Prime: Emily, 19, Rumänien

Dieses Thema im Forum "FKK Prime, Velbert" wurde erstellt von FC-Themenguard 02, 3. November 2015.

  1. Jakke W

    Jakke W Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2016
    Beiträge:
    14
    Dankeschöns:
    5
    Ich war Samstag am Acapulco Velbert. Ich habe Emely gebucht. Der Service ist gut, aber eigentlich muss alles zu schnell gehen
     
  2. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    #22 Harvey, 13. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
    Aus meinem Bericht vom 11.11. 2017

    Update: Service wieder besser, und mir kam sie auch wieder schlank wie früher vor.

     
    Zalando, hullulu und pique danken dafür.
  3. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    1.305
    Dankeschöns:
    12.152
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    Powerclubber und die süße Emily

    Aus meinem Clubbericht vom 23.12.2017:

     
    Zalando, Thomas027, Harvey und 5 andere danken dafür.
  4. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    Aus meinem Bericht
    vom 19.03.2018


    35 Minuten zu 40 mit der Göttin Emily

    Schon mal gemacht? Das geht so..... ;)

    Das letzte Mal war ich im November 2017 bei Emily.
    Sie grüßt mich trotz der langen Pause und obwohl ich ständig vor ihren Augen fremdgehe stets freundlich.

    Für mich war es langsam an der Zeit ihr mal wieder einen Besuch abzustatten.
    Sie spricht immer besser Deutsch, was ihr sicherlich zugute kommt um sich auch besser auf das meist deutschsprachige Nachmittag Publikum zu konzentrieren. Wir wechseln der noch besseren Verständigung wegen aber dennoch lieber auf Englisch.

    Da ich Emily als bisher immer äußerst korrekt kennengelernt habe, blende ich auf dem Zimmer mein Zeitgefühl komplett aus und lasse es einfach laufen.
    Wir tauschen innige Zungenküsse aus. Ich erkunde gierig ihren Alabaster-Brüste arbeite mich mit Inbrunst bis zu ihrer süßen Spalte vor und lecke mit Hingabe und werde im Verlauf irgendwann aufgefordert sie doch auch zu Fingern! :sabber:

    Sie revanchiert sich mit einem gefühlvollen und variantenreichen Blowjob der Extraklasse
    Ich verliere völlig das Zeitgefühl und gerate regelrecht in Extase.

    Das setzt sich auch beim eng umschlungenen Sex in Missionar fort!
    Ich Explodiere schließlich regelrecht schicke unzählige meiner Nachkommen auf die Kurze Reise bis an die Gummiwand.:peinlich::p

    Kurz auf die Uhr geschaut ich sehe da eine 35.
    Am Spind frage ich Emily wie viel Zeit das jetzt war. Und sie meint 30 Minuten.
    Da ich das super korrekt empfinde sage ich ihr das es glaube etwas mehr war und gebe ihr dann schließlich 50 EUR (40 EUR + 10 Tipp). Also 10 EUR Tipp, einfach aus Prinzip für solch ein korrektes Verhalten und halt auch für das super Zimmer.

    Fazit: Top wie immer. Und einfach super Korrekt. Und um auch mal endgültig damit aufzuräumen, dass sie angeblich nur 8 Minuten Zimmer macht.
    Sicherlich hat sie jetzt auch einfach was mehr Zeit als am Wochenende, aber selbst am Samstag habe ich mit ihr auch kein Problem die 30 Minuten voll zu machen.
     
    DonJuppy, Thomas027, moravia und 2 andere danken dafür.
  5. bigbuddy69

    bigbuddy69 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    170
    Dankeschöns:
    420
    I had the occasion to talk to her, actually she has the same tatoo as Hannah (the hands crossing). Nice person, I'll probably go with her when I'll came back.
     
