Sky: Berichtethema Sky Saunaclub Wuppertal

Dieses Thema im Forum "Sky Saunaclub, Wuppertal" wurde erstellt von Legio, 18. Oktober 2012.

  1. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    146
    Dankeschöns:
    723
    Ort:
    Duisburg
    #661 AndreasD, 4. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
    Irgendwann zwischen Weihnachten und Silvester .... was machste eigentlich zum Jahreswechsel? Wär ja mal was neues, so richtig reinzurutschen ... aber wo??? Zuviel Rummel, zu laute Mucke ist nicht meins, son bisken Spass darf aber durchaus sein .....

    IMG-20181231-WA0017.jpg

    AcaG? Da sind die ganzen Velberter Hühner, ne weisse Wand .... neee ... Mal Richtung Kölle ... Samya ... mmmh, warst du noch nie, dann was mit Service zu finden... äusserst schwierig .... Sky hat auf .... aber wer ist zur Zeit da, wer in Urlaub??? Anrufen .... och nee, fährste doch einfach mal hin und schaust nach :D:D:D

    So bin ich am WE vor Silvester nach getaner Arbeit spontan Richtung Wuppertal gestartet, gegen 19Uhrt dort eingetrudelt ... Parkplatz nur halb besetzt ... diesmal auch nicht in der Kuhle der Auffahrt aufgesetzt ... und um Einlass gebeten. Nur mal gucken, wer so da ist ... is klar!:rolleyes:

    Eintritt abgedrückt, TD brüllt irgendwas nach hinten, Miau wackelt immer noch mitm Arm, schon kommt was Properes ums Eck .... mir gänzlich unbekannt, gut was dran (definitiv mit stärkeren Gravitationskräften gesegnet als meiner einer), aber so als Ganzes betrachtet ... Scheisse, kam ich nicht zu: Zunge im Hals, Hand an meiner Jeans .... jaaa ... tach auch!

    Bei Übergabe des Designer-Frottee-Teils mit Kapuze sowie eines weiteres Fetzens in weiss, welches im vorigen Leben höchstwahrscheinlich mal ein Handtuch war, konnte ich dann zumindest schonmal nen Namen erfahren: Alexia, elfengleiche gute 70kg leicht, hübsches Gesicht, freundliche Augen ... symphatisch! Kommunikation in deutsch wie üblich nix, ein paar Brocken englisch, Muttersprache natürlich spanisch, französisch wird sich sicher noch zeigen, ihre Buchung stand ja nun fest, die musste nur noch eben duschen und sich den modischen Sky-Freizeitdress umlegen ....

    Alexia scharrte am Eingang zur Umkleide schon mit den Hufen, ich war gedanklich noch halb bei der Arbeit .... mmmh .... geht das schon wieder los .... :D ... zumindest konnte ich ihr erfolgreich vermitteln, daß ich 1. gerade von der Arbeit käme und erstmal Luft holen wolle, 2. Hunger hätte und 3. mich auf nen leckeren Espresso freuen würde ... gleichzeitig fragte ich mich selber: "Alter, bist du eigentlich bescheuert? Willst relaxen, nen gemütlichen Abend verbringen und fährst ins Sky???"

    Nunja, Alexia wich nicht von meiner Seite ....ich bediente mich am bekannt guten Büffet, bekam von Alexia nen Espresso ... danach enterten wir gemeinsam eines der 2-Personen-ehemals-Kunstleder-Möbel. Ihr englisch gar nicht so schlecht, man kann mit ihr tatsächlich einigermaßen verbal kommunizieren, quatschten über alles mögliche belanglose, währenddessen stellte ich mir schonmal die anwesende AWL zusammen, um ... ach Scheisse, das klappt doch eh nich, kein Plan ist auch manchmal gut!!!

    KleinAndi inzwischen überaus freudig gestimmt, Abgreifen diverser Körperteile meines Wonneproppens auf Zeit zeigte auch erste Reaktionen, also ab aufs Zimmer!!! Welches, weiss ich nicht mehr, hatte aber ne Tür und war groß genug zum Austoben...
    Taschengeldübergabe, kurz warten (waren max. 2min), Alexia erschien mit ihrem Ficktäschchen, und der Spaß konnte beginnen: Im Stehen gegenseitiges Abtasten des Zäpfchens mit der Zunge, ich zog sie während unserer Knutschorgie schonmal aus, griff ihre ungetunten ordentlichen Boobs ab, ging in die Hocke, um doch mal zu prüfen, ob so alles fit im Schritt ist, während sie ein Bein aufs Bett stellte .... hach war das legger!!! So ging es ne ganze Weile, bis Alexia plötzlich zu zucken begann und meinte, wir sollten doch besser auf dem Bett weitermachen ... sie könne nicht noch länger stehen ... nichts lieber als das! :)
    Nun war KleinAndi mal dran: Ein feines recht abwechslungsreiches Gebläse unter Einbeziehung des Gehänges, insgesamt recht sanft, ich zog sie dann nochmal kurz in die 69 (ihr wisst schon: kurz nacharbeiten erspart Flutschi), dann schob ich ihren Prachtarsch nach unten, so daß sie Reverse in immer wieder wechselnden Tempi zu reiten begann .... nicht allzu lange, und wir wechselten in die Missio, wo es dann unter heftigen Stößen zum Abschuss kam!
    Insgesamt tolle weit mehr als 30min mit ner tollen Frau!!!

    Nach ner kurzen Dusche und ner Cola (ohne alles!!!) ne zeitlang mit Jörg gequatscht über diverse Oldtimer und Motorräder (Der Sack hat doch tatsächlich ne top gepflegte 6Zylinder-CBX zuhause stehen... mein Jugendtraum, heute sind die Dinger in erhaltungswürdigem Zustand kaum bezahlbar!) ...

    Auf dem Weg zurück begegnet mir was Blondes ... hui, auch nicht schlecht, meinte sie wohl auch, versuchte sie mich doch sofort nonverbal zu überzeugen, daß ich mir jetzt dann mal Zeit für sie nehmen müsse .... ich weiß nicht mehr wie, aber irgendwie schaffte ich es dann doch bis zum Buffet, schnappte mir nen Teller (ihr wisst schon, die Sache mit dem Teller und der ungestörten Ruhe ;) ), beim Essen hielt ich dann nochmal Ausschau .... und begann ernsthaft darüber nachzudenken, was ich mir denn nun mal so gönne .... ne Wiederholung mit Naomi wäre sicherlich nicht schlecht, da weiss ich, was ich habe und es passt einfach!

    Wie jetzt, ey Alter, vergiß Pläne, mach erst gar keine, du bist im Sky!!!

    Teller leer, wollte mir noch was zu trinken bestellen, keiner hinter der Theke ... mmmh ... und wie der Zufall das will, kommt Naomi ums Eck, ich schnapp sie mir, lass mir von ihr ne Cola (diesmal gerne "mit alles" ;)) geben, und schon stehen wir zusammen knutschend an der Theke! Es läuft!!!

    Zwischendurch noch ein paar beleidigte Blicke von Blondie Jessica zugeworfen bekommen, dann entschwanden wir aufs Zimmer! Es gab eine verkürzte Wiederholung unseres Erstzimmers, sie ging wieder ab wie schmitzkatze, war wieder völlig durchgeschwitzt :D:D:D passt! Geiles Zimmer!!!

    Mir reichte es für den Abend dann auch, hatte ich schließlich vorher 10h gearbeitet und war nun zufrieden und groggy ... ausserdem wollte ich am nächsten Tag früh in der Firma sein .... die Zeit um Weihnachten/Silvester ist bei uns immer grosse Wartungs- und Reparaturzeit an unseren Anlagen, da gibbet keine Sonn- und Feiertage, solange nicht alles fertig ist!!!

    Ich war eh der letzte noch anwesende Gast, so daß ich unter der Androhung/dem Versprechen/was auch immer von Jessy, das nächste Mal wäre es ihr Recht, mich zu buchen, weil ich sie ja schließlich heute versetzt hätte, den Tempel der Lüste so gegen 23Uhr verlassen habe.

    Mmmh... zur Urprungsfrage: Brenda, Deborah und Shakira nicht da.... was mache ich Silvester??? Wir werden sehen ...:);)
     
    Ramses, mibley123, BenHur und 12 andere danken dafür.
  2. dd1953dd

    dd1953dd Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. November 2018
    Beiträge:
    63
    Dankeschöns:
    293
    Ort:
    fast zu nahe am Sky
    Hatte für heute Nachmittag eigentlich ein Date mit einer Dame von km vereinbart, welches dann aber gegen Mittag abgesagt wurde.

    Was tun? Sky? Nö, die letzte hier gepostete AWL war nicht so dolle.
    Obwohl Naomi, Betty und Angela kenne ich schon und da mache ich nix falsch. Und dann eventuell 2 Neue (für mich): Alexia + Jessica.

    OK!! SKY!! Direkt noch ne Überstunde "genutzt" und um 13 Uhr im Sky angekommen. Dort noch 3 Parkplätze frei und ich dachte mir schon, dass es vlt. "Kämpfe" um die 5 Damen gibt. Egal!

    Heute wurde übrigens die Klingel repariert. Ich musste aber noch per Klopfzeichen um Einlass bitten. Dort rief Dulce, die heute die Empfangsdame war, dann direkt Betty. OK. Heute wohl schon mal keine Neckereien von ihr, wann ich denn endlich mit ihr auf's Zimmer gehe.
    Betty würde mich direkt "verhaften" und so kam es auch ... bzw. wurde noch besser:


    1. Zimmer: Dreier mit Betty und Naomi! :5stern::4stern: ~ WHF: beide einzeln 100% - als Dreier 50%

    Nach dem Duschen wartete Betty direkt auf mich und wir gingen kurz zur Bar für einen Kaffee.
    Dort war dann auch Naomi, die mich wohl auch wiedererkannte. Ich hatte auf jeden Fall eine tolle Erinnerung an ein sehr geiles Zimmer mit ihr im Sommer. Sie ist sehr aktiv und lässt einem kaum Luft zum atmen. Auch wenn sie 2-3 kg zu viel hat, sollte jeder mal ein Zimmer mit ihr haben.
    Betty erkannte die Situation und sagte direkt "Dreier mit Naomi und Betty!". Das war nicht als Frage formuliert und ich war so geil, dass ich einfach mal "ja" sagte. Ich hatte ja vor kurzem meinen ersten Dreier außerhalb des Sky und wollte jetzt mal einen Vergleich mit 2 Latinas ziehen.

    Dann fingen beide schon an der Bar an gemeinsam mich zu berühren und zu küssen. Ich muss echt sagen, die beiden waren so bemüht, dass ich gar nicht wußte, worauf ich achten sollte und leicht den Überblick verlor. Kaffee habe ich keinen getrunken.
    Im Zimmer entwickelte sich ein geiles abwechslungsreiches Spiel, aber echt schwer nachvollziehbar, um hier zu berichten. :gott:
    Im Endkampf hatte ich Naomi über mir :popo1: und ich leckte und fingerte sie ohne Rücksicht auf Verluste. Naomi ist im Bett der Oberhammer und sie war selbst sehr erregt und ist am Ende glaube ich selbst gekommen. (wie fragt man das auf spanisch? :gruebel:)

    Wo war Betty? Sie wechselte sich am Anfang mit Naomi ab, um meinen Schwanz zu blasen. Später hatte sie einen Finger in meinem Arsch und mit der anderen Hand wichste sie mir einen. So bin ich dann auch super geil "gekommen". Eigentlich ist das so nicht mein Fall, da ich immer "in der Frau" kommen will, aber mit diesen beiden war alles egal.

    Nach dem ersten Zimmer war ich fix und alle. 2 Latinas sind echt fast schon zu viel.

    Nachdem ich wieder an der Bar saß, war inzwischen Alexia da. Sie kommt aus der Dom.Rep. und ist unter 30J. Sie ist der Naomityp: Also etwas üppiger mit 2 riesigen Argumenten.

    Sie hatte an der Bar nicht so die aktive Art, aber eine Chance verdient und mein Freud wollte auch mehr.


    2. Zimmer mit Alexia! :5stern: (nix vergessen; mehr gibt es nicht) ~ WHF: 20%

    Im Zimmer ist sie dann auch sehr "relaxt" und bläst auch nicht sehr tief. Chance für eine Wiederholung fast schon vertan.
    Dann versucht sie auf mir zu reiten, aber ich will das Kommando und weiter gehts im Doggy:doggy:.

