Luderland: Berichte

Dieses Thema im Forum "Luderland, Leverkusen" wurde erstellt von freiercafe, 20. November 2015.

  1. Lennet

    Lennet Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    22. April 2018
    Beiträge:
    96
    Dankeschöns:
    1.558
    #581 Lennet, 28. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2019
    Freitagmittag im Luderland

    Folgende Elf schickte der SC Opladen gestern aufs Feld:

    Anita
    Lori
    Alice
    Sarah
    Lorena
    Erika
    Veronika
    Elena
    Jasmin
    Selena
    Melly

    Erstes Zimmer mit Lori nachdem ich doch einige Zeit auf sie warten musste. Netter Kontakt und selten soviel Nähe und Streicheleinheiten auf einem RTC-Zimmer genossen. Zudem ZK sehr gut und BJ vom anderen Stern. Trotzdem ist der berühmte letzte Funke nicht übergesprungen und ich bin nicht restlos geflasht. Das mag aber auch daran liegen, dass meine Erwartungen extrem hoch waren. Die unvermeidliche B-Probe wird es zeigen.

    Apropos Wartezeit: insgesamt fand ich das LL mit etwas weniger Andrang nach der HH (eingetroffen gegen 13:15 Uhr) noch angenehmer und nehme die 10€ mehr dafür gerne in Kauf!

    Als zweites Zimmer die für mich unvermeidlich Erika. Die schönsten Brüste weit und breit und hier passt die Chemie einfach zu 120%! Gegenseitige Frotzeln und die hat echt was im Kopf, spricht gut Englisch und auch immer besser deutsch. Und die Zimmer werden immer besser, die ZK intensiver, der Kontakt netter.

    Ausflüge ins Luderland zwischendurch immer mal gerne wieder! Bis zum nächsten Mal!
     
    Pluto, moravia, el Caesse und 16 andere danken dafür.
  2. nowak

    nowak Bekannter Schrubber

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    426
    Dankeschöns:
    4.154
    Ort:
    kölle
    #582 nowak, 30. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2019

    „Pupa ma!",

    im Land der Luder
    Sonntag von 13-20Uhr.

    Mädels: Alice, Erika, Anita, Jasmin, Lori, Lorena, Sarah, Melly, Veronica und Elena. ED-Katharina. Selina ist wohl wieder zu Hause, wann Sie wieder zurück ist weiß man ja bei Ihr nie. Michaela wird in Kürze wieder im Land erwartet.

    Jungs: Zwischen 14 und 16Uhr überschaubar, ansonsten Bum-Voll. Die Mädels haben heut' gut verdient.

    FK @Elrond17 ist schon da, immer wieder schön mit dem Herrn im Puff, obwohl wir nicht in allen Dingen übereinstimmen, aber vielleicht macht es das ja auch aus.
    Ein weiterer sympathischer FK stößt dazu und ein langjähriger Bekannter von Elrond. Für Unterhaltung zwischen den Höhepunkten war also trefflich gesorgt.
    Nicht nur wegen der Jungs, auch die Mädels waren gut drauf und für so manches Spässeken zwischendurch zu haben.

    Alice hat mich heute massiv angetriggert, nicht nur Ihr übliches Zunge rausstrecken, da kam ne Menge mehr.
    Na, wenn das so ist, dann setz ich mich halt mal zu Ihr.

    Alice
    „Pupa ma!"

    21Jahre
    kleines Flöhchen
    exakt 40Kg (hab' Sie heut' mal gefragt)
    süße, feste A-cups
    Mini-Popöchen
    lange, schwarze Haare
    Rumänien
    Ihr deutsch ist langsam OK
    Alice ist jut drupp und lacht mich an, kennt auch meinen Namen noch, ein bisschen smalltalk und alsbald beugt Sie sich hin zu mir, ich weiche spielerisch zurück. Alice stemmt die Hände in die Hüften und ruft lauthals „Pupa ma!".
    (Meine Ambitionen rumänisch zu lernen tendieren gegen Null. Am Ende versteht man noch alles was die Mädels so sagen, vor allen Dingen untereinander über uns reden, und das will man ja nun wirklich nicht.)
    Wir haben jetzt die Aufmerksamkeit des gesamten Clubs, ein wenig peinlich, aber auch lustig.
    Ein Mädel meint: „ 'Pupa ma' heißt 'Küss mich'."
    Des lieben Friedens willen, aber auch nur deswegen, tu ich wie mir geheißen.
    Bevor es noch mal laut wird schlage ich den Zimmergang vor. Haide. (und schon wieder rumänisch, männo.)

    Letztes mal hat das kleine Biestchen mich ja mit Schlagzahlerhöhung und Gesicht abschlecken überrumpelt, heut' möchte ich diverseste Stellungen durchpimpern, was uns auch gelingt.
    Ich zwirbel Ihre leicht puffy Nippel, zieh sie lang und länger; je heftiger ich werde desto steiler geht Alice drauf. Ups, geil, abber mal so richtig geil.
    Blasen und lecken überspringen wir, eigentlich bei der süßen Muschi und den erstaunlich vielfältigen Blasekünsten von Alice 'ne Sünde, aber beim Nippelzwirbeln und Schlittenfahren stöpsel ich unversehens ein und kann ab da vom pimpern nicht mehr lassen.
    Die Stellungen mit Alice sind ausgesprochen vielfältig mit Ihr gehen viele Dinge ob des geringen Gewichts leicht von der Hand bzw. vom Schwanz.
    Beispiele: Kissen unterm Po ist Quatsch, Alice hebst du ohne Anstrengung mit einer Hand in Stellung. Ficken im stehen, Alice umschlingt deinen Nacken und ab geht sie die Lucy, ne die Alice.......'40 Kilo durch die Gegend vögeln', trifft es ganz gut.
    In irgendeiner Stellung macht es dann PENG.
    Hochgeistige Gespräche kann man mit der 21jährigen Göre wohl nicht führen (wer das will hat auch gehörig einen an der Klatsche), ansonsten ist Alice:
    Belastbar, man kann richtig knattern mit der Lütten.
    Ein Knutschmonster auf Ihre eigene etwas wilde Art.
    Ne Lustige, das Gegenteil von vor einem Jahr.
    Zwar heut' nicht gemacht; eine gute Bläserin, kein DT, aber Klarinette sowie Posaune spielt Sie beides.
    Ne Augenweide.
    30€ plus Tipp für 25 min.
    Ab und an kommt Alice nachher noch mal zu mir. Mitten im Club (mit Handtuch bekleidet) zeigen wir allen wie man im stehen vögelt. Oh mann, hab' ich mich heut' etwa zum Affen gemacht? Ach was, drauf gepfiffen.

    Das line-up ist heute klasse. Lori, Jasmin, Lorena, Sarah, Anita, Erika, Alice; alle für mich geile, sichere Bänke. Die Qual der Wahl, männo, meckern auf sehr hohem Niveau.
    Ach was, heut' gibt's 'Leipziger Allerlei', sprich junges Gemüse.

    Erika
    Sonnenschein

    21Jahre
    172cm
    sweet Babyspeck
    B-cups / schönste Titten weit und breit
    lange, blonde Haare
    hübsch
    wunderbar natürlich
    Rumänien
    deutsch OK
    Was sagt Erika, weil Sie das vorhin natürlich mitgekriegt hat, auf dem Sofa zu mir?
    Natürlich: „Pupa ma."
    Ihr Wunsch ist mir Befehl, gnädiges Mädel.
    Schöne Knutscherei.
    Aber bevor das hier zu unanständig wird, geleitet mich Erika, Schwanz in Hand, die Treppe hoch.
    Allein fürs streicheln, kneten, lutschen, saugen dieser 1A:5stern: Titten lohnt sich ein Zimmer mit Erika.
    Erika läßt die Söckchen an, Ihr ist kalt. Süß ist das.
    Erika läßt sich schön in's Mündchen vögeln.
    Die Knutscherei geht von Ihr aus, während ich Ihre Pussy wichse.
    Ich bin kein Haarfetischist. Wenn Erika Ihre Haare öffnet und schüttelt, könnte ich mich in diesem Punkt umorientieren.
    Dreistellungskampf. Drei mal klasse.
    Die Söckchen fliegen in die Ecke.
    Elrond war im Nachbarzimmer, er sagt wir wären laut gewesen, wir hätten viel gelacht. Jetzt wie er es sagt; stimmt. Erika hat Humor und kann über Situationskomik und mich gut ablachen. Ich mag das und lach dann gerne mit.
    Mittlerweile erstaunlich selbstbewußt ist das geile Schneckchen.
    In der Missio, lecker knutschend oder mich in den lachenden Augen verlierend, macht es PENG.
    Erika: „Puh, jetzt ist mir nicht mehr kalt."
    30€ plus Tipp für 25min.

    Im Hauptraum ist NIEMAND! Keine Frau, kein Mann! Da sind doch glatt alle gleichzeitig am vögeln. Nach und nach erscheint der ein oder andere und schließlich auch wieder die ein oder andere.

    Soll ich oder soll ich nicht?
    Ach was, wem will ich was vormachen, komm doch eh nicht aus dem Laden raus ohne mit Ihr zu vögeln.

    Anita
    Herrenreiterin

    26 Jahre
    160cm
    C-cups / laden zum spielen ein
    bisschen was dran
    sexy
    offenes, hübsches Gesicht
    Rumänien
    gutes deutsch
    ehrliche Haut
    Wonneproppen
    Auf dem Sofa gleitet meine Hand zwischen Anita's Schenkel. Anita macht dicht. Ihre Brüste soll ich auch nicht streicheln.
    „Ich darf ja gar nix!", echauffier ich mich. „Doch eins darfste." „Ja was denn?", frag ich. „Pupa ma!" „Bow, eh!"

    Anita kniet auf dem Bett in Zimmer 3, das Bett mit der optimalen Höhe. Bissken Doggy im stehen, zum warmwerden.
    Bissken blasen, Mündchen vögeln, lecken, zum warmwerden.
    Erstmal Anitas Paradedisziplin, der Reiter, zum warmwerden.
    So, ab in die Missio, wir pimpern ganz langsam und steigern uns allmählich bis es richtig heftig wird. Anita läßt sich fallen.
    'Zum warmwerden', ha,ha. Mir ist nicht warm, mir ist heiß, ich schwitze wie ein Bär.
    'Zum warmwerden', phh. Allmählich wird mir klar, so wird das heut' nix mehr mit mir.
    Auch mit Mund und Hand wird Anita das nicht schaffen, ich lege selber Hand an. Ne, das war's, finito.
    Ich lass mich auf den Rücken fallen„, stehen tut er noch aber kommen wird er nicht mehr, schön war's trotzdem mit Anita.

    Anita grinst sich eins und sattelt nochmal auf. Ihr Reiter ist sonst sehr abwechslungsreich. Jetzt macht Sie nur die eine Bogenbewegung, die so gekonnt die Eichel massiert und reizt.
    PENG!
    Danke Anita! Ganz großes Kino!
    30€ plus Tipp für sicherlich überzogene 25min.

    Schon umgezogen verabschiede ich mich mit Küsschen von Anita, Erika und auch vom Elrond.

    Der junge Mann neben Ihr guckt zwar etwas sparsam aus dem Handtuch, aber natürlich lasse ich mich nicht zweimal bitten als Alice zum Abschied ruft:

    „Pupa ma!"
     
    el Caesse, smart, Thomas027 und 22 andere danken dafür.
  3. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber und Milfinator

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    863
    Dankeschöns:
    7.304
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #583 Elrond17, 30. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2019
    Mein längster Tag im Club

    So lange war ich tatsächlich noch nie in einem Club und dann auch noch in einem weitgehend verpflegungsfreien RTC. Das hat natürlich verschiedene Gründe: ich habe ein freies Wochenende, der FK nowak war dabei, weitere Bekannte sind plötzlich aufgetaucht und der Elrond hat mal mehr als ein Zimmer gemacht.

