Sky: Berichtethema Sky Saunaclub Wuppertal

Dieses Thema im Forum "Sky Saunaclub, Wuppertal" wurde erstellt von Legio, 18. Oktober 2012.

  1. Gregor69

    Gregor69 Aktiver User

    Registriert seit:
    1. August 2021
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    27
    Los geht es also mit meinem ersten Bericht hier:
    Am Freitag führte mich mein Weg zum ersten Mal nach der großen Pause wieder einmal nach Wuppertal ins SKY. Angefixt durch die Berichte über den tollen Service von Julie wollte ich diese SDL unbedingt selbst auch kennenlernen, denn ich mag dunkelbraune Haut, grosse Titten und leckere Muschis. Nach den Berichten der Kollegen sollte ich das bei Julie alles finden. Die Erwartungen waren also hoch!
    Gegen 21 Uhr eingetroffen, war ich zunächst recht enttäuscht, denn die schwere Zeit der Schliessung war von den Besitzern leider nicht genutzt worden, den Club etwas auf Vordermann zu bringen. Er hat es noch immer nötig!
    Für alle Unschönheiten entschädigt aber der bereits sprichwörtliche Service der Latinas, den ich nirgendwo sonst bisher vorgefunden habe. Obwohl zunächst mehr Eisbären als Chicas zu sehen waren, kümmerten sich die verbliebenen beiden Mädels rührend um die Gäste, hatten für jeden ein nettes Wort (zumindest glaube ich das, denn Spanisch gehört nicht zu meinem Fremdsprachenschatz), hier ein Küsschen, dort ein gezielter Prüfgriff zwischen die Beine und immer ein Lächeln im Gesicht.
    Dann huschte sie vorbei. Kam aus einem Zimmer und war sofort wieder verschwunden. Da ich nicht ganz so viel Zeit hatte, baute ich mich taktisch klug direkt vor dem Eingang zu den Privaträumen der Damen auf und harrte der Schönheit, die da kommen sollte. Und sie kam! Sofort sah sie, dass sie in mir einen Kunden hatte, der ohne große Überredung zum Zimmergang zu bewegen war. Ihr Anblick in schicker roter Unterwäsche machte schon ganz wuschig. Ich wurde an die Hand genommen und unter Lachen und vielen Worten in den Wintergarten abgeschleppt und auf eine Couch gedrückt.
    Tiefe ZK, beherztes Greifen nach den Kronjuwelen, Hand auf die sehenswerten Brüste und all das, was man so als Vorspiel anstellen kann. Den Kollegen im Wintergarten fielen fast die Augen aus.
    Dann ab ins Zimmer, das Finanzielle geregelt, ein frisches Laken aufs Bett und los gings, während weiter heftig geknutscht wurde. Sie sieht wirklich umwerfend aus! Klein, drahtig, tolle Brüste, schlanke Taille, ein fester runder Hintern und ein strahlend weisses Lächeln. Eine echte Granate.
    Französisch zum Anfang, dann Dreistellungskampf und alles bei weiteren intensiven ZK. Dabei weiss sie genau, wann sie das Tempo rausnehmen muss, damit es nicht zu schnell dem Ende zugeht. Schliesslich punkt- und zeitgenaues Finale.
    Insgesamt also ein super Zimmer mit einer tollen Frau!
    Der Ausflug nach Wuppertal hat sich gelohnt. Bevor aber jetzt jemand gleich losdüsen möchte, sei darauf hingewiesen, dass Julie seit heute im Urlaub weilt. Wann sie zurück ist, kann ich nicht sagen, aber ich weiss, dass ich sie nach ihrer Rückkehr sicher erneut aufsuchen werde, denn dieses Programm findet man kaum sonstwo zu einem vergleichbaren Kurs.
     
