Life Erotika, Rottstr. in Bochum

Dieses Thema im Forum "Kinos, Parkplätze & sonstiges" wurde erstellt von Illusionsfetischist, 3. September 2009.

  1. Illusionsfetischist

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    560
    Dankeschöns:
    664
    Ort:
    mal hier mal da
    Hallo jungs,
    Ich bin mit meinen 40 jahren schon ordentlich unterwegs gewesen in sachen paysex und was für mich heute gilt und geil ist, das wäre vor 10 jahren noch undenkbar gewesen - mit dieser einstellung und der stetigen weiterentwicklung in sachen sex kann ich die intoleranz mancher schreiber nicht verstehen.... der eine beklagt sich über die nicht so tolle optik der frauen, die ein 8 euro kino besuchen, der andere beklagt sich über wichsende männer im pornokino... WAS WOLLT IHR DENN UND WAS ERWARTET IHR?

    Ich selber vollziehe zeitweise die verwandlung von Dr. Jekyll zu Mr. Hyde und empfinde es sehr angenehm und vorallem geil wenn ich mit einer freundin das kino in der rottstraße betrete und wir uns in die dunkelheit begeben und unseren spass haben.... so ist es passiert, dass wir alleine den dunklen saal betraten und meine freundin anfing zu blasen und sich wie von geisterhand das kino füllte( Was nur ich bemerkte) und ich sie über die lehne legte und von hinten stiess, während die wichsende meute vor ihr stand und nacheinander in ihr gesicht und auch in ihren geöffneten mund spritzte.....im alltag könnte ich mir so eine situation nicht vorstellen, aber
    in der umgebung dieses useligen kinos kommen wir voll auf unsere kosten.

    Es ist sicherlich nichts für den freund des gehobenen swingens - wer aber den natürlichen einfachen gossenfick sucht, der trifft es definitiv nur hier.


    Schade ist nur das opa manfred nicht mehr dort anzutreffen ist, der so gerne die vollgespritzte fotze oder den überlaufenden mund leergeschleckt hat. Er war trotz seines alters ein gern gesehener gourmet bei meinen begleiterinnen.
     
  2. Macchiato

    Macchiato Team Freiercafe

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    3.564
    Dankeschöns:
    3.623
    Über den Aufenthaltsort von Opa Manfred kann ich leider keine näheren Auskünfte geben, alternativ die Kontaktinfos:

    Life Erotica, Bochum
    Ralfs Kontaktbar
    Rottstr.16
    44793 Bochum
    Tel.: 0172 2811172
     
  3. wildthing

    wildthing Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    505
    Dankeschöns:
    272
    Ich erwarte, dass die Hütte mit ausgehungerten Kerlen aus den Nähten platzt, wenn ich dort meine Begleitung für eine Spemaschlacht zur Verfügung stelle.

    Ist aber ganz einfach, denn der Ralf hat seinen Laden und besonders seine Gäste voll im Griff. Einfach ansprechen und er organisiert ein volles Haus.

    Das ist die einzige Location, wo ich die Lady auch mal mit den ganzen Schwänzen völlig alleine lassen kann und nicht immer Security spielen muss, denn Ralf hat seine Junx sehr gut erzogen.

    Jau, geile Idee:

    Der PC kommt gleich mit! - Gerade vom lifeerotika habe ich wunderschöne Fotos... :D


    wildthing
     
  4. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.226
    Dankeschöns:
    1.719
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Hallo wildthing,

    Rudelbums im Kino ist für mich eine bisher völlig unbekannte Welt!:peinlich:
    Auch wenn ich keine Ahnung habe ob ich mich trauen würde:rolleyes: mich an so etwas zu beteiligen, würde ich mich über einen entsprechenden Bericht nebst Fotos freuen!:winkewinke:

    Grüsse

    Umbi
     
    wildthing dankt dafür.
  5. wildthing

    wildthing Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    505
    Dankeschöns:
    272
    Sorry, dass sind leider private Fotos von Erlebnissen, die ich mit ganz normalen Frauen habe und hatte, die ich ganz normal kennengelernt habe oder von Damen, die mir von den Ehemännern für kurz oder lang zur Verfügung gestellt werden, damit sie wieder rund laufen, wenn Sand im Getriebe ist oder sie zukünftig eine ganz bestimmte Zielgruppe bedienen sollen/müssen.

