Luderland: Berichte

Dieses Thema im Forum "Luderland, Leverkusen" wurde erstellt von freiercafe, 20. November 2015.

  1. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    1.360
    Dankeschöns:
    12.855
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    Ruhe im Land am Freitagabend

    Ziemlich leer war es gestern im Land, obwohl auf dem Parkplatz mehr Autos standen, als vor einer Woche.

    Check-In für 30,- und Impfnachweis bei ED Katharina. 4 Damen waren da: Elena, Lori, Oana und Alexa. Die 3 von FK @drüberunddrunter erwähnten Ladies aus der Villa zumindest am Freitag nicht vor Ort.

    Verabredet hatte ich mich mit einem FK, den ich schon aus meiner WoPu-Zeit kenne. Er war ein paar Minuten vor mir da und erwartete mich schon an der Theke. Kurz frisch gemacht, ein paar Worte gewechselt und der FK verschwand mit Lori.

    Ich selber hatte mich für Elena entschieden, die mich schon vorher sehr nett begrüßte. Nachdem ich meinen Kaffee ausgetrunken hatte (während Elena und ich uns etwas auf den Sofas unterhielten) ging es dann in das beliebte Zimmer Nr. 3. Hat auch Vorteile, wenn es nicht so voll ist, dann bekommt man in der Regel sein Wunschzimmer.
    Auf dem Zimmer dann sehr viel Nähe und eine schöne Zeit miteinander. Ich habe jedenfalls das Gefühl, dass es mit Elena von Mal zu Mal schöner und intensiver wird. Wie üblich gab es dann an den Wertfächern 30,- für 25 Minuten.

    Anschließend dann noch etwas mit dem FK gequatscht, bis er sich von dannen machte. Danach dann noch ein wenig relaxt, mit Elena und mit Katharina unterhalten.

    Viel war wirklich nicht los an dem Abend, aber die Mädels wurden von den wenigen, aber immer wieder wechselnden Gästen gut gebucht und Elena versicherte mir, dass sie gut zu tun hatte.

    Jedenfalls ist es im Land immer wieder angenehm, egal ob mit vielen oder wenigen Damen und Gästen. Den Abend habe ich durchaus genossen. Verabschiedet wurd

    Jetzt ist Samstagnachmittag, es regnet und ich habe mir einen Ledaig Cuvee in Fassstärke (60%) von Signatory eingeschenkt und genieße es, den Gedanken an gestern freien Lauf zu lassen.


    Noch ein kleiner Steckbrief zu Elena:

    ca. 30 Jahre aus Rumänien
    1,67m groß
    KF 38
    Cup: B (sie wünscht sich größere)
    Griffig, normale Figur
    Sehr lange schwarze Haare bis zum Po, diesmal zur Zwiebel gebunden
    Erscheinung: sitzt unscheinbar auf ihrem Sofa, aber stille Wasser sind tief
    Deutsch: etwas, hauptsächlich auf englisch unterhalten
     
  2. Fos

    Fos Stammschreiber

    Registriert seit:
    3. Februar 2018
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    620
    Lulalev an einem verregneten Samstag

    Liebe Leser,

    heute hatte der Fos mal wieder Lust auf Sexualverkehr. Sky oder Lulalev war die Frage.
    Kurzer Check, ob Anna wieder im Sky anzutreffen sei. Leider nein, daher ab nach Leverkusen.

    Check in mit Impfpass und dreissig Euro. Es waren vier Damen anwesend. Elena, Alexa, Lori und Oana.

    Nach dem schönen Zimmer mit Elena letzten Samstag, wollte der Fos eine Wiederholung. Also kam es wie es kommen musste. Fos Programm und mit Slow-Sex dann zum Abschluss gekommen. Es war wieder herrlich, wie die Säfte langsam nach oben stiegen und dann der Orgasmus sprudelte.

    Kurzer Chill und dann ging der Fos zu Alexa.

    Alexa ist eine schlanke Rumänin mit so ungefähr schulterlangen schwarzen Haaren, einem süßen Gesicht und wenn sie beim Sex die Augen schließt, dann ist es gleich doppelt so sexy. Weiche tolle Lippen und genau so lieb wie Elena. Etwas mehr Power und Eigeninitiative. Wieder Fos Programm aber der Fos hatte dann schnell Lust auf steigende Säfte und es war mal wieder soweit.

