P6 in Belgien

Dieses Thema im Forum "Reisespass & Ausland" wurde erstellt von Harvey, 10. September 2018.

Schlagworte:
  1. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #1 Harvey, 10. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2018
    Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten im P6 schaue ich auch schonmal etwas über den Tellerrand.

    Ich frag mich sei einiger Zeit, wo gibt es eigentlich jüngere osteuropäische Prostituierte aus Russland, Ukraine, Baltikum usw. Hier in den Clubs gibt es die jedenfalls wohl fast gar nicht mehr.
    Bin dann immer mal wieder auf die Europäischen Metropolen gestoßen. Und hab eben etwas näher dran liegend auch was in Brüssel oder auch Antwerpen gefunden.

    Mich hat dann die Neugier doch gereizt mal was auszuprobieren. Ob das ganze halt wirklich seriös ist, das ist immer so eine Frage. Immerhin habe ich es gleich auch mit einem Ausflug und etwas Sightseeing verbunden.

    Ich mache direkt nach dieser kurzen Einleitung ein eigenes Kapitel da ich das Thema wohl einige Zeit später fortführe, da es bestimmt nicht der einzige Aufenthalt in Belgien sein wird.;)
     
    Fos, DonJuppy, heinz und 6 andere danken dafür.
  2. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #2 Harvey, 10. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2018
    Belgien: Ficken wie ein Eurokrat in Brüssel

    Samstag, der 8. September 2018.

    Zum warm werden habe ich zunächst mal etwas Sightseeing in Brüssel gemacht.
    Wenn man schon mal da ist, sollte man sich die Stadt auch mal anschauen.
    Ich war jetzt mehr als 10 Jahre nicht mehr hier!
    Und so weit weg ist es ja gar nicht mal. Für mich ca 250 km. Also etwas unter 3 Stunden Autofahrt. Die Rheinländer dürften noch etwas näher dran wohnen.
    Geparkt habe ich am Stadtrand im Parkhaus - 24 Stunden für max 18 EUR (Hatte dann 14 EUR gezahlt)

    Die Stadt ist auch wirklich sehr schön und mit Touristen nur so vollgepackt.

    Das erste Bild ist an einem Aussichtspunkt in der Nähe des Parkhauses.
    Im Hintergrund sieht man ja auch gut das Atomium.

    Mehr ->
    [​IMG]


    Läuft man in die Stadt runter kommt man an einer Vielzahl von gemütlichen Gassen mit allerlei Restaurants vorbei.

    Mehr ->
    [​IMG]


    Im Zentrum ist dann der Grand Place auch wirklich ziemlich beeindruckend.


    Mehr ->
    [​IMG]

    [​IMG]



    Zum Manneken Pis mache ich bei einem weiteren Besuch mal ein eigenes Special, damit ich da auch noch was zu Berichten habe ;)


    Die Suche nach dem richtigen "Model"

    Ich hatte mich schon eine Weile auf dieser Seite umgeschaut, die Escort von verschiedenen Agenturen zusammenfasst. Besonders in Brüssel oder Antwerpen sind da einige "Modelle" gelistet. Die sind meist auf so einer art Europa Tournee und findet man wohl dann auch in diversen anderen Städten.

    http://www.divine-girls.com/escorts/

    Recht vielversprechend war das für mich deshalb, weil man einerseits auch Bewertungen abgeben kann und diese sogar auch zum Teil negativ sind. Also die Negativen werden hier nicht gelöscht. Was die Sache etwas glaubwürdiger macht. (sollten sich mal einige unserer CLubs mal drüber Gedanken machen, wie ein Kunde negative Bewertungen sieht)

    Außerdem sind relativ viele Modelle auch mit Gesichtern abgebildet und freien Oberkörper und viele Bilder angeblich auch verifiziert auf Echtheit!

    Man sieht an meiner Wortwahl ich bleibe immer skeptisch.
    Mindest mal sind auch diese Bilder wie aber üblich mit Photoshop bearbeitet und die Girls natürlich sehr professionell abgelichtet. Hin und wieder sind aber auch mal unprofessionelle Bilder vom Handy auch mit dabei.

    Ich hatte mir schließlich ein Girl von dieser Agentur ausgeguckt!

    http://www.escortofbelgium.com/

    Und ich kann sagen, die Kontaktaufnahme war echt für P6 super professionell. Es wird auf jedwede Fragen sogar per Whatsapp innerhalb recht kurzer Zeit geantwortet. Tagsüber innerhalb von Minuten.

    Ich machte also einen Termin mit Emma aus! Die ein Apartment bezog.
    Dort bin ich dann nach meiner Sightseeing Tour hingelaufen. Das Apartment war auch nur unweit vom Parkhaus in der Avenue Louise.

