Love Fucktory in Nottuln (Pauschalclub)

Dieses Thema im Forum "Pauschalclubs & Partytreffs" wurde erstellt von Deepreamer, 16. September 2009.

  1. Deepreamer

    Deepreamer Русские фетишист

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    169
    Dankeschöns:
    2.342
    Love Fucktory
    Oststr. 30
    48301 Nottuln

    Tel. 02502/9011050


    Ende April 2008 habe ich erstmals die LF besucht und wurde nicht enttäuscht.

    Es war mein zweiter Besuch in einem PT/PC, ein Fan dieser Clubart werde ich nie werden, bin hier aber auf jeden Fall auf meine Kosten gekommen und zufrieden nach Hause gefahren.


    Räumlichkeiten:

    Im Erdgeschoß befinden sich die Umkleidekabine und ein Einzelzimmer mit Türe, im 1.OG sind 2 weitere "Einzelzimmer" (ohne Türe, aber mit Sichtschutz), der Aufenthaltsraum, Speiseraum, ein Fernsehzimmer, ein großes Badezimmer mit Wanne, WC, separater Duschkabine und 2 Waschbecken, sowie die Sauna und dieser gegenüber ist nochmals eine Duschkabine. Im 2.OG ist die große Spielwiese und anscheinend die Damen-Dusche/Umkleide.

    Der Club ist recht nett eingerichtet (wenn auch in der einen oder anderen Ecke etwas leer), alles ist super-sauber und man gibt sich dort reichlich Mühe. Aschenbecher werden ständig geleert, Gläser abgeräumt, die Karaffen aufgefüllt etc. Die Tageskarte kostet € 99,99. Andere Tarife siehe HP.

    Verbesserungsfähig wären die Spinde, die sind nämlich viel zu klein, ungefähr halb so hoch wie "normal", es gibt darin keine Haken oder Bügel, keinen Spiegel im Umkleideraum, Bademäntel nur in XXL, -Latschen ebenso nur in großer Einheitsgröße. Die Sauna war erst abends in Betrieb, ich gehe aber davon aus, daß sie natürlich vorher schon eingeschaltet worden wäre, wenn man darum gebeten hätte.

    Das Buffet war reichlich, mehrere frische Wurst- und Käsesorten, "Grünfutter" dazu, diverse Marmeladen etc. Frische Brötchen wurden auch immer nachgelegt.


    Das Verhältnis Männlein/Weiblein war voll in Ordnung, bewegte sich die ganze Zeit über etwa bei 1:1. Die Mädels kommen wohl alle aus Polen bzw. Russland und verstehen/sprechen teils mehr, teils weniger gut deutsch, Verständigung war aber mit allen problemlos möglich.


    "Action":

    Die erste Runde hatte ich mit der schwarzhaarigen Polin Victoria, die mir nen 3er mit ihr und Natascha anbot, was ich aber mit der Begründung ablehnte, mir würde eine Frau reichen. Sie hat mich erstmal mit B2B-Massage heiß gemacht, dann habe ich sie oral verwöhnt, ihrem Kommentar später zufolge war der Orgasmus wohl echt, danach kurz FO bei mir und anschließend aufsitzen lassen. Sehr engagiert, daher war's leider recht bald zu Ende.

    Nächste Runde auf dem Sofa im Aufenthaltsraum von der rothaarigen Russin Katrin (>40) "überfallen" worden, die sich dann nach etwas "Vorfühlung" vor mir hinkniete und mir einen Blowjob verpasste. Leider nur mit Gummi, was bei mir nicht sehr erfolgsversprechend ist.:schweigen: Obwohl dann plötzlich noch Kasia I (die ehemals kurzhaarige, nun auch mit langen Haaren) ums Eck kam, sich gleich halb auf mich setzte und mir ihre Titten ins Gesicht hängte (lecker :lick: - nur warum stöhnte sie dabei so heftig?), mühte sich Katrin sichtbar einen ab. Zwischendurch mal so nen "Mini-Orgasmus" gehabt und etwas ins Tütchen "getröpfelt", was sie kritisch beäugte, das war ihr aber wohl zu wenig.;) Fortsetzung dann oben auf der großen Spielweise, zum Abschluß konnte sie mich aber nicht bringen, was sie sichtlich ärgerte und sie dann frustriert aufsprang und verschwand.

    3. Runde mit der blonden Russin Svetlana, auch schon geschätzte >40, ein richtiger Blowjob geht anders, aber wenigstens ohne Gummi, ansonsten sehr nett und sichtlich bemüht, nach ner ganzen Weile poppen bot sie mir an, es spanisch zu Ende zu bringen, was letztendlich auch gelang.:rolleyes:

    Next turn mit der blonden Polin Natascha. Ich mach es kurz: Das Highlight des Tages.:D Super GF6 mit wildem Geknutsche, tolles FO, lässt sich auch gerne verwöhnen. Da passte alles! Nach dem ersten Abschluß bearbeitete sie solange (waren aber höchstens 5 Minuten ;)) ihre Klitoris/Schamlippen mit meinem Willy, bis dieser wieder die volle Gefechtsbereitschaft hatte, ich ihr eine neue Tüte gab und wir nahtlos die nächte Runde poppten. Den Wettstreit, wer mehr Orgasmen hatte, hat sie aber wohl gewonnen. :rolleyes: Ich war sicherlich deutlich länger als eine Stunde mit ihr in der "Koje". Im Saunaclub bin ich das immer, im PT dürfte es aber wohl eine Rarität sein. Die Nummer konnte mit den wirklich guten Nummern im Saunaclub mithalten. Spitze!

