MEX: M-Exclusiv - Berichtethema

Dieses Thema im Forum "M-Exclusiv, Dülmen" wurde erstellt von jb48, 12. Januar 2011.

  1. Thomas027

    Thomas027 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    1.217
    Dankeschöns:
    5.825
    Girlfriend mit Narcissa / Porno mit Julia

    Am Pfingstsonntag taucht der Heilige Geist auf. Damit ist das Triumvirat komplett: Gott Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Das sind drei Personen, aber - und das ist der Springpunkt - ein Wesen. Kurz: Dreieinigkeit.

    Ähnliches geschah mir gestern am Samstag, den Tag vor Pfingsten, in der früh: ich wachte auf mit einer Dreibeinigkeit. Also packte ich meine Sachen und fuhr nach Buldern, um dort im M-Exclusiv auf zwei Damen niederzugekommen, sie mit meiner Engelszunge zu beglücken und ihnen den Pfingstochsen zu machen.

    Eingecheckt kurz nach 11 Uhr. Der Laden hatte grad geöffnet, die Mädels trudelten langsam ein, auf dem Parkplatz standen 6 Karren.

    Innen entdecke ich NARCISSA (MEX: Narcissa, 27, Rumänien ). An sie war letzte Woche wegen einem Langzeitbucher nicht ranzukommen, weshalb ich sie jetzt sofort buche, mich schnell entkleide und dusche, und dann zu ihr aufs Sofa hüpfe. Wir parlieren ne ganze Weile, bis wir dann genug haben vom labern und sie mit einem gekonnten Pimmellutschen den Zimmergang einläutet.

    Das Turteln mit diesem hübschen Mädel ist, wie jedes mal, von einer zärtlichen Geilheit geprägt. Und so verlustieren wir uns über zwei Zeiteinheiten hinweg (á 20 Minuten), lachen, pimpern, blasen, lecken... und immer wieder schaut sie mich an mit ihren wunderschönen Augen. Auch als ich abspritze.
    Feine Sache.


    Nach einer Pause mit Essen (Eintopf, Wurstbrötchen und Apfelsinen) und Quatschen mit nem Kumpel (er war das erste Mal im Mex, hat sich sofort in die junge Alina verkuckt, ist zweimal mit ihr aufs Zimmer und wollte sie anschließend mit nach Hause nehmen :) ) bin ich zu JULIA (MEX: Julia, 27, Rumänien ).

    Wir sind in die Bumskammer, wo jeder reinschauen kann. Dort gabs dann 40 Minuten lang Porno. Im wesentlichen versautes Ficken und Blasen.

    Meinen Kumpel hätte Julia auch noch gleich mit drüber gelassen, aber er kam frisch von Alina, die hatte ihn grad abgemolken und so war er zum zuschauen verdammt :D .

    Danach hab ich mich glücklich und zufrieden vom Acker gemacht.
     
    lutiwilu, SaunaClubber, Harvey und 24 andere danken dafür.
  2. Pattaya

    Pattaya Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    669
    Dankeschöns:
    5.355
    Kollege Thomas 027 hat mir richtig Appetit gemacht:)
    So habe ich keine Kosten und Mühen gescheut :gruebel: und ab nach Buldern ;)
    Ziel war JULIA auf Sie hatte ich einen Heisshunger denn Sie ist einfach :supi: !
    Das MEX war gut besucht neben den üblichen BIANKA / ALINA / JULIA usw waren mir 2 unbekannte ein blonder Wonnenproppen mit spitzen A - :titten2: MARIA !
    Ich habe meine upload_2019-6-9_22-53-33.jpeg heute nur an JULIA verteilt :cool:
    ALINA & BIANKAs Sofas waren selten besetzt die 2 hatten ordentlich zu tun !
    JULIA ist eine Klasse Frau :sabber: Sie kann sehr gut :blasen:und :poppen: und hat richtig dicke:titten2:
    und Dicke ZK gibt es auch dazu.
    JULIA macht genauso die Schmusenummer bis zum wilden hemmungslosen SEX !
    Übrigens der Garten ist jetzt fertig und sehr schön :):cool: Fehlt nur noch der Pool !
    Besuch lohnt auf jeden Fall :) !


     
    SaunaClubber, moravia, bestboy und 25 andere danken dafür.
  3. Thomas027

    Thomas027 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    1.217
    Dankeschöns:
    5.825
    #543 Thomas027, 21. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2019
    Vorgestern:

    Die neue Liegelandschaft im Garten (unterm Dach) ist ein Graus. Die Sofas sind weg. Stattdessen gibt es dieses:

    Unbehandelte Holzpaletten mit billigen dünnen Matratzenteilen drauf, so dass man gefühlt auf Holz sitzt.
    Zudem rutschen sie hin und her und rutschen beim Vögeln weg, ich hab mir die Knie aufgescheuert.

    Holzpalette.jpg

    1. Solo mit Bianca im Garten. Wie immer klasse.(siehe ihren Berichtethread: MEX: Bianca, Mitte 20, Rumänien )

    2. Es gibt ne Neue. Selina. Albanerin, erst 2 Tage im Club. KF 36, 150 cm, recht hübsches Gesicht, etwas größerer Hintern. Sie kann kein Deutsch, kaum Englisch, dafür Italienisch und perfekt Französisch (hat in Frankreich gehurt). Wir haben parliert, ich lerne, was blasen, ficken usw. auf französisch heißt, aber der Funke springt nicht über, und so lass ich es.

    3. Trio mit Ruby und Eda. Auch im Garten.
    Eda ist neu, seit ca. 3 Wochen vor Ort. KF 36, feste B-Titten, spricht gut Deutsch und verdolmetscht der Ruby meine Wünsche (beide Bulgarinnen). Mein Spaß wird gestört durch die erwähnten Paletten, die Nudel erschlafft, Eda versteift sie mündlich (sehr gekonnt), Ruby lässt mich wieder rein, Eda knutscht mich und krault meine Eier und läutet damit das Finale ein.
     
