auf ihre Frage nach ihren „Tribut“, konterte ich mit: ach, bezahlen soll ich hier auch?“.

    Schon war die Situation wie gewünscht und Charlie nutze die Gelegenheit einen bösen Buben ein wenig zu ärgern.

    Prima Eigentor von mir!

    Schnell wurde ich ans Bett gefesselt und durfte ihre Spezialbehandlung an Po und Schwanz „genießen“. Dazu gab es Dirty Talk nach meinem Geschmack.

    Es war wieder „ekelhaft“ und nach 20 Minuten gab es kein Halten mehr für den kleinen Kunden.

    Fazit: Charlie= gleich gute Adresse für die Qual zwischendurch.
     
    Tomto, cuttyframm und albundy69 danken dafür.
  3. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    407
    Dankeschöns:
    1.379
    Pause

    Bin dann erneut bei Charlie aufgeschlagen.

    Mittagspause mal anders!

    Kosten und Service waren wie vor berichtet, wobei sie vor allem durch ihre verbalen „Attacken“ punkten konnte.

    Sie weiß, wie man Mann in Stimmung bringen kann.

    Nach stehender Einleitung (der große und der kleine Kunde) ging’s auf Bett mit intensiver Fixierung.

    Zum finalen Abschuss führten dann Stimulationen von Nippeln, Po und Schwanz!

    Lecker Pause für 70,-!
     
  4. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    407
    Dankeschöns:
    1.379
    Bei Regen und Staus

    Trotz der oben genannten Schwierigkeiten hatte ich mich mal wieder auf den Weg zu Charlie gemacht.

    Lasst es uns kurz machen!

    Programm wie üblich, nett aber nix Neues.

    Dirty Talk, Fixierung auf dem Bett, Dildo in Po und Mund (2 verschiedene!) bis zum Kommen.

    Ich muss wohl mal wieder was Anderes entdecken.
     
    leckschlumpf und Pussierstengel danken dafür.