Villa Venus: Berichtethema

Dieses Thema im Forum "Villa Venus, Duisburg" wurde erstellt von Flaschbier, 8. September 2009.

  1. hara1d

    hara1d Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    470
    Dankeschöns:
    1.797
    Ort:
    hart an der Grenze (NL)
    Nikol (ex Grimme) ist nun wieder in der Venus (heißt hier wie früher Kati). Volles Haus, kaum ein Sitzplatz mit Aschenbecher zu Haben. Ich treffe einen Lochschwager der wie ich aufgrund der Info dass 2 neue Skinny Minnies am Start sind anreiste. Von diesen war nur eine anwesend, es war Elena. 1,55 "groß", Killerärschchen leider sehr viele Tattoos (vorne, von hinten sieht sie affengeil aus). Piercing über der Muschi und in der Zunge, freches Gesicht, spricht kein Deutsch und (zu) wenig english. Kati ist gut gelaunt (wenn nicht besser nicht buchen) und fragt "wie geht's?".
    Meine Standardantwort auf diese Frage: "Gestern ging es noch, heute habe ich es noch nicht probiert" Zuerst versteht sie es nicht, nach Wiederholung grinst sie: "okay, Dreier mit Elena!" Ich willige ein und es geht auf das Zimmer direkt auf gleicher Ebene ohne Treppensteigen.
    Kati brieft Elena, wir breiten die Handtücher aus, ich 2 Kissen unter den Kopp. Elena stülpt die Zuckerpussi über meinen Mund und Kati reinigt meinen Schniedel gaanz langsam (das kann sie gut, ohne dass es schmerzhaft ist, sie kann es sogar vollmastfördernd). Danach gutes Blasen mit sanftem packansacki, denn schimba pista (Muschiwechsel). Also habe ich Katis Muschi im Mund und Elena bläst fast noch besser als Kati (wo hat die junge Maus das gelernt?).
    Während Kati aufsattelt knutscht mich Elena zuerst zaghaft, als die beiden bemerken dass ich etwas schwächele küsst Elena intensiver und ich spüre das Piercing und sehe Elenas Grinsen. die kurze Gehirnwäsche hat Erfolg, Härte stellt sich wieder ein, Kati fickt mich wie ein Dampfhammer, ich sage dass ich 30 Minuten möchte (ein Trio in 25 Minuten war immer schon knapp, 20 Minuten wäre definitiv zu kurz geworden). Nun gibt es mit Beiden "Rentnersex" so wie ich es mag, Zielführend, interessant die Brüste von Elena, ich denke 0,5 A Körbchen mit tollen Nippelchen die sich aufrichten und spürbar verhärten.
    Danke Mädels, Ziggi danach, tolles Zimmer.
    Über Aufpreise wurde nicht gesprochen, 8042x30 angemessen.
    Bei interessanten Neuzugängen fahre ich mit einem Trio mit einer Servicegranate immer gut, auch in der Freude halte ich es so.
     
    smart, Bombastic, Thomas027 und 30 andere danken dafür.
  2. Kuschelbär

    Kuschelbär Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. März 2018
    Beiträge:
    31
    Dankeschöns:
    311
    Freudiges Wiedersehen in der Villa Venus

    Nachdem ich jetzt seit etwas über einem Jahr ununterbrochen Gast im Luderland Leverkusen gewesen war, bin ich heute nochmal nach Duisburg gefahren. Nachdem ich die 30.- € Eintritt gezahlt, mich geduscht und das Handtuch angelegt hatte, bin ich in den Aufenthaltsraum gegangen. Die Gesichter, in die ich nun blickte, waren mir alle fremd, aber gut, ich war ja über ein Jahr nicht mehr hier gewesen. Aber doch, eine junge Dame erkannte mich sofort wieder und ich sie: Kati. Sie nahm mich direkt in ihre Arme und drückte mir einen herzlichen Wiedersehenskuss auf die Lippen. Eigentlich logisch, dass ich mich direkt neben sie setzte. Sie war die einzig Anwesende, die ich noch von damals kenne. Mit Sonja ist noch jemand da, die ich noch von damals kenne, sie hatte aber, wenn ich richtig verstand, heute Urlaub.