    Emma

    Alter: 22
    Herkunft:Ukraine (Harvey-Verifiziert;))
    Lange Brünette Haare
    ca 1,72 groß
    KF: 34 - Modell Masse.
    A-Cups,
    Sehr hübsches Gesicht
    sehr schöne weiche helle Haut
    Sehr gutes Englisch, Russisch

    Laut Beschreibung bei Incall:
    30 Minuten 160 EUR
    1 Stunde 200 EUR

    Und darin enthalten seien:

    GFE, Sex In Different Positions, 69 Position, Oral without condom, Erotic massage, Masturbation, Striptease, Kissing, Kissing with tongue, Cum on body, Full Body Sensual Massage, Sexy Shower Together, Ball licking and Sucking, Toys (if client brings)

    Extras: Cum in mouth, Lesbian show, Deep Throat, Light Domination, Light Submission

    Aktuell hat sie auch eine Setcard hier
    http://www.divine-girls.com/escorts/adverts/view/id:2144/
    und hier
    http://www.escortofbelgium.com/Gallery/Emma-1009

    Das die Setcard sobald sie nicht mehr da ist sowieso von der Seite genommen wird, speicher ich hier mal ein paar Bilder.
    Zu den Bildern muss man ja sagen. Sieht schon sehr Professionell aus und auch bearbeitet. Aber da man noch Details sieht, bleibt die Hoffnung das der Unterschied zur Realität nicht zu groß ist. Falls denn dieselbe Frau im selben Alter (Altersangabe 19) auch erscheint ;)

    Auch Gespannt bin ich ob auch die Service-versprechen eingehalten werden.

    Mehr ->
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Eine Stunde Emma:

    Nun stehe ich also an der Avenue Louise an vor einem Apartment Gebäude. Draußen soweit auch ganz normales Treiben. Etwas weiter zur Stadt hin befinden sich auf derselben Straße zahlreiche Modegeschäfte und Hotels.
    Viel zu früh bin ich da und chatte etwas mit der Escort Agentur, wo ich denn eigentlich klingeln muss.
    Mir wird schließlich gesagt das Emma nach unten kommt und mich abholt!
    Ziemlich genau zum ausgemachten Termin sehe ich auch schon durch die Glastür wie sich der Fahrstuhl öffnet und ein Hochgewachsenes sehr schlankes Wesen im Pyjama zur Tür läuft.
    Emma öffnet mir und lächelt mich freundlich an.

    Und Harvey ist mega geschockt! Irgendwas muss mit meiner Brille sein. Es kam mir so vor als ob da einen Weichzeichner vor meiner Brille war! :eek:
    Nein tatsächlich. Emma schaut fast 1 zu 1 so aus wie auf den Bildern von der Agentur. Unglaublich aber war. :sabber:

    Und Emma ist eine sehr freundliche Person. Das fällt mir sofort auf. Während ich im Fahrstuhl etwas mit ihr Smalltalke.
    Sie kommt auch noch aus meinem Frauen-technisch absolut favorisierten Nummer Eins Land Ukraine! und ist 22. Ok 3 Jahre älter als die Angabe, aber sieht soweit sogar auch jünger aus! :)
    Da ich auch von Anfang gut mir ihr klar komme bin ich mir schon fast sicher, dass es so richtig schlecht wohl nicht werden kann! :)

    Im Apartment angekommen wird zunächst mal die 200 EUR für eine Stunde übergeben.
    Dann teile ich Emma mit, dass ich natürlich zunächst mal Duschen gehe, mir die Zähne Putze damit das Küssen besser ist und mein generisches Parfüm draufmache usw. Das kommt bei ihr auch gut an und sie wundert sich was ich alles so bei mir habe.:p


    Endlich gehts los. Emma hat sich bereits aufs Bett gesetzt, hat unterwäsche an und ich geselle mich also zu ihr.
    Optisch gefällt sie mir halt richtig gut. Sie hat ein freundliches und zugleich hübsches Gesicht. Sieht einfach auch total natürlich aus.
    Ihr Körper ist natürlich auch absolut Top!

    Ich versuche gleich mal Zungenküsse! Ja das ging. Erstmal etwas zurückhaltend, dann aber auch etwas besser. So auf eine etwas zärtliche ruhige Art.
    Wie ich noch feststellen sollte mag sie alles allgemein etwas zärtlicher.
    Sie zog sich dann aus, und ihren Körper zu erkunden macht auch echt Spaß und mich ziemlich geil. Selten, wirklich sehr selten, wenn überhaupt habe ich so eine dermaßen tolle weiche Haut gespürt!
    Ich Massiere sie etwas an den Brüsten und das hat sie sogar sehr gern, wie sie mir mitteilt. Aber halt nicht zu hart.
    Beim Pussy lecken muss man sehr vorsichtig vorgehen, auch die Muschie ist sehr weich und zart und gefällt mir sehr gut. :sabber:
    Nur gefingert werden möchte sie leider nicht.

    Es wurde Zeit sich auch mal klein Harvey zu widmen.
    Natürlich FO. Wir sind ja in Belgien!! ;)
    Und das kann Emma gut. Sie geht da sehr zärtlich und langsam vor. Aber genauso mag ich das ja auch. Sie baut auch von sich aus etwas Variation ein und auch Eierlecken macht sie unaufgefordert. Das war jetzt wirklich echt Top.

    Sex haben wir noch in Missionar und Doggy, und ich komme dann auch gut!

    Danach machen wir noch eine Waschung und Kuscheln auch etwas. Und unterhalten uns auch gut über dies und jenes.
    15 Minuten vor Schluss, leuten wir nochmal zu einer zweiten Runde ein.
    Wobei mich Emma einfach nochmal etwas Bläst und im Wechsel mit Blasen und Handjob versucht mich zum Kommen zu bringen. Was sie sogar fast geschafft hätte. Das ist Lobend gemeint, denn ich kann normal erst etwas später ein weiteres Mal kommen!

