Shirin (Düsseldorf) – MILF at it’s best

Dieses Thema im Forum "Düsseldorf, MG & Umgebung" wurde erstellt von hottom, 6. Juli 2011.

Schlagworte:
  1. hottom

    hottom und ewig lockt das Weib

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    732
    Dankeschöns:
    3.102
    Ort:
    Hauptstadt des Altbiers!
    #1 hottom, 6. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2011
    lange geistert Shirin schon in meinem kopf herum, zumal ich sie bereits vor längerer zeit einmal geniessen durfte, als sie noch bei susanna arbeitete. die bilder auf ihrer homepage (im moment leider nicht erreichbar) bzw. auch hier sowie die erinnerung an das erlebte date von damals drängen mich förmlich zu einem erneuten treffen.

    so war es dann vor kurzem endlich soweit, kurze sms- bzw. telefonische terminabsprache, und so stehe ich bald nachmittags vor ihrer türe. sie werkelt in einer art wopu, wo anscheinend mehrere damen auf eigene rechnung arbeiten. das ganze liegt ziemlich zentral in der düsseldorfer city, eingang durch ein toreinfahrt und dann sieht man schon direkt die weiße eingangstüre.

    klingeling, sesam öffne dich, und eine gut gelaunte, strahlende Shirin öffnet mir, ihre reize knapp in verführerisches dessous verhüllt. freudig begrüßen wir unser wiedersehen, sie führt mich den gang entlang zu ihrem zimmer und wir quatschen erst mal ein bisschen.
    das zimmer selber ist jetzt nicht wirklich groß, genauer gesagt von wand zu wand das große bett, davor ein stuhl + ein kleiner tisch, fertig. eine seite ist fenster, die anderen drei seiten sind verspiegelt... aber mehr braucht man für guten sex ja eh nicht, oder… das bad ist am ende des flures, alles schön sauber, schnell noch mal geduscht und zurück ins kuschelige spielzimmer.

    Shirin kommt direkt hinterher und wir machen es uns bequem. statt reden ist jetzt knutschen angesagt, und wie... sie küsst wie eine geliebte, ihre hände streicheln sanft über alle körperteile, konzentrieren sich allmählich auf das zentrum meiner lust, sie arbeitet sich zärtlich mit ihrem mund dorthin, umzüngelt meinen harten schwanz, knabbert zärtlich an den eiern, leckt am damm hinauf in die leiste, um ihn dann langsam aber sicher mit ihren lippen zu umschließen, ihn immer tiefer zu lecken + zu saugen... immer und immer wieder gleiten ihre geilen blaslippen über die empfindlichen stellen, spielt ihre zunge am schaft auf und ab, doch im letzten moment entziehe ich mich ihr... ;)

    ... lege mich auf sie, tausche nasse + lang andauernde zungenküsse mit ihr, massiere ihre wundervollen dicken titten, lecke ihr vom hals hinab und verwöhne ihre steifen nippel, umspiele die warzenvorhöfe, entlocke ihr dabei ein wohliges schnurren, fahre derweil mit den fingern zärtlich die innenseiten ihre oberschenkel herauf, veranstalte ein kleines tremolo auf ihrer knospe, um es aber alsbald wieder zu beenden... küsse mich nach kurzer spielerei mit ihrem bauchnabel-piercing weiter nach unten, berühre mit meinen lippen nur kurz ihre intimste stelle, lecke an ihren oberschenkeln entlang bis zu den fußspitzen und ganz langsam wieder zurück, umspiele mit meiner zunge ihre äußeren schamlippen, lass sie dabei eins ums andere mal erschauern... und ernte ein erlösendes aufstöhnen, als meine zunge dann endlich durch ihre heiße, mittlerweile naturfeuchte, spalte gleitet... :)