    Nach etwas Smalltalk gingen Kati und ich auf Zimmer. Kati verschwand dann nochmal kurz, um sich frischzumachen. Wieder zurück auf Zimmer, kuschelte sie sich direkt an mich. Nach ein paar innigen Küssen verwöhnte ich Kati mit Körperküssen, um dann auch noch ihre Muschi zu lecken. Kati revanchierte sich entsprechend. Beim eigentlichen Akt fehlte es mir leider wieder mal an Standfestigkeit, trotzdem gelang es Kati, aufzusatteln. Aber mein kleiner Kerl wollte nicht so richtig; großes Kompliment an Kati, dass sie ihr Bestes gab, um mich zufriedenzustellen. Aber bei diesem ersten Zimmer sollte es nicht gelingen, so dass wir das Zimmer nach den 20 Minuten wieder verließen. Kati erhielt ihre 30.- € und ich wandte mich zur Dusche.

    Als ich wieder hochkam, sah ich, dass Kati sich auch wieder hingesetzt hatte. Ich war ja mit ihr zufrieden gewesen und so setzte ich mich direkt wieder zu ihr. Unser zweites Zimmer war dann genauso schön, wie das erste. Diesmal verfügte ich über die Standfestigkeit, die ich an mir beim ersten Zimmer vermisst hatte. Als Stellung wählte ich von-der-Seite, bei der ich auch dann zum Orgasmus kam. Am Tresen erhielt Kati wieder ihre 30.- €, ich ging duschen.

    Danach war ich unentschlossen. Noch ein drittes Zimmer? Zurück nach Hause? So vergingen vielleicht 30, oder 60 Minuten, ich weiß es nicht. In dieser Zeit saß ich auf verschiedenen Sofas. Neutrale Sofas. Ich guckte mir auch die Damen an, die ich bisher ja nicht kannte. Schließlich ging ich dann doch auf eine zu: Wenn ich mich richtig erinnere, Emma. Aber da war es zu spät. Emma sagte höflich, sie sei besetzt. Hmm......da hatte ich dann wohl zu lange gewartet.

    Ich ging dann mal in Richtung Tresen, da saß eine junge, hübsche Dame auf dem zweiten Sofa, wenn man hereinkommt: Alessia. Sie lud mich bereitwillig ein, neben ihr Platz zu nehmen und ich dachte: "Okay" und so nahm ich neben ihr Platz. Sie legte direkt ihre Beine auf meine Oberschenkel, ihre Hand streichelte meinen, (zur Zeit zu dicken) Bauch. Ein wenig Smalltalk, und wir gingen auf Zimmer. Auch Alessia verschwand kurz, kam dann wieder. Zunächst kniete sie neben mir. Als ich meine Hand nach ihr ausstreckte, legte sie sich aber an meine Seite. Zu den Damen, die in diesem Gewerbe tätig sind, verhalte ich mich immer gleich. Ich versuche, so zärtlich, behutsam und rücksichtsvoll wie nur irgendmöglich zu sein. Und das merkte auch Alessia, die mich ja nun noch gar nicht kannte. Erst bedeckte ich Alessias Körper mit zärtlichen Küssen und als ich mich leckenderweise Alessias Muschi widmete, strichen meine Hände sanft über ihren Körper. Auch Alessia revanchierte sich entsprechend. Sie gewährte mir ebenfalls innige Küsse, auch Zungenküsse. Wir hatten dann später auch noch Reiter und Missio als Stellungen; leider hatte wieder mal meine Standfestigkeit merklich nachgelassen. Alessia gab sich alle erdenkliche Mühe, meinen Kleinen aufzurichten, aber es sollte nicht sein. Mein Kleiner wollte nicht mehr. Ich bedankte mich trotzdem und sagte, das sei überhaupt kein Problem. Wir verließen das Zimmer nach 20 Minuten, Alessia bekam ihre 30.- €, ich ging nochmal abschließend duschen.