    Letzte Runde dann nochmals mit Victoria. Diesmal zuerst FO verwöhnen lassen, dann ein wilder Ritt in der Doggy. Abschluß versuchte sie dann per Hand, worauf ich sie bat, das lieber oral zu machen. Handarbeit funktioniert bei mir nicht. Machte sie, wobei sie mich allerdings ausdrücklich darum bat, ihr nicht in den Mund zu spritzen. Wollte ich aber sowieso nicht.


    Mit Kasia I hatte ich leider keine weitere Begegnung als oben beschrieben. Sie schien sich ein wenig vor mir zu "drücken". Möglicherweise bin ich ihr nur zu "gut ausgestattet" gewesen, da sie doch recht zierlich ist.

    Kasia II (die Ex-Carmen aus dem A-Amore) hatte leider frei, war aber ein paarmal kurz zu sehen. Das Bild auf der HP ist schon fast eine Beleidigung, auch die Bilder bei der ehemaligen Verrichtungsstätte haben sie nicht richtig getroffen. Mir blieb alleine vom Gesicht dermaßen die Spucke weg, daß ich den Rest gar nicht mehr "begutachten konnte", da sie auch immer gleich wieder aus meinem Blickfeld verschwand.


    Fazit:

    Nicht perfekt, aber für einen Pauschalclub war der Service größtenteils recht gut und somit stimmte das
    Preis-/Leistungsverhältnis allemal. :) Werde dort sicherlich früher oder später mal wieder reinschauen.


    Soweit noch vorhanden hier noch Angaben zu den Bildern der Damen auf der HP:
    Obere Reihe Mitte: Victoria / rechts: Kasia II
    untere Reihe links: Kasia I / rechts: Natascha
     
  2. blumbi

    blumbi Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    1
    Dankeschöns:
    1
    Dieser Fred ist doch schon uralt.:smash:Das wurde doch hier aus dem Freiermagazin kopiert........
    Die angegbene HP stimmt auch nicht mehr..Da wird eine HP angepriesen von 2008.:mad::mad::mad:
     
    Ackbar dankt dafür.
  3. Macchiato

    Macchiato Team Freiercafe

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    3.597
    Dankeschöns:
    3.927
    Das steht doch auch in der Einleitung drin

    Die aktuelle Homepage > hier <.
     
    Jogi9 dankt dafür.
  4. Haki_38

    Haki_38 Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Dankeschöns:
    0
    Bin heute noch da gewesen. Das Haus, wie es Deepreamer beschrieben hat, ist noch genau so. Heute waren 6 Mädels da, keine unter gefühlte 30 Jahre. Das beste war definitiv runter. Aber geil waren Sie alle. Laura, mit Ihrer Zahnlücke mag kein FO, Kira, wohl eine Rumänin, hat einen steifen Hals und war recht desinteressiert. Aber die beiden zusammen waren ganz ansprechend. Ich bin auf meine Kosten gekommen. Für den nicht zu anspruchsvollen Herrn, eine durchaus zu empfehlende Lokalität. Wenn Monika mal wieder da ist, ist die Bude sicherlich randvoll. Die Frau ist einfach nur Klasse. Ist die Blonde von der HP.
     
  5. Mischael NRW

    Mischael NRW Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    61
    Dankeschöns:
    238
    Es wird von mal zu mal langweiliger

    War in diesem Jahr 3 x dort (Anf. Jan. / Ende Febr. / Mitte Mai) und ich muss sagen: Es wird mir von mal zu mal irgendwie langweiliger ... ohne dass ich konkret sagen kann warum. Glaube, ich brauche mal wieder eine räumliche Veränderung !
     
  6. Iron-Dick

    Iron-Dick Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    41
    Dankeschöns:
    140
    Ort:
    Ruhrpott
    Dann will ich meinen ersten Bericht mal auch hier posten. :)

    Mein erster Besuch in der LF in Nottuln liegt nun schon ein wenig zurück, war am 10.03. diesen Jahres.
    Nachdem ich mehrfach die PC's in Bochum und Münster besucht hatte, war nun mal was Neues fällig.

    Nach dem Klingeln so gegen 15.00 Uhr an dem besagten Tag, öffnete mir Mandy, die mich dann auch über die Örtlichkeiten und die Preise aufklärte.
    Da ich bisher in den PC's nur immer das 3-Stunden-Ticket genommen hatte und dadurch immer einem gewissen Zeitdruck ausgesetzt war, nahm ich dieses Mal das Tagesticket für 100,- €.
    Der Spind war, wie bereits von Deepreamer beschrieben, recht klein, aber alle meine Klamotten passten hinein.

    Da Mandy wieder nach oben in die 1. Etage mußte, bekam ich vom guten Geist des Hauses, die auch die Küchenfee ist, wie ich später feststellte, 2 Handtücher und das Eisbärenfell.
    Wollte eigentlich nur mit dem umgeschlungenen Handtuch rumrennen, aber das erwies sich doch als recht klein, also dann doch nach dem Duschen das Bärenfell übergezogen.
    Mit den Handtüchern auf der Schulter ging es ab in die 1. Etage ins Raucherzimmer.

