Luder-Lounge: Berichte

Dieses Thema im Forum "Luderlounge, Dortmund" wurde erstellt von Agent Wutz, 12. August 2011.

  1. DonJuppy

    DonJuppy kein Kostverächter

    Registriert seit:
    4. Oktober 2015
    Beiträge:
    199
    Dankeschöns:
    2.531
    Ort:
    Östlich des Potts
    #1321 DonJuppy, 1. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
    LuLo - Die zweite Mannschaft

    Am Dienstag kurz nach dem Mittag in Wambel vorgefahren. Der Parkplatz ist nur mäßigt gefüllt. Das wird wohl ein ruhiger Nachmittag. Bis zum Ablauf der Happy Hour kommen noch einige FK dazu, doch es bleibt entspannt.

    Die Stammbesetzung ist noch nicht wieder voll beisammen, doch 14 Dienstleisterinen verrichten ihren Dienst am Mann.


    Ich bin heute abwartend und lasse die Dinge mal auf mich zukommen. Ich möchte gegenüber meinen letzten Besuchen etwas Abwechslung und wäge meine erste Wahl ab. Ein bekannter FC'ler hat mir einen Tipp mit auf den Weg gegeben; Amanda!

    Die junge Bulgarin kommt sympathisch rüber und küsst vor allem schon richtig gut auf dem Sofa mit mir. Damit ist die Buchung gebongt, obwohl wir uns erst noch etwas Zeit auf dem Sofa lassen.

    Kurzübersicht Amanda
    Amanda, Bulgarien 25 J., KF 38, 1,59 m, A/B-Cups, ordentlicher Po, dunkle lange Haare mit roten Strähnchen drin, freundliches Gesicht, Schneidezähne stehen leicht vor, Tattoo an der linken Fessel

    OV: Gut, nicht zu tief
    EL: Ja, schön eingesabbert
    Augenkontakt: Super
    ZK: Sehr gut
    Lecken: Ja
    Fingern: Ein bisschen was ging
    GV: Gut, aber zu viel Flutschi genutzt
    GF6-Faktor: Mittel, mit Steigerungspotential
    Porno-Faktor: Niedrig
    Professionalität: Drei Jahre dabei
    Optik: Hübsche Bulgarin mit ein paar Kilos zu viel
    Nähe: Prima
    Tarif: 80460

    Wie schon auf dem Sofa starten wir mit super Küssen. Man könnte meinen, sie hat selbst Spaß dran. Auch in liegender Position geht die schöne Knutscherei weiter.

    Amanda wirkt etwas zurückhaltend und so fordere ich sie auf mich zu verwöhnen, in einer Art, wie sie es mag. Ich erhalte von ihr nun eine leichte Ganzkörperstreicheleinheit; sehr schön. Ich gebe ihr Tipps ihr Spiel zu verfeinern und ruhig ihre Fingernägel etwas mehr einzusetzen.

    Ihr Blow ist gut, jedoch nicht so tief. Meine Glocken werden auch berücksichtigt und schön eingesabbert.

    Wenn es darum geht ihr etwas Gutes zu tun, ist sie ganz aufgeschlossen, doch ist sie sehr sensibel und bittet um entsprechende Rücksicht. So nehme ich mir die Zeit, die richtigen Stellen zu finden, die ihr Genuss bereiten. Sie unterstützt dieses Spiel und es fühlt sich fast etwa so an, wie die ersten Gehversuche mit einer neuen noch nicht so erfahrenen Freundin. Dies Geschehen kostet Zeit, doch diese nehme ich mir bewusst. Dieses Treiben hier, ist das Gegenteil von Porno.

    Den Sex starten wir vorsichtig. Sie verwendet Flutschi, eventuell etwas zu viel. Doch nun lässt sie sich schön ran nehmen. Erst Reiter, dann Doggy, um sie dann auf dem Bauch liegend weiter von hinten schön zu bearbeiten. In der Mission muss ich nun richtig arbeiten um meinen Abschluss zu finden. Doch dies ist kein Problem für die Maus hier härter ran genommen zu werden und sie vermittelt hier vielmehr eine echte Nähe.

    Am Ende dieser Nummer ist alles soweit prima. Jedoch hat mir Amanda nicht so den Kick gegeben und mich somit nicht vollkommen überzeugt. Wir sind uns sympathisch und haben super geknutscht und sollten versuchen bei einer zukünftigen Wiederholung unser Treiben noch etwas geiler zu gestalten.


    Es ist heute schwierig für mich eine optimale Wahl zu treffen. Im Club werkeln noch einige Stammkräfte, die auch mal eine Buchung verdient hätten, da sie bestimmt auch einen top Service parat haben. Doch gibt es halt noch "jemand Weiteren", der hier mit aussucht und mit seinem Ausschlag, die weitere Richtung bestimmt.

    Daniela ist mir schon bei meinem letzten Besuch aufgefallen. Sie tauscht sich häufiger auch mal mit Erika aus. Daniela hat die Figur die ich liebe, schlank, groß und einen schönen festen Busen. Das ganze gepaart mit einem hübschen Gesicht.

    Kurzübersicht Daniela
    Daniela , 26 J. Rumänien , 1,69 m, KF 36, B-Cups, längere dunkelblonde Haare hochgesteckt, top Body, sehr gepflegt, ordentliche Verständigung in Deutsch

    OV: Richtig gut
    EL: Mit einbezogen
    Augenkontakt: Ja, teilweise Minenspiel
    ZK: Ein wenig, eher ein Züngeln
    Lecken: Ja
    Fingern: Nur oberflächlich
    GV: Gut, aber ohne Illusion
    GF6-Faktor: Niedrig
    Porno-Faktor: Mittel
    Professionalität: Ja, sie war zuvor im Gold
    Optik: Top Figur mit einem hübschen Gesicht
    Nähe: Wenig
    Tarif: 80455

    Club Vorleben: Acapulco GOLD: Daniela, Mitte 20, Rumänien

    Daniela verweilt seit knapp einem Monat bei den Ludern. Sie ist wohl schon einige Jahre in Deutschland und hat ein Clubvorleben im Aca Gold. Ich hoffe, ich habe den richtigen Link hier eingefügt (gerne hier ein Feedback).

    Die Unterhaltung auf dem Sofa ist nicht tiefgreifend, doch finden sich schon einige interessante Themen in deutscher Sprache. Die Kussprobe erfolgt direkt hier und ich merkte schon, dass wird keine leidenschaftliche Knutscherei.

    Nichtsdestotrotz, diese Frau mit dem klasse Body ist jetzt ein 'Must', also ab auf's Zimmer.

    Die ZK mit Daniela finden hauptsächlich außerhalb des Mundes als Züngeln statt. Ich muss jedoch mal feststellen, hier unterscheiden sich die Vorlieben der Mädchen. Mit diesen unterschiedlichen Präferenzen muss man dann wohl auch irgendwie leben und ein Stück weit drauf eingehen.

    Ich lasse es langsam angehen und möchte, dass eine gewisse Anspannung verfliegt und bedränge sie nicht und lasse ihr die Freiheit unser Handeln zu bestimmen. Alles was ich ertasten darf ist einfach toll.

    Zum Blow Job baut sich Daniela zwischen meinen Beinen auf. Was jetzt kommt ist einfach top. Echt intensiv, viel Unterdruck, wenig Handeinsatz, erstaunlich tief und dann werden auch noch die Jungs links und rechts davon schön feucht beglückt. Kurz überlege ich das Zimmer genau mit diesem Spiel enden zu lassen, doch ich möchte mehr.

    Wir machen dann mit gegenseitigem Streicheln weiter. Das ist nett, aber der Funke will nicht so recht überspringen. Beim oberflächlichen bespielen der Muschi wird die Luft nicht wirklich heißer. Sie lässt sich nicht wirklich fallen und das Lecken der schönen Pflaume ist suboptimal, da ihre Hand etwas störend anwesend ist.

    Um nun den Kleinen wieder aufzubauen geht es es in die 69. Sie präsentiert mir ihre Muschi, doch legt sie diese auf meiner Brust ab, so komme ich nicht an alle Herrlichkeiten heran.

    Wieder gemeinsam aufgerichtet kommt es zu einer unabsichtlichen, nicht willkommenen Berührung ihrer Brust und Daniela fängt direkt an zu Zicken. Meine Stimmung geht nun gegen Null. Alles was schon mal prima ausgefahren war, sackt betrübt in sich zusammen. Es sind knapp 30 Minuten rum und ich bin sauer und habe keine Lust mehr. Einen Moment stehe ich vor dem Aufbruch aus dem Zimmer. Noch einmal raffen wir uns auf und sprechen offen miteinander und irgendwie fangen wir den Zimmerabbruch ab.