    Ich beließ es dabei. Trotz, dass ich nur einen Orgasmus gehabt hatte, war ich sehr gerne Gast in Duisburg. Ich komme gerne wieder.
     
    smart, pilo, Lennet und 36 andere danken dafür.
  3. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    245
    Dankeschöns:
    2.146
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Villa Venus Frühstück

    Heute morgen ein 2. Frühstück in der VV gegönnt. Kaffee, Banane und Kekse schmeckten schonmal:tasse::)

    Zimmer mit Alicia https://www.freiercafe.sex/thema/villa-venus-alicia-alessia-20-rumaenien.40934/

    ZK: Ja, super
    OV(BJ):Schön auch tief, immer mit Augenkontakt und Lächeln dabei:sabber:
    GV: Position Missionar, ZK und ihre doch noch enge Bauform regeln;)
    Whf: 100%
    Sehr fair und bemüht
    costa 30 p 20

    Was ist sonst noch passiert:

    Ein Besucher verwechselte das ganze wohl mit einem Laufhaus, wollte in Straßenkleidung aufs Zimmer:gruebel:

    2 Wäschegirls unten nutzten den langen Flur als Handtuch Weitwurf Bahn:megalach: ist doch schön wenn man Spaß auf der Arbeit hat

    Eine AWL leider nicht von mir, bin zu selten hier für Namen..
    Das Ganze würde höchstens SO aussehen:

    - Alicia
    - Larissa
    - DL mit laaaaangen schwarzen Haaren und Vorliebe für
    RedBull
    - DL blond, Kf 36+
    -DL Kf 40?
    - Nicoletta
    - mit Schminke und Gold überhangene DL



     
    AND, Mark Aroni, Pluto und 30 andere danken dafür.
  4. NGC7000

    NGC7000 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    192
    Dankeschöns:
    367
    #664 NGC7000, 17. Oktober 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2019
    Hallo zusammen,

    War gestern mal wieder in der Villa Venus.
    Begrüßung an der Tür war schon mal gut.Nakisches Mädchen.Klasse.
    Alle auf einmal habe ich nicht gesehen,aber schätze so ca 9 Damen waren anwesend.

    War dann nach dem ich mich klimatisiert habe, zu Alicia auf die Couch gesetzt.
    Haben uns kurz vorgestellt ,dann ging gleich das geknutsche los.Kein Griff unter das Handtuch.Hätte ich mir gewünscht.Waren kein 5 Minuten auf der Couch,ging die Zimmerfrage.( Habe doch erst die beiden schönen Titties angreifen können.) Muschi bespielen ging auch nicht.

    Also ab 1. Stock Zimmer hinten rechts.Renovierung wäre mal nicht schlecht.Wenn ich an die Decke schaue.

    Also nach ihrer ich geh ins Bad und laß mir Zeit bis ich komme,legte sie sich hin und nach dem Motto du Zahlst also lege mal los.Die Brüste sind schon richtig klasse . Schön klein und fest.Die Muschi zu der ich mich dann runter gearbeitet habe,ist auch gut.Nur sie hat kleine Fotzenlappen.Ansonsten ist sie gut zu leckem.Immerwieder der gekünstelte Mhhhhh also ob es gut wär für sie.
    Dann fängt sie auch an französisch zu reden.Nass tief und schmatzend.Eier wurden sehr zufrieden behandelt mit der Zunge.

    Kondom Aufzug und sie setzt sich wie von mir gewünscht schön langsam drauf.Er fährt ganz genüsslich ein.
    Sie fängt dann mit ihrem Unterleib an zu wackel.Mag ich garnicht.Was soll das bringen?

    Sie geht in die Hocke und fängt an mit Hub zu ficken.Das ist was Klein NGC7000 gefällt.