    Monika, eine blonde Polin, zog mich direkt zu sich auf die Couch und inspizierte nach einem kurzen Small Talk neugierig, was sich unter meinem Bärenfell versteckte.
    Durch das Treiben einer anderen Blonden mit einem anderen Gast auf dem anderen Teil der Couch angeheizt, ging ich mit Monika noch eine Etage höher, in den Raum mit der großen Spielwiese.
    Dort war gerade Mandy mit einem anderen Eisbären im Zweikampf.
    Monika kniete sich vor mich hin und brachte meinen Iron-Dick mit einem herrlichen tiefen FO in Kampf-Position.
    Als sie sich dann breitbeinig vor mir auf den Rücken legte, war zu sehen, daß ihr Körper nicht mehr ganz so knackig war und bereits ein paar Gewebeschäden an ihren Boobs und ihrem Bauch aufwies, aber das tat meiner Lust keinen Abbruch.
    Ich konnte dann schön lange an ihren Boobs lecken und an ihren Nippeln lutschen und saugen und habe sie dann, nach dem Eintüten, in der Missio genommen.
    Ich dachte nur "WAHNSINN", als ich auf einmal ihre Zunge in meinem Mund fühlte und habe dann auch schnell den Conti gefüllt.
    Ihre Beine, die sie um mich geschlungen hatte, entließen mich aber nicht so schnell und unter fantastischen ZK's blieb ich noch kurz auf ihr liegen.

    Danach wieder kurz unter die Dusche und dann einen kurzen Rundgang auf eigene Faust unternommen, wo ich kurz in allen belegten Einzelzimmern die dort standfindende Show verfolgen konnte.
    Da ich es aber normalerweise auch nicht so mag, wenn man mich beim Ficken beobachtet (ich weiß, klingt doof, wenn hier hauptsächlich nur eine große Spielwiese vorhanden ist, aber da ging es), bin ich dann auch immer recht zügig weiter.

    Hab mich dann im Raucherzimmer wieder auf die Couch gesetzt, wo sich nach einigen Minuten netten Small Talks mit Mandy, diese sich über mich stellte und mir ihre Muschi zum Lecken hinhielt.
    Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und meine Zunge durchflügte ihre angenehm schmeckende Spalte.
    Dabei spürte ich dann, wie sich Monika wieder an meinem Iron-Dick zu schaffen machte und mir einen weiteren BJ ohne gab.
    Allerdings war die Pause nicht lang genug gewesen und ich mußte nach ca. 10 Minuten die weiße Fahne schwenken. Trotzdem war es ein überaus geiles Erlebnis.

    Also erstmal kurz das Buffett untersucht und mich ein wenig gestärkt.
    Entsprechen gekräftigt bin ich wieder in das Raucherzimmer, wo mittlerweile eine dunkelhaarige Deutsche (Karina ???) saß, mit der ich dann kurz darauf auch wieder die Spielwiese aufsuchte.
    Dort angekommen, wurde der Kleine direkt eingetütet und ein recht gelangweilter BJ begann. Trotzdem erreichte er die erforderliche Größe und ich habe sie dann im Doggy genommen.
    Doch irgendwas an ihrem gelangweilten Verhalten törnte mich von Sekunde zu Sekunde ab und so warf ich auch hier das Handtuch.

    Im Raucherzimmer traf ich dann wieder Monika, mit der ich dann erneut die Spielwiese aufsuchte.
    Dort lagen wir uns dann in den Armen und tauschten intensive ZK's aus, während meine Finger tief ihre Muschi untersuchten.
    Das Zucken ihres Körpers war mit Sicherheit nicht gespielt, als sie kam.
    Als ich zwischen ihren Beinen kniete, zog sie mir das Conti über und ich konnte sie nochmal in der Missio beglücken, natürlich weiter unter ZK's.
    Dieses Mal gelang es mir wieder und ich füllte das Gummi.
    Auch jetzt gab es wieder nettes AST und weitere ZK's.

    Ein Blick auf die Uhr verriet mir, daß es ca. 17.30 Uhr war und bald das Abendessen auf den Tisch kommen sollte.

    Die Zeit bis dahin wollte ich mir noch mit Mandy vertreiben.
    Auch mit ihr zog es mich auf die Spielwiese. Dort untersuchte ich ebenfalls ihre Muschi und sie gab mir einen tollen HJ, der allerdings nicht mehr den gewünschten ERfolg brachte, da ich dann doch merkte, wie ausgepowert ich war.
    Sie gab mir dann noch den Rat, daß ich zwar noch da bleiben könnte, es aber keinen Sinn hätte, eine weitere Nummer heute noch zu versuchen.
    Ich fand diesen Rat trotzdem sehr nett und nicht abweisend.

    Beim Abendessen habe ich dann noch, mehr per Zufall, einen Kollegen aus einem anderen Forum dieser Art, getroffen und mich kurz mit ihm und der Küchenfee über PT's und PC's unterhalten.

    Nachdem ich mir noch meinen Bauch vollgeschlagen hatte (man will für die 100,- € ja auch andere Annehmlichkeiten haben ;)), war ich noch schnell duschen und habe dann so gegen 18.30/19.00 Uhr meine Heimreise angetreten.

    Fazit:
    Die LF Nottuln ist jederzeit eine Reise wert, allerdings sind bis auf Monika, die einen gut gebauten Körper und ein hübsches Gesicht hat, und Mandy, die durch ihre Bräune recht karibisch wirkt, nicht wirklich optische Granaten da.
    Wer für, im Bezug auf andere PT's oder PC's, relativ kleines Geld gut und oft ficken möchte und kein Optik-Ficker ist, ist hier optimal aufgehoben.
    Wer sich zwischendurch auch mal erholen möchte, kann dies im Nichtraucherzimmer, wo neben Zeitschriften auch der Fernseher mit "normalem" Programm läuft.
    Das Buffett ist sehr guter Durchschnitt und auch sehr lecker und wird immer wieder nachgefüllt, sobald was dem Ende entgegen geht.
    Das Abendessen war komplett selbstgemacht und nix gekauftes und schmeckte daher auch sehr gut.
    Da ich jetzt nicht weiß, inwieweit die Belegschaft dort wechselt, würde ich jederzeit, unter der Voraussetzung, daß die gleichen Mädels wieder da sind, erneut die Reise dahin antreten.

