Süder Sauna Club, Recklinghausen

Dieses Thema im Forum "Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum)" wurde erstellt von Rogue Leader, 11. Juni 2015.

  1. Rogue Leader

    Rogue Leader Rot 1 Bereit

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    278
    Dankeschöns:
    303
    Ort:
    Ruhrpott
    Hier ein praktisch Live Bericht kurz hinter der Frontlinie im Einsatzgebiet der Rogue Squadron für alle die meine Aufklärungsdaten bezweifeln und meinen ich würde mir noch die Eier streicheln lassen:

    Nach 6 Monaten praktischen Waffenstillstand an der Vaginalfront entschloss ich mich wieder mithilfe eines Griechischen Nationalgetränks in die offensive zu gehen.
    Der Süder Sauna Club ist mehr Bar als echter Sauna Club und ist wohl zielgruppenmässig Richtung gebürtiger Bosperusianer ausgerichtet. Trotzem berichtetet mir ein langgedienter Schweinemetzger und Saufkumpan das er dort immer wieder glücklich gemacht worden ist.

    Also trank ich mir mit einem Sauerländer Bier was in Gelsenkirchen sehr beliebt ist, einem für seine Legionellen bekannten Gebräu und einem Griechischen Schnapps genug Mut an um dorthin zu gehen wo noch nie zuvor eine Freierkollege gefickt hatte.

    Ich schellte und der wohl als Aufpasser bestellte Matrose der südlichen Schwarzmeerflotte öffnete mir das Gatter zu dem Gebäude in dem ich vor Ur-Zeiten auf der Suche nach bezahlter Fickerei sehr viel Lergeld gelassen habe.

    Ich bestellte eine Cola für 5 Euro und wählte als Thekengefährtin Elena aus Putin-Land.

    Ich gab Elena einen Drink für 20 Euro aus. Nach etwas Small Talk ging es nach vorherigem Bezahlen der 80 Euro für die Stunde + 5 Euro für die Cola + 20 Euro für den Ladydrink nach Oben aufs Zimmer. Nach dem gemeinsamen entkleidenging es in den Nassbereich zur Säuberung die durch Normale natürliche Küsse mit geöffneten Mund begleitet wurden. Kein Zäpfchenabtasten und auch kein von aussen züngeln sonder enau das was man auch mit der Lebensabschnittsefährtin gerne machen würde.

    Es ging wieder zurück auf das aufgemöbelte Altbauzimmer Nach einer ausführlichen Einleitung in französisch Natur von ihrer Seite erfolgte meine Revanche die laut ihrer Meinung sehr gut war.

    Es ging dann ins Reiten mit Gummi über was aber Mangels Standfestigkeit meierseits beendet wurde.

    Französisch wurde ich wieder aufgepäppelt . Aufgrud meines Pegels wurdedann das ganze per Handeinsatz meinerseits mit Eiermassage von Elenas Seite Spritzig beendet.

    Zu mehr war ich Blau wie ich war einfach nicht in der Lage.


    Auf nachfrage an Elena wurde ich informiert das nur von Gentleman erwartet wird das man vorher einen Ladydrink ausgibt und das man in der Woche bis ca 4 Uhr auf geöffnete Türen treffen kann.

    Für 105 Euro fürs Late-Night-Ficken eigentlich ein guter Kurs.

    Auf die Beschreibung der Frauen auf der HP würde ich nicht soviel geben da zwar Elena ohne Tätowierung beschrieben wird aber auf den Bildern ein Farbiges Arschgweih trägt. Alle Frauen sind stark geschminkt gewesen.
    eine Sauna habe ich übrigens nirgendwo eehen aus Besuchen von Anno-Tobak weiß ich allerdings das es mal früher eine gegeben hat. Ich bezweifel allerdings das es dort jemals zu einem Aufguss gekommen ist.
    Ich glaube nicht das ich die Stunde auf dem Zimmer war.
    Ich werde mal irgendwnn warschienlich für einen After-Spätschicht-fuck dort aufschlagen und berichen wie es ist wenn man dort im klaren Kopf auftaucht. Ich hatte aber nichtden eindruck abgezockt geworden zu sein.