    TittyTwister, Pluto, mynasch und 22 andere danken dafür.
  2. Sexecutioner

    Sexecutioner Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    31. Juli 2021
    Beiträge:
    11
    Dankeschöns:
    66
    Moin moin
    Dank der neuen Corona Regelung hat es mich mal wieder ins Sky getrieben .
    Die erste Runde ging an Jessica .. ist mittlerweile
    zum Ritual geworden .
    Da stimmt die Chemie und es ging wie immer gut ab ,ohne das Sie irgendein Progamm abspielt
    Heute war Sie besonders gut drauf.... kam ja auch frisch aus dem Urlaub im Zimmer macht Jessi die Beine weit auseinander und zeigt mir ihre Muschi und fragte ob sie gut rasiert wäre.. nach einen Lecktest hab ich mein ok gegeben
    Leicht verrückt ...sonst wäre es nicht Jessica
    :supi:
    Nach einer Pause und Kaffee ist mir dann Nasil
    Über dem weg gelaufen eine Dunkle Schönheit aus Kolumbien .. spricht Französich ,Spanisch und ein wenig Englisch. Ist kein Skinny Girl ,eher etwas mehr ,aber an den richtigen Stellen Mit ihr ab aufs Zimmer
    Zks und abgreifen ..dann Kohle für 30 minuten übergeben , Sie kam zurück und danach weitere Zungenküsse und mit den Händen auf erkundungstour schon da war die sowas von Nass wie der berühmte Kieslaster
    Nach 69 ..missio und doggy waren die 30 min.
    vorbei . Zimmer war wieder mal Top ... eigentlich wie immer im Sky An dieser Stelle vielen Danke an Lingh und Jörg und das der Club uns noch lange erhalten bleibt
    Jessica ⭐⭐⭐⭐⭐
    Nasil ⭐⭐⭐⭐ ( fürs erste mal )
    Wenn ich mich recht erinnere trudelt heute Shakira ein ..
    Euch ein schönes Wochenende
    :prost:
     
    General, MrEisenhart, smart und 16 andere danken dafür.
  3. Sabata

    Sabata The Racebear

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    392
    Dankeschöns:
    1.528
    Ort:
    Remunj
    #803 Sabata, 25. August 2021
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2021
    Ace of Spades?

    "If you like to gamble, I tell you I'm your man
    You win some, lose some, all the same to me
    The pleasure is to play, makes no difference what you say
    I don't share your greed, the only card I need is the Ace of Spades
    The Ace of Spades

    Playing for the high one, dancing with the devil
    Going with the flow, it's all a game to me
    Seven or eleven, snake eyes watching you
    Double up or quit, double stake or split, the Ace of Spades
    The Ace of Spades"

    Am freitag den 13. versuchen in ein Klub zu gehen, ist das ein rezept für desaster. In dem moment war noch nicht viel bekannt über die neuen 3G verordnungen die jetz gelden. Auf der hinfahrt Motörhead auf dem Radio gehört, was mich erinnert an das Torenfestival in Weert. Die hatten in Juli ein verrückten cover von Ace of Spades aus das Carillion gespielt. Sogar das YT account von Motörhead had es bemerkt. Vielen dank an Frank Steijns, the man with the iron fists.



    Zum Glück, Sky hatte dann noch auf. Impfpass gezeigt, entree gezahlt und warscheinlich von Nasly liebvoll empfangen (obwohl das madel sich als Ashley vorstellte, nun is ja gut) Weitere anwesenden: Julie (so viel gefragt dat ich sie nur kurz um 20u sah), Naomi, Kiara und Anna. Ausser Anna alles fast rund um in betrieb, meisten leute die ich sah machten eins oder zwei zimmer und waren dann weg. Auf Nasly brauch ich dann nicht zu warten, denn nach eine stunde kam sie hinter mir her. Colombiana, aber mit etwas Afrikanische abstammung. Es hielf in der tat dat sie auch English oder Français versteht. Nach kurzes plaudern suchten wir dan ein zimmer auf. Wie fast immer in Sky mach ich relax und buch sie für ne Stunde. Das hat gut geklappt, sie kußt lieb aber fordernd, blasen ging sehr tief und beim ficken hat sie nach eine stunde mich sehr leicht das erste mal ausgequetscht. Beng

    Nasly, colombia, mitte 20
    griffige figur, lange braune haare (angefärbt), C-cup
    eine stunde, am anfang also 50 plus 30= 80 euro
    Fazit: sehr liebe frau, gerne mal wieder