  6. FC-Themenguard 02

    FC-Themenguard 02 Team Freiercafe

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    5.413
    Dankeschöns:
    1.022
    Prime: Emily

    Auszug aus Berichtethema vom 12.05.18:

     
  7. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    Aus meinem Bericht
    vom 06.08.2018



    Emily begrüsst mich auch wenn sie wieder mal Monatelang nicht besucht habe stehts freundlich und mit einem Lächeln. Auch Emily ist es langweilig, sie versteht aber das ich selber den Tag gar nicht als so langweilig empfinde.
    Bei ihr kenne ich sowas wie Stimmung- oder Leistungsschwankungen dem Kunden gegenüber gar nicht oder nur in geringer Ausprägung. Da ist sie einfach sehr Professionel, aber wie ich meine auch von Natur aus freundliche Person.
    Unsere Zimmer sind stehts von gegenseitigem Respekt und austausch von Freundlichkeiten geprägt.
    Dann folgt GF6 vom feinsten auf eher zärtlicher ebene. Ihr Blow gut, Tief und von ausdauer.
    Beim Sex kann es aber auch durchaus mal etwas wilder zugehen.

    Emily ist so eine DL die sich relativ stark am Kundenwunsch orientiert. Diesen muss sie natürlich kennen. DH. Kommunkation ist alles. Wenn man sie selber machen lässt könnte es nämlich sonst ein relativ kurzes Zimmer werden, wie aber ja von einigen wie ja schon von FK Thaigirlover angedeutet, auch gewünscht wird.
     
  8. Dr. Rainer Klimke

    Dr. Rainer Klimke Frauen in den besten Jahren geben Alles...

    Registriert seit:
    26. September 2016
    Beiträge:
    387
    Dankeschöns:
    4.193
    Ort:
    Zwischen den Gegnern von Worringen
    Emily die Schöne

    Am vergangenen Mittwoch hatte ich mein erstes Zimmer mit Emily , das Mädel hat einfach Klasse .

    Ich zitiere aus meinem Bericht vom 30.08 2018 ....... Zitat Beginn :


    Die Nummer 1 sollte an diesem Abend E M I L Y werden.
    Ich hatte sie schon bei meinem letzten Besuch getroffen und ihr eine Buchung für das nächste Mal versprochen. Ihre Reaktion war sehr angenehm.:)

    Bei so etwas habe ich ein "Elefantengedächnis" , so beschloß ich auf EMILY zu warten.
    Obwohl an diesem Mittwochabend wenig Eisbären dort waren , war sie dauergebucht .
    Das Warten gab wir Zeit anzukommen und steigerte die Vorfreude .
    Schließlich verschwanden wir gegen 21 h auf dem Zimmer.

    Auf der Bettkante wurden butterweiche , intensive ZK getauscht und ich streichelte diesen Wahnsinns Body .
    Angeregt davon ließ ich mich gerne auf`s Bett zurücksinken und genoss es von EMILY unter Blickkontakt verwöhnt zu werden .
    Klein Doc stand bald wie eine 1 während ich ihre superfesten A-Cups streichelte.
    Mich gelüstete es danach EMILIES schöne Auster zu schmecken und ich bat sie in die 69er .
    Mmmmhhh lecker...dabei diese wunderbaren großen Schamlippen.
    Der sehr feste Knackpo lag gut in der Hand ...meine Erregung stieg immer weiter an.
    Zeit für einen Ritt .
    Amazone EMILY setzte sich langsam auf mich , um sich meinen Zauberstab in ihre enge Lusthöhle zu stecken .
    Sie beugte sich zu mir herunter und küsste mich , steigerte langsam das Tempo während ich die festen kleinen Brüste knetete .
    Klein Doc jubilierte bei der festen Umarmung durch EMILY und gab schon bald dem Befruchtungsimpuls nach .

    Nach der Säuberung kurzes Auskuscheln.
    Unglaublich , was der Optikschuss EMILY an Service bietet !!!

    Vielen Dank liebe EMILY.

    Verdiente Entlohnung am Spind 40 4 30 .