    Weiterhin Gut Stich
    Iron-Dick
     
    Tomto, Deepreamer, Cabal und 2 andere danken dafür.
  7. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.715
    Dankeschöns:
    7.218
    Ort:
    überall und nirgends
    Abmelkfucktory Nottuln

    Fast den ganzen Weg in den Norden prasseln heftige Regengüsse aufs Vehikel. Als Zwischenstep hatte mir diesmal die LF Nottuln ausgeguckt. 10 min vor Ankunft lichten sich die Schleier, die Sonne lugt hervor. Ein Zeichen?

    Ich trete in das von außen unscheinbare Haus in einem Gewerbegebiet. Mir wird der Sinn und Zweck des Etablissements erläutert und gefragt, ob ich bleiben will. Will ich, als mir auf Nachfrage die Anwesenheit von sex Fräuleins in Aussicht gestellt wird und zahle den Obolus für den 2-Stunden-Aufenthalt; 70€. Ich verstaue meine Sachen in den zu kurzen Spind und stapfe ins OG.

    Strategisch muß man bei so einem knappen Zeitfenster anders vorgehen als bei einem 10 stündigen Clubbesuch. Lange rumeiern ist nicht, will man ev. 2x zum Zuge kommen, denke ich beim Aufstieg. ...

    Ich geh am Speisezimmer vorbei zum Partyraum oder wie man das bezeichnen will. Hier läuft ein Porno, hier spielt Musik, hier warten die freien Mädels, hier geht auch die Post ab.

    Zwei Augenpaare sind auf mich gerichtet. Seid ihr allein, frage ich und weiß bereits in dem Moment, daß diese Beiden über eine Statistenrolle nicht hinaus kommen würden. Sie verneinen. Ich will mir die weiteren Räumlichkeiten ansehen, als ich von hinten in Beschlag genommen werde. Alexandra talkt mich dirty an und sieht annehmbar aus. Bereitwillig laß' ich mich von ihr ins DG abschleppen, paßt das doch perfekt in meinen Zeitplan.

    Oben ist eine Spielwiese, ca. 2x6 m. Ein Dreiergespann, eine Gleichgesinnter hat sich von 2 weiteren Mädels bespaßen lassen, bricht gerade die Zelte ab. „Dann wollen wir schnell Sex machen.“ Schnell? „Langsam“, verbessert sich Alexandra. Recht bald wird mir klar, daß ZK nicht zu erwarten sind, da sie jeden Versuch durch Wegdrehen des Kopfes unterbindet. „Keine Liebe, nur Sex!“ gibt sie als Parole aus. Immerhin sind Körperküsse im Angebot.

    Die Latte wird in eine eng anliegende Latexhaube gesteckt und oral bearbeitet. Dabei wird teilweise die Hand bemüht. Aber auch der Beutel wird massiert; ein Finger landet im Allerwertesten. Die Stimmung und ihre Arbeitsweise erinnern mich an ein Laufhaus. Deshalb nehme ich Cunnilingus erst gar nicht in Angriff.

    Bei den durchexerzierten Stellungen kam etwas wie gespielte Leidenschaft und angedeutetes Kuscheln auf, aber immer unter demonstrativer Vermeidung von ZK. Nach ca. 5 min kommte der Verkehr zum Erliegen, der Abschluß wird manuell herbei geführt. :eek: Ich fühl mich entsaftet, aber nicht entspannt.

    Alexandra, RO, Ende20
    173 cm, KF34, A-Cups
    dkl., mittellange Haare
    erfahrene Services: KK, FM, EL, FA, GV, HE
    Optik: nicht unhübsch
    Gf6-feeling: --
    Performance: abspritzorientiert
     
    chimera, Bokkerijder, Witgern und 8 andere danken dafür.
  8. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.715
    Dankeschöns:
    7.218
    Ort:
    überall und nirgends
    #8 Liebling, 3. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2010
    Abmelkfucktory II - Lucie

    Wieder im OG inspiziere ich den Rest der Etage. Zu finden sind 2-3 nette Kemenaten, ein kleinerer Aufenthaltsraum, ein Bad und eine Sauna. Letztere ist außer Betrieb. Die Dusche davor läßt sich benutzen. Gereinigt nehme ich im Speiseraum ein 2. Frühstück zu mir; recht passabel. Alexandra kommt tänzelnd rein und wirft mir aus sicherer Entfernung einen Kußmund zu. Ein Mädel frühstückt mit, ein anderes wünscht Guten Appetit. Nett sind sie ja.

    Ich hab im Partyraum eine schwarze Gazelle ausgemacht :spin: und setz mich zu ihr. Und löse damit bei ihr gleich einen Reflex zur Aufnahme sexueller Handlungen aus. Lange währt das Gespräch jedenfalls nicht. Ein Gang auf ein Zimmer ist nicht vorgesehen, wir verbleiben vor versammelter Mannschaft.
    Als Lucie sich schließlich vor mir kniet, wirft sich Alexandra zwischen uns. Ab jetzt werde ich von beiden bearbeitet. Ich werd geblast-wichst-fingert; alles konzentriert sich auf die vermeintlich einzig erogene Region des Mannes. :(

    Die Pentration muß ich unterbinden. So'n büsken ist ja i.O., aber das wird mir doch zu heftig. Kaum hab ich Lucies Hand weg, will mir Alexandra an sie Prostata. Hinfort. Die beiden wollen's wissen. Aber das das so schnell nix gibt, war mir klar und eh nicht von mir angestrebt. Ich beneide mein strammes Kerlchen, durfte es doch Lucies wulstige Lippen spüren.