    Es hat dann eine weile gedauert, bevor mir nache pause und kurzes lesen in ein E-book den Kopf nach runde 2 stande. Keine chance bei Julie, wurde immer ganz früh abgefangen, auch Kiara nicht viel gesehen. Als Naomi dan etwas brutal aber freundlich lachend fragte ob ich nog lust hatte dachte ich "warum nicht". Ich hatte sie schon beim zungenkampf gesehen mit ein anderen gast weil sie noch auf zimmer warten wolten, dat sah sehr grundlich aus. Einige grübeln vielleicht sie ist A whole Lotta Rosie aber genau wie Bon Scott's Muse gibt sie alles was sie hat. Und ich kenn mehrere "Trompoppies" (Afrikaner ausdruck) die optisch topp sind aber auf zimmer nix anfangen können/wollen. Darauf hab ich Naomi wirklich nicht ertapt haha. Blasen war sehr tief, mit lecken durfte ich dann plotzlich nicht mehr aufhoren bis sie sehr nass wurde. Nach eine stunde ging turbo 2 in doggy auch kaput. Beng

    Naomi , DomRep, 30 plus
    griffige figur, lange schwarze wellige haare,
    eine stunde also 60 euro
    Fazit: sie hat wirklich alles gegeben wat sie hatte. Compliment! Und gerne wieder

    Damit war für mich Zeit fenster zu (musste noch vieles regeln in sachen meines urlaubs). Nasly hat mir noch in ein wiederhohlungsversuch locken wollen, aber das machen wir nächste mal oder so. Kuss, umziehen und abmarsch. Classic 21 hatte wieder gutes program für Autofahrten: Tears for Fears im baustellen bereich,
    Quiet Riot richtung Grenze und AC/DC zum schluss. Auch zu euch sky fans: For those about to rock, I salute you



    "Stand up and be counted. For what you are about to receive
    We are the dealers. We'll give you everything you need
    Hail hail to the good times 'Cause rock has got the right of way
    We ain't no legend, ain't no cause. We're just livin' for today"


    "For those about to rock, we salute you
    For those about to rock, we salute you"
     
    General, rabatz16, Pluto und 14 andere danken dafür.
  4. Sexecutioner

    Sexecutioner Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    31. Juli 2021
    Beiträge:
    11
    Dankeschöns:
    66
    Grüsse an alle Mitstecher:winkewinke:

    Gestern hats mich mal wieder ins Sky verschlagen nachdem ich unverhoffter weise
    den Samstag frei hatte :supi:
    Eintritt bei Lingh bezahlt , flott aus die Klamotten ..ab zur Bar nen Kaffee getrunken,gesehen habe ich nur Jessica,Nasli,Julie und Esperanza
    Danach ab zu Jessica aufs Zimmer für 1 std und den Klassischen dreikampf ausgefochten :blasen::poppen: wie immer top :5stern:
    Dann was gechillt und für die 2. Runde gestärkt
    Als ich nichts ahnend auf der Couch saß ..kam Julie zu mir und wollte ein Zimmer machen :klatsch:
    Ganz erholt hatte ich mich noch nicht, aber was solls ...
    Zu meiner Schande muss ich sagen das es das 1. Mal mit Julie war , aber besser spät als nie
    Dann ab in die umfunktionierte Sauna
    Und es ging los .. Sie hat geblasen wie der Teufel und alle paar Sekunden mir auf den Schwanz und Eier gespuckt ...auf sowas steh ich ja :supi:
    Aber irgendwie hatte ich mich noch nicht vom ersten mal erholt und dachte schon das wars
    Aber Julie wollte mich nicht ungespritzt vom Zimmer lassen ..danach hat sie mich mit Blasen und Handeinsatz dermaßen bearbeitet das ich kommen musste, :blasen: glaub mich hat man bis zur Bar gehört :baumel: danach war ich dermaßen platt das mir die Beine weggingen und ich fast umgekippt wäre:supi::supi:
    Danke Julie :danke::5stern:
    Das war nicht das letzte mal :klatsch::klatsch:

    Euch allen einen guten start in die Woche und bleibt gesund
     
    albundy69, Pattaya, Pussierstengel und 13 andere danken dafür.
  5. Pattaya

    Pattaya Stammschreiber

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    983
    Dankeschöns:
    9.369
    Mir war nach etwas dunklen ;) da viel mir gleich das SKY & JULIE ein :) also auf nach Wuppertal :gruebel:
    35 € Eintritt bezahlt und hinein ins LATINAVERGNÜGEN :)
    Es war recht ruhig und Entspannend und ich sah gleich die kleine JULIE :ass1:mit Ihren Prachtvollen :sabber: :titten:
    Auf dem Sofa gleich ausgepackt die schönen dunklen :titten2:
    Ab in die Kammer wo wir :oops:o_Obzw ich nach allen Regeln der Kunst von JULIE vernascht wurde !