    Die Stunde wird also auch gut ausgefüllt. Wobei mindestens 10 Minuten für Duschen und Entkleiden / Ankleiden draufgeht.
    Aber das ist ja so auch normal bei Wopus!

    Fazit:
    Optisch absolut Top. Vor allem mal ein anderer und vor allem natürlicher Typ!
    Auch Französisch Ohne war Top mit Eierlecken.
    Zungenküsse waren gut, könnten aber etwas ausgebaut werden.
    Sex, Lecken auch gut und schön. Leider Kein Fingern.
    Insgesamt war ich aber sehr zufrieden mit der Nummer!
    Auch ganz gut ist es das ich recht gute Fotos habe, so kann man sich auch im Nachklang etwas dran aufgeilen. ;)

    Gesamtfazit:

    Ein Super schöner Tag. Für mich auch spannend. Und doch mit positiven Ergebnis. Ich war echt total erleichtert, dass es so gut verlaufen ist.
    Entsprechend werde ich wohl auch wieder mal sowas versuchen. Trotz der etwas erhöhten Kosten!
    Dekaden-Tester halt. :D
     
    Miro, NGC7000, Barney Stinson und 24 andere danken dafür.
  3. Kardanwelle

    Kardanwelle Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Dankeschöns:
    85
    Chocolatas in Liege?

    Danke für den schönen Bericht!!

    Ich überlege auch die "Auswanderung" nach Belgien.
    Denn seit im Babylon viele der Chocolatas nicht mehr auftauchen, und da ich weiß, dass die meisten aus Lüttich kamen, zieht es mich über die Grenze.

    Aber ich finde in Lüttich keine Adressen.
    Weiß jemand hier aus der Clique, wo etwas in Lüttich läuft?

    Cheers!
    Kardanwelle
     
  4. tim-tin

    tim-tin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    1.117
    Dankeschöns:
    5.497
    Hallo Kardamwelle: Im SERAING (kleine teil vom Lüttich) findest Du einige Optionen. Aber trotzdem würde Ich empfhelen Belgien nicht wie ein kwalitatif höh einzuschätzen Regio sehen im Bezug Pay-6.

    Die meiste Escort/Privatmädels kommen wegen dem Brexit aus England wo sie wesentlich weniger anbieten müssten(für höheres Honorar meistens eben), so erwarte kein Wünder. Für die Rest im Belgien meistens RedLightDistricts mit dazugehörende Service(Schwäche)...

    Gründ warum es noch einige Dunkelhautige Damen gibts rundum Brüssel/Luttich ist dem (fehlende) Gesetz und die noch relativ stabile Basis für die Nigeria-Fraktion von Menschenhändler die im Belgien überhaupt kaum bestrafft gewesen ist. Ob mann da sein Glück suchen soll ist eher fraghaft würde ich meinen aber ok, jedem macht was er will...Lebe seit Jahren im Belgien und ich würde keinensfalls P-6-Ausflügen richting dem tri-Sprachiches Affenland beraten, es gibt nicht so vieles da...

    Bottom line sollte Mann Belgien besuchen wegen einige hochwertige Sachen wie z.b.: Bier/Chokola/Pommes/Kulturdings im Antwerpen/Brugge ua/Festivals...So eigentlich fast nur zum Fressen und Saufen :D
     
    Pluto, moravia, Kardanwelle und 8 andere danken dafür.
  5. Kardanwelle

    Kardanwelle Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    10. Mai 2014
    Beiträge:
    74
    Dankeschöns:
    85
    schöner Beitrag!

    DANKE! @Tim-Tin !!!

    Dann scheint Lüttich und Umgebung ein schwieriges Pflaster zu sein.
    Das erklärt, warum so viele Belgier im Babylon sind.

    Cheers!
     
  6. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    935
    Dankeschöns:
    8.530
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    Nee, das liegt nur am Leffe-Bier :D
     
    Dr. Rainer Klimke dankt dafür.
  7. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    Wie wärs mit ner Benelux Radtour Elrond17??;)
     
    JordanBelfort und Elrond17 danken dafür.
  8. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    935
    Dankeschöns:
    8.530
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    Coole Idee, Harvey :prost:
     
    Dr. Rainer Klimke dankt dafür.
  9. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #9 Harvey, 23. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2018
    Brüssel: Belgische Waffeln, Muscheln in Weißwein-soße und Liebesgrüße aus Moskau

    Samstag 22.09.2018
    Verschiedene menschliche Instinkte trieben mich mal wieder nach Brüssel.;)

    Vor Ort war zunächst einmal die erste Priorität den Hunger zu stillen.Wie schon FK Tim-Tim schrieb. Wofür Fahr ich eigentlich hierher, wenn ich nicht die hochwertigen kulinarischen Produkte Belgiens verköstige.
    Begonnen habe ich zunächst mal mit Belgischen Waffeln. Einmal mit Schoko-soße und einmal mit Karamell-soße! Ich sag nur Eins. Bessere Waffeln kann man nicht bekommen.
    Allein wie die Karamell-soße mit der Waffel so richtig schön im Mund den Gaumen verklebt! Unbeschreiblich! :sabber: Mit 2,50 EUR doch sehr günstig für diese Qualität!