    Lucie, DOM, Ü30
    168 cm, KF36, B-Cups
    schwarze lange Extensions
    erfahrene Services: KK, FM, FA, HE
    Optik: gut erhaltene Latina
    Gf6-feeling: --
    Performance: ./.

    Ich mach nen kleinen Rundgang durch's Haus. Etwa 6 nett eingerichtet Zimmer, die leider nicht benutzt werden. Dann müßte man sie ja aufräumen. :rolleyes: Geräumiges Nebengelaß. 3 Duschen/Bäder, Sauna und die erwähnten Aufenthaltsräume. Könnte man was draus machen, wenn sämtliche CDL's austauscht. Nur die Einlaß- Küchen- und Wäschefee dürfte bleiben. ;) Nach einem Kaffee, stürze ich mich wieder ins Getümmel ...
     
    ke-lao-si und horst09 danken dafür.
  9. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.715
    Dankeschöns:
    7.218
    Ort:
    überall und nirgends
    #9 Liebling, 3. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2010
    Abmelkfucktory III - Cari

    ... und setze mich zu der attraktiven Brasilera Cari. Sie sieht recht hübsch aus, hält aber auch nicht viel vom rum labern und wird gleich handgreiflich. Aufs Zimmer zu gehen, hat sie ebenfalls kein Verlangen. Ich frage diesmal ohne Umschweife nach ZK. Ein Blick, der in Schauspielschule trainiert werden sollte, um Fassungslosigkeit auszudrücken und alsdann in Geringschätzigkeit abzudriften, trifft mich. Wie zum Hohn klingt aus der Ferne der Schlachtruf: „Keine Liebe, nur Sex!“, den hier alle scheinbar verinnerlicht haben.

    Cari müht sich mit den Mitteln ab, die sie einzusetzen bereit ist und wird dabei ungefragt von einer Statistin unterstützt. Das artet wieder in wildes Gewichse aus. Dabei kann keine Frau das so gut wie Mann selber. :wichsen:
    Mit einer Ausnahme, die übrigens hier im Forum angemeldet ist. ;)
    Ich habe 4 boobs vor Augen und in den Händen. Die Statistin läßt sich derweil ihre Muschi von einem Kollegen abschlecken. Die Manipulationen an mir erreichen nicht das von Mädels erwünschte schnelle Ende. Weiter geht's. Ob der Skurrilität der Situation kann ich mir ein breites Grinsen nicht verkneifen.:effe: Cari entgeht das nicht. „Lach nicht, konzentrier' Dich!“ fordert sie mich ernst auf, was mich noch mehr amüsiert. Ich beende das Drama, bevor meine Pfeife zum Leuchstab mutiert.

    Cari, BRA, Ende20
    169 cm, KF36,+ B-Cups
    zusammen gerafftes, dkl. Haar
    erfahrene Services: FM, HE
    Optik: sehr ansehnlich
    Gf6-feeling: --
    Performance: ./.

    Ich bin froh nur das 2 Stundenticket gelöst zu haben und verlasse eine Erfahrung reicher die Örtlichkeit.

    Fazit
    Leider wurden fast alle gängigen Klischees über den Pauschalsex bedient. Dabei hatte ich bislang durchaus gute Erfahrungen gemacht (Gangbangteam Datteln, PitStop Münster).
    Mein Navi wurde alsgleich um die Adresse dieses Ladens bereinigt.

    Draußen hat sich die Sonne hinter dicken Regenwolken versteckt, die ihr Naß in Bindfäden zur Erde schicken. Das Zeichen trog.

    Liebling :winkewinke:
     
    jaja, leckschlumpf, Tomto und 2 andere danken dafür.
  10. Yardbird

    Yardbird Yarabird

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    411
    Dankeschöns:
    765
    Ort:
    Op'n Dörpn
    Ich darf gerade nix Danke sagen...

    ... mach es aber trotzdem...

    DANKE!

    Y.:D
     
  11. tompom

    tompom Aktiver User

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    30
    Dankeschöns:
    34
    neuer Bericht...?

    Gibt es den Laden noch?
    Kann jemand etwas beitragen?????
     
  12. leckschlumpf

    leckschlumpf Finstertaler Zipfellutscher

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    886
    Dankeschöns:
    2.809
    Ort:
    Westfalen
    Den Laden gibt es noch, im Regionalforum sind die Meinungen durchwachsen, ich selbst war ewig nicht mehr da, mein Pauschalfickbedarf wird im Traumland ausreichend befriedigt.
    Bei dem Preis kannst Du aber trotzdem kaum was falsch machen, Lieblings negative Einschätzung find ich zu hart.
     
  13. mike52001

    mike52001 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    130
    Dankeschöns:
    395
    Hallo,

    https://www.freiercafe.sex/showthread.php?t=8594

    heute war ich zwischen Zeit 12:45 bis 15:45 im LF wegen Wendy.
    Sie hatte mich sofort von Neby in Dortmund wieder erkannt.
    Die Begrüßung war herzlich. Kaum auf der Couch wurde dann mein kleiner erfolgreich von Ihr bearbeitet.

    Nach einer Erholungspause ging es dann nach oben wo Wendy mit mir nochmals zur Sache ging.

    Nach einer längeren Pause war ich nochmal mit einer DL oben, die nach eigenen Angaben aus Italien kommt.
    Insgesamt bin ich zufrieden aus dem LF wieder nach ca. 3 Stunden wieder raus.

    Anwesend waren 5 Damen und auch genau so viele Herren. Es war ein ständiges Kommen und Gehen.

