Salome: Salome Herne Berichtethema

Dieses Thema im Forum "Salome, Herne" wurde erstellt von albundy69, 6. September 2009.

Schlagworte:
  1. Rufus1970

    Rufus1970 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    16. Februar 2020
    Beiträge:
    184
    Dankeschöns:
    895
    Das Salome bekommt ja seit einiger Zeit ziemlich gute Kritiken und so habe ich am Freitag dann mal Kurs auf Herne genommen.

    War nicht leicht den Club zu finden. Habe meinen Mut zusammen genommen und an einer Tankstelle gefragt wo ich eine gute Beschreibung erhielt, nämlich das ich einfach rechts vom Hof fahren soll und dann wäre er nach ein paar Hundert Metern auf der linken Seite.

    Einlass kurz nach 21:00 Uhr. Die Dame am Empfang sehr freundlich und ich bekam alles erklärt. Der Eintritt beträgt 40 Euro, ob es so etwas wie eine Happy Hour gibt weiß ich nicht, somit kann es sein das es auch günstiger geht wenn man das möchte.

    Als ich nach dem ersten duschen zurück zu meinem Spind kam lief ich mitten in eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen einem Gast und einer (hübschen) Frau. Es ging wohl darum das die Summe die sie forderte nicht angemessen wäre. Ich schnappte mir mein Zeug und suchte das Weite, kein schöner Anfang dachte ich noch.

    Zum Clubambiente wurde hier ja schon einiges geschrieben, somit will ich das dann auch nicht wiederholen.

    Der "Todesvirus" scheint hier kein Thema zu sein, es war ganz gut was los. Frauen und auch männliche Gäste waren sicher 30/30 anwesend. Nach 22 Uhr kamen noch ein paar dazu so das es dann um die 35 waren. Eine schwarze, der Rest überwiegend aus Rumänien würde ich schätzen.

    Das Lineup war für meinen Geschmack eher enttäuschend. Sehr wenig schlanke und auch nicht so besonders viele hübsche die mich interessiert hätten. Nach einem ersten kennen lernen der Räumlichkeiten drehte ich eine Runde um zu schauen wie viele für mich in Frage kommen könnten. Vier waren es und so überlegte ich wen ich den für das erste Zimmer wähle. Bevor ich das tat ging ich nach draußen und schaute nach Namen von Frauen die hier im Forum gute Bewertungen erhalten hatten.

    Animiert wurde dezent, das kam mir entgegen. Ich wurde immer mal wieder angesprochen, meist nett und unaufdringlich.
    An der Bar nannte ich einer Bedienung ein paar Namen die ich mir gemerkt hatte aber leider waren die mit guten Bewertungen in den Berichten hier nicht anwesend, wie zum Beispiel: Nadja, Lucy, Evita und Alexa. Linda war anwesend, aber überhaupt nicht mein Typ. Ich ließ dann die guten Bewertungen außer Acht und machte mich auf die Suche nach einer die mir optisch zusagte.

    Auf einem Sofa naher der Bar wurde ich fündig. Schon auffällig die kleine die dort alleine war. Ich habe wenig Frauen alleine gesehen, die meisten in zwei oder auch dreier Gruppen, deswegen fiel sie mir auch auf. Ihr Gesicht sehr hübsch, von der Statur ziemlich klein, höchstens 1,55 Meter mit einem super Knack Po. Sie saß nicht auf dem Sofa sondern lag darauf und wirkte gelangweilt. Ich sprach sie an, sie bat mich Platz zu nehmen und meinte "Englisch please" Wir unterhielten uns etwas. Sie wirkte distanziert aber ihre Attraktivität reizte mich. Nach wenigen Minuten Smalltalk waren wir uns einig und wir gingen es an.

    Ruby, 1,55 Meter groß, Rumänin, sehr schlank, zum Zopf gebundene schwarze Haare, hübsches Gesicht, A- Brüste, einige Tattoos an einem Arm und Bein. Küsse gibt es nur ohne Zunge, nicht wirklich toll, aber was solls. Obwohl sie eine kleine zierliche ist und fast zerbrechlich wirkte hatte sie ordentlich Power. Ziemlich fordernd zeiht sie mich auf sich und streckt mir ihre kleinen Brüste zum bearbeiten hin. Mühelos schafft sie es mich in Stimmung zu bringen. Sie ist nicht schüchtern tütet mein bestes Stück ein und beginnt mit einem ordentlichen BJ. Dabei krault sie mit ihren langen Nägeln schön meine Glocken. Sie fragt ob ich ihren Knack Po massiere und geht dann wieder auf Tauchstation. Kein Problem für mich denn er sieht nicht nur gut aus sondern fühlt sich auch sehr gut an. Nach ein paar Minuten sitzt sie auf und hat einen guten nicht zu schnellen Reitrythmus. Sie küsst mich ab und zu auf den Mund und massiert meinen Oberkörper, alles ziemlich nett aber ich will die 30 Minuten nicht überschreiten und bitte um Stellungswechsel. Im Doggy geht's dann schnell zu ende und schon steht sie neben dem Bett und will los. 40 Euro war das ganze durchaus wert, aber ein erneuter Zimmergang müsste nicht unbedingt sein. Da sie aber eine tolle Optik hat war es nett sie mal zu buchen, kann ich also einen Haken dran machen und gut ist.

