Saunaclub by-Night, Tönisvorst

Dieses Thema im Forum "Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum)" wurde erstellt von thor, 1. Mai 2011.

  1. Sutemi

    Sutemi Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    24
    Dorina 16-1-2020.png

    Positionswechsel



    Auf der By Night Site http://www.saunabynight.de/ sah ich das angehängte Poster mit dem Text: Dorina ab sofort wieder auf dem Zimmer erleben! Dorina hat "Position geändert". Nach ein paar Monaten hinter der Bar kehrte sie gestern zur Arbeit für die Bar zurück. Ich bin ein Fan von ihr, das mag klar sein. Aufgrund ihrer Arbeit als Theke / Bar hat sie einige Monate lang "NORMAL" -Wochen (36 Stunden) gearbeitet, und sie hat es gut gemacht. Sie hat ein paar Kilo abgenommen und hat ihre schöne Figur wieder mit diesem schönen Hintern als Prunkstück. Auch Geistig kann eine 80-Stunden-Woche nicht aufrechterhalten werden. Dass der Antrieb dann weniger wird, ist verständlich. Jetzt strahlte sie wieder wie zuvor. Nach einem schönen Pre Sale haben wir das Zimmer für eine wundervollen Stunde SEKS abgesucht. Auf meine Anfrage begann Sie mit einer heftigen Tease-Session. Nach einem schönen Strip Tease, bei dem ich meine Hände nicht zu Hause lassen konnte und wollte, landete ich im Sessel. Ich wurde mit einem tollen Lap Dance verwöhnt, der sich, nachdem der Fahnenmast voll war, in einen wundervollen Blowjob verwandelte.Dorina schaut dich so wundervoll geil an, dass es meinem Mast Kopfschmerzen bereitet. Weiter auf dem Bett. Eine wundervolle Sexparty, bei der ich langsam zu ihren wunderschönen A-Cup Brüsten abstieg. Sie hat schöne Brustwarzen, die schön aufstehen, wenn sie richtig stimuliert wird. Weiter südlich inspizierte ich ihre Vergnügungshöhle. Auch dieser hatte die Winterpause hinter sich und bat um Fortsetzung auf Position 69.

    Dorina hat sich an meinen Werkzeug gewidmet und so haben wir uns gegenseitig verwöhnt.
    Dann wurde ich auf den Rücken gelegt und bekam die patentierte Squat-Cowgirl-Behandlung. Weiter zu einem umgekehrten Cowgirl. Das ist so eine wundervolle Position, weil du siehst
    wie deinen Schwanz zwischen ihren wunderschön geformten Pobacken verschwindet. Mann sitzt wirklich in der ersten Reihe.
    Auf zu Doggy und gemeinsam das Tempo beschleunigen. Dann ein flaches Doggy wo man so wunderbar tiefschieben
    kann. Abgeschlossen im Squat Cow Girl, weil dass meine Lieblingsstellung bei ihr ist, weil es sich so super intensiv anfühlt. Dorina spannt dann ihre Fotzenmuskeln an, damit mein
    Junge gut stimuliert wird. Kein Rettung möglich und das Kondom gut gefüllt.
    Danach mit Küssen und Streicheln genießen und dann duschen. Später an der Bar hatten wir einen schönen Drink und
    unterhielten uns. In der kommenden Zeit werden sie mich öfter in By Night oder besser bei Dorina sehen.
     
    Biber1804, moravia, Knipser und 18 andere danken dafür.
  2. NRW FICKER

    NRW FICKER Aktiver User

    Registriert seit:
    1. Januar 2018
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    32
    Fehlt nur noch die Anzeige Neu oder Wieder da, dann ist alles perfekt :megalach:
     
  3. Sutemi

    Sutemi Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    24
    Dorina 24-1-2020 x.jpg Dorina 24-1-2020 x.jpg Aktuelles Foto der By Night-Site. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Muss wieder schnell besuchen.
     
    Mark Aroni, Pluto und Pfeiffe danken dafür.
  4. General

    General Steht immer ..seinen Mann

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    103
    Dankeschöns:
    872
    #184 General, 20. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2020
    Schlachtfeld: Tönisvorst – oder für*n nen Kölner…. Tönnisforst (die haben ja keine Ahnung)
    Anzahl Gegner: 4
    Anzahl Schlachten:1x 30min; 1x 45min; 1x 60min… man(n) muss sich ja steigern….


    Moin Kameraden,

    an Weiberfastnacht…. Naja, Weiber stimmt; FAST…. Ehr nicht; Und Nacht schon garnicht… Also war der General an WeiberVoll(Mast)Tag da….. :)

    Mal kurz vor weg… ist ja einiges geschrieben worden über den Club…. Aber ehrlich, ich fand es nicht so schlimm…

    Ankunft gegen 1234 (hihi….. stimmt wirklich, fast passend zum Tag... +- 1 min)

    Für`n 10er mit VIP-Card und eigenen Utensilien (immer noch die Größe von einem 3 Mann-Zelt – und die ist meist nicht vorrätig) eingecheckt…

    Arzur fing den General ab und seine Lieblingsgegnerin – Cindy – kam dazu…. Zimmer mit 2 Gegnern – schon lange nicht mehr… kurze aber heftige Schlacht…. Selbst Schuld Herr General (wenn Du das erste Zimmer zu 3 machst)…. Arzur Lecken…. Cindy blasen… - Cindy Reiter… Arzur weiter lecken… Arzur Reiter…. Cindy küssen…. Peng – Aus – Ende – die Kanone hat gezündet – 20 min rum… Massage abgelehnt – duschen auf’m Zimmer…. Faire Abrechnung – 50 plus Tip für beide….