    Daniela ist nicht hysterisch, doch fährt sie gefühlt mit angezogener Handbremse durchs Programm. In verschiedenen Momenten kann ich die Maus für mich gewinnen, doch will sie sich nicht fallen lassen. Mit einem bisschen Entgegenkommen könnte sie eine tolle DL sein.

    Na ja, mit etwas Disziplin reicht es jetzt das Zimmer zu einem ordentlichen Ende zu bringen. Noch einmal den super Blow durch Daniela. Doch ich möchte die Maus noch Vögeln. Das klappt ganz ordentlich, jedoch ohne Emotionen ihrerseits. Sie ist schön eng und bietet mir an sie von hinten zu nehmen. Ich wechsel noch mal in die Mission und tatsächlich kommt es dann zu einem schnellen Ende, da Ihre kräftige Scheidenmuskulatur entsprechend wirkt und mich körperlich befriedigt. Fünf von den verbleibenden zehn Minuten verbringen wir noch zusammen nebeneinander liegend, dann erhält die DL ihren Sold von 80 € für eine Stunde Matratzensport.

    Eine Wiederholung zwischen uns wird es vermutlich nur geben, wenn ich mal Lust auf nen guten Blow bis zum finalen Ende habe.


    Resümee des Clubtages; ich komme wieder, aber erst nach der Sommerpause, wenn die erste Mannschaft wieder voll am Start ist.
     
    KaosSon, muschiliebkoser, Raw und 28 andere danken dafür.
  2. Lustliebhaber

    Lustliebhaber Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    521
    LUDER LOUNGE, Dortmund
    Donnerstag, 05.09.2019

    1. Zimmer: Ida
    2. Zimmer: Jennifer

    Die Luder Lounge ist ein Phänomen: Ankunft um 10:30 und schon waren viele DL gebucht bzw. die ersten kehrten schon vom Zimmer zurück.
    Service-Prinzessinnen wie Meggie waren nicht da, und wo ist eigentlich Patricia, sie habe ich schon seit Wochen nicht mehr gesehen.
    So konnte ich aber endlich Buchungen machen die ich immer wieder verschoben habe.

    Ida

    Ida, ursprünglich aus Ungarn, spricht sehr gut Deutsch. Nach eigenem Bekunden ist sie seit 6 Jahren wieder in der LL. Wow, eine lange Pause!
    Ida ist optisch eine willkommene Abwechslung: blonder Kurzhaarschnitt, Naturbrüste (schön groß, etwas hängend, aber sehr geil und keine Tattoos - wenn ich nicht was übersehen habe).
    Auf dem Sofa erfolgt die Mitteilung, dass sie ZK im Programm hat, aber nicht hier, nur auf dem Zimmer. Hm, da aber die FC-Berichte gut sind und auch die anderen Serviceangebote passen, bleibt nur der Zimmergang. Und ich habe es nicht bereut!
    Auf meinen Wunsch behält Ida ihre sehr hochhackigen Silber glitzernden Pumps an. Wirklich schöne ZK über die gesamte Zeit. Blowjob vor dem Spiegel, erst ich stehend, dann ich auf dem Sessel sitzend. Sehr solide, aber keine Referenzklasse, dazu fehlt der Variantenreichtum.
    Nun sollte gevögelt werden, Ida benutzte nur etwas Spucke, kein Flutschi und los ging es in der Mission. Ida fühlt sich gut an, erst mal schön langsam, zwischendurch auch eines ihrer Beine auf meine Schulter gelegt, dann stärker zustoßen, phantastisch. Zwischendurch hole ich mir immer wieder ZK ab.
    Als Ida, übrigens nur mit einem silbernen Gürtel bekleidet, auf dem Weg zum Zimmer vor mir herging, sagte ich mir bereits, dass dieser Arsch in Doggy genossen werden muss. So wurde es auch umgesetzt. Auch erst tempoarm, aber ich hielt nicht lange durch. Ich war ordentlich rattig und klatschte gegen diesen Wunderpopo bis ich mich heftig in die Tüte entlud.
    Zum Abschluss sehr gut und nett geplaudert. Das war richtig guter Morgen-Sex.

    Es folgte mein übliches LL-Relax-Programm, heißt, Sauna, Liegen auf der Terrasse, Kaffee, Kekse. Bei den aktuellen Temperaturen ist es draußen auf der Terrasse ein Hochgenuss.

    Ursprünglich wusste ich noch nicht, ob ich es bei einem Zimmer belassen sollte. Aber die stetig vorbeistöckelnden Nackedeis entscheiden die Frage eindeutig.

    Jennifer

    Wie eingangs gesagt, steht sie schon länger auf meiner Wunschliste. Dieses ausnehmend hübsche Gesicht, die Haut sehr dunkel gebräunt, die Brüste natur und mehr als eine Handvoll und dieser große, aber nicht zu große, Superarsch.
    Wie bei Ida sehr nette Kommunikation auf dem Sofa. Jennifer versteht Deutsch perfekt, kann sich aber selber besser in Englisch ausdrücken, also wechselte ich auch ins Angelsächsische. ZK gab es schon auf dem Sofa, aber stark züngelnd, nicht sehr tief - leider blieb das auch auf dem Zimmer so. Alle anderen Wünsche wurden auch zugesagt, so dass wir ein Zimmer enterten. Mein Gott, wie herrlich ist es, dass ich mittelalter bis alter Sack den Körper einer so schönen wie jungen Frau genießen darf.
    Es war alles sehr entspannt. Das Französisch war ebenfalls solide, aber nicht herausragend. Aufgrund der Tatsache, dass es das 2. Zimmer war und ich in dieser Position am leichtesten kommen kann, musste ich Jennifer missionieren. Herrlich, dabei den Anblick dieses Körpers in sich aufzusaugen. Leider gibt es einen kleinen Punktabzug: beim Ficken dreht Jennifer den Kopf zur Seite und schließt durchgehend die Augen. Sofern ich ZK fordere, werden sie erwidert, aber dennoch: dieses zur Seite drehen zerstört die Illusion. Auch als ich mehr Gas gab, war‘s mal wieder nix mit Abspritzen. Also weg mit dem Kondom, ich wichste mich selber während Jennifer mit ihren Fingernägeln meine Eier kraulte. Schließlich den Ficksaft auf Jeniffers dunkelbraune Möpse eruptiert. It was fun.
    Anschließend wie bei Ida ein super nettes After-Sex-Gespräch.

    Resümee: gemessen an den LL-Top-DL waren die heutigen Sex-Leistungen (vor allem das Blasen, insgesamt mehr auf Jennifer als auf Ida zutreffend) guter LL-Standard. Mit ihrer sehr sympathischen Art hoben aber Ida und Jennifer das Zimmer jeweils auf sehr gutes Niveau. Ich habe mich mit beiden einfach wohl gefühlt, es gab keine Zickereien oder Hektik. Ein schöner Vormittag/Mittag!
     
    Mark Aroni, Pluto, Schatz und 23 andere danken dafür.
  3. Daniel007

    Daniel007 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    495
    #1323 Daniel007, 16. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2019
    Lineup zum Kommenden Oktoberfest 20.09.19 in der Luder-Lounge

    Am Samstag den 14.09.2019 hat man gesehen das die Urlaubszeiten vorbei waren auch bei den Mädels... Anwesend waren Vanessa Marina Andra Alex Moni Yvonne Christina Jennifer Melli Angelina Claudia Daniela Maja Ilona Nicole Jessica Leila , freien Tag hatten lediglich Jasmin und Erika sowie ida . An diesem Tag waren viele Neue Eisbären Gesichter die in der Luder-Lounge unterwegs für jeden Geschmack gab es reichlich Auswahl " siehe Anwesende Luder oben" , im Falle der Unentschlossenheit gabs auch den einen oder anderen Stammgast Eisbären der Informationen/ Tip geben konnte.
    Was ich insbesondere Erwähne möchte ist der Tolle Anblick als Andra mit Vanessa auf der Couch zusammen waren und für den Moment eine Verlockende Haltung annahmen , der Anblick führte zu einem sehr guten Kopfkino der nach mehr Verlangte. Als ich Marina nach Wochen wiedersah fiehl mir auf das Sie einen unglaublich Wunderschönen Busen hat... bei alle den Anwesenden Damen ist meine Entscheidung ziemlich Heikel gewesen den auch Angelina mit ihren Schwarzen Strümpfen und den Strapsehalter war der Anblick schon Verführerisch.
    Daher ich Letzten Samstag mit Angelina ein sehr Leidenschaftliches Zimmer hatte , entschloss ich mich daher Melli letzte Woche nicht da war mit ihr meine Verrichtung anzugehen. Andra Vanessa Marina waren bei mir auch ein Thema im Kopf...auch Alex.
    An diesem Samstag hatte ich nach Jahren Luder-Lounge sowie Mausis Zeiten das Längste Zimmer mit Nonstop Aktion gehabt, Melli und Ich waren ohne Große Unterbrechungen am Werkeln wobei man auch das Gefühl bekam " echte Freundin" also GF6 . Durch Geschwitzt und erschöpft nach 2std gabs von mir am Spind 160.- für das Beste Lang Zimmer in diesem Jahr.

