Lorena, Haus 27

Dieses Thema im Forum "Linienstraße Dortmund" wurde erstellt von Haaland, 1. November 2020.

  1. Haaland

    Haaland Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    360
    Dankeschöns:
    436
    #1 Haaland, 1. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2020
    So, leider oder vielleicht auch besser so, konnte ich mich nicht mehr dazu aufraffen, einen der Saunaclubs, die jetzt ALLE nochmal abchecken wollen, aufzusuchen.

    Da das Wetter heute echt mild war, dachte ich guckste mal wie (leer) die Linie so ist, 6h vor Feierabend.
    Um 24h ist Schicht, da müssen alle raus sein.

    Was soll ich sagen, es war das belebteste und bunteste an Menschenansammlung, was ich seit Monaten zu Gesicht bekommen habe. Von Studentengruppen über verlorene Seelen, Duo-Migranten, bis hin zur Migrantengruppe die ihren Opa aus Anatolien mitgebracht hatte und ausgerechnet, während ich schon an der Tür wartete, anfingen meine Auserwählte aufzuhalten, mit ihrem ihnen ganz eigenen Charme.


    Ich kam an, bog um die Ecke, Platz von Lea war leer, gehste mal weiter, ist bestimmt am Arbeiten.
    Ein Fenster weiter erspähte ich - an anderer Stelle im Internet so beschrieben:

    Was soll man sagen: Lorena ist eine kleine, blonde süße Polin mit absoluter TeenieOptik. Einfach nur Hammer, die Frau. Schlank, kleiner Hintern und Tittchen, dazu gestern dann JeanshotpantsJeanshotpants und ein weißes T-Shirt, Bauchfrei gebunden, wie das Schulmädchen von nebenan.

    Die heute mit schwarzen zumindest mit dunklen Haaren dort stehende Person, fragte ich zunächst nach Lea.
    Die sei heute nicht da hieß es. Ich fragte: "Wer bist du denn"? "23" war ihre Antwort:D

    Ich schaute mir an was vor mir stand:
    Sandalen mit schönen Füßen auf Augenhöhe, zu einer hell beigen Hotpants, oben ein schöner BH der stehende 70 B Titties vermuten ließ, helle Haut .. ich überlegte kurz wieviel ich wohl von der Sorte heute hier antreffen würde? Ich kam ganz schnell auf die Ziffer Null und sagte: "alles klar, ich komm rein" .. dann s.o. Migrantengruppe..

    Sie nahm den Zettel, Temperatur 33,9°, sind die wohl mittlerweile gewohnt, war ja schon bedeutend kälter als heute. Sie ging um die Ecke, ich vermutete zum Ausfüllen (Bistrotisch oder so), sie schloss einen Raum auf und ich: "Oh gehen wir ins Büro", sie lachte und ich sah das Bett.

    Meine Güte, Linie war für mich immer Treppen steigen :rolleyes::rolleyes::rolleyes: kam gar nicht auf die Idee :D:D:D

    Zimmer kleiner als bei Lea, ihr 30€ übergeben. Ich war so voll, dass mir danach war ihren Körper sprich Muschi abzugreifen und nach 20 Minuten zu kommen per Hand, hätte keinen Sinn zu ficken, wäre vermutlich nur ein Stoß wenn ich so geladen bin.

    Nun nach dem ersten Schmatzer auf die Backe war klar, geht nicht, sehr freundliches Nein von ihr.
    Körperküsse, Titten lutschen, auch mit Maske 20€. Nun war klar wen ich da so vor mir hatte und wer befürchtete in fünf Minuten entladen und wieder unter den Angezogenen zu sein.

    Ich rieb ihr die Muschi, perfekte Mädchen-Mumu, etwas rot vom rasieren, Kitzler vorhanden (bei Lea ist nämlich nicht wirklich einer zu sehen).