    100% Wiederholung auch gerne eine Stunde.


    Zitat Ende ....
     
    Pluto, Thomas027, pique und 8 andere danken dafür.
  9. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    Aus meinem Bericht
    vom 04.09.2018




    Zum Schluss schnappe ich mir noch Emily, Die heute echt gut gebucht war. Also war gar nicht so einfach sie abzufangen.

    Auf dem Zimmer bin ich mal echt erstaunt. Umso mehr man sie bucht umso besser scheint es zu werden.
    Heute überfällt sie mich jedenfalls regelrecht, wie ich es eher kaum von ihr gewohnt bin. Und zwar direkt mit super tiefen und schönen Zungenküssen.
    Danach legt sie mich flach und küsst und schleckt mich einmal von oben bis unten ab.
    Dann sollte auch klein Harvey nicht fehlen, der nach aller Kunst mal sanft, mal Tief, mal heftiger genommen wird. Und auch Schaft lecken und Eierlecken hat emily immer mal einfließen lassen. Top!

    Irgendwie ist emily dann selber aufgefallen, dass ich sie ja noch gar nicht geleckt hatte. Und das habe ich diesmal nach ihrer Nachfrage dann nun übernommen. Sie ging da auch echt gut mit.

    Sex noch eng umschlungen in Missionar und Doggy! Und bin echt trotz dritten Zimmer gut gekommen!
    Die Zeit war auch ordentlich ausgefüllt!

    40 EUR für 30 Min

    Fazit:
    Emily hat es drauf! :daumenhoch:
     
    Dr. Rainer Klimke, Hurensohn007 und Pattaya danken dafür.
  10. FC-Themenguard 02

    FC-Themenguard 02 Team Freiercafe

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    5.413
    Dankeschöns:
    1.022
    Prime: Emily

    Auszug aus Berichtethema vom 31.08.18:

     
  11. atlantisfan

    atlantisfan Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    190
    Dankeschöns:
    950
    Ihre Nachbarin Emily hat von der Körpersprache überzeugt, der Name kam bekannt vor und das kurze Interview war auch positiv.
    Ab in die Camera. Kurze Frage nach Stundenservice, mal sehen..
    Beginn recht schmusig auch ZK, aber nicht sonderlich tief. Sie fängt das Knabbern an, Ohrläppchen und Brustwarzen, fand ich gut und stimmig, jedoch zu kurz.
    Sie geht schon bald ans Gemächt und hat mich auch aufgrund der Optik schon bald gefechtsbereit.
    Emiliy dreht sich dabei sogar so, dass man mit seinen Fingern auf Erkundungstour gehen kann.
    OV variabel auch mit kurzem EL und wieder die Frage nach GV.
    Ich kann mich noch beherrschen und lasse sie noch weiter blasen.
    Irgendwann steigt sie dann auf und eine ansprechende Cowgirleinlage folgt.
    Wie erwartet reduziert sie nach einer Weile das Tempo und schaut fragend nach Stellungswechsel.
    In der Missio geht sie gut mit und auch in der Doggie, hier ist der Knackhintern ein Traum und zu schnell schiesse ich ins Gummi.
    Noch kurz Auskuscheln mit nettem AST und ab ans Schließfach - 40€ für ca 25min
    Gute Nummer, ohne große Höhen und Tiefen mit einer klasse Optik und sympatischer CDL.
    Gerne wieder, hatte aber bei den letzten Zimmern mehr Wow-Erlebnis, aber ausnahmslos mit älteren Frauen Ü30
    Name: Emily
    Alter: 22 Jahre
    Herkunft: Rumänien
    Größe: ca. 1,67 m, schlank, Knackarsch
    Gewicht: ca: 50 Kg
    Haare: schwarz, dkl braun lang
    KF 34 mit B-Cups
    Muschi: rasiert
    Unterhaltung auf Englisch, paar Brocken Deutsch kann sie auch
     
    moravia, sandmann, thaigirllover und 2 andere danken dafür.
  12. Pfeiffe

    Pfeiffe Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    169
    Dankeschöns:
    2.054
    Auszug aus meinem Bericht vom 12.12.18