    Im freundlich wirkenden Essbereich nahm ich mir einige Hackbällchen, Rotkraut und Weißbrot. Das Rotkraut schmeckte sehr gut, die Hackbällchen o.k. aber leider nur lau warm. Ungünstig war das es im Essraum keine Getränke gab. Zwei Service Damen waren zwar dort aber Ausschank ist nur in dem großen Raum wo die Frauen und Männer sich aufhalten. Da ich eine dieser Service Damen nach Getränken fragte ging sie für mich eine Cola holen, das fand ich sehr nett. Ich sah während des Essens das ein Mann von draußen mit gegrilltem rein kam, sprach ihn an und er meinte das man sich das dort holen könnte. Ich nix wie hin und fragte ob ich etwas Grillfleisch bekomme. Sollte in drei Minuten wieder kommen und bekam welches, das war auch ziemlich gut und vor allem schön heiß.

    Einige Zeit später dachte ich über eine zweite Runde nach und wanderte wieder umher. An der Sauna lächelte mich eine Frau an die sicher nicht mehr die jüngste ist aber eine tolle Figur und ein nettes Gesicht hatte. Sie fragte mich ob wir uns setzen wollen, kam ihrer Bitte gerne nach. Ihr deutsch war gut aber mit einem Akzent. Sie schien es nicht eilig zu haben und wir redeten über alles mögliche. Als sie mir ihren Namen nannte wurde ich ungeduldig und wollte sie denn ich hatte gelesen das sie einen tollen Service anbietet. Fragte sie dennoch nach Zungenküssen was sie bejahte, damit war alles klar und so zogen wir um.

    Evita, 29 Jahre alt, Polin, schlank, beinahe skinny, 1,70 Meter groß, rote (gefärbt denke ich) lange glatte Haare, B- Brüste. Sie fragt noch wie lange ich auf dem Zimmer bleiben möchte, antworte das ich das vorher nie sagen kann und dann geht es los. Ohne lange rum zu eiern geht es mit Zungenküssen los, und es gibt reichlich. Sie macht alles langsam aber dafür ist sie voll und ganz dabei und mir gefällt ihre Art. Wie schon in Berichten der Kollegen beschrieben weiß sie genau was sie tut. Ist sicher schon einige Jahre im Geschäft und alles wirkt sehr professionell. BJ, sehr gut, Küsse, sehr gut und auch der Sex war klasse. Sie überzeugte mich auf ganzer Linie und es wurde dann ein Stundenzimmer für 80 Euro. Danke für die sehr guten Beschreibungen/ Berichte über sie und ihren Service, dem stimme ich voll und ganz zu.

    Dabei belasse ich es dann auch und fahre nach Hause. Komme gerne mal wieder, hoffe aber das dann mehr schlanke und hübsche Frauen anwesend sind.






     
    Culo_Lover, Lutonfreund, Pluto und 22 andere danken dafür.
  2. yogi1964

    yogi1964 exUser

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    961
    Dankeschöns:
    4.711
    Letztes Wochenende hat das Salome wieder seine Pforten für uns geöffnet. Auf dem Weg dorthin, ich kam gerade vom Eierberg, hat es mich am Tempo 30 Blitzer in Bochum direkt erwischt. Scheiße, und dabei kannte ich den...

    Nun ja, im Salome angekommen, Zugang mit Maske, 30 € Eintritt. Dann raus aus den Plörren, Dusche und rein ins Eisbärenfell. Bis dahin alles nahezu unverändert. Beim umherlaufen im Gebäude Maskenpflicht - Auf den Sitzplätzen dann ohne Maske. Draußen keine Maskenpflicht. Sauna ja (max. 2 Personen) , Buffet drinnen ja, aber mit Einbahnstraßen Durchgangsregelung und draußen lief dann auch der Grill. Hier wurde wohl ein guter Konsens bei der Umsetzung des Hygienekonzepts gefunden. Insgesamt waren schätzungsweise ca 25 Mädels vor Ort.