    Mehr ->
    [​IMG]

    [​IMG]


    Etwas später dann noch im Restaurant noch Moules Frites bestellt.
    Das waren Miesmuscheln in Weißwein-soße mit Pommes.
    Hatte ich zuletzt vor einigen Jahren in der Bretagne gegessen. Hier in Brüssel mit 22 EUR zwar relativ teuer, dafür gibt es ja in so manchen anderen Reiseberichten einen ganzen Tag Sex, aber da ich schon mal da war, hab ich es mir gegönnt!;) Gab auch einen ganzen Eimer voll Muscheln
    :daumenhoch:
    Mehr ->
    [​IMG]


    Und dann war da noch mein Date mit Kristy!

    Wie schon beim letzten Mal hab ich über die Agentur Escortofbelgium einen Termin in einem Apartment ausgemacht.
    Aus diesmal funktionierten die Terminabsprache und Auskunft der Adresse sehr gut. Und Kristy war auch pünktlich an der angegebenen Adresse anzutreffen. Man sollte übrigens immer kurz vor dem Termin nochmal mit der Agentur sprechen. Heute gab es etwa erst dann den Hinweis an welcher Klingel ich klingeln soll.

    Ich übernehme ich auch mal hier ihre Setcard,
    Da ich finde das die Angaben recht gut stimmen.

    Mehr ->

    [​IMG]

    und hier noch die Bilder

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Kristy aus Moskau öffnet mir, und Ich bin wieder positiv erfreut wie gut ihre Bilder mit der Realität übereinstimmen. Die treffen es durchaus zu 90 %.
    Sie ist ja zwar nicht skinny aber alles sitzt da wo es hingehört.
    Ihre Face ist echt niedlich, so wie auch ihre ganze jugendliche art. Ich glaub ihr auch das Sie erst 20 ist, da sie einfach sehr jung aussieht und auch rüberkommt.
    Überhaupt stellt für mich ihre Optik genau das dar, was ich mir exemplarisch unter einer geilen Russin vorstelle! :sabber:

    Nach etwas Smalltalk und dem obligatorischen Duschen geselle ich mich also zu Kristy aufs Bett.
    Ich versuche es mal mit etwas schmusen und Küssen. Das mit dem Schmusen geht auch gut, Küssen geht auch, aber so richtig intensiv wird der Zungeneinsatz nicht. Im Grunde stellt es heute aber zum Glück den einzigen Kritikpunkt dar, denn ab jetzt wurde alles immer besser.

    Ihr Körper ist ja mal 1A erste Sahne! Die Brüste sind einfach der Hammer! Dürften so im B/C bereich liegen und sind super Prall und auch mit rosa Brustwarzen! :sabber:
    Die Brüste zu Kneten und lutschen macht ich echt recht wuschig.

    Dasselbe trifft auch auf ihre weiche und ebenso schöne Muschi zu.
    Beim lecken lässt Kristy doch einige sinnliche Geräusche von sich. Die Klingen sehr originalgetreu, die Illusion nahezu perfekt.
    Auch Fingern ist übrigens erlaubt!

    Klein Harvey soll natürlich auch mal dran glauben.
    Kristy macht jetzt etwas was ich selten erlebt habe. Sie verschlinkt Klein Harvey einfach direkt zu Beginn intensiv bis zum Anschlag und das mit druckvollen und doch gleichzeitig zartem Gebläse.
    Das Scheint ihre ganz normale Standard Blastechnik zu sein, und nicht nur mal so eine Spezieleinlage für zwischendurch.
    Bei ihr geht es also immer schön tief rein und und raus. . :eek::crazy:
    Ich unterbreche sie ab und zu mal etwas, Und Kristy leckt mir dann auch ebenso intensiv meine Eier ab.
    Zum Glück hatte ich vorher so viel Sildenafil eingeworfen, das ja bekanntlich etwas die Ejakulation hemmt, das ich das überhaupt eine ganze Weile so durchhalte.

    Irgendwann gehen wir dann doch mal zum Sex über.
    Im Reiter kann ich nochmal ihre Tollen Brüste abgreifen, in Missionar versuche ich es nochmal mit ZK, die aber etwas flach bleiben, und in Doggy kann ich nach kurzer Rammelleinlage auch recht intensiv kommen.


    Dank der Pharmaindustrie und auch deshalb, weil Kristy mich recht Geil macht, gibt es aber auch noch eine zweite Runde.

    Nachdem Kristy vom Frisch machen kommt, Kuscheln und Küssen wir zunächst etwas im Stehen.
    Nach einer Weile bläst mich Kristy auch im Stehen und wieder gibt es einen absolut geilen Tiefenblowjob.
    Ich lecke und fingere sie nochmals etwas.

    Beim Sex geht diesmal richtig die Post ab. In Missionar gibt Kristy eine Geräuschkulisse von sich, die wiederum so echt erscheint, dass ich das mal so als gegeben hinnehme. Schliesslich Krallt sie sich mit ihren Fingernägeln unter heftigem Stöhnen so dermaßen hart in meinem Rücken fest, das ich da durchaus was zu spüren bekomme.
    Mehr ->
    Der Ehemalige FK ********** würde wohl vor Neid erblassen (wenn er nicht sowieso schon blass wäre):p

    Aber ich muss sagen, ich fand es geil! :p
    Kristy ist allermindestens mal sehr kreativ! ;)

    Und welch Wunder ich bin nach langer Zeit innerhalb einer Stunde ein ganz klein wenig ein zweites Mal gekommen.
    Probiere das aber zugegeben auch nur sehr selten aus!