    Aber eins nach dem anderen: Sonntag 11:45 bin ich aufgebrochen und dummerweise in einen Stau auf der A1 geraten (Baustelle und Unfall), so halt gegen 13 Uhr im LuLa angekommen. Der FK nowak schrieb mir von unterwegs, er würde auch erst später ankommen, so war erstmal alles entspannt.

    Das Lineup war fast wie vom FK Lennet am Freitag beschrieben, es fehlte zu meinem großen Bedauern nur Selena.

    Nach dem Einchecken und Duschen erstmal die Lage gepeilt: es war voll. Tatsächlich waren zu der Zeit ziemlich sehr viele Herren da, die Damenwelt nahezu besetzt. Also erstmal mit Kaffee versorgt, etwas mit ED Katharina gequatscht und gewartet, was oder wer da so kommt. Die erste meiner favorisierten Damen war dann Anita, mit der ich es mir auf dem Sofa gemütlich machte. Unterdessen tauchte auch nowak auf, der aber recht bald weggebucht wurde. So blieb ich bei Anita und ging mit ihr nach ausgiebigem Unterhalten und Kuscheln nach oben aufs Zimmer.

    Ach Anita, bei dir ist es immer so schön: kuschelig, verschmust, diesmal ausgiebiges Lecken zu ihrem Wohlbefinden, schöner Blowjob von ihr, phantastischem Ritt, etwas Missio und Abschuss im Doggy. Reinigen und etwas AST, es war wunderbar und mein schönstes Zimmer heute. Anita, du bist einfach Spitzenklasse! An den Wertfächern 30,- für 25 Minuten Genuss pur.

    Unten dann den nowak wiedergetroffen, geduscht und lange unterhalten. Unterdessen wurde es mal etwas leerer und ruhiger in dem Laden, aber nach 16 Uhr tauchten wieder vermehrt neue Gäste auf. Ich weiß nicht mehr, wann genau, aber plötzlich stand ein Bekannter von einem ganz anderen Hobby in der Türe. Großes "Hallo" - damit hätten wir beide nicht unbedingt gerechnet, aber nun wissen wir, dass uns 2 Hobbies verbinden. Und der Talk wurde zu dritt weitergeführt, bis noch unerwartet der FK helfer9 auftauchte, so dass unsere Runde auf 4 Personen anwuchs.

    Derweil bekam ich dann doch noch mal Lust, es mit einem zweiten Zimmer zu versuchen, meine Auserkorene war Lori, mit der ich schon länger nicht mehr unterwegs war. Nach ausgiebigen Sofagekuschel ging es mit ihr dann auch nach oben (in mein Lieblingszimmer 3), wo wir fröhlich weitermachten: Küssen, Kuscheln, Lecken, Blasen bis der kleine Herr Elrond keine Lust mehr hatte. Schade, aber es war trotzdem schön mit Lori. Auch sie erhielt am Wertfach 30,-

    Wieder wurde bei Kaffee, Bifi und Kleingebäck weiter geplaudert und, obwohl ich eigentlich schon längst wieder weg sein wollte, weiter in dem Laden gesessen. Der Bekannte musste dann irgendwann weg und so blieben nowak und helfer9 übrig.

    Nachdem es zwischenzeitlich wieder etwas leerer war, füllte es sich zur HH wieder leicht. Eigentlich hatte ich ja nicht vor, noch ein Zimmer zu absolvieren, aber die süße Erika hatte es mir wirklich angetan. Wider besserem Wissen also zu ihr gesetzt und gekuschelt, dann aufs Zimmer.

    Und es kam, wie es kommen musste: traumhaft schönes Schmusen und Kuscheln mit einem wunderhübschen Mädchen, schön geleckt, gevögelt und geblasen, aber wieder kein Abschuss. Schade, aber so ist es halt leider. Und die Mädels können wahrlich nix dafür.
    Natürlich gab es auch für Erika 30,- Bereut habe ich es allerdings auch nicht.

    Aber das war es dann auch für mich. Um 20:30 Uhr trat ich dann den Heimweg an (nachdem nowak sich schon früher verabschiedet hatte) und wurde von Anita noch mit Küssen an der Türe verabschiedet.

    7 1/2 Stunden in einem Club: das habe ich bisher noch nicht geschafft, aber es war ein rundum schöner Tag, den auch die kleinen Defizite nicht trüben konnte. Das Luderland ist halt einfach ein schönes Land, in dem ich mich auch gerne mal etwas länger aufhalte.
     
    moravia, smart, Thomas027 und 28 andere danken dafür.
  4. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber und Milfinator

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    863
    Dankeschöns:
    7.304
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    Urlaubsstart in Leverkusen

    Heute den letzten Arbeitstag vor dem Urlaub gehabt, mit allem Trara, was so dazu gehört. Immerhin muss man ja unbedingt noch die Welt retten ;) Am Feierabend wollte ich eigentlich zu Rumy - kein Termin frei. Sky-Micaela hätte mich auch mal gereizt. Aber was macht der Herr Elrond, nachdem er gelesen hat, dass FK KaosSon auch da ist? Natürlich ins Luderland fahren und sich auf Anita, Erika, und... freuen.

    Eingecheckt, umgekleidet, dann die Mädels und den FK begrüßt, Alice mit einem Klaps auf den Popo. Aber Erika strahlt mich so süß und verführerisch an, dass die Entscheidung für heute sehr rasch fällt. Außerdem bin ich ihr von Sonntag noch eine Samenspende schuldig ;)

    Auf dem Sofa wird erst geraucht und etwas geschwätzt, dabei gibt es schon die ersten Küsse, die sich schon bald in intensive ZK verwandeln (so weit zu der aktuellen ZK-Diskussion). Nee, nee, nowak: ich bin in Erika verliebt und sie in mich. Zumindest für den Moment. Wo findet man nur sonst noch so tolle Küsserinnen, die offensichtlich auch noch Spaß daran haben oder zumindest vermitteln, es sei so? Die Einsatzbereitschaft des kleinen Herrn Elrond wird auch schon getestet und dann geht es ab nach oben.

    Die Nummer 3 ist frei - hurra! Mein Lieblingszimmer. Auf dem hohen großen Bett wird weiter geknutscht, was das Zeug hält. Zwischendurch begrüße ich mal Erikas wunderschöne Nippel, ihr Bauchnabelpiercing und die schöne Muschi. Mein Lecken und Fingern genießt Erika eher still, ab und an kommt mal ein Lächeln. Dann drehen wir uns um und sie bläst den kleinen Herrn Elrond auf Betriebsgröße.

    Aufsatteln zum Reiter und es wird wunderbar gevögelt, mit Wechsel in die Missio und dann weiter im Doggystyle bis zum Finale furioso. Noch etwas auskuscheln, dann sind die 25 Minuten auch schon rum. Vielen herzlichen Dank, liebe Erika, das war eine sehr schöne Zeit mit Dir!

    Am Wertfach gibt es die verdienten 30,- und wir trennen uns für kurze Zeit zum Duschen.

    Nach dem Zimmer musste ich mich erstmal mit Cola und später Kaffee und Bifi versorgen, dann wurde noch etwas mit KaosSon geschwätzt. Schön, wenn noch jemand zum Unterhalten da ist.

    Schön und beeindruckend ist auch immer wieder die Atmosphäre in dem Laden. Die Mädels haben Spaß mit sich und den Gästen, auch wenn man gerade keine Absicht hat, aufs Zimmer zu gehen.

    Dann wurde es aber leider schon wieder Zeit für den Aufbruch. Nach dem Ankleiden von Erika mit schönen Küssen verabschiedet. Auf einmal kommt vom Nebensofa "Pupa ma!". Also bekommt Alice auch ihre Küsschen :D
    Dann aber los, sonst wird das nix mehr. An der Türe von einer gut gelaunten Anita verabschiedet und nach Hause gefahren. Das war schon mal ein traumhaft schöner Start in den Urlaub.

    Luderland, mein Lieblingsland, ganz bald komme ich wieder, z.B. am Freitag Abend.
     
    moravia, el Caesse, Pussierstengel und 27 andere danken dafür.
  5. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber und Milfinator

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    863
    Dankeschöns:
    7.304
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #585 Elrond17, 4. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2019
    Oh, wie schön ist Luderland...

    ...und da riecht es nicht von oben bis unten nach Bananen (wie in Panama ;) ). Aber dafür ist es voll von schönen Mädchen, nämlich Alice, Erika, Anita, Lori, Elena, Melly, Jasmin, Kristina, Andrea und Sarah.

    Einfach wunderbar, den ersten richtigen Urlaubsabend dort zu verbringen, nachdem der Tag mit einem Besuch in der Claudius-Therme zum saunieren genutzt wurde.

    Mit FK nowak verabredet und fast zeitgleich mit ihm angekommen. Erstmal 20,- HH-Eintritt bezahlt, frisch gemacht und dann unsere Lieben begrüßt. Für mich war klar: heute sollte es Anita sein. Mit ihr schön auf dem Sofa geschwätzt und geknutscht, bis es hieß: "haide", während nowak schon längst unterwegs war.

    Auf dem Zimmer wurde schön weiter geküsst, erst im Stehen, dann auf dem Bettchen, bis Anita meinte, ihr wäre gerade eine neue Stellung eingefallen. Sie legte sich auf den Rücken, zog die Beine an sich und ließ mich sie von oben vögeln. Das habe ich bisher nur im Porno so gesehen. Wurde aber auch etwas anstrengend und so wurde geleckt (ihre Muschi und meine Kugeln) und der kleine Herr Elrond wieder in Betriebsbereitschaft geblasen. Es folgte der Anita-Ritt (einfach nur gut) und dann umdrehen in die Missio ohne abzudocken. Das macht schon Spaß, beim vögeln in dieses strahlende Gesicht zu schauen. Anita vermittelt einem immer das Gefühl, dass es ihr auch Spaß machen würde. Zum Abschluss in die Doggy gewechselt bis zum Finale. Auch dabei hat sie eine tolle Technik, die Eichel zu reizen bis zum geht-nicht-mehr. Einfach klasse.

    Es folgte noch ein schöner AST nach einem tollen Zimmer, bei dem nicht nur gevögelt wurde, sondern wir auch viel Spaß hatten und auch mal herzlich lachen mussten.

    Multumesc, liebe Anita. Mit Geld ist das eigentlich kaum zu bezahlen, aber dennoch gab es am Wertfach 30,- für gut 25 Minuten und nochmal schöne Küsse.

    Auf dem Sofa wartete schon der nowak auf mich (er meinte, ich hätte wieder gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd - unglaublich!) und es wurde erstmal geschwätzt, bis wir uns zur Dusche begaben.

    Danach trafen wir eine tanzende Anita wieder und Tanzbär Elrond konnte natürlich nicht widerstehen, mitzumachen. Besonders schön war, dass es mitnichten so peinlich war, wie in anderen Locations, sondern einfach nur Spaß gemacht hat.

    Später saßen wir dann wie Waldorf und Statler auf einem der hinteren Sofas und beobachteten von dort das Treiben: "was macht der denn da mit meiner Erika?" - "und der mit meiner Anita?" Lustig wars.

    Im Gegensatz zu nowak reichte meine Power dann nicht mehr für ein zweites Zimmer und so verabschiedeten wir uns dann.

    Beim Gehen noch Christina "Tschüss" gesagt und Jasmin brachte mich zur Türe, allerdings nicht, bevor es noch einen Kuss von Alice gab. "Pupa ma!"

