Penelope Essen

Dieses Thema im Forum "Clubpläne, Bilder & Infos" wurde erstellt von albundy69, 10. November 2009.

Schlagworte:
  1. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    8.580
    Dankeschöns:
    20.594
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Club Penelope
    Hundebrinkstrasse 8
    45326 Essen
    Tel: 0201-313514


    Das Penelope in Essen ist einer der ältesten Saunaclubs in des Ruhrgebietes, gehörte einst der RTC Kette an und ist mittlerweile ein Etablissement, das bevorzugt von türkischen Mitbürgern besucht wird.

    Öffnungszeiten:

    So - Do 12 Uhr bis 03.00 Uhr
    Fr & Sa 12 Uhr bis OPEN END (Oft bis 6 Uhr)

    Eintrittspreise:

    Fr - So ab 18.00Uhr für 35.- Euro
    vor 18.00 Uhr 30.- Euro

    Mo - Do 30.- Euro


    Anfahrt:

    Das Haus liegt am Rande eines Wohngebietes und grenzt an ein Gewerbegebiet. Es stehen genügend Parkplätze direkt vor dem Haus zur Verfügung, in der direkten Umgebung sind quasi immer kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.

    Mit dem öffentlichen Nahverkehr gelangt man zum Penelope über den Bahnhof Altenessen, von dort aus fährt man mit der Buslinie 106 bis zur Haltestelle Seumannstraße. Von dort aus sind es nur wenige Minuten Fußweg bis zum Ziel.

    [​IMG]

    Empfang/Umkleide

    Man betätigt eine Klingel gelangt auf das Grundstück. Über eine Treppe gelangt man ins Haus, wo dem Gast nach Übergabe des Eintrittspreises Handtücher und ein Spindschlüssel ausgehändigt werden. Im Empfangsbereich steht ein Zigarettenautomat, in dem es gegen Münzzahlung ausschließlich 5 Euro Zigaretten gibt.

    Über eine Treppe gelangt man ins Erdgeschoss, wo ein alter aber zweckmäßiger Umkleidebereich mit Kleiderspinden ist. Badeschlappen, Haarpflegemittel stehen zur Verfügung. An die Umkleidekabine gliedert sich der Duschbereich, in dem ebenfalls eine mittlerweile abgetrennte Toilette ist.

    Die Duschen sind mittlerweile technisch modernisiert worden, zu Stosszeiten wird beinahe im 10 Minutenrhythmus gereinigt. Wichtig, denn das Gästeaufkommen zu wirklichen Stoss ist enorm.

    Aufenthaltsbereich

    Nach dem Umziehen begibt man sich zur Theke und bekommt den Spindschlüssel gegen einen Wertfachschlüssel sowie ein Armband getauscht. Die Wertefächer sind im direkten Einblick des Thekenpersonals und sowohl Spinde als auch Wertfächer sind Kameraüberwacht.

    Der Aufenthaltsbereich gliedert sich in einen großen Raum, an den sich eine finnische Sauna angrenzt, einen Bereich rechts neben der Theke sowie ein paar Sofas unmittelbar in Thekennähe. Auf der oberen Etage steht zusätzlich eine Toilette bereit.

    An der Theke gibt es Getränke en Masse aus Automaten. Essen beschränkt sich auf Kekse. Auf Wunsch kann ein Pizzaservice genutzt werden, um den Hunger zu stillen.

    Die Verrichtungszimmer befinden sich teilweise oben (Empfehlenswert Raum 1 und zwei), teilweise gibt es unten abgeschlossene verspiegelte Zimmer, teilweise durch dünne Wände abgetrennte kleine Liebeszimmer.

    Frauen:

    Es wird im Penelope nicht animiert, man setzt sich zur Dame und hat die Möglichkeit, Smalltalk zu betreiben. Couchaction findet selten bis gar nicht statt.

    Tagsüber sind nur wenige Damen anwesend, da der Clubbesuch-Rhythmus Türkischer Gäste anders ist als Deutscher Gäste. Besser wird ist es Abends ab 18-20 Uhr, An Wochenenden findet man nachts eine überragende Auswahl best ausssehender Optikschüsse vor. Die Anzahl attraktiver Damen dürfte zu diesen Zeiten für das Ruhrgebiet einmalig sein.

    Abgerechnet wird in 20 Minuten-Intervallen a 25 Euro. In diesem Preis ist FO und Verkehr und Schmusen drin, Tiefe Zungenküsse sind kein Standard und sollten vorher erfragt werden. Die Damenauswahl ist international und die meisten Damen sprechen Deutsch.