    Ich bin Gespannt und Freue mich nun auf den Freitag... den Lange ist es her das ich die Luders im Oktober Drindel sah und Hunger auf ein Hähnchen habe.
    Bis dann

    Edit. Lolita ist ebenfalls aus dem Urlaub und am Samstag war auch Natalia anwesend
     
    pique, Harvey, albundy69 und 17 andere danken dafür.
  4. gutelaune

    gutelaune Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    587
    Hallo und Guten Tag zusammen! Nach langer Zeit mal wieder ein Bericht von mir. Irgendwie war ich etwas schreibfaul und auch gar nicht mehr soviel unterwegs. Meist dann nur in der allseits beliebten Luder Lounge. Hier einige schöne Zimmer mit Anna verbracht (ist jetzt wohl in Castrop anzutreffen!?) und auch mit Moni. Bei beiden Top blasen, lecken, Küssen.....Sehr gut. Bei Moni wird es sicherlich eine Wiederholung geben, bei Anna wohl eher nicht, weil sie einfach nicht mehr vor Ort ist. Auch eine sehr gute Zeit hatte ich mit Jennifer aus Kroatien verbracht. Kommunikation besser auf englisch, im Zimmer sehr schön mit gutem blasen und lecken. Küssen leider eher nein-.
    Vor 5 Wochen war ich ebenfalls vor Ort und hatte ein Zimmer mit Christina (?,) glaube ich zumindest. Ist recht neu so ca. 10 Wochen. Kommunikation in englisch. Da ich mir mit dem Namen nicht sicher bin, möchte ich weiter nichts zum Zimmer schreiben, da ich hier niemanden anprangern möchte. Den Tag in der Luder Lounge hat mir auf jeden Fall Marina gerettet. Wir hatten früher bereits zwei/ drei Zimmer und nach einer längeren Pause sprach ich sie, vielleicht auch mangels Alternativen während der Urlaubszeit, einfach mal an. Ab aufs Zimmer und was soll ich sagen. Ich war total angeflasht. Wahrlich kein Knutschmonster aber die Zungenküsse waren ok, erkundigen ihres sensationellen Körpers, lecken, blasen, Abschluss alles perfekt. Würde das mit den Zungenküssen besser sein, müsste ich fast um ihre Hand anhalten. :D:love:

    Tolle hübsche Frau und auch sehr nett.

    Mein letzter Besuch war dann gestern und ich wollte eigentlich das schöne Wetter dort genießen und etwas relaxen. Leider kam mir etwas privates dazwischen und ich konnte nicht allzu lange bleiben. Vorab angerufen und versichert, dass die oben erwähnte Marina vor Ort ist. Ab ins Auto und los ging es. Etwas gewartet, unruhig geworden weil ich sie nicht gesehen habe, bereits nach Alternativen geschaut und auch gefunden. Aber nach einer guten Stunde kam Marina dann doch. Nach einer Zigarette draußen ging es dann ab aufs Zimmer...….Wiederholung vom letzten Mal. Ich hatte nichts auszusetzen. Wiederholung garantiert. Hätte ich nicht los gemusst, und Lust hatte ich noch, wäre noch die ein oder andere Lady gestern vor Ort gewesen. Besonders Hammer vom aussehen, fand ich gestern Daniela. Perfekte Figur, rote high Heels, mit weißen Netzstrumpfhosen :love:. Das ist meins.....Man(n) muss auch noch Ziele haben. Also beim nächsten Mal dann.

    Zum Rest dieses Clubs schreibe ich nichts mehr. Wie immer Sauna topp, Sauberkeit, Kaffee alles topp. Ich gehe immer wieder gern dort hin.
    Bis demnächst, ich versuche wieder mehr und bessere Berichte zu schreiben.
     
    Sailor, Mark Aroni, Schatz und 25 andere danken dafür.
  5. Pattaya

    Pattaya Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    741
    Dankeschöns:
    6.435
    #1325 Pattaya, 21. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2019
    Da ich dieses Jahr keine Zeit zum Orginalen Oktoberfest nach München bzw zum Cannstatter Wasen in Stuttgart zu Fahren ;)
    Dann lieber nach Dortmund[​IMG] zum ! :gruebel: schon Nachmittags herscht schon reges Treiben !
    30 Euro Eintritt gelöhnt.
    Mein letzter Besuch liegt schon 2 Jahre zurück :gruebel: da war die Sauna noch auf der anderen Seite !

    Zuerst verdrückte ich ein halbes knusprisches upload_2019-9-21_5-48-19.png
    Danach schaute ich etwas dem Treiben zu etwa 20 CDL waren da einige im Dirndl andere in verführerischem[​IMG]

    Ich setzte mich dann zu ANGELINA Sie gefiel mir sehr in Ihrerm weissen Fummel es folgte eine angenehme Unterhaltung und es gab die ersten Küsse !
    Im Zimmer ging es dann weiter mit wilden feuchten ZK wir leckten und liebten uns wie die [​IMG]
    Kurzübersicht Angelina Bulgarien
    Angelina
    , ca 27, 1,60 m, KF 36, B-Cups, mittellange dunkle Haare, gutes Deutsch
    Franze: sehr geil
    EL: Mit einbezogen
    Augenkontakt: ja ständig
    ZK: tiefe Zungenküsse
    Lecken: Ja
    Fingern: wurde eingefordert
    GV: wild und leidenschaftlich
    Optik: gute 34/36 Figur mit einem hübschen Gesicht markante Nase
    Nähe:Sehr
    Tarif: 50 für 30min
    Fazit : Richtig schöner geiler Sex :love:
    Danach gab es noch einige Pool Dancing Einlagen:)
    [​IMG]

    Nach einer schönen Pause mit Bier und upload_2019-9-21_5-33-42.jpeg
    Sah ich Leyla wie Sie auf dem Sofa einen Patienten Erste Hilfe gab :supi:
    Das wollte ich dann auch :gruebel:
    Schon auf dem Sofa gab es heisse ZK und jede menge Streicheleinheiten :bussi:
    Im Zimmer startete Leyla dann das Premiumprogramm :)


    Kurzübersicht Leyla Bulgarien
    Leyla
    ,um die 30, 1,60 m, KF 36, B-Cups, lange dunkle Haare, gutes Deutsch
    Franze: sehr geil
    EL: Mit einbezogen
    Augenkontakt: ja ständig
    ZK: tiefe Zungenküsse
    Lecken: Ja
    Fingern: wurde eingefordert
    GV: war mehr der faulfickermodus
    Optik: gute 34/36 Figur mit einem hübschen Gesicht mit markanter Nase
    Nähe:Sehr
    Tarif: 50 für 30min
    Fazit : Richtig schöner geiler Sex :love:
    Sehr löblich Sie fragte wie viel Zeit wir gebraucht hätten:gruebel: waren ca 20 min um wäre auch der 30 Euro Tarif möglich gewesen
    aber es war so :supi: und noch etwas Ast das wir die 30 min voll machten.

    Gesamtfazit : Die Oktoberfestparty war richtig Klasse der Club hat freundliche Servicestarke Frauen .
    Es ist alles vertreten von kleiner Maus bis zur Walküre ;).
    Risiko ist minimal durch die 20 min = 30 Euro Zeitzone so gibt es ja auch die Zeitintervalle:gruebel:
    Den Sprung von 20 min = 30 Euro zu dem 30 min Tarif = 50 Euro ist schon etwas happig;);)
    Aber meine beiden Zimmer liessen keine Wünsche offen:)
    Ich komme auf jeden Fall wieder :daumenhoch:
     

    Anhänge:

    pcpopper, Pfeiffe, Mark Aroni und 26 andere danken dafür.
  6. derk.

    derk. Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    175
    Dankeschöns:
    797
    So unterschiedlich können Geschmäcker sein.
    Ich war gestern gegen 19 Uhr dort, Parkplatz voll, Hähnchenwagen vor Ort.
    Stimmung naja, draußen ein Stammtisch, mit Whiskey und Jägermeister, drinnen ab und zu mal ein wenig Bulg Tanzeinlagen.
    Aber wirklich Oktoberfeststimmung ach nö.
    Kenne das noch von den zurückliegenden Jahren, leider kommt das nicht annährend dran.
    Für mich bis auf die totgegrillten Hähnchen, nicht wirklich toll, bin dann um 10 zur Verena.
    Und gef..... habe ich auch nicht, auch hier fehlte die oder meine Stimmung.
    Mann hört sich....
     
    pcpopper, Mark Aroni, pique und 11 andere danken dafür.
  7. jimbojones

    jimbojones Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    106
    Dankeschöns:
    68
    Muss meinem Vorredner recht geben .. wenn eine Truppe Männer angezogen draußen sitzt fühlt man sich als normaler Gast einfach nicht wohl .
    Ich mag die LL sehr gern aber bei Partys meide ich den Laden zukünftig

    Schade eigentlich
     
  8. Lustliebhaber

    Lustliebhaber Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    521
    #1328 Lustliebhaber, 26. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2019
    Luder Lounge lohnt sich noch immer!