    So kann der Urlaub jetzt auch weitergehen :D
     
    moravia, pique, Jupp240 und 15 andere danken dafür.
  6. nowak

    nowak Bekannter Schrubber

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    426
    Dankeschöns:
    4.154
    Ort:
    kölle
    #586 nowak, 5. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2019

    Ein zufriedenstellender Puffbesuch

    im Land der Luder​

    Eintritt:
    • 10-12Uhr 20€
    • 12-19Uhr 30€
    • ab 19Uhr 20€
    • letzte Runde 23Uhr30
    • Die happy-hour Zeiten und Preise bleiben konstant und wechseln höchstens von 19 zu 18Uhr.

    Zimmerpreise:
    • 25min. 30€
    • 40min. 50€
    • 60min. 70€

    Service:
    • 'Eh Mann, wir sind im Luderland.'

    Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen, ausgesprochen subjektiven, Abriss über das Luderland im Allgemeinen und die Mädels im Besonderen.

    Zu essen gibt es Bifis, Kekse und Obst. Zu trinken eine kleine Auswahl an Softgetränken und sehr guten Filterkaffee.
    Die Sauna ist heiß. Der Duschraum ist geräumig, die Duschen lassen sich gut temperieren, das Duschgel ist billig. Einmal hab' ich erlebt, daß der Abfluss verstopft war, nicht schön, aber, hach Gottchen.
    Die Anbahnungsräume haben Wohnzimmerflair, sind relativ hell, man sieht was man bekommt.
    Im Sommer ist der geräumige Garten mit seinen Laubenzimmern ein schöner Ort zum schwätzen, entspannen und pimpern.
    Die Zimmer im ersten Stock sind individuell, und recht groß, haben Charme, ein gewisser Renovierungsstau ist zum Teil nicht von der Hand zu weisen. Die Zimmer im hinteren Bereich sind klein, praktisch und neu; werden aber selten genutzt.
    Empfangsdame Christina ist freundlich und humorvoll, Sie hat den Laden im Griff auch ohne laut werden zu müssen.
    Es herrscht eine entspannte Atmosphäre.
    Viele geile Zimmer hatte ich im Land, ein paar mäßige, keins wo ich mich richtig drüber geärgert hätte.
    Zimmerzeiten werden von den Mädels großzügig gehandhabt, man ist nicht mit der Minute auf der Welt. Einer der wenigen Läden wo die Abzockgefahr gegen null tendiert.

    Zu den heute anwesenden Mädels:

    Anita-26Jahre, proper und sexy
    Anita ist Vollprofi mit Herz. Mal gibt Sie die Freundin, mal die Pornobraut, mal die Lüsterne, dann wieder die Kuschelige. Anita hat ein Gespür dafür was du gerade brauchst, außer die Devote hab' ich mit Ihr schon alles erlebt. Im übrigen reitet sie wie der Teufel. Ich habe noch nie erlebt, daß jemand etwas schlechtes über Sie oder Ihre Zimmerkünste gesagt hätte.
    Heute habe ich es glatt geschafft mal nicht mit Ihr zu vögeln, bin ein wenig stolz auf mich.

    Alice-21Jahre, niedliches, kleines 40Kg Flöhchen
    Hab' mal über Sie gesagt: 'Alice ist wie ne Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt'.
    Heute kam verhaltene Anmache von Ihr und als Sie dann noch ne Kopfschmerztablette einwarf dachte ich mir 'Ne lass mal, da kriegste heut' nur saure Drops.' Nun gut, dann spielen wir halt das nächste mal ein paar neue Stellungen durch von den in etwa 27.000 die auf unserer to-do-Liste stehen. Bei 40Kg und Ihrer Gelenkigkeit geht da nämlich ne Menge.

    Lori-27Jahre, schlank, charmant
    Nur ein Wort: Königshure

    Jasmin-25Jahre, hübsches Mädel von nebenan
    Jasmin hat für mich das geilste Fahrgestell weit und breit (wirklich sehr subjektiv). Mit Jasmin muß man sich auf dem Zimmer etwas Zeit lassen. Irgendwann geht dann die Post ab und es wird unvergesslich. Das war mir heut' ein wenig zu kompliziert, mir fehlte der; Achtung; Esprit.

    Melly-38Jahre soll Sie sein, ich kann's kaum glauben, hätte 30 gesagt
    Wir haben heute eher zufällig auf Sofas nebeneinander gesessen und miteinander geplaudert. Melly macht einen tiefenentspannten Eindruck.
    Muß dringend mal mit Ihr zimmern, zumal man nur gutes über Sie hört.

    Sarah-23Jahre, schlank, immer sehr höflich
    Immer schön das helle Licht einschalten, denn Sarah's helle Haut und Ihr hellrosa Püssken sind außergewöhnlich.
    Sarah brennt kein Feuerwerk ab, das liegt nicht in Ihrer Natur. Sie ist sehr zuvorkommend und zu allen Schandtaten bereit. Kenne Liebhaber von Gf6 die in's Land nur wegen Ihr kommen.

    Elena-30Jahre, bisschen was dran, Girl next door
    War noch nicht mit Ihr auf dem Zimmer, sieht nach ehrlichem Sex aus.

    Andrea-hübsches Mädel
    Mehr kann ich zu Andrea nicht sagen, irgendwie geht die an mir vorbei.

    Mir fehlten heute:
    Lorena-mit den schönsten schwarzen Augen ever, die beim vögeln richtig abgeht.
    Michaela-beste Küsserin im Land, die gut und belastbar vögelt.
    Selina-die dich auch schon mal in ein's der hinteren Zimmer schleppt. Wenn Sie das tut, freu dich, denn dann hat Selina bock auf's vögeln, dann wird's laut, dann soll es nicht jeder mitkriegen.
    _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Freitag Abend im Land, von 19-23Uhr.

    Der Herr @Elrond17 und ich kommen gleichzeitig an im Land.

    Erst poppen, dann plaudern.

    Während Elrond sich zu Anita setzt, setz ich mich zu

    Erika
    He, schönes Kind,
    komm sag geschwind,
    wer bist denn Duu, eh?
    (Nina Hagen)

    Das schöne Kind steckt mich sofort an mit ihrer guten Laune. Während Erika auf dem Sofa zärtlich küsst, wandern meine Finger schon mal heimlich zärtlich zwischen Ihre Pobacken zur und in die Pussy. Erika lacht sich eins. 'Haide Zimmer' aber sowas von haide!

    Wild haben wir's heut' getrieben! Die beiden Handtücher die wir ausgebreitet hatten waren am Ende zwei Würste in den Ecken vom Bett.
    Knutschend rollen wir auf's Bett. Erika landet oben. Ne, ne, ich will noch nicht rein. Erstmal pussy-sliding bis ich vor Geilheit brumme und stöhne, Erika lacht mich aus, ich mag das. So, jetzt abber doch rein mit Ihm. Ne Zeitlang pimpern, dann wieder raus mit Ihm und stattdessen drei Finger in's Nasse. Schwanz rein, Finger rein, Schwanz rein, Finger rein......... Ich lach Erika aus, denn jetzt quieckt und stöhnt Sie.
    Fließend wechseln wir die Stellungen. Ups, 'komm wieder rein', Erika wär' fast aus dem Bett gefallen.
    Ach ja, 1A 69 gab es zwischendurch auch noch.
    Trotz aller Wildheit bleibt es ein Kuschelzimmer, widerspricht sich, is abber so. Langer, sanfter, ausgedehnter Abgang; hatte ich so schön schon lange nicht mehr.
    Klasse Erika, vielen Dank.
    30€ plus Tipp für 25min.

    Elrond kommt mit Anita vom Zimmer und strahlt mal wieder wie ein frisch gevögeltes Eichhörnchen.

    Elrond und ich gehen gemeinsam duschen, als wir zurück kommen tanzt Anita im Hauptraum.
    'Tanzbär', fand da jetzt nichts bäriges dran, gabt ein durchaus schönes Paar ab, Ihr beiden (bis auf die Badeschlappen).

    Elrond sucht das Weite und ich such

    Kristina
    Sind ZK Grundvorraussetzung für eine zufriedenstellende Nummer?

    25Jahre
    170cm
    schlank und grazil
    kleine hängende Brüste
    geiles Fahrgestell mit Knackpopo
    hübsch
    schwarze Haare, erst zu langen Zöpfen geflochten, nachher offen
    (Zöpfe find ich besser, von wegen 'Hüa')
    Rumänien
    gutes deutsch
    Die Nummer mit Kristina eignet sich gut als Beispiel für die im Moment diskutierte Zungenkussfrage.
    Kristina und ich unterhalten uns auf dem Sofa durchaus angeregt, viel mehr kommt aber nicht von Ihr, schon gar keine Zungenküsse. Heißt ja noch nix. Im Luderland frag' ich wegen der extrem geringen Flopgefahr nie was ab, außerdem hat der Kerl unter dem Handtuch sich schon längst entschieden.

    Kristina löst sich aus meiner Umarmung und bittet mich auf's Bett, Sie möchte offensichtlich das Knutschen im stehen umgehen. Find' ich nicht so schlimm, Knutschorgien am Anfang vom Zimmer brauch ich nicht. ZK gleich beim Sex, hmm, ne andere Sache.
    Kristina bläst hart und gut. Ich will Ihre Pussy befummeln. „Warte", sagt Kristina. Was denn jetzt, auch kein Pussyfingern? Kristina befeuchtet Ihre Muschi mit Spucke. Oh, hab' nix gesacht, so fingert es sich natürlich besser.
    Kristina sattelt auf, Tittchen einsaugen, Finger innen Po, macht schon Spaß, aber Küsse vermeidet Sie. Kristina gibt Gas, hab' den Eindruck Sie will mich schnell abmelken. (Vergleich zu Alice, die hat mich vor zwei Wochen auch versucht schnell abzumelken, Sie hat's geschafft, allerdings mit Mega ZK dazu.)
    Ne, nix da, ab in die Doggy. Immer wieder zieh ich meinen Schwanz ganz raus und steck Ihn dann wieder ganz rein. Gut das Muschipfürze nicht stinken. Geb' Gas, Kristina stöhnt, ich frag' ob alles in Ordnung ist und erhalte als Antwort ein keuschendes: „Jaa, aahh." Kristina geht ab, möchte jedoch in die Missio.
    Ich werde schön am Hals beknutscht, Zungenküsse die den Namen kaum verdienen muß ich einfordern. Hmmm, mit Pech kommt mir ohne küssen schon mal mein Steifer abhanden, deshalb fang ich an zu knattern. Kristina macht Geräusche, die ich als durchaus nicht gespielt empfinde, ich wämse was ich kann und geb' den Brüllochsen.
    Beide müssen wir heftig durchpusten. Als wir auch nur halbwegs zu Atem gekommen sind zeigt Kristina an, das Sie das Zimmer ohne Auskuscheln als beendet betrachtet.
    30€ für 25min.
    Die reine Knatterzeit wäre wohl mit ZK halb so lang gewesen, gerade der Orgasmus wird halt vom Kopf gesteuert und dort rotiert es bei mir mit ZK nun mal viel heftiger als ohne.
    Hübsche Frau, die sich gut anfühlt; bisschen Schweinerei; geiles, heftiges Geknattere; keine Zungenküsse - Wiederholung? Bei der Konkurrenz im Luderland eher nicht.
    Andere haben sich im Land positiv entwickelt, schaun mer mal und richtig gut vögeln kann se ja.

    Ein zufriedenstellender Puffbesuch war's allemal.

    Küssen bei der Geldübergabe ist in Moment ja auch Thema.
    Neues Thema: 'Küssen beim verlassen des Puffs. Albern oder Supi?