    Bei Buchung einer Dame holt diese einen Zimmerschlüssel, abgerechnet wird nach der Nummer direkt mit der Dame.

    Allgemeine Hinweise

    Überall stehen Flachbildfernseher, auf denen man Premiere gucken kann oder wo Pornos dargestellt werden. Die Musikuntermalung ist gemischt RNB-südländisch, wobei der Lautstärkepegel dezent zu bewerten ist. Ebenfalls ist die Herrenstimmung selbst zu Zeiten, in denen der Laden aus den Nähten platzt als ruhig und friedlich zu bezeichnen. Sehr wohl gilt zu bedenken, dass in diesen Stosszeiten keine Sitztplätze mehr vorhanden sind. Oft muss man sich auf Wartezeiten von 15 Minuten auf ein Zimmer einrichten und Top-Damen sind nur mit Geduld bis gar nicht zu buchen. Vorteil: die Damenauswahl ist groß, die Nummer hat einen niedrigen Einstiegspreis.

    Im Erdgeschoss bietet ein Masseur Abends seine Dienste an.

    Für Rollstuhlfahrer halte ich das Penelope aufgrund seiner Treppen ungeeignet.

    Fazit

    Das Penelope ist eine Alternative für nachtaktive Freier mit einer meist sehr guten Damenauswahl und günstigen Nummernpreisen. Das Ambiente ist zweckmäßig jedoch unkomfortabel. Wer sich in einer multikultiumgebung wohl fühlt findet dort demnach eine Alternative vor, die sehr zentral liegt und geöffnet hat, wenn die meisten anderen Etablissements bereits ruhen.


    Anbei einfache Schappschüsse, die nachts aufgenommen wurden:
     

    Anhänge:

  2. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    8.580
    Dankeschöns:
    20.594
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Fortsetzung Schnappsüsse
     

    Anhänge:

    Fetischist dankt dafür.
  3. 1A Kunde

    1A Kunde Gentleman

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    407
    Dankeschöns:
    1.379
    Danke für die Eindrücke, Al

    Könnte mir gefallen, da schöööön dunkel!
     
    Macchiato dankt dafür.
  4. Fetischist

    Fetischist Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    388
    Dankeschöns:
    376
    Ort:
    Kreis ME
    Eher ein Schnell-Rein-Raus-Schuppen?

    Es scheint, nichts zu futtern zu geben. Oder doch?
    Also, nach einer 40-Min.-Nummer brauche immer einige Kohlenhdyrate, wenn es noch ein weiterers Zimmer geben soll...
     
  5. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    130
    Dankeschöns:
    3.673
    Die haben da abends ab 18 Uhr etwas zu futtern. Ich habe es nicht probiert. Sah irgendwie aus wie Brot mit kalten Hack oder so. Rufe einfach mal an der Theke an und frage nach.

    Ich nehme mir in solchen Fällen immer eine Bifi oder ein anderes Carepaket mit. Manchmal gehe ich auch vorher einfach zum Mechmet meines Vertrauens und ziehe einen Döner :D
     
    albundy69 dankt dafür.
  6. leckschlumpf

    leckschlumpf Finstertaler Zipfellutscher

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    777
    Dankeschöns:
    2.452
    Ort:
    Westfalen
    Ich war lange nicht mehr da, aber früher konnte man sich den Pizzabestellungen der Mädels anschließen oder auch zum Essen weggehen und musste bei der Rückkehr nicht neu Eintritt zahlen. Frag einfach an der Theke, Du bist nicht der einzige mit dem Problem, da geht bestimmt was.
     
  7. Saunafreund

    Saunafreund Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    161
    Dankeschöns:
    484
    Es gibt so Börreg Boote!

    mit Sch Käse od Spinat! manchmal mit etwas Hack.

    Es kann gut sein das es erst ab 18.00 da Steht!


    Gruß SF
     
  8. leckschlumpf

    leckschlumpf Finstertaler Zipfellutscher

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    777
    Dankeschöns:
    2.452
    Ort:
    Westfalen
    Atmo

    Saunaclub Penelope in der Hundebrinkstraße Essen ist ein "Türkenpuff"
    Ich habe vor 15+ Jahren mal in Essen gewohnt und kenne ihn seither.

    Ich mag ihn, aber man muss Besonderheiten beachten, um sich da wohl zu fühlen.

    Der Laden ist klein, 2 Kontakträume, die am WE aus allen Nähten platzen. Es ist dann verraucht, die SW und Stecher müssen zu mehreren auf einem Sofa sitzen, was gegen die Legehennenverordnung verstößt. Zu Essen gibts eigentlich nix, neuerdings wird ein kostenloses Minibüffet aufgefahren, Getränke sind frei. Alkohol gibts nich (Türkenpuff!).

