Life Erotika in Essen / Salzmarkt

Dieses Thema im Forum "Kinos, Parkplätze & sonstiges" wurde erstellt von mannyc, 24. September 2009.

  1. mannyc

    mannyc Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1
    Dankeschöns:
    0
    Hallo zusammen,

    kann jemand was über dieses Kino berichten? Gibt es dort Service oder dergleichen?

    Gibt es noch ein ähnliches "Etablissement" in Essen?

    Gruß
    mannyc
     
  2. Flaschbier

    Flaschbier Guest

    Wiscot

    Hallo Kollege,

    in Essen gibt es noch das Wiscot welches von der Friedrich-Ebert-Str. sowie von der Kastanienallee zugänglich ist. Dort soll oder sollte mal eine junge Polin gewerkelt haben. Ich habe Sie aber allerdings bei drei Routinekontrollen dort nicht angetroffen.

    Aber leckeres Krombacher haben die an der Bude nebenan. Also fährt man nicht umsonst dahin :rolleyes:
     
  3. to.mi

    to.mi Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    65
    Dankeschöns:
    114
    Life Erotika Essen/Salzmarkt

    Ich war schon mehrmals dort.
    Früher gab es im großem Kinosaal Striptease-Shows und man konnte sich anschließend mit den Darstellerinnen noch zurückziehen und ein schönes Nümmerchen schieben. Das gibt es allerdings schon länger nicht mehr.
    Das Life Erotika ist in der Nähe des Kennedyplatzes, also mitten in Essen.
    Es besteht aus 4 Etagen. Im Keller ist ein Pärchenkino - nur für Pärchen.
    Im Erdgeschoss befindet sich der Erotik-Laden mit vielen Spielzeugen, Wäsche, Filmen und Lesestoff.
    In der ersten Etage gibt es eine Menge Videokabinen in denen man bis zu 129 Filme sehen kann. Die Auswahl hier ist wirklich gigantisch. Allerdings kann der Besuch hier etwas ins Geld gehen. Es gibt hier auch 2 Kabinen mit Glory Holes.
    Unten im Shop kann man für 8 Euro einen Chip für das Kino in der 1. Etage erwerben. Dort kann man sich dann aufhalten so lange wie man will.
    Das Kino besteht einmal aus einem großen Saal (so wie man sich ein Kino nun mal vorstellt), einen Vorraum,in dem auf einem kleinen Bildschirm der Kinofilm gezeigt wird, einen Gang parallel zum Kino, von dort gehen dann 2 geschlossene Räume ab, in denen auch Filme gezeigt werden sowie eine Ecke, in der auf einem Bildschirm Homofilme gezeigt werden.
    In den beiden Räumen läuft einmal ein anderer Porno als im großen Kino und einmal ein SM-Filmchen.
    Im vorderen Raum hält sich meist auch eine DL auf. Diese animiert und lässt sich auch gerne aktiv ansprechen.
    Als ich letztens im Kino saß, kam sie zu mir, setzte sich neben mich und kuschelte sich richtig an. Sie ist ca. 28Jahre, hat dunkle etwas längere Haare, KFGr. 38, C-Cups, und ist recht nett. Kommt wohl aus dem Osten. Sie ist verheiratet und hat Kinder.
    Auf meine Frage hin, was sie denn so nehme, sagte sie Handentspannung 20 Euro, Französisch 30 Euro, vögeln 50 Euro, kein Küssen, kein Fingern. Naja, das war mir für diese Örtlichkeit wohl doch etwas zu teuer.
    Ansonsten halten sich in dem Kino wohl einige Homos, einige Bi's, manchmal eine Transe auf. Es ist auch schon mal vorgekommen, dass sich ein privates Pärchen dort verläuft.
    Ganz selten darf man da auch mitmachen.
    Fazit: Etwas teuer, etwas sehr Männerlastig, wenn man nur einen Porno sehen will ist das Kino OK, vögeln sollte man eher in der Freude oder im ACA.
     
