Nette junge Afrikanerin

Dieses Thema im Forum "Linienstraße Dortmund" wurde erstellt von Ostruhrgebietler, 4. März 2016.

  1. Ostruhrgebietler

    Ostruhrgebietler Aktiver User

    Registriert seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    40
    Heute vor einer Woche hatte ich mittags mehr als eine Stunde Zeit. Da ich schon seit Monaten mit keiner Afrikanerin mehr auf der Matte war, schlenderte ich über die Linienstraße. Vom Wall kommend, hatte ich Glück, dass die ersten Fenster (oft ältere, aufdringliche Afrikanerinnen) unbesetzt waren.
    Ziemlich mittig (Hausnummer weiß ich nicht) erblickte ich eine recht junge, kaffeebraune Dame, die ich in die Karibik-Schublade gesteckt hätte. Sie ist relativ klein (ca. 1,58 m), hat lange dunkelblonde Rasta-Extensions, B-Körbchen und war sehr nett. Wir machten 30 4 20 aus. Sie spricht nur Englisch (und Italienisch), aber die Verständigung klappte ganz gut. Kommt angeblich aus Togo und ein Elternteil aus Nigeria. Auf dem Zimmer war sie sehr nett, zärtlich und gut gelaunt. Zeitdruck wurde von ihr nicht aufgebaut. Nach FM und Erkundungen ihres schönen Körpers (besonders der Po ist toll), wurden zwei Stellungen absolviert. Reiten war sehr geil und den Abschluss gab es in der Missio.
    Auch die Verabschiedung war sehr nett.

    Für die Linienstraße war das eine sehr gute Performance!
     
    mitanu, Schatz, Superheb und 2 andere danken dafür.