    Pussierstengel, Wet&Dry, nowak und 26 andere danken dafür.
  4. landvogt

    landvogt Aktiver User

    Registriert seit:
    27. November 2018
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    43
    Tagchen werte mitspritzer.
    Bin heute mal wieder dort gewesen und mir ein 2er Ticket gezogen.
    Angekommen kurz nach 11, ich hatte schon Druck auf der Lanze,und es waren schon 5 Leute dort.
    Beim reinkommen steht Alina vor dem Spiegel und macht sich fertig und gibt mir erstmal ein High-Five.Ich mag die irgendwie deswegen ging die erste NR. auch an sie.Bischen knutschen und fummeln und dann ab aufs Zimmer.Tja der kleine Landvogt hatte seinen Spass und es hat auch nicht lange gedauert.Alles solide ,kein highlight aber auch nicht schlecht.Ich steh halt auf ihre schönen Möpse und ihre nette Pussy.
    Danach duschen und erstmal bischen im Garten gechillt.bis der kleine Landvogt genug vom grün hatte und was anderes wollte.Also wieder rein und zu Anna gesetzt.Ich glaube das war ihr Name.Sie ist neu dort und spricht nur wenig Deutsch.Besser Englisch oder wer kann Italienisch oder Bul-Rum.Kein Plan.Sie ist ca 165cm, Schwarze Haare,etwas dunklere Haut, BCubs und sie ist recht hübsch.Auf dem Sofa bischen gelabert eine geraucht bischen küssen und fummeln.ZK sind sehr gut bei ihr,Franze war ok bischen Zähne zwischendurch.Zuerst haben wir es Missio getrieben und danach hab ich sie aufsatteln lassen.War ne ganz gute Nr. Der kleine Langvogt war zufrieden und bin danach auch recht schnell abgehauen.Der Aussenbereich ist recht schön geworden.ich hoffe nur jemand kümmert sich dort um den Rasen.
     
    Harvey, Glasperlenspiel, BenHur und 22 andere danken dafür.
  5. Lebowski1234

    Lebowski1234 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2018
    Beiträge:
    168
    Dankeschöns:
    1.172
    Heisser Vormittag im M-Exclusiv

    Bis zum Ortsschild Buldern fahre ich an Feldern vorbei und es waren um 10:40am schon 27 Grad - der Wahnsinn! :cool:

    Ich habe also einen Ohrwurm von „Ein Bett im Kornfeld“ und warte auf dem Parkplatz der SB - Tankstelle bis 11:00 ab.

    Zwei der im MEX werkelnden Schwestern sehe ich schon ins Haus laufen, beide haben das gleiche luftige Sommerkleidchen an - hat was!:)

    Um kurz vor fahren dann auch noch ein paar Autos auf den Parkplatz und ich checke zusammen mit einem weiteren Gast ein. Drinnen ist es nicht ganz so heiss wie befürchtet, gleichwohl immer noch mehr als warm.

    Eine der Damen (blond, etwas fülliger, sehr nett) führt mich anschließend durch die Räumlichkeiten.

    Auf einer Internetseite Alle Infos zum M-Exclusiv Dülmen-Buldern (D) (Dülmen-Buldern / Nordrhein-westfalen) ist der Laden mit 300m2 Innenraum- und 200m2 Außenflächen angegeben. Der Innenbereich kommt mir aber größer vor, dadurch dass an den größten Sofa- und Barraum noch 2 weitere Sofaräume anschließen und man dann durch den Duschbereich und Garten fast eine Runde drehen kann. Auch der Wintergarten mit Loungeecke, Fernseher und dem (um die Zeit auf jeden Fall ->) Frühstücksbuffet gefällt mir.

    Der ganze Bau umgrenzt eine Rasenfläche, an dessen Stirnseite sich jetzt die schon von Thomas027 beschriebene Liegenlandschaft aus Paletten befindet. Da haue ich mich erstmal drauf und weiss gar nicht wie ich mich anlehnen soll, in der Tat etwas unbequem. :bigmotz:Irgendwie habe ich dann doch eine Liegeposition gefunden und ein paar Meter neben mir legte ein Kollege mit Alice richtig los - war ne kurze Aktion aber geil anzuschauen.:supi:

    Gutes Stichwort übrigens, hatte ich doch drauf spekuliert Narcissa heute hier zu sehen um an ein sehr gutes Zimmer in ihrer letzten Villa Romantica - Woche anzuknüpfen. Leider habe ich sie bis zum Mittag nicht gesehen.

    Ich habe gesehen:



    Isabella fällt mir sofort auf, ist relativ groß, helle Haut, blonde Haare und - für mich - sehr hübsches Gesicht.

    Aber sie trägt auch Sport- BH und Höschen, schminkt sich relativ ausgiebig im großen Spiegel. Da bin ich immer skeptisch...Auf Nachfrage spricht einer der 4 noch mit mir anwesenden Besucher aber eine klare Empfehlung aus. „Ist schon lange hier, die weiss was sie tut“:cool:, so ungefähr.

    Mehr brauche ich gar nicht zu wissen:klatsch:, und so geselle ich mich zu ihr aufs Sofa. Nach ein paar gewechselten Worten lässt sie mir auch schon eine wahre Kussorgie zuteil werden, die wir nur durch eine kurze Trinkpause unterbrechen - wir lachen uns kaputt, es ist einfach sehr warm heute. Isabella bläst richtig schön an auf dem Sofa, was hier wohl auch noch echt dazugehört. Obwohl die Zeit noch gar nicht läuft! Toll sowas, ist schon fast ein Alleinstellungsmerkmal für den Laden (in letzter Zeit zumindest).

    Auf dem Zimmer machen wir da weiter wo wir aufgehört haben, wobei es dann relativ zielorientiert beim Reiten zu Ende geht. Geil, aber zielorientiert. Schade um das Makeup und die Haare, alles wieder nass geschwitzt :silly:.Ist auch einfach zu warm heute, sagte ich das schon?