    Vorläufiges Fazit:
    Der Süder Sauna Club ist ein Nachtclub mit vernüftigen Konditionen. Wer Sauna und Wellness will ist dort definitiv falsch. Wer Ficken will genau richtig!
     
    frauenfreund71, raum457, der-kunde und 17 andere danken dafür.
  2. Ricky

    Ricky Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    825
    Dankeschöns:
    1.165
    Ort:
    Wo ist der Kick?
    Also mich kannst du damit nicht meinen, ich war da schon vor Urzeiten mit meinem 1er GTi - kannst du mal rechnen wie lange das her ist. ;)

    Kann gar nicht glauben das dieser Barackenanbau noch existiert. :D
     
  3. Rogue Leader

    Rogue Leader Rot 1 Bereit

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    278
    Dankeschöns:
    303
    Ort:
    Ruhrpott
    Um 21 Uhr war heute und gestern die Außenreklame an. Keine Ahnung ob das eine Zeitschaltung ist oder tatsächlich jemand vor Ort ist.
     
    Lebowski1234 dankt dafür.
  4. fab

    fab Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    346
    Dankeschöns:
    706
    Mal unabhängig von Corona: Irgendwie klingt das nach herrlich verrucht, alten, abenteuerlichen Zeiten zu einem überschaubaren Kurs!
    Ich bin zugegebenermaßen angefixt!
     
  5. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    9.786
    Dankeschöns:
    25.678
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Recklinghausen war schon immer bekannt für abenteuerliche Betriebsmodelle. Ich erinnere da nur an den Frauenpalast. :D Verrucht und Abenteuerlich triftt es ganz gut. Das Thema ist übrigens versehentlich im Saunaclubbereich gelandet. Dort stand zwar mal Süder Saunaclub dran, es war aber eine Schmudelbar unterster Kanone.
     
    Lebowski1234 und Wet&Dry danken dafür.
  6. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    820
    Dankeschöns:
    1.136
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich mußte lachen, als ich hier Süder Saunaclub las.
    Süder Sauna Club Recklinghausen Preise Bilder Bewertungen

    Da war ich mal so 2008 n.CHr.
    Eigentlich ein Barbetrieb aus alter Zeit mit Rückzugszimmer im OG.
    Die Damen damals alles ältere gut genährte Damen hauptsächlich aus dem Osten.
    Aber es gab damals eine gute Entdeckung.
    Ich lernte damals Maria kennen. Sie war gerade neu angekommen und noch recht schüchtern. Ich war vielleicht der erste hier, der sie
    unter sich hatte.
    Das Zimmer mit ihr war aber super. Eine glatte 1. Sie hat sich immer gefreut, als sie mich sah. Es gab damals ein paar Wiederholungen.
    Sie war aber unzufrieden mit dem Laden und plötzlich aus dem Laden verschwunden.
    Viele Jahre später traff ich sie dann in der Arabella. Sie erkannte mich sofort und hatte dann gelegentlich noch mal unseren Spaß.
    Maria ist ja wohl bestens bekannt in dem Laden. Hat sich aber verändert in den 12 Jahren.
    Vielleicht wächst im Süder Club ja noch mal eine 2. Maria nach.
     
    Lebowski1234, kaitu, frauenfreund71 und 4 andere danken dafür.
  7. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    820
    Dankeschöns:
    1.136
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Den Frauenpalast kenne ich auch noch.
    Die Thekendame wollte mich immer heiraten.
    Vielleicht, weil ich da immer der einzige Gast war.
    Am Tage war da nie was los. Am Abend kamen da wohl noch mehrere Gäste aus dem Gebüsch .
    Der Laden war auch immer drollig bis lustig.
    Aber die hatten eine Sauna. Und es war sehr preiswert.
    Die Schmuddelecke am Bahnhof ist aber schon länger Geschichte.
     
    kaitu und frauenfreund71 danken dafür.
  8. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    820
    Dankeschöns:
    1.136
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nachtrag zum Club.
    Ich war mal neugierig und habe eben im Süder Club angerufen.
    Im Hintergrund laute Musik und die Dame sagte mir am Telefon, dass der Club geöffnet ist.
    Da war ich doch platt.
    Vielleicht schaue ich mir das mal an, was da wirklich los ist.
     