    Donnerstag, 26.09.2019
    Zimmer: Nicole

    Was macht man mit einem 2 Std. Zeitfenster zwischen Büro und Rockkonzert-Besuch? Richtig, sich mit sexy Frauen vergnügen.

    Ich habe auf Anhieb vier DL gesichtet, mit denen man servicestarke Zimmer erleben kann: Patrizia (jaaaa! Noch da!), Nicole, Ida und Martina.

    Nicole

    Sehr gutes Zimmer, wie immer. Abgreifen im Stehen, Nicole lässt sich dabei richtig tief fingern. Phantastische, girlfriendlike ZK, Blowjob ohne Handeinsatz, ich stehend oder sitzend, Nicole vor mir hockend. 69 auch super, habe mit Wonne ihre leckere und saftige Möse und ihr Arschloch ausgeschleckt.
    Verkehr erst in Missionar, herrlich dabei die Titten zu bewundern und zu küssen. Anschließend von hinten, der Anblick dieses Arsches ist einfach zu geil. Nach sachter Temposteigerung megageil abgespritzt.

    Danach Sauna. Jetzt noch ein bisschen relaxen bis die 2 Std. um sind.

    Fazit: herrlich! Haltet Euch ran, Nicole ist nur noch bis einschließlich Samstag da, danach 2 Wochen im Urlaub.

    Luder Lounge, Dortmund

    Donnerstag, 26.09.2019 - Fortsetzung
    2. Zimmer: Martina

    Also, ich hätte nicht gedacht, dass sich heute noch ein 2. Zimmer ergibt.
    Nach der Sauna las ich auf dem Smartphone die letzten Berichte hier im FC über das Wuppertaler Sky und wurde davon wieder scharf. Also schnappte ich mir einen Kaffee und setzte mich in den Raum hinter den Spielautomaten. Die einzige Person, die ebenfalls dort saß, war Martina.

    Martina

    Es war 18:10, um 18:45 musste ich im Auto sitzen. Also mit Martina ein 20-Min.-Zimmer mit einem französischen Extra für 50 € ausgemacht. Let‘s go!

    Schon auf dem Sofa gab es zärtliche ZK und Schwanzmassage durch Martina.
    Im Zimmer weitere leckere ZK. Dann setzte sich Martina mit ihren roten Pumps auf die Bettkante und blies mir ordentlich einen, während ich vor ihr stand.
    Dann hatte ich Lust sie zu ficken und machte dies in der Missio. Weiter ZK abholen und die üppigen Brüste kneten.
    Schließlich wieder die Blow-Position wie vor dem Vögeln und abwechselnd mit Handbearbeitung Finish in Martinas Mund.
    Mein Gott, wir haben das beste Hobby der Welt!
    Dusche, und ich saß tatsächlich ziemlich genau um 18:45 Uhr hinterm Steuer.

    Nur am Rande: das Paul Gilbert-Konzert im Piano war auch gut, etwas weniger Lautstärke wäre noch besser gewesen.
     
    Harvey, Thomas027, spanier und 20 andere danken dafür.
  9. Daniel007

    Daniel007 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    495
    #1329 Daniel007, 30. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2019
    Am 20.09.2019 "Freitag" war es soweit Oktoberfest in der Luder-Lounge, um es Vorab zusagen ich Persönlich konnte nicht dabei sein aber ich hatte meinen Scout Ironman Vorort gehabt.
    (Dessen Sicht entfernt. Er darf hier selbst schreiben. M.)
    (Dann hättes auch den Oberen Teil entfernen können, Unglaublich. D )

    21.09.2019 Samstag der Tag nach dem Oktoberfest
    Ein wenig habe ich es Bereut das ich NICHT selber dabei sein konnte weil ich hatte mir Fest vorgenommen mit von der Partie Zusein, aber nun ja ich blieb bei meinem Samstag.
    Es dauerte etwas bis die Luder Girls eintrafen wie gewohnt , okay es war ja Sicherlich auch ein Langer und Anstrengender Tag " der Freitag "...
    Anwesend waren. Moni Yvonne Jessica Leila Jennifer Nicole Claudia Meggie Natalia Andra Sibel Martina Christina , kann sein das es jemanden Vergessen habe aber das war die Besetzung für diesen Samstag.
    Meine Favoriten Melli und Angelina waren leider Heute Nicht da sowie Alex die sich später Abgemeldet hatte, alles für mich keine Problem gewesen daher mal was Neues oder ein 2tes Zimmer zb mit Yvonne ginge.
    Andra war bei mir auch an diesem Tag hoch im Kurs , weil Andra für 3 Wochen nach Rumänien fährt "Urlaub" aber so Richtig konnte ich mich Nicht für Sie entscheiden.
    Yvonne hat mir beim ersten Zimmer mehr Interesse geweckt schon allein wegen Ihrer großen Nippel und die stehen immer wie eine Eins, bei Moni fand ich auch Interesse weil Sie soll einen Sehr guten Ruf/Service haben. Nur Leider fand ich bisher keinen Deutlichen weg zu ihr .
    Ich Vereinbarte mit Yvonne ein Zimmer und wir gingen in die Nummer 7 " mit Spiegelwand ", später im Verlauf des Zimmer baute ich den Spiegel mit ein und Ich stellte mich aufs Bett lehnte mich gegen die Wand an und lies Yvonne vor mir hin Knieen. Es war ein Herrlicher an Blick ihr können im Spiegel zu beobachten , schon allein der Seitlich an Blick ihrer großer Nippel war Umwerfend.
    Für die fast Volle Stunde übergab ich ihr gerne 80.- , mein Kopfkino spielt schon mit einem Dreier wo Moni ggf mit dabei ist.

    Urlaubsübersicht der Luder-Lounge Girls. Andra Erika Vanessa Ilona Jennifer
    Machts gut und bis dann !!
    P.s An die Eisbären die sich nur Schwer Entscheiden können/konnten.... einfach Fragen ich bin immer Samstags da ;)
     
    Root 69, pique, pcpopper und 21 andere danken dafür.
  10. Lustliebhaber

    Lustliebhaber Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    521
    Luder Lounge - Melli
    Donnerstag, 17.10.2019

    Zimmer: Melli

    Um das Fazit vorweg zu nehmen: hervorragendes Französich, der Rest durchschnittlich.

    Im Einzelnen:

    Typ: Melli ist etwas fülliger, für mich aber alles im grünen Bereich. Dafür auch komplett Natur, kein Silikon. Hübsches Gesicht mit schwarzen Augen. Nette Kommunikation.

    ZK: Mogelpackung. Nur Züngeln. „Mach Deinen Mund nicht so weit auf“ - wie bitte?

    Französisch: hervorragend. Super Ausdauer, sehr feucht und geile Schmatzgeräusche. Im Stehen, im Liegen, wirklich sehr gut.

    GV: Melli lässt sich viele Stellungen einfallen, auf dem Bett und auf dem Stuhl. ABER: sie lässt mich nicht richtig tief eindringen, dreht sich immer so, dass das verhindert wird.

    Also muss der Abschuss auch französisch erfolgen.

    Abrechnung: 50430 plus 20 für Französisch-Extra.

    Wegen des guten Blasens ok, aber nicht unbedingt eine Wiederholung wert.
     
    Root 69, Dan, BenHur und 13 andere danken dafür.
  11. Mark Aroni

    Mark Aroni Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    553
    Dankeschöns:
    3.897
    #1331 Mark Aroni, 18. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2019
    Gerne schliesse ich mich dem Bericht von FK Lustliebhaber an, denn auch ich hatte vor einigen Wochen das französische Vergnügen mit Melli.