    Ich find's ein bisschen albern.
    Ach was, ist Supi, zumindest im Luderland.
     
    Huuper, Harvey, Lennet und 31 andere danken dafür.
  7. Pattaya

    Pattaya Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    741
    Dankeschöns:
    6.435
    Meine Kollegen Nowak & Elround haben mich richtig wuschig gemacht :sabber: vom LUDERLAND so habe ich die ganze Nacht schlecht geschlafen [​IMG]

    geträumt von ERIKA ............. upload_2019-10-6_1-40-44.jpeg !
    Meine ganzen anderen Panungen " storniert " ab ins Luderland natürlich nicht rechtzeitig zur HH eingetroffen :(
    30 Euro gelöhnt und ab unter die Dusche und warten auf ERIKA :gruebel:
    Sie war natürlich besetzt :( also warten;)
    Dann kam Sie :) und auf dem Sofa die ersten :troest: und ersten :bussi:un der griff unter das Handtuch :gruebel:
    Ab ins Obergeschoss zur suite Nr. 3 ......Das schönste Zimmer:)
    Auf dem Riesen Bett habe ich zuerst schön Ihre schönen :titten2: abgegriffen dann habe ich ERIKA geküsst und Sie hat sauschön :blasen:
    mit leichtem Unterdruck dann [​IMG] 2 Stellungen :gruebel: und schön :saint: im 7 Himmel !


    Erika
    Liebes freundliches Mädel von Nebenan

    21Jahre
    ca 1,60
    etwas Babyspeck
    B-cups / stramme Titten
    lange, blonde Haare
    hübsch
    wunderbar natürlich
    Rumänien
    deutsch wird immer besser ! Ich kenne Sie ca 2 Jahre .
    Kosten : Noch 30 Euro für 25 min
    Fazit : Ein Besuch lohnt sich im Luderland :danke:
     

    Anhänge:

    pique, Lennet, Root 69 und 17 andere danken dafür.
  8. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    185
    Dankeschöns:
    461
    Angela

    ex-Venus,
    klein, schlank, A-Cups, gute Figur, seitliche Tattoos, hübsches Gesicht, gutes Deutsch.

    Endlich mal wieder was Neues & halbwegs Erwachsenes für die Skinny-Fans im LuLa. Und das Mädel ist nicht nur hübsch, sondern auch nett und service-stark mit gewissem Illusionsfaktor. Da kam schon mehr rüber als bei Kristina...

    Für mich ein neues Highlight in Leverkusen, hoffentlich bleibt sie noch eine Weile...
     
    smart, Archer, Sid und 15 andere danken dafür.
  9. mitanu

    mitanu Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    484
    Dankeschöns:
    2.954
    3:1 - Servicepremiere in Leverkusen

    ... nach gefühlt unendlichen Zeiten der Klubignoranz, endlich auf den Weg nach Leverkusen zu den Ludern gemacht, um auch diesen weißen Fleck auf meiner speziellen Landkarte mit Farbe aufzufüllen.

    Noch reichlich vor Ende der HH bei KATHARINA - der netten und kommunikativen ED gemeldet und als Klubjungfrau geoutet. Sofort nett eingewiesen und auf gings ins neue Abenteuer. Ein schöner, relativ großer RTC, welcher mir von den mir bekannten (fast alle) noch am besten gefiel. Für einen Neuling, anfangs etwas geometrisch-architektonisch unübersichtlich, aber nach zwei Runden endlich die Übersicht gehabt.

    Der Sanitärbereich ist ziemlich groß und macht einen recht sauberen Eindruck. Einziger Kritikpunkt, die Duschintervalle sind mehr als gewöhnungsbedürftig - noch schlimmer als im BABYLON. Kaum hatte man den Knopf gedrückt und sich gerade wieder umgedreht, ging das Ding schon wieder aus. Und dies bei allen 3 Duschen.
    Dafür konnte die Sauna mit satten 80+x Grad und einem ständig aufgefülltem Aufgußkübel punkten.

    Die gastronomische Betreuung orientiert sich an den rtc-typischen kulinarischen Highlights, aber ich komme ja nicht dorthin um zu Völlen und zu Schlemmen, da sollte man andere Etablissements aufsuchen. Mein typischer Hauptbesuchsgrund eines derartigen Klubs liegt eindeutig auf anderen Prioritäten (gestern 14 an der Zahl), welche zunächst mal vorgestellt werden sollen:

    - ALICE / ANDREA / ANGELA / ANITA / AN(N)A / ELENA / ERIKA / JASMIN / KRISTINA / LORI / MELLY / OANA / SARAH / SELENA

    Bezüglich der Überschrift --> Highlights = LORI / SARAH / ERIKA
    und Graupe = ALICE

    Ich war überrascht wie leer es zur mittäglichen HH- war. Zum Nachmittag - frühen Abend wurde es etwas belebter, und ab 19:00 wieder recht ruhig. Zwischen den Zimmern zog die gepflegte Langeweile ein, sofern man nicht einen Gesprächspartner / Lochschwager traf oder sich in der gut temperierten Sauna die vorher praktizierten Sünden aus den Rippen schwitzen konnte.

    Da man nicht pausenlos saunieren und Kaffee trinken konnte, versucht halbaktiv auf die mir dort noch total unbekannte Damenwelt zuzugehen, um einerseits diese etwas und unverbindlich kennenzulernen und künftige Zimmerplanungen besser vorzubereiten.

    Zunächst lernte ich KRISTINA kennen, eine recht hübsche DL, welche vor allem durch ihre Superfigur und ihre bescheiden-zurückhaltende Art bei punktete. Dann saß ihr genau gegenüber eine noch hübschere, aber mit einer etwas unattraktiveren Figur. Sie kam auch ins nähere Kalkül,
    aber keine von beiden kam in die finalen Entscheidungsrunden.
    Dann fiel mir noch vom Body her eine ANGELA auf. Wahrscheinlich eine Romabraut, mit fast makelloser und gebräunter Skinnyfigur. Lediglich ihre 70A-Titties waren recht leergetrunken. Sie flirtet recht aktiv und ist sich selbstbewußt ihres Mörderbodies bewußt. Eventuell hätte sie mich ins Zimmer gekriegt, wenn sie ihr LK nicht stundenlang belegt hätte. Aber bis dieser ging, hatte andere DL mein "Herz erobert".
    Und bei ihr hatte ich auch so ein zwiegespaltenes Gefühl bezüglich ihres Services. Ich hatte den Eindruck, das sie durchaus einiges an Service mit ihrem Body ausgleichen will??? Leider gibt es auch noch keine berichte von ihr hier im Forum.
    Richtiggehend schwach machte mich auch eine ANNA, welche eines der hübschesten Gesichter des Klubs hat. Sehr zurückhaltend, aber wenn sie Kontakt aufnimmt, super charmant und unaufdringlich - und ein Lächeln dazu. Allein deswegen würde ich sie schon buchen wollen, obwohl sie figürlich so gar nicht in meiner bevorzugten Liga spielt. Aber sie hat was, was mir einige Kollegen dort bestätigten. Kommunikativ ist sie obendrein, auch wenn es nur in Englisch geht.

    Als ich mich in den Pausen mal in den hintersten Raum zum Beschnuppern verzog, fiel mir äußerst eine große, schlanke DL mit einem Mörderfahrgestell auf - SARAH. Letzteres fiel sofort schon beim Eintreffen im Klub auf. Ihr Gesicht ist auf den ersten Blick nicht schön und gewöhnungsbedürftig, aber Kommunikation ist eine ihrer Stärken. Und wie sie einen ihrer Stammies, welche gerade ein paar Minuten vorher von OANA entsaftet wurde, im nu gefechtsbereit gemacht hatte... da wußte ich wem das dritte Zimmer gehören würde. Ihr das auch eindeutig für später kommuniziert, denn ich hatte noch eindeutig an den Folgen der Behandlung von LORI zu knabbern.

    ...ja, und wer fiel mir noch sofort und äußerst positiv ins Auge.... ERIKA. Eigentlich auch nicht mein 100%-Typ, aber irgendetwas an ihrer Figur und vor allem Gesicht zogen mich immer mehr magisch an. Vielleicht auch, weil sie mich etwas an die (ex?)-KATHIE aus der Grimme erinnerte. Dem Bericht vorgreifend, servicetechnisch in jedem Fall! Bemerkenswert an ihr empfand ich, das sie (scheinbar?) nicht so sehr kommunikativ zu sein scheint, solange man noch nicht ihr Gast war. Aber bei ihrer Beliebtheit würde mich das auch kaum wundern.

    Kurzum, ein äußerst interessierender, spannender und polarisierender Tag im Klub. Ich werde dort auf jeden Fall bald wieder aufschlagen, um einerseits bis jetzt genossene Servicehighlights erneut zu genießen, und andererseits den vielen potentiellen Neuentdeckungen auch noch (natürlich auch mir) eine Chance zu geben...

    Der Klub hat mich zu 100% überzeugt, mehr als jeder andere RTC, und wird mich bald wieder sehen - danke!!!
     
  10. Biber1804

    Biber1804 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    41
    Dankeschöns:
    305
    War mal wieder im Luderland.

    Eigentlich wollte ich erst ein Zimmer mit Anita machen und danach mal eine neue ausprobieren. Aber irgendwie kam es anders.

    Als ich ankam war der Raum bis auf Erika und Andrea leergefegt. Also zog ich mich in Ruhe um und ging Duschen. Als ich wieder in den Raum kam waren ein paar mehr Mädels da, aber von Anita nichts zu sehen. Also auf die Setcards geschaut. Danach war sie da. Also auf den Zimmer. Kaffee geholt und dann auf ein freies Sofa gesetzt. Etwas (30 Minuten) gewartet. Es kamen zwar immer mal wieder ein paar Mädels vom Zimmer, aber Anita nicht. Also doch für Erika entschieden.

    Auf dem Sofa tolle Zungenküsse. Die Zimmerfrage kam von mir. Auf dem Zimmer, es war das große, die Nr. 3, erstmal weiter küssen, dann tolles Blasen mit lecken bei Ihr. Als ich fast gekommen bin Sie zu mir gezogen und weiter geküssst. Danach wollte Sie mir reiten. Zog mich irgendwann in die Missiostellung wo wir schön langsam weiter machten. Dann wollte ich Sie wieder oben haben. Also wieder reiter. Nun wurde sie schneller und ich konnte nicht mehr an mich halten. Somit war, nach auskuscheln, das Zimmer aus.

    Unten gab es das verdiente Geld und dann ging ich wieder in die Dusche.

    Wieder gesetzt und gesehen, dass Anita da war. Sie hatte aber leider andere Männer die sie beachtete Irgendwie lies sie mich links liegen. Da ich mit Anita nur klar komme wenn Sie gut drauf ist und sie was launisch ist kam es nicht zu einem Zimmer.

    Dann hatte ich noch ein Zimmer mit Sarah. Dieses war zwar in Ordnung. Aber nicht zu vergleichen mit Erika.
     
  11. acafan

    acafan Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    28. Oktober 2015
    Beiträge:
    748
    Dankeschöns:
    3.291
    Erstbesuch ....hurra ich bin begeistert

    gestern zur Happy Hour gegn 11 Uhr check in im Luderland ....das einzige negative vorab ....Autobahn A3 und A1 nur noch Baustelle und Idioten ohne Ende unterwegs . Die ED ein echter Oldie und mit gewisser Distanz gab es gegen 20 Euro ein paar Handtücher . Bademantel gibt es nicht .
    Der Club ist richtig richtig gemütlich ...Umkleide geht so aber die Duschen und Toiletten sind echt nice und sauber . Die Sauna hot und der Aufguss hat sogar Aroma . Aussenbereich gibt es auch . Perfekt um etwas zur Ruhe zu kommen und Sonne zu tanken .