  9. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    820
    Dankeschöns:
    1.136
    Ort:
    Ruhrgebiet
    habe heute mal einen Abstecher zum Club gemacht. Alles verrammelt.
    Keiner da.
    Angerufen.
    Einer am Telefon Frau.
    Heute Ruhetag
    Morgen auf
    4 Mädels sollen da sein.
    Ich kontrolliere das dann und Berichte, wenn ich darf.
    Interessiert mich halt.
     
  10. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    820
    Dankeschöns:
    1.136
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #10 haiskin, 16. Juli 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2020
    Reit im Winkel heißt die Straße . Aber geritten wird im OG.
    Ich konnte es nicht lassen nach gefühlten 50 Jahren 1. In die Südstadt zu fahren, die normalerweise nicht angefahren wird
    und 2. mal wieder in den besagten Schuppen reinzuschneien .
    Geschellt und die Gittertür öffnete sich recht zügig.
    Der Empfang war freundlich von der Dame. Bin mir nicht sicher, ob die frührer schon da war.
    Auf jeden Fall sagte sie zu mir, dass ich ja schon lange nicht mehr da gewesen bin.
    Stammgast war ich da nie. Vielleicht hat die Dame ja ein Supergehirn.

    Was soll ich sagen : Es hat sich nichts geändert. Die Bude sieht aus wie halt eine Bar vor 50 Jahren.
    Als Barbetrieb ist es ja angemeldet und die durften laut Aussage seit letzten Donnerstag wieder in Betrieb gehen. Belüftung der Bude? Fehlanzeige. Fenster? Fehlanzeige. Bestimmt schlechter, als injedem Club von der Örtlichkeit.
    Ich war der erste Gast dort. Nach mir kamen noch 2 jüngere Burschen, die dann aber ziemlich schnell die beiden Spiel- Automaten besetzten und beschäftigt waren.

    Ach ja, Mädels waren auch anwesend. Gezählt habe ich 3. Eine Dame sollte noch später kommen.
    Ich sage mal es sind die C Promis . Ich bin ja höflich.

    An der Theke bestellte ich mir ein alkoholfreies Wasser.
    Man zahlt keinen Eintritt, muss aber für 5 Euro irgendetwas trinken.
    Alles kostet 5 Euro . Außer Piccolo , dafür werden 20 Euro aufgerufen.

    Im Hintergrund, ein kleiner Raum, sind ein paar rote Sofas aufgestellt. Das war auch schon damals so.
    Keine Änderungen.
    Musik heimatlich rumänisch, oder türkisch, aber nicht zu laut.
    Die erste angesprochene Dame konnte nicht so gut meiner Muttersprache folgen.
    Mit Handzeichen sinalisierte sie mir, dass sie 37 Jahre alt sei und 5 Kinder hat. 5 Kinder? Oh je.
    Das mußte heute nicht sein.
    Recht zügig kam dann auch die zweite Anbahnung. Das übliche Geplänkel, aber es fand keine Animierung statt. 20 Euro gespart. Fand ich gut so.
    Auf Nachfrage waren die Damen alle aus Rumänien, hatten aber während der Zwangspause das Land nicht verlassen.
    Dann kam die Gretchenfrage nach den Zimmerpreisen und den zu erwartenden Übungen .
    40 Euro für 30 Minuten, Stunde 80. Leistungen besser auf dem Zimmer besprechen. Hier gibt es wohl unterschiedliche Standards.

    Ich bin dann mal auch für euch nicht über meinen, sondern über ihren breiten Schatten gesprungen.
    Ja, ich habe es getan. Mich hat ja auch niemand gesehen und die beiden Jungs schauten eh nur auf ihre Spiel-Automaten.
    Ich natürlich nur auf ihre reichlich vorhandenen Brüste.
    Halbe Stunde vereinbart, Geld geht an die Theke. Über eine uralte steile Holztreppe ging es ins Reich der Träume.
    Duschen vorher und nachher sind möglich.

    Ohne jetzt auf Details einzugehen, das Bett war ausrechend breit (auch notwendig ) im halbdunkeln schien alles ok. Sogar das Mädel.
    Nettes Mädel. Vielleicht 35, vielleicht auch knapp ü. 40. Keine Abzocke, sogar Finger tief drin war ihr sehr angenehm und keineswegs gespielt.
    Keine Hektik , alles sehr entspannt. Nachher noch gemeinsames Duschen und dann war der Spaß auch wieder vorbei.
    Kein Reinfall, aber auch kein Hai light , denn ich verzehre doch lieber schmalere Schattenseiten.