    Zur LL schreibe ich jetzt nur kurz, denn erstens bin ich dort kein Insider und zweitens war ich nur 1,5 Stunden dort, da auf Durchreise.
    Kurzum: mir ist die LL für ein längeres Vergnügen zu klein und das Line-Up nicht meins.
    Ich kannte genau 3 Personen. Die Polin Claudia, die ich zuletzt vor einem Jahr dort formidabel gevögelt hatte und zwei Stammis vom Sehen, die dort wohl immer rumhängen ... nicht wahr, Günter? :megalach:

    Melli

    Die 29j. Bulgarin mit sehr hübschen Face und Kf36/38 lächelte mich an. Da sie sehr gut Deutsch spricht und sehr sympatisch rüberkam, gingen wir auf die Matratze.

    FK Lustliebhaber hat alles weitere korrekt wiedergeheben. Daher im Schweinsgalopp:
    Ficken 3-, aber Blasen 1 mit Sternchen.
    Der Lümmel wird brutal verwöhnt. Melli rotzt ihn permanent voll, leckt alles wieder sauber um ihn dann wieder einzuspeicheln. Sensationelles Gesauge und Mellis Paradedisziplin. Man merkt aber schnell, dass es Melli nur darauf abzieht. Ficken wird nur gewährt, um dem Kunden schnell klarzumachen, dass Blasen das bessere Ficken ist.
    Auf jeden Fall hauchte sie mir beim niveauarmen Knattern ein "ich weiss was du willst, du geile Sau!" ins Ohr und machte sich wieder oral über mich her.
    Das französische Extra gehört wohl auch zum Basispaket und auch ich willigte ein.
    Nach 30 min heftiges versautes Blasen gab es dann 60430 (inkl. Extra) am Spind.
    Wiederholung aber eher nicht, da ich lieber ficke als nur geblasen zu werden .... ich fühle mich dabei immer so hilflos :megalach:

    In die LL kehre ich nur zurück, wenn es auf dem Weg liegt ... es kann also wieder locker ein Jahr vergehen.

    Euer Mark
    :winkewinke:
     
  12. Daniel007

    Daniel007 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    495
    #1332 Daniel007, 20. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2019
    Die Folgenden Berichte sind vom Aktuellen Samstag 19.10.19 / 05.10.19 und 12.10.19 sowie 02.10.19 "Mittwoch"

    Mittwoch 02.10.19

    Lange war es her das ich einen Mittwoch in der Luder-Lounge meine Zelte aufgeschlagen habe....in der Zeit meines Aufenthalts fand ich das es ein guter Mittwoch war für alle Beteiligten Mädels in der Luder-Lounge. Leider kann ich mich an die Anzahl der Anwesenden Mädels nicht erinnern, außer das ich Yvonne und Moni sehr Interessant beobachtet habe weil die beiden auf mich sehr Anziehend wirkten.
    Aber wie so oft kommt es immer anders als man es Geplant hatte.. Ich landete wieder bei meiner Göttin Melli an diesem Mittwoch, allein das erscheinen und ihr Aussehen zogen mich sofort in Ihren Bann.
    Das Zimmer verlief mit ihr wieder sehr Abwechslungsreich es war also nicht nur die Göttin am Arbeiten ;) Nach dem ich sie Ausgiebig verwöhnt hatte wechselten wir in den Doggy. Nach 60min übergab ich ihr sehr gerne den verdient Lohn.
    Samstag 05.10.19
    An diesem Samstag gab es für alle Luder-Lounge Mädels einen guten Arbeitstag , es war ein Sehr guter Besuchter Tag von den Eisbären.
    Es war schön zu sehen das jeder zutun hatte , also nicht nur die gewohnten Leistungsträger :)
    An diesem Samstag entschied ich mich für die Yvonne, weil sie hat für mich sehr Verlockende Nippel die mich immer Magisch für einige Blicke locken.
    Mit Yvonne ging ich an diesem Tag für 30min auf dem Zimmer und lies mich Französisch von ihr Verwöhnen mit einem tollen Blick auf ihren Busen, eigentlich spielte ich mit dem Gedanken die Moni noch mit ins Boot zu holen für einen Double Blowjob. Es Folgte die gewohnte Bezahlung die für diesen Dienst fällig sind.
    Samstag 12.10.19
    Auch dieser Tag war für alle Mädels in der LL ein guter Arbeitstag in meinen Augen gewesen, es konnte niemand Unzufrieden gewesen sein genau wie die Eisbären jeder fand wieder was für seinen Geschmack.
    In den Letzten 3 Samstagen war Marina immer sehr Auffällig gewesen und fragte mich immer ob wir mal einen Termin machen könnten?! Ich fand es jetzt nicht als schlimm oder Animierend !! Mit Marina wollte ich eigentlich schon auch immer gerne ein 3tes mal auf Zimmer gewesen sein wollen, aber daher es immer anders kam und weil meine Favoriten Melli und Angelina immer meine Erste Wahl sind.
    Aber an diesem Tag war es soweit... Endlich schaffte ich es mal das Marina ihre 3te Chance bekam und ich fand es war ein tolles Zimmer, ihr Französisch war fordernd und Intensive. Bezahlung erfolgte wie es für diesen Dienst üblich war/ist.
    P.s Marina ist im Urlaub nun!!
    Samstag 19.10.19

    Anwesende Luder-Lounge Mädels. Natalia ,Nicole, Jennifer ,Claudia ,Emi ,Martina ,Jasmine ,Maja ,Carmen ,Daniela, Angelina ,Melli, Laura2"Neu" und Moni! Sowie 3 Neue Gesichter die ich noch nicht kenne. Die müssen im laufe der Woche bzw gestern den 1sten Tag gehabt haben. Yvonne und Alex hatten an diesem Tag frei. Andra soll am 30.10.19 wieder kommen.
    An diesem Samstag waren Moni oder Daniela ein Thema für mich gewesen aber nach dem ich dann Melli gesehen habe hatte ich den Plan ins Wasser fallen lassen und musste zu meiner Göttin.
    Nach dem Smalltalk auf der Couch und den Einsatz ihrer Hände an einer Bestimmten stelle bei mir :p wollten wir aufs Zimmer aber so wie es immer ist Warteschlange....kann mich kaum dran erinnern das ich jemals ohne dieses Problem aufs Zimmer kam :D Aber Egal :D
    Dies Zimmer mit Melli war wieder eins der Besten das ich hatte... mit viel Leidenschaft , Stellungswechsel , Französisch und einen Geilen Ritt von Melli auf mir war das Erste Klasse.
    Melli gehört weiterhin zu den Top Acts in der LL sowie Angelina , beide sind immer eine gute Wahl für Unentschlossene Eisbären
    Bis dann man sieht sich in der Luder-Lounge :p
     
  13. NRWNET

    NRWNET Beard & Ink

    Registriert seit:
    12. August 2016
    Beiträge:
    226
    Dankeschöns:
    3.003
    Ort:
    MK (Märkisch Kongo)
    #1333 NRWNET, 23. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2019
    Alina, ein Luder aus der Lounge

    Am Dienstag bin ich gegen 16 Uhr in der Luder-Lounge aufgeschlagen und der Parkplatz war mit ca. 10 Fahrzeugen nur mäßig gefüllt.
    Da ich in der letzten Zeit nur wenig in der Luder Lounge unterwegs war, kenne ich viele der Damen nicht mehr mit Namen.
    Mit Alex, Alina und Lolita war aber schon beim betreten der Lounge meine Vorauswahl getroffen. Moni hatte sich leider einen zusätzlichen freien Tag gegönnt und schied somit aus.
    Rein aus der Service Erfahrung wäre Alex wohl die sicherere Wahl gewesen, aber Alina hat es mir rein optisch angetan.
    Vorweg, meine Entscheidung sollte ich nicht bereuen.
    Steckbrief:
    Name: Alina
    Alter: 23 Jahre
    Herkunft: Bulgarien
    Größe: ca.160 cm
    Augen: braun
    Haare: dunkel, relativ kurz
    Figur: hat in der letzten Zeit viele Kilos verloren, was ihr mega gut steht.
    Oberweite: C/D Cup
    Sprache: gute Unterhaltung auf deutsch möglich
    Mit Alina das Zimmer geentert und mein Plan waren eigentlich 30 Minuten, da sie meiner bisherigen Erfahrung nach, für einen längeren Aufenthalt nicht das Repertoire hat. Aber weit gefehlt.
    Es begann mit leichtem Küssen und dem nach "unten" abtauchen ihrerseits.
    Es folgte ein guter BJ inkl. EL mit immer wieder schönem Augenkontakt.
    Hier wusste ich schon, dass 30 Minuten keineswegs ausreichend sind.
    Als sie wieder auftauchte deckte sie mich mit top ZK ein und ich drehte sie auf den Rücken. Nach einer Cunnilingus Einlage meinerseits, bei der deutliche Reaktion zu merken war, verriet mir ein Blick auf meine Uhr, es waren schon 45 Minuten vergangen. Über den "Berg" schubsen ließ sie sich nicht, was mir aber auch nicht weiter wichtig ist.
    Wir gingen in die Missio über und mit weiteren top ZK während des eigentlichen Akts beendete ich mein Vorhaben.
    Diese 60 Minuten waren top getaktet, es war alles dabei, worauf es mir ankam.
    Aus Alina ist eine richtige Frau geworden, die ich jederzeit wieder wählen würde.
    Ihr Service ist im Vergleich zu noch letztem Jahr deutlich besser geworden und hübsch ist sie sowieso.
    Fazit: Alles richtig gemacht. :supi:

    So long
     
    goldhase, weinmann, Mister Big XL und 23 andere danken dafür.
  14. harz4

    harz4 Leckbrett

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    241
    Dankeschöns:
    850
    Hallo Kollegen,

    gestern mal wieder nach längerer Abwesenheit der LL einen Besuch abgestattet. der Parkplatz war wie immer gut gefüllt, was mich aber nicht mehr abschreckt. Drinnen wurde ich wieder sehr freundlich und mit Küsschen von Vicky begrüßt.