    Den richtigen Arsch dafür hat sie. Aber irgendwie war unsere gemeinsame Position nicht so perfekt und sie reagierte auch kaum auf meine Versuche, diese zu verbessern. Habe sie dann einfach hart rangenommen und abgeschlossen. WHF sehr niedrig.

    Danach war ich kurz am überlegen, ob ich das Sky verlasse. Habe dann etwas gegessen und an der Bar kurz mit einem Mitstreiter gequatscht.

    Und dann sah ich heute Angela zum ersten Mal und erinnerte mich auch an ein sehr schönes Zimmer mit ihr.
    Mit ihr ist es für mich mehr GF6, da sie auch sehr bemüht ist "Nähe" zu entwickeln und dies durch zarte Küsse erreicht.
    Schon auf der Couch hatte sie meinen Freund "aktiviert" und der Weg war frei für das ....................


    3. Zimmer mit Angela! :5stern::3stern: ~ WHF: 85%

    Im Zimmer wurde dann erstmal geknutscht und im Stehen gefingert. Sie wurde geil und feucht und wollte geleckt werden.
    Das habe ich sehr gerne übernommen und sie dabei schön weiter gefingert (Popo-Loch mag sie nicht).
    Ich glaube, ich hätte die 30 min so zu Ende bringen können. Mir gefällt ihre Muschi.
    Aber sie wollte auch aktiv sein und blies meinen Freund richtig geil. War das noch GF6?

    Der Abschluss dann wieder im :doggy:.
    Ja. Sorry. Klingt vielleicht langweilig, aber ich mag es die Frau so zu sehen und die Kraft meiner Hüften so stark einzusetzen.
    So geil wie im Doggy werden Frauen selten ... bei mir zumindest. :rolleyes:

    Und mit Angela ist es hier nahezu perfekt: Geiles Gegenhalten und geile Position (Arsch hoch und Körper/Kopf Richtung Matraze :D).
    Meine Ausdauer ist grandios und Angela reagiert mit erhöhter Erregung. Ich habe in der Position nie Angst "schlapp" zu machen, auch wenn es das 3. Zimmer ist. Und so kommt es zum "grande finale".

    Zum Schluss dann sehr nette Körperküsse von Angela und Kuscheln mit ihr.

    Und nun? Moneten für ein letztes Zimmer waren noch da, aber macht das noch Sinn?
    Vielleicht mit Jessica? Sie arbeitet normalerweise im Club in Belgien und hilft aktuell hier aus. Wenn nicht heute, dann vielleicht nie?

    2 geile Argumente hat sie ja und blonden Latinas bin ich auch verfallen. Aber wo war sie?
    Ich sah sie später nach ein bißchen "Rumlaufen" in der "Mädchenumkleide", wo sie sich stärkte und ein bißchen quatschte.
    Ein anderer Mitstreiter war auch auf "Rundgang". Mt dem selben Ziel? Wollte ihn fast direkt fragen, habe es dann aber gelassen und mich an die Bar gesetzt. Pause war auch mal nicht schlecht.

    Dann kam Jessica und setzte sich auf eine Couch. Ich sah sie an und sie sendet mir Küsschen zurück. Auf gehts!
    Wir setzen uns zusammen auf eine andere Couch und "lernten" uns kennen. Sie hat eine etwas "gespielte" Art. Möchte wohl die geile Pornobraut sein.

    Alles klar :sabber: .... auf geht zum .......


    4. Zimmer mit Jessica! :5stern::3stern: ~ WHF: 70%

    Also das Zimmer mit ihr war super. Ich war geiler als in den 2 Zimmern zuvor (der Dreier kann nicht in die Bewertung einfließen:)) und sie bläst super abwechslungsreich. Pornolike. Da sie aber nicht gefingert werden möchte, war es nur .. like.

    Sie wurde beim Blasen selbst laut und änderte ständig die Bewegungen und die Intensität beim Blasen.
    Später sattelte sie auf und ritt mich in einer sehr direkten Art. Ich war erstaunt, wie stramm mein Freund in dieser für mich doch sehr bewegungslosen Position war. So konnte das doch aber nicht enden .. also ?????????????

    RICHTIG! :doggy:. :D:p.

    Hier ging sie richtig mit und auch hier wie zuvor bei Angela geiles Gegenhalten und geile Position. Ich war trotz des 4. Zimmers richtig geil, so dass es auch hier eine Freude war, die Frau ranzunehmen. Am Ende waren wir beide total kaputt und haben noch schön zusammengelegen.


    Danach war niemand mehr für ein weiteres Zimmer da (Geld war noch im Auto; hätte man ja mal kurz im Bademantel holen können :supi:).

    Also für einen ungeplanten Besuch im Sky ist es heute super gelaufen. Statt km-Date für 100€/h zwar 205€ im Sky gelassen, dafür aber in weniger als 4 Stunden richtig geile Frauen "erlebt". Freu mich aber auch wieder auf Brenda und besonders Shakira. Und auf mögliche zukünftige Neuzugänge. :sabber:


    PS: Sonst war im Sky alles so wie mir bisher bekannt: Nix hat gefehlt. Alles hat funktioniert. Schönes Ambiente habe ich noch nie gesucht.
     
    Ramses, Kalli56, Pussierstengel und 29 andere danken dafür.
  3. Sadwen

    Sadwen Aktiver User

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Dankeschöns:
    27
    Hallo, und allen ein frohes neues Jahr...

    Ich war kurz vor Weihnachten im Sky. Laut Internetseite war einen Weihnachtfeier angekündigt.

    Den Gutschein für Erstbesucher ausgedruckt und los Richtung Sky.

    Dort angekommen war ich der Erste und der Gutschein wurde ohne murren angenommen.
    Eine Dame (sorry aber ich hab ein beschissenes Namensgedächnis, deshalb gibt es leider keine Namen) zeigte mir die Spinde und Dusche.

    Dann erst mal umziehen und duschen.

    Nach dem Duschen dann auf Klubrundgang. Leider keine Sauna und der Pool ist eiskalt.

    Das Essen duftet wunderbar und schmeckte auch köstlich. Großes Lob an die Köchin.

    Am Buffet eine schwarze Schönheit erblickt mit langen roten Fingernägen...wow...

    Ein sehr schönes Zimmer mit der Dame verbracht wobei sie auch sehr geniesen konnte...langes Kuscheln und ausgiebiges kümmern um mein bestes Stück. Super Zimmer und immer wieder ne Wiederholung wert.

    Danach an die Theke und was trinken und noch eine Kleinigkeit essen.

    Dann war eigentlich an Ruhe nicht zu denken. Egal wo man saß, es kam immer wieder eine Dame und wollte mein letztes Bändchen. Es wurde gefummelt, geküsst und mein Gehänge massiert.

    Dann schnappte mich eine ziemlich Große Brünette mit dicken festen Brüsten und zog mich in ein Zimmer, was früher wohl mal eine Sauna war.
    Ich wurde von Kopf bis Fuß verwöhnt und im Anschluss noch eine Massage.

    Zum Schluss noch unter die Dusche und zum Heimweg aufgebrochen.

    Werde das Sky definitiv nochmal besuchen auch wenn man da nicht wirklich zu Ruhe kommt. Und meine Befürchtungen mit dem Gutschein als zweitklassiger Gast behandelt zu werden sind nicht eingetreten.
     
    Kalli56, tim-tin, Schatz und 17 andere danken dafür.
  4. JPS

    JPS Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Februar 2018
    Beiträge:
    59
    Dankeschöns:
    518
    #664 JPS, 9. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2019
    Sex Rausch - Voodoo oder was

    Gestern im Sky gewesen ca. 13:00 bis 19:00 Uhr.

    Betty sollte mir Hauselfe sein. War mir sehr recht. Hatte dieses karibische Vollweib sowieso auf dem Zettel. Also nicht lange gefackelt. Wir haben uns dann so in Rage gevögelt, dass 1 1/2 Stunden draus wurden. "Sex on legs" - Das triffts wohl am Besten bei ihr.

    Im Stehen schon gings ordentlich zur Sache. Sie küsst auf Teufel komm raus und wills gleich wissen. Tief und wild. Auch im restlichen Vorspiel bekomm ich schon einen ordentlichen Vorgeschmack. Aber ich spiel auf Zeit und werf sie erstmal aufs Battlefield. Sie soll still halten und ich sau sie erstmal ordentlich ein mit dem guten alten Penaten-Baby-Öl. Dann Massage. Sie genießt und zeigt dass und wo es gefällt. Durch ihre Reaktionen leitet sie mich immer wieder zu ihren erotischen Triggerpunkten. Und davon hat sie neben Möse und Möpsen so einige.

    Es ist ordentlich was dran an Betty (aber nicht dick) und so knete und spiele ich uns wacker in einen Rausch, wobei sie sich zunehmend in eine aktive Rolle drängt. bald schon glitschen unsere Körper umeinand, während Hände, Zunge und Zähne die Höhen und Tiefen unserer Körper erforschen und reizen. Ich habe die cubanische Glut angeblasen. Jetzt darf ich mich auch nicht über die Flammen beklagen. Ich muss nur noch einen Weg finden, sie zu überleben. Betty schien herrlich besessen und selbst nach ihren Höhenpunkte wollte sie noch weiter und mehr. Das war schon fast ein bisschen unheimlich. Doch ich erliege ihrem Zauber und ihrer kampfbetonten Sinnlichkeit. Beide wollten wir nur noch Sex - geben und nehmen. Nach ca. 90 Minuten gabs dann auch für mich kein Halten mehr. Und dann war Schluß. Mehr ging bei mir nicht.

    Wie es ihre Art ist, grinst sie mich mit breitem, herzlichen Raubtierlachen an. Aber einigermaßen befriedigt lässt sie mich von der Fahne. - Ich mag sie.

    Dann, während meiner Pause gab´s ´ne Pauer Aquise von Alexia (Neuland für mich). Ein kleiner Wonneproppen mit anständig Holz vor der Hütte. Ok. Ich kann leider schlecht "nein" sagen und so erliege ich Ihrem Werben. Sie würde "alles" machen und "alles" würde ihr auch wohl gefallen. Mit "Alles" meinte sie Anal. Naja. Kostet Aufpreis. Und ich war mir nicht sicher. Also ließ ich es offen. Alexia küsste ganz ok. War mir auch ganz Recht, es etwas ruhiger und weniger unersättlich angehen zu lassen. So ganz wild war ich jetzt ja auch nicht mehr. Die erste Not war ja genommen. So vögelten und sexten wir uns so durch. Es hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich tatsächlich auf eine Stunde verlängert habe. Aber auf Anal hat ich keinen Bock.

    Alexia wird diese Woche wohl wieder zurück fliegen nach Spanien. War ein bisschen enttäuscht vom Freieraufkommen. - Überhaupt war nicht viel los. 1-3 Kerle hab ich während meiner Zeit gesehen.

    Nach Alexia lümmel ich noch n´bisschen an der Theke rum. Das war ein Fehler, denn Angela betritt die Bühne. - Arbeitsbeginn und da komm ich ihr gerade recht. Der Frau kann ich einfach nicht widerstehen. Zu gute Erinnerungen. Sie ist ein ähnliches Performancekaliber wie Betty. Aber etwas defensiver in all ihrer Sinnlichkeit. Und so ziehen wir uns zurück ins Separee. Hier geht´s vorbehaltlos zur Sache. Und so knutschen, beißen, lecken, fingern und vögeln wir uns auf Wolke 6. Halbe Stunde ist mir zuwenig und so verlänger ich um eine Einheit. Aber dann reicht´s mir wirklich.

    Für heute will ich keinen Sex mehr. Aber Betty und Angela, das waren schon denkwürdige Nummern.

    Insgesamt muss ich sagen, dass ich mich ganz wohl fühle im Sky. Aber ich gehe ja auch gerne ins MEX. Wie dort, ist der Laden kein Feng shui und nix für Schöngeister. Ich frag mich da auch immer, wieso man nicht mehr aus diesem Potential (die Frauen natürlich) macht. Ein paar professionelle Handwerkergriffe und der Laden ist auf ganz anderem Hardware-Niveau. Aber ich reg mich nicht mehr drüber auf. - Achja. Die Bademäntel sind so häßlich, dass es schon wieder Kunst sein könnte.