    JULIE KF 36/38, ca.1,50 m,getunte-Cups, schwarze lange lockige Haare
    OV: verdammt gutes blasen
    EL: :)
    Augenkontakt: Ja
    ZK: bis zu den Mandeln
    Fingern: Ja
    GV: Abwechslungsreich
    Professionalität: Hoch
    Optik: Gute Figur mit hübschem Gesicht
    Nähe: Du fühlst ständig den kleinen Feger
    Tarif: 50430
    Da die Zeit noch nicht um war gab es noch eine schöne Massage :)

    FAZIT : :sabber::5stern: :paar:

    Nach einer Pause machte JESSICA auf sich aufmerksam :adios:


    JESSICA etwas heller Typ KF ?
    OV: :sabber: und leckt
    EL: :) ja
    Augenkontakt: Ja
    ZK: nicht sehr Intensiv
    Fingern: Ja
    GV: Abwechslungsreich
    Professionalität: Hoch
    Optik: liebe mit schönen Natur :titten2:
    Nähe: schön anschmiegsam
    Tarif: 30430 ( 2 Nummer )
    Danach noch ein :prost: und ab nach Hause :tasse:
    :danke:Es war ein schöner Nachmittag im SKY und upload_2021-8-31_1-26-30.jpeg Mädels aus der !
     
    pique, ArabFun6, melkmaster und 20 andere danken dafür.
  6. melkmaster

    melkmaster Aktiver User

    Registriert seit:
    17. Juli 2020
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    28
    Hallo werte Forenkollegen,

    Ich möchte mal ein kleines Update meines heutigen Besuches bringen.

    Line Up
    Esperanza
    Anna
    Julie
    Barbara
    Naomi
    Jessica
    Sowie eine weitere neue Dame

    Gegen Nachmittag machte ich mich auf Gens bergische um im allseits bekannten
    Latinatempel Unterschlupf gewährt zu bekommen.
    Angekommen wurde wie gefordert der Status der 3G von Anna abgefragt und sogar mit Ausweis abgeglichen. Also kaum eine Chance sich durchzumogeln, was einem doch ein wenig besseres Gefühl gibt.

    Da ich heute nicht so viel List habe auschweifende Texte zu schreiben hier ein Stichpunktartiger Bericht.

    Naomi
    ZK wie immer auf hohem Niveau
    BJ für mich wieder Grandios
    Fellatio sehr wohlschmeckend
    GV 10/10

    nach der Runde erst einmal eine Dusche und ein wenig in der Sonne auf der Terrasse relaxen. Ein kurzer Schnack mit Jörg und den anderen Eisbären.
    Als es ein wenig ruhiger wurde und ich mich alleine auf der Terrasse in Sicherheit wiegte, machte ich nicht die Rechnung mit Jessica.
    Sie entdeckte mich und es gab ein sehr freudiges Wiedersehen. Nicht lange mit Jessica alleine gesellte sich Barbara dazu.
    In meinem Kopf machte sich ein Déjà-vu breit. Vor ein paar Besuchen hatte ich schon einmal das Vergnügen mit den beiden im Trio. Gekonnt wie die beiden nunmal sind haben sie mich wieder überfallen. Was kann Mann da abschlagen wenn zwei hübsche Latinas, die eine Blond die andere Brünett, sich in den Schultern anschmiegen.
    Kurzum, es ist wieder um mich geschehen.

    Jessica + Barbara
    ZK gewohntes hohes Sky Niveau
    BJ durch Barbara ein Traum, Ausdauernd, mit ordentlich Druck und nicht zu schnell
    Fellatio bei Jessica wie immer Top während Barbara sich in umgekehrtem Cowgirl um den kleinen Freund kümmerte.
    Anschließender Abschluss gekonnt durch Barbara eingeleitet.
    Anschließend noch eine Massage von den beiden Genossen.

    Nach dem Trio benötigte ich ein wenig Ruhe. Bei einem Wasser wieder die Sonne auf der Terrasse genossen und ein gutes Gespräch genossen. Jessica dauerte dies wohl zu lang. Ungeduldig forderte Sie eine Rückrunde im Duo ein. Dies sollte mein letztes Zimmer sein, bevor es nach dem Gang ans Buffet und einer Cola auf gen Heimat ging. Den Bericht zum Zimmer spare ich mir, da dies wie gewohnt auf Top Niveau war.
     
    smart, General, BodoEigner und 11 andere danken dafür.
  7. Fos

    Fos Stammschreiber

    Registriert seit:
    3. Februar 2018
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    617
    #807 Fos, 15. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2021
    Liebe Leser,

    neben mir steht eine leckere Flasche Löwenbräu, weil mehr kann momentan nicht mehr stehen. Aber der Reihe nach.