    Gezimmert habe ich auch noch.

    Dana, 155 cm, schwarze Haare, lange auffällige Strähne die sie immer wieder mal quer übers Gesicht hat, ca. 25 Jahre. Im Vorgespräch die Servicewünsche größtenteils zugesichert, daher ging es dann auch direkt aufs Zimmer. Nichts für reine Optikficker da Madame auffällige Bauchfalten durch Gewichtsabnahme hatte, mich hat es aber nicht weiter gestört.

    War ein klasse Zimmer, schöner GF6, quer durch den Stellungskatalog gefickt bis Madame dieses dann per HJ beendet hat.

    Name: Dana
    Alter: Mitte 20
    Aussehen: 155 cm klein, etwas griffig, schwarze Haare, B+ Boobs
    Service: :4stern:
    Stimmung: GF6 für deutsche Schmusebären
    Wiederholungsfaktor: 90% (gerne wieder)
    €: absolut faire 40430

    Danach dann noch ein Zimmer mit einer Blonden Lucy, die mir zwar irgendwie bekannt vorkam, die ich aber nicht wirklich zuordnen konnte.

    Auf dem Zimmer hat sich dann herausgestellt dass ich mit ihr im AcaGold vor drei Jahren schon mal ein ganz passables Zimmer hatte. Das Zimmer im Salome war dann aber nix. Erst hat das Huhn angefangen Services die vorher zugesagt wurden dann (erfolglos) nachzukobern. Statt der aufgerufenen 20 hierfür und 20 dafür gab es von mir10 für beides. Ansonsten hätte ich das Zimmer direkt abgebrochen. Das Zimmer war dann aber doch eher eine mittelgroße Katastrophe.
    Abhaken und das olle Huhn nie wieder erneut buchen.

    Nach dem Zimmer habe ich dann festgestellt, dass sie wohl ganz dicke mit Bulga Alex ist, die ja schon zu ihren Zeiten in der Freude nicht gerade als Servicegranate bekannt war. Salome: Alex, 27, Bulgarien

    Name: Lucy
    Alter: Mitte 20
    Aussehen: ca. 165 cm, normale Figur, blond, B Boobs,
    Tattoos: Hurenstempel mit einem "Y"- trächtigen Namen und Feder Tattoo über der linke Titte und "Queen und Krone" Tattoo am Handgelenk
    Service: :2stern:
    Wiederholungsfaktor: 0%
    €: 50430
     
    Culo_Lover, Ascari, Lebemann und 18 andere danken dafür.
  3. Lebemann

    Lebemann Leben und leben lassen ;)

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    503
    Dankeschöns:
    1.194
    so, zeit mal meine letzten beiden slome-besuche revue passieren zu lassen seit dem ende der covid-pause

    basics
    die meisten mädels stehen erst so ab 18 uhr auf der matte und der laden wird wie gehabt erst ab 20 uhr so richtig voll

    es gibt auch wieder richtiges essen
    fritiertes fingerfood, brathähnchenteile, auberginien mit hackfleisch, pommes, nudeln, salat
    alles von - schmeckt gut - bis - kann man essen

    grillmeister michele hat-s mittlerweile auch drauf die würstchen und chickenwings nicht mehr total verkohlen zu lassen
    man wächst halt an/mit seinen aufgaben :D

    so weit so gut

    2 zimmer mit Natalia - dunkle haut - schwarze lange haare -
    rumänischer wonneproppen mit süßem gesicht und geilen d-tüten :titten2:
    nicht so versaut wie die freude-julia, aber dafür versucht sie nicht ständig einen anzupumpen ...
    immer wieder gerne

    1 zimmer mit ihrer busenfreundin Amira
    ein rum. vollweib vor dem herrn mit prachtarsch, hellerer haut und dunklen aber nicht schwarzen langen haaren
    kein teeny-face eher apart fraulich, leider nur c-möpse aber vom service her sogar ein tick besser

    1 zimmer mit Alex(ia(is?)
    auch rum. auch moppel und auch ein sehr hübsches gesicht fast schon irgendwie orientalisch
    und natürlich schwarze lange haare - relativ klein - service vielversprechend
    wiederholung-jo! bin neugierig geworden