    Aber, das Essen ist gut und vor allem die Ladies. Auch hier sind es keine makellose Schönheiten aus dem Hochglanzprospekt; eher die Frauen von nebenan. Aber sie geben alles und wenn sie ihrer Latina-Leidenschaft die Zügel schießen lassen, dann braucht es schon den ganzen Kerl, um gegen zu halten. Das ist kein Larifarisex. Leider ist Wuppertal ein bisschen aus meiner Region und vor allem von stauverseuchten Autobahnen verteidigt. Das nervt. Aber ich werde trotzdem immer wieder kommen :)

    Anwesend neben den o.g. Akteurinen waren: Carina, Naomi, Jessica und Rosa (keine Gewähr auf Vollständigkeit)

    Preise normal sind: 35,- € Eintritt, 50,- € für die erste halbe Stunde, jede weitere Einheit: 30,- € und Anal kostet nach meinen Infos 50,- € - Die meisten Mädels bieten das auch wohl an - und zwar gerne. Scheint irgendwie so eine Latinasache zu sein.
     
    Ramses, tim-tin, Tomto und 24 andere danken dafür.
  5. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    146
    Dankeschöns:
    723
    Ort:
    Duisburg
    #665 AndreasD, 10. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
    Na denn... ich habe lange mit mir gehadert, da ich am letzten Tag des Jahres noch bis 19Uhr in der Fa. eingespannt war ... aber verschimmeln wollte ich an dem Abend auch nicht! Also los... ab ins Sky ... wohin auch sonst!!! Ziemlich gefrustet, da ich mein mir selber gestecktes Tagesziel nicht erreicht hatte, ... ach egal ... Ne entspannte 1h-Nummer mit Naomi und alles ist gut!!!
    Ich geb ja fast nie auf: also auf der 45min-Fahrt schonmal überlegt, wie ich mich an der doch recht intensiven Begrüssungszeremonie vorbeimogeln könnte, bei der ich wenig Einfluss darauf hätte, wessen Zunge ich im Hals und welche Hand ich am Sack habe .... beim Check-In sofort nach meiner ganz persönlichen Lieblings-DL fragen??? Na mal schauen, wird schon... und wenn nicht, wir sind ja flexibel .... OPEN YOUR MIND!!! Ne "schlechte" Nummer im Sky kann gar nicht schlechter sein als ne mittelgute Nummer in jedem anderen mir bekannten Club...

    Check-In, beim Abdrücken des Eintritts-Beitrags kommt mir Alexia aus Richtung der DL-Umkleide entgegen .... och nö, das passt jetzt mal gar nicht ... sie hat gleich schon den Gesichtslappen raushängen...nein,da wende ich mich nicht ab, ihre Augen lachen mich an .... egal, nimm mit, was du kriegen kannst! Da meine Erziehung mir verbietet,mit vollem Mund zu sprechen, hatte sich das mit der Frage nach Naomi damit erledigt! So what, wenn man mit Ü50 die perfekte Illusion vermittelt bekommt, man sei begehrenswert .... ich sag nur "MonCheri" ... wer kann dazu schon Nein sagen!!! Und Pläne ... scheiss drauf!!!

    Nach dem dort üblichen Begrüssungsritual, auf dem Weg zur Umkleide, erhasche ich noch einen kurzen Blick auf Jessy, die ebenfalls gerade aus der DL-Umkleide kommt .... Alexia versorgt mich mit Designer-Bademantel und Stoffetzen zum Abtrocknen. Ich zieh mich um, steh unter der Dusche, trockne mich ab ... steh vor dem Spind, .... mmh, hab ich was falsch gemacht? Was ist heute los? Niemand beobachtet mich, kein Luder steht im Durchgang, irgendwas ist komisch ....
    Ok, Parkplatz war voll, musste unten parken, insofern .... die Pralinen haben sicher gut zu tun.... passt doch, hey, mein Plan... sollte er aufgehen???
    Kaum zu Ende gedacht, kommt Jessy ums Eck, stürmt auf mich zu, knutscht mich in der Umkleide ab, als gäbe es kein Morgen ... was ist denn jetzt passiert??? Jaaaa, wahrscheinlich hat sie mich ganz fürchterlich vermisst, wollte sie mich doch schon 2 Tage zuvor buchen, ist vor Sehnsucht fast eingegangen wie ein unterversorgter Kaktus, weil ... ich hab sie doch letztes Mal einfach sitzen lassen..... ich bin aber auch ein Arschloch, wie konnte ich nur! Muss ich mich jetzt entschuldigen?????

    Spontan entscheide dann ausnahmsweise mal, mich nicht zu wehren *LOOOL* ... wobei ich zu dem Zeitpunkt nicht einmal erahnen konnte, daß dies meine letzte bewusste Entscheidung des Abends sein sollte ...

    Nix Abschalten, nix Theke, kein Kaffee, ... Jessy zog mich direkt aufs Zimmer, nahm ihr Taschengeld entgegen, war für nicht mal 1min entschwunden, und schon ging die Post ab!!!

    Knutschen vor dem Bett, gegenseitiges Abgreifen und Entkleiden, was für ein strammer Körper!!! Und dieser Blick, diese Augen!!! KleinAndi war vollständig überzeugt, also ab aufs Matratzenlager .... ein abwechslungsreicher Blowjob, für mich viel zu kurzes 69, noch etwas knutschen ... und dann ... Jessy versucht verzweifelt, KleinAndi zu bereifen .... der Reifen passt nicht, sie kramt in ihrem Ficktäschchen auf der Suche nach nem Breitreifen...??? Hä, nee, das kann jetzt nicht wahr sein,und nein, KleinAndi ist wie immer KleinAndi und nicht GroßAndi!!! Da ist nix besonderes dran und der wächst auch nicht über sich hinaus.... egal, alles gut, der zweite Reifen passt, Jessy steigt auf und reitet ... und reitet und reitet .... in vielen Variationen, schnell, langsam, manchmal einfach sitzend mit leichten Hüftbewegungen, ich liege platt auf dem Rücken und lasse einfach nur machen, immer wieder bekomme ich Körper- und Zungenküsse .... aber irgendwie komme ich mir wirklich vergewaltigt vor, habe keinerlei Kontrolle .... Stellungswechsel fällt aus, nach 25min bin ich durch und fertig! Uff!

    Mmmmh... Bewertung??? Kann ich nicht, mag ich nicht! Es war (mal wieder) ein Überfall, in diesem Fall ohne jegliche Kontrolle meinerseits, ging alles zu schnell für mich, was mir grundsätzlich enorm schwer fällt .... war jetzt nicht meine Traumnummer!

    Anderererseits: Jessy hat ne verdammt gute Arbeit geleistet, ist ne sympathische süsse Maus, und was sie in dem Moment aus mir herausgeholt hat, verdient Respekt! ... dass ich überhaupt dazu in der Lage war, war mir bis dahin auch noch nicht bewusst ... und hat Jessy aus mir herausgeholt!

    Subjektiv hatte ich nach der Nummer das Gefühl: "die zieht ihr Programm ab!" ... heute denke ich, "Ja was auch sonst, wenn ich es noch nicht auf die Kette bekomme!"

    So enthalte ich mich an dieser Stelle einer echten Bewertung, da muss ich unbedingt mal nen Nachtest machen ... :) :) :)

    Aber es war ja auch erst der Anfang .... das Jahr hat ja noch ein paar Stunden, die wollten gefüllt werden ....
    Zurück an der Theke hab ich mir dann ne Cola geben lassen ... von einer mir bis dahin völlig unbekannten Vielfrau ... Cola war mal wieder "mit allem", so dass ich schnell erfahren konnte, daß die Zunge im Maul und die Hand am Pimmel auf den Namen Karina hörten ... wer war nochmal Naomi... ist doch scheißegal... let it flow!

    ... so wurden die letzten Stunden des Jahres gefüllt mit Karina, Dulce, Naomi und Angela .... dazu später mehr!
     
    Natureboy, noeppi, Kardanwelle und 22 andere danken dafür.
  6. Rivera

    Rivera Frühstücksrentner

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    2.269
    Dankeschöns:
    13.299
    Ort:
    Im P6-Bermudadreieck
    Kurzupdate Sky (14.01.19)

    Line-up: Shakira, Betty, Brenda, Angela und Neuzugang Jocelyn. Zeitgleich mit mir stets eine Handvoll Mitstreiter vor Ort.

    Buchung 1: Brenda – Kolumbien

    Ich erlebte diesmal eine ausdauernde Schmusekatze. Ansonsten sprechen mittlerweile fast ein Dutzend Buchungen für sich, Abnutzungserscheinungen noch nicht in Sicht. Brenda bleibt bis 20.02., wenn ich sie richtig verstanden habe.


    Buchung 2: Jocelyn – DomRep

    Zweiter Skytag für Jocelyn, eine durchaus attraktive Domrepperin.

    Auf der Couch die skytypischen ZK, die üppigen Obermänner wurden natürlich nicht nur in Augenschein genommen, so konnte ich auch direkt eine Hängetittenfalle ausschließen. „Natural“, darauf scheint sie großen Wert zu legen; ich eigentlich eher weniger, aber das kann sie natürlich nicht wissen. Aber klar, auf die Vorzeigetitten kann sie auch wirklich stolz sein. Im Übrigen Unterhaltung nur einseitig, außer „mi amor“ verstand ich so gut wie nichts.

    In der Kemenate ist Jocelyn mehr als bemüht, dem Gast eine in allen Belangen vergnügliche Zeit zu bereiten. Da tut auch ihre mitunter etwas hektische Vorgehensweise keinen Abbruch. Nach einer geilen Schlittenfahrt, immer wieder begleitet von ZK, sattelte sie auf und fickte mich ambitioniert durch. Es reichte dann nur noch zum abschließenden Doggy, bei dem ebenfalls sehr festen Arsch ein wahres Vergnügen.

    Nach knapp 20 ausgefüllten Minuten war schon alles vorbei, weniger ist manchmal eben mehr.

    Fazit: :3stern: bis :4stern:
    Ordentliche Nummer mit einer grundsympathischen Exotin, die einiges von ihrer Arbeit versteht.

    Kurzübersicht Jocelyn

    DOM, ca. 40
    Schulterlange kräusellockige braune Haare, KF 38, C/D-Cups (natur, fest)
    Ca. 165 cm; kein Deutsch, kein Englisch


    OV: Recht gut und variabel, mäßiger Zungeneinsatz
    EL: Ja, ausdauernde Eierschleckerin
    Augenkontakt: Ab und an
    ZK: Mehr ein Zungeschlagen, etwas gewöhnungsbedürftig
    Lecken: Ausgelassen
    Fingern: Nicht dazu gekommen
    GV: Reiter und Doggy, beides mit hoher Leidenschaft und Intensität
    GF6-Faktor: Niedrig bis mittel
    Porno-Faktor: Niedrig
    Professionalitätsfaktor: 80%
    Optik: Reife Exotin mit strammem Body
    Nähe: Jederzeit gegeben
     
    Kalli56, Schatz, Harvey und 22 andere danken dafür.
  7. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    624
    Dankeschöns:
    4.366
    Ort:
    Im Bergischen Land
    #667 Elrond17, 19. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2019
    Toller Abend in Varresbeck.

    Heute (oder eher gestern) war mal wieder ein Besuch im Wuppertaler Sky geplant. Die FK Nowak und Pluto hatten sich ebenfalls angesagt und so stand einem netten Abend eigentlich nichts im Wege. Gut, das Lineup war jetzt nicht ganz so dolle: Dulce, Shakira, Betty, Brenda und Deborah waren vor Ort. Bei Ankunft standen einige Autos auf dem Parkplatz und es waren wohl auch einige Dreibeiner vor Ort. Das relativierte sich aber im Verlauf des Abends und so kam eigentlich auch jeder gut zum Zuge.

    Beim letzten Besuch hatte Deborah (Ü30, Brasilien, weißhäutig, blond, KF36, schlank, C-Cups natur) schon mit mir angebändelt, es kam aber nicht mehr zum Zimmer. Ein Grund mehr, das nun nachzuholen. Erstmal von ihr eine Cola geben lassen, dann ging es in den Raum neben dem Kino und es wurde heftigst herumgezüngelt. Die Zimmer mit Türen waren wohl besetzt, so dass wir uns in das Zimmer direkt neben dem Raum zurückzogen und eine "spanische Wand" die Türe ersetzen sollte.

    Die 50,- wurden übergeben und nach kurzer Wartezeit kam Deborah zurück, so dass wir die Knutschorgie fröhlich fortsetzen konnten. Irgendwann fielen auch die Hüllen und ich war sehr angenehm überrascht von ihrem tollen Body. Wunderschöne C-Möpse, ein kleines Bärtchen über der Muschi und einfach tolle Proportionen. Dazu immer wieder ihr geiler Blick.