    Fazit:
    Selten habe ich den Einsatz von 200 Euro als dermaßen lohnend erachtet. Allemal besser als 4 Durschschnittsnummern. :supi:


    Gesamtfazit:

    Da werde ich wohl nochmal wiederkommen müssen ihr Pisser! :winkewinke:
    Mehr ->
    [​IMG]
     
    Miro, JimKirk, Schatz und 26 andere danken dafür.
  10. moskito32

    moskito32 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    247
    Dankeschöns:
    1.607
    Ich bin auch unregelmäßig in Belgien und auch in den Niederlanden unterwegs und suche und finde dann in der Regel auf den beiden folgenden Portalen:

    http://www.redlights.be

    und

    http://www.sexjobs.nl

    Zum Teil sind wirklich hübsche Osteuropäerinnen bei unseren Nachbarn unterwegs, und vor allem nicht nur die BUL-/RUM-Fraktion. :cool:
     
    moravia, Harvey und Pluto danken dafür.
  11. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #11 Harvey, 25. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2018
    Danke Moskito!

    hab auf der einer deiner Seiten noch diesen Link gefunden. Die sehen mir vom gefühl her auch aus wie echte Photos...
    https://escorts-brussels.com/


    Hab auch einige fake Profile schon entlarvt. Einige werben ja ungeniert mit Bildern von bekannten Models
    z.B. dass
    http://www.divine-girls.com/escorts/adverts/view/id:829/
    oder dass
    http://www.divine-girls.com/escorts/adverts/view/id:597/

    mit etwas geschulten Blick sieht man aber sofort das es halt sehr viele verschiedene Photos an verschiedenen orten usw. sind. Halt typisch Model Photos. Die eine ist die Freundin von James Rodriguez:p
     
    Miro, Pluto, pique und 2 andere danken dafür.
  12. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #12 Harvey, 8. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2018
    Brüssel: Orale Freuden für Mann und Frau

    Samstag den 6. Oktober 2018.
    War heute echt ein richtig warmer Sommertag im Herbst.
    Ich hatte da noch ein paar "Rechnungen" in Brüssel offen und bin also wieder hin . ;)

    Zunächst gab es was für den Magen.

    Belgische Pommes sollten natürlich auch nicht fehlen!
    Ich habe die Pommes komplett Oral eingeführt und auch mit der ganzen Soße alles geschluckt! Sehr lecker! :)

    Mehr ->


    [​IMG]
    [​IMG]



    Als vor und auch Nachspeise mal wieder Waffeln!
    Da gibt es hier eine unglaubliche Bandbreite.


    Mehr ->
    [​IMG]

    [​IMG]


    Und viele weitere Süßigkeiten. Hab da schon wieder so einige Gründe gefunden um die "Brüssel in Action" Serie noch etwas fortzusetzen.:sabber:

    Mehr ->
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Konny aus Moskau im Crown Plaza Hotel

    Diesmal bekam ich zunächst nen Schreck, denn kaum war ich in Brüssel bekam ich eine Whatsapp Nachricht das Konny in ein anderes Hotel umzieht und daher mein Termin etwas nach hinten verschoben werden muss oder ich ein anderes Girl auswählen soll. Was sogar auch ok gewesen wäre, da mir auch eine andere noch gefallen hatte.

    Hab das verschieben gewählt, da es zeitlich auch passte.
    Außerdem war es dadurch diesmal nicht irgendein Apartment, sondern das Crown Plaza Hotel :)

    Mehr ->
    [​IMG]

    [​IMG]


    Die Setcard und Bilder füge ich jetzt hier ein. Quelle: Escortofbelgium!
    Sie scheint mir etwas schlanker geworden zu sein und leicht älter. Sie gibt mir 21 an was gut passt. Auf den Bildern sieht sie ja eher aus wie 16.
    Sie schaut so oder so Top aus! Hat auch top spitze pralle A-Brüste und eine 1A schöne und weiche Teenie-Muschi. :sabber:

    Mehr ->
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Genug Bilder geschaut!
    Was mir auf ihre Setcard aufgefallen war, dass dort Zungenküsse diesmal nicht angegeben waren.
    Und wie ich mir schon gedacht habe teilt mir Konny auch dies direkt zu Anfang mit, dass sie das nicht macht.

    Ich konzentriere mich als auf das Lecken und Kneten ihre prallen kleinen Brüste und natürlich ihre Super schöne weiche Pussy!
    Fingern war zum Glück auch erlaubt was für mich die fehlenden Küsse etwas entschädigt. Hab sie zur weiteren Untersuchung der Muschie auch mal in Doggy gebeten und mir alles genau angeschaut ;)

    Auch die französische Sprache beherrscht Konny wirklich ausgezeichnet und Bläst klein Harvey FO mit viel Variation, mal mit schaft-lecken und mal Tief und auch Die Eier wurden mit einbezogen.
    Was mir auch gut gefällt das Konny dabei mir ihrer Spucke alles richtig nass macht und vollsabbert.:sabber:

    Sex war auch sehr gut. Reiter, Missionar, Doggy wo ich erstmalig zum Abschluss kam!