    Und so freue ich mich erstmal auf eine kalte Dusche. Und ein paar Brötchen mit Kaffee, wobei ich mit einem sehr netten Gast ein längeres Gespräch über - Gott nicht, aber die Welt - führe. Falls du das liest, beste Grüße!:adios:

    Mein Zeitfenster schloss sich dann auch schon und ich brach auf, zumal die anwesenden Damen leider dann geschlossen Mittagspause machten. Dennoch: alle Mädels waren sehr nett und ganz gut gelaunt bei dem Wetter.:daumenhoch::daumenhoch:

    Ein großes Fazit kommt auch noch: Ich komme wieder. Heute nicht mehr, aber morgen oder nächste Woche, Haha:supi::5stern:
     
    Wet&Dry, SaunaClubber, nowak und 26 andere danken dafür.
  6. Thomas027

    Thomas027 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    1.217
    Dankeschöns:
    5.825
    #546 Thomas027, 27. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2019
    Anna: Top Massage

    zu (a):
    das ist SELINA. Die hab ich kurz beschrieben, siehe hier: MEX: M-Exclusiv - Berichtethema

    zu (b):
    das ist JENNY. Siehe hier: MEX: Jenny, 38, Ungarn

    zu (c):
    das ist CHRISTINE. Ziemlich neu im Club.
    - Rumänin
    - 20 Jahre
    - KF 33, federleicht
    - 155 cm
    - A/B-Cup, wohlgeformt, da hängt nix
    - 10 Brocken Deutsch
    - Wie Kollege @Lebowski1234 schon berichtet: blondgefärbte Haare, Sportklamotten und Kopfhörer.

    Ich war mit ihr los. Im Trio mit BIANCA, weil die zum einen dolmetscht, und andererseits die Sache rettet, falls Christine floppen sollte.

    Zuerst draußen im Garten. Die beiden machen sich nackig, das ist für Christine ungewohnt, und deshalb sag ich, dass sie ihren Schlüpper ruhig anlassen kann, aber der Ehrgeiz packt sie, und so sehe ich ihre schöne Aufputzmuschi, während sie mir einen bläst. Bianca knabbert derweil an meinen Brustwarzen.

    Die Fickerei möchte Christine dann aber doch nicht so gerne publik. Das respektiere ich natürlich, also gehen wir aufs Zimmer.

    Dort verwöhnen die beiden Stab und Gehänge in Gemeinschaftsarbeit. Gefällt mir sehr gut.

    Dann möchte ich die Kleine (Christine) noch gern etwas knutschen, bekomme aber nur einen kurzen heftigen Schmatzer. Danach schaut sie mich lachend an und streckt mir die Zunge raus.

    Mein Eindruck: das ist wohl ihre Art, ihre leichte Unsicherheit zu kaschieren. Und auch sonst versucht sie, forsch und frech rüber zu kommen. Ich steig drauf ein und sag, dass ihr Gebläse grottenschlecht ist, Bianca übersetzt und jetzt schaut sie echt erschrocken. Bianca lacht sich eins und erklärt ihr, dass ich gerne Witze mache. Nun lacht auch sie und wir gehen kichernd zum Ficken über.

    Ich bumse abwechselnd mit beiden, es geht hin und her, es macht mir auch ordentlich Spaß, aber die enorme Hitze macht mir zu schaffen, mit abspritzen tut sich nichts.

    Also lass ichs mir mündlich von Bianca besorgen, die kann das und holt mir die Suppe raus, während ich Christine fingere und sie mich mit ihren Schmatzern verwöhnt :) .

    Bianca ist weiterhin im Spaßmodus, sie schaut auf die Tüte und ruft "Da ist ganz wenig Sperma!". Ich sag "Ja, Luftballon. Ich hab nur noch Luft. Das Sperma ist bei deiner Schwester!". Mit Alina hatte ich nämlich vorher gevögelt, hehe.


    Ein sehr sympathischer und von mir geschätzter FK hatte mit ANNA ein Zimmer und mir lobend davon berichtet. Da hab ich mich an Anna rangemacht:

    - Rumänin
    - Ende 20
    - 160 cm
    - KF 36
    - hübsches Gesicht
    - B-Cup
    - schwarze Haare
    - etwas Deutsch, Englisch viel besser

    Zum Blasen und Vögeln nur dies: zu meiner vollsten Zufriedenheit.

    Aber sie hat noch einen weiteren Vorzug: sie kann massieren. Und wie! Laut ihrer Auskunft ist sie ausgebildete Masseurin. Und ich denke, das stimmt. Jedenfalls hat sie mir im Garten auf der Liege eine Massage der Extraklasse besorgt. Gute 20 Minuten lang, vom Kopf und Nacken über die Arme, Rücken, Po, Beine bis runter zu den Füßen. Wunderbar. Alles war entspannt.
    Nur mein verhärteter Pimmel nicht. Den hat sie auf dem Zimmer aufgeweicht.

     
    SaunaClubber, TittyTwister, nowak und 25 andere danken dafür.
  7. KaosSon

    KaosSon Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    253
    Dankeschöns:
    1.562
    Ort:
    Ruhrpott
    Heute 12 Damen anwesend ,die mir bekannten waren;
    Alina,Monika,Bianka,Luisa,Valentina :herzeyes:, Kati,Isabella,Alexandra,Nicoletta.
    Mit einem Kaffee bewaffnet erstmal den neu gestalteten Garten begutachtet.
    Die neue Lounge unter dem Dach aus Europaletten laden zum relaxen ein und blutige Knie hab ich mir auch nicht geholt. :huepf:
    Draußen steht jetzt noch eine Hütte mit kleiner überdachter Terrasse ob dort Thomas027 einzieht oder ob es nur ein Fickzimmer wird,keine Ahnung.
    Ich setze mich zu Kati die immer lächelnd auf ihrer Couch sitzt auch wenn man sie nie nicht bucht.
    Wir knutschen das kann sie fordernd und variantenreich,ihre Hand ist auf Wanderschaft.
    Sie wandert runter und bläst meinen Schwanz,kommt hoch und fordert Zk so geht es eine Weile im wechsel .
    Im Zimmer knutschen wir weiter,kraulen uns gegenseitig.
    Kati bläst zärtlich mit ordentlich Druck,leckt am Schaft und Eier.
    Kati sattelt auf und Ritt mich zum Höhepunkt.