    Privatsachen kann ich nicht veröffentlichen, aber Al kann euch morgen berichten... :D


    wildthing
     
  6. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.226
    Dankeschöns:
    1.719
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Ok; Danke!
     
  7. Mischael NRW

    Mischael NRW Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    61
    Dankeschöns:
    238
    Kleine geile Blondine

    War gestern nachmittag im LE Bochum. Eine kleine Blondine (Mitte 20 / ca. 160 cm) hat es mir besorgt: 1/2 Std. all inclusive für 20 € !!!
     
  8. mai

    mai Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    469
    Dankeschöns:
    486
    Kaum zu glauben!
    :eek:
    Als ich heute dort war, gab es nur 2 sehr übergewichtige, ältere Semester!
    Blasen etc. nur mit Kondom!
    Auch konnte vor Ort niemand verifizieren, dass dort bessere Kaliber am werk sind....
    Na, ja - immerhin hat der o.g. "Bericht" mich in den Laden getrieben!
    :rolleyes:
    Eintritt + Mindestverzehr= 14,-
    Das war mir die Info Wert!
    WF für mich: 0,00%
    :winkewinke:
     
  9. buman

    buman Freier Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    107
    Dankeschöns:
    194
    Ort:
    Im finsteren Tal
    Kinopremiere

    Kürzlich beim Präserkauf in dem Laden auf besondere Aktivitäten hingewiesen worden . So dachte ich mir, das schaust du dir mal an . Eintritt 8€ und 6€ für drei softdrinks. Beim Betreten kam mir schon das Topmodell entgegen : dick, häßlich, Brille : Geil ! Genau das Richtige. Erst mal nen Kaffee geholt und ins Kino. Da kniete sie in der ersten Reihe und wurde von verschiedenen Typen abgegriffen und wichste Schwänze. Ich setze mich in die 2. Reihe , schlürfte meinen Kaffee und schaute mit das Ganze an. Sie ging nun zum Blasangriff bei einem Jungen über. Die Typen drumherum nur am gucken, paar am wichsen. In Unkenntnis der Gepflogenheiten aber dennoch entschlossen trat ich hinter sie und habe schön ihre Fotze massiert und die guten c.-Titten abgegriffen. Die Blasnummer mit dem Jungen dauerte mir dann doch zu lange und ich ging wieder in Richtung Bar. Dort hatte sich nun ein Typ in Frauenkleidern eingefunden. Olivia Pascal für Arme, echt bizarr.Zurück ins Kino, dort wischte sich die Dicke gerade die Früchte ihrer Arbeit mit einem alten feuchten (garantiert kein Wasser) Handtuch von den Titten. Ich sie herangewunken. Aus Hygienegründen erst mal Präser drüber und während sie sich mit anderen unterhielt mir schön an der Nudel spielen lassen und schön gefingert und abgegriffen. Irgendwann die Sache zum Abschluß gebracht. Sie ging dann weiter , blies hier mal, wichste da mal etc., Und kostete : nada ! Das war ein unterhaltsamer Nachmittag, den ich dann allerdings am Eierberg fortsetzte.
     
    horst09 und Macchiato danken dafür.
  10. buman

    buman Freier Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    107
    Dankeschöns:
    194
    Ort:
    Im finsteren Tal
    Wieder im Kino