    Nach kurzer Waschung ging es direkt weiter mit Standgebläse und etwas Mundvögelei. Wobei ich auch etwas in ihrem Mund kam, aber mir Konny jetzt nichts extra Berechnet hat. Vielleicht hat es ja gut gemundet:p

    200 EUR für 1 Stunde.

    Fazit:
    Zwar fehlende Zk, und damit auch der schwächste meiner 3 Termine bisher, was ich aber vorher bereits wusste. Aber Insgesamt mit sehr gutem FO, sehr gutem Sex, Lecken und Fingern. Die Zeit auch voll ausgefüllt und zwar auch zumeist in Aktion.

    Gesamtfazit:

    Das Thema Russinnen respektive Ukrainerinnen in Brüssel habe ich wohl noch lange nicht abgeschlossen. ;)
     
    NGC7000, fuchsman, Schatz und 23 andere danken dafür.
  13. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #13 Harvey, 28. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2018
    Brüssel: Harvey rennt und Lola läuft aus

    Jetzt auch mit Beweisfotos!

    Samstag 27. Oktober 2018.

    Harvey rennt wieder quer durch Brüssel, getrieben von einem unstillbaren Verlangen nach Lust und Abenteuer!
    Wird seine rastlose Seele jemals zur Ruhe kommen?

    Das wollen wir doch nicht hoffen! Denn wer Fickt, der Lebt! :)

    Heute konnte ich Harvey auch zu einem kleinen Fotoshooting überreden!

    Mehr ->
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Lola ist nicht ganz dicht!

    Wieder einen Termin bei Escortofbeligium gemacht. Eine Stunde Lola, 21, aus St. Petersburg, sollte es werden! Um um es vorwegzunehmen. Das war echt nicht die schlechtestete Idee. Hihi... :p

    Fotos dürften ganz neu sein. Stimmen 100 %.

    Mehr ->
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Lolas Optik für mich in Live zu erleben war für mich schon was besonders. Sie ist nicht nur einfach hübsch, sondern hat auch noch dieses gewisse Etwas. Ihre sinnlichen und zugleich leicht schelmischen Blicke werde ich wohl so schnell aus meinem Kopf bekommen!:baumel:

    Sie wirkt außerdem recht unverbraucht und lässt sich wie man es manchmal auch bei neuen Dls in Clubs hat voll auf mich ein.

    Wir Fackeln also nicht lange und ich stürze mich regelrecht auf Sie. Ihre Haut, ihre Prallen Brüste. Alles fühlt sich wirklich wunderbar an.
    Auch ihre sinnlichen Lippen, wirklich sehr weich. Lippenküsse will sie mir auch hauptsächlich geben. Ein paar Zungenküsse kann ich aber erhaschen.
    Ist aber nicht ganz so ihr Ding, und einer der wenigen Schwachpunkte.

    Ich widme mich sowieso viel lieber ihrer wunderbar weichen und rosafarbenen Spalte! Mir wird schon recht schnell klar das da einiges gehen wird, denn Reaktionen bleiben nicht aus!
    Abwechselndes lecken und Fingern, sorgen schon bald für Wirkung und Lola schnappt sich meine zweite freie Hand um sich etwas daran festzuhalten.
    Sie windet sich jetzt regelrecht, etwa so wie ein zappelnder Fisch den man an der Angel aus dem Wasser zieht!
    Kurz vor dem Finale stelle ich fest, dass sie außerdem nicht ganz dicht ist, denn sie Läuft regelrecht aus.
    Eine gewaltige Welle geht nun durch Lolas Körper und zum Höhepunkt bäumt sie sich Jauchzend und Winselnd regelrecht auf! :eek::p

    4 Mal erlebe ich heute dieses Aufbäumen und bei ihren Flüssigkeitsverlust hab ich am Ende fast schon Angst das ich den Notarzt rufen muss und Sie an den Tropfer muss!:D

    Zwischendurch hatte ich auch noch 2-mal Sex. Das Geht auch alles gut und ohne Probleme und war auch Geil, auch wenn ich es hier nur wie eine Nebensächlichkeit am Rande erzähle.
    Lolas FO ist anfangs etwas über-motiviert aber wird auf meinem Wunsch zärtlich und auch Freihändig dargeboten. Und auch die Eier werden feucht abgeschleckt! :)

    Die Zeit vergeht wie im Flug und mit An- und Ausziehen überziehe ich sogar ein paar Minuten.
    Bin also für 200 EUR auch eine volle Stunde bei Lola.


    Lolas Feuchtgebiet würde ich gern nochmal etwas Entwässern. Aber Wer weiß? vielleicht sieht man sich mal wieder?...

    Gesamtfazit:

    Würdet ihr mich mal ins Europaparlament wählen? ;)
     
    Miro, moravia, czz und 27 andere danken dafür.
  14. DeKlomp

    DeKlomp (Fast) alles hat ein Ende ...