     
  13. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    Aus meinem Bericht
    vom 30.01.2019.
    (der Beitrag zu Emily ist insbesondere im Zusammenhang zu sehen das es sehr leer war in Velbert, siehe den Gesamtbericht)



    Emily gehört zu den Stars in Velbert. Sie gehört zu den verpönten 10 Minuten Zimmer-Frauen in Velbert!
    Sie gehört aber auch zu den DL die sich dem Mann anpasst!
    An Mich hat Sie sich sich auch angepasst. Sie weiss ganz genau was ich will und das ich auch gerne die volle Zimmerzeit bleibe!
    Trotz dieses Umstandes flirtet sie mich Heute sogar an und bittet mich regelrecht um ein Zimmer!
    Das wird auch wie gewohnt absolut hervorragend mit super Zungenküssen. Guten ausdauerndem Französisch. Meine Leckerei ist auch nicht von schlechten Eltern und Emily gibt mir das Gefühl das Sie das genau jetzt will!
    Sex auch super in diversen Stellungen.
    Und wir kommen wie fast immer auf genau 30 Minuten zu 40 EUR

    Fazit:
    Weil Emily ein Meister der Anpassung ist und es einfach drauf hat, sitzt sie heute nicht nur auf der Couch wie einige andere, sondern wird hin und wieder gebucht! Top! :daumenhoch:
     
  14. el Caesse

    el Caesse Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    418
    Dankeschöns:
    3.185
    Auszug aus dem Bericht:

    Geküsst habe ich dann eine andere Dame namens Emily. Mittlerweile 22 Lenze alt. Passt mir besser, wenn sie nicht ganz so jung sind. Sie sprach mich an , als ich an ihrer Couch vorbeiging. Wahrscheinlich habe ich wieder geglotzt. Sehr charmante sympathische Erscheinung. Optisch gibt sie schon was her. Smalltalk dauerte nicht allzu lang. Ich gehe auch nicht zum labern in einen Club. Der Body fühlt sich schon geil an. Als sie sich bückt um die Utensilien auszupacken, weiß ich in welcher Stellung das Finale erfolgen wird. Die Küsse sind richtig geil. Ihr untersuche derweil ihren tollen Body. Keine Zickerei ihrerseits. Es entwickelt sich eine leidenschaftliche GF6 Nummer.
    Beim BJ merkt man ihr die Erfahrung an. Kleinen Änderungswünsche geht sie gerne nach. Auch schön feucht. Natürlich möchte ich so ein süßes Fötzchen auch lecken. Dabei geht sie bestens mit. Mag sie es eigentlich gefingert zu werden? Das habe ich nicht ausprobiert. Auf jeden Fall tat es gut, dass nicht so viel los war im Club.
    Die 30 Minuten wurden sehr gut ausgefüllt. Mit Emily könnte ich mir auch ein Stundenzimmer vorstellen. In der Missionarstellung weiherhin geile Zungenküsse. Und zum Finale dann in die Hündchenstellung, den geilen Arsch schön auseinander ziehend.
    Klasse Nummer mit einem hübschen Girl. An wenig erinnert sie mich von der Performance Monica aus dem Club Venus.
    40430 und garantierte Wiederholung.
     