    Das Essen habe ich nicht probiert, da ich ja nicht zum Essen gekommen bin.

    Mein Eindruck ist, das LF hat mit der jetzigen Besetzung ein Gutes Preis - Leistungsverhältnis.
    Die älteren Berichte spiegeln sicherlich nicht die aktuelle Situation im LF wieder.
    FO wird von den Damen genausowenig geboten wie Küssen.
    Wohl aber im Einzelservice.
    Zu den Damen, ich fand keine hässlich. Aber das liegt sicherlich m Auge des Betrachters.
    Für Optik Ficker ist der Laden aber wohl nichts.
     
    jaja, Martinez und leckschlumpf danken dafür.
  14. Mischael NRW

    Mischael NRW Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    61
    Dankeschöns:
    238
    Monika

    Lt. Homepage ist PL-Monika wieder da ? Sie war zuletzt vor ca. 4-5 Jahren in Nottuln, war immer der Hit mit ihr !
     
    Crimson12 dankt dafür.
  15. Crimson12

    Crimson12 Querquatschkopf

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    1.856
    Dankeschöns:
    1.384
    Ort:
    Hannover
    Ungefähr 4 Jahre war ich nicht mehr dort.
    Die polnische Monika war damals ein Highlight, aber auch die hübsche Kasia/Carmen, die mir später mal kurz im Aca über den Weg lief und mit der ich in der Lovefucktory eine Super-Nummer hatte, die deutsche Sabine (oder Sabrina?) und die (rumänische?) Ficktoria.
    Seitdem Monika weg ist war ich nicht mehr dort,
    und eben ihr angekündigtes Wiedererscheinen war Anlass genug mal wieder dort aufzuschlagen obwohl Partytreffs eher nicht so mein Ding sind (Wobei die LF eigentlich eher ein Pauschalclub ist um den richtigen Begriff zu nutzen).

    Ich schlug früher als geplant auf, und erwarb die Tageskarte zu 90. Alternativ die 3-h Karte zu 60. Fairer Preis finde ich.

    An den Räumlichkeiten hatte sich nix geändert, gepflegtes Einfamilienhaus im Gewerbegebiet, nett mit Liebe zum Detail eingerichtet, einzelne Zimmer mit Vorhängen, oben ein Gangbang-Raum, Anbahnungsraum in dem aber selten was abläuft und ein Büfett-Raum, gutes solides Frühstück, später ein Auflauf, Kuchen, Kaffee, O-Saft, Cola. Nix für die hauptberuflichen Büfettplünderer aber soweit ok und wohlschmeckend.

    Im Aufenthaltsraum laufen alte 90er Pornos, dazu Mucke je nach Laune der Frauen. Moderner russischer Schlager, Wolfgang Petry, House, am besten war noch dieses


    An Frauen waren anwesend:

    • Christina, typisch blondierte Bulgarin, ca. 30, Cup C, nicht die Christina von http://www.lovefucktory.de/unsere-girlsour-girlsonze-meiden/
    • Senim, bulgarische Türkin, Ende 20, hübsch, siehe Foto (leider kann man nicht einzeln verlinken)
    • Asa oder so, bulgarische Türkin, klein, hübsches Gesicht, schlank
    • Laetitia, spanischsprechende Rumänien, schöne Figur, auf HP nicht entdeckt
    • ??? ihre Freundin aus Cuba, sehr schlank,
    • Monika aus Polen, Anfang 30, blonde schulterlange Haare, nicht ganz schlank
    • später noch die Rosa von der HP, Cubanerin, Anfang 20, etwas moppelig aber sehr hübsch und sogar noch etwas schüchtern
    Tanja, Cuba, machte die Theke. Zunächst erschien sie mir etwas rauh, dann aber war sie sehr herzlich und lustig.


    Christina und Senim sind ein eingespieltes Team, deshalb gab es zu Beginn gleich einen Dreier. Beide haben sehr schöne Busen die zum Rumspielen einladen, Chstrina bläst, anschließend Senim im doggy, Wiederholung gern mal. Leider keine ZK


    Asa sehr hübsch, klein, schlank mit Bäuchlein, spricht kaum Deutsch, auf Zimmer sehr programmatisch und abschussbetont, eher keine Wiederholung, aber Asa ist nicht unnett.


    Monika aus Polen, eher unscheinbar, vor Jahren LKS ausbreitend, mit einem extrem eruptivem Orgasmus, der Minuten dauern kann, ausgesprochen sensitive Haut (erinnert sich noch jemand an Tina "The Sin" oder Anni aus der Nauheimer in Berlin. Ähnlich sensitiv, man muss nur zärtlich über den Rücken streicheln udn die Frauen haben fast einen Orgasmus). Bei Monika dachte ich mindest einmal ich muss den Notarzt rufen. Aber sie scheint das zu genießen. Das erste Zimmer oben im GB-Raum, das zweite unten gleich neben dem Aufenthaltsraum, dann noch mal oben im GV Raum wo wir alle Schweinereien angestellt haben die man sich denken kann. GV allerdings mit. Monika küsst auch (während meines Besuches war sie die Einzige, aber möglicherweise muss man die anderen erst besser kennenlernen).
    Allein wegen Monika hat sich der Ausflug nach Nottuln gelohnt.


    Zwischendurch noch ein Zimmer mit Senim, beginnend als Massage weil sie vom Vorabend (40 Gäste) heftige Rückenschmerzen hatte, später dann gutes Gebläse, eines der besten in einem PT.
    Gern wieder.