    1 zimmer mit Bianca :biggrinlove:
    rum. aber hat eigentlich so ein gesicht dass man eher als typisch russisch-usw einstufen würde, auf jeden fall niedlich
    lacht gerne, kichert öfter mal und kaspert gerne ein bisschen rum - alles auf eine symphatische art und weise
    ist vielleicht euch ein bisschen verlegenheit mit dabei , schwer zu sagen ...
    süßer prachtarsch, b spieltitten, mit schön großem nippel-drumherum - mittel-lange+blonde haare
    nur ein klein bisschen pummelig
    service hat mich nicht vom hocker gehauen war aber gut und wer weiß (1.zimmer...) vielleicht geht da noch mehr :)

    und nun meine "favoritin" Aische (läuft immer mit 'nem rucksack durch den club)
    halt türkisch halb norwegisch ( sagt sie ) dunkler typ, kleinere titten und reichlich hüftgold mit streifen
    sieht so aus als hätte sie mal ne' radikaldiät gemacht
    das macht sie mit ihrem hammerservice allemal wieder wett aber sie quaselt eindeutig zu viel
    vor allem fast nur dummes zeug (so weit man es versteht ...) chinesische hunde mit blauer zunge usw :gruebel:
    kaum hat man abgespritzt hat sie schon wieder ihr handy in der hand und textet einen weiter zu
    (mit seltsamen und politisch nicht unbedingt korrekten ansichten die ich hier nicht wiedergeben möchte)
    fazit: trotz, techn.gesehen, hammerservice :duckweg:
     
    Lutonfreund, Ovechkin, Pluto und 17 andere danken dafür.
  4. Ovechkin

    Ovechkin mindsfucker

    Registriert seit:
    12. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Dankeschöns:
    904
    Ort:
    Санкт-Петербург
    War vor zwei drei Wochen drin im Tempel. Ich habe unglaubliche 50 Frauen knapp gezählt. Woher kamen die alle nur. Teilweise 19 20Uhr waren sogar mal die Frauen im Überzahl. Für jeden Besucher war das passende Fräulein Anwesend. Mich begrüsste eine mir unbekannte reizende geniale Mother/Mom/Mum I’d Like to Fuck [Milf] Typ: gebräunte Kendra Lust :boese:

    Sie ist Top. Habe mich mit ihr ebenfalls im Salome verabredet. Hierbei handelt es sich um diese tolle Dame https://www.freiercafe.sex/thema/alice-julia-verena-in-dortmund.45025/
    Wenn sie will ist sie ein Highend Feuerwerk und wird so feucht wie ein Aquarium. Aus angedachten 30 Minuten Zimmerei wurden 90 Minuten Roomservice. Mit ihren Augen kann sie ganz klar jemanden Verführen. Ich gestehe. Sie ist immer so tiefen entspannt. Sie war mit zwei weiteren Freundinnen vor Ort. Fängt meist ab 18 Uhr an.

    Wie kann ich nur diese Norwegerin nicht vergessen! Als meine Verabredung im Club stand und ich eigtl zu ihr wollte, hat mich diese pseudo Norwegerin von der Seite klebend vollgebuttert. Ich wollte zu ALice, aber die Norwegerin, die eigtl deutlich aussah wie eine NICHT-Norwegerin, ließ nicht locker. Vlt erinnerst du dich an eine weitere Story mit ihrem Bruder, der sie angeblich zum Escort Outcall terminiert hatte und sie dann sich vor ihm verstecken musste. Weil ihr Klient ihr eigener Bruder war, der sie knallen wollte. Die Dame kann echt amüsant werden, wenn man es braucht. Meine Verabredung wurde vor meinen heulenden Augen natürlich von einem anderem Mitbewerber gebucht.

    Auffällig war das eine menge Damen mir 50 für 30 Minuten aufgerufen haben. Ich habe mich bewusst für die 40 für 30 Minuten netten Damen entschieden.

    Hatte ein weiteres Zimmer mit einer super schlanken Bulgarin. Leider Name entfallen 21 | a tits | piercing | tattoos | gutes einfaches deutsch | englisch möglich | absolut korrekt in der Zeit | Service 3+

    Einer der ObeOberknaller war Shila (Türkin) & ihre halb polnische und türkische Freundin. Beiden sahen sehr sehr appetitlich aus, für die die auf Proportionen wie kim kardashian ehren wie icke. Botox DUCKFACE, vollgepumpten und vollgespritzten Ass mit was weiß ich. An die Tits kann ich mich gar nicht mehr erinnern, da mein Auge bis dahin nicht kam. :sabber: Ich wollte eine von beiden, aber beide haben den HAMMER Kurs von schlappen 150€ für 60 Minuten rausgehauen. Es war so laut, dass ich einfach bei meiner Auskunft so getan habe als würde ich sie beide nicht hören. Und zack war ich raus :duckweg:
    Mal ehrlich auch ich habe irgendwo grenzen. Aber die beiden höchst leckeren Sternchen hatten keine Probleme Kunden zu gewinnen. Wie die Performen weiss ich bis heute nicht. Ich ahne nur böses, weil ich bislang nix über sie gefunden habe. toi toi toi