    Umkleide im Keller, steht unter Denkmalschutz, weil es die Originalumkleide des 1.FC Altenessen von 1971 ist.

    Wertschließfächer sind gegenüber der Theke.
    Es gibt genau 3 (drei) Duschen, im Keller, neuerdings sauber, nur etwas Schimmel an der Decke...
    Im großen Kontaktraum ist eine richtige gute Sauna. Problem: nach der Sauna muss man durch den Kontaktraum, an Theke und Eingang vorbei die Treppe runter in den Keller zu den Duschen...

    Öffnungszeiten 12-3, Fr/Sa bis 6, also dönerbudenverkäuferarbeitszeitkompatibel
    Preise: Eintritt 20, nach 18 Uhr 30, Fr/Sa nach 18 Uhr 35 Eur
    Standarnr. 25 für 20 min, incl. FO, GVM, eigentlich auch lecken (nicht immer, siehe Fickbericht), FK nach Sympathie

    Die genauen Preise für Extras usw. kenn ich nicht, ich stehe nicht auf anal, FT, AO usw. und frage auch nicht danach. Ich buche zuerst Minimalstandard für 25 und wenns mir sehr gefällt verlängere ich auf eine Stunde, die 75 kostet.

    Das Geniale an dem Laden sind die FRAUEN.

    Ein sehr erfahrener Stecherkollege hat schon vor 10 Jahren in einem anderen Forum seine Verwunderung darüber ausgedrückt, warum die geilsten Weiber massenhaft ausgerechnet in einem Türkenpuff rumhängen und sich da für kleines Geld minimalstandard poppen lassen.

    Meine Erklärung: Die Türken unter sich benehmen sich vernünftig, sind meist sauber und rasiert, außerdem schnell fertig. Probleme mit Alk gibts nicht. Der gemeine Türke liebt seine Frau und Kinder und geht nur für ne Pornonummer in den Puff. LKS-Syndrom droht nicht, viele Gäste wollen gar kein ZK, keine persönliche Nähe, kein gf6, nur schnell gut ficken.

    Entsprechend abspritzorientiert sind die Frauen. Ich hab schon erlebt, dass Stecher nach weniger als 5 min zufrieden (!!) wieder aus dem Fickzimmer kamen! Es ist aber kein Problem, wenn man die Zeit ausnutzen will, da muss man die Frau halt bremsen.

    Der Umsatz der Frauen ist wegen der vielen Besucher sehr gut. Manche DL wechselt vom Acapulco-Velbert, das demselben Betreiber gehört, nach P, weil sie in P mehr verdient. Auch die türkischen Gäste sind bei den Frauen beliebt. Das bestätigte mir gestern auch ex-Samya-DL Cynthia: "sauber, schnell fertig, keine Extras!"

    Bei einem Besuch an einem Dienstag um 14 Uhr waren zu Anfang nur 5 Frauen da. Im Laufe des Nachmittags wurden es immer mehr, gegen 19 Uhr waren ca. 15 da. Mehr Männer waren auch nicht da.

    Generell ist der club für frühe Besuche, ich sag mal so zwischen 12 und 15 Uhr nicht gut geeignet, weil doch wenig Frauen da sind. Gestern kam ich um 13 Uhr und die Thekenfachkraft wies mich beim Einchecken freundlich darauf hin, dass nur 1 (eine!) DL da sei und ich vielleicht lieber später wiederkommen möchte. Dem standen zum ungünstgsten Zeitpunkt neun herren gegenüber! Gegen 16.30 waren es dann 14 Frauen und etwa ebensoviele Männer.

    Am WE sind ca. 30 Frauen da, mit der etwa dreifachen Menge Stecher muss gerechnet werden. Ich meide den Laden Freitag/Samstag nach 18 Uhr. Unter der Woche kann ich ihn absolut empfehlen.
     
    Fidel, karelclosetrol, Gaucho und 13 andere danken dafür.
  9. Saunafreund

    Saunafreund Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    161
    Dankeschöns:
    484
    Kleine Aktualisierung... betr Preis....

    Seit anfang des Jahres gibt es den Tagestarif

    Ankommen vor 18.00 nur noch 20 Schleifen!!!

    Rischtisch Kommen :D imma noch ab 25 !!

    Gruß Sf der sich gerne ´mal nach Feierabend unter die Osmanen mischt, auf`n Börek versteht sich!

    Gruß SF:poppen:
     
  10. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    130
    Dankeschöns:
    3.673
    Das steht da ja auch schon ein halbes Jahr :D