    Der Weg zurück in den Norden der Stadt war überschaubar und abends ohne viel Verkehr, den hatte ich ja bereits, in knapp 15 Minuten bewältigt. Bei weiterer Anfahrt hätte ich das auch nicht gemacht.
    Ach ja, parken kann man auch im Hof, ist anonymer.

    Wer erfahren möchte , wie es so vor 50 Jahren in den Bars zuging, der geht hin.
    Wer auf Gewohntes nicht verzichten möchte, der läßt es sein.
    Wer spezielle Fragen hat, schreibt mich an.

    Ab 20 Uhr ist die Bude auf. Geht bis 4 Uhr morgens und es sollen auch Nachtschwärmer da sein.
    Wer nicht schlafen kann, auf Grund abartiger Gelüste, fährt dann eben zum Reiten in den Winkel.
     
    joethelion, Lutonfreund, Sailor und 24 andere danken dafür.
  11. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    609
    Dankeschöns:
    4.586
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :bg:Jetzt mal eine blöde Frage...Recklinghausen..NRW... wie kann der Laden auf haben??:eek:
     
  12. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    9.786
    Dankeschöns:
    25.678
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Wahrscheinlich besteht keine Genehmigung als Prostitutionsstätte. Dort werden Prostitutionstätigkeiten nicht überprüft. Etwa so wie in Thailand. Dort ist Prostitution auch verboten.
     
    Wet&Dry und sami danken dafür.
  13. haiskin

    haiskin Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    820
    Dankeschöns:
    1.136
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Dame an der Theke, wohl die Cheffin, sagte, dass Barbetriebe jetzt erlaubt sind .
    Sind ja nur Animierbtriebe. Die sollen den Gästen die Kohle aus der Tasche ziehen mit teuren Getränken.
    So wie in früheren Zeiten. Flasche Sekt für 300 DM und ein bisschen fummeln.
    Die hatten gestern vielleicht gerade keinen Sekt mehr und mußten auf andere DInge umsteigen.
    Und bei einer Hausführung hatte sich die Dame wohl unsterblich in mich verliebt .
    Sowas ist dann auch keine Prostitution. Sie hat ja kein Geld genommen.
    Die 45 Euro waren für das Wassergetränk und für die Hausführung, bezahlt an der Theke.
    Das Konzept könnten doch alle Clubs übernehmen. Würde nur wahrscheinlich nicht lange gutgehen.
    Das Konzept wie im Zoo: Nur gucken, nicht anfassen und füttern , funktioniert nicht in Clubs und auch nicht
    immer in Bars.
    Bin gespannt, wie es weitergeht. Allzu lange kann es nicht mehr dauern.
    Gevögelt wird ja zur Zeit an allen Ecken.
     
    smart und albundy69 danken dafür.
  14. sami

    sami Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    211
    Dankeschöns:
    584
    Herrlich, was keine Prostitutionsstätte ist, kann als solche auch nicht geschlossen werden. So läuft's.
     
    smart und leckschlumpf danken dafür.
  15. Anonymous

    Anonymous Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    396
    Dankeschöns:
    921
    Das funktioniert in Thailand seit Jahren aus zwei Gründen:

    1. Das Land ist hochgradig korrupt.
    2. Thais haben eine buddhistische, flexible Einstellung zu Gesetzen (sonst könnte das Land auch nicht funktionieren)

    Ist das Homeland NRW, speziell Recklinghausen, mittlerweile auf diesem Level angekommen?
    Falls nicht, dürfte der Laden mit diesem Geschäftsmodell nicht allzu lange bestehen...
     
  16. Davidr9661

    Davidr9661 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    10
    Dankeschöns:
    10
    Der laden super immer wieder kern da die frauen sind super hilfs bereit :poppen::blasen::smileysex:
     
  17. Bonobo-Bob

    Bonobo-Bob Aktiver User

    Registriert seit:
    15. Mai 2020
    Beiträge:
    8
    Dankeschöns:
    32