    Nach dem Frisch machen in den Hauptraum und erst einmal einen Überblick verschaffen. Es sind wohl 3 bis 4 neue DL am Start unter anderem eine junge Rum. mit der Konfektionsgröße 32 und einem sehr jugendlichen Aussehen. Nichts für mich als alten Knacker.

    Besonders erfreut war ich, dass Magda mal keinen Dauerbucher an den Hacken hatte und ich sofort sie Gunst der Stunde nutze ihre unübertroffenen Fähigkeiten zu genießen. Über Magda schreiben heißt Eulen nach Athen tragen. Für mich seit Jahren das Maß der Dinge in der LL. ( Natürlich neben Jasmin und Sibel und ......... -)))))))

    Leider war heute keiner der üblichen Stammis anwesend so dass ich mich erst einmal in die Saune zurückgezogen habe. Hier einen Kollegen getroffen, der gerade mit Angelina einen sehr geilen Stundentermin hatte. Kurz entschlossen Tina gefragt wo Angelina ist den ich hatte bereits hier über ihre Qualitäten gelesen. Kurz darauf kam sie sich vorstellen wollte aber erst einmal was Essen um Kraft zu tanken. Kein Problem ist ja auch in meinem Interesse wenn sie auf dem Zimmer genügend Kraft hat.

    Nach gut 30 Minuten kam sie wieder und wir gingen in das Zimmer mit dem Gyn. Stuhl. Die Erklärung folgt späten.

    Es ging schon richtig geil los. Angelina knutscht wie der Teufel, genau so wie ich es mag.Sie geht ab wie eine Neujahrsrakete und lässt nichts anbrennen. Nach gut 20 Minuten habe ich gleich auf eine Stund verlängert den das musste ich einfach länger genießen.

    Besonders zu erwähnen ist ihr französisch. Wer darauf steht " muss " sie eigentlich buchen. Hier habe ich wahrlich Sterne gesehen

    Name: Angelina
    Alter: aktuell 27 Jahre
    Herkunft: Bulgarien
    Größe: ca.160 cm
    Augen: braun
    Haare: dunkel, mittellang
    Figur: ich würde sagen so eine 36 Figur alles an der richtigen Stelle
    Oberweite: B Cup
    Sprache: gute Unterhaltung auf deutsch möglich
    Französisch: Eins mit Sternchen
    Küssen: Eins mit Sternchen
    WDH: 120 %

    Ach so ich hatte vergessen den Gyn. Stuhl zu erwähnen. Als wir so zu Gange waren schlug Angelina einen Stellungswechsel auf den Gyn. Stuhl vor. Gesagt Getan mann wie geil war das denn !!!!

    Na ja ich hoffe sie bleibt der LL noch lange erhalten den ich denke dass ihr Können bei weitem noch nicht ausgeschöpft ist.

    Bis dahin weiter viel Spaß

    H4
     
    pique, goldhase, fuchsman und 22 andere danken dafür.
  15. NRWNET

    NRWNET Beard & Ink

    Registriert seit:
    12. August 2016
    Beiträge:
    226
    Dankeschöns:
    3.003
    Ort:
    MK (Märkisch Kongo)
    Luder Lounge, oder Vicky's Geburtstag

    Gegen späten Nachmittag in der LuLo aufgeschlagen standen gerade mal max.10 Autos auf dem Parkplatz.
    Nach einem Saunagang füllte sich die LuLo schlagartig mit Stammis.........
    ........ denn Vicky hatte heute Geburtstag.
    Es gab reichlich Geschenke, es wurde gesungen und es gab Kuchen. Die Stimmung war gut, aber das nur nebenbei.

    Nach fast einer Woche Auszeit, die sich Moni gegönnt hatte und ich mit ihrer Urlaubsvertetung Alina vorlieb nehmen musste, war sie heute wieder an Bord.
    Sie sah recht relaxed aus und sah mich durch die Theken - Luke beim entrichten des Obolus.
    Schon beim umziehen wurde ich herzlich begrüßt und ich signalisierte ihr meine Absichten. Aber die kannte sie bereits vorher.
    Sie nahm meinen Getränkewunsch entgegen und nach dem Duschen war alles an ihrem Platz bereit um eine schöne Zeit zu verbringen.
    Nach einer ausgiebigen Unterhaltung ohne jeglichen Zeitdruck stellte ich dann die Zimmerfrage.
    Ihr Deutsch ist mittlerweile so gut, dass eine gute Unterhaltung möglich ist. Was sie so in einem Jahr gelernt hat finde ich schon beachtlich, wenn man die Lern-Umstände dabei berücksichtigt.
    Auf dem Zimmer war es dann wieder einmal top. Ich will jetzt hier keine Lobpreisungen anstimmen, aber ihr Service ist m.E. ohne Fehl und Tadel und sie ist in der LuLo nunmal meine Nr.1

    OV: Sehr gut, mit viel "Leidenschaft"
    EL: ja, sehr ausgiebig
    ZK: ja, zart und mit viel Gefühl
    Cunnilingus: schön, mit viel Reaktion

    Ob echt oder gespielt vermag ich nicht zu sagen. Die Mädels sind Profis und wissen wie wir ticken.
    GV: Reiter und Missio
    GF6-Faktor: 100%
    Nähe: traumhaft

    Ich überzog die 60 Minuten Marke heute deutlich und die Abrechnung war mehr als fair ihrerseits.
    Abschließend eine schöne Verabschiedung und wie ich schon einmal sagte, sie hat auch hinterher wenn man sich sieht, immer ein Lächeln im Gesicht.
    So geht Kundenbindung par excellence.

    Nach einem weiteren Saunagang gab es noch ein 30 Minuten Zimmer mit Lolita.
    Ihr Service ist mit Sicherheit nicht zu beanstanden, aber nach dem Top Zimmer mit Moni, lag die Messlatte schon sehr hoch und wurde dann auch nicht mehr getoppt.

    Wie ich letztens schon sagte, es sind einige mir nicht bekannte Mädels hinzugekommen und ich werde beim nächsten Besuch hier mal einen Test starten und was neues berichten.

    So long
     
    fuchsman, Premiumtester, Dan und 25 andere danken dafür.
  16. Lustliebhaber

    Lustliebhaber Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    521
    Luder Lounge - Nicole & Andra
    Freitag, 01.11.2019

    Aufenthaltsdauer: 3,5 Std.
    Zimmer: 2
    Allgemeine Atmosphäre: überlaufen, wohl wegen des Feiertags

    Der Parkplatz verhieß nichts gutes: die LL war übervoll. Ich schätze den Laden ja gerade deshalb, weil es dort so entspannt zugeht. Aber so einen Ansturm verkraften Läden wie das AcaGold aufgrund ihrer Größe besser. Insgesamt wurde es aber dennoch ein schöner Aufenthalt.

    Ich nutzte gleich zu Beginn die Besessenheit der Leute, wenn es etwas umsonst zu Essen gibt. Kurz nach meinem Eintreffen wurden Nudeln und Pizza geliefert, die wohl Vicky ausgegeben hatte. Die Eisbärenhorde stürzte sich darauf und man konnte die Mädels, die gerade nicht zimmerten, entspannt wegbuchen.

    Nicole, Polen

    Die Chance ließ ich mir nicht entgehen und setzte mich zu einer der Top-DL der LL, Nicole. Da sie eine meiner Stammdamen ist, mussten wir nicht viele Worte machen. Es war sogar ein Spiegel-Zimmer frei.