    Ich war verwundert, dass sie aus Polen kommt und rede dann gerne so n Bullshit zur Ablenkung wie:
    "Echt du kommst extra aus Polen hier hin und der Lewandowski geht zu Bayern".
    Sie lachte, ließ mich aber wissen, dass sie ausgerechnet an der Mumu sehr kitzlig sei und ich sie nicht zehn Minuten anfassen könnte und dann noch zehn Minuten Blasen.
    Ich sagte ihr ständig, dass ich nicht eine Minute überstehe und Freude an ihrem Körper hätte.
    Den hatte ich nicht wirklich, wenn nur die Hände im Spiel sind.

    Bevor wir endlos diskutieren, sie nahm immer wieder das Gummi und wollte blasen .. dachte ich komm lass die Alte ihr Werk beenden.

    So war es dann auch. Leichter Abturner war zudem, dass sie mich immer und immer mehr vom Gesicht an LL Alina erinnerte, was sehr an der Form/Kontur den sie ihren Augen mit Make Up gegeben hatte, lag.

    Als ich aus dem Zimmer kam, kam von unten eine weibliche Person die aufgrund ihres Looks gar nicht richtig wahr nahm, dachte sogar an die Ü40 Haushälterin.
    Nein es war Lea, die einen GanzKörperSchlabberSchlafanzug aus Frottee oder so ähnlich trug.
    Sie strahlte, als sei grade beschlossen worden, dass der Lockdown ausfällt und rief mir zu "Ich arbeite heute nicht".
    Die Freude galt dem Mann ihrer Träume, einem Essenslieferanten der schon vor der Tür stand und wartete.


    Ich ging nun einmal hoch und runter. Es war zum größten Teil erschreckend. Viel Strassenstrichniveau.
    Dann Mädels - allerdings (auch) im leichten Gipsylook - die durchaus gepflegter aussahen.
    Eine hielt ich für ne Asiatin, sie wollte unbedingt mit mir sprechen, ganz oben, sie lachte und wirkte für mich crazy - kann ja auch an mangelnden Sprachkenntnissen liegen, eine die das Alter und Figur von Lea hatte, Polizei fuhr auch grad durch und schaute ob alle brav ihre Masken tragen, die deutsche Domina blond - sieht zumindest so aus und noch zwei Blondinen um die 30 (?) deutsch evtl. eine Polin, alles schwer mit Maske und dem Gruß "Hallo", zu beurteilen.

    Zusammengefasst zu Lorena:
    Sie war nach vollbrachter Tat nicht unangenehm oder zickig, ganz im Gegenteil, sie hat auch durchaus was liebes an sich.
    Als ich z.B. sagte, "soso du heißt also Lorena."
    Antwortete sie umgehend, schon fast leicht entrüstet: "Nein, so heiße ich nur hier in echt heiße ich xy."
    Das wirkte sehr authentisch und sie müsste schon zudem einen echt trockenen Humor haben.

    Wäre sie im Club die einzige Attraktive auf dem Level, hätte ich sie nach Erholung wohl auch noch dort gefickt, hätte jetzt grad auch richtig Bock darauf, nicht aber an der Linie.

    Als ich ging war sie mit Lea am Futtern und HS27 war leer. HS 27 scheint mir doch so eine kleine Oase unter den anderen Häusern zu sein, was diesen speziellen und sehr gepflegten Mädchentyp, jung attraktiv von nebenan erfüllt und kein Grausen im mir erzeugt, wie mind. 90% des Rests.
     
  2. tatwaffe

    tatwaffe Unbeugsam

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.581
    Dankeschöns:
    3.803
    "23" ist doch Ente süß-sauer, oder?................:blasen:

    Sorry, kann einem im Saunaclub genau so passieren wie mir letzte Woche in Ratingen.....Super geschrieben übrigens....:daumenhoch:
     
    Haaland dankt dafür.
  3. Haaland

    Haaland Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    360
    Dankeschöns:
    436
    Danke!

    Genau und so lange kein richtiger Abturn mit Abbruch oder so sind 30€ immer OK, deshalb lieb ich eigentlich auch dieses Preismodell so .. und wie gesagt ich hätte se auch direkt nochmal für den Kurs gevögelt im Saunaclub wenn kein Vergleich vor Ort ist .. mag halt dieses Unnuttige wie Eierberg-Nicole im Sommerkleidchen in der Nordstadt im Sommer, falls du es gelesen hast?!