    Dann Doggystyl der war gut.Wollte sie erst fingern.Hat sie sofort abgewehrt.Also Rohreinfahrt und erst langsam losgelegt.Dabei sieht man ihre kleines Loch des Popos.Hilft bei der Vorstellung während des Flickens auch wenn die Suppe noch nicht im Rohr steht.
    Ihr Muschikanal wurde beim ficken immer nasser.Das ermöglichte höhere Schlagzahl.
    Bis die Suppe in dem Kondom landete.
    Das Zimmer mit Ihr und alles rundherum war gut .Es hätte ein bischen mehr Nähe gebraucht.Klar das war eine Geschäftliche Handlung.Aber das gewisse etwas hat gefehlt.

    Die HD hat mal wieder ein Machtwort gesprochen.Als fünf Damen ganz vorn auf den Sofas saßen und zusammen redeten.Es wurde immer laut das Gespräch. Bis die HD Ein Machtwort sprach die Gruppenunterhaltung zu lassen.Das würde sofort umgesetzt.Klasse sage ich da nur.Wie soll man als Kunde die Ausgesuchte zum Zimmergang begleiten?
     
    AND, Mark Aroni, muaddib130 und 20 andere danken dafür.
  5. Dirk Diggler

    Dirk Diggler Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Mai 2017
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    1.367
    Ort:
    tief im Westen
    War heute Mittag vor Ort.

    Leider nur kleines Zeitfenster, so schnappte mir nach dem Duschen ein Kollege die wieder anwesende Selina weg.
    Die hatte mich auch erkannt und lächelte mir freundlich zu. Etwas noch mehr mopsiger geworden, aber schöne, dicke
    Titten. Schade, vielleicht nächstes Mal.
    So hatte ich die Wahl, oder auch nicht, zwischen

    Maria
    Nikol aka Kati
    Nicoletta (ist die schwanger?)
    die etwas ältere skinny Dame mit langen schwarzen Haaren, deren Name ich wieder vergessen habe an der Küche
    Sonja
    Ewa
    Ola
    die dürre Blonde mit Haltungsschaden
    Lorena
    die ganz dünne Lange schwarzhaarige schräg gegenüber Lorena bei den Handtüchern
    und eine süße, kleine mt kurzen Zöpfen, kleinen hübschen Titten und hübschen Gesicht, jemand meinte die heißt Emma? Stimmt das, ist die gut?

    Jedenfalls bin ich dann mit Lorena aufs Zimmer, war wie beim ersten Mal, ich berichtete, alles sehr relaxt, schöne ZK, gut geblasen, fast Deep Throat, aber nicht ganz. Ist Ihr verziehen, Sie hat alles gegeben, aber 29cm sind halt 29cm...;-)

    Ausgezuckt dann in der Missio, wobei ich ihr die Beine hoch über den Kopf bog und sie schön der Länge nach gevögelt habe. War richtig gut, sie ist sehr biegsam und willig. Insgesamt sehr schönes Zimmer, sie könnte etwas aktiver sein.
    Danach war leider mal wieder Schicht im Schacht, bis nächstes Mal vielleicht mit Emma oder Selina.
     
    AND, muaddib130, wu47 und 16 andere danken dafür.
  6. tombol

    tombol Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Juli 2015
    Beiträge:
    8
    Dankeschöns:
    84
    #666 tombol, 19. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2019
    Also ich probiere es auch mal, ihr könnt ja die fehlenden Namen ergänzen :p
    Danke an alle, hab die Namen ergänzt.