    Aussehen: lange, silberblonde Haare, super lange künstliche Wimpern, braun gebrannt, groß gewachsen, tätowiert, große Silikon-Titten.

    ZK: wie gewohnt hervorragend. Tief, zärtlich, wie mit der Freundin.
    Fingern: im Stehen vor dem Spiegel gegenseitiges Erkunden des Körpers mit sagenhaften ZK. Im Stehen konnte ich Nicole meinen Finger ganz reinschieben, Service at its best.
    Französisch: ebenfalls sehr gut. Ausdauernd, teilweise deep, die Eier wurden nicht miteinbezogen, ich hab‘s aber auch nicht eingefordert. Blasen im Stehen, dann 69 (oh, diese leckere Muschi) und dann ich sitzend und Nicole von der Seite.
    Ficken: erst Missionar. Ich war heute gut in Form und hatte Samenstau. Also erst mal schön langsam mit geilsten ZK. Zwischendurch auch mal ein Bein von Nicole auf meine Schulter gelegt und schön tief hinein geglitten. Ich hatte auf jeden Fall noch Bock auf Doggy, Nicoles Prachthintern verlangt das geradezu. Auch wieder langsam gestartet, dabei ihre Brüste umfasst, dieser Arsch, oh Mann! Dazu immer wieder zur Seite geblickt um das Ganze im Spiegel mitzuverfolgen. Irgendwann konnte ich mich nicht mehr beherrschen und rammelte drauf los. Klatsch, Klatsch gegen den Arsch, geil. Nicole stützte eine Hand gegen die Wand und irgendwann füllte ich das Tütchen.
    Es war eine extrem geile Nummer. Kommunikation wie immer sympathisch und entspannt.
    Ach ja, zu dem Zimmer: der Zebrasessel an der Spiegelseite ist verschwunden. Laut Nicole ist er tatsächlich beim Vögeln kaputt gegangen...

    Zur Entspannung erst mal in die Sauna. Zum Glück sind viele LL-Kunden scheinbar keine großen Freunde des Saunierens, so dass es selbst bei Überfüllung dort relativ entspannt ist. Anschließend schön auf einer Liege entspannt, dann ein bisschen im Smartphone gestöbert.

    Für das zweite Zimmer hatte ich mir eigentlich Patrizia (ja, zum Glück immer noch da; ich hatte schon Befürchtungen, dass sie Meggie nachfolgt, die beiden waren ja oft sehr viel zusammen) oder Alex (hatte mit ihr bisher noch kein Zimmer, die Berichte machen aber Lust drauf) ausgeguckt. Aber keine Chance - die beiden waren sehr lange nicht zu erblicken oder direkt wieder weggebucht.
    Übrigens waren noch einige neue DL am Werk. Einige sahen latinamäßig aus, waren aber dauerhaft nicht gebucht. Ist halt immer ein Risiko. Als ich später aufbrach, startete gerade eine DL ihren ersten Tag. Der Name beginnt mit A, mehr habe ich leider nicht verstanden. Sie ist groß, skinny Figur, helle Haut und eine riesige blonde Lockenmähne und ein SEHR hübsches Gesicht. Optisch ein Oberknaller, mal sehen, was die ersten Berichte so sagen.
    Wer mich aber noch einmal reizte, war Andra. Das interessante ist, dass ich mit ihr mein aller erstes Zimmer in der LL hatte, im Oktober 2018. Und das war auch bis heute das letzte Mal. Also sprach ich sie an der Bar an, ob wir uns auf ein Sofa im kleinen Raum hinter den Spieleautomaten verziehen sollen.

    Andra

    Andra war einverstanden.
    Aussehen: im Vergleich zu Nicole ist Andra ja eine gegensätzliche Erscheinung: lange, glatte schwarze Haare, zierlich und skinny. Andra hat zudem ein sehr hübsches Gesicht mit schwarzen Augen.
    ZK: gab es bereits auf dem Sofa. Sehr zärtlich und sanft, wenn es unbedingt tief und verschlingend sein muss, ist es eher Fehlanzeige. Ich fand die Küsse aber sehr stimmig. Zumal die Intensität auf dem Zimmer noch einmal stieg, also alles super!
    Blasen: hat mir auch sehr, sehr gut gefallen. Es war gar nicht mal besonders variabel, aber das Gefühl am Schwanz war einfach geil. Andra blies in der Hocke während ich vorm Spiegel stand. Wir wechselten dann noch in die 69 auf dem Bett. Was soll ich sagen? Diese saubere und fleischige Möse zu züngeln und dabei ihren kleinen Knackpopo zu umgreifen, war ein Genuß.
    GV: Missionar. Da es das zweite Zimmer war, beließ ich es auch dabei. Andra hält gut was aus, ich konnte mich ordentlich ausvögeln und heftig in sie reinstoßen. Auch ihr Stöhnen und ihre verbalen Anfeuerungen haben bei mir getriggert. Schön war es wieder, alles seitlich im Spiegel mitanschauen zu können. Ich konnte trotzdem nicht kommen. Also musste das Finale manuell besorgt werden, mit Spritzen auf Andras Naturtitten.
    Kommunikation: ich hatte Andra kühler und distanzierter in Erinnerung, sie vermittelt aber eine schöne Nähe, ist entspannt und humorvoll. Ein Beispiel für letzteres: ich hatte ihr erzählt, dass ich sie zuletzt vor 1 Jahr gebucht hatte ( sie konnte sich nicht erinnern). Also verabschiedete sie mich mit den Worten: „also dann, bis in einem Jahr“.

    Abrechnung beider Zimmer: 50430, in Andras Fall noch 20 Extra fürs Aufdiebrüstespritzen.

    Nochmal Sauna und Entspannung und dann glücklich heimgefahren.
     
    Pluto, Lutonfreund, goldhase und 20 andere danken dafür.
  17. mitanu

    mitanu Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    484
    Dankeschöns:
    2.955
    #1337 mitanu, 2. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2019
    Die WEISSE WAND in der Luderlounge,

    mit einem Lochschwager zur HH bei den Ludern verabredet, um die Vorbands für ein abendliches Konzert im benachbarten Essen zu genießen.
    Und ich muß vorab resümierend feststellen, dass es mir schwer fallen würde mich zwischen beiden Events zu entscheiden.

    Ich war ja schon einige Freitage mit gut gefülltem Haus gewohnt, aber was da gestern abging, hätte ich mir nie vorstellen können. Locker das Doppelte der Eisbärenfelle wie sonst am Freitag üblich, eher noch das Verhältnis 1:3!!! Überall weiße Wände.... am schlimmsten um den Theken- und die angrenzenden Durchgangsbereiche, aber auch in der Toilette und in der Sauna. Mehrmals mußte ich mein schweißtreibendes Ansinnen verschieben, da sich schon 3-4 Eisbären den Pelz aufwärmten... Selbst die DL-Dusche wurde von einigen Gästen genutzt. Sollte ich vielleicht mal wegen eines Zimmer dort nachfragen-so frisch geduscht???
    Ja und Staus gab es auch an den Spielautomaten, aber nicht wegen eines evtl. anfallenden Hauptgewinnes, sondern wegen der Warterei auf ein Zimmer. Teilweise 3 Paare mit bis zu 20 Min. Wartezeit!!! Verschärfend wirkte sich sicher auch das naßkalte Wetter aus, so daß ein Ausweichen auf die geöffnete Terrasse von kaum einem Gast genutzt wurde.

    Grund könnte evtl.?l die öffentlich bekannte Raubtierfütterung durch VICKY sein, welche wohl gestern in Feiertagslaune war und die Spendier-hosen an hatte. Und sie war noch besserer Laune als sonst. Es gab 2 oder 3 Magnumpizzen, Pizzabrötchen, irgendeine Pasta, Chicken Wings und evtl. noch andere kulinarische Leckereien, die sonst nicht auf der Tagesordnung stehen... Vielleicht war es aber auch nur einfach der Feiertag…?

    Mädelstechnisch war auch viel los, wobei die folgende AWL keineswegs Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Unsere kurze Verweildauer dort und der exorbitante Andrang ließen einen schnell die Übersicht verlieren.
    Gesehen habe ich: ANDRA; ALEX; JENNY; MARIA; PATRIZIA; NATHALIA; MARTINA; MONI; MIRELLA; IRINA (neu); ANNA (ganz neu); CHRISTINA; dann noch 2 Neue und 2-3 die schon länger dort werkeln, aber außerhalb meines Interesses sind. Also volle Bude, aber bei weitem nicht der Horde der anwesenden Eisbären entsprechend.
    Die Lage entspannte sich erst ab ca. 17 Uhr EIN WENIG. Ab dann waren dort normal-freitägliche Verhältnisse.