    Valentina ist wieder da.
    Die kann mittlerweile richtig gut deutsch sprechen.
    Für mich die hübscheste in dem Laden zur Zeit.
    Sehr dunkler Teint und hübsches Gesicht.
    Knutschen super sie lässt sich führen.
    Sie ist erleichtert das sie auf der Couch nicht blasen muss ,ist wohl nicht ihr Ding.
    Auf dem Zimmer schmiegt sie sich an mich tauschen Zk aus.
    Ich streichel ihre Pussy und finger sie und spritze dabei ab.

    Negativ: Die 2te Dusche geht immer noch nicht und ab 18 Uhr gab es nur noch kaltes Wasser.
     
  8. Rainer123

    Rainer123 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. Juli 2018
    Beiträge:
    8
    Dankeschöns:
    54
    Auch mich zog es am gestrigen Samstag nach Buldern, dort gegen 15:30 angekommen das Vierer Ticket gelöst und erstmal einen Entspannungsgang in der Sauna gemacht. Vor Ort waren 13 Dienstleisterinen und eine Handvoll Dreibeiner. Meine ersten beiden Zimmer machte ich mit Emilia, die nach fast drei Monaten wieder im M-exclusiv ist. Emilia ist Vollprofi und eine sichere Bank. Nach ausgiebiger Pause und Sauna ging meine nächste Buchung an Rebekka, ganz neu im Club, KF 40 Alter ca.25, keinerlei Deutsch und Englisch Kenntnisse. Auf der Couch und im Zimmer sehr reserviert. Blasen war ganz gut und richtig nass, beim Verkehr nicht so dolle, für mich eher kein Wiederholungsfaktor. Mein letztes Zimmer sollte eigentlich an Alina gehen, aber Sie war mir zu sehr mit Aufräumen beschäftigt, und wirkte ziemlich lustlos. So entschloss ich mich für einen weiteren Neuling, Christina KF 32 und absolut Skinny, alter ca. 26 Jahre. Konversation nur in Englisch möglich. Auf dem Zimmer sehr guter Service, ist eine ganz liebe, es stimmte die Chemie! Für mich das beste Zimmer am heutigen Tag! Schöne Grüße auch an Thomas und Martin es war ein kurzweiliger Tag mit Euch, der wieder viel zu schnell vorbei war... Gruß Rainer!
     
    albundy69, Lutonfreund, Mark Aroni und 20 andere danken dafür.
  9. noeppi

    noeppi HoF Winner September

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    310
    Dankeschöns:
    1.896
    Anfang der Woche war auch ich mal wieder in Dülmen.

    Anfangs waren nur 8 Damen vor Ort, aber nach und nach kamen 6 weitere DLs nach, so dass der Laden mit 14 Servicekräften sehr gut gefülllt war.

    Neben den bekannten DLs

    Bianca
    Alina
    Monika
    Luisa
    Nicoletta
    Melissa
    Sonja
    Kathy
    Emilia
    Julia


    Waren zusätzlich 3 für mich gänzlich unbekannte DLs vor Ort

    Claudia, wie richtig von Thomas berichtet wurde, vom Namen Christina umgetauft, eine sehr angenehme Erscheinung. Schlank über 170 cm groß, etwas schlaffe a Cups. Sie ist freundlich aufgeschlossen und soll einen wirklich guten Service bieten, wie ein Gast mir glaubwürdig berichtete. Selber konnte ich keinen Test machen, weil ich mich um die beiden anderen Neuzugänge kümmern musste .

    Roxana ( auf dem Bändchen stand der Name Roxi ),die von der Beschreibung her Rainers Rebeka sein könnte ( vielleicht wurde auch sie umgetauft ). Alter würde ich So auf Anfang Mitte 20 schätzen, Als ich sie zuerst sah, dachte ich kurz, dass Catelea ( ex Sabrina ) aus der Arabella sich nach Dülmen verirrt hätte, denn mit ihrer Brille hat sie eine krasse Ähnlichkeit. Aber schnell war klar, das konnte sie nicht sein, denn Roxana war deutlich kräftiger gebaut ( kf 38-40 ) und sie war deutlich ruhiger, ja fast lethargisch im Vergleich zu Catalea. Sie trug einen Art Netzbody, der ihre Oberweite verbarg. Jedoch sah ich sie den ganzen Tag kaum Lächeln und ich hatte eigentlich ein ungutes Gefühl.
    Aber, und das liebe ich an diesem Laden, ich hatte ja ein Viererticket für 108€ erstanden und bereits zwei Hammerzimmer mit Emilia und Julia hinter mir, so dass ich mir sagte, scheiß auf einen möglichen Flop. Dieser wäre zu verkraften, weil ich ja immer noch mich mit einem vierten Zimmer mit einer servicestarke DL hätte trösten können.
    Ich versuchte es mit meinem ganzen Charme, streute mein sämtliches rumänisches Vokabular ein und siehe da, Roxana taute auf. Als ihre Freundin Claudia auftauchte entwickelte sich ein witziges Gesprächin mit einem Mischmasch aus rudimentärerem Englisch ( ihrerseits ) und extrem rudimentärem Rumänisch meinerseits .
    Da aber sich sonst nichts, als das müde Rumrubbeln an meiner noch von den Zimmern mit Emila und Julia ermüdeten Nudel, tat, fragte ich Roxana nach einem Zimmergang.