    Mit Rosa aus Cuba hatte ich kein Zimmer, schade denn sie ist sehr hübsch und nett, aber Monika kennt ihre Besucher und die Dauer deren Zimmergänge und kam unvermittelt auf mich um mich in eine Lücke zu schleusen :cool:


    Monika ist noch einige Tage vor Ort und fährt dann zurück, ist erst Ende Mai wieder zurück.


    Also werd ich in 4 Wochen dort noch mal aufschlagen.


    Was ich schön fand daß es noch ein TV-Raum gibt in dem man sich ein wenig zurückziehen kann, neben mir noch ein Holländer, und wir haben dann beide bei laufendem Prekariat-TV eine Runde gepennt :rolleyes::rolleyes:


    Im Vergleich zu Love-Toxic in Enger war es relaxter und entspannter, deutlich weniger Party-Stimmung (wobei ich Nottuln nur zu Zeiten kenne in denen ausgesprochen wenig Betrieb ist!) dafür aber auch in den Pausen deutlich weniger Betreuung durch die DL.
    Zum Glück kein Piccolo-Gekobere!

    Beide Läden nicht schlecht, würde ich je nach Stimmungslage auswählen.

    Auch Nottuln hat eine kleine Sauna, leider keinen Whirlpool.


    Danke für Ihre Aufmerksamkeit
     
    Kevin Lomax, thaigirllover, jaja und 9 andere danken dafür.
  16. Crimson12

    Crimson12 Querquatschkopf

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    1.856
    Dankeschöns:
    1.384
    Ort:
    Hannover
    pique und maanke danken dafür.
  17. pique

    pique "Hurenvermesser___

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    1.145
    Dankeschöns:
    12.077
    Mein erster Besuch im Love Facktory und riesen Spass mit Laticia und Rosio

    Sundy Nachmittag das drei Std.ticket gewählt.Kleine einweisung von der netten Dunkelhäutigen Kubanerin...
    Auf der Treppe kam mir Laticia entgegen tolle Begrüßung von ihr wo kommst du her warte auf mich ich gehe Duschen.
    Im Clubraum angekommen 3 Bulgarienen und Monika Polin sie wollte das ich
    mich zu ihr setze.Mit der Ausrede möcht mich mal umschauen bin ich dann
    erstmal in die Küche.Ein Mineralwasser getrunken und dann kam auch Laticia
    eine hübsche hell heutige Kubanerrin...

    Habe mich mit ihr auf dem Sofa etwas unterhalten und auch gleich etwas vor
    geglüht.Dann folgte auch schon mein Zimmer: 1

    Laticio 30 Jahre Kuba ca:173 Meter hoch vollschlank FM keine ZK
    gutes doggy Style mit ihr gute Reiterstellung gutes 69 schöne weiche Haut
    geht gut mit ihrer pussy mit,echt geil die Dame kein Mauerblümchen.

    WHL 100%

    Anschließend im Clubraum nettes Gespräch mit Monika.Obwohl sie nicht mein
    typ ist habe ich mit ihr ein Zimmer gemacht...
    Wer richtig spass haben will bei ihr ist fast alles möglich auch Mund spritzen
    Analsex weiß ich nicht,vergessen zu fragen sorry...

    Nach dem Duschen Rosa getroffen langes nettes Gespräch mit ihr,sie macht
    den Jop noch nicht lange ist ihr erster Club.Haben uns etwas warm gemacht
    auf dem Sofa.Der Schlagbaum war oben ein Zimmer muste her auf dem Weg
    keinen Rentner ausgewichen auch kein überholt und ein Zimmer war auch frei.

    Zimmer: 2 Hammer Rosa hell heutige Kubanerin 25 Jahre 165 Meter hoch
    gerade noch vollschlank süßes Gesicht...
    Hammer FO mit EL sogar etwas Popo gutes doggy.Sie wollte das ich ihr den
    Saft ins Gesicht spritz.Sie ist echt Schwanz (Sperma) geil,muste kurtz treten
    sonst hätte ich sie noch verletzt mit meinem Schwanz...
    Habe ihr dann alles ins Gesicht gespritzt sie hatte genau so viel spass wie ich
    war echt geil.Außer die Reinigung die muste ich machen...

    WHL immer wieder...

    Dann wollte ich noch ein Zimmer machen mit einer Bulgarien (Zigeunerprinzessin) ca:23 Jahre Top Figur alles fest sie war wohl Reserviert
    habe mich für eine andere Bulgarien entschieden über 30 Jahre das Zimmer
    hab ich abgebrochen war mir zu blöde.Komme mit einer 20 Jährigen besser
    klar Beispiel Veronica (Susanna) aus dem MC Sex in Hamm die jetzt auf
    Deutschland Tournee ist sie war vor 3 Jahren mein Engel...

    Jetzt war Zeit für einen kleinen Imbiss...
    Habe mit Laticia in Küche gespeist sie Reis mit hänchenfleisch und eine Banane
    ich für Power eine halbe Banane Käsekuchen und Kaffee...
    Nach einer großen Pause mit Laticia mein Abschluss Zimmer...

    Zimmer: 4 Letzte und Beste...
    Schön 69 Stellung durfte sie auch schön Fingern nach ca: 15 min.kam Rosa
    noch dazu habe von ihr jetzt auch schöne ZK bekommen und sie hat wieder
    sehr gut geblasen und geleckt,ich muste einen Finger ganß tief in ihren Popo
    stecken und sie hat es noch mal geschafft mir den Saft raus zuholen...
    Ein Schönes Zimmer mit beiden...