    Ich weiß gar nicht, ob ich als Freund des gepflegten Saunaclubficks überhaupt noch gesellschaftsfähig bin, aber es zog mich wieder zu cineastischen Betrachtungen in die Rottstraße.Der Laden war gut besucht, und neben der X L-lady (sh. mein Vorbericht) saß eine noch fülligere etwas teilnahmslos in der ersten Reihe. Hinter ihr ein kleiner Typ der sie besprach und etwas begrabschte. Alsdann kam einer von vorne der begann sie zu fingern und heftig zu lecken, was ich mir aus nächster Nähe betrachtete. Derweil wurde auf der Matte die andere Protagonistin, nachdem sie im Gang einige Schwänze abgewichst hatte, von einem Kollegen heftig gefingert und geleckt das sie Lustschreie von sich gab. Desweiteren waren wieder drei als Damen verkleidete Typen anwesend, wovon einer hammer aussah und eien Arsch hatte, wie ich ihn selbst bei schönen Frauen selten gesehen hatte. Ich kam , oh meine Brüder, Ihr werdet mir verzeihen, kurzfristig in Versuchung, sah jedoch davon ab. Während nun unter lautem Quieken vorne die Gute von mehreren rangenommen wurde , stand die Füllige aus der ersten Reihe nun hinten im Kino an einer Reling und trug eine Augenbinde,- der Kleine daneben. ich stellte mich hinter sie und begann ihren Hintern und ihre großen Titten abzugreifen und Ihre Fotze zu streicheln, dann heftiger zu massieren und zu fingern. Sie wurde immer feuchter und man konnte ihre Geilheit riechen. Der Kleine der, wie sich herausstellte ihr Meister (???) war sagte, nun wäre es gut und ich könnte vorne mein Vergnügen mit ihr haben. Gesagt getan hat sie mir in der vorderen Reihe schön einen geblasen. Wieder ein schöner Sonntagnachmittag in gepflegter Atmosphäre.
     
    Vaginator und MrBoDangles danken dafür.
  11. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    406
    Dankeschöns:
    1.380
    Grotte vs. grottig

    Bin z.Zt. in einer etwas ruhigen Phase. Der aufmerksame Leser hat das sicher bemerkt. Es wird wohl wieder anders mir aber im Moment...

    Dennoch ließ ich es mir nicht nehmen beim letzten Aufbruch meiner Sinne im Hamburg ein neues Kino auf der Reeperbahn zu besuchen.
    Irgentwas mit "Dark ..." ist es geworden und ich fand nach 8,- Euro Eintritt eine leere Lokation. Außer mir war nur ein Gast anwesend.
    Und ein Pärchen, das aber schnell wieder weg war!
    Aber die Räumlichkeiten waren deftig: tief im Keller, alles total dunkel!
    Das wäre die richtige Grotte für ein Rendevous gewesen.
    Aber wie gesagt nix los! Schade

    Deshalb bin ich auf der Rücktour im LE auf der Rottstrasse gelandet.
    Hier erfahre ich am Eingang, dass ein "Event" stattfindet, der mich nach Zahlung von zusätzlich 6,- Euro für 3 Getränke Kino Nr 4 besuchen läßt.
    Was soll ich sagen?

    Das Kino selbst ist das Gegenteil der Höhle in Hamburg. Neue Stellwände, alles sauber und übersichtlich. Allerdings nur 4 Kinoräume.

    Dann das "Event" in Kino 4:
    es handelte sich bei den anwesenden 2 Damen wohl um die vorab beschreibenen "Dickhäuter".
    So kam es auch, dass beide die meiste Zeit alleine in ihren Sesseln auf Kunden warteten.
    Irgendwie traute sich keiner der etwa zehn Besucher an sie ran.

    Und ehrlich... selbst der 1A Kunde hatte auch nicht Geilheit über seinen Schatten zu springen. (und das heißt schon was!)
     
    Tomto, mai, Harry und 3 andere danken dafür.
  12. mai

    mai Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    469
    Dankeschöns:
    486
    Das kann ich gut verstehen und bestätigen! Siehe Posting Nr8...
    :winkewinke:
     
  13. HornyHorst

    HornyHorst Bomber der Nation

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    130
    Dankeschöns:
    947
    Asiatin Kim, Life Erotica Bochum

    Moin Jungs!

    Seit einiger Zeit las ich immer wieder, dass "Kim Topevent", eine nette Asiatin, im LE anzutreffen ist.
    Meine Neugier musste irgendwann befriedigt werden und so bin ich bei gutem Wetter im Schnellfickeroutfit ins LE.
    Nachdem ich das Kino betrat sah ich erstmal gar nichts:D
    Es dauerte bestimmt 3 bis 4 Minuten, bis ich mich an die Dunkelheit gewöhnt hatte.