    #1 Lorena
    #2 Irgendwasa mit A (=vermutlich Alicia) (=schlank und hübsch, leichte Hängerchen)
    #3 Selina
    #4 Michelle (lange blonde Extensions)
    #5 Dana (bei @Dirk Diggler die lange blonde mit Haltungsschaden)
    #6 Larissa
    #7 Kati
    #10 Blond, etwas stabiler, sehr breiter Arsch (= Ola)
    #8 Sonja
    #9 sehr lange Haare bis über den Hintern, sehr dicke Möpse (=Ewa)
    #13 Maria
    #14 Nicoletta
    #15 Emma (am Anfang mit zwei süssen kleine Zöpfchen)
    #16 Roxana
    #17 (die kleine schäbige Bank – im Plan blau – im Raum von Emma und Roxana) direkt hinter der Tür) da lag ein skinny fickfloh, schlank kleine straffe Titten: Elena

    Ich hatte das Vergnügen mit

    Larissa, wie immer der Hammer, da kann Mann nix falsch machen und sie macht auch alles richtig

    Lorena, schöner kuscheliger Girlfriend sex siehe oben bei DD

    Roxana klein, Hammerbody, Tattoo auf dem Arsch und an vielen anderen Stellen, spricht kaum deutsch und wenig englisch, sehr professionelles Gebläse, hab sie von hinten beglückt.

    Dana, mit sehr eindrucksvoller Nase, sehr nett, wirkt kühl und ist es gar nicht, das beste Französisch seit langem !!! und definitiv die engste Möse die ich je im Paysex hatte !!! Die Entdeckung des Tages

    Dann war ich fix und fertig :)
     
    smart, Mark Aroni, muaddib130 und 26 andere danken dafür.
  7. pique

    pique "Hurenvermesser___

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    1.004
    Dankeschöns:
    10.985
    Villa Venus, jetzt anwesend.

    1. Alicia
    2. Maria
    3. Celena
    4. Eva
    5. Olla
    6. Elena
    7. Kathi
    8. Larissa
    9. Lorena

    Nicoletta, Urlaub

    11 girls, Heute anwesend.
     
    moravia, smart, AND und 20 andere danken dafür.
  8. KaosSon

    KaosSon Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    278
    Dankeschöns:
    1.881
    Ort:
    Ruhrpott
    Allerdings.
    Sie ist hübsch.
    Leider gibt es nur Pseudo Küsse und sie setzt nur selten ihre Zunge ein.
    Sie bläst ordentlich mit Druck leckt den Schaft rauf und runter und krault mir den Sack.
    Beim ficken lässt sie sich ordentlich rannehmen spreizt weit die Schenkel und man kann sie gut durchstoßen.
    Ich hatte jetzt 2 Zimmer mit ihr eine Wiederholung ist erst mal nicht geplant,dafür ist die Konkurrenz zu groß .
     
    AND, Mark Aroni, muaddib130 und 5 andere danken dafür.
  9. pique

    pique "Hurenvermesser___

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    1.004
    Dankeschöns:
    10.985
    Heute mal wieder in der Villa Venus eingecheckt, and a good room with the new Elena_

    Zu meiner Anwesenheitsliste kommen Roxana und Emma dazu.

    Heute in der Mittagszeit in der Villa eingecheckt, und nach langer Zeit einen sehr netten freiercafe Kollege
    wieder getroffen, (ich drehe den Spies mal um) gut das du mich wieder erkannt hast, und auch angesprochen hast.
    Auch vielen Dank das du mir geholfen hast bei der Anwesenheitsliste, aber jetzt kommt es, den Namen von der Bar
    auf der Soi 6 musst du mir mal schicken, vergessen. :gruebel:

    Verändert hat sich nichts in der Villa, außer etwas mehr Licht in der Umkleide, a new ball lamp.

    Bei meinem Einchecken bei Barbara sah ich ein absolute skinny Girl, da wusste ich schon zu 99;9%
    mit ihr mache ich heute ein Zimmer.

    So Kollege tombol jetzt zu deiner Entdeckung, Your number 17 in your report (direkt hinter der Tür)
    da lag ein skinny Girl, fuck fled, schlanke kleine straffe Titten.

    That was Elena, RU, 22 years, skinny Girl, ca. 1,55m, ca. 40 bis 43kilo, nice A - Cups, Tongues and pussy piercing, einige Tattoos, Verständigung etwas Englisch, two weecks in the Villa.

    my fuck room with Elena.