    Auf dem Bettchen begann sie mit einem sehr zärtlichen aber dennoch druckvollen Blowjob, den wir in der 69er fortsetzten, die wir ausgiebig genossen. Irgendwann wurde dann zu einem tollen Ritt aufgesattelt und danach ohne abzudocken in die Missio gedreht. Da wir uns dabei ein paar Male verloren (sie war schon kräftig nass und flutschig), setzten wir die Aktivitäten in der Doggy fort. So konnte ich auch den Blick auf ihren tollen Po genießen.

    Da war ich allerdings schon so überreizt, dass wir mit Mund- und Handbetrieb weitermachten. Aber irgendwie wollte im Gegensatz zu Deborah der kleine Herr Elrond nicht mehr so richtig. Aufgeben war allerdings für sie keine Option und so wurde mir noch eine Analmassage verpasst. Den entscheidenden Kick gab es aber, als wir wieder nebeneinander liegend Küsse austauschten und Deborah mich weiter mit der Hand bearbeitete. Kurz bevor es dann zum Abschuss kam, verringerte sie die Geschwindigkeit und der Orgasmus wurde quälend lange herausgezögert. Biest!!!

    Aber das war dann auch einfach nur gut und sie feierte ihren Erfolg.

    Nach dem Duschen (leider war das Wasser wegen eines Heizungsfehlers, den Jörg später behob, kalt - egal...) traf ich mich mit den FK wieder, um am Büffet (wie immer gut) die Kraftreserven wieder aufzufüllen, dazu ein feines Bierchen. Anschließend zum qualmen auf die kalte Terrasse, hoffentlich bricht meine Erkältung nicht ganz durch...

    Für ein zweites Zimmer fehlte mir heute die Power und so ließ ich es dann auch gut sein. Hätte das schöne erste Zimmer-Erlebnis vielleicht auch nur verwässert.

    So ging es dann fröhlich entleert und gleichzeitig erfüllt gen Heimat, wo ich mir jetzt beim Schreiben noch einen schönen Single-Malt gönne.
     
    Agent Wutz, DonJuppy, pique und 22 andere danken dafür.
  8. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    146
    Dankeschöns:
    723
    Ort:
    Duisburg
    Fortsetzung ...

    ... jaja ... so stand nun Karina neben mir.... vergnügte sich mit KleinAndi, während sie mir, wenn sich nicht gerade unsere Zungen verknoteten, auf englisch irgendwelche schweinischen Sachen ins Ohr hauchte ... och nööö, Mädel, lass mich doch mal Luft holen .... scheisse, warum fängst du das Rumgeknutsche überhaupt an??? Eigentlich wollte ich mich ja mal am leckeren Buffet bedienen, etwas entspannen, .... ach egal, Wunschkonzert is hier nicht, also Karina???
    Ich schätze sie auf knappe 40 Jahre jung, etwas "verlebtes" Gesicht, ebenfalls gut was dran, mmmmh ... ok, Optikschüsse gibts hier heute eh nicht, die Bude ist recht voll, Optionen? In den Spiegeln an der Theke "Sky-Sauna/Wellness-Club ... muuuaaarrr" keine Optionen sichtbar, könnte ja mal was essen .... wo ist eigentlich Naomi??? ... wer war nochmal Naomi ... ach egal, KleinAndi hatte inzwischen leichte ADHS-Symptome, aufgrund sehr gekonnten Hand-Einsatzes gleich an der Theke kommen ist irgendwie auch blöd, essen kann ich auch später ... also why not? Karina??? Karina!!! Aber nun mal ganz flott!
    Und da war es wieder... diese Zimmerproblem .... Scheisse ... nix frei, Karina mit mir bzw. dem höchst aufmerksamen KleinAndi an/in der Hand und an der evtl. vorhandenen Tür klopfend vorsichtig die Rest-Zimmerzeiten der dort ackernden Mädelz abgefragtt .... irgendwann ergatterten wir dann die Hucke direkt am Pool ... vollklimatisiert, also arschkalt ... war mir inzwischen völlig latte ... joo ... Latte trifft es so ziemlich genau! Das Ding da unten hat dermassen pulsiert, nachdem rund 15min permanent 4 Finger das Teil halten und der Daumen über die Eichel hin und her rutscht ....
    Jeglichen Verstandes beraubt vögelten wir direkt los wie die Karnickel, nix kuscheln,nix Blow, Küsse ...pööh, für sowas hatten wir keine Zeit! Nur noch völlig geil aufeinander, gaben wir uns völlig der Illusion hin, wir würden gerade den geilsten Pornofilm, den die Welt je gesehen hat, live abdrehen ....

    uff, war das geil... muss ich nicht immer haben, hatte auch nichts, rein gar nichts mit GF-Illusion zu tun ... aber war sowas von geil ....

    Das war´s wohl für heute, völlig fertig noch ne Cola, vielleicht schaffst du es ja noch unfallfrei zum Büffet, isst ne Kleinigkeit und verbringst den Jahreswechsel dann doch besser zuhause ... schön gemütlich auf der Couch .....ok, Feierabend hier ... den leeren Teller noch eben wegbringen, ... arrrg, nööö, heute nich mehr ... scheisse ... Dulce, ich hab nen Teller in der Hand, lass KleinAndi in Ruhe .... und während sie mir den Teller aus der Hand nimmt, hab ich gerade das Dessert im Mund .....

    Das mit dem Willen, der sich ins Auto verpisst und sich mit der Navi-Schlampe vergnügt, wärend ich mich durch´s Sky quäle .... ja, das hatten wir schon ....
     
    Agent Wutz, Peter61, Tomto und 16 andere danken dafür.
  9. nowak

    nowak Erfahrener Besamer

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    199
    Dankeschöns:
    1.822
    Ort:
    kölle
    #669 nowak, 19. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2019

    Ein Disney-Hund, ein Elbenfürst und ein seltsames nowak

    Freitag 19Uhr30, der Parkplatz ist voll, die Frisur sitzt, nix wie rein in's Sky!

    -Kollege Pluto und ich mühen uns mit der Klingel ab (Elrond hätte bestimmt "sprich: 'Freund' " gesagt ) . Auch ohne 'Herr der Ringe-Geheimwissen' wird uns endlich aufgetan.

    -Anwesend: Shakira, Deborah, Betty, Dulce und Brenda. Jungs, mehr als ein Dutzend. An alle Mädels war trotzdem gut ran zu kommen.

    -Der Eintritt beträgt 35Euro, erstes Zimmer 50Euro/30min, alle weiteren Zimmer 30Euro/30min. Auf die Uhr wird bei den 30min nicht so wirklich geschaut.

    -Kollege Elrond17 ist auch schon da. Deborah versorgt uns drei mit den schicksten Bademäntel des Universums. Elrond ist Außenseiter, er hat so nen langweiligen Weißen erwischt.
    "Du bist sofort verhaftet" sag ich zu Deborah. Verstanden hat Sie das natürlich nicht! Verhaften sollte ich Sie auch erst am Ende des Abends.

    -Betreutes Duschen gibt es heute nicht! Wir drei waren Deborah wohl zu viele. Brauche für's Duschen etwas länger, bin halt ein Weichei, :bibber::bibber::bibber:. Als Jörg gegen 22Uhr erschien, hat er sich sofort um die Duschen gekümmert.

    -Wie war das mit dem verhaften? Als ich an dem Zimmer mit der spanischen Wand vorbei gehe, wen höre ich dahinter schäkern? Deborah und meinen Ex-Freund Elrond. Zur Strafe hätte ich mir das ganze Zimmer anhören sollen, auch um rauszukriegen ob Er hier wahrheitsgetreu berichtet.
    Ne, ne! Wenn hier einer ne ehrliche Haut ist, dann ist es unser Elbenkönig oder Elfenfürst (wie auch immer der in den Filmen; nicht in den Büchern; so halb-schwul wirkende, langhaarige Zausel genannt wird).

    -An der Theke poussiert Pluto schon mit Betty. Mann-o-mann die beiden Kollegen lassen heut nix anbrennen. Ich erklär Kollege Pluto, mit Betty würde er einen Fehler machen, denn blasen könne Sie überhaupt nicht. Betty versteht mich und macht das was Sie so gerne macht, Sie lacht übers ganze Gesicht.
    Später widerspricht Pluto mir aufs heftigste! Klar! Denn wenn eine :blasen:kann, dann Betty!

    -Die Herren haben mich verlassen, dann wende ich mich halt den Damen zu. Weil Sie mich so schön antanzt und weil Sie Ihre geile Zunge in meinen Hals steckt und sich so zärtlich um meine Kronjuwelen kümmert, sollte Shakira die Auserwählte sein.

    -Warum läuft Die eigentlich nicht nackig durch den Club? Wenn Sie sich auszieht ist das blonde Häschen mit dem Playboy-Bunny über dem Allerheiligsten mal sowas von knackig. Normalerweise mag ich keine getunten Titten, bei Shakira muß ich zweimal hinfassen um mich zu überzeugen, daß Die gemacht sind. Ein 'Hoch' auf den Künstler der Die getuned hat. Ein 'Hoch' auf Shakiras Gelecke an meinem Schaft und Ihr Geschmatze an meinen Eiern. Ein 'Hoch' auf Ihre kleine Pussy. Ein 'Hoch' auf Shakiras Arsch, der in der Doggy so herrlich wabbelt. Ein 'Hoch' auf mich, weil der Missionar es so lange zurück halten kann.
    Schöne Hoch-interessante Schmatze-und Fickerei im besten Pornostyle.

    -Man trifft sich wieder zum Essen an der Theke. Es gibt so Einiges interessantes zum tratschen.

    -Nach dem Ergebnis des Fußballspiels erkundige ich mich nur. Klönen und Ficken war einfach wichtiger.

    -Pluto sucht das Weite, schön Dich kennengelernt zu haben.

    -Ich such Deborah(der Mann von Welt macht das pro-aktiv), es stand ja noch ne Verhaftung an.

    -Deborah ist echt ne Hübsche, recht Schlanke, mit gut in der Hand liegenden C-Glocken, einem Prachtarsch und sehr zarter Haut. Auf dem Zimmer entwickelt Sie sich zur Frohnatur, und deshalb empfinde ich viel Nähe, trotz der pornomäßigen Verkolbung die Sie da veranstaltet.
    So ein kleiner Busch über der Muschi hat auch mal wieder was.
    Wir landen in der schmusigen, seitlichen Missio. Lange halte ich das Kuschel-Pimpern nicht aus, ist zwar schön, aber trotzdem drehe ich Deborah auf den Rücken und wämse drauf los. Viel zu schnell bricht es aus mir heraus.
    Ein schmusiges Pornomädel hat was. Gelungenes erstes und sicher nicht letztes mal.

    -Elrond und ich rauchen noch ne freundschaftliche Zigarette und beschließen:

    Das Sky, mit all seinen liebenswürdigen Macken, ist ein klasse Club.
    Freitag 23Uhr30, der Parkplatz ist fast leer, die Frisur sitzt auch wieder, nix wie nach Hause.
     
    Agent Wutz, carlos76, Root 69 und 28 andere danken dafür.
  10. Pluto

    Pluto Für MEHR VÖGELN!

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    55
    Dankeschöns:
    807
    Ort:
    Umgebung Köln
    #670 Pluto, 20. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2019
    Gute Freitags Entspannung im Sky
    Erster Eindruck

    Freitags erwartete ich eigentlich einen vollen Club, mit zig Mädels und Kerlen, angekommen am Sky war der kleine Parkplatz fast gefüllt. Beim klingeln an der Tür traf ich gleich auf einen netten Kollegen. Nach einer Weile wurde uns von einer der Damen geöffnet und wir traten in den winzigen Empfangsraum. Die Preisgestaltung ergab sich, ich hatte mir aus "6Profi" den Gutschein für Club Frischlinge ausgedruckt, (85 Euro für 2mal mit Eintritt, sonst 110,-- oder Eintritt 35 Euro und die erste Nummer 50 Euro). Als Neuling zeigte mir Deborah :D wo der Umzugsraum und die Duschen sich befanden, eine weiterer Kollege war noch anwesend und wartete wohl schon auf die Deborah:(, schade sie sieht schon süß aus. Auf die Begrüssungszeremonie unter der Dusche musste ich wohl verzichteten, anscheinend waren nicht so viele Mädels einsatzbereit. Oder war daran etwa die lauwarme Dusche schuld, auf jedenfall war die eher kalt und irgendetwas musste mich gleich aufwärmen.