    Kam ich überhaupt zur wichtigsten Nebensache (oder unwichtigsten Hauptsache) der Welt??? Aber klar, trotz der absoluten Überfüllung, mit 2 meiner 3 Traum-DL - mehr war ja auch nicht in der kurzen Zeit möglich. Die "GLÜCKLICHEN" (oder eher ich) waren ALEX und PATRIZIA, sogar NATHALIA wäre möglich gewesen, wenn es nicht den argen Zimmerstau gegeben hätte.

    Zu den beiden Zimmern gibt es nichts Neues zu berichten, alles schon von mir (oder anderen) in früheren Berichten beschrieben. Ergänzend zu PATRIZIA wäre noch anzumerken, das es innerhalb unserer bisherigen 3 Zimmer eine Steigerung gab, so das sie inzwischen schon deutlich am Alleinstellungsmerkmal von ALEX kratzt. Mit den beiden ist es ein echtes Luxusproblem.

    Dann gab es noch 2 (mir unbekannte, schnuckelige Neue) und eine IRINA, welche mich schon beim Eintreffen im Klub, während des Dresswechselcodes sehr angenehm und zielführend animierte. Superschlank, fast skinny, dunkelblond, ein bildhübsches Gesicht zum Versinken (wenn sie lächelt, und das macht sie oft). Sie scheint ziemlich erfahren, aber das Zeitfenster war einfach zu knapp, um weitere Details aus ihr heraus zu bekommen. Einziges kleines Manko: ziemlich leergetrunkene Titties - schätzungsweise 70B; nur kurz gesehen.
    Sie steht auf jeden Fall für das nächste Mal auf der Agenda.

    Als wir dann, gegen 18 Uhr in der Umkleide, wieder ins Räuberzivil schlüpften, dachte ich meine Augen bekommen eine Netzhautverbren-nung… direkt neben mir machte sich ein noch nie bisher vorher gesehener, gülden gelockter, Optikschuss dienstbereit.
    Superschlank, etwas größer als NATHALIA, aber in gelocktem blond. Ein Engelchen.... Mind. 170 - 175 cm; KF 32-34; waffenscheinpflichtiges Fahrgestell und schmales, etwas kantiges - aber sehr hübsches Gesicht. Sie fesselte mich sofort und ich kam nicht umhin sie zu interviewen.
    Die Schöne heißt ANNA und hatte just in diesem Moment in der Lounge ihren ersten "Dienst am/auf dem Mann" angetreten. Optisch wirkte sie wie eine Deutsche, ich meinte aber einen Dialekt herausgehört zu haben. Wie gerne hätte ich sie in die tieferen Mysterien des verluderten Lotterlebens eingewiesen... Nun hat das sicher schon ein Anderer übernommen - Neidfaktor absolut --> berichten!

    Insgesamt ein sehr interessanter, appetitmachender und etwas stressiger Nachmittag bei den Ludern. Viele neue DL, welche Lust auf mehr dort machen und nach einer schnellen Einkehr dort schreien. Gerne wieder VICKY!!!
     
    Schatz, Pluto, pique und 25 andere danken dafür.
  18. Daniel007

    Daniel007 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    495
    #1338 Daniel007, 3. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2019
    Freitag 01.11.19
    An diesem Feiertag bin Ich erst nach 13uhr in der Luder-Lounge angekommen für meine Verhältnisse viel zu spät schon... Als ich ankam wurde ich bereits am Eingang von einigen bekannte Eisbären begrüßt, im Bereich der Umkleide stellte ich fest doch noch weitere bekannte Gesichter die den Feiertag für einen Besuch erwählt haben.
    Die Luder-Lounge war also für den Feiertag gut Besucht, auch eine sehr hohe Anzahl von Mädels waren dabei und zwar Alex Claudia Jennifer Nicole Moni Yvonne Natalia Angelina Maria Mirella Laura"2" Melli Andra Daniela Jasmin Patrizia Martina Lolita sowie Irena und Nikoletta .
    Ich war ziemlich überwältigt was an diesem Tag los war , wie oben Beschrieben wurde gab es von Vicky auch eine Tolles Essen das gegen 1415uhr eingetroffen ist. Leider hatte ich bereits mein Mittagsessen gehabt aber das ganze sah schon sehr Lecker aus :D.
    Worauf aber meine Instinkte einen Blick geworfen haben war Irena , auf mich wirkte Sie wie eine Latina obwohl Sie Rumänien ist und dann noch diese Leopardenkleid!
    Gegen 16uhr wechselte Irena auf ein Weißes Kleid das seitlich sehr Tiefe Einblick sowie Erotische Fantasien weckte, dazu immer wieder mein Gedanken Sie muss einen Latina sein. Bei neue Mädels habe ich eigentlich immer wieder erst ein schlechtes Gefühl gehabt aber bei ihr Verspürte ich dies Nicht, auch bei Nikoleta die seid Mittwoch in die LL kam habe ich auch ein gutes Gefühl vermerkt. An diesem Freitag ging ich weder mit Irena oder Nikoleta , mein Zimmer verrichtete Ich mit Melli das wieder über 1std verlief.
    Die Anzahl der Eisbären blieb auch nach dem ich mit Ironman die LL verließ weiter gut Besucht, meine Vermutung ging in die Richtung das es bestimmt ein Langer Abend wird für alle in der Luder-Lounge.
    Samstag 02.11.19
    Daher ich vom Vortag einen sehr guten Eindruck von Irena und Nikoleta bekommen habe, konnte ich Nicht anders als auch meinen Gewohnten Samstag wieder in der LL zu verbringen.
    Anwesende Mädels waren ab 12uhr folgende: Nicole Jennifer Claudia Emi Natalia Maria Angelina Daniela Martina Yvonne Mirella sowie Irena und Nikoleta.
    An diesem Tag traf ich auch einen Eisbären mit dem ich schon öfters einige Unterhaltungen führte und bekam auch mit das er mit Nikoleta ging, da wollte ich mir dann meinen Positiven Eindruck bestätigen lassen. Nach ca fast 1std holte ich mir dann die Infos und ich war dann Wirklich sehr überrascht über die Aussage das Nikoleta gleich zustellen wäre wie mit Angelina vom Service.
    Aber zuerst ging ich mit Irena auf ein Zimmer aber erst nachdem ich was zu Essen hat. Irena spricht ein sehr gutes Deutsch für die 4 Jahre die sie laut ihrer Aussage in Deutschland ist. Vorleben von ihr soll Golden Time und im kurz Besuch die Freude gewesen sein bevor Sie zur Luder-Lounge Anfang Letzter Woche kam... Die kleine war sehr Anschmiegsam und hatte auch keine Angst vor Zuviel Nähe, vermittelte mir auch gegenüber das Sie Spaß bei der Arbeit hat. Ihr Französisch fand ich sehr beeindruckend ,den NICHT jedes Mädel schafft es das meine Hände anfangen zum Kribbeln und das Heißt schon was wie ich finde. Im GV geht sie gerne gut mit und forderte auch mehr Einsatz von mir , beim Küssen fand ich das ganze noch Ausbaufähig aber das wird sich Sicherlich noch ändern. Schließlich was das auch mein Erstes Zimmer mit ihr.
    Fazit zu Irena. Sie hat meine Interesse ganz schön geweckt nicht nur auf dem Zimmer "für eine Wiederholung" sondern auch ihr Erscheinungsbild " Latina obwohl Rumänisch ".
    Nun war Nikoleta auf dem Heutigen Wunschzettel noch , aber daher ich Andra was Versprochen hatte ging ich nach ihrer Rückkehr dieses Jahr nun zu meinem 2ten Zimmer mit ihr. Für 40min gab ich ihr 6010 "70euro"
    Nächstes Wochenende ist Nikoleta auf den Plan worauf ich mich schon Gedanklich freue , sofern die kleine auch Anwesend ist.

    Kurze Info... Erika kommt im Laufe der kommende Woche zurück. Darauf die Woche wird Marina aus dem Urlaub kommen sowie Carmen.
    Bis dann man sieht sich Samstags ;)
     
    pique, Schatz, Pluto und 26 andere danken dafür.
  19. Winnetou Kowalski

    Winnetou Kowalski Tippen ist bääh, aber ...

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    2.299
    Dankeschöns:
    10.558
    Ort:
    Mitten in'n Pott
    Glatte 6000 € hätten doch auch gereicht. :megalach:
    Oder meintest Du etwas anderes?

    .
     
    Pluto, Lutonfreund und nowak danken dafür.
  20. Daniel007

    Daniel007 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    495
    Gibt doch immer wieder....erstaunlich immer wieder das ganze