    Tja und was dann passierte war für mich zwar nicht das beste Zimmer , aber bestimmt die größte positive Überraschung des Jahres. Als ob Roxana nach Schließen der Tür ein Schalter umgelegt hätte. Sie kam langsam auf mich zu drückte sich an mich und ihre Zunge gleichzeitig in meinen Mund. Wow. Ich streichelte ihren üppigen Po an mich und knabberte an ihrem Nacken mit dem Erfolg, dass ihr ein wohliger Schauer durchlief und sie ihre Zunge noch intensiver in meinen Mund schob. Sie hatte immer noch ihren Netzbody an und mittlerweile lugten ihre steifen Nippel aus ihrem Body, die ich nun mit den Fingerspitzen liebkoste. Das wiederum brachte sie so in extase, dass sie sich immer wilder mit ihrem Becken vor und zurück bewegte und dabei meinen steifen Schwanz zwischen ihren Schenkel nahm und ihn so massierte. Irgendwann wollte ich ihren ganzen Körper betrachten und bat sie, ihren Body auszuziehen. Es kamen leicht leergetrunkene Bcups zum Vorschein, mit schon aufrecht stehenden Nippeln. Beim Lecken ihrer gepflegten Pflaume ließ sie sichnrichtig fallen und ihr geschwollener Kitzler ragte aus ihrer rasierten Muschie heraus. Mmhhh ein geiler Anblick. Als ich in sie eindrang sog sie lustvoll die Luft ein, zog meinen Kopf zu sich und drang mit ihrer Zunge tief in meinen Mund. Sie spreizte ihre Beine weit und zeigte eine erstaunlich Gelenkigkeit, so dass ich ungehindert bis zum Anschlag in sie eindringen konnte. Mit geschlossenen Augen und einen einem wohligen Lächeln zeigte sie mir, dass nicht nur ich den Akt genoss. Auch nach meinem Orgasmus kein hektisches aufstehen, nein sie fragte mich, wie man sich auf deutsch bedankt. Ich sagte es ihr und sie erwiderte mit einem Lächeln „Dankeschön“
    Auch ich musste mich bei ihr bedanken. Das sind die Momente, die ich am P6 am meisten liebe, wenn man unerwartet eine tolle leidenschaftliche Nummer serviert bekommt. Nach diesem Zimmer war sie wie verwandelt. Sie tanzte sogar ein bißchen und ließ sich von einer Kollegin ihre Haare flechten. Wenn sie sich so,weiter präsentiert, könnte sie zusammen mit ihrer Freundin Claudia eine Zukunft haben inndiesem Schuppen.

    Okay, nun hatte ich 3 Zimmer hinter mir, alle drei am obersten Limit, da kann ich mir doch einen Fehltritt erlauben dachte ich mir und setzte mich zur 3. neuen des Tages, Katharina aus der Slowakei.

    Katharina ist 19 Jahre, helle Haut. Figürlich hat sie etwas Babyspeck mit schönen stehenden A-B Cups. Sie sieht aus, wie das nette Mädel von nebenan, weit entfernt von einem Modeltyp, aber irgendwie süß. Sie hat auf dem linken Oberschenkel ein Tattoo, das einen Skorpion ( ihr Sternzeichen )zeigt, der am Schwanz in eine Rose übergeht. Ich setze mich zu ihr und schnell bemerkte ich, dass sie gerade erst anfängt deutsch zu lernen,,aber dafür recht gut englisch spricht. Sie war erst gut 3 h in dem Club aber hatte schon gut Kontakt zu den Mädels geknüpft. Es entwickelte sich ein lustiges Gespräch, mit einer Kleveren Frau. Ich fragte sie, ob sie denn auch küsst. Na klar, aber lieber auf dem Zimmer. Mir schien es, dass sie sich noch etwas unwohl fühlte. Als wir dann immer Zimmer waren, zog sie schnell ihre Unterwäsche aus und kam zu mir und es gab die versprochenen küsse. Zwar etwas verhalten aber waschechte ZKs ohne fehl und Tadel. Okay dachte ich mir, was macht du mit dieser etwas unsicheren Frau. Ich bat sie, sich hinzulegen und begann ihren Körper zu liebkosen. Sie quittierte es mit wohligem seufzen. Doch als ich an ihre Muschie ankam, entwickelte sie sich zu einem Vulkan. Sie began sich heftig mit ihrem Becken zu bewegen, so heftig, dass ihre Hüftknochen laut anfingen zu knacken. Es war ihr etwas peinlich, aber nur kurz, weil sie meinen Kopf packte und ihn förmlich in ihre Futt stieß. Katharina begann auszulaufen und wurde immer wilder. Das hätte ich nicht erwartet, als ich dieses unschuldig, fast verschämt wirkende Mädel auf dem Sofa erspäht hatte. Jetzt hatte ich eine andere Person vor mir. Sie wälzte sich wie von Sinnen und ich musste aufpassen, dass sie meinen Kiefergelenke nicht ausrenkte. Irgendwann stöhnte sie laut auf und zuckte wie wild. Als sie wieder zu sich kam, grinste sie wieder dieses verschämte Lächeln als wollte sie sagen, es tut mir leid. Doch ich ließ ihr keine Zeit für Entschuldigungen und drang in ihre weitgeöffneten rotschimmernden Muschie ein. Sofort wurde sie wieder wild und nahm mich tief in sich auf. Jeder Hub meines Schwanzes würde mit einem wohligem Stöhnen quittiert. Es war zwar mein 4.zimmer aber diese Situation machte mich so geil. Da liegt ein relativ unscheinbarer Teenie vor mir, der gerade erst angefangen hat im P6, aber dennoch sich so ungeniert gehen lässt. Es dauerte mich lange, dann kam ich das vierte mal an diesem Tag. Wow.


    Tja was soll ich sagen, ich hatte einen Weltklassetag befürchtet 108€ mit 4 mal Zimmer mit allem Zipp und Zapp, davon 2 neue Frauen, die mich richtig geflashed haben.
     