    Zungenküsse, 3 stars - ohne Zungenpiercing wären es zu 100% 4 stars geworden.
    good French with sixty nine, 4 stars. good fucked in several positions, 4 stars.
    pussy fingern nicht erlaubt.

    WHL - 100%

    Ich muss da noch mal hin, 1/2 Girls haben mir da noch gefallen, Z.b. Kathi - nicht die von der Grimberg Sauna.

    gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
    :winkewinke:
     
    moravia, smart, AND und 31 andere danken dafür.
  10. Archer

    Archer Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    254
    Dankeschöns:
    1.931
    #670 Archer, 25. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2019
    Wir haben Angst und sind Allein....
    Gott weiß ich will kein Engel sein.


    Der Abend bzw. die letzten zwei Tage hatte schon ein bisschen was von einem David Lynch Film. Hat wer "Lost Highway" gesehen? Komischer Film, aber Titelsong ist von Rammstein, "Engel"

    Irgendwie passt das auf der Fahrt von de Grimme in die Villa Venus, die A42 runter. Frisch aspahltiert, dunkler Teer, nur ab undzu gelbe Markierungen der ganzen Baustellen. Lag eh auf dem Weg, Happy Hour is auch schon, und ich mag diesen noch morbideren Charme der Venus.
    Der Frisch-Freundliche happy-People-Wellnesstempel Luderland am Vortag hats auch nich rausgerissen, also jetzt mal Newmill-Hardcore Style angesagt, da wo die Duis noch ne richtige Burg sein darf und sich die wackeren Ritter die Lanze abstoßen können.

    Wurd dann auch Standesgemäß vom Nachbarn-Höllenhund begrüßt, yo Alter chill mal, müsstest mich langsam doch schon kennen....nächstes mal kriegt der Leberwurst Leckerli, dann werden wir Kumpels. Solange ich auf meiner Seite vom Zaun bleibe....

    General B sagte die Restzeit an, ja reicht mir noch, will ja hier keine Wurzeln schlagen sondern nen Rohr verlegen.

    Larissa leider auf Zimmer, die neue mit dem Arsch Tatoo (Roxana?) nur kurz gesehen dann war sie duschen, aber HALLO! die sieht ja klasse aus!
    Den Rest der Damen kannte ich nicht, ich fand aber alle nett. General B erlaubte anscheinend (da auch nur noch ein anderer Gast da war) das die Truppe feixend und johlend durch die Bude rannte und versuchte sich mit Handtüchern auf den Arsch zu klatschen... ja da war Stimmung im Laden, viel gelacht, und es ging ohne größere Unfälle aus.

    Bevor die Gesamtsituation eskaliert hab ich dann Kathi aus dem Verkehr gezogen, zum Verkehr. Sie erinnerte mich ein bisschen an Gabi aus Dietzenbach, so ein bisschen Julia-Roberts-Gypsy Version, im sehr positiven Sinne. Sie ist eine reife Frau, mit einem ebenmäßigen, sehr schönen Gesicht, einem großartigen Lächeln und viel Charme.
    Also kurzum, ein schönes, schnelles Zimmer, ohne den ganzen Ballast den ich manchmal zu meinen bekannten Dienstleisterinnen mitnehme, einfach ein paar unbeschwerte, sanfte und innige Minuten mit einer tollen Fau.

    Das reicht dann auch.

    Kurz durchatmen, ein liebevolles Zuzwinkern von Larissa mitnehmen, und ab dafür.

    Irgendwann auf Höhe des Rheins hab ich dann auch Veronikas konstruktive Kritik angenommen. Was sie wahrscheinlich sagen wollte ist, das ich weniger hart zu mir und anderen sein sollte. Also das war der Subtext. Vordergründig hat sie gesagt das manchmal mein Schwanz zu hart sei und ich zu hart ficken würde.... Was wohl auch stimmt.

    Vielleicht ist beides wahr - ich sollte weniger hohe Erwartungen an den Clubbesuch haben und mich mehr freuen, bzw. mich mehr mit den Frauen freuen, die ich dort treffe. Weniger auf "viel ficken" machen, sondern mehr die Qualität im Augenblick wahrnehmen.