    HornyHorst, Pathfinder und alan danken dafür.
  4. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    406
    Dankeschöns:
    1.380
    Ich wollte nicht

    Am letzten Samstag hatte ich ein Zeitfenster!
    Das heißt, ich mußte irgendwas tun um dieses nicht ungenützt verfallen zu lassen.
    So richtig Lust auf Lust hatte ich nicht, aber zum Wohle der Kollegen mal was testen: OK!
    Meine Wahl fiel auf das "Life Erotika" in Essen. Parken im Parkhaus direkt vor der Tür, dann ins Gebäude, das von to.mi bestens beschrieben wurde.
    In die obere Etage und wie üblich ein wenig rumgelungert um die Atmösphäre aufzunehmen.
    Prima: getrennte Räume für Nicht- und Raucher.
    Die gezeigten Filme waren eher Mittelklasse, je zwei pro Bildschirm/Raum. Dafür sollen sie täglich wechseln.
    Und nun zum Thema: DL war vor Ort. Auf grund ihrer blonden Haare konnte ich feststellen, dass es wohl eine andere als die von to.mi beschriebene war.
    Sie war bekleidet mit Jeans und Wollrolli, was keineswegst die erotische Ausstrahlung förderte. Alter geschätzt Ende Zwanzig, etwas kräftiger, aber nicht dick.
    Sie drehte auch ein paar Runden ohne mich anzusprechen, erst als ich mir einen Platz im "Transenkino" aussuchte, sprach sie mich an. Ich hatte aber keinen Bock (auch wenn das selten vorkommt) und schickte sie wieder auf ihre Runde.
    Später sah ich sie in einen der kleinen Räume gehen und die Tür verschließen. Hatte wohl ein Kollege mehr Lust als ich.
    Sorry, leider keine weiteren Infos bezüglich ihrer Preise. Vielleicht bin ich ja noch einmal später in diesem Kino und besser drauf!
     
    Kiwi und HornyHorst danken dafür.
  5. Timebandit

    Timebandit Gesperrt

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    1.068
    Dankeschöns:
    1.625
    Ort:
    In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
    Danke für die Info: aber 50 Euro für ne "Kinonummer"....sorry - da fällt mir sicherlich besseres ein.....
     
  6. mai

    mai Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    469
    Dankeschöns:
    486
    Meine auch. In der Woche von ca 15-15:45 Uhr.
    Keine DL weit und breit.
    Nur Kerle...
    Ich hab dann irgendwann 2 "Insider" angesprochen und man sagte mir, es sei schon mal eine DL dort aber niemand weiss wann sie kommt und wie lange sie bleibt.
    Ich ging dann - unentspannt.
    :mad:
     
    1A Kunde dankt dafür.
  7. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    406
    Dankeschöns:
    1.380
    DL vorhanden

    Nachdem mein Versuch auf Enthaltsamkeit nach einer Woche gescheitert war, war's nun auch egal.

    "Zufällig" nach Essen gefahren und ins Life Erotika gefunden.

    Eine DL war vor Ort, die mir ihre Anwesendheit täglich, außer Wochenende, bestätigte.

    Die Dame sprach etwas gebrochen deutsch mit Ost europäischem Flair. Nichts für Optiksucher, es sei denn man steht auf "kräftig".
    Die Preise sind angesichts der naheliegenden "Stahlstrasse" mit 30 für Blasen oder GV und 50,- für beides wettbewerbstechnisch zu hoch angsiedelt.

    Auf meine Äußerung hin, kein Interesse zu haben, hat sie allerdings geantwortet, dass diese Antwort besser sei, als das "Rumgeeiere" mancher Kollegen mit ihren Aussagen wie "später" oder "im Moment noch nicht"
     
    albundy69 dankt dafür.
  8. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    406
    Dankeschöns:
    1.380
    Kurze Aktualisierung nach mehr als 4 Jahren:

    Erneut zufällig Lageweile gehabt und Kino besucht.

    Für 8 Euro Eintritt gibt es die Möglichkeit zu cineasten oder ein Mädel in Natura zu buchen. Habe Preise nicht erfragt, da nicht mein Typ.

    Es gab zudem kein aufdringliches "Werben" von ihr!
     
    Superheb dankt dafür.
  9. Schlossherr

    Schlossherr Aktiver User

    Registriert seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    56
    Dankeschöns:
    30
    Ich war vor ein paar Tagen mal da aber habe das Kino nicht besucht sondern nur den Laden. Da ich nur da war ging ich davon aus, dass es auch im Kino leer war. Ich ging wieder.
     
  10. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    9.350
    Dankeschöns:
    23.896
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Es wäre prinzipiell mal überlegenswert, inwieweit solche Formen der Prostitution seit dem 1.1. überhaupt noch praktizierbar sind. So ein Kino wäre nämlich komplett mit allen Schikanen als Prostitutionsstätte zu genehmigen.
     
    Pussierstengel dankt dafür.