    Sweetteenylover, Kasi68, Thomas027 und 39 andere danken dafür.
  10. S7eben

    S7eben H.o.F King Dezember

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    206
    Dankeschöns:
    1.084
    Ort:
    Hinter den Bergen...
    MEX - und es werde Harem

    Samstag gingś u.a. aufgrund des Berichtes und AWL von Kollege Noeppi mal wieder ins MEX :daumenhoch:..
    Gegen 11:15 vor Ort waren bereits 17 !! Mädels da und knapp 5-6 Typen.
    Gegen Nachmittag kamen sogar noch Julia und Narcissa hinzu, wobei Julia glaube ich nicht werktätig war.
    Der Laden war den ganzen Tag über gut gefüllt, aber nie stressig im Bezug auf das heran kommen an die Girls.
    Ich habe meine 4er Karte tatsächlich als Premiere einmal nur an den neuen Mädels abgearbeitet, was natürlich für grimmige Gesichter seitens der Stamm Besetzung sorgte :rolleyes: ..

    In letzter Zeit war es (zumindest bei mir) im MEX stets so, wenn ich mich an neuen Mädels probierte, scheiterte das Zimmer stets bei mindestens jeder zweiten am nicht vorhandenen "M Standart" , was mich im Grunde zur herunter fahren meiner Besuche dort brachte .

    Doch diesmal kann ich u.a. Noeppiś Euphorie komplett teilen und ich bin zum heiligen Gral des Münsterlandes zurückgekehrt.
    Alle 4 Girls haben sich in die Club Philosophie eingelebt und drei der Mädels waren nicht nur gut, sondern Spitzenklasse auf dem Zimmer :cool:..!
    Aufgrund der letzen Resonanz meiner doch sehr ausschweifenden, Geschichts-belasteten Berichte, werde ich von nun an versuchen, mich auf das Wesentliche zu beschränken und es knapper zu halten, ohne Schnick-Schnack..

    Ich habe es tatsächlich geschafft, mir nicht einen Namen zu merken, das die süße Thekendame auch nur kleine verwischte Kürzel auf das Band schreibt, hilft der Sache nicht :( .. Aber ich versuche sie in einer Kurzumschreibung beizufügen.

    Zimmer 1)
    22 J. , RO , ca. 1,65m , lange blonge (gefärbte) Haare, schlank , praller Popo , leicht hängende A Boobs , hübsches Teen Face , nur 1 kleines Tattoo auf dem Unterarm , spricht auch gutes Spanisch. Saß gegenüber des Theken Eingangs rechts von der Stange.
    Couch Action: 2+
    K/ZK : 1
    BJ: 2
    EL: 3+
    GV: 2+
    Konvers. etc.: 2
    Besonderes: -
    Zeit: gute 20 Min.

    :4stern: +

    Zimmer 2)
    22-25 J. , RO , ca. 1,65m , halblange dunkle Haare , Brille , leicht Chubby , Formlose B Boobs , stark auffallend Geschminkt . Sitzt direkt am Eingang neben dem TV und Alina.

    Couch Action: 2+
    K/ZK: 1
    BJ: 2
    EL: 2-
    ZA: 2
    GV: 1-
    Konvers. etc. : 2
    Besonderes: ficken in "speziellen" Stellungen , GV/OV offentl. , ZA
    Zeit: 20 Min.
    :4stern: +

    Zimmer 3)
    Mitte 20 J. , ca. 1,70m , halblange dunkle Haare , Hardbody , totale Latina Optik , bombastisch hübsches Gesicht , pralle & perfekt stehende B Boobs (dachte die ganze Zeit, die wären gemacht !! ) , Bauchnabel Piercing , paar kleinere Tattoos , Spricht u.a. Spanisch, Italienisch und bisschen Deutsch . Sitzt im Mittelraum rechts vorm Durchgang zum letzten raum vor der Dusche
    .
    Couch Aktion: 3+
    K/ZK: 1
    BJ: 2
    EL: -
    GV: 1
    Konvers. etc. : 2
    Besonderes: optische Granate :biggrinlove: :titten2:
    Zeit: ca. 25 Min.
    :5stern: (aufgrund der optik)

    Zimmer 4)
    Anfang 20 J. , ca. 1,60m , lange schwarze Haare , recht schlank aber Arsch und darunter etwas Kräftiger und außer Form, Hübsches Gesicht (Ähnlichkeit mit Narcissa)

    Couch Aktion: 4
    K/ZK: 4
    BJ: 3+
    EL: -
    GV: 2-
    Konvers. etc. : 4
    Besonderes: kaum & nur Oberfl. Küsse , wirk relativ Lustlos
    Zeit: 20 Min.
    :2stern: +

    Eigendlich wollte ich noch ein Ticket nach kaufen um mit (der Beschreibung nach) Katharina zu gehen. Diese ich jedoch am Nachmittag wegen Hitze und Dehydration umgekippt und wurde später abgeholt (dann gings ihr aber schon wieder ganz gut :daumenhoch:) .

    Es war ein Phänomenaler Tag gegen viele Erwartungen :supi:
    Ein paar coole Dudes zum Quatschen waren auch da :cool: .

    Ich hoffe das war diesmal kurz und Schnörkellos genug, sonst muss ich mir was einfallen lassen :D ..

    7. :winkewinke:
     
  11. SaunaClubber

    SaunaClubber Chickmagnet

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    55
    Dankeschöns:
    409
    :5stern:Sexleben abseits des Bauernofs

    Es war mal wieder soweit. Die kleine Bauernschaft wollte von mir besucht werden

    Das Line - Up wollte am Wochenende besucht werden.15 Damen waren gierig auf die Latte unter meinem Handtuch bzw. auf den monetären Gegenwert nach dem Zimmer.

    Die DL waren

    die 2 x 2 Schwestern

    Sonja
    Melissa

    Alina
    Bianca
    und

    Nicoletta
    Luisa
    Kathi
    Emilia
    Monika
    Eda

    und neu:

    Roxana (Roxy mit Brille)
    Anna (next door, aber gute Kritiken von Mitstechern)
    Diana (Pendant zu Julia)
    Chrissy(sieht nett aus, hatte aber nur 2 Zimmer gebucht)
    Katharina (sieht geil aus, kobert aber etwas nach laut Mitstecher, der 2 mal mit ihr auf dem Zimmer war an diesem Tag, kein Deutsch, kein Englisch)

    Ich verzichtet an dem tag mal auf meine sicheren Bänke Melissa und Sonja. Meine Ungarnfraktion (Jenny und Gina) war noch in Urlaub, also mal die neuen testen.