    Auf der Bühne blies Kim gerade einem Kollegen einen. Als er fertig war, konnte ich mir Kim genauer ansehen. Typisch Thai-Milf, ich tippe auf Ende 40, mollig, insgesamt kein Optikschuss aber mit nettem lächeln.
    Insgesamt ist sie jedenfalls buchbar.

    Ich schaute mir das Treiben einige Zeit an. Mir fiel auf, dass es gar keinen Gangbang gab. Auch wollte keiner poppen. Stimmung kam überhaupt nicht auf. Die Atmosphäre war grottenschlecht, wobei Kim pausenlos versuchte, die Jungs irgendwie in Stimmung zu bringen.

    Sie verließ sogar die Bühne, um den Jungs auf den Sitzen der Reihe nach die Schwänze zu blasen. Aber auch wenn sie jemanden direkt ansprach kam kaum eine Reaktion. Irgendwie trostlos.

    Nachdem sie sich wieder auf die Bühne begeben hatte bin ich zu ihr, präsentierte ihr meine hochgewichste Latte und sie fragte:"Ficken?....Hier oben?"
    Ich bejahte und sie schien sich zu freuen!

    Kim legte sich hin und spreitzte die Beine und Horny wollte zielgenau einlochen. Kim bremste mich und fragte nach einem Gummi:eek:
    Wenn ich keins hätte sollte ich doch eben vorne eins kaufen:(

    Da hatte ich ja jetzt gar keinen Bock drauf und sagte ihr, dass sie mir dann auch nur einen blasen soll. Ich legte mich hin und Kim genauso neben mich, dass die Jungs in den Sitzreihen schön zugucken konnten:winkewinke:
    Den Cumshot präsentierte sie ebenfalls Pornofilm-like, weil sie leider kurz vor dem Kommen die Nudel wichste und alles mit der Hand rausholte.

    Fazit:
    Die Location ist witzig aber nicht so richtig mein Fall! Kim ist sicher lieb und nett, aber für Optikfans sicher nicht die richtige Wahl. Beim blasen war sie mir zu abspritzorientiert (ich muss allerdings sagen, dass einige der Typen vor mir aber auch wirklich lang brauchten und das Kim auspassen sollte, keinen Tennisarm zu bekommen:D).
    GV konnte ich leider nicht testen.

    Alles in allem: War 'nen Versuch wert, brauche ich aber nicht unbedingt nochmal!

    Kosten:
    Eintritt für's Kino: 8,-€
    Mindestverzehr: 10,-€ (Cola, Bier, Kaffee..alles Markensachen und nicht aus'm Discount)
    Kim: Als ich mitbekam, dass einige ihr nur Münzgeld gaben, war ich verwundert. Als ich ihr einen 5er in die Hand drückte schaute sie mich an und fragte:"Oh...., so viel?"
    Gesamtkosten: 23,-€

    Viele Grüße

    Pornstar Horst:winkewinke:
     
    raum457, Tomto, Tom-Yam-Gung und 9 andere danken dafür.
  14. raum457

    raum457 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    204
    Dankeschöns:
    737
    Ort:
    RE
    Life Erotika Bochum

    Nachdem ich von "HornyHorst" einen Bericht über das Life Erotika in Bochum gelesen hatte, wurde ich ein wenig neugierig und hab da mal recherchiert.

    Das „Life Erotika Bochum“ befindet sich in der Rottstr. 16 und ist ein Erotikshop nebst Kino mit 2 Eingängen. Der eine Eingang führt in den Verkaufsraum, der andere Eingang in den Bereich der Videokabinen; beide Räume sind miteinander verbunden.