    Fazit. Lulalev ist immer eine Reise wert.
    Elena und Alexa waren süße Versuchungen und haben alles gegeben.
    Immer wieder gerne.

    Jetzt gibt es eine "Alte Mirabelle in Fassstärke" und die Gedanken ruhen ;-)))

    In diesem Sinne.
    Einen schönen Abend wünscht Euch euer

    Fos
     
    nixnutz, VIII, Lutonfreund und 13 andere danken dafür.
  3. Stich53

    Stich53 Stammschreiber

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    108
    Nachdem ja elrond17 schon am Nachmittag angekündigt hatte, dass er abends sich im LuLa vergnügen will, hab ich nicht lange überlegt und mich auch Richtung Lev. aufgemacht.
    Ich wollte ja unbefingt mit Lori zimmern, die ich noch nie im LuLa vor der Flinte hatte.
    Ich war letztes Jahr mal während des Lockdowns bei ihr in Wuppertal, wo sie zusammen mit Veronika in einem Uraltbau werkelte.
    Kurz nachdem elrond eintraf und Lori gerade wieder auf dem Sofa Platz genommen hatte, bin ich sofort zu ihr und hab mir die nächste Runde reserviert. Neben den Mädels Platz zu nehmen ist ja leider z. Zt. nicht drin.
    Also schön gegenüber gewartet, bis sie Ziggi und Kaffe auf hatte und dann hinter ihr her nach oben gedackelt.
    Ich höre hier immer wieder, dass alle das Zimmer 3 so schätzen. Also ich kann dem nichts abgewöhnen. 1. man muss auf seine Knochen aufpassen, sonst holt man sich blaue Flecken an der Holzimrandung. 2. hat die Matratze bei unseren Turnübungen ganz schön geknarzt.

    Zur Performance von Lori brauch ich hier nun wirklich nichts mehr zu schreiben. Das ist hier schon hinreichend geschehen umd ich kann alles nur so bestätigen.
    Nach schönen 25min gab es am Schließfach die üblichen 30 Taler.
    Damit die Liegestatt im Zimmer 3 nicht kalt wurde ist dann sofort elrond mit Elena dorthin verschwunden.
    Noch etwas relaxt, nach dessen Zimmergang noch mit elrond gequasselt und, um der Vollsperrung am Hildener Kreuz aus dem Weg zu gehen, schon etwas früher aufgebrochen.

    So long
    Stich52
     
    nixnutz, VIII, drüberunddrunter und 13 andere danken dafür.
  4. mitanu

    mitanu Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    660
    Dankeschöns:
    3.851
    Notnagel und Ersttestung...

    ... gestern sollte es ursprünglich in einen anderen Klub gehen, der SDL-mäßig an dem Tag (für meinen Geschmack) top aufgestellt. war. Mit einem kleinerem Zeitfenster als sonst, da noch ein späterer Termin auf mich wartete, machte ich mich auf den weiten Weg in den Kreis Wesel.
    Noch vor der AB-Auffahrt erreichte mich eine Horrorstaumeldung meinen AB-Bereich... meine Planung war futsch. Kreativitätsgenerator ange-worfen und die Luder als Notnagel --> (welch eine Diskriminierung) auserkoren.
    Nach dem obligatorischen Kriseneincheck 5 Eisbären gesichtet, welchen 4 DL, als ihre Dompteure, gegenüberstanden. Diese waren die bekannte Notbesatzung: ALEXA, ELENA, LORI und OANA. Wie schon so oft lief mir in der Umkleide LORI vor das Handtuch - ja und sie hatte frei. Hatte ja früher auch immer so geklappt... Sie wollte Rauchen und ich duschen und dann.... war sie mind. 40 Min. nicht zu sehen. Da hatte sie wohl einen Stammi oder Abfangjäger klar gemacht.

    Damit nicht noch mehr kostbare Zeit sinnlos verstreicht, mein altbewährtes Trostpflaster gebucht - OANA. Da kann man nichts verkehrt machen, zumal wir uns immer besser verstehen. Ganz schnell hatte sie den Zimmerzoll von mir eingefordert und 30 € wechselten den Besitzer.