    Zimmer : im oberen Bereich gibt es tolle große Zimmer , ich habe jetzt schon mein lieblingszimmer , ein Zimmer so groß daraus kannste woanders 5 Zimmer machen .

    Der Hauptraum erinnert mich an eine gemütliche Wohnzimmer Atmo a la LR . Musik dezent was einer guten Unterhaltung nichts im Wege steht .
    Fast alle Mädchen können Deutsch sprechen ....immer von Vorteil .

    Verpflegung toller Kaffee , kleine Snacks wie Waffeln und Süsskram und und und .

    Gäste : fette Karren vor der Tür , hier fährt man gerne Porsche , ach ja wir sind ja auch auf der Porschestraße . Geschäftsleute im Anzug die rein auf einen schnellen fick und Tschüss . Man kann sagen das Publikum ist Westeuropäisch und über 50 .

    Die Mädels : an die 12 bis 15 gesichtet ...für jeden was dabei nur keine Exoten . Aber durchweg sind alle Mädels sehr nett und aufgeschlossen . Animiert wird nicht ...aber ein nettes Lächeln und ein nettes Hallo immer .

    Die Zimmerpreise : 25 min für 30 , 40 min für 50 , 60 min für 70 . Was auch top ist ...jedes Zimmer besitzt eine Wanduhr die auch funkt .
    Habe drei Zimmer gemacht und keine Vorabfrage wie lange ich bleiben möchte und jedes Zimmer wurde korrekt bis auf die letzte Minute genutzt . Das Lobe ich .

    Meine Zimmer :

    Angela , die große dunkelhaarige rassige Gypsy girlie , weiße Zähne , nett symphatisch mit einem guten Deutsch . Sehr hübsches Gesicht wie ich finde , toller skinny Body . Auf der Couch schmussen und geiles Knutschen mit Zunge . Nach einer gemeinsamen Zigarette aufs Zimmer . Hier gab es geiles Knutschen mit Zunge , toller Blowjob mit Deep Einlagen , Eierlecken auf Wunsch , lecken und Fingern , tolles Ficken und imer wieder Knutschen . Gutes Zimmer mit Nähe . 25 min für 30 Euro .

    Oana : C Cups rote Haare , Zigeunermädel mit einer sehr netten Ausstrahlung , hübsches Gesicht ...auch hier auf der Couch geiles Knutschen mit Zunge ...hoch in den ersten Stock ...wau was für ein Zimmer ...groß größer am größten ...Bett für 6 Leute ....mit Oana gab es dann geiles Knutschen , super gelen Blowjob und lecken Fingern und und und ...Ficken war super weil mit sehr viel Nähe . Auch hier 25 min für 30 Euro .

    Anna oh Anna : das hübscheste Gesicht im Club für Freunde girl next door , toller Body 36 er , B bis C Boobs . Anna ist sehr verhalten und spricht nur Englisch ...21 Jahre alt . Nach einem netten smalltalk kommt Anna aber langsam in Fahrt und wird immer symphatischer und was für eine Liebe ist die den ...tolles Kuscheln mit Knutschen auf ganz hohen Niveau und dann ist es passiert was ich eigentlich sehr selten mache ...ich Schlage vor für eine ganze Stunde mit ihr aufs Zimmer zu gehen .

    Es geht wieder hoch in das ganz große Zimmer ....vorab bin hin und weg und eins der besten Zimmer die ich je hatte mit einer ganz lieben Person und dem besten Ritt aller Zeiten . Ihr knutschen ist Hammer mit viel Gefühl ...der Blowjob sanft bis hart und mit der Zunge hoch und runter am Schaft , Eierlecken sanft und dezent , Lecken ein Genuss und das Fingern bis zu drei Finger alles kein Problem . Poloch wird feuscht und wird dezent bespielt . Anal macht sie aber nicht . Schade .

    Wir wollen ficken : sie setzt sich auf mich und reitet mich an einem Stück 20 min lang mit sehr sehr viel Gefühl , Titten werden hart geknettet und geschlagen ...ihre Schenkeln umschliessen immer härter wau wau der Ritt ist himmlich .
    Wir machen kurze Pause und rauchen . Danach gibt es noch doggy , Pomassage und viel viel Nähe .
    Fazit : 60min für 70 Euro .

    Bin gegen 16 Uhr wieder Heim gefahren . Definitiv wird das Luderland von mir wieder besucht werden . Klare Empfehlung .
     
    smart, Glatzkopp, muschiliebkoser und 27 andere danken dafür.
  12. Archer

    Archer Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    240
    Dankeschöns:
    1.793
    Chasing the Dragon....

    In letzter Zeit frag ich mich schon ma öfters ob das eigentlich gesund ist was ich da so mache. Also mental gesund, körperlich bin ich ja noch recht fit, aber ehrlich gesagt.... manchmal glaub ich das mit dem ständigen Denken an Sex ist schon irgendwie Zwanghaft.
    Neulich war dann klar das ich mal wieder in NRW bin, und dann fing die Planerei an: gegen 15 im Luderland aufschlagen,und dann erst mal Jasmin oder Angela vernaschen, dann mit etwas Ruhe zu Veronika oder Lori und zum Schluß ma bei der süßen Alice auf dem Schmuse-Sofa vorbei schauen. Oder eben andere Kombinationen. Oder, wenns nicht passt dann als Plan B in die VV weiter fahren, weil da ja auch ein paar neue Venusianerinnen (danke an dieser Stelle an die Scheiber!) ihren Service anbieten. oder doch weiter in die Freude, Anna analysieren?
    Und so bastel ich dann an verschiedenen Szenarien rum, und natürlich klappt das alles nicht weil erst ma Stau auf der A3, dann krieg ich nen Sex-flash mit Jasmin und muss aufhören, und mit Veronika hats auch irgendwie nicht geklappt
    Nur Angela hat mich souverän weggezimmert.

    Also das war echt ein kurzer Besuch!

    Jasmin ist super süß und intelligent, ich mag sie wirklich. Sie hat einiges abgenommen, da ist immer noch was dran, aber deutlich schlanker als vorher. Toller Sex, sie lässt sich richtig fallen, gibt alles zurück was sie von mir kriegt. So hatte ich das auch von letztem Jahr in Erinnerung, und sie hat ein zuckersüßes Gesicht. Leider hab ich irgendwann verkrampft und dann tatsächlich einen Krampf im Fuß bekommen und dann is Ende.
    Schade, aber das tut echt weh und lenkt mich nachhaltig ab..... also runter, Fuß massieren und tief durchatmen!

    10 min später zurück in den Ring, ich kenn Angela ja noch aus der Venus.Sie is ne positiv verrückte, manchmal etwas ungestüme Sex-Künstlerin. Wenn ich Poet wäre würd ich sagen sie ist ein ungeschliffene Ruhrpott Diamant, mit einer herzlichen, burschikosen Art. Sex mit ihr ist geil, aber man muss aufpassen das der Schwanz nicht abreißt.
    Bei anderen nervt mich so eine Art, aber sie ist ehrlich dabei und hat das Herz auf dem rechten Fleck.

    Nach viel zu kurzer Pause (siehe oben - ich könnte ja was verpassen) dann zu Veronika. Wie immer eine herzallerliebste Gespielin auf Zeit, und ich muss nich ohne Scham gestehen das ich sie wohl kurz davor hatte leicht angesäuert zu werden.... War die ersten 20 min wieder toll, aber dann spielt der Körper (Schwell) halt nicht mehr richtig mit, und ich denke wenn ich jetzt richtig feste Gas gebe wird das noch was.... Aber is halt nich mehr so wie früher. Hilft ja nix.
    Sie hat die konstruktive Kritik freundlich verpackt, aber ich hab es natürlich erst ma total ignoriert.

    Also.... hier und heute waren meine fein ausgearbeiteten Pläne grandios gescheitert. 3 zimmer, nur 1 mal gekommen, nix mit Schmuse-orgie, Frust macht sich breit. Am besten abhauen, fliehen vor der Realität ist immer eine Option.
    Auf nach Bochum inne Freude.

    Wurd da aber nich besser.
     
  13. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber und Milfinator

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    863
    Dankeschöns:
    7.304
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #593 Elrond17, 25. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2019
    Schöner Abend im Lieblingsland

    Verabredet war ich heute: mit einem Freund, der gerne mal mein Lieblingsland kennenlernen wollte und mit FK mitanu, den ich bisher auch noch nicht persönlich kannte. Vorab: es war ein sehr schöner Abend mit den beiden - und natürlich den Mädels.

    Voll war es zur HH: 13 Sedcards standen auf dem Tresen: Anita, Erika, Lori, Veronica, Melly, Alice, Oana, Sarah, Andrea, Jasmin, Daria, Anna und Angela. Leider auch reichlich Männerandrang zur gleichen Zeit. Nach dem Tausch von 20,- gegen Schlüssel und Handtücher gab es eine herzliche Begrüßung von Anita, Alice ("Pupa ma") und Schmollmündchen Erika ("ich will auch").

    Dann zeigte ich meinem Freund erstmal die Örtlichkeiten und stellte ihm anhand der Sedcards die Damen vor (zumindest die, die ich kenne).
    Als wir vom Duschen zurückkamen, waren Anita und Erika natürlich besetzt. Lori habe ich so gut wie gar nicht gesehen. Selina leider nicht da. Auf eine andere Lady hatte ich heute keine Lust. Meinem Freund gefiel Veronica gut und so übte ich mich in Geduld und nutzte die Zeit zu einem schönen Schwätzchen mit mitanu.

    Dann mein übliches Spiel: wer kommt als Erste zurück? In diesem Fall war es Erika (Rumänien, ca. 20J., blond, 1.71m, KF 36, Traumcups in B), die mit einem Schnellspritzer auf dem Zimmer war. Nachdem sie sich frischgemacht hatte, fielen wir schon auf dem Sofa übereinander her. Innige ZK, gegenseitiges Abtasten, zwischendurch mal eine Qualmen, dann die obligatorische Frage: "was machen wir?" - "Haide, Camera". Natürlich, was sonst?

    Mit Erika nach oben ins Zimmer 4 gewandert und unser Beisammensein dort fortgesetzt. ZK vom allerfeinsten, Tittchen lecken, Muschi lecken, etwas fingern, dann fröhlich in der Missio vögeln bis der kleine Herr Elrond sich entleeren musste. Nach dem Reinigen noch etwas auskuscheln und erzählen. Klingt unspektakulär. War es auch, aber gleichzeitig sehr schön mit sehr viel Nähe. Und wir hatten sehr viel Spaß auf dem Zimmer, viel gelacht. Die junge Frau ist schon echt klasse!

    Nach 25 Minuten ging es dann zu den Wertfächern zur Übergabe von 30,- mit Kuss etc. Multumesc, liebe Erika, das war sehr schön heute.

    Die folgende Zeit für sehr angeregte Unterhaltung mit den beiden Kollegen genutzt, so verging die Zeit wie im Fluge. Schön war es mit Euch! Auch mit Anita zwischendurch mal ein paar Worte gewechselt (sie war heute gut beschäftigt), wie auch mit ED Katharina. Und mit Erika immer mal wieder etwas herumgeschäkert.

    So blicke ich voll Dankbarkeit auf den schönen Abend in meinem Lieblingsland, dem Luderland, zurück.
     
    NRWNET, Grauerbademantel 1, pique und 24 andere danken dafür.
  14. mitanu

    mitanu Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    484
    Dankeschöns:
    2.954
    Quettinger Impressionen der verluderten Art

    Gestern, nach meiner erst kürzlichem und vor allem begeisternden Premiere bei den LUDERN, den Nachtest gemacht.... und ich bleibe dabei, erneut getestet, für gut und zur Wiederholung empfohlen befunden!