  15. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    #35 Harvey, 22. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019
    Aus meinem Bericht
    vom 19.03.2019



    Emily winkt mir heute zu. Oh Gott, darf dass? Hat sie mich jetzt animiert.?
    Naja wie Manns nimmt. Wir kennen uns schon und meist gehe ich ja auch mit ihr. Zudem hat selbst Sie Heute nur hin und wieder Zimmer.
    Aber ist zusammen mit Putri dennoch wohl die am meisten gebuchte.
    Wie sich auch Heute zeigt. Zurecht.! Sie ist für mich eine Bank.
    Zur Vorbereitung auf das Zimmer wischt sie sich schon mal den Lippenstift ab.
    Der Kenner weiß was das bedeutet.:bussi:
    Tiefe und feuchte Zungenküsse. Gerne Schlecke ich sie auch weider ausgiebig ab und auch darf auch etwas mit dem Finger nachhelfen.
    Emily legt sich heute richtig ins Zeug und schleckt auch mich regelrecht von oben bis unten ab.
    Ihr Französisch feucht, technisch sehr gut mit Variation Inklusive Eierlecken.
    Später im zweiten Zimmer auch noch inklusive 69 Stellung und auch sehr sehr ausdauerndes Französisch.
    Sex mit ihr sowieso immer gut im Dreistellungskampf

    2 X volle 30 Minuten zu 40 EUR.

    Fazit:
    Emily geht immer. Besonders wenn man mal zur Abwechselung eine der eher umgebuchten Dl einstreut dann zeigen sich teilweise fast schon haarsträubende Unterscheide. Und man wird ganz schnell Monogam. Also jedenfalls relativ Monogam.
    Auch daher musste einfach Emily einfach nochmal sein. ;):daumenhoch:
     
    moravia, DonJuppy, pique und 8 andere danken dafür.
  16. DonJuppy

    DonJuppy kein Kostverächter

    Registriert seit:
    4. Oktober 2015
    Beiträge:
    240
    Dankeschöns:
    3.050
    #36 DonJuppy, 31. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2019
    Aca - Die Liebesdienerin aus Constanta

    Auszug aus meinem Bericht "Aca– Ein perfekter Sonntag":
     
    Harvey, moravia, klappi und 9 andere danken dafür.
  17. BenHur

    BenHur Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. September 2018
    Beiträge:
    94
    Dankeschöns:
    1.040
    Ein Lobgesang für Emily!

    Aus meinem Bericht vom 29.11.: Prime: Acapulco Velbert, Berichtethema (NEU)



    Nach einiger Zeit kam Emily zurück und ich setzte mich wieder auf das Sofa in der Nähe von ihrem Sofa. Emily bemerkte das und - ähnlich wie Hanna - warf sie mir spielerische Blicke zu und räkelte sich auf dem Sofa. Da hatte sie mich schon :sabber:. Ich ging also nach kurzer Zeit zu ihr, da ich nicht wollte, dass wieder ein anderer Dreibeiner dazwischengrätscht. Nach kurzem Bekanntmachen von Emily und ihrer samtweichen Haut sowie einer kurzen Service-Absprache ging es dann aufs Zimmer.

    Wir legten uns aufs Bett und Emily verwöhnte mich mit schönen, intensiven Zungenküssen :knuddel:. Aber nicht nur unser Zungenspiel versorgte mich mit Glückshormonen, auch das Spüren ihrer jungen, samtweichen Haut auf meiner Haut versetzte mir ein wohliges Schaudern. Ich genoss den Moment… Nach einiger Zeit ging sie weiter nach unten und verwöhnte meinen Herrn und Gebieter. Ihr Blow Job war sehr gekonnt: sie variierte den Druck, umspielte die Eichel mit ihrer Zunge, leckte den Schaft und bezog die Eier mit ein. Und zwischendurch streute sie einen deep throat ein…. :baumel: Ich war da schon reizüberflutet… Sie bemerkte das und nahm etwas das Tempo raus. Sie gab mir allerdings nur einen kurzen Moment, um etwas runterzukommen…

    Anschließend gab es die nächste Dröhnung an Glückshormonen, wir wechselten in die 69! Ich leckte sie und spielte mit meinem Finger an ihrer Clit, während sie weiter mit ihrer Zunge meinem besten Stück schmeichelte und mich fast um den Verstand brachte! :baumel:Nach kurzer Zeit bat ich sie um einen Stellungswechsel, sonst wäre es schon vor dem eigentlichen Akt vorbei gewesen. Sie legte sich hin, ich ging runter und verwöhnte sie mit meiner Zunge :lick:. Mein kleiner Freund konnte in der Zeit eeetwaaas regenerieren.