    Am frühen Nachmittag sank die Gästezahl auf 2-3 um am frühen Abend auf mind. 7 anzuwachsen. Nach OANAS Zimmer, mind. 90 Min. nach unserer Verabredung kam LORI zu mir gedackelt und entschuldigte sich. Wir verabredeten uns für den späten Nachmittag. Ab dem Moment sah ich sie nicht wieder. Guten Mutes und hoffnungsschwanger gab ich mich der gepflegten Langeweile und der Sauna hin, welche immerhin 75 Grad anzubieten hatte.

    Das 2. Date mit LORI nahte, verstrich und ich ahnte schon wieder Schlimmes. Nun schon wieder die Notfallpläne zu bemühen, so viele gab es nicht. ALEXA geht nicht nach unserem Grottenzimmer vor ein paar Wochen, wo mich im Anschluß OANA erlöst hatte. Warum sollte man an einem Tag nicht auch 2x OANA bemühen... aber sie wurde mir kurz vor der Nase weggeschnappt.

    Dann blieb nur noch meine Dauerbaustelle ELENA, welche ich schon seit 3 Jahren immer wieder hinausschiebe. Mir ist sie sehr symphatisch und wir hatten auch schon viele Gespräche, und sie hatte mich schon abgeschrieben. Aber in "Grenzbereiche" begebe ich mich nicht so gern...
    Auf der anderen Seite sind mir ihre Servicequalitäten oft genug anempfohlen wurden. Und genau, wie damals bei ANITA, raffte ich mich auf und wurde mehr als positiv überrascht. Ich kann mich den Elogen meiner Vorschreiber nur anschließen und bin, nach einem 40 Min. - Wohlfühl-zimmer, mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht wieder unten in der Empfangshalle angekommen.

    Leider hatte ich keine Zeit mehr, sonst hätte ich sicher noch FK Elrond getroffen der die heiligen Hallen wohl schon unsicher gemacht hat.
    Trotz des spontanen Besuchs und der Improvisation ein voller Erfolg. Beim Auschecken war dann plötzlich wieder LORI da, und sie machte ein betretenes Gesicht. Zumindest hatte sie den Schneid mich nach draußen zu begleiten, wo ich ihr noch ein situativ-angemessenes Späßchen mit auf den Weg gab.
     
  5. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    154
    Dankeschöns:
    2.412
    #745 drüberunddrunter, 4. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2021
    Im Luderland ins Wochenende

    Hatte heute das Vergnügen, ab mittags einen Abstecher ins Luderland zu machen.

    Der Parkplatz war so gut wie leer, die 3G-Einlassprozedur wurde durch die freundliche ED Katarina fix erledigt. bei der Bewegung durch die Räumlichkeiten herrscht weiterhin Maskenpflicht.
    Beim Einschließen ins Wertfach in die Runde und auf leere Sofas geschaut, nach der Rückkehr vom Duschen erblickte ich Alexa, Elena, Lori, Oana und ein mir aus der F-39 bekanntes Gesicht lacht mich an: Joanna.

    Zuerst auf der Terrasse die Sonne genossen und dann fiel meine Wahl auf
    Elena, die saß -wie immer- zurückhaltend, aber aufmerksam auf ihrem Platz, lachte mich bei der Begrüßung an und hat für heute das 1.Los gezogen ;) ...
    und -so wie ich Elena bisher kennenlernen konnte- war es wieder ein Volltreffer: schön mit langsamem, zärtlichen Beginn und und beim :fruitsex:konnte ich wunderbar mit ihren :titten2: spielen bis zum süßen Abschluss :eyecrazy:
    Weil sie mich etwas außer Puste gebracht hatte, relaxten wir noch eine Weile innerhalb des von uns gesetzten Zeit-Limits und kehrten zufrieden zum Tresen zurück und Elena bekam ihren Zusatzpreis.
    Fazit: Elena, Rumänien, Typ nette Nachbarin, Ü 30, schöne polange schwarze Haare, Mitte 1.60 m, B-Cups (mit Schwerkraft), Kommunikation vorwiegend englisch, WHF :3stern: gerne wieder. :thx:

    Bei einem Erfrischungsgetränk habe ich noch ein wenig mit Joanna quatschen können, die nach etlicher Zeit Abwesenheit wieder in einen RTC zurückgekehrt ist. Sie trägt ihren schon in der Freude getragenen modischen, schwarzen Halsschmuck und hat zwischenzeitlich wieder ziemlich abgenommen, nachdem sie bei ihrer Rückkehr in die F-39 doch kräftigst zugelegt hatte.