    Eigentlich wollte ich an dem Tag nur EINEN Nachteststich in einem anderen Klub machen, aber ich bekam eine Anfrage / Einladung von einem hier wohl bekannten Powerschreiber uns mal persönlich in einem gemeinsamen Hobbyraum kennenzulernen und die Langeweile zwischen den Zimmern mit anregendem Erfahrungsaustausch zu verkürzen. Na gut, dann eben mal den Tag umgebaut und auf 2 Zimmer up-gegradet.
    Nachdem ich zur HH eingetroffen war und die Menükarten gesehen hatte.... schon wieder gegen jede Vernunft alles umgebaut und auf 3 Zimmer up-gegradet.

    Die 13 oben von FK @Elrond17 als anwesend benannten Hauptdarstellerinnen kann ich bestätigen! Also beste Voraussetzungen für einen gelungenen Tag. Es fehlten zwar KRISTINA und SELINA, aber dafür war als mehr als ausreichender "Ersatz" VERONIKA am Start.

    Trotz der mittäglichen HH war der Klub nicht allzu sehr gefüllt, und es versprach ein entspanntes erstes Zimmer zu geben. Von den geplanten Neueroberungen wie ANGELA, ANNA oder JASMIN würde sicher eine frei sein... aber es kam ganz anders.
    Ich hatte gerade meine erste Übersichtsrunde gedreht, da lief mir auf Höhe ihres Sofas direkt ERIKA in die Arme. Zärtliche Begrüßung und ganz automatisch, ohne Planung fragte mein Mund (sicher in Verlängerung des Willens meines derzeitigen Chefs unter dem Hessendress) ob sie aktuell Zeit hätte. Sofort wurde mir der Platz angewiesen, und ein bedeutungsschwangeres Kuscheln und Balzen nahm seinen "vorbestimmten" Lauf. Obwohl es ca. 12 Uhr, hatte sie soeben ihren Dienst verspätet angetreten. War überhaupt nicht böse darüber sie als Tagesjungfrau in die HAIDE zu entführen.
    Zu dem Zimmer gibt es keine weiteren Neuigkeiten zu berichten, da es im wesentlichen eine Kopie unserer Premiere unlängst war. Ich kann nur ergänzen, dass sie wie vermutet an das hohe Level angeknüpft und es teilweise noch getoppt hat. FAZIT: Weitere Wiederholungen unausweichlich.

    Nach dem Ende der HH wurde es dort ziemlich ruhig und mir graute vor der gepflegten Langeweile bis zum zweiten Zimmer. Diese Befürchtung wurde mir glücklicherweise aber schnell genommen, als ich einen ausländischen Gast zu seinen Erfahrungen mit seiner gerade eben genossenen DL interviewte. Denn diese hatte ich mir als nächste auf die Agenda geschrieben - ANGELA, genannt "THE BODY". Er konnte alle Zweifel vollumfänglich zerstreuen und es stellte sich heraus, dass er ein sehr erfahrener (30a) p6-Tourist, mit geradezu enzyklopädischem Wissen der Branche ist. Er macht gerade mit 2 Freunden eine Europatournee (Schwerpunkt GÉRMANY). Es handelte sich um 2 Amerikaner und einen Kanadier. Alle 3 sehr nette und kommunikative Zeitgenossen. Die nächsten zwei Stunden waren gerettet und ich stellte fest das der Amerikaner mehr über die deutsche Klubszene und teilweise deren DL Bescheid wußte als ich.

    Seine Aussagen zu ANGELA waren absolut belastbar und es war ein Topzimmer, aber das steht in einem anderen Bericht.

    Das Warten auf @Elrond17. und seinem Klub-Novizen wurde mit Saunieren und Zimmerplanungen versüßt. In der engeren Wahl waren (natürlich) ANNA, JASMIN und eventuell OANA, bis ich dann VERONIKA sah - sofort schlug ein Blitz unter meinem Handtuch ein und ich ging sofort zu ihr um sie etwas kennen zu lernen und ihr für später ein Zimmer zu versprechen. Arme ANNA, hoffentlich das nächste Mal, sofern nicht SELINA evtl. da ist...?

    Pünktlich zur 2. HH schellte die Glocke fast pausenlos und USHA hatte Hochkonjunktur. Dementsprechend füllten sich die Räumlichkeiten mit Eisbärenfellen, so dass zeitweise gar keine herumsitzenden DL zu sehen waren.
    Pünktlich trafen die beiden ein und der Neuling wurde von seinem Mentor kompetent in die saunaklubischen Mysterien des Luderlandes ein-
    gewiesen. Der Ärmste war total ob des Angebotes überfordert und er erwählte sich ebenfalls VERONIKA - hatte den Vorteil von ihm noch frische Vorabinfos zu erhalten. Unser FK erwählte sich Schnuckelchen ERIKA und war verschwunden.

    Ich vertrieb mir die Wartezeit auf VERONIKA - natürlich auf ihrem Sofa - mit einem äußerst angenehmen Gespräch mit MELLY. Wir kennen uns schon seit vielen Jahren (aus der VILLA VENUS), hatten aber noch nie ein Zimmer gehabt. Es gab vieles aus der Vergangenheit und Aktuelles zu erzählen als ich bemerkte das schon fast 40 Minuten vergangen waren und der Kollege noch immer mit VERONIKA zimmern war. Obwohl ich mich dann innerlich schon auf ein Stundenzimmer von ihm einstellte, muß mir MELLY die Beunruhigung irgendwie angese-
    hen haben. Sie meinte so ganz beiläufig... wird wohl eine Stunde dauern... Na dann warte ich eben. Schätze mal, sie hat evtl. auf ein Ab-stauben gehofft? Später, beim PST mit VERONIKA auf dem Sofa, fragte selbige nach einem Dreier mit MELLY. Irgendwie tat mir da MELLY schon leid, aber das erste Zimmer muß ich einfach in Reinkultur erleben. Die beiden scheinen sich gut verstehen, bzw. sind sogar befreundet, wofür auch die Sofawahl spricht. Und vom Alter her passen die beiden auch gut zusammen.

    Pünktlich zur 40. Minute kam der Kollege vom Zimmer. VERONIKA sah mich sitzen und schmunzelte.... Der Kollege mußte durch sie einen tollen Klubeinstand / Entjungferung erlebt haben, denn er strahle wie ein Honigkuchenpferd. Auch seine verbalen Äußerungen gingen in die selbe Richtung, so dass er ein Wiederholungstäter werden will.

    Zum Zimmer mit VERONIKA will ich hier keine Worte verlieren, das steht auch in einem anderen Bericht....

    Nach dem Zimmer noch ausgiebig die immer angenehmer werdende Stille eines sich langsam zur Ruhe begebenden Klubs genossen und Bilanz gezogen. Ein Tag, welcher nicht hätte schöner sein können - also die zwei Upgrades, waren die BESTE Wahl. Logischerweise meinen Dank an die Eventmanagerin KATHARINA hinter dem Tresen, und ihren tollen Mädels. Da muß man einfach baldigst wieder nach dem Rechten sehen! Danke!
     
  15. Pattaya

    Pattaya Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    741
    Dankeschöns:
    6.435
    #595 Pattaya, 27. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2019
    Zu besuch in meinem liebsten Land das Luderland
    Das Linup war wiedermal Top für jeden was dabei von Slinny ALICE bis Vollweib MELLY ........ANITA usw
    Ziel meiner Begierde ist natürlich ERIKA ............E. sitzt nicht lange alleine da Sie ein richtiger Sonnenschein ist !

    Fuckten zu ERIKA
    Erika
    Liebes freundliches Mädel von Nebenan


    21Jahre
    ca 1,60
    etwas Babyspeck
    B-cups / stramme Titten
    lange, blonde Haare
    hübsch
    wunderbar natürlich
    Rumänien
    deutsch wird immer besser ! Ich kenne Sie ca 2 Jahre .
    Kosten : Noch 30 Euro für 25 min
    Fazit : Ein Besuch lohnt sich im Luderland man trifft immer wieder nette Kollegen für einen Plausch !
     
    Ovechkin, Lutonfreund, NRWNET und 16 andere danken dafür.
  16. Archer

    Archer Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    240
    Dankeschöns:
    1.793
    #596 Archer, 27. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2019
    Alles wird gut. Im Luderland

    Die kleine mentale Krise der letzten Tage hab ich dann überwunden, man muss sich einfach oft genug selbst vorsagen das Alles gut wird, und dann wird auch alles gut. The Power of Autosuggestion, I fucking love Science.

    Gegen zwölfe durch Quettingen gecruist, selbst der Bäcker hatte noch genug Kuchen. Es gab nur keine Baguettes mehr, wie zwei Kundinnen vor mit entsetzt feststellen mussten. "Sie wollen Baguette, oh lala" dachte ich mir im stillen mit französischem Akzent, "´ollen sie nisch an meine süße Baguette knabbern, Mademosielle?" Aber das blieb dann zum Glück im Kopf.

    De ED war von meiner Kuchenplatte anscheinend überfordert. Die andere mit dem (polnischen?) Akzent hat das ja sofort umgesetzt und die Stücke klein geschnitten und schön angerichtet. Die ED heute sagte "ich stell das ma in Kühlschrank, die Mädels haben gerade McDonalds bestellt" Sie ist ja nett, aber mitdenken ist anders.

    Ach ja, auch egal, also ich rufe nächstes mal vorher an und frage welche ED da ist, und dann bringe ich was mit.

    Es war knallvoll. Kaum eine Dame unten zu sehen, teilweise Sofas mit 4 Eiern besetzt. Egal, ich seh jetzt alles lockerer, erst mal Sauna und entspannen. Der Tag ist noch lang, ich habe Zeit.

    Nach der Sauna (toller Aufguß!) ich noch halb-warm, sah ich das Loris Sofa nur von Lori besetzt ist. "My Name is The Flash and I am the fastest man alive…" zack saß ich da, für eine weitere Sternstunde der käuflichen Liebe.

    Leute, hat Lori kalte Hände! Die dann auf meinem heißen Pimmel (also von der Sauna immer noch muckelig angewärmt), ja das fühlte sich echt geil an! Fire&Ice!
    Als besonderes Highlight im Zimmer hab ich mich heute mal aufs Bett gestellt und sie freihändig knieend blasen lassen. Sie macht das echt klasse, das Baguette wird vollgesabbert, und ich sag jetzt einfach mal das es sie auch ein bisschen antörnt, vor allem wenn man sich zwischendurch runter beugt und schmatzige Zungenküsse abholt…

    Eins der geilsten Lori Zimmer der letzten Zeit, in Missio gibt sie dann auch alles, Wiener Auster, ich werd lauter, sie wird noch lauter ,und sie liefert wieder 105% ab. 40 göttliche Minuten, und den ganzen Tag über wieder ein liebevoller Blick, ein neckiges Lächeln - hach Traumfrau, sag ich nur.

    Noch viel Zeit, und draußen zu kalt. Sauna noch zu früh, ja was macht man da? Richtig, einen Testballon mit Oana starten.

    Ich han sie die letzten Jahre immer mal wieder gesehen, sie lächelt auch nett, aber ist nie was aus uns geworden. Warum eigentlich nicht? Who the fuck knows?
    Auch sie durfte wieder knieend blasen, gefiel mir heute irgendwie. Insgesamt wäre sie die Überraschung des Tages geworden, wenn nicht später…. Ja ne verrate ich nicht, kommt noch.