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Beiträge:
    800
    Dankeschöns:
    753
    Ort:
    mittendrin
    Dazu müssten wir erst mal wissen, für welche Schauspiel-Truppe, also Partei, du kandidierst!

    ps

    Die pendeln auch noch immer nach Straßbourg ... würde viele Berichte geben! :D
     
    Harvey und Pattaya danken dafür.
  15. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    Die Partei "Die Partei" ist mir insofern sympatisch, da sie die Mauer wieder aufbauen wollen, sogar um ganz Europa drumherum.
    Und die Nacktpflicht einführen wollen.


    Ich sehe sie aber mehr als Koalitionspartner für eine neue Partei.

    Namen können gerne vorgeschlagen werden.

    Z.B:
    "Die Freier wählen"
    " Pro Rotlicht"
    " Die sozialen Ficker"
    " Partei der Ehebrecher"
    "Die Alternative fürs Spießerleben "
    etc....

    Ich hab auch schon einige Ideen was so ins Programm gehört.

    Neben der Nacktpflicht für unter 30 Jährige, wäre das z.B.:

    - Anerkennung des Berufs der Prostituierten als Ausbildungsberuf, und Lehrgängen bei der IHK.

    - Steuerliche Absetzbarkeit der Kosten für Prostituierte, da sie die Arbeitsmoral fördern.

    - Prostituierten Besuch auf Rezept.

    - Zuwanderungsinitiative und erleichterte Visa und Arbeitserlaubnis und Familienzuzug für Prostituierte aus aller Welt

    - Einstiegsberatung und Förderung der Prostitution in Deutschland und aller Welt

    - Bundesverdienstkreuz für Freier die im besonderen Masse Entwicklungshilfe geleistet haben

    - das Recht auf Prostitution - z.B. Gutscheine für Hartz-4 Empfänger

    - 3 mal die Woche Belgische Waffeln für Jedermann
     
  16. Agent069

    Agent069 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    158
    Dankeschöns:
    569
    #17 Agent069, 31. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2018
    Alles super, nur aufpassen, dass nicht der bekannte Ehebrecher Horst Seehofer zum Parteivorsitzenden gewählt wird.
     
    Rayearth dankt dafür.
  17. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #18 Harvey, 13. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2018
    Brüssel: Aufgegeilt im Museum und danach die Russin besichtigt

    Samstag 10.11.2018.

    Tagsüber im Museum:

    Auch heute sollte Kulturprogramm nicht fehlen.
    Und ich muss sagen, das war so geil, das ich den Termin mit der DL diesmal tatsächlich fast wie eine Randerscheinung wahrgenommen habe.

    Und zwar war ich im Musée Royal de l'Armée.

    Dort sind unzählige Militär-historische Exponate (kurz geile Waffen) aus der Zeit ab Napoleon bis Heute. Schwerpunkt aber ganz klar die Napoleonische Zeit und erster Weltkrieg. Besonders die große Halle mit den Flugzeugen ist einfach nur beeindruckend und wunderschön!

    Aber Bilder sagen ja mehr als Worte!

    Mehr ->
    Nein das ist gar nicht das Brandenburger Tor und das Museum ist dann direkt dahinter in den Gebäuden.
    [​IMG]

    Schnike Englische und Französische Uniformen.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Waffen mit langem Rohr.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Panzer aus hartem Stahl!

    [​IMG]
    [​IMG]

    Flugzeuge aus Holz!

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und überhaupt richtig viele Flugzeuge! :eek:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Das war der Wahnsinn und der Eintritspreis nur 5 EUR!!! :eek:

    Abends in tiefstes russisches Gebiet eingedrungen

    Gebucht hatte ich ja noch eine Russin für eine Stunde zu 200 EUR.
    Ornella aus Jekaterinenburg.

    Da war ich allein ihrer Herkunft betreffend wieder beeindruckt, denn ich finde es verdient schon allein Respekt da überhaupt zu leben und es dann noch bis nach Brüssel zu schaffen. Das ist echt mal tiefstes Russland noch hinter dem Ural, bereits auf asiatischem Gebiet. :eek:
    Mehr ->

    [​IMG]


    Es folgen auch wieder Bilder von der Setcard und DL
    Mehr ->

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Bilder passen auch soweit, wobei sie mir mit 176 etwas groß ist für meine Geschmack und ich tatsächlich mal mehr nach Gesicht gegangen bin.
    Sie hat auch echt super schöne Augen und ein exotisches Gesicht.
    Vom Körper her nicht ganz perfekt, die Brüste auch etwas hängend.

    Verstanden haben wir uns auch soweit gut.

    Beim Service muss ich mal etwas meckern, denn auf der Setcard sind Zungenküsse verzeichnet. Bei mir kam da aber nix und wurde auch beim Versuch verweigert. Also gab es nur Mundküsse!

    Französisch war aber auch heute Top. Das konnten bisher alle Mädels die ich hier gebucht hatte echt gut.
    Es gab geilen FO mit spucke draufrotzen und devoten Blicken. Dazu auch Eierlecken.

    Geleckt und gefingert hab ich Sie auch, wobei sie auch recht Feucht wurde.

    Auch Sex soweit gut in Missionar und im Doggy gut dagegen-gehalten!

    Sex hab ich heute aber nur einmal geschafft und den rest der Zeit etwas verquatscht.
    Ornella ist auf jeden Fall ne gute Gesprächspartnerin.