    Also wieder ein neues Gesicht am Start, wir können sicherlich gespannt sein, welche Besetzung denn als Nächste wieder an Bord zurückkehrt. ;)

    Also bis dahin :winkewinke:
     
    VIII, smart, Knipser und 17 andere danken dafür.
  6. mitanu

    mitanu Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    660
    Dankeschöns:
    3.851
    auf der Durchreise, und trotzdem gut getroffen...

    das ganze Wochenende verschlug mich in die Eifel - und was lag da nicht näher als jeweils ein Ab / Einstecher ins Land....
    So gedacht, geplant und realisiert... Freitag Mittag in einen relativ leeren Klub eingetroffen, ca. 6 Eisbären, welchen 5 DL gegenüberstanden.... ab 16:00Uhr kam noch MAJA dazu.

    Die Stammmannschaft*in besteht zur Zeit aus ALEXA, ELENA, JOANA, LORI und OANA.
    LORI wie immer dauerbelegt, darum mich gleich um OANA gekümmert, wo man nichts verkehrt machen kann. Hatte auch nicht viel Zeit, da mir noch eine stau/umleitungsreiche Strecke bevorstand. Zum Nachmittag war das Gäste / DL-Verhältnis nicht mehr so ausgewogen, aber zum Glück konnte diese Stoßzeiten sicher die versierte MAJA abfangen. Zum Ende dieses Besuches konnte ich noch ein paar Worte mit der sehr charmant auftretenden JOANA wechseln, und meine Planung für Sonntag stand fest, obwohl mich ein FK, gerade frisch von ihr abgearbeitet, vor ihr warnte. Sie solle nicht das gewohnte Servicelevel des Klubs haben. Aber ich war irgendwie angeflasht - nachtesten und haben müsse!!!

    Heute Mittag, auf der Rückfahrt waren höchstens 3 -4 Gäste anwesend, welche durch die oben genannten sex DL gut bedient werden konnten.
    Ich sah auch mal kurzzeitig LORI, aber nach ihr stand mir heute nicht der Sinn. Auf die Auserkorene mußte ich nicht lange warten und kam auch gleich zum Zuge, denn den anderen Eisbären stand der Sinn nur nach LORI, deren Sofa permanent belagert war. Schön wenn man stressfrei diese Situation beobachten kann.

    JOANA spricht ziemlich gut Deutsch und Englisch, was bei ihrer langen Kluberfahrung eigentlich zu erwarten sein sollte. Sie hatte 4 Jahre Klubpause gemacht, und davor war sie in der Freude und hatte auch mal ein zweiwöchiges Intermezzo im LuLa. Nun möchte sie aber hier bleiben.

    Figürlich ist sie zur Zeit der schlankeren Fraktion des Klubs zuzuordnen. Eine 36er KF, mit etwas leergetrunkenen 75B/C- Körbchen und ausgeprägten Nippeln. Hervorzuheben ist ihr ausgesprochen hübsches Gesicht, mit dunkelblonden Haaren, welche zu 2 kleinen, keck hochgebundenen Knubbeln eine schulmädchenhaften Eindruck hinterlassen. Ihre 25 Lenze entsprechen gut der Realität.