    WHL 1000%

    Bedanke mich bei der Theken Dame war alles gut und komme die Tage wieder.

    gut stich euch allen egal was ihr fickt !!!:winkewinke:
     
    cuttyframm, saubaer, Dorian.Gray und 9 andere danken dafür.
  18. Crimson12

    Crimson12 Querquatschkopf

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    1.856
    Dankeschöns:
    1.384
    Ort:
    Hannover
    Meiner Meinung nach heisst sie Laetitia und kommt aus Rumänien, weil sie nämlich mit Alexandra (die gelegentlich auch Alicia oder Pam firmiert) nämlich neben spanisch auch rumänisch spricht.
    die ältere Bulgarin ist Christina
    die Zigeunerprinzessin Aiso (merk Dir: ach so) hat ein hübsches Gesicht aber beileibe kein Hardbody. Die Kleidung täuscht ;)
    Wirklich hübsch, wenn auch mit mächtigem Popo, ist die 3. Bulgarin Senim.

    Aber von vorn. Zur Bekämpfung meines akuten Burnouts machte ich einen kleinen Ausflug ins Münsterland. Dülmen-Buldern stand noch auf der Eventualitäten Liste, oder sogar Senden-Messingweg. Ich entschied mich aber wieder mal für Nottuln.

    Tageskarte für 90. Die 3-Stundenkarte ist mir zu stressig. Die Frauen erkennen das übrigens, ich glaube nur die Tagesgäste erhalten einen Bademantel.
    Ich war ab 14 Uhr dort und verließ gegen 21 Uhr, weil es mir dann am Vorabend vom Vatertag dann zu voll wurde (ist relativ - vielleicht 10 Gäste).
    Es gab leckeres zu essen, viel Torten, und eine Art Moussaka mit Reis.

    Theke machte Diana, starkpigmentierte Latina, und die Chefin Claudia herself war zugegen und schnippelte Salat. Eine neue Latina kam, Menoza oder so, klein, lange gesträhnte Haare, kleiner Busen, nicht ganz kleiner Popo, Alter schwer zu schätzen auf jeden Fall deutlich >40. Nicht mein Fall was aber sicher nicht am Alter lag.

    Ich war nicht fit, übearbeitet, unausgeschlafen, deshalb kein einziges Mal gepoppt. Schlecht war es trotzdem nicht ;)

    1. Zimmer mit Aiso und Christina, erst Christina gekuschelt und Aisu hat geblasen, dann umgekehrt. Beide mögen aber Fingern und Kuscheln nicht so gern.

    2. Gang mit Senim und Christina. Ähnlich erstem, wobei Senem einen wirklich hübschen Busen hat.

    3. Dann endlich mit Rosa, eigentlich Rosia. Anfang 20, moppelig, Cup D natur, vollschlank aber sehr beweglich, sieht aus wie das brave Mädchen von nebenan.
    Das täuscht aber. Sie liebt die rektale Beschäftigung, sowohl passiv wie auch aktiv. Und: sie läst sich viel Zeit. Wir waren sich er über 30 min auf Zimmer. Dann kam noch Alexandra dazu: die ist immer frech, aber eignetlich doch ganz nett. Beide mussten sich viel Mühe mit mir geben. Dann kam auch noch kurz Laetitia dazu, die ihren freien Tag hatte, in Hose und T-Shirt, und vermittelte den Eindruck sie würde lieber ficken als herumzuhängen. Jedenfalls vorgemerkt fürs nächste Mal.

    4. Monika, intensiv wie immer.

    Dann war bei mir die Luft raus. Noch ein wenig rumgehangen, gern wäre ich noch mal mit Rosia, aber da war angesichts ständig neu ankommender Gäste nicht dran zu denken.


    Für mich hat der Club was, gute Stimmung, nur die Videos törnen ab und die Musik ist zu laut. Interessant aber nur als Tagesgast, jedenfalls für mich. Verhältnissse schlechter als 1:1 interessieren mich nicht wirklich.
     
  19. maanke

    maanke Der "etwas andere" Freier

    Registriert seit:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    525
    Dankeschöns:
    1.072
    Ort:
    Meefranngn
    Anfrage Nottuln

    Hallo Crimson!
    Als Fan von Lovefactory hast Du doch noch so kleine,aber wichtige Infos für
    Uns parat,oder?
    Da ja Monika dort der "Knaller"sein soll, wann geht Sie denn in Urlaub bzw. wann ist Sie wieder vor Ort?
    Du hast die Gabe, bei den Frauen mehr zu erfahren wie der normale `Stecher`.
    Vielleicht sehen Wir Uns ja mal dort(Latinas sind ja auch in großer Auswahl momentan im Club laut deinem Bericht!!!!)
    Der "LoveToxic"LKS";)
    maanke
     
    1 Person dankt dafür.
  20. Crimson12

    Crimson12 Querquatschkopf

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    1.856
    Dankeschöns:
    1.384
    Ort:
    Hannover
    Hi maanke
    Monika bleibt noch bis 14.5. wenn ich das richtig verstanden hab und ist dann für ca. 3 Wochen in PL.
    Die Bulgarin die pique meint ist offenbar eine andere als die ich kenne.
    Rosia aus Cuba ist sicher ein Knaller, aber die andere nicht vermute ich mal. Und die Mädelsz spielen ein wenig mit ihren Namen und ihrer Herkunft. Also ich vermute mal es gibt nur 2 echte Latinas.
    Alexandra bzw. Alicia ist relativ groß, hat fast keinen Busen aber prominente Nippel, einen birnenförmigen Arsch und die Haare immer glatt nach hinten gebunden.
    Probiers einfach aus auf Deiner nächsten Tour, ist ja kein Riesen-Umweg :cool:

    ach ja noch ne "choreographische" Anmerkung: Laticia schreibt sich wirklich so.
     
    pique dankt dafür.