    Mit dem Kollegen Nowak verabredete ich mich an der Bar zum Getränk, der Kollege Elrond war bestimmt schon im siebten Himmel. - Ich brauchte noch etwas und kam dann nach, der Kollege war zunächst nicht zu sehen, so dass ich erstmal vorsichtig bei einer hübschen schokofarbenen Latina :D ein Wasser bestellte. So viele Herren wie vermutet waren gar nicht da. Betty war also voll auf mich konzentriert.
    Nach kurzem Small Talk kam die hübsche Dame, die sich wenig später als Betty vorstellte, hinter der Theke hervor, schaute mir mit einem Lächeln tief in die Augen und knutsche mich sogleich intensiv ab. Das zeigte seine Wirkung, sogleich griff sie unter meinen Bademantel und bearbeitete mein bestes Stück, nun kam der Kollege und meinte wohl spaßeshalber, sie kann alles aber nicht blasen.

    Betty war süß:), nicht die schlankste aber auch nicht dick, wohlproportioniert würde ich meinen und zeigte mir Ihre schönen Silikonbrüste, die fühlten sich total natürlich an (doch wohl eher Natur, da bin ich wohl einem Scherz ihrerseits aufgesessen). Nach wenigen Minuten hatte sie mich vom Zimmergang überzeugt und sie schob mich in ein Zimmerchen, die wilde Kuss- und Abschleckorgie :bussi:setzte sich fort nur erheblich intensiver. Schnell zeigte sie mir, dass sie alles konnte und vor allem blasen:blasen:. So schnell hatte sie mich verrückt gemacht und lachte zwischendurch laut auf. Das wenige was ich verstand, führte zu einer lustigen Unterhaltung und sehr viel Sympathie, sie versteht es zu verzaubern mit ihrem süßen geilen Lachen und blicken. Der Po wurde auch noch bearbeitet, dann noch kurz in die 69 dann wurde der kleine unten wieder richtig gross gemacht :D und sie sattelte :reiter:auf, ihr schönes Strahlen und ihre Möpse :titten2: vor Augen ergab sich der Kleine :sperm:schnell. Ein wenig wurde ich noch gestreichelt mit einer zarten Massage und schon war die schöne halbe Stunde um :supi:.

    Service Betty:
    Küssen: Intensiv
    Augenkontakt: Immer wieder gern
    F: Sehr gut
    Lecken: ja
    Analmassage: ja
    Fingern: nicht probiert
    Lecken: Ja
    Sky typisch, keinerlei Berührungsängste
    GF 6 -Faktor: 80%
    + Pornofaktor: 15%
    = WDH Faktor: 95%

    Illusionsfaktor: 90% - klare Empfehlung

    Fachsimpeln an der Bar
    Eine Stärkung tut jetzt vielleicht gut, dachte ich, holte mir leckeres Essen und setzte mich zu den Kollegen an die Bar und wir quatschen über, Gott, die Frauen und die Welt, doch eigentlich nur über das eine. Nebenbei wurde ich aufgeklärt, welche nun Dulce, Brenda und Shakira ist. Das Betty, super Blasen kann, wusste ich und die Vorzüge der anderen wurden ebenso erläutert.
    Ja, es war ein schöner Abend und auch wenn ich durchaus mal mit Brenda, Dulce oder Shakira verschwunden wäre, insgesamt war ich doch zu müde.

    Fazit: Ein Club fürs wesentliche, der eine Renovierung verträgt, in dem es aber ordentlich zu Sache geht, und das wollen wir doch eigentlich; eine Wiederholung ist jederzeit möglich.
    :thx:
     
    Agent Wutz, Malibu93, Schatz und 27 andere danken dafür.
  11. el Caesse

    el Caesse Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    349
    Dankeschöns:
    2.444
    #671 el Caesse, 24. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2019
    Sky, der etwas andere Club

    Wer das Sky besuchen möchte, der sollte sich im Vorfeld bewusst sein, was man erwarten kann oder auch nicht.

    Der Laden ist kein Hochglanztempel mit Teenymäusen und a la Carte Restaurant und hohem Wellnessangebot. Wer mit diesen Ansprüchen dort antritt, der sollte besser nicht dorthin fahren.

    Wer aber Wert auf persönliche Betreuung durch alle anwesenden Damen legt, oder auch mal den gepflegten Smalltalk mit Cheffe zu schätzen weiß, zudem die stets leckeren frisch zubereiteten Speisen genießen möchte, der ist dort gut aufgehoben.

    Leider bin ich aus Zeitgründen zu selten dort. Die Anfahrt über die A46 ist auch Mist. Über die A535 ist es besser.

    Am späten Nachmittag angekommen, waren 4 Parkplätze besetzt. Mehr als 4 oder 5 Gäste waren nie gleichzeitig da, wobei auch die kaum zu sehen bekam, da die Damen einen dort wegbuchen.

    Ich meine 4 Samenräuberinnen erblickt zu haben.

    Betty
    Brenda
    Shakira
    Dulce

    Da ich von einem Kollegen einen Tipp in Bezug auf Dulce bekommen hatte, wollte ich sie dann auch mal buchen. Glücklicherweise wurde sie mir zum Handtuchhalten beigestellt. Noch während ich mich entkleidete gab es tiefe Zungenküsse und sie hielt mit ihre blanken Titten ins Gesicht. Nach dem Duschen bekam ich dann eine sehr entspannte mündliche Vorarbeit. Da ich aber erst etwas trinken wollte, ging es zum Tresen. Dulce bespielte mich dann auf der Couch weiter. Trotz ihrer Jahre ist die Figur noch in erstaunlich guter Form. Null Berührungsängste. Unweigerlich folgte dann der Zimmergang.

    Bzw. ich musste erst im Voraus bezahlen. Dann wurde ich fachmännisch von Dulce verarztet. Geiles Knutschen im Stehen. Dann aufs Bett , wo ich einen gefühlvollen BJ mit Abschlecken der rasierten Eier bekam. Eine intensive Schlittenfahrt rundete das Programm bis zum Einlochen ab. Der GV war genauso wie ich es mag.

    Erst erfolgter ein heißer Ritt, bevor wir in die Missionarsstellung wechselten.
    Der spritzige Finale erfolgte dann im Doggy. Liebevolle Reinigung meines Prinzen und dann unter die Dusche.

    Eine klare Empfehlung für alle, die sich mit ihrem Alter anfreunden können.

    Danach ging es ans Büffet. Es gab Hackbällchen in Tomatensauce, Hähnchengeschnetzeltes in Sahnesauce und Pilze, Putenschnitzel in einer roten Sauce, Spaghetti mit Hackfleisch, Hähnchenschenkel, Reis und einer Salatplatte.

    Das von mir Gekostete schmeckte vorzüglich. Dazu ein Landfürst. Eine mir bis dato unbekannte Biermarke. Hier ein Auszug aus der Produktwerbung.

    Für Sie gebraut mit sorgfältig ausgesuchten, allerbesten Zutaten und nach traditionellen Brau-Rezepturen nach dem Fürstlich-Deutschen Reinheitsgebot von 1516. Mit einer erfrischend zeitgemäßen Sortenvielfalt bietet LANDFÜRST Premium für jeden Geschmack eine wohltuende, fürstliche Erfrischung. LANDFÜRST steht immer für höchste Qualität und große Beliebtheit nicht nur bei preisbewussten Biergenießern.

    So bestens versorgt, konnten nunmehr weitere Schandtaten folgen. Insbesondere Betty hatte mich auf ihrer ToDo Liste . Dazu kam es dann aber doch nicht. Denn bei Lesen von Mails in der Kabine gesellte sich Brenda zu mir. Ungefragt legte sie ihre Titten frei, öffnete den Bademantel und streichelte meinen Prinzen, während sie mir ihre Zunge in meinen Hals rammte. Knutschen kann sie aber gut. Andere Dinge kann sie mit dem Mund auch vorzüglich. Ich ließ mir beim Beantworten der Mails bewusst etwas mehr Zeit. Man muss auch mal einen Gang runterschalten. Dann ging es doch aufs Zimmer. Nach dem Vorprogramm war klar, dass es gut wird.

    Hier auch super Zungenküsse, das Franze könnte etwas variabler sein,. Aber das ist meckern auf hohem Niveau. Das Bespielen ihrer Pflaume kommentiert sie mit Begeisterung. Das Lecken ebenfalls. Dann wird mein Prinz intensiv an ihrem nassen Kitzler gerieben. Derart aufgeheizt loche ich kurze Zeit später ein und nach kurzer Zeit rammele ich im Vollgasmodus , sowohl in der klassischen Stellung als auch in der Hündchenstellung, in der finalisiert wird.

    Danach erst mal zur Toilette. Ich dachte, es gäbe eine bei den Duschen. Entweder ist die zu, oder aber ich liege falsch. Dann verlasse ich den Club sicherheitshalber. Sonst hätten mich Shakira und Betty auch noch gebucht.

    Ich hatte einen Mordsspaß. Wer sich darauf einlassen kann, wird im Sky bestens versorgt.
     
    1907, Sandman, Kalli56 und 40 andere danken dafür.
  12. BlackIce

    BlackIce Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    28
    Dankeschöns:
    124
    Gestern mal wieder vor Ort gewesen und gegen 14:30 am Skyeingetroffen. Vor der Tür die sterblichen Überreste einer Klingel vorgefunden und den Hinweis bitte klopfen.. nachdem ich 2 Minuten verzweifelt gegen die Tür gehämmert hatte wurde ich von Lingh eingelassen die fragte warum ich nicht geklopft habe...

    Nach dem Duschen erst Mal die Lage gepeilt und Käffchen getrunken. Außer mir war nur ein weiterer Mitstreiter sichtbar. Von den Mädels Dulce, Shakira und eine etwas moppeligere mit herbem Gesicht. Also erst mal abwarten... Die herbe und Dulce sind nicht mein Ding uns Shakira war gerade am futtern. Nach kurzer Zeit kam Betty ums Eck und für mich gab es kein entkommen. Betty hat Bock auf was anderes... Es folgte eine Body to Body Öl Session im alten Sauna Zimmer! Eine mega Sauerei... total geil sie hat die komplette Flasche Öl auf mich geschüttet und ist mit ihrem prallen Body und den dicken Melonas auf mir rumgerutscht! Lutschen, lecken.. Schwanz zwischen den titten was ein Programm...hab auf eine Stunde verlängert und bin sowas von entleert aus dem Zimmer raus! Sollte gestern jemand das eingeschmierte Lotterbett vorgefunden haben... Sorry dafür... Und wen es tröstet, vieles davon war Öl! ;-)

    Betty war ebenfalls total entspannt und bei bester Laune. Noch etwas gequatscht und lange geduscht! (Wasser kochend Heiß)

    Danach hab ich mich mit Kuchen gestärkt und Brenda erspäht... Ich war aber echt zu fertig für ein weiteres Zimmer und bin zufrieden abgedüst obwohl Brenda fest eingeplant war.
     
    DeKlomp, noeppi, Malibu93 und 21 andere danken dafür.
  13. roadrunner12

    roadrunner12 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    16
    Dankeschöns:
    95
    Kopie meines Berichtes vom 28.08.18 über das Sky:

    Auf den Parkplatz gefahren, lediglich zwei parkende Fahrzeuge lassen auf einen reichen Frauenüberschuss hoffen.

    Klingel gedrückt und Chefin öffnete und erkannte mich sofort als Stammgast wieder.
    Zu meiner Freude rief sie Carla herbei, die mich ihrerseits freudig begrüßte und mir die obligatorischen Utensilien überreichte.

    Nach der Reinigungsprozedur rein in die Bar wo Carla mich nach meinem Getränkewunsch fragte, um sogleich mit mir auf der Couch zu landen.
    Nach dem appetitanregenden Vorspiel aufs Zimmer und wie erhofft eine granatenmäßige halbe Stunde mit meiner Favoritin verbracht :knuddel::fucking:, in der meinerseits keine Wünsche offen blieben und die Maus, so glaube ich, auch auf Ihre Kosten kam, jedenfalls bekam ich zum Ende recht positive Rückäußerungen ihrerseits :1luvu::1syellow1::).

    Danach Körperreinigung, wie gewohnt ans Buffet, Bierchen und in den Wintergarten.

    An der Bar glaubte ich zuvor, Noemi ausgemacht zu haben, die etwas fremdelte (eigentlich ungewohnt bei Noemi) und anders aufgemacht war (rotbraune Haare?) sowie einige mir bislang nicht aufgefallene dezente Tattoos offenbarte.