    Der hauptsächliche Grund meines Tempelbesuchs war neben meine romantika-liebe & date mit Alice, die herzlich liebe DOM!!! Die besten heilenden Hände die mich intensiv massieren und berühren durften. So gefühlvoll und intensiv tretet sie mir jeden Muskeln weich. Diese so sympathische kleine Massage Dame ist so eine Bereicherung für das Salome. An der Theke hatte ich schon direkt den ersten Termin mit ihr als ersten abgemacht. Wurde 90 Minuten durchgeknetet und danach fühlt man sich wie auf Wolken. DOM wurde vor Monaten vom Oceans Düsseldorf abgeworben. Nun war sie wieder im Salome zurück. Im Oceans war sie mindestens 1Jahr. DIE DAME VERDIENT SOWAS VON TRINKGELD!!!! Bin mehr als zufrieden mit ihr.

    Aber allgemein die meisten Massage Damen im Salome sind hervorragend. Und die Chefs sind auch immer da und man wird jedesmal begrüsst. Eine familiäre Stimmung so wie es sein muss.

    Was ich absolut grandios finde ist., dass das Salome eigene Taxis für Kunden und für ihr Personal anbietet. Karaman organisiert und koordiniert das alles blitzen-schnell und so freundlich. Welches Max. 10€ kostet. Ich bin an dem Tag sogar zusammen mit DOM bis nach Bochum Hbf vom Salome für den zehner gefahren. Das soll mal einer der anderen Clubs so vorlegen.
     
    Harvey, yankza77, Pluto und 13 andere danken dafür.
  5. der-kunde

    der-kunde Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    82
    Dankeschöns:
    58
    Vor dem Lockdown am Donnerstag Abend war das Salome mittelvoll. Alles Damen sahen sich recht ähnlich, bis.... Andrea betrittden Raum: Jung, blond mit rosa BH und rosa Stelzen und Strapsen mit nur einem Strumpf. Ich war hin und weg, was ich auch sofort machte hin und weg auf Zimma. 50 Euro für ein kurzes Zimma. Sie hat es geschafft, fast ohne Ihren Körper herzugeben mich im liegen mein Brustwarzen so zu lecken , dass ich sofort im Stehen eingelocht und abgespritzt habe. "So schnell?" meine sie, sind deutsche nicht. Na - ich war zufriegen. Wiederholung: ja. Empfehlung für Euch: nein.
     
    Lebowski1234, Root 69, leckschlumpf und 2 andere danken dafür.
  6. Saunafreund

    Saunafreund Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    186
    Dankeschöns:
    554
    Reopening war Top !
    Also gestern um 13.oo Highnoon mit Test & 30 Schleifen eingecheckt!
    Kein Witz für mich war es ein Zweitbesuch ! Ich war vor 19 Jahren schon `mal da. Vielleicht steht ja irgendwo noch ne Grundmauer von dem alten club.
    Also recht großer Laden, guter Außenbereich. Als ich die girls checkte kamen 2-3 in frage , es waren aber auch nur 6-7 anwesend. Dann wollte ich eine buchen huch wo sind Sie - hatte halbe Stunde zum "aufwärmen" gequatscht. Ja dann waren ca. 4 St die beliebteren quasi dauergebucht . Dauerte was bis ich spitzkriegte, daß die an den Wertfächern "Fluggebucht" wurden. So ab 17.00-18.00 traf dann die Verstärkung ein. So das nun 15-20 Mädels auf Gäste warteten. Da kamen dann auch mehr Gäste, aber Begrüßen, quatschen, Essen.....Fußballvorgespräche, also war dann gut zu buchen, was der Freund begehrte. btw. an der Bar mit `nem netten Stammgast ins Gespräch gekommen - bei der Begutachtung stellte sich raus, daß Kollege so 2 bis 4 Konfektionsgrößen "größer" veranlagt war und gerade deshalb das Salomé so schätzte.

    Stimmt voll !! Es waren so 4-6 CDL´s da....die sagen Wir sumotalent aufwiesen. Nix für SF , aber es gibt ja (wie ich gerade festgestellt hatte)
    unterschiedliche Geschmäcker - recht so!!

    Ab 21.00 war EM angesagt & wer von Euch noch einen Röhrenfernseher hat - wäre wohl besser auch dagewesen - Es wurde ein FlachbildTV gegen 22.00 in einer Tombola verlost. Da er eine BildschirmDiagonale von "halber Sultansgröße" hatte - also 3m ,ging ich vor der Tombola
    und gab mein Los einem Kollegen. Der TV hätte echt nicht in meinen kl Mercedes Sprinter gepaßt!
    Also hoffe der Bericht nützt Euch was.