    Oana küsst sehr intensiv, streichelt viel, sucht den Augenkontakt und wird, mit ein bisschen Arbeit, sehr warm und feucht. Ähnlich Micaela, sie nimmt langsam Fahrt auf, und dann geht’s ab. Definitiv eine Kandidatin für ein längeres Schmuse-Zimmer, demnächst mal. Dieses mal nur 25 min ohne kommen, aber sehr schön!

    Wieder runter, kurz Wasservorräte auffüllen, immer noch wirklich voll. Die Damen machen Umsatz, sehr schön! Andrea war kaum zu sehen, sie wurde schon auf dem Gang weggebucht. Freut mich sehr für sie, in der VV saß sie manchmal etwas verloren rum, heute blieb ihre Couch nicht lange kalt. Sie ist auch Kategorie Traum Frau.


    Aber ich setz mich zu Sarah.
    Ich mag sie irgendwie. Sie hat ein tolle Stimme! Etwas rauchig, sehr klar, sehr fraulich aber keine Kopfstimme, das kommt sonor aus dem Bauch. Wir unterhalten uns, sie lacht viel, gehen aufs zimmer, die Drei. Klasse!

    Erste nette Küsse, sie streichelt viel, wir gehen auf Tuchfühlung,
    Ich drehe sie um, Küsse ihren Rücken, ihren schlanken Hals, lecke an ihren Ohren. Verhaltenes, aber positives Feedback. Wir bereiten alles vor, sie geht in die Hocke, und bläst langsam und konzentriert.

    Es ist gut. Nicht begeisternd, aber gut.

    Wieder viele Küsse, jetzt etwas inniger. Ich platziere sie an der Bettkante und gehe auf Tauchstation. Engagiertes lecken von mir, leider wieder nur verhaltenes Feedback. Bzw. gar nix.

    Sarah ist der Typ Frau, der beim Sex einfach ruhig ist. Sie ist nicht unengagiert, einfach nur leise, und zurückhaltender. Hatte schon einige Zimmer mit ihr, so ist sie halt, bei mir.

    Ich ziehe Sarah hoch, packe sie unterm Hintern und hebe sie hoch. Sie ist überrascht, lacht, und ich muss mich beeilen sie umzudrehen (sie ist schwerer als ich gedacht habe) und setzte mich auf Bett, sie hockt auf mir und vereinigen uns. Das scheint ihr gut zu gefallen, sie wird lauter, stützt sich ab und gibt Gas. Sie hält sich an mir fest, wir wippen im Takt auf der Bettkante, es ist guter, einfacher ehrlicher Sex.

    Dann kann sie nicht mehr, es ist unbequem für ihre Beine. Wir bleiben auf der Bettkante, sie geht in die Doggy, etwas tiefer, ich ziele auf ihre rosa Muschi und gehe langsam rein.

    Sie stöhnt leise auf.

    Ich gebe etwas Gas, halte sie an der Hüfte fest. Sie beugt sich nach oben, spreizt ihre Beine noch weiter, geht tiefer, macht ein Hohlkreuz und drückt ihren Po auf meinen Schwanz. Geile Position! Ich fasse ihre kleinen, festen Titten von hinten, und gebe weiter Gas, rein und raus, rein und raus mit diesem Prachthintern vor mir.
    Geiler Porno sex mit einer stillen, aber angenehmen und nicht zimperlichen jungen Dame.

    Am Ende ist mir leider die Puste ausgegangen, da so im stehen an der Bettkante,… uff… das war anstrengend.

    Wir verzichten aufs kuscheln, ich bin verschwitzt. Aber als dann Sarah so mit ihrem knappen Handtuch um die Hüften und diesen grandiosen langen Beinen vor mir durch den Gang schwebt...…wow!


    Nach dem Duschen treffe ich Angela, die mit einem Kunden lächelnd durch den Gang tänzelt. Ich musste grinsen, der Kollege sah dermaßen fertig aus…. Total verschwitzt, zerstrubbelte Haare, aber fettes grinsen im Gesicht. Klasse!

    Hätte sie gerne auch noch mal aufs Zimmer gebeten, für 15 min Massage und 10 min ficken…. Sie kann nämlich beides sehr gut….

    Nach ein bisschen regeneration, und einem netten Tip von Sarah, hab ich dann zu Daria auf die Couch gesetzt. Hinten rechts, ins Porno Zimmer.

    Das war dann auch das Thema unseres ersten gemeinsamen Zimmers. Porno-Galore….die Überraschung des Tages.

    Aber das steht auf einem anderen Blatt.
    :fruitsex:
     
  17. Biber1804

    Biber1804 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    41
    Dankeschöns:
    305
    Heute im Luderland gewesen. Es waren 12 Damen anwesend, das ist schon was für einen Montag, finde ich.

    Die letzten male war ich immer wieder am überlegen noch mal ein Zimmer mit Sarah zu machen. Das sollte dann heute sein. Sie saß alleine auf Ihren Sofa und fragte höflich ob ich mich dazusetzen dürfte. Was sie bejahte. Auf der Couch viel streicheln und zärtliche Küsse. Irgendwann die berühmte Zimmerfrage und wir gingen nach oben. Sex mit Sarah ist wie Sex mit der Freundin. Sie stöhnt nicht übertrieben. Sie lässt sich gut führen. Man kann sie entsprechend einbremsen um nicht zu früh zu kommen. Sie küsst authentisch. Blasen tut sie relativ hart, aber mir gefällt es. Sie lässt sich lecken, es schient Ihr aber, zumindest bei mir, nichts zu bringen. Danke für das Zimmer, leider schon nach 25 Minuten zu ende. Unten dann die 30 Euro übergeben und noch ein lächeln, allein das lächeln ist den Zimmerpreis wert, und ein Küsschen bekommen.

    Danach was erholt und geschaut wen ich heute noch buchen könnte.

    Alice reizt mich irgendwie, aber irgendwie will ich sie doch nicht buchen. Sie schaut immer so ernst. Wobei sie, je nachdem wer sich neben Sie setzt auftaut.

    Lori, ist trotz gutem Service irgendwie nicht mein Ding. Dabei küsst sie hervorragend und gibt einen immer das Gefühl der einzige Mann (Freier) des Tages zu sein.

    Erika, immer eine sichere Bank, aber in letzter Zeit immer gebucht wenn ich im Luderland war.

    Andrea, kenne ich noch nicht. Weiß ich nicht ein zu schätzen.

    Jasmin, lächelt immer nett, war mit Ihr noch nie auf den Zimmer. Klappte heute auch irgendwie nicht.

    Veronica, soll eine Sevicegranate sein. Mein Ding ist sie nicht.

    Melly, hatte ich ein paar mal in Duisburg. Ist eine sehr nette Dame mit guten Service. Ich werde aber mit Ihrem Aussehen nicht so richtig warm.

    Oana, war ich zweimal auf den Zimmer. Mir fehlte da irgendwie die Nähe, obwohl ich Ihr Gesicht total hübsch finde.

    Dann noch zwei neue von denen ich den Namen nicht weiß. Die eine Jung mit Tatoo, kleine leicht hängenden A-Brüste mit großen Brustwarzen. Erschien mir irgenwie eingebildet. Eine 25-30 jährige (Dorina oder so) gute Figur. Lächelte aber irgendwie sehr wenig.

    Dann lächelte mich Anita an. Anita ist immer eine sichere Bank, also warum nicht. Zu Ihr aufs Sofa und irgendwann das Nicken zur Treppe, ich nickte auch, wir gingen nach oben und befanden uns, wie immer, in einem schönen GF6-Erlebnis wieder. Blase Top, ficken Top, Nachkuscheln Top.

    Danach noch einen Kaffee getrunken und glücklich zum nächsten Kunden gefahren.
     
  18. nowak

    nowak Bekannter Schrubber

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    426
    Dankeschöns:
    4.154
    Ort:
    kölle
    #598 nowak, 28. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2019

    Schön war's im Luderland

    Sonntags von 15 bis 19Uhr im Luderland.

    Mädels: Anita, Erika, Alice, Oana, Sarah, Anna, Veronica (jetzt mit roten Haaren), Melly, Daria, Lori, Andrea und Angela.
    Jungs: Hab's in letzter Zeit oft voller erlebt, die Jungs die da waren haben allerdings gefickt wie die Karnickel, bisweilen waren alle Sofas verwaist, an die Mädels war trotzdem gutes rankommen, da fast nur kurze Zimmer gemacht wurden (halt wie bei den Karnickeln).

    An die Mädels war gut rankommen, es wurden kurze Zimmer gemacht. Nur nicht bei Anita.
    Anita
    war gestern eigentlich das Objekt meiner Begierde. Als ich ankomme ist Ihr Sofa, das direkt neben der Theke, verwaist. Dort nehm' ich erstmal Platz, auch weil man von hier aus so einen schönen Überblick über das Clubgeschehen hat. Nach quatschen ist mir erstmal nicht, ich amüsier mich über einen ziemlich abgedrehten Vogel mit Unterhose und Kappe, die Mädels mögen Ihn und seine laute Art offensichtlich, alles prima.
    Anita kommt und kommt nicht, 'ne Alternative muß her.
    Erika kommt zu mir für drei Küsschen, eines auf's Mündchen, eines auf's linke Tittchen, eines auf's rechte Tittchen. „Nach Deinem Handtuchdienst bist Du mein" sag ich zu Ihr.
    Wer erscheint keine Minute später? Natürlich! Anita.
    „Da haste aber ein langes Zimmer gemacht," sag ich. Anita verdreht nur die Augen.
    Mit Erika will ich jetzt sofort auf's Zimmer. „Nein" sagt Sie „erst auf mein Sofa, das machen wir beide doch immer so." 'Dat hammer immer so gemacht...', klasse Satz.
    Knutschen auf dem Sofa. Erika spielt mit Ihrem 'Joystick', ich mit meinen (also jetzt Ihren, die jetzt meine...Ihr wisst schon) Titten. Halbe Zigarette, „Haide" sag ich.

    Erika,
    heut' mal 'slow-mo'
    ('Zeitlupe' ist zwar das schönere Wort, aber so langsam war's nun auch wieder nicht)

    Unser Zimmer wurden in letzter Zeit immer wilder, heut' mal nicht, auch schön.
    Ich sag's mal so, letztes mal sind wir mit 'nem Tourenwagen über den Nürburgring geheizt, diesmal war's cruisen durch die Eifel in 'nem Cabriolet.
    Viel gibt es da nicht zu berichten. Halt, Schmusesex auf hohem Niveau. Knutschen, lecken, fingern, blasen, poppen, lachen......und alles im slow-modus.
    Besonders schön ist wenn Erika im Reiter Ihre Haare öffnet, Sie weiß mittlerweile das ich nur d'rauf warte. Das Finish im Doggy, mit der Prachtpussy ist auch klasse, hier verlasse ich das Cabriolet und steig' kuzzeitig in den Boliden.
    Ansonsten, 'ne schöne, ruhige Nummer mit 'nem ausnehmend hübschen Mädel.
    Cruisen mit Erika ist ein besonderer Spaß.
    30€ für 25min.

    Der Herr @Pluto, mit dem ich verabredet bin, erscheint. Einige Mädels kennt er, zu anderen gebe ich meinen Senf zum besten. Herrlich zu beobachten wie es bei Ihm rattert. Er entscheidet sich für Lori. Seiner guten Laune nach zu urteilen war es wohl eine gute Entscheidung.

    Während des Gesprächs mit Herrn Pluto erscheint auch Anita wieder, um alsbald für gefühlte Stunden wieder zu verschwinden.
    Wieder muß eine Alternative her. Weil Sie mich die ganze Zeit antriggert setz ich mich zu Alice.

