Macht Ruby ihrem Namen Ehre?

Dieses Thema im Forum "Überregional" wurde erstellt von pussyfucker07, 7. September 2021.

  1. pussyfucker07

    pussyfucker07 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    438
    Dankeschöns:
    2.831
    Ort:
    Nordlicht
    #1 pussyfucker07, 7. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2021
    Ich wachte heute mit einer lästigen Hüftsteifigkeit :ambulanz:auf, fühlte sich nicht schön an, dagegen musste ich was tun. Den Anfang machte eine Schmerztablette, am Nachmittag wollte ich mich dann zusätzlich anderweitig lockern

    Am späten Nachmittag traf ich dann zu meiner Lockerungsübung im Rohdenweg 86 in Oldenburg ein. In der Vorstellungsrunde machte mich das süße Lächeln von Ruby ( www.s-royal.de/model/ruby-3/?ck=oldenburg_joy2 ) besonders an, ihre sexy Netzstrümpfe und ihre Zöpfchen auch.:love:

    Ruby ist mit ihren 1,55m ein zierliches Persönchen, sie wirkt noch etwas unsicher, ist noch kein Vollprofi, das hat durchaus seinen Reiz. Ruby entführte mich in ihr Zimmer im 1.Stock, ich buchte eine halbe Stunde zu 80€ + 20€ für French Deluxe. Ich sprang unter die Dusche im Zimmer und Ruby brachte meine Kohle weg. Leider hatte sie die Netzstrümpfe schon ausgezogen, ☹️

    Ich fragte mich, ob Ruby wohl wirklich schon ein Rubin im Bett sein würde. Als Ruby zurück im Zimmer war, erwartete sie, dass ich mich hinlege, damit sie mit dem Blow loslegen könnte. Aber nicht so schnell, kleine Ruby. Ich machte ihr klar, dass sie erst mal relaxen dürfe, überrascht und erfreut zugleich machte sie es sich bequem. Interessiert schaute sie mir zu, wie ich mit meinen Händen zart über ihre Brüste, Nippel, Bauch und Beine strich. Ich bedeckte Rubys Körper mit zarten Küssen und umspielte ihre Knospen mit meiner Zunge. Ruby fing an zu genießen und ihre Nippel wurden hart, richtig erregt hat sie dann meine Zunge an ihrer Pussy, langsam steigerte ich das Tempo, von ganz zart zu intensiven Zungenwirbeln an ihrer Perle, Ruby wurde feuchter und feuchter, stöhnte natürlich und süß.

    Nach einer Weile war ich dran, ich legte mich erwartungsvoll auf den Rücken, da kam dann erst mal ein Feuchttuch ausgiebig zum Einsatz. Mein Schwanz war nun zweifach erfrischt, Dusche und Feuchttuch Dann endlich schlossen sich Rubys Jungmädchenlippen :blasen:um meinen Schwanz. Fühlte sich ganz gut an und sah geil aus. Eine Schwanzkünstlerin ist Ruby freilich noch nicht, sie startete mit wenig Grip, dafür neigte sie zum unterstützenden Handeinsatz, den konnte ich ihr auch nur schwer abgewöhnen. Nachdem sie sich warm geblasen hatte, wurde ihr Blowjob intensiver und ihr Handeinsatz war nicht übertrieben, sondern gefühlvoll und damit auch verzeihlich.

    Ficken wollte ich den süßen Hasen auch noch, nach Gummierung schob ich Ruby meinen Schwanz schön langsam in der Missi rein, ich gewöhnte ihre Pussy mit langsamen, fließenden Stößen an meinen Schwanz. Rubys Pussy fühlte sich herrlich eng an, ich steigerte mein Stoßtempo und genoss den Anblick ihrer harten Nippel :titten2: ich hielt ihre schlanken Beine mal weit gespreizt, mal enger, und vögelte mein Zopfgirl ordentlich durch, Ruby ließ sich ordentlich nehmen und stöhnte heftig. Ich fickte und fickte, kam so aber nicht zum Abschuss.

    Ruby hat mich noch mal geblasen und mir dann heftig einen abgewichst, der Schuss löste sich immer noch nicht, zum Grande Finale nahm ich die Sache selbst in die Hand wedelte :wichsen:mir gepflegt einen von der Palme. Ruby legte sich mit gespreizten Beinen neben mich und spielte an sich rum, als sie ihre Spalte schön auseinander zog und ich nur noch zartes rosa sah, da war es doch um mich geschehen, diesen Anblick aufsaugend kam ich heftig.

    Ruby ist noch kein Rubin, aber sie ist auf dem Weg. Sie macht alles bereitwillig mit, lässt sich führen und ein guter Abgang des Gastes ist ihr wichtig.
     
    DonJuppy, VIII, Pluto und 4 andere danken dafür.