    Salomé steht definitiv auf "Da kannste auch hingehen"
    Zum Schluß: hatte noch mit ein paar Kollegen mit clubCheffe geplaudert über neues Acapulco (Raider heißt jetzt Prime) gesprochen
    soll auch komplett durchrenoviert sein. Wo der Pool war ist jetzt der Catering/Büffet Bereich, neue theke, neue AußenSauna also der
    steht bei mir auch auf Testen /todo auch wenn Ich da erst vor 2 Jahren zuletzt war. Steht ja auch wohl kein Stein mehr auf dem Anderen.
    Da fällt mir ein Ich könnte ja nach Corona alle clubs "nochmal" Nachtesten smile

    So heut & morgen muß ich ´mal Arbeiten!

    Gruß SF
     
    Pluto, Amandus, Elrond17 und 25 andere danken dafür.
  7. Saunafreund

    Saunafreund Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    186
    Dankeschöns:
    554
    Wie keine Antwort oder Ergänziung? Nur Lob ... Ok very Danke!!!

    Ich hab ´doch gar nich von dem Noch-Eheman ( :saint:) erzählt der schon 14.15 Alibiprobleme hatte ( Eh Frau ich war Compjuta gucken) ich traf "Ihn" gegen 16.00 gegenüber Eingang der EingansTheke "Eh wat machst Du hier ? Ich warte auf Frau Supertoll , dann Flugbuchung mit meiner 2 hour perle von Vormittag . Ich : "Ok , ja nee is klar..alles Atze" ..letzte Frage was macht Alibi ? "er ist jetzt auch Schei...peep ..egal"

    Naja dann Männerhort im Garten... biste geimpft? Borussia ist besten Mannschaft der welt -- Ich klar...da meinte der Kollege aus`m Pott echt Bors. MG. Ich dachte huch ob das in Herne gut geht... Ne alles klar... dann bisken Fußball siniert mit Frtiz Eckenga , ja der war auch da..
    ich sach Fritz Du bist doch füa BvB . Er , ja ne nur für WDR wegen Kohle - die zahlen am meisten . Und .. München?

    da ja Blicke töten können wida von Borussia Mg gesprochen - wenn mir `ma nich Herr König die flosse gegeben hätte wär ich untagegangen.

    Komm Leutz - alles nur Geschwätz...... Top Abend Top Stimmung Mic... Ital . Souscheffe half bei Fußballfragen Tolle Stimmung - Ich schwöre!!

    Dann Fragte ich mister Alibi - jau 3er hat geklappt 500 + x Schleifen vafickt --- he man lebt nuar einma!!!

    :poppen: :sperm::doggy:

    Ok ich hatte nur 1x Zimma & glaubt mich keina 0 x Sauna! He es war Re-Opening und echta Männerhort!

    Danke ans ganze Team.

    Ich denke Salomé Recal

    Rheingold must- test.

    & Fr Re-openig Prime --- Rremiere - yes yes yes !!!

    Wir sehen Uns in den Männerhorten :biggrinangel: :winkewinke: :banana::knuddel:

    Corona geht . Jonny Popper walkt!

    Sf ich liebe Euch Alle!
     
    Pluto, Lebemann, Amandus und 5 andere danken dafür.
  8. Ovechkin

    Ovechkin mindsfucker

    Registriert seit:
    12. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Dankeschöns:
    904
    Ort:
    Санкт-Петербург
    #salome

    Nächster Tag. Neue Herausforderung(en).

    Eintritt 40€ wie gehabt.

    Ich sage mal so. GUT DAS ich DORT REIN GERANNT BIN. DEN ich habe sofort eine WELTKLASSE Granate entdeckt. Oder soll ich sagen 3 auf einmal.

    EINE WEITERE SERVICE GRANATE ist nun im Salome untergekommen. DELIA AUS DER FREUDE39 vergibt nun ihre WELTKLASSE SERVICE dort. Aber Achtung aufgepasst. Im Salome sind irgendwie neue Grundpreise, was auch immer. Mir war es egal. Sie erkannte mich sofort und direkt eine Stunde gebucht. Sie war zusammen mit der Alice/Bianka vorher mal Romantika und Mex und eine anderen aus einem rtc, wo ich den namen vergessen habe.