    Im Wintergarten gesellte sich diese Frau zu mir und ich erkannte: ist nicht Noemi, auch wenn die Körperproportionen und das Gesicht recht ähnlich sind.
    Sie stellte sich mir als Lucia aus der Domrep vor, offensichtlich neu in dem Laden, nach meiner Schätzung dürfte die Dame so mindestens Ende 30 sein.
    Sie baggerte mich also an und wollte mich sogleich aufs Zimmer entführen, ich ließ mir aber noch etwas Zeit.
    Danach ab ins Zimmer, und das Verhängnis nahm seinen Lauf.
    Sie stellte irgendwas, dass ich nicht mehr rekapitulieren kann und will, mit Ihren Händen, Ihrem Mund und ihrem Körper mit mir an, dass mich nicht entfernt an alles was mich an Sex, Erotik und geile Zimmer erinnert und brachte den kleinen Freund nicht auf Betriebstemperatur.
    Das wiederum gelang mir nach einiger Zeit unter Zuhilfenahme meiner ganzen Fantasie, aber es reichte nicht zum GV. Sie brachte es dann mit einer Mischung aus etwas, dass entfernt an einen Blowjob erinnerte in Kombination mit Handjob zu Ende.
    Zum ersten Mal beendete ICH ein Zimmer im Sky vorzeitig und stiefelte verwirrt nach nur 15 Min. aus dem Zimmer und mit dem mir überreichten Handtuch in den Wintergarten, um bei einem Bier und einer Zigarette über das soeben erlebte nachzudenken.
    Dann teilte Carla, die sich hier wieder zu mir gesellte, zu ihrem Verdruss mit, dass ich den Laden jetzt, ohne die eigentlich obligate dritte Nummer, verlassen würde.

    Den Ausgang öffnete mir Angela, die ich zuvor nicht zu Gesicht bekam, und die ich gerne an Stelle von Lucia beglückt hätte.

    Mann kann leider nicht alles haben und für den nächsten Besuch bin ICH jedenfalls jetzt vorgewarnt und um eine Erfahrung reicher.

    AWL am 28.08.18 ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit: Micaelea, Angela, Carla, Dulce und Lucia
     
  14. whorist

    whorist pathologischer Popper

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    47
    Dankeschöns:
    599
    Nach langer Abstinenz mal wieder im Sky...
    Am Donnerstag nachmittag war ich - nach langjähriger Pause - mal wieder im Sky.
    Der ganze Laden ist ein wenig abgerockt: Klopfen an der Tür da Klingel nicht in Betrieb, Sauna außer Betrieb, ebenso Pool, Wintergarten kalt mit angegammelten Auflagen.
    Ich orderte einen Kaffee, der wahrscheinlich schon Stunden warmgehalten wurde und nicht trinkbar war.
    Dann eben ein Wasser.
    Der eigentliche Grund für meinen Besuch dort war aber keine innenarchitektonische Bestandsaufnahme, sondern der Wunsch sich richtig entsaften zu lassen. Bei 7 anwesenden Latinas, von denen ich 4 oder 5 gesehen habe ist die Auswahl schnell getroffen:
    Eine recht wohlgeformte lockige Dame stellte sich als Brenda aus Kolumbien vor und wurde gleich an der Theke eingekauft.
    Sanfte, innige Zungenküsse und Ihr Gefummel unter meinem Bademantel im 60iger Jahre Design liessen mich das Wasser vergessen.
    Schnell öffnete Sie Ihren BH und so konnte ich die - natürlich gepimpten - Titten bearbeiten, was eine Kollegin zu einer anscheinend lustigen Bemerkung veranlasste (mein spanisch ist leider nur sehr rudimentär entwickelt).
    Vielleicht wollte Sie aber auch bearbeitet werden, denn ich wurde von Brenda sogleich nach einem Dreier gefragt, den ich aber ablehnte.
    Dieser kurvige Körper war erst mal ausreichend. Also ging es in eine kleine Verrichtungskammer, in der Brenda zunächst Ihren Lohn einforderte.
    Vorkasse? Kenne ich so aus keinem anderen Club... Egal, muss ich halt gleich wieder zurück an den Spind.
    Jetzt mit einem Fuffi bewaffnet, konnte es losgehen. Und die Performance von Brenda war gut: professionell, aber gekonnt. Sehr geiles Blasen, routinierte Fickerei in verschiedenen Stellungen mit Abschuss in Doggy. Danach erhielt ich noch eine ordentliche Massage von Ihr.
    Mein Fazit: Laden abgerockt, Ladys nicht so ganz mein Geschmack (ich stehe mehr auf junge KF34 Schnuckelchen), aber der Service ist vermutlich ganz gut, wenn ich mein Erlebnis mal verallgemeinere...
    Könnte mit ein wenig Renovierungsaufwand im Sommer ganz nett sein: Freiluftempore mit Fickzelten, Wintergarten öffnen, Pool in Betrieb nehmen. usw.
    So fühle ich mich allerdings nicht richtig wohl dort und ziehe nach erneuter Dusche von dannen
     
    Tomto, 1907, Dr. Rainer Klimke und 12 andere danken dafür.
  15. Jannie

    Jannie Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    108
    Dankeschöns:
    164
    Nach einiger Zeit bin ich auch mal wieder im Sky aufgeschlagen.

    Da mein Zeitfenstet sehr begrenzt war, fragte ich nach der Solonummer, die es Gottseidank immer noch gab.
    Mir wurde vier Damen präsentiert, von denen mir Betty am besten gefiel.
    € 50,00 gelöhnt und ab ins Zimmer.
    Ich wollte aber vorher noch duschen, was für mich selbstverständlich ist.

    Zurück im Zimmer presste sich Betty bereits im Stehen an mich und präsentierte ZK vom Feinsten.
    Dabei spielte sie bereits mit meinem Kleinen, der dadurch immer größer wurde.
    Dann arbeitet sie sich mit weiteren Körperküssen in die untere Region vor und es folgte ein Blasorchester der Extraklasse, was sich kurze Zeit später auf dem Bett fortsetzte.
    Sehr, sehr geil.

    Nachdem sie sich ihrer Sachen entledigt hatte, setzte sie sich auf mich und fing an zu reiten.
    Die Titties wurde dabei schön geknetet, was die Geilheit noch ausbaute.
    Dann ging es in die Missio, in der auch die ZK-Arie weitergeführt wurde.
    Zum Abschluss noch die Doggie, so dass man ihren Prachthintern direkt vor sich sah und dabei auch ihren Hintereingang etwas stimulieren konnte.
    In dieser Stellung musste ich dann auch kapitulieren und schoss ab.

    Eine sehr geile Nummer mit einem Mädel, was den Eindruck vermittelte, dass auch sie viel Spaß hatte.

    Ich hoffe, dass ich in absehbarer Zukunft mal wieder mehr Zeit haben werde und etwas länger im Sky verbringen kann.
    Auch wenn der Laden aktuell nicht den besten Eindruck macht, sind die Mädels immer noch klasse.

    PS... kleine Frage, die hier nur entfernt hinpasst:
    Gibt es einen ähnlichen Laden in der Ecke auch mit asiatischen Mädels, die nicht nur abschussorientiert arbeiten, sondern ebenfalls dem Gast das Gefühl vermitteln, das es sich um GF6 vom Feinsten handelt ?
     
    Pussierstengel, Harvey, Tomto und 16 andere danken dafür.
  16. Sprudel

    Sprudel Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    33
    Dankeschöns:
    142
    Endlich habe ich es auch einmal in das Sky geschafft.

    Die Nummern mit Shakira und Dulce waren schon echt klasse!!

    Da über beide schon viel geschrieben wordcen ist, muss ich hier wohl nicht ausführlich werden.

    Nichtsdestotrotz habe ich mich dort nicht richtig wohl gefühlt.
    Vllt lags auch am schlechten Wetter und verregnetem Tag.
    Ich werde bei besseren Wetter und Sonnenschein sicher nochmal dort aufschlagen.

    Der Besuch dort war eine Erfahrung, wenn mein "atmosphärisches Gefühl" noch stimmt, ´kann alles bestens werden...

    Schau mer mal.

    Gruß vom
    Sprudel
     
    Pussierstengel, BenHur, 1907 und 8 andere danken dafür.
  17. dd1953dd

    dd1953dd Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. November 2018
    Beiträge:
    63
    Dankeschöns:
    293
    Ort:
    fast zu nahe am Sky
    Der 115€-Gutschein und das SKY!

    Oh mann .. Was für ein blöder Titel. Aber genau das waren gestern meine Gedankengänge.

    Aber der Reihe nach: Hatte für gestern Nachmittag ein Date mit einer sehr jungen Frau von KM geplant. Sie schrieb mir: "1 Stunde all incl. für 115€". Was ist das denn für ein blöder Betrag. Habe ich noch nie irgendwo gesehen.
    Als ich sagte, dass ich das Date fest vereinbaren will, kam zurück, dass ich die 115€ in Form eines Gutscheines von Real oä. zu zahlen hätte. Jetzt wurde es echt noch blöder. Habe ihr dann 120€ in bar angeboten und nix mehr von ihr gehört.

    Aber die "komischen" 115€ gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Und dann war es so klar.
    115€ = SKY!!!! Also Eintritt plus die ersten beiden 30min-Zimmer.

    Also kurz nach Hause und Budget aufgestock (Für 2 Zimmer fahre ich doch nicht ins SKY :p - obwohl nur 5 min entfernt) und kurz telefonisch die AWL geklärt. Shakira hat leider Urlaub. Aber ca. 3 Stunden Zeitfenster würde ich schon ausfüllen können bei 6 Mädels. Mal sehen, ob die beiden Neuen interressant sind.

    Auf dem Parkplatz 4 Eisbärenkutschen und mein Lieblingsparkplatz noch frei. Läuft !

    Die Klingel funktionierte und die gerufene Chica ist eine Neue: Barbara. Sie lächelte direkt und schmiegt sich an mich. Läuft !
    Vor dem Schrank dann noch wildes Geknutsche und Kneten ihres Po's. Selbst meine Finger verirren sich direkt zwischen ihren Beinen. Läuft !

    Nix wie unter die Dusche. Dusche läuft, aber kalt. Ok. Hat es mich auch zum ersten mal erwischt. Aber das ist mir jetzt auch egal. Ich will zu Barbara.

    An der Theke erwartet sie mich schon und organisiert mir einen Kaffee. Ich gehe kurz zu Deborah, gebe ihr ein Küsschen und sage "Hallo". Sie freut sich sichtlich. Ein Küsschen und ein "Hallo" gibt es auch für die andere Neue Nasli. Sie ist eine dunkelbraune Schokolady aus Kolumbien. Hat auch ein nettes Äußeres und ist mit allem gut ausgestattet. Aber nicht zu üppig, wie z.B. Naomi. Mehr Details kann ich nicht liefern.

    Außerdem geht mein "Risikojoker" ja an Barbara, die schon wieder an mir klebt und mir am Ohr knappert. Als ich sie an ihrem Hals und Schultern küsse und ihre Brüste anfasse, stöhnt sie mir ins Ohr. Vamos!

    1. Zimmer mit Barbara! :5stern::3stern: ~ WHF: 90%
    ~ the wild room ~

    Im Zimmer schmussen wir im Stehen weiter und für mich ist sie sehr geil auf das Zimmer mit mir. Sie ist immer in Bewegung und nie leise.
    Die Illusion, dass es an mir liegt, ist perfekt. Im Stehen drehe ich sie dann um und reibe meinen Freund an ihrem Po. Ich könnte es so zu Ende bringen, da sie perfekt mitspielt und mit Bewegungen dagegenhält.
    Dann geht es auf dem Bett direkt in der 69 weiter. Mein Lecken an ihrer Muschi ist für beide geil. Für sie so sehr, dass sie beim Blasen Pausen machen muss, um sich auf mein Lecken zu konzentrieren. Dann hebe ich ihren Körper an, so dass sie auf meinem Gesicht sitzt.
    Jetzt wird sie wild und bewegt sich hart auf mir. Aber ich lecke sie weiter und knete dabei ihre Brüste.

    Kurz danach zuckt sie heftig über mir und setzt sich kurz fest auf mich. Ich komme in dem Moment fast so ohne besondere Berührung von ihr. So geil ist das.

    Sie kniet sich seitlich neben mich und bläst weiter. Ich lasse nicht locker und fingere sie weiter in beiden Löchern. Sie hat hier überhaupt keine Berührungsängste. Im Gegenteil: Sie sagt mehrmals zu mir: "mucha experiencia", "mucha experiencia", "mucha experiencia" :D;):p;):D

    Irgendwie wird es jetzt hektisch, da ich sie unbedingt fi... will. Also Stellungswechsel und ein kurzer Ritt von ihr, dann Posisitionskämpfe in der Missio und Endkampf im Doggy :doggy:. Dann nehme ich ihre Beine zusammen und kniee mich mit meinen Beinen neben ihre. Diese Variante ist noch intensiver, da ich enger eindringen kann. Das geht dann aber alles so schnell, dass ich dann nur noch 'kommen' will. Gesagt - getan.