    Zu Alice setz ich mich grundsätzlich nur wenn Sie mich anbaggert, sonst wird das glaub' ich nix. Auch sollte man mit Ihr auf dem Zimmer ein wenig Geduld haben, Sie kommt schon, keine Sorge und dann wird's klasse. Herr @mitanu hat Alice ja als 'Graupe' bezeichnet, wenn Sie bei Ihm eine Graupe war soll Er das selbstverständlich auch sagen. Bei mir funktioniert's halt mit der Lütten, wenn ich die erwähnten Dinge beherzige.

    Alice,
    was lange währt.....
    Ein wenig knutschen im stehen. Also ich stehe, Alice hängt an mir dran, oder sitzt auf meinen Händen.
    Alice legt sich auf den Rücken und macht, wie immer, erstmal nix. Nix machen, macht abber nix, erstmal das Körperchen beknuspern und den Pimmel Schlitten fahren lassen. Langsam wacht Alice auf und schleckt mein Gesicht ab, na also, geht doch.
    Wo wir schon mal so schön in Position sind können wir jetzt auch ficken. Ich lass Alice meine Eichel nehmen, tiefer rein geht einfach nicht. Alice wörtlich: „Was ist los mit meine Muschi?" Jo, frag ich mich auch, kenne ich so nicht, hat sonst immer prima gefluppt. Macht nix, dann erst mal blasen, weil Sie das so lecker und abwechslungsreich kann. Ich dreh Alice geschwind in die 69, bissken Muschi schmieren schatt ja nix.
    So, jetzt abber ficken! Alice hockt auf mir und nimmt meinen Schwanz, langsam, Stückchen für Stückchen, auf einmal flutscht er rein. Alice schaut mich lachend mit beinah stolzem Gesicht an. Einmal drin, ist auch alsbald die Schmierung gut, endlich geht's an's ficken und wie, jetzt gibt's kein halten mehr.
    Wir sind im Doggy, ich heb' Alice an, was für eine geile Position. Ich aufrecht auf meinen Knien und die Lütte rotiert auf meinem Schwanz während ich Ihre Klittie wichse und Ihre Tittchen lang ziehe.
    Geil..... geiler..... Krampf im linken Oberschenkel.
    Alice hilft mir beim Bein strecken. Mein Ständer kommt mir dabei nicht abhanden, vielleicht sollte ich Alice nächstes mal ein Krankenschwester-Kostümchen mitbringen.
    Als alles wieder gut ist, beenden wir die Fickerei, lecker knutschend, in der beinah normalen Missio.
    Schwierige, jedoch sehr geile Nummer.
    Im Luderland schau ich nie auf die Uhr. Alice will 30€ für 25min. Das war mit Sicherheit länger als 25min., darum gibt es Tipp.

    'Den kennste doch', denk ich mir. Jo, vor zehn Jahren war er mal mein Kunde. Es gibt ein großes 'Hallo', lustig war's. Zu dritt klönen wir noch ein Stündchen.
    Anita kommt noch mal zu mir, sorry babe, für heute hab' ich mein Pulver verschossen, trotzdem wird noch ein wenig pussiert, hach schön.

    Gegen 19Uhr knutscht Anita uns raus aus dem Land.
    Wir packen mein Fahrrad in's Auto von Pluto und er fährt mich nach Kölle, das war nett von Dir, nochmal danke.
    So konnten wir den Tag prima Revue passieren lassen.
    Einstimmiges Fazit:
    .................................Schön war's.
     
    Grauerbademantel 1, Thomas027, Sid und 25 andere danken dafür.
  19. Pluto

    Pluto Muschi statt Sushi

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    126
    Dankeschöns:
    1.825
    Ort:
    Umgebung Köln
    #599 Pluto, 29. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2019
    Zum Wochenendabschluss geil entspannen im Luderland
    Wie kann ein Wochenende schön beendet werden, bei gutem Wetter im Kreise netter Kollegen und hübscher Frauen in einem netten Club verweilen, zu letzterem bietet sich das Luderland in Leverkusen an. Preiswert in einer chillige Puffatmosphäre am Wochenende entspannen, was will man mehr, mit 30,-- erschien mir der Eintritt noch passend zu sein.

    Einen netten, schon völlig relaxten Kollegen Nowak traf ich an, ihn hatte ich lange nicht mehr gesehen und er klärte mich ersteinmal über die Eigenarten des Clubs auf. Zwar war ich schon mal vor Ort, aber ein Fachmann ist halt ein Fachmann. Die Damen haben feste Sitzplätze, und wenn man mag, setzt man sich gern schon mal daneben oder auch auf ein leeres Sofa, um die Dame bei der nächsten Gelegenheit zu empfangen. Die ruhige gediegene und entspannte Atmosphäre hatte was, sicher es ist kein Gourmettempel, hier geht man nicht zum Essen hin, es gibt aber kleine verpackte Snacks um den Zuckerhaushalt wieder hinzukriegen, „Mars macht mobil bei Chicken ficken oder Spiel“ oder so ähnlich.
    Im Laden fiel nicht auf, dass draußen doch einige Autos parkten, drinnen verteilten sich die Herren irgendwie.
    Wir fachsimpelten über die Weltprobleme, blieben dann doch lieber bei dem Frauenthema, das ansonsten ja kompliziert genug ist, alles andere erschien uns doch derzeit einfach zu schwachsinnig zu sein.

    Line Up
    Bei den Mädels schien für jeden etwas dabei zu sein, angenehm nackig liefen sie durch die Räumlichkeiten, irgendwie regt das an:

    - Anita;), umsorgte die Gäste mit guter Laune
    - Angela :D, hübsch und schlank, hätte ich auch gern erwählt
    - Erika mit ihrem schönen jugendlichen Busen :titten2:
    - Lori wurde mir als „Königin“, in welcher Disziplin auch immer, empfohlen :huepf:
    - die kleine Alice, mit schönen schwarzen langen Haaren :daumenhoch:, sehr süß, war mir allerdings zu zierlich

    Es waren noch eine ganze Reihe weiterer Damen vor Ort, aber alle Namen konnte ich mir einfach nicht merken (siehe daher den Bericht von Herrn Nowak).
    Ein hübscher Arsch :ass1:wackelte vorbei und Erika war wieder verschwunden, lecker, bis der Kollege mich auf´s Sofa von Lori schickte, als er bemerkte, dass das sonst nichts wird. Er selbst dackelte mit der süßen kleinen Alice ab.

    Gegenüber saß die hübsche Angela :D, sie hatte gerade einen anderen Mitstreiter am Haken oder besser sein Arbeitsgerät fest im Griff, dieser wurde zunächst einer Kollegin vorgestellt und bewundert, die beiden tuschelten noch irgendetwas, bevor sie ihn nahm und in ein Zimmer zog.

    Lori (ca. 28 aus Rumänien, 1,65- 1,68 m groß, schön funkelnde Augen)
    So wartete ich und beobachtete das Treiben, Lori war begehrt, dann erschien sie, vertröstete mich noch einen kleinen Augenblick - Eigentlich war es nicht lang, doch das Warten vorher ist immer zu lang, dabei ist doch die Vorfreude meist das schönste (und für die Rheinländer das schönste „überhaupt“). Da war sie wieder und schwups hatte ich ihre Zunge :bussi:im Hals, als würden wir uns schon Jahre kennen. Auch sie beherrschte den Zaubergriff :D und der Hessendress wurde kurz gelüftet um fest zuzupacken. Das tat seine Wirkung, ich war hin und weg, und so verdrückten wir uns nach oben.
    Kaum im Zimmer, war ihre Zunge wieder da :D:blasen:, ein schönes tiefes feuchtes blasen :blasen: folgte, wechselte mit innigen Küssen ab, dazu der Blick, einfach geil. Zwischendurch schleckte sie am Hals vorbei zum Mund, meine Finger umspielten die feine Spalte und verirrten sich ein wenig, Finger im Po macht zwar froh, wollte sie aber nicht, muss ja auch nicht. Nun in der 69 ihre Spalte vor Augen, da musste man doch mal versuchen sie zu einem Höhepunkt zu bringen :lick::lick:, süß und lecker, sie fing zu stöhnen an, doch dann drehte sie sich wieder und wollte aufsatteln (die Zeit sei vorbei, egal dann eben 40 Minuten), ich aber wollte noch nicht und so verwöhnte sie die Anaconda weiter, wieder mal langsam und feucht und dann folgte ein endgeiler DT. Die Eier wurden gestreichelt mal zart mal etwas fester, dann wollte ich aufsatteln, doch jetzt hatte es die Anaconda eilig :sperm: und ergab sich vorher, welch ein Wirbelwind, die Lori. Es hätte gern noch länger dauern dürfen, aber dann kommt eben der zweite Teil beim nächsten Mal. – So folgte die Abrechnung (50/4/40). Das obligatorische Küsschen :bussi: gab es auch und die Freude aufs nächste Mal blieb, jederzeit gerne wieder doch jetzt mal erst eine Pause.

    Abspann
    Geblieben ist auch das unerschöpfliche Thema Frauen, an das ich mit dem Kollegen wieder anschloss. Die schöne Angela lächelte herüber, mein kleiner Freund aber wollte nicht mehr und so folgte ich diesem und es ging heim, dem lieben Kollegen herzlichen Dank für den kurzweiligen Nachmittag,
    Luderland, hier kommen wir bald wieder :danke:.
     
  20. Valk

    Valk Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. September 2019
    Beiträge:
    38
    Dankeschöns:
    153
    Nabbend,
    eigentlich wollte ich nach der Arbeit nur was einkaufen fahren.
    Plötzlich fand ich mich , vielleicht auch wegen eines Telefonates abgelenkt, auf der Porschestr. 9 wieder. Keine Ahnung, wie sowas passieren kann. o_O

    Jetzt, wo ich schonmal da war, ging ich eben rein. Sarah öffnete mir die Tür und ich betrat die heiligen Hallen.
    Alice oder Sarah , das war mein Vorhaben. Aber Michaela wollte ich zumindest mal sehen. Sie soll ja zurück sein und recht ansehnlich. - mein Fall ist sie nicht.
    Also ums Eck und, was soll ich sagen, wieder bei Lori hängengeblieben. Mist. Ich schaffe es nicht an ihr vorbei. Ok. 2 min quatschen. zu spät. Sie schlang ihre Beine rüber, küsste u. streichelte mich, da fühlte ich mich, ihr und meinem kl. Freund verpflichtet.
    Also haide camera. Im verspiegelten Fenster konnte ich ihre tolle Figur u. den super Arsch bewundern, während wir küssten. wir Missionierten, küssten und anschließend ritt sie auf mir, als gäbe es kein Morgen.
    :bouncer::reiter:
    Ich wollte noch nicht so schnell :wichsen: , deshalb schlug ich als einen Stellungswechsel vor um eine Pause zu bekommen. 69 mit anschließendem Solo :blasen:von ihr.
    DT Einlagen vom Feinsten. Dennoch habe ich den „Absprung“ zugegebenermaßen verpasst. Sie kam bereits 2x ich wusste, bei mir würde das jetzt noch ne Stunde dauern. ( ich muss meine beschissenen Blutdrucktabletten wechseln) :jumpknitter:

    war alles trotzdem sehr schön. Wir kamen erstmal was runter und kuschelten zärtlich aus. Somit ist mal wieder Bestätigt: Lori hat einen Wahnsinns Girlfriend Faktor.
    Unten fans dann 50440 gegen ein weiteres Küsschen. Nachdem ich mir die Sünde vom Leib wusch, entließ mich Sarah wieder ins Dunkel der Nacht.
    Ach ja, den Einkauf habe ich dann noch schnell erledigt.
     
    Harvey, Mark Aroni, pique und 19 andere danken dafür.