    Dann wollte er aber auch noch zu seinem Recht kommen und das Rein-Raus-Spiel spielen. Auch das macht mit Emily unglaublich viel Spaß: eine traumhafte Ansicht im Doggy, engumschlungene Körper in der Missio incl. ZK. Ich bekam wieder eine Reizüberflutung und ließ es unter wohligem Zucken geschehen :sperm:

    Wir hatten noch etwas Zeit auf der Uhr und haben noch schön ausgekuschelt und gepflegten AST gemacht.

    Nach dem grandiosen Zimmer mit Emily musste ich erstmal runterkommen und wieder Boden unter den Füßen bekommen. Also eine Runde Sauna. Danach habe ich noch eine Kleinigkeit gegessen und mir wiederum einen Verdauungs-Käffchen gegönnt. So langsam hatte ich dann wieder Boden unter den Füßen…

    ...

    Und mein Erlebnis mit Emily ist eh kaum zu toppen. Danke Emily, das war großes Kino! Ich besuche Dich bald wieder! Bei ihr muss ich aber aufpassen, sonst bekomme ich das LKS-Syndrom :herzeyes: :paar: Allein schon beim Schreiben dieses Berichts krieg ich ein breites Grinsen auf meinem Gesicht :D Mal schauen, wie lange ich es durchhalte bzw. wann ich das nächste Mal zum Berg nach Velbert fahre!
    :love: :herzeyes: :liebe: :daumenhoch: :danke:
     
    Pfeiffe, Ynra, moravia und 15 andere danken dafür.
  18. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.136
    Dankeschöns:
    12.092
    Aus meinem Bericht
    vom 18.12.2019


    Emily wie eh und je eine sichere Bank.
    Das äußert sich in guten Zungenküssen.
    Gutem Französisch mit Eierlecken.
    Beim Muschi-lecken geht Emily gut mit und auch Fingern ist erlaubt oder gar erwünscht.
    Und Sex mit Emily ist immer sehr gut. Einige Stellungen, besonders Doggy kann man als absolut Pornös betrachten.
    Ich komme daher heute auch nur auf etwa 20 Minuten weil es sehr gut war und ich fertig bin. Und mache dann aber auch keine Anstalten das Zimmer künstlich in die Länge zu ziehen und sehe das auch als so eine Art Trinkgeld in Form von Zeit.

    Besonders aus heutiger Sicht. Stand Ende 2019, sind nämlich 40 EUR mit einer Top Hübschen und engagierten DL, als absolut gutes Tauschgeschäft anzusehen.

    Fazit:
    Hübsche, gute bis sehr gute DL. Immer Korrekt!
    Auch fast immer im Club anzutreffen. Mit Hanna zusammen wohl auch die bekanntesten Gesichter des Clubs
     
    TittyTwister, Andy01, Ovechkin und 11 andere danken dafür.
  19. Pfeiffe

    Pfeiffe Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    169
    Dankeschöns:
    2.054
    Auszug aus meinem Bericht vom 15. Januar 2020

     
    Lutonfreund, Pluto, DonJuppy und 8 andere danken dafür.
  20. NotoriousR

    NotoriousR Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. September 2020
    Beiträge:
    26
    Dankeschöns:
    170
    In der letzten Oktoberwoche vor dem 2. Lockdown konnte ich nochmal einen Besuch im Acapulco Velbert einrichten. Es war Montagabend, so gegen 22:00, als ich in den Hallen aufschlug. Leider waren nicht so viele Damen anwesened, wie von mir erhofft. Suchte erstmal Bella, die war jedoch dauergebucht.