    Kurz gesagt, muß ich im Wesentlichen, die Kritik des FK bestätigen.... Küsse gab es von ihrer Seite überhaupt nicht, und mußten eingefordert werden. Der Start etwas holperig mit einer Handhobeltechnik und einer nicht gerade zielführenden Anfrage. Die Verwöhnung ließ sie ziemlich regungslos, über sich ergehen. Bekehren wollte sie mich auch noch, aber so angefixt wie ich war, schaffte sie es mich in der kürzesten Zeit über den Summit zu jagen. Es folgte erstaunlicherweise kein Abwurf, aber nach der Reinigung ging es ziemlich schnell nach unten.
    Tja, eine richtige Empfehlung kann ich ihr nicht aussprechen. Wer auf sie steht kann sicher damit leben.... In diesem Klub kann ich sie bestenfalls in der 2. Reihe positionieren. Optisch hingegen wertet sie das Ensemble der aktuellen DL deutlich auf!
     
    VIII, smart, Skywalker und 12 andere danken dafür.
  7. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    1.360
    Dankeschöns:
    12.855
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    Freitagabend im LuLa

    Nun, wie angekündigt habe ich mich mit FKs verabredet und war denn gestern Abend an der Porschestraße. Einer der beiden war tatsächlich bei der Anfahrt an der letzten Ampel schon direkt vor mir.

    Die bezaubernde Elena öffnete uns die Türe, reichte die Handtücher und ließ uns bei Christina gegen den Obulus von jeweils 30,- und Prüfung des Impfstatus einchecken. Die Stimmung im Club war freundlich entspannt. 6 Mädels (Elena, Maya, Tina, Bianka, Joana, eine neue blonde schlanke Cleo) saßen auf den Sofas oder beglückten ihre Kunden auf dem Zimmer. Lori und Oana sind gestern in Urlaub gefahren.

    Nach einem Kaffe und Talk mit dem FK @frankenberg53 ging ich nach langer Zeit mal wieder mit Maya ins Zimmer 2, wo wir schöne 40 Minuten miteinander verbrachten. Hinterher habe ich mich gefragt, warum ich so lange nicht mit ihr gegangen war, aber die Auswahl ist halt immer so gut in dem Laden. An den Wertfächern gab es die für 40 Minuten üblichen 50,- verbunden mit einem gegenseitigen Dankeschön.

    Da der Abend lau war setzten der FK und ich uns gemeinsam mit @Ovechkin noch auf die Terrasse, tranken unseren Kaffee, Cola, Wasser und unterhielten uns über dieses und jenes. Ein anderer Gast gesellte sich auch noch zu uns bis es dann irgendwann leicht anfing zu regnen.

    Mittlerweile hatte es sich auch schon weitgehend geleert, so dass ich auch langsam gen Heimat wollte. Herzlicher Abschied von Christina und Maya, die mich zur Türe brachte. Wieder mal war es ein schöner Abend bei den Ludern.
     
    Stich53, smart, Jupp240 und 29 andere danken dafür.
  8. Ovechkin

    Ovechkin mindsfucker

    Registriert seit:
    12. Oktober 2019
    Beiträge:
    97
    Dankeschöns:
    1.124
    Ort:
    Санкт-Петербург
    #748 Ovechkin, 12. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2021
    Gestern unwissend angereist zusammen mit Wagons voller dortmund hooligans. also ab vors lev Stadion umtransferieren.

    Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich eine andere Uber route gezogen. Es hat viel Zeit und Energie gekostet aber wat muss dat muss wa.

    Den Tag davor war ich auch schon dort. mega entspannt mit le @Elrond17 was sich so plötzlich Freestyle ergab. Ein ganz Kooler tiefen entspannter dude, der prima zu meinen Informationsquellen sehr deckungsgleich ist. We luv our hobby. So habs ichs gern. Er brachte eine n sehr sympathischen kollegen dabei. Locker flockig damn war er @frankenberg53

    Normaleweise kennen mich nur ein handvoll ausgewählter. dies hab ich mir von al abgeschaut.

    Ich ergänze mal die Startliste

    Joana
    Alexa
    Cleo
    Tina
    Bianka
    Maja
    Elena

    Dafür weg: lori und oana

    Bald da: selena

    Tag 1:

    Cleo 25
    Cleo 25
    Bianka 25
    Cleo 40

    Tag 2:

    Cleo 25
    Tina 25
    Cleo 60

    Wie konnt ich nur die good old oldschool rtc Preise vergessen

    25 min = 30
    40 min = 50
    60 min = unglaubliche 70

    Die halbe Stunde braucht man nicht. Es ergibt sich immer plus overtime.