    Ich habe heute gegen 14:20 Uhr den Verkaufsraum betreten und dem netten Mann hinter der Theke meine Unwissenheit bekundet.
    Dieser erklärte mir dann folgendes:
    Für das Kino mit 4 Vorführräumen musst du 8 Euro bezahlen. Im Kinobereich befindet sich auch „Ralfs Kontaktbar“ (www.ralfskontaktbar.de), bei der heute im Kino 4 wieder ein Event stattfindet. Alles Weitere musst du dort erfragen, wobei Kondome gibt es nur hier zu kaufen…

    Im Internet hatte ich gelesen, dass Heike und Mary anwesend seien sollen.
    So habe ich dann die 8,- Euro bezahlt, einen Chip erhalten und noch zwei Kondome gekauft.
    Über den Raum der Videokabinen gelangt man dann auch zum Kinozugang, den Chip entschlossen eingeworfen und die Kinoräumlichkeiten betreten.

    Über einen weitgestreckten Flur ist jedes Kino einzeln zu erreichen. Insgesamt machen die Räumlichkeiten einen sehr sauberen und ordentlichen Eindruck.

    Bei meiner Ankunft wurde das Kino 4 (am Ende des Flures, nahe den Toiletten und vom Eingang rechts gelegen) gerade durch das Personal geleert und die darin befindlichen Zuschauer gebeten den Saal zu verlassen.
    Alsdann wurde davor eine Art Verkaufsstand errichtet, an dem ein durchaus redeseliger und netter Herr Eintrittskarten für den Event verkaufte.

    Und wieder mal outete ich mich als Neuling und ließ mir erklären:
    Hier bezahlst du 6 Euro für 3 Freigetränke, denn nach dem Eingang zum Kino 4 findest du erst die Kontaktbar und dann weiter auch das Kino. Im Kino sind zwei Frauen du den Rest wirst du schon sehen…

    Jetzt war ich ja ziemlich früh dran und bin erst mal ins Kino gestürzt. Dort waren wirklich zwei Frauen, die gerade in den Sitzreichen ihren „Arbeitsplatz“ vorbereiteten.

    Zu den Mädels:

    Heike, Alter denke ich mal weit über 40, die Brünette ist 172 groß und hat mindestens 105 Kilo auf den Rippen. Angegebene BH-Größe liegt bei 105-D.
    Mary schätze ich nicht viel jünger, Brillenträgerin, ist ca. 165 und hat auch die Konfektionsgröße 38 längst überschritten.

    Bin dann zurück und habe in der Kontaktbar unter Vorhalt meines zuvor erkauften roten Eintrittscheins eine Cola gewünscht. Die hinter der Theke befindliche Transe, welche nun als die ihre nicht sehr gut aussah, hat mir meinen Wunsch erfüllt und eine Ecke von meinem Eintrittsschein abgerissen. Auf Nachfrage erklärte mir die Transe, dass die Mädels im Kino einfach angesprochen werden müssen und dann könne man klären was und wie so geht.

    Mit der Cola in der Hand bin ich dann wieder rein ins Kino.
    Beide Damen waren gerade in ihren "Leidenschaften" vertieft und einige Herren standen mit dem Schanz in der Hand onanierend in dem Raum verteilt.

    Also Platz genommen und das Treiben beobachtet.
    Ungefähr zur gleichen Zeit waren beide Damen mit ihren Gespielen fertig und rüsteten sich für den nächsten Kandidaten. Ein Nachdrängen von anderen Kandidaten war aber nicht zu erkennen und wo ich nun schon mal da war und auch ein wenig Geilheit verspürte, habe ich mich dann zu Mary begeben und gefragt ob ich mich zu ihr setzten darf
    (Linke Seite vom Kino, Reihe 4, Platz 2 vom Mittelgang, Mary war auf Platz 3 von 4).