    1. Roxana (sitzt direkt am Eingang)
    geile Schwarzmeerschönheit, die, wenn sie die Brille ablegt, noch geiler ist.
    Ich saß auf ihrem Sofa. Sie kam vom duschen, trocknete sich vor mir ab. zog sich an und setzte sich sofort auf mich. Wilde, geile, innige ZK folgten. Super Illusion.
    Wir gingen aufs Zimmer und knutschten nachdem die Tür zu war im stehen an der Wand gelehnt wild los wie Teenager. In diesem Club hatte ich so etwas nur öfter mit Gina und Monika erlebt. Die machten das auch, als sie das Gewerbe neu begannen.

    Also rauf auf das Bett, diverse Stellungen im Nahkampf und immer viel Nähe.

    Couchaction: :5stern:
    ZK: :5stern:
    Blow-Job: :3stern:
    Lecken: :3stern: (lecker, sie ließ sich erst gehen, verlor aber die Konzentration wegen der Lust- Schreie im Nebenzimmer)
    Missionar: :4stern:
    Doggy: habe ich verzichtet wegen Druckabbau

    30 Minuten auf dem Zimmer gewesen

    2. Diana
    sehr hübsche Rumänin
    gute stramme B - Boobs :titten:, schlank, sitzt im mittleren Zimmer auf der Couch vor dem letzten Zimmer

    verhalten auf der Couch, wir gingen auf das Zimmer,
    ZK: :3stern:
    viele Körperküsse
    Blow-Job: :4stern:, sie weiß was sie tut
    eher Pornozimmer
    Doggy: :4stern: (hält gut dagegen)
    Missionar: :3stern:
    reiten: :4stern:
    Nach 20 Minuten kam ich, ich stehe eher auf GF-Sex, deswegen wird sie nicht meine erste Wahl sein. Das Zimmer ist etwas zwischen Julia und dem Rest der DL, aber engagiert (nicht wie bei einer Dame, die schon lange abspritzorientiert dort sitzt)

    Ich war so nach 4 Stunden fertig, abends wollten die wohl noch alle grillen (keine Ahnung wie das alles in das Budget von nur 8 € Eintrittsgeld passt, aber gut).

    Ich komme gerne wieder. Die Ungarnfraktion ist seit gestern wieder da. Die neuen DL sind optisch unaus Gründen der Auswahl eine Bereicherung für den Club. Die Damen sind größtenteils echt tolle servicestarke DL. Vielen Dank, dass ihr das für den Preis macht. Woanders würdet ihr mehr verdienen.

    Die Sauna war heiß und für den Aufguss stand auch alles parat.

    Für das Geld kann man immer wieder hierhin kommen. Dass man hier Abstriche machen muss (Funktionalität versus Wellness) ist bei der Low-Cost - Nummer systemimmanent und passt auch zum Ambiente des Orts. Buldern ist nicht Düsseldorf.

    So Long und habt eine gute Zeit.

    Tha Saunaclubber
     
    Pluto, Sexy Man, Premiumtester und 25 andere danken dafür.
  12. Ho4

    Ho4 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    198
    Dankeschöns:
    1.236
    Im Frühjahr war ich ja häufiger vor Ort. Durch einige neue Damen habe ich mir nochmal frischen Wind erhofft.
    Leider entsprach es nicht ganz meinen Erwartungen.

    Erstmal zum Neuen: Der Gartenbereich ist im Vergleich zum Frühjahr wirklich schick geworden. Das war ja wirklich schäbig.
    Für mich neue Girls:
    Andrea, Anfang 20, Leider kleine Hängetitten. Hat ein sehr freundliches Lächeln und eine positive Austrahlung. Couchaction jedoch nur Küssen und unters Handtuch fassen. Oben dann der Schock: Sie wollte 2 Chips für einen Service, der dort eigentlich Standard ist. Habe ich nicht gezahlt. War für die Verhältnisse dort eher ein mittelmäßiges Zimmer.

    Alina: Ist schon einige Zeit im Club, für mich aber neu. Lächelte nett, jedoch kaum Couchaction. Oben eher lustlos, wahrschlich kein Topservice.

    Schließlich noch die skinny Valentina. Das war die positivste Erfahrung, auch wieder ohne große Couchaction. Aber eine sehr nette Frau und ein sehr bemühtes Zimmer. Schön.

    Insgesamt hat mich das aber nicht überzeugt. Auch gab es nichts zu Essen für die Gäste die vor 18:30 schon wieder weg waren, schade.
    Später sollte anscheinend noch gegrillt werden, aber davon hat der Frühaufsteher ja nichts.
     
  13. svetoslav000

    svetoslav000 Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2019
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    2
    hallo kollegen, heute war ich zum ersten mal in der sauna.Ich hatte zwei Zimmer mit Roxana und Diana ,beide waren besonders gut.Ich komme bald wieder.
     
    SaunaClubber dankt dafür.
  14. TittyTwister

    TittyTwister Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    13
    Dankeschöns:
    219
    MEX am Freitag


    Freitag hatte ich meinem Glück nachgeholfen und kam gegen 17:00 durchs Münsterland und weil man in Buldern recht günstig tanken kann musste ich zwingend dorthin.
    Zufällig war ich auch noch durstig und klingelte beim erstbesten Haus hinter der Tanke um ein Glas Wasser zu erbetteln.

    Ich wurde freundlich aufgenommen und mein kleiner Mitbestimmer nötigte mich, ein Angebot anzunehmen, das ich nicht ablehnen durfte:
    So wechselten 108€ den Besitzer, dafür durfte ich soviel trinken wie ich will, bleiben solange offen ist und nebenbei hätte ich auch nette Gesellschaft dabei.