    Tja.



    Andrea.


    Andrea im Luderland. Ich glaube von ihr, lass ich mich Sonntag überraschen. Ohne große Erwartungen, einfach viel Zeit mit ihr genießen.

    Komm in mein Boot
    Die Sehnsucht wird der Steuermann
    Komm in mein Boot
    Der beste Seemann war doch ich

    \Rammstein
     
    moravia, Harvey, Lutonfreund und 24 andere danken dafür.
  11. Lebowski1234

    Lebowski1234 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2018
    Beiträge:
    289
    Dankeschöns:
    2.205
    #671 Lebowski1234, 27. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2019
    Sonntag Morgen in der Villa Venus

    Heute Morgen mal wieder in Duisburg Neumühls Fickhouse Villa Venus vorbeigeschaut. Bei den aktuellen Happy Hour- Preisen für 15 EUR von Barbara zwei Handtücher und einen Schlüssel erhalten.

    Die kleine mit der hellen Haut und den Tattoos auf den Arschbacken (Sofa Nummer 1) hat mich interessiert :sabber: ... kurz die Kaffeetasse weggebracht, dann war sie wieder belegt.
    Also zur Überbrückung zu Kathi mit den dunklen wilden Locken gesetzt.
    Zimmer mit ihr war aber für Venus-Verhältnisse eher schwach. Sex ohne Illusion, kurz angebunden die kleine Pretty Woman.
    40v30 gabs für:
    ZK: :2stern:
    FM: :2stern:
    GVM: :3stern:
    Nähe/Illusionsfaktor: :1stern:

    Danach lief mir noch Larissa über den Weg, mit ihr hatte ich immer sehr gute Zimmer dort.
     
    moravia, AND, Sid und 27 andere danken dafür.
  12. S7eben

    S7eben aka. Mr. Flymind ;)

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    293
    Dankeschöns:
    1.942
    Ort:
    Winterfell
    Etwas später als geplant, treibt mich das miese Wetter heute um 10:30 durch die Venus Pforten.
    Theke heute, Gudrun aka „probiers mal, miiiit Gemütlichkeit“ .
    Mädels schmückten heute 10 die Sofas .
    Eintritt Dank HH - €15 .
    Dusch und :tasse: Prozedere ist klar. Auf dem Sofa an der Theke sichte ich die Lage.
    Für mich, der seit Monaten nicht vor Ort war, 2 gänzlich neue & zusätzlich 2mit denen war ich noch nicht“ Mädels.
    Maria hat sich in meinen Augen, gerade nach den etwas lockeren Wochen nach ihnen neuen :titten2: , immer mehr zum Hardbody entwickelt und sieht mit ihrer Bräune echt gut aus.
    Skinny Elena wie immer höchst freundlich, gut in „Form“ und eine der meist gebuchten am Tag.
    Meine Stammperle aus dem MEX hat auch mal wieder die Location gewechselt und hatte heute mit fast ausschließlich Stundenzimmern sehr gut zu tun (ihr Name ist mir leider entfallen), Schönes Gesicht, Zauberhaftes Lächeln, kurze schwarze Haare oft nach oben zum Zopf gebunden, ca. 1,65m , normale-schlanke Figur.
    Ebenso vor Ort, ex Julia aus der Freude und dem Luderland (die mit den großen Natur Glocken und den „süß“ verdrehten vorder Zähnen) ..
    Nachdem ich etwas die Lage gesichtet hab, komme ich auch schon mit nem korrekten Dude ins Gespräch, der wie der Zufall es so will, ein FK ist :D .. Da ich nicht weis, ob ich ihn erwähnen darf/soll, nenne ich ihn hier einfach mal Bob ;) ..
    Bis Ende der HH um 14 Uhr war reges kommen und gehen aber immer eine entspannte Atmosphäre.