    Auch hier wieder als Neuling geäußert, erhielt ich folgende Informationen:
    Heike und Mary sind mindesten 2 x die Woche im Kino und gehen ihrem „privaten Vergnügen“ nach.
    Ein Vergnügen mit Ficken im Kino würde 20 Euro kosten (wer mag kann es auch auf der Matte vor der Leinwand treiben, das kostet keinen Aufpreis) und ein Vergnügen mit Ficken im separierten Raum würden dann 30 Euro machen, wobei 10 Euro für die Raumnutzung an das Kino ging.
    Ein kleines Vergnügen ohne Ficken ist mit einer Spende belegt und jeder gibt das, was er meint.
    Hierbei hielt sie mir ein „Spendendöschen“ hin, aus dem ein 5 Euroschein hervorlugte.
    Für diese Spenden würde dann "Frau" Reinigungstücher und Ähnliches kaufen.
    Der Spendenbeitrag ist allerdings vor dem Vergnügen zu entrichten, UND alles nur safer…
    Zum Glück hatte ich ja schon vorgesorgt und nach überreichen von 5 Euro machte sich Mary dann auch frei.
    Die Hose geöffnet und nach unten gezogen verlangte Mary schon mal nach dem Conti, den ich ihr auch übergab.
    Gekonnt steckte sie sich den Conti in den Mund und stülpte ihn dann über meinen leicht erigierten Schwanz.
    Das folgende Blaskonzert konnte sich sehen lassen, sehr leidenschaftlich und ohne Handeinsatz. Den Schwanz bis zum Anschlag geschluckt und schön die Eier massiert.
    So kam es auch, dass ich all die Spanner im Kino vergessen hatte und ich mich voll auf ihr Gebläse einließ. Freudig habe ich dann auch den Conti gefüllt und Mary reichte mir einige Reinigungstücher und einen Mülleimer zur Entsorgung.

    Jetzt war erst mal Pause angesagt und ich besuchte die Transe, um mir ein neues Getränk zu holen.
    Im Kino war nicht viel los, ca. 7 Männer waren anwesend und waren in Lauerstellung oder onanierten.

    In der Hoffnung auch noch mal eine Mattenaktion zu sehen bin ich noch etwas geblieben aber leider war da nichts zu verzeichnen.

    Bei einer Pinkelpause berichtete mir der Kassierer, dass es auch noch Veranstaltungen mit KIM gäbe, diese sollte man wirklich nicht verpassen, eine Asiatin mit gutem Körper und geilem Verlangen. Dieser Event würde dann 10 Euro Kosten und man hätte 5 Freigetränke. Auf die Frage, wer denn 5 Freigetränke verzehren würde, kam nur ein Schulterzucken…

    Nach gut einer Stunde nach meinem letzten Abgang verspürte ich wieder ein leichtes Kribbeln und wollte Mary jetzt noch mal Testen (Heike war nun wirklich nichts für mich).
    In diesem Falle übernahm ich die Initiative und knetete ihr die recht schlaffen Brüste ordentlich durch. Meine Hand glitt an ihrem Körper herunter und massierte ihren Kitzler.
    Ein zufriedenes Stöhnen machte sich bemerkbar und Mary spreizte ihre Beine über die drei vor ihr liegenden Kinosessel.
    Obwohl sie immer noch ihren Slip an hatte und meine Finger sie darunter massierten, machte sie keine Anstallten sich mal um meinen Schwanz zu kümmern.
    Ok, dann bist jetzt du dran…
    Den Slip zur Seite geschoben und Finger 1 in ihr versenkt.
    Mit einem zufrieden Stöhnen den Finger 2 in ihr versenkt.
    Die Maus wurde richtig geil und mit Finger 3 bekam sie ihren Abgang und ich eine klatsch nasse Hand.
    Ihre Gegenleistung sollte nicht schlechter ausfallen und sie blies zum Gegenangriff…
    Runde 2 ging wieder an Mary und ich hatte meinen Conti artig gefüllt.


    Resümee:
    Das „Life Erotika Bochum“ ist ein Urgestein der Bochumer Rotlichtszene.
    Nein, es ist kein Pflichtprogramm aber sicherlich als Erfahrungsstufe mal zu besuchen.
    Die Mädels sind nicht schön, aber nett. Der Laden ist schon recht einzigartig.
    Ein Vergleich zu den mir bekannten Kinos in Duisburg und Oberhausen ist da schlecht möglich. Von daher, einfach mal ausprobieren.

    1 x Eintritt = 8,00 Euro
    2 x Conti = 1,80 Euro
    1 x Getränke = 6,00 Euro
    2 x Blasen = 10,00 Euro
    Gesamt für einen netten Nachmittag: 25,80 Euro

    Für eine nette Nummer auf dem Eierberg hätte ich 30 Euro bezahlt.
    Jetzt liegt es im Auge des Betrachters, was hier wohl besser gewesen wäre.