    In den heiligen Hallen angekommen:

    Auf dem Weg zum Spind war Julias Sofa leider anderweitig besetzt … - im Urlaub.

    Nach kurzem Rundgang hat mich dann Nico wohl zu früh gebucht - irgendwie war ich noch halb auf der Autobahn und noch nicht ganz im Wochenende angekommen.
    Technisch gute Performance mit schönen ZK und Top Gebläse und engagierten Ficken aber irgendwie sprang der Funke diesmal nicht über.

    Gut dann erst mal etwas Päusken mit Sauna und Sonne ...
    Etwas später und frisch erholt, wage ich mich in die Höhle der Löwinnen

    Melissa lächelt mich lüstern an und lockt mich zu sich:
    Auf der Couch - herrliche ZK - leidenschaftliche Couchperformance bei der mein Mitbestimmer viel Zuwendung erfährt. Schließlich landen wir im kleinen offenen Kabuff. Dort knutschen wir erst weiter, damit ich mich dann nach Süden weiterarbeite.
    Melissa verwöhnt mich leidenschaftlich Oral lässt sich beim Lecken auch fallen.
    Dann Vögeln wir in Missio begleitet von tiefen Zungenküssen und wechseln irgendwann in Doggy.
    Schließlich reitet sie mich noch einmal richtig hart und ich ergieße mich.
    Wir bleiben noch ein wenig liegen und genießen...

    Supertolle Performance - ich nehme mir fest vor, die Begegnung später zu wiederholen.
    Am Counter empfiehlt sie mir auch ihre Schwester Sonia

    Danke Melissa **********


    Die Muschi:

    Danach bin ich erstmal Drucklos, und döse nach einem Saunagang, in der wagen Hoffnung, ein paar Sonnenstrahlen einzufangen, auf einer Liege im Garten.
    Eine weiß graue Muschi umschleicht mich und fordert Streicheleinheiten ein. Sie schmiegt sich an meine vom Liegestuhl baumelnde Hand - und scheint zu genießen. So zieht sich das einige minuten worauf sie um den Liegestuhl auf die andere Seite geht, sanft an meiner Hand knabbert und weitere Streicheleinheiten einfordert.
    Gut - sie hat den Zweck meines Besuches verstanden, - Muschi streicheln habe ich mir hier etwas anders vorgestellt aber jedem Tierchen das seine. War jedenfalls sehr entspannt.

    Zum anschließenden Pfotenwaschen gibt es hier leider nur das Waschbecken im WC - auch gut. Ich schau mich mal um - Melissa unterwegs, Sonja vergnügt sich mit einem FK auf ihrer Couch.
    Dazwischen noch ein wenig Bayern - Herta und ich bekomme genau die 3 Minuten mit, in denen Herta sich mit 2 Toren nach vorne bringt.
    Darauf erst mal zu den Mädels

    Jenny
    hat einen wunderschönen schlanken Körper mit perfekten Brüsten und ein hübsches Gesicht, auf dem ein paar Jahre ihre Spuren hinterlassen haben.
    Jenny hatte mich zuvor schon angelächelt - und da war so etwas vielversprechendes - also setze ich mich zu Ihr. Jenny hat bereits auf der Couch eine wunderbar laszive Art.
    Sie war zuvor in der Sauna und will jetzt ähnlich wie ich eine eher relaxte slow Nummer.
    Gerne lasse ich mich von ihr verführen und wir turteln ein ganzes Weilchen auf der Couch, wo sie als Trumpf auch ihre wunderschönen Brüste ausspielt, und fast nebenbei meine Zündschnur aktiviert.
    Nach einigen Minuten wird die Action zu heiß für die Umgebung, und bevor wir öffentliches Ärgernis erregen, geht es in das Zimmer.
    Leider gibt es aktuell keine richtigen ZK dafür genießt sie es richtig, oral verwöhnt zu werden.
    Der mittlerweile wieder gewachsene klein TT fordert mit einbezogen zu werden und ich lasse Jenny wählen - 69 oder ficken - sie strahlt mich an - ficken...
    Was folgt ist ein herrliches super engagiertes Vögeln in einer schön engen Pussy (wie macht die das nur?) wo sie mir und klein TT viel Feedback gibt und mit ihren Hacken fleißig anspornt .…
    Erschöpft liegen wir noch etwas beieinander.

    Nach dieser Begegnung gönne ich mir noch eine Relax Runde
    Die 2te Halbzeit Bayern Herta ist auch zu Ende - ich habe nichts verpasst

    Zum Abschluß vor der Heimfahrt möchte ich mich nochmal mit Melissa (oder Jenny) vergnügen. Beide Plätze sind verlassen und ich streiche ein Weilchen durch die Gegend ...

    Nachdem Melissa länger nicht sichtbar war wird es zu ihrer Überraschung nochmal Jenny.

    Auf der Couch - liegt sie nach einer Weile halb auf mir, ihr Nacken an meinem Mund, ihre Rechte am Docht und meine Hände an Ihrer Brust und in ihrem Höschen, spielen wir entspannt herum und machen wir uns heiß aufeinander. Als wir die richtige Temperatur zum Zimmern erreichen, geht es noch einmal nach oben...
    Jenny ist hier einfach sehr natürlich, sie genießt die Massage und engagiert geleckt zu werden, dafür revanchiert sich sich mit viel Hingabe und ich komme irgendwann in ihr.
    Trotz fehlender ZK hat sie mich mit ihrer tollen Art begeistert.

    Danke Jenny!

    Danach noch etwas gechillt und mich äußerst zufrieden und entspannt von Jenny ganz lieb zur Tür geleiten lassen.

    Fazit:

    5x Muschi gestreichelt - eine davon stark behaart aus der Familie der Felidae.
    Die anderen Carnivoren waren anspruchsvoller und verschlangen immer wieder meine Wurst und es ging deutlich über das Streicheln hinaus.
    Wiederholungen mit Melissa und Jenny sind fest eingeplant
     
    Thomas027, SaunaClubber, kalle56 und 19 andere danken dafür.