    Pause….
    Arzur verliebt sich in den General, und will ein nächstes Einzelzimmer… irgendwie erinnert das Klammern an die EX…. No go.. sorry Arzur…

    Relax auf’n Sofa im Ruhebereich (theoretisch)
    Dorina kuschelt sich an den General und hat anscheinend alle Zeit der Welt… Nach’ner gefühlten Ewigkeit (..ist schon Rosenmontag??? :rolleyes:) fordert der General, wissend - besser des widrigen Ernst (ähhh oder besser wissendes Wissen… ach, Ihr wisst schon): ZIMMER…
    Komischer (oder karnevalistisch?) Weise gab es von Dorina keine Küsse, nur Zugenspiele – hää?…. Lecken… lecken… lecken… bis der Prinz „Kamelle“ schreit… (oder war’s die Prinzessin)…. Hmmm…
    Reiter, Reiter reverse (sag mal, sind eigentlich noch Pferde im Zug erlaubt?)
    Die Blaskapelle spielte auch lang und ausdauernt… aber die Pause zwischen den Schlachten war zu kurz… 45 min – 50 Euro freiwillig gegeben… der Tip waren dann die 15 min bis zur Stunde….

    Essen – naja (für 10,00 Euro Eintritt darf man nicht meckern)…. Spagetti, Kartoffeln in Sauce, Reis….. naja. Ming Oma wörd sache: „Drei Hilige Dach wohren do uch drin“. (wer kanns übersetzten – und weiß was damit gemeint ist? - Mein Kölsch taugt aber nix mehr), das Frühstück war aber o.k. mit Brötchen vom Bäcker, 3 versch. Wurst, Käse, Butter, Marmelade und Honig – Käsekuchen, Bananen und Jogurt gab's die ganze Zeit.

    Ach ja, Kaffee spendet die WMF-Maschine wieder – Milchspezialitäten gab es nur auf dem Zimmer – da fehlte irgend ein Teil – jo, an der Maschine… Auf’n Zimmer nicht…. (soll aber die nächsten Tage wieder funktionieren)
    Sauna war defekt (geht der General so oder so nicht rein), Monteur soll morgen (Freitag) kommen.

    Diana, die Göttin der Jagd, machte ihren Namen alle Ehre und kuschelt sich an den General. Kuscheln, Küssen, Willste was Trinken…. Äh Ja…. Wasser…. Kommt… kuscheln, Küssen, Wasser trinken…. Zimmer.

    Küssen, Zungenspiele (mit Piercing), langes Lecken… Blasen (hmmm)… kuscheln…. Kuscheln noch mehr…. Handarbeit…. Fertig…. Danke….
    Die Göttin der Jagd mache Ihren Namen alle Ehre. War’nen schönes Zimmer…
    Auch hier – faire Abrechnung für ganz knappe Stunde 50,00 + -Tip….

    Dat war’s…. Weiber-Voll-Mast vorbei…. Ab zurück in die Kasserne…. Bis zu nächsten Schlacht..


    gez. Der General :smoke1:
     
    TittyTwister, Lutonfreund, moravia und 19 andere danken dafür.
  5. PornstarLover5

    PornstarLover5 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    230
    Kurze Meldung zum NBN heute: Naomi ist wieder hinter der Theke, vermute E. Ist dann auch wieder da. Sauna hat eine Renovierung erhalten. Frauentechnisch war wenig los. Nur vier: Cindy, Alina, Diana, ?. Dem standen gegen Mittag 10 Eisbären gegenüber. Die Damen konnten sich über Beschäftigung nicht beklagen. Mia‘s Anwesenheit war wohl nur letzte Woche von kurzer Dauer. Mal schauen wie es dort weitergeht.
     
    albundy69, Lebowski1234, rabatz16 und 4 andere danken dafür.
  6. PornstarLover5

    PornstarLover5 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    230
    Ich hatte am Mittwoch gegen Mittag nochmal Zeit für einen weiteren Besuch.
    Zum Start waren 3 Besucher da, als ich ging ca. 8-10. 50% Rentner-Club.
    Anwesend waren Cindy, Dorina, Aida, Alina, Diana und ab 13:30 Maxime. Es war ganz witzig, dass fast alle Besucher auf das Eintreffen von Maxime geierten, die dann auch gnadenlos direkt überfallen wurde.
    Ich habe mich für ein längeres Zimmer mit Dorina entschieden, die an diesem Tag mehrfach ihr Outfit wechselte. Wir verstehen uns solala und richtige Nähe kommt bei uns nicht auf. ZK sind tabu, Küsse ungerne und Haare anfassen ein NoGo. Trotzdem ist ihre Performance hervorragend. Schönes Vorspiel mit Anblasen. Beim Sex setzt sie ihre Beckenmuskulatur gekonnt ein und wird dabei sehr eng und erzeugt guten Grip. Der BJ zum Finale war Extraklasse und Porno. Geiler Blickkontakt, wunderbares verwöhnen aller Regionen mit streicheln des Anus und geiles Rotzen auf den Schwanz. Das schreit nach Wiederholung. Schön befriedigt verließ in den Club gegen 14:30.
     
    Pluto, albundy69, Premiumtester und 10 andere danken dafür.