    Für meine Kinobesuche favorisiere ich jetzt aber weiterhin Duisburg und Oberhausen, nicht nur dass die Preise günstiger sind, die Mädels sind meist auch besser, wenn man es versteht sie für sich zu gewinnen.

    In diesem Sinne... :winkewinke:
     
    Turboguenter, Pornozunge und Umbi danken dafür.
  15. Mischael NRW

    Mischael NRW Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    61
    Dankeschöns:
    238
    GB Sonntag nachmittag

    5. Mai 2013 im Life-Erotika Bochum: 8 ˆ Kino-Eintritt ! ab 14:00 h GB mit einer nicht unsympathischen Blondinen (Anf. 30 J, dtsch.); das ganze im großen Kino, wer rein will: 12 ˆ Zusatzeintritt. Vor der Leinwand eine große Matte; die Blondine kniete in der Mitte, die männlichen Gäste um sie herum; das ganze ca. 3/ 4 Std.: Wichsen, Blasen, F..... (mit natürlich), dann 1/2 Std. Pause, und wieder auf ein Neues ! Im Kino gesellte sich dann noch eine ältere XXL in den Stuhlreihen, schaute dem Treiben auf der Matte geruhig zu, bis sie von einem Gast angesprochen wurde, ob sie nicht auch ... ausgezogen, auf ging´s ... und 4-5 andere Gäste um sie herum: Wichsen, Blasen, F..... (mit natürlich) !!! Für mich war die Alte zu unappetitlich !!!

    Zusammenfassend: geht so, wer es denn mag; WH-Wahrscheinlichkt. 30 % ! Ich fühle mich in Partytreffs ganz einfach wohler (Nottuln, Dorsten, Mettmann)
     
    raum457 dankt dafür.
  16. Schlappschwanz

    Schlappschwanz Aktiver User

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    37
    15.09.2013 Billiggangbang für 25 €?

    Die Tage war ich in der Life Erotik und habe ein Poster zu einem Gang Bang mit ner Russin (23) und ner Türkin (25) gesehen:

    25 €........:confused:

    Was für Schabrakken kann ich denn bitte für das Geld erwarten? :eek:

    Ich kann auch selbst nochmal nach dem Poster schauen?

    Mich würden Erfahrungen mit solch einem Gang Bang in so ner Location wirklich interessieren!
     
  17. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    9.351
    Dankeschöns:
    23.898
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Das kann aber muss nicht so sein.

    Gehe mal davon aus, dass man für 150€ locker auch sehr nette Damen findet, die sich eine überschaubare Zeit bespaßen lassen. Wenn dem gegenüber 60 Kerle stehen, die ihre 25€ abdrücken, das eine oder andere kostenpflichtige Getränk ordern, Kohle in den Automaten ballern oder im Sexshop ein paar Gimmicks erwerben wird das Geschäft sogar spannend.

    Daher: Ich würde nicht vorab urteilen.
     
  18. Schlappschwanz

    Schlappschwanz Aktiver User

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    37
    Gestern war ich wie versprochen nochmals in der Life Erotica und habe mal das Poster abfotografiert.

    Da ich zu blöd bin das hier in den Beitrag zu stellen, das kann ja jemand anders übernehmen mit dem Link:

    http://abload.de/img/gblifeeroticaxssq3.jpg

    Vielleicht kann jemand im Forum was zu den Damen sagen?
     
  19. Zalando

    Zalando Spacken

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    930
    Dankeschöns:
    7.399
    Ort:
    Krematorium
    Guckst Du hier:

    http://www.kaufmich.com/Asya025

    Asya/Su ist hier ein sogenannter Forenstar mit einer riesigen Fangemeinde.

    Wenn Die nun für 25€ über 3 Stunden fickbar ist, solltest Du nicht zögern.