    Bianka hat cleo mitgebracht. Ich hab sie am 2ten Tag entdeckt. Fucking sympathisch, schlank, blond, Tipy topy baby zarte haut und sie hatte deutlich bock auf mich. Die perfekte verkaufte Illusion. Etwas auch devot, aber mega real. Sie war jedesmal klitch nass. Verständig ung ging nur mit bianka oder tina oder mit den Augen.

    Ich war das kleine feuer, sie das tiefe wasser. Diese Welten knallten aufeinander. Ich war die ganze zeit nur in ihrere Zone. Weil sie Bock auf mich hatte. Im Gesicht ähnelte sie mir etwas an roxanna aus der grimme.

    Cleo hat definitv grosse lust auf ihre mission in der lula range.

    Ich hätte auch lust auf joana gehabt, aber sie schien mir leider zu distanziert und emotionslos für überhaupt ein vorgespräch. Vlt hab ich qas verpasst, so what. Next time... New Challenge. Mal sehen.

    Gibts noch so viel neues da draussen zu entdecken.

    Bevor ich es vergesse. Deine grüsse sind bei mir angekommen mein bester @Lutonfreund eishckey liebhaber.

    DIESER SONG LIEF AM FREITAG UND ICH MUSSTE SOFORT AN ALEX GRÜBELN.



    Wir müssen freiercafe egal wie am leben erhalten. sein Werk. usere Passion.

    Das sind wir Alex schuldig.
     
    nixnutz, Lennet, smart und 20 andere danken dafür.
  9. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    1.360
    Dankeschöns:
    12.855
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #749 Elrond17, 16. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2021
    “Land”luft schnuppern am Donnerstagnachmittag

    Nach getaner Arbeit zog es mich heute mal wieder ins Leverkusener Land der Luder, nicht ahnend, welche Überraschung mich heute erwarten würde.

    Was geplant war, war, dass ein Bekannter auch mitkommen wollte. Uhrzeit ausgemacht und kurz hintereinander trudelten wir dort ein. Einlass gewährt mir Maja, mit der ich letzten Freitag noch ein schönes Zimmer hatte - mit Sicherheit eine Option für heute, genauso wie Elena. Aber erstmal einchecken bei ED Christina mit dem gewohnten Procedere: 30,-€ bezahlt, Impfnachweis geprüft, 2 Handtücher und Schlüssel erhalten. Geldbörse und Autoschlüssel ins Wertfach gepackt und dann umgezogen und frisch gemacht.

    Schon auf dem Parkplatz erwähnte Mauro, dass Selina wieder da sei, aber gerade ein Langzeitzimmer mache. Na, da bin ich ja mal gespannt…

    Nach dem Frischmachen zunächst mit Kaffee versorgt, den mittlerweile angekommenen FK begrüßt und da kam auch schon Selina aus der Umkleide zurück. Wow, welche Freude! Damit war auch klar, mit wem ich meine Zeit auf dem Zimmer verbringen wollte, obschon es genug weitere Auswahl gab: neben Maja und Elena und natürlich auch Selina warteten Alexa, Joana, Cleo, Tina und Bianka auf Kundschaft.

    Mit meinem Kaffee begab ich mich zu Selinas Sofa, wo wir uns schon ein wenig unterhielten, Kaffee tranken und rauchten. Nach einer kleinen Pause für sie ging es dann nach oben in das vielgepriesene Zimmer 3 mit dem großen hohen Bett. Dort verbrachten wir eine wunderschöne Stunde miteinander mit allem, was den großen und den kleinen Herrn Elrond erfreute. Fix und alle ging es dann wieder nach unten zu den Wertfächern, wo es für Selina 70,- Belohnung für eine tolle gemeinsame Zeit gab.

    Multumesc, liebe Selina, es war schön, dich wiederzusehen und Zeit mit Dir zu verbringen!

    Anschließend war natürlich auch noch Zeit, mit dem FK und einem anderen Gast zu quatschen, zu rauchen und zu entspannen, bis es dann Zeit wurde, das Land zu verlassen.