    ... intensiv erkunde ich jeden winkel dieser wohlschmeckenden lustgrotte, nehme begierig ihren lustsaft auf, kitzel mit der zungenspitze über ihren damm, umrunde ihre rosette, bohr mich in sie, sie stöhnt erneut auf... wechsele das loch und ficke mit der zunge vibrato-mäßig ihr fötzchen, sie beginnt zu zittern, doch ich lass sie noch nicht kommen, spiele ein bisschen mit ihren schamlippen, gebe ihr immer wieder schnelle zungenschläge auf den kitzler... sie beginnt sich im laken festzukrallen, ich vergrabe mein gesicht in ihrem schoß, konzentriere meine zungenspiele auf den einen punkt, ihr unterleib beginnt zu heftig zu zucken, ihr atem geht schneller... und dann stöhnt sie ihre lust heraus, währenddessen ich in ihrem saft fast ertrinke... ein schöner, kleiner tod... so oder so... :p

    ... breit grinsend kommt sie nach ein paar minuten, die sie benötigt um wieder runterzukommen, über mich und überschütte mich erneut mit langen, tiefen zungenküssen, mit küssen über den ganzen körper… ich bekomme kaum mit, dass sie meinem schwanz gekonnt mit dem mund das conti überstülpt, ich drehe sie auf den rücken und dringe langsam in sie ein, tiefe blicke in die augen, ihr becken stößt sich mir entgegen, fest umklammert sie dabei meinen po mit ihren händen, zieht mich fest auf sich, wir finden schnell den perfekten rhythmus... ich könnte endlos so weitermachen, aber sie dreht sich um, präsentiert mir ihre verführische rückseite und mit einem stoss nehme ich sie von hinten, halte mich an ihren pobacken fest und beginne sie mit langsam steigendem tempo zu ficken... kann uns dabei in den spiegeln seitlich beobachten, wie ihre dicken titten hin- + herschwingen, sehe im spiegel vor mir ihren geilen blick, ich erhöhe die frequenz, sie drückt ihren kopf in die kissen, hält sich am kopfende des bettes fest und erwidert jeden meiner stöße mit entsprechendem gegendruck... ich höre ich leises stöhnen + keuchen, spüre die nahende explosion und spritze laut stöhnend tief in ihr ins gummi... :poppen:

    ... schwer atmend breche ich über ihr zusammen, noch immer mit hartem schwanz in ihr steckend, sie sich mir kräftig und leicht kreisend entgegendrückend, bekomme allmählich wieder luft, und langsam lösen wir uns voneinander... sanft befreit sie den kleinen tom von seinem mäntelchen, nickt anerkennend lächelnd ob der menge des inhalts, tupft ihn zärtlich sauber und strahlt mich an... :D

    wir kuscheln noch etwas, haben einen netten AST, und dann ist die stunde leider schon vorbei. quasi schwebend verlasse ich ihr liebesnest in der gewissheit, dass ich nicht zum letzten mal bei ihr gewesen bin... :winkewinke:

    ach ja, der normlpreis ist 150/stunde, aber wer früher (s.o.) schon mal bei ihr war, bekommt den damaligen tarif... eine sehr faire sache, wie ich finde. :klatsch:

    fazit:
    Shirin ist eine frau in den besten jahren, offen, fröhlich, eine tolle gesprächspartnerin, und vor allem reif + erfahren, aber im allerpositivsten sinne. sie weiß, wie es geht und was sie will, und sie macht es perfekt.

    DL: Shirin, anfang vierzig
    optik: ca. 170 cm, KF38/40, 80D, mittellange blonde haare, rasiert
    herkunft: deutschland
    küssen: super zungenküsse, nass + ausdauernd
    französisch ohne: gefühlvoll + tief
    lecken: wird schön feucht, kann es geniessen incl. ÜBS
    poppen: missio + doggy, mit klasse gegendruck
    augenkontakt: immer wieder geile blicke
    dauer: ca. 60 minuten
    preis: stunde € 150 (normaltarif)
    wiederholung: ganz bestimmt, sehr hoher illusionsfaktor :5stern:


    .
     
    rhinelion, Tom-Yam-Gung, Legio und 14 andere danken dafür.