    Also Barbara kann ich empfehlen. Werde sie wieder buchen und ihr mehr Zeit geben, sich um mich zu kümmern. Obwohl? Vielleicht auch nicht! :D

    Nach der kalten Dusche, die mich jetzt gar nicht so sehr stört, direkt wieder Richtung Bar. Dulce macht sich Hoffnungen und setzt sich auch zu mir auf die Couch. Aber sie versteht, dass ich eine Pause benötige.

    In der anderen Ecke sitzt Deborah, die heute etwas traurig wirkt. Später erfahre ich, dass sie leichte Magenschmerzen hat. Da die Heizungen auch nicht laufen, hat sie sogar ein Strickjacke an. Später auch Betty. Die hat sogar eine Wärmflasche dabei. Fast wie zu Hause.

    Deborah sitzt in einem Sessel neben einem am Handy spielenden Eisbär. Ich versuche zu "klären", ob sie an ihn "vergeben" ist. Das ist wohl nicht der Fall. Also näher ran an sie. Nachdem ich sie überzeuge, wieder für ein Zimmer bereit zu sein, entführe ich sie auf die entlegenste Couch. Barbara ist inzwischen auch wieder da und flüstert zu Deborah "fuego, fuego" - "un diavolo" :devilfinger: . Geil. Ich liebe das SKY.

    Auf der Couch allerfeinste Küsse und Knutschen und sanfte Berührungen. GF6-Faktor = 150% - the next ilusion. Inzwischen ist Deborah auch überzeugt, dass ich für ein neues Abenteuer bereit bin.

    2. Zimmer mit Deborah! :5stern::4stern: ~ WHF: 100%
    ~ the romantic room ~

    Im Zimmer geht es auch ruhig weiter. Genau richtig nachdem hektischen Zimmer zuvor.
    Deborah zieht mich direkt auf das Bett und kümmert sich um meinen Freund. Und sie bläst diesmal so intensiv und gleichzeitig sanft, dass ich diesmal meine Atmung kontrollieren muss.
    Während sie weiter bläst, greife ich nach ihrem Arsch und überzeuge sie, in die 69 zu wechseln.

    Ich lecke sie und fingere sie leicht an ihrem Poloch. Das wollte sie vor Monaten nicht, aber jetzt mag sie es oder liegt es am :devilfinger:?

    In dieser Position könnte ich die Restzeit verbringen. Aber dann denke ich an das letzte Zimmer und hebe auch Deborah's Körper an, so dass auch sie auf meinem Gesicht sitzt. Ich lecke sie und knete dabei ihre Brüste. Sie bearbeitet weiter meinen Freund mit der Hand, der dann auch mehr von Deborah will.

    Im :doggy: gibt sich Deborah am Anfang auch sehr "anschmiegsam". Sie sucht für uns beide mit leichten Bewegungen die beste Position und legt dann ihren Oberkörper auf dem Bett ab. Oh wie geil. Ich liebe das.
    Perfektes Paarungsverhalten von Deborah. Sie hält super dagegen und ist gleichzeitig aktiv mit ihren Bewegungen. Ich habe auch zum Glück Ausdauer und Kondition und kann diese Position sehr genießen.
    Dann komme ich sehr intensiv und bin fix und fertig.

    Danach kuscheln und küssen wir weiter. Ich bin immer noch im Traum.
    Dabei erzählt sie mir auch ein paar private Dinge und wir streicheln und küssen weiter.
    Also ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Zimmer mit ihr.

    Dann ab zur Dusche .. immer noch kalt, obwohl inzwischen wohl nach einer Lösung gesucht wird.
    Und wieder ab zur Bar. Diesmal auch mit Handy und ohne Geld, da ich eine Pause brauche.

    Etwas Kuchen? Genau. Aus dem Blickwinkel sehe ich Betty bei einer Couch mit Jörg reden. Ich schaue nach unten, merke aber sofort, dass Betty auf dem Weg zu mir ist. Ich konzentriere mich auf den Kuchen und spüre dann ihr Gesicht neben meinem. Ich drehe mich zu ihr und sie leckt sich mit ihrer Zunge ihren Mund und lacht dann über das ganze Gesicht. Betty-Time. Ihr kann ich nicht entfliehen. Will ich auch immer weniger. Aber eigentlich wollte ich ja zu Brenda. Muss ich wohl warten bis Betty Urlaub hat.

    Mit Kuchen zu ihr auf die Couch und Deborah setzt sich auch in die Nähe. Jetzt folgt ein interressantes Gespräch über das Forum hier. Betty lässt nicht locker und schafft es meinen Freund zu aktivieren.
    Sie ist schon ein besonderer Typ. Eigentlich für mich zu wenig feminin durch ihren kräftigen Körper, aber gleichzeitig so geil, offen und um Kontakt bemüht, dass ich von ihr nicht lassen kann. Und dann werden die Zimmer auch immer besser mit ihr. Nie gleich.

    Also auf zum Schrank Geld holen. Wieder zurück, sitzt sie noch auf der Couch und redet mit Deborah.
    Ich stelle mich direkt vor sie und sie wirkt überrascht. Das ich das auch mal erleben darf bei ihr.

    Ihre Überraschung ist natürlich fast nicht existent, denn ihre Hand verschwindet direkt unter dem Bademantel und holt meinen Freund raus und steckt ihn sofort in ihren Mund und saugt kräftig an ihm. Geil. Habe ich schon gesagt, dass ich das SKY liebe?
    Dann bekomme ich noch ein leichten Schlag auf meinen Po und "muss aufs Zimmer". :huepf:

    3. Zimmer mit Betty! :5stern::4stern: ~ WHF: 100%
    ~ the special room ~

    Auf dem Zimmer albern wir etwas rum und dann lege ich mich direkt hin. Betty zeigt mir erstmal ihre Utensilien. Zum Beispiel eine Lederpeitsche. Ich hebe meinen Po und sie schlägt mich leicht. Dabei lacht sie ohne Ende. Dann holt sie einen Vibrator raus und richtet ihn auf mein Poloch. Ich hebe den Po noch höher.
    Sie lacht weiter und schaut mich fragend an: Ich sage: "Ich habe nicht nein gesagt". Ihr Lachen kennt kein Ende und ich bin "loco".

    Dann geht es auch hier direkt in die 69er und ihre Muschi ist Spitzenklasse. Gleichzeitig bläst sie wie der Teufel. Sehr, sehr tief und sie hält auch ziemlich lange in dieser Position inne. Dabei konnte ich sogar mit leichten Gegendruck meinen Freund noch weiter eindringen lassen. Endgeil.

    Später geht sie in einen Wechsel zwischen Blasen und Handarbeit über. Mein Freund ist so hart und am Anschlag, dass ich mich schon wundere, warum nix weiteres passiert.

    Auch Betty muss sich auf mein Gesicht setzen und hier genießt sie auch richtig. Sie lässt mich erst lecken und positioniert sich dann so, dass ich kaum noch atmen kann und meine Nase sich an ihrem Poloch befindet. Im Höhenwahn meine ich, sie auch im :doggy: rannehmen zu müssen. Klappt aber nicht so richtig. Also lege ich mich wieder hin und Betty kümmert sich wieder um meinen jetzt doch schlaffen Freund. Und wieder schafft sie es. Ich sehe fast die Sterne und komme fast, aber es passiert nicht. Warum? Es ist echt schon zum Verzweifeln. Betty meint "keine lecce für Betty?"
    Sie kniet links neben mir und probiert weiter ihre Überlebensversuche. Ich denke: OK. Das wars und spiele mit meinen Fingern an ihrer Muschi. Sie drückt leicht dagegen. Wie spät ist es eigentlich? Ach. Ist jetzt auch egal. Ist ja eh fast vorbei.

    Ein Finger ist inzwischen in ihr und ihr gefällt es. Sie bewegt ihren Unterleib leicht und ich hole Hilfe. :rolleyes:
    Und stecke 2 Finger in ihre Muschi. Sie dabei zu spüren, macht mich wieder geil.

    Ich brauche noch mehr Hilfe. Ein weiterer Finger berührt ihr Poloch. Betty sagt: "Ja. Dein Finger in meinen Arsch." Ich dringe noch tiefer ein. Meine 3 Finger arbeiten simultan. Sie ist geil und wichst meinen Freund hart weiter. Immer wieder mit ihrer Zunge und Händen gleichzeitig. Ich bin voll auf das Fingern fixiert und geniesse es, sie so zu verwöhnen. Kurz danach hat die beidseitige Kooperation Erfolg und Betty ihre Leche.
    Ich habe echt nicht mehr danach geglaubt, dass ich auch in diesem Zimmer 'komme'.

    Jetzt bin ich fix und alle. Dann noch ein Erfolg: Die Dusche ist warm.

    .. zum Schluss gilt mein Dank dem imaginären 115€-Gutschein, der mich ins SKY brachte und mir den vlt. schönsten Tag dort erleben lies.
     
    DonJuppy, Malibu93, georg_max und 29 andere danken dafür.
  18. Sweetheart

    Sweetheart Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    14
    Dankeschöns:
    56
    Moin Gemeinde,:fruitsex:

    nach längerer Abstinenz war ich mal wieder unterwegs - gleich mal die Latinas checken...

    Zum Ambiente ist ja bereit alles hinreichend beschrieben, der cheffe hat alles im Griff und schaut mit jedem der es mag sky...

    Aber zum wichtigsten - den Latinaaaas:sabber:

    Betty:
    eine echte Wuchtbrumme :ass1:mit wunderbarer Muschi:love: eine pinkes Wunder, eingerahmt von fleischigen Lippen... Leckeeeer
    tiefes und zärtliches :blasen:und natürlich:poppen:. Volle Punktzahl WH: 100%

    Jenny
    noch gigantischere Wuchtbrumme:titten2: zärtliche :knuddel:auf der Matte kommt eine lustvolle Muschi zum Vorschein, tiefes Geficke:reiter::doggy: und Abschuss im :blasen: muho leche... WH 85%

    Brenda:
    Kontrastprogramm: unschlagbares Opening an der Theke:paar:, pure Verführung, auf der Matte leider ein deutlicher Abschwung... zwar ein wunderbarer Rücken zum :doggy: aber leider nur etwas wenig Engagement beim :reiter: Abschuss im :reiter:WH: 60%

    Gut Stich:deffe:
     
  19. Malibu93

    Malibu93 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    28
    Dankeschöns:
    162
    Neulich mal wieder im Sky. Lange habe ich keinen Bericht mehr geschrieben, weil ich nicht mehr sonderlich oft unterwegs bin.
    Nun aber hatte ich mal wieder richtig Lust mich im Sky ordentlich verwöhnen zu lassen und einen entspannten Abend zu genießen :)

    Leider habe ich es erst gegen 20.30 Uhr ins Sky geschafft - also hatte ich nur 2,5h zum entspannen ;)

    Mein erstes Zimmer ging an Shakira, die ja eine eine absolute Institution dort ist. Ich weiß noch als ich vor 5 Jahren das erste Mal im Sky war, war sie sogar mein erstes Zimmer. Das waren noch Zeiten! :-D
    Heute Abend wirkte sie aber schon etwas müde, was natürlich auch verständlich ist. So war mein BJ vielmehr ein zielorientierter HJ :( Aber dafür hat sie mich anschließend seeeehr lange und angenehm massiert. :paar:
    Dafür gibt es heute deswegen leider nur 7/10 Punkten.