    Selina geleitete mich noch zur Türe, wo wir uns herzlich voneinander verabschiedeten.

    Ausgepowert wie ich war, gab es dann noch einen Stopp an der Currywurstbude kurz vor zuhause, wo kurz vor Toresschluss noch extra eine lange Lüdenscheider für mich gegrillt wurde.

    Und zum Abschluss dieses wunderbaren Abends gibt es noch einen 22jährigen Arran von den Brothers in Malt.

    Das Leben ist schön!
     
    smart, VIII, Root 69 und 27 andere danken dafür.
  10. mitanu

    mitanu Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    660
    Dankeschöns:
    3.851
    Leider verkehrte Reihenfolge

    ...die Neuigkeit, das unsere heißbegehrte SELINA wieder seit Donnerstag am Start ist, erreichte mich noch am selben Tag durch einen Lochschwager. Ab dem Moment gab es kein Halten mehr und nächsten Tag dort eingetroffen.

    Es waren 8 Pferdchen bereit: ALEXA; BIANCA; CLEO; ELENA; MAYA; SELENA; TINA und ab 16:00 Uhr VANESSA.
    Also ein eindrucksvolles Gestüt, welchem eine annähernd adäquate Anzahl an Eisbären gegenüberstand.

    Auf der to do-Liste standen SELENA und CLEO, welche aber nur partiell realisiert werden konnte.

    Nach den rituellen Waschungen wurden beide Top-Kandidatinnen mir parallel vor der Nase weggebucht. Das gleiche Schicksal wiederfuhr mir ebenfalls bei den 2nd-line Kandidatinnen BIANCA und TINA. Jetzt nur nichts überstürzen und sich in Geduld fassen. SELENA hatte ihren Gast in Standardzeit verfrühstückt und ich konnte sie dann ohne Verzug ins Zimmer entführen - oder doch eher sie mich...
    Zu ihren Zimmern braucht man keine weiteren Worte verlieren, da wurde in früheren Berichten schon alles dazu gesagt. Nur das ich einfach wieder eine Steigerung (für meinen Geschmack) erfahren durfte. Sie vertritt souverän ANGELA und LORI.
    Mein zweites Zimmer wäre beinahe auch wieder an sie gegangen (in Ermangelung anderer Alternativen - jammern auf höchstem Niveau), aber sie verspätete sich nach der Dusche und mein Zeitfenster ging dem Ende entgegen.

    Die Zeit zwischen den Zimmern wurde mit saunieren, sonnenbaden im Garten und Gesprächen mit FK verbracht.
    Als die Zeit der Tat herannahte, waren plötzlich alle in Betracht kommenden Kandidatinnen auf den Zimmern. Plötzlich kam ALEXA herangeschwebt, welche sich diesmal deutlich um mich bemühte. Ja, sie kann so richtig viel und charmant lächeln und dann sieht das Gesicht nicht so grimmig aus wie meistens. Also gab ich ihr nochmals eine Chance nach dem Grottenzimmer von vor ca. 6 Wochen zuvor. Hoffte einfach nur das sie etwas dazu gelernt hätte. Aber weit gefehlt.
    Im Zimmer ging es übergangslos mit einem Blaskonzert los, keine Nähe, keine Küsse (beim Buchstaben Z muß sie in der Schule gefehlt haben).
    Beim poppen durch die Standards gab es auch keine Highlights, lediglich in der Missio konnte man ihr ein paar getupfte Küsse (ohne Z) abringen. Letztendlich schaffte sie es per Frl. Manuela Faust mich über den Summit zu schubsen. Immerhin schon eine Steigerung zum letzten Mal, wo im Anschluß daran sofort OANA bravourös diesen Job übernahm.
    Zusammenfassend muß ich sagen, das dies mein letztes Zimmer mit ihr war und sie keinesfalls empfehlen kann. Sie ist insgesamt zu verkrampft und ist wahrscheinlich für diesen Job deplatziert.

    Habe leider mit dieser Reihenfolge die falsche nehmen müssen, sonst hätte ich auf der Rückfahrt von SELINA träumen können, so blieb nur ein fader Beigeschmack.
     
    Pluto, Schatz, pcpopper und 19 andere danken dafür.