    Heute morgen aufgewacht und der Fos dachte schon, dass ihm der Sack um die Ohren fliegt, wenn der Tag ohne Sex enden würde.

    Also kurz nachgedacht und den gestrigen Sky Anruf im Sinn, rauf auf die Autobahn Richtung Wuppertal.

    Anna ist anwesend dann spielt der Rest keine große Rolle für den Fos.

    Um 11 Uhr eingecheckt. Fünf Servicekräfte vor Ort. Anna, Naomi, Barbara, Jessica und Esperanza. Ich glaube, dass das Verhältnis zwischen den Damen und den anwesenden Herren über den Tag verteilt ungefähr pari war.

    Zimmer Nr. 1 - Naomi.
    Anna war noch beschäftigt und der Fos hatte mächtig Druck auf dem Kessel. So habe ich mich an Naomi gehalten. Eine bisher unbekannte Grösse. Naomi holt den Fos beim Sex genauso ab, wie Anna. Sie ist eine gute Gastgeberin mit vielen Qualitäten. Nur, und das ist wirklich schade, irgendwann fehlte der Grip beim Akt. Aber Naomi hat mit viel Fingerspitzengefühl und mit noch mehr Nähe es geschafft, dass dem Fos doch noch der Sack um die Ohren geflogen ist. Erstaunlich, was da immer wieder rauskommt. Also volle Punktzahl, da ich der Meinung bin, dass Naomi ihrem Gast wirklich gut abholen und auf dem Zimmer für ein schönes Erlebnis sorgen möchte.

    Zimmer Nr. 2-3
    Anna, - endlich frei - :))) . Die beiden Zimmer mit Anna waren wieder einmal absolute Referenzklasse.
    Anna schafft es, dass dem Fos der Sack so richtig um die Ohren fliegt. Keine Ahnung, wie sie das macht, aber sie geht volles Fos Programm und es ist immer wieder richtig geil und schön mit ihr. Wer mehr über Anna erfahren möchte, kann gerne meine anderen Sky Berichte lesen.

    Fazit, drei Zimmer, dreimal gekommen. Dreimal gegessen und jetzt beim Löwenbräu der letzte Akt beim schreiben des Berichtes.

    Zwischen diesem und dem letzten Bericht liegt Al ´s Heimgang. Es ist ein merkwürdiges Gefühl, hier zu schreiben und zu wissen, dass er einer derjenigen gewesen wäre, der sicherlich ein "Danke" gepostet hätte. Es wird gerne gesagt, dass in jedem Ende auch ein Anfang wohnt. Und ich hoffe, dass wir alle einen neuen Anfang finden können, sein Werk weiter mit Leben zu füllen. Und zwar so, wie er es sich gewünscht hätte. Ein lebendiges Forum, in dem fair und erlebnisnah berichtet wird, Platz für Kontroversen ist und das wir alle
    immer wieder gerne reinschauen und schreiben werden.

    Was bleibt am Ende? Die Liebe? Dankbarkeit? Erfüllung? Vollendung? Ein neuer Anfang?
    Die Erinnerung derer, die zurückbleiben?
    Jeder Augenblick geschieht nur einmal. Ich glaube, wir sollten das nie vergessen, damit wir aktiv leben und unser Leben gut füllen. Dann entsteht Dankbarkeit, ein Gefühl der Erfüllung, Befriedigung, dass etwas vollendet wurde, die Perspektive auf neues und vielleicht erinnert sich der eine und der andere an das, war wir geschaffen haben.

    Für heute, Dankbarkeit für einen schönen Tag, Befriedigung für drei gute Zimmer, Erinnerung an zwei Servicegranaten, Vollendung, für alles, was ich getan habe und ein neuer Tag mit einem neuen Anfang, die Liebe am und zum Leben, und Eure Erinnerung an meinen Bericht - hoffe ich.

    Euer Fos
     
    Pussierstengel, Huuper, smart und 34 andere danken dafür.