    Also erstmal abwarten und Cola trinken. Line-Up haute mich irgendwie nicht vom Hocker, so dass ich mich in die neue Sauna begab. Nach zwei Durchgängen in der Sauna, war wahrscheinlich mittlerweile so gegen 23:30, setzte ich mich dann nochmal in das Wohnzimmer der Damen.

    Wie es der Zufall wollte, sollte mein letztes Zimmer vor dem zweiten Lockdown an Emily gehen. Hatte bis zu diesem Zeitpunkt nicht die Möglichkeit, mit Emily ein Zimmer zu machen, hatte jedoch viel Lob über Emily gehört.

    Meines Erachtens setzt sich auch im Puff die Intelligenz der Masse durch. D.h. wenn eine DL dauergebucht ist, muss sie eigentlich auch gut sein und ein guten Service anbieten. Daher minimaler Smalltalk und dann waren wir auch schon im Zimmer.

    Zur Person Emily:

    Emily, 24 Jahre, ca. 165 cm, schwarze lange Haare, Skinny, wahrscheinlich KF 36 mit B Cups, absolute Optikgranate aus Rumänien. Spricht sehr Deutsch.

    Zum Zimmer:

    Zu Beginn des Zimmers war Emily etwas verärgert. Der Kollege vor mir hätte sie 20 Minuten lang gefickt und dann nur 20 Euro bezahlt. Sie wäre kein Hund, den mal so eben für 20 Euro ficken könnte. Kann ihren Ärger verstehen, gab ihr auch aber zu verstehen, dass ich ja nichts dafür kann. Daraufhin konnte sie erstaunlicherweise den Schalten umlegen und Emily fokussierte sich auf mich.

    Emily fragte mich, ob eine Stunde möchte, was ich verneinte. Meine Aussage hatte jedoch keinen Einfluss auf ihren Service. Entkleidet, dann ein bisschen geknutscht, schon hatte sie mein Pimmel im Mund.

    Ihre BJ Technik ist meines Erachtens schon sehr abschpritzorientiert, aber grundsätzlich kann ich sowas ganz gut genießen und aushalten. Hatte meinen Kopf zurückgelegt und die Augen geschlossen, auf einmal hörte Emily auf. Als ich die Augen aufmachte, hatte ich ihre Scharmlippen vor dem Gesicht.

    Wie heißt es so schön. Man kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung. Also griff ich mir ihren süßen Hintern und zog ihre Pussy auf mein Gesicht und schleckte ihre Spalte. Währenddessen wichste Emily mit einer Hand dabei meinen Pimmel.

    Hat mich richtig angemacht, so dass ich nach kurzer Zeit auch noch etwas bumsen wollte. Ließ Emily erstmal Cowgirl aufsitzen und sie ritt sehr schnell los. Meines Erachtens kann sie ihre Beckenmuskulatur dabei sehr gut anspannen und dadurch Leute sehr schnell zum Schuss bringen. Ich wollte jedoch nicht ein schnelles Ende, so dass ich einen Stellungswechsel – Doggystyle – anordnete.

    Bin es in dieser Stellung zwar langsam angegangen, jedoch dann irgendwann - befeuert duch ihr Stöhnen - dem Fickwahn verfallen. Von Anfang kam von ihrer Seite die Gegenbewegung. Mir ist schon klar, dass sie hierdurch auch das Zimmer verkürzen will, aber drauf geschissen. Schuss ins Conti und etwas AST. Es dreht sich wieder um meinen Vorgänger.

    Am Spint frage ich dann nach dem Liebeslohn. 40 Euro werden aufgerufen, 50 Euro von mir überreicht. Sie guckt mich daraufhin ganz ungläubig an und bedankt sehr herzlich.

    Ich gehe duschen und verlasse das Acapulco mit der Gewissheit, eine der absoluten Optikgranaten vor dem Lockdown gezimmert zu haben. Service fand ich TOP und werde, sofern dies möglich ist, weitere Zimmer mit ihr haben.
     
    pique, smart, Pluto und 18 andere danken dafür.