    Zu Delia muss ich eigtl nichts verraten, wer sie mal in der freude erlebt hat. Die kleine ist pures Zucker. Auch sie hat für mich klar sichtbar abgenommen. Über glückliche 100€ wanderten zu ihr. Mir sagte sie das sie seit ner Woche da ist. Vorher habe sie wohl in Herne privat geputzt, nur ich habe sie niemals in irgendwelchen Anzeigen finden können. Es gibt kein schöneres Gefühl, wenn plötzlich Damen einen wiederkennen von woanders aus dieser Welt. In der Zeit war sie immer schon korrekt. Freundlich und herzlich wie immer. Das war die schönste Überraschung für mich.

    Dann habe ich mir nochmals die Shila sich gegönnt. TYP: PORNOBRAUT aus nem XXX STREIFEN, alles aufgespritzt und alles nur bigger and better. Harder and faster kann sie auch, aber die kleine ist wirklich verstrahlt. Hält aber eine menge dadurch aus. Auch hier wurde mit 50 abgerechnet für knappe 30 Minuten.

    Es waren an auch endlich mal ein paar deutsche und russische oder kasachische junge Mädels da. Es war für jeden etwas dabei.

    Es war ganz gut für den ersten Start. Mal schauen was ich diese Woche erlebe.- Ihr könnt gerne meinen Tourplan aufsplitten und es in den dazugehörigen Rubriken publizieren.

    Ich freue mich auf einen Hinweis eurerseits wo es aktuell die meisten kurvigen Damen gibts.

    Ich freue mich endlich auf die neue NHL Saison-.
     
  9. hanshans

    hanshans Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    20
    Dankeschöns:
    53
    Letzte Woche bin ich wieder mit dem Auto nach Herne gefahren. Genau zwei Wochen vor der 2. Aufnahme stand ich also, bewaffnet mit dem gelben Heftchen, um 10.30 Uhr am Tor. Beim Eintreten sah ich zuerst meine Lieblingsdame, Nadine aus Deutschland, noch in Zivil, die sich mit dem Thekenpersonal unterhielt. Zum Glück... war ich nicht umsonst gekommen.
    Schnell mein gelbes Buch gezeigt, ein paar Infos ausgefüllt, bezahlt, damit ich wechseln kann.
    Zuerst ging ich in eine schöne Sauna. Es stellte sich heraus, dass ich der erste Eisbär war (auch in Bezug auf die Frauen war es noch extrem ruhig), also ließ ich mich in aller Ruhe aufwärmen.
    Nach einer lauwarmen Dusche machte ich mich auf die Suche nach Nadine. Kaum ist sie angekommen, kann der (Vor-)Spaß beginnen. Natürlich tauschten wir zunächst unsere Erfahrungen der letzten Monate aus (wir haben Nadine zuletzt Ende September in Herne besucht, kurz bevor die Clubs geschlossen wurden). Dann haben wir uns ein Zimmer gesucht. Da viele Zimmer noch von schlafenden Damen belegt waren, mussten wir nach oben gehen. Von mir aus. Oben gingen die Bremsen los. Küssen, streicheln, massieren und langsam taut Nadine auf. So gelingt es mir immer wieder und nun kam sie zum Glück nach 20 Minuten zitternd. So, gibst mir immer einen guten Service, sagte sie. Und dann fing sie an, an mir zu saugen. Innerhalb einer halben Stunde waren wir fertig. Schob 80 Euro und ging für eine Dusche und etwas Kaffee. Ich finde es immer schön, zwischen den Aktivitäten ein wenig zu entspannen. Sie saßen in dem großen Raum, als plötzlich eine andere Favoritin, die Rumänin Madelina, eintrat. Ca. 25 Jahre, lange schwere Haare und hellblaue Augen. Sie sah mich sofort, traute sich aber nicht, direkt zu kommen. Erst als ich ihr winkte, flog sie mir entgegen. Lange Rede, kurzer Sinn... im Handumdrehen waren wir mit Nadine im selben Raum wie vorher. Madelina mag es auch, "massiert" zu werden. Sie kommt nicht wirklich, aber sie spritzt dafür umso mehr. Auf der Matratze hat sich ein großer Fleck gebildet. Kein Handtuch, das es aufhielt. Madeline kennt sich auch gut mit der Technik des Blasens aus, und so wurde es bald ein Fest. Danach geduscht und mich gefragt, ob ich bleiben oder gehen soll. Und doch einfach zu entspannen.
    Eine etwas schwerere, dunklere Dame hatte mein Interesse geweckt. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine spanische Schönheit, Name vergessen, handelte, die sich ebenfalls als Hit entpuppte. Sie kam sogar 2x, während ich schließlich aufgab (3x Ejakulation ist ein bisschen viel für mich). Es war jetzt am Nachmittag. Der BBQ-Grill war geöffnet und ich aß ein paar Pommes und Hühnerspieße. Ich fing wieder an, mich umzusehen. Eine kleine, junge, dunkelhaarige Rumänin schaute mich immer wieder mit fragenden Augen an. Zusammen mit ihrer schlanken blonden jungen Freundin sitzt sie die ganze Zeit als Mauerblümchen am Rande, mal an den Spielautomaten, mal draußen, aber immer ohne "Beute".
    Ich fantasierte davon, mit beiden auf das Zimmer zu gehen und wagte den Sprung. Angela (dunkelhaarig) und Emma (blond) hatten einen Sinn in einer Ablenkung.
    Im Zimmer vereinbarten wir, dass wir es ruhig angehen lassen und uns eine Stunde Zeit nehmen würden. Zwischen den beiden Damen fühlte ich mich wie ein echter Pete. Schade, dass sich keine der Damen geküsst hat, das war eine Enttäuschung. Auch die Sprache war schwierig: Angela sprach Deutsch und Emma Englisch. Abwechselnd fingen sie an, mich zu lutschen, während die anderen mich auf eine andere Art und Weise verwöhnten. Viel zu schnell kam ich zu einem Höhepunkt. Das war das Ende des Tages für mich. Gut angelegt und es schmeckt nach mehr.
     