    Als Fazit muss ich sagen. Für 200 EUR würde ich sie nicht nochmal Buchen. Bei uns im Club zu 50 wäre daran aber schon zu denken.


    Gesamtfazit:

    Es war zu erwarten das nicht jede DL ne top Buchung sein kann. Schlecht war es aber auch nicht. Der ganze Tag insgesamt aber sowieso Top!
     
    Knipser, Miro, Falang und 21 andere danken dafür.
  18. leckschlumpf

    leckschlumpf Finstertaler Zipfellutscher

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    785
    Dankeschöns:
    2.492
    Ort:
    Westfalen
    Pfeiffe, moravia, klappi und 2 andere danken dafür.
  19. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    1.466
    Dankeschöns:
    8.949
    #20 Harvey, 9. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2020
    Ficken in Brüssel: - Russisches Escort Girl Daniella nass gemacht

    Ich hab mal wieder eine kleine Tour so nach dem Motto - "Einen Tag leben wie ein EU Parlamentarier" - gemacht und neben hervorragenden kulinarischen Highlights wie Waffeln und Pommes darf natürlich auch ein Escort Girl nicht fehlen.

    Mehr ->

    Was ja in Brüssel auch auffällt das sie dort einen schrägen Humor haben was Denkmäler angeht.
    So ist ja eines der Wahrzeichen Brüssels ja gewissen menschlichen Flüssigkeitsausscheidungen gewidmet.
    Im P6 würden wir wohl von Golden Shower reden.


    Und zwar nicht nur das Manneken Pis
    [​IMG]

    So gibt es auch noch das weibliche pendant Jeanneke Pis
    [​IMG]

    Und auch einen Hund
    [​IMG]

    Nun hatte ich zwar mit meinem Escort Girl keine klassischen Wasserspiele, aber Nass gemacht hab ich sie trotzdem ganz gut. Bzw das bekam sie sogar selbst mit eigener Flüssigkeit hin



    Daniella

    Zur zeit erreichbar bei Escort of Belgium - Gallery
    Ich war mit ihr eine Stunde zu 200 EUR auf ihren Zimmer im Hotel.

    Mehr ->

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]



    Daniella aus Moskau, niedlich, unter 1,60.
    Zierlich, mit kleinen Brüsten und Naturblonder Typ, was schon etwas besonderes darstellt und sie deutlich von den meisten Dl bei uns in Deutschland abheben würde.
    Schaut ja schon auf den Bildern jeweils etwas anders aus. Mir gefällt sie in Natura sehr gut, nur in viel kleiner als es auf Bildern wirkt.

    Es hapert ein wenig an der Verständigung, sie spricht also nur leidlich englisch und versteht oft auch mein Englisch nicht.
    Sonst ist sie freundlich und wir bekommen insgesamt ein Zimmer hin was ich als gut bezeichnen möchte, wenn auch mit gewissen schwächen.

    Mir gefällt neben ihren aussehen ihre freundliches auftreten.
    Ich bekomme auch Zungenküsse (wenn auch nicht so tief) und kann etwas mit ihr Kuscheln.
    Auch ihr Französisch mit Gefühl und nach meinem Wunsch von mir auch freihändig.

    Sie scheint mir relativ neu im Business zu sein. Denn es hapert schon etwas an Technik und Variation.
    Nicht nur beim Französisch. Auch alle Sexstellungen sind irgendwie leicht unpassend gewählt.
    Auch muss ich oft erklären was ich eigentlich möchte und Sie ist auch manchmal etwas empfindlich und eigenwillig.

    Beim lecken scheint sie mir zunächst skeptisch zu sein und zeigt sich leicht empfindlich.
    Dann aber geht sie gut mit, lässt mich auch bis zu zwei Finger einführen und reitet sich sogar selbst darauf ab und sie wird auch richtig Nass.
    Ist dann nach ihrem Orgasmus erstaunt und behauptet das ich der bisher beste Lecker sei. Was ja alleine schon zeigt das sie noch keine Kunden aus dem Freiercafe gehabt haben kann, denn dann wüsste sie das da ja nur einer von vielen "Leckhelden" bin.

    So bin ich auch insgesamt mit dem Zimmer zufrieden, es hat einerseits noch den Charme einer komplett unverbrauchten und natürlichen jungen Frau Sex zu haben, was für mich etwas mangelnde Technik in der B-Note durchaus kompensiert.
    Auch hab ich was ihren optischen Typ angeht, da z.B auch ihre Haut sich ganz anders anfühlt als bei Südländerinnen , aktuell in unseren Clubs in NRW keine einzige vergleichbare Konkurrentin.

    Auf der anderen Seite bin ich mir mehr oder weniger Sicher, das sie bei uns im Club schnell ihren Service sehr weit herunterfahren würde wenn sie genug Kunden hat. Da sie schon auch eine etwas komplizierte und leicht empfindliche Person ist und einfach nicht so die Leistungsfickerin.
    Aus der Sicht auch nur eine bedingte Empfehlung an andere.

    So stellt der Escort für mich mal eine willkommene Abwechselung dar. Und wenn sich die Gelegenheit bietet werde ich hin und wieder darauf zurückgreifen
     
    Zalando, Palau, tim-tin und 28 andere danken dafür.