    Ob Sie sich jedoch blank ficken lässt, kann ich nicht beurteilen, aber laut einem anderen Forum liegt Ihre Kollegin da ganz weit vorn;)
     
    Pluto und thaigirllover danken dafür.
  20. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.934
    Dankeschöns:
    9.215
    #20 Root 69, 15. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2013
    Kinobesuch am Sonntag mal anders

    Hallo Leute,

    eigentlich war für mich heute mal ein pay6-Ruhetag angesetzt. Aber dann kam Freitag, der 13. und Docmedi's Hinweis, dass es sich bei Asya, einer der beiden Gangbang-Teilnehmerinnen heute im Life Erotika Kino in Bochum um Su, einer ehemaligen Haus Panthera-Saunaclub-CDL handelt. Ich hatte sie bei mehreren Panthera-Besuchen schon in der engeren Auswahl gehabt, zu einer Buchung war es aber nie gekommen. Heute sollte es dann aber so weit sein. Das ein oder andere Mal hatte ich schon an Gangbangs teilgenommen, z.B. Gangangteenies, Pauschalclubs und letztens noch im Aplerbecker Saunaclub in Dortmund, was aber wenig gangbangmaessiges hatte. Bei Saskia Farrell oder in einem Kino war ich jedoch nie. Bei dem Preis heute von 8 € Eintritt und 25 € für die GB-Teilnahme war es vor allem Dinge die Neugierde, die mich nach Bochum trieb. Und dann natuerlich die Gelegenheit, mal etwas mit Asya/Su zu machen. Ob man Su als Traumfrau, Forenstar oder wasauchimmer bezeichnen kann, weiß ich nicht. Aber die andere Teilnehmerin Alina, aus dem schönen Russland, war mit ihren geschaetzten KF40 keine Schoenheit. Was mir aber egal war. Aber viele ständen auh auf sie und sie brachte gut und ausdauernd ihre Leistung.

    Der Gangbang fand von 14 bis 17 Uhr in dem groessten Kinosaal dort statt und man hatte auf den Podest ganz oben und auf der Stufe darunter bezogene Matratzen hingelegt. Es waren meist 30 bis 40 Männer gleichzeitig da und auf der Veranstaltung insgesamt ca. 60 anwesend. Es war aber im wahrsten Sinne ein kommen und gehen. Ich blieb bis um 16.45 Uhr, als noch die letzten Gaeste zugange waren, vor allem die, die sich vorher zu sehr beobachtet fuehlten.

    Ein extremer Gangbanger werde ich wohl nicht mehr werden, aber ich beteiligte mich in beiden Runden und kam denn auch zweimal und auf meine Kosten. Von 15.30 Uhr bis 16 Uhr gab's ne Pause, die sich vor allem Asya und Alina wirklich verdient hatten. Alle Achtung, das waren Hoechstleistungen, die beide gebracht hatten. Es kamen alle Gäste ran und es war kein einfaches Abfertigen. Bei der ersten Runde lies ich mit nur schön einen von Asya blasen und spritzte in ihrem Mund ab. Bei der zweiten Runde fingerte ich sie in der doggy Position, ließ mir wieder einen blasen, flckte sie dann schön von hinten und zum Abschluss spritzte ich ihr nochmal eine kleinere Ladung in den Mund. Die Zeit dazwischen verbrachte ich mit Zuschauen. War schon interessant. Einer junger Typ U30 war gut gebaut, mit guter Technik, guter Standfestigkeit und Ausdauer versehen. Er nahm Asya richtig kräftig ran und Asya stand voll auf ihn und ließ sich schön durchorgeln und verwöhnte seinen Schwanz. Die anderen Gäste staunten nur und schauten zu. Die beiden trieben es alleine bestimmt ne Viertelstunde in der ersten Runde. In der zweiten ließ der junge Stecherkollege auch mal anderen den Vorzug. Übrigens ist neben dem Kino noch eine Kontaktbar. Hier gab's ein wenig Erfahrungsaustauch, Salzstangen und Erdnuesse sowie Getränke inklusive Bier. Jeder Gast hatte beim Zahlen der 25 € fürs Gangbang zwei Freigetrankewertmarken bekommen. Es gab eigentlich fuer niemanden gross was zu meckern und so ging der etwas andere Kinotag am Sonntag zu Ende.

    Gruß

    Root 69
     
    Pluto, tonis, thaigirllover und 16 andere danken dafür.