  10. zitteraal

    zitteraal homo erectus

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    105
    Dankeschöns:
    384
    #490 zitteraal, 18. Juli 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2021 um 19:21 Uhr
    Shila at her Best

    Heissa, Hossassa! Das hat mir gefallen. Zufällig ins Saloma gestolpert und auf Shila, Tochter Osmans, gelandet. Ich lasse mal das sie verschandelnde Silikon beiseite, eine schöne Frau! Aber vor allem mag ich ihre Art, mich in einen Zustand zu versetzen, wo ich nur noch an nichts denke und an sonst nichts. Nach einer kleinen Auseinandersetzung wegen meiner langen Abwesebeheit, gabs dann doch Spass. Mit Zungenküssen, die ich mir erkaufen musste, aber sei's drum, was soll's? Und das wurde dann eine feuchte, geile Angelegenheit, die mir auf dem Sofa schon fast den Schwanz alle,alle machte. Gerade nochmal davon gekommen, bat ich sie kurz an meine frisch rasierten Eier, was ihr einige schmatzende Laute des Erstaunens abrang. Ja und dann gingen wir aufs Zimmer, und zwar unter stetem Befingern Ihres geilen Hinterns, ein Abgleiten in die Ritze war dabei selbst unter Beachtung der strengen technischen Normen für den Zimmergang nicht zu verhindern. Kurz vor dem Zimmer fühlte auch ich einen Finger an diesem Ort. Das war schaurig schön, denn ein Scheuer überlief mich. War das alles etwa Corona und der Puffabstinenz geschuldet?
    Auf dem Bett kniete sie sich neben mich, steckte mir ihre Zunge in den Mund und begann dann meine Brustwarzen zu lecken, ich spürte plötzlich das Leben darin pulsieren. Oder kam das daher, dass sie heftig meine Eier im Sack tanzen ließ? Nach geraumer Zeit ging's hinunter zum Schwanz, der nun von allen Seiten geleckt wurde. Ich bat um Gnade und eine Zigarettenpause. Es hätte hier enden können, es sei denn, ich ergäbe mich nicht dem Druck meiner Samendrüsen. Nein, noch nicht. Auch nicht als sie mich im gehockten Reiter bestieg und in leichten Trab verfiel. Sie hielt den Kontakt mit Schwanz und Eiern. Das konnte auf Dauer zu keiner wirklichen Entspannung führen. Dann stülpte sie mir ihre Möse über's Gesicht. Eine Misching aus 69 und Facesitting folgte. Sie sagte: ich bin am Arsch gewaschen, ich kenne dich doch! Shila kniete sich an meine rechte Seite und stülpte mir ihre Möse aufs Gesicht. Ich leckte wie befohlen und gleich den Anus mit. Dann plazierte sich Shila mit hochrecktem Arsch über meinen Schwanz und begann ihr Werk. Wie immer bei so einem präsentierten Arsch, steckte ich den Mittelfinger tief hinein und erntete Protest. Also wieder ein Stück raus. Bo äh, sowas von geil, als sie begann meinen Finger mit ihrem Arschloch zu ficken. Wenige Sekunden später entlud ich mich in ihrem Mund. Shila, du hast es vielleicht nicht so bemerkt, aber das war unser bester fuck ever.
     
    BodoEigner, Enjoy, Root 69 und 12 andere danken dafür.