    Nach etwas Erholungszeit vor dem TV gesellte sich Brenda zu mir um mit mir "fernzusehen" - is klar. :huepf:
    Kurz drauf wurde ich in Zimmer entführt. Oft wird Brenda hier ja als "Pornonummer" dargestellt, das war heute anders. Ich denke sie hat gemerkt, dass ich keine Lust auf Sport ficken hatte und hat mir ein sehr zärtliches GF6 Programm geliefert :) Selbstverständlich mit Stellungsdreikampf und Abschluss bei Missionieren ;). Eine Anmerkung ich bin mir nicht ganz sicher was sie gesagt hat, ich hab es so verstanden als hätte sie mir gesagt, dass ich einen kleinen Penis habe :-D Irgendwas mit "little boy but mucho orgasmo" oder so ähnlich. :smash:
    Brenda hat sich 8/10 Punkten redlich verdient! :liebe::knuddel:

    Ich habe mich dann wieder kurz vor den TV gesetzt und einen Kaffee getrunken. Die Zeit verging und gegen 22 Uhr dachte ich "wenn du jetzt nicht gehst gibt's heute kein Zimmer mehr" Also bin ich schnell an die Bar gegangen in der Hoffnung Nasli oder Barbara zu treffen. Nasli hatte mir vorher schon mal was zu trinken gegeben, echt heiß die Maus. Leider kam ich da gerade vom Zimmer. Nasli war jetzt nicht da, dafür aber Barbara. Ohne den Umweg auf die Couch sind wir direkt ins Zimmer gegangen. Auch mit Barbara hatte ich ein sehr schönes GF6 Zimmer. Kann ich absolut weiter empfehlen die Gute :herzeyes:
    Auch Barbara bekommt von mir 8/10 Punkten.

    Was soll ich sagen? Es ist immer wieder schön im Sky und ich fühl mich da außerordentlich wohl. Leider habe ich mittlerweile einen recht weiten Weg. Aber dennoch warte ich lieber länger um dann in Sky zu fahren als mein Geld irgendwo zu verbrennen - das habe ich im Sky nämlich noch nie getan :5stern::huepf:

    Edit:
    Dulce und Betty waren übrigens auch noch anwesend. :)
     
    moskito32, moravia, DonJuppy und 22 andere danken dafür.
  20. dd1953dd

    dd1953dd Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    6. November 2018
    Beiträge:
    63
    Dankeschöns:
    293
    Ort:
    fast zu nahe am Sky
    #680 dd1953dd, 22. Februar 2019 um 19:01 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2019 um 19:30 Uhr
    Freikarte mit Biss!

    Gestern erhielt ich eine Freikarte für das SKY mit Gültigkeit für Februar. Mist die Freikarte kannst du gar nicht nutzen. Keine Zeit! Oder doch? Dann Anruf gestern im SKY: Brenda noch da und Shakira wieder da! Alles klar. Vamos!

    Schnell noch ein paar Überstunden genutzt und heute kurz vor 12 Uhr im SKY angekommen.

    Lieblingsparkplatz ist auch frei. Ist wohl nur bei mir beliebt, da einige Kutschen aus "fernen" Ländern da sind.
    Lingh fragt: "Zum ersten Mal hier?" :confused::rolleyes: Ich zeige ihr die Freikarte. "Ahh!" "OK!" ... was immer das bedeutet. Bekomme aber ein "Braunbärenfell".

    Dann kommt Shakira um die Ecke. Sie lächelt als sie mich erkennt und sie sieht total heiß in ihrem Netzbody aus. Ihre Brüste stehen in voller Pracht vor mir und sehen einfach grandios "unterm Netz" aus. Also unter die warme!!!! Dusche und ab an die Bar zu Shakira.

    An der Theke erwartet sie mich schon und bald spiele ich mit Fingern und Zunge an ihren Nipplen, die sich schön am Netzbody reiben und auch Shakira in Stimmung bringen. Kurzer Kontrollgriff von beiden: Meiner steif und ihre feucht. Vamos!


    1. Zimmer mit Shakira! :5stern::3stern: ~ WHF: 90%
    ~ the romantic room ~

    Im Zimmer bereitet Sie das Bett vor und ich vergnüge mich schon mal an ihrem Po und ihrer feuchten Ritze.
    Dann dreht sie sich um, setzt sich auf die Bettkante und fängt an zu blasen. Ich fingere dabei ihre Muschi.
    Dann zieht Shakira mich aufs Bett und bläst auf der Seite liegend weiter. Ich habe mittlerweile 2 Finger in ihr und beide sind wir geil.
    Ich merke, dass sie mich so zu Ende bringen möchte und habe auch fast nix dagegen, aber ich muss sie spüren.

    Also aufsatteln und Shakira reitet wie der Teufel. Keine Ahnung was sie vorhat. ;):D
    Ich hole ihren Oberkörper zu mir herunter. Kurz bißchen knutschen und meinen Finger an ihr Poloch.
    Und dann stoßen wir beide gemeinsam unsere Lust raus. Mal kein Doggy :doggy: bei mir.

    Danach massiert Shakira mich noch für 5 Minuten komplett auf der Rückseite, dass ich mich schnell erhole und fast direkt weitermachen könnte.


    Nach einer kurzen Dusche wieder Richtung Bar. Brenda ist da und freut sich auch mich zu sehen. Passt doch.
    Ich verweise auf das Bedürfnis einer kurzen Pause, aber sie meint nur, ich hätte eine "automatische Feuerwaffe". :D:D:D

    Brenda sieht wie eigentlich immer total heiß aus. Ihr roter Body ist ein Hauch von nix, so dass ihre Brüste sehr häufig frei liegen.
    Kurzes beidseitiges Abtasten an der Bar. "Zimmer?" "OK!"


    2. Zimmer mit Brenda! :5stern::5stern: ~ WHF: 100%
    ~ the hardcore room ~

    Das Zimmer beginnt wie vorher: Brenda bereitet das Bett vor und ich fange direkt an sie zu lecken und zu fingern.
    Brenda reagiert mit soviel Genuss und Lust, dass ich direkt wieder "volle Feuerkraft" habe. Sie bewegt ihren Po sehr lasziv und ich beginne auch ihr Poloch zu liebkosen. Sie reagiert mit Stöhnen und geilen Bewgungen, dass wir fast unbewusst die Positionen wechseln und uns immer weiter küssen und berühren.

    Dann sitze ich auf meinen Fersen und Brenda kniet vor mir auf dem Bett und fängt schön tief an zu blasen.
    Dabei reckt sie ihren Po richtig schön hoch, dass ich wieder mit einer Hand ihren Po berühren kann. Sie ist schon sehr beweglich mit ihrem Körper.

    Nachdem ich irgendwie den Realitätssinn verliere, richtet sich Brenda auch auf und sitzt auch auf ihren Fersen schräg vor mir.
    Ich greife an ihre feuchte Muschi und stecke erst einen, dann zwei Finger hinein. Sie fängt an auf meinen Fingern zu reiten. Ich bewege gleichzeitig meine Finger weiter. Oh Mann. Einfach geil. Unbeschreiblich. Wir sind so geil, dass ich auch einen Finger etwas in ihren Po bekomme und sie durch ihre Bewegungen meine Finger "fic..". THE SKY IS THE LIMIT? ... nicht in Wuppertal.

    Brenda "revanciert" sich bei mir und fängt mich an leicht zu beißen. Wir spielen weiter auf Wolke 11.017 und ab und zu spüre ich festere Bisse. Ist mir alles egal. Bevor wir so zum Schluss kommen, wird es noch besser.

    Brenda orientiert sich zur Wand, legt sich mit ihren Armen an die Wand und streckt mir ihren Po entgegen.
    Wow. Was für eine Position. Brenda ist so gelenkig, dass sie fast an der Wand liegt, aber gleichzeitig mir ihren Po "präsentiert". So geht es im :doggy: kräftig weiter. Sie hält super dagegen und ist richtig weiter geil aktiv. Dann wird sie lauter und ruft mehrfach. "Dammi! Dammi! Dammi!" Jetzt aktiviert sie auch noch mein "italienisches Sprachzentrum" und ich denke nur: "Ich gebs dir! Ich gebs dir! Ich gebs dir!"

    Dann komme ich sehr intensiv und bin fix und fertig. Bekomme von Brenda einige Komplimente und versuche sie irgendwie zu erwidern.

    Die Zimmer mit Brenda werden für mich immer intensiver und das heutige war vielleicht mein "best room ever".


    Dann ab zur Dusche und ... Mist .. Bißspuren von Brenda an der Schulter und am Arm. Zum Glück haben wir nicht Sommer und abends wird es relativ früh dunkel.

    Wieder ab zur Bar. Da sehe ich auch erstmals Betty. Sie "verlangt" wieder ihr Zimmer. Ich schocke sie erstmal mit meinen Bißspuren und sie ruft Brenda, die auch leicht geschockt ist. Sie meint, da ich so "böse" war, musste sie mir etwas zurückgeben.

    Dann kommt sie zu mir zur Couch mit einer kalten Cola. Sie stellt sich vor mich und hält die kalte Flasche an meiner Schulter, wo der Biß am meisten zu sehen ist. Dankeschön Brenda. Dafür, dass du mir deine Brüste direkt wieder präsentierst. :D
    Ich berühre sie leicht und sie sagt direkt: "siempre provocazion". "Claro!"

    Dann kommt ihre "provocazion": Sie geht etwas von mir weg, stellt sich vor mich, macht ihr Beine breit und geht in die breitbeinige Hocke.
    Dann nimmt sie die kleine Colaflasche und hält sie sich vor ihre Muschi und tut so, als ob sie sich die Flasche gleich einführen will.
    Dabei ein geiler, lasziver Blick "nur für mich". Ich liebe das SKY. Sagt mir einer, wo er das schon erlebt hat.

    Jetzt bin ich wirklich fertig. Betty will mit mir aufs Zimmer. Ich sage zu ihr im Spass, du bist Zimmer 5 heute. Irgendwie schwanke ich aber gerade zwischen Barbara und Nasli.

    Nach langem Hinundher und einer weiteren Tanzdarbietung von Brenda für einen anderen Mitstreiter, wo sie am Ende komplett nackt im Barraum tanzt, sehe ich Nasli und gehe auf "Annäherungskurs", aber sie ist schon auf "Abfangkurs" und so landen wir ziemlich schnell ohne irgendein Vorspiel im Zimmer.


    3. Zimmer mit Nasli! :5stern::5stern: ~ WHF: 100%
    ~ the wild room ~

    Im Zimmer dann wieder zuerst die Po-Betrachtung und Liebkosung. Nasli nimmt etwas Öl und lässt mich ihren Po massieren.
    Sie präsentiert sich sehr gut und hat keinerlei Scheu, so dass ich hier schon anfange, sie zu fingern.

    Dann legt sie sich auf den Rücken und zeigt mir ihre Muschi. Mit ihren Händen macht sie ihre "Intimhaut" glatt, so dass ich direkt an ihrem Kitzler lecken und saugen kann. Beim Fingern merke ich, dass sie total nass ist und fast ausläuft. Also Stellungswechsel. :p:rolleyes:

    Sie fängt an zu blasen und ich denke direkt: "Oh Gott. Das überlebst du nicht!" Sie bläst sehr, sehr tief und sehr abwechslungsreich. Mal wild und mit Spucke. Mal tief mit langem Positionshalten. Dabei konnte ich sogar mit leichten Gegendruck meinen Freund noch weiter eindringen lassen. Endgeil.

    Dann nimmt sie meinen Freund durch ihre :titten2:. Und ihr gefällt es sehr. Sie "freut" sich jedes Mal, wenn er kurz im Mund steckt. Dann lege ich beide Hände auf ihren Kopf und arbeite mit Nachdruck von beiden Seiten weiter. Sie wurde richtig geil und ich noch heftiger.

    Wir sind beide so geil, als wenn es mein erstes Zimmer wäre. Dann richtet Nasli sich auf und setzt sich "ohne Nachfrage" auf mein Gesicht. WOW. Jetzt wird es wieder wild. Sie bewegt sich schnell, aber nur so, dass ich sie weiter lecken kann. Sie ist so feucht und geil und kommt dann auch ziemlich schnell auf mir.

    Mein Freund möchte jetzt auch nochmal ran und im :doggy: geht es kräftig weiter. Nasli hat einen Prachtarsch für diese Position und es ist ein geiler Anblick. Zum Glück habe ich eine super Ausdauer und kann sie richtig lange und hart "durchknallen". Inzwischen ist sie auch wieder soweit und sie wird laut, sehr laut. Das gibt mir noch mehr Ansporn auf meine heißen Lenden und ich schließe extrem ab.

    Beim anschließenden kurzen Kuscheln flüstert Nasli mir zu, dass sie 2x gekommen sei. Prachtweib! Klasse Leistung in weniger als 30 min und ich habe somit 1:2 verloren.


    Jetzt bin ich fix und alle. Suche kurz nach Barbara, aber sie ist beschäftigt und Betty schmollt etwas mit mir rum.
    Aber die Zeit ist eh für heute vorbei und ich muss mich um meine "Wunden" kümmern.


    Also meine erste Freikarte hat mir heute besondere Erlebnisse gebracht.
    Danke dafür an das Team hier und die Mädels im Sky. Gerne wieder.
     
    AndreasD, tonis, NRWNET und 3 andere danken dafür.