    Mein erstes Zimmer vergebe ich recht schnell an die für mich neue An(n)a .
    An(n)a│RO│ca. Ende 20J.│ca. 1,65m│lange schwarze Haare│keine Tattoos│freundliches Wesem

    Auf der Couch eine ganz liebe, ordentliche K/ZK gibts bereits hier und auch ein paar Kuscheleinlagen. Konversation ist so lalá auf Englisch möglich.
    Auf dem Zimmer ist sie das GF Erlebnis, langsam und ohne Zeitdruck, mit viel Zärtlichkeit.
    Beim BJ empfinde ich sie fast 1:1 wie die ehemalige „Schultüten“ Andrea aus der Venus ;) . Ganz langsames, zartes und fast ausschließliches Lutschen der Eichel und ab und zu auch mal ganz hinein :p , das könnte ich mir eine ganze Stunde gefallen lassen !
    Zum Aufwärmen steigt sie auf mich und lässt ihn ohne gleit Probleme hinein flutschen, hier steigert sie aber das Tempo, da sie anscheinend auch ihren Spaß hat/haben will und mit Gefühl bei der Sache ist, zumindest vermittelt sie mir dies sehr Glaubwürdig. Dabei lehnt sie sich zu mir hinunter, knutscht mich ab und Atmet mir ihren Kaffee in den Mund :) ..

    Zum Finale gehts in die Doggy und in dem sie sehr aktiv gegen hält, verleibt sie sich die nach wenigen Minuten die volle :sperm: ein Und schiebt noch ein wenig nach :p ...
    Ganz gemach packen wir unsere Klamotten und machen und runter.
    An(n)a , für GF6 Liebhaber klare :5stern: . und verdiente €50 für knappe 20-25 Min. :supi: ....

    Nach ner Wohltuenden heißen Dusch und mit frischem :tasse: , setzte ich mich erneut auf die Bademeister Couch und plaudere ne Weile mit Bob.
    Ein paar interessante Gesprächsminuten und um einen Mädel Tip Bereichert ;) , setzte ich mich ohne viel Pause in den hinteren, ersten kleinen Raum zum „Prachtweib“ Olla (bester Name seit Mork vom Ork :D )
    Olla│ca- Mitte 20J.│RO│lange blonde Haare│Hübsches Gesicht und schöne Pralle & spitze Titten (Achtung, sehr empfindlich)│ Dickes aber süßes Bäuchlein│prall gefüllter Arsch

    Auf der Couch geht sie in die vollen, feuchtes Knutschen mit ZK und Vorarbeit mit der Hand.
    Auf dem Zimmer mit Heizstufe 5 :eek: , legt sie einen Referenz Würdigen BJ und DT hin :blasen: , welcher nur noch Minimalist abgewertet wird, durch ihre langen Haare, welche sie zwischen meinen Beinen liegend immer wie einen Vorhang zum Sichtschutz Einsetzt :gruebel: ..
    Im Anschluss legt sie sich auf den Rücken und zieht mich auf sich drauf. Irgendwie (wenn auch nicht direkt meins) stören ihre überflüssigen Kilos gar nicht ihr Bild, im Gegenteil passt und steht es ihr sogar fast :daumenhoch: ..
    Vor ihr kniend blicke ich auf ihre saftige Spalte, welche sie nur kurz dezent mit etwas Spucke vorbereitet und mich um Abdichtung des Vakuums bittet :D ..
    Ganz anders als erwartet, fühlt sich ihre Pussy schön fleischig und feucht-griffig an :p , natürlich nicht so eng wie eine Bella etc.. aber deutlich enger, als sie vermuten lässt ;) ..
    Obwohl ich nur eine kurze Pause vor dem Zimmer hatte, bringt mich ihre Pussy nach nur wenigen Minuten fast zum :sperm:, besonders da sie sehr fordernd ist und es eine Gangart härter mag.
    Also verlagere ich und präventiv in die Doggy in der ich mehr Arsch zum festhalten habe, als jemals nötig wäre, um den :reiter: zu bestehen :D ...
    Ich versuche es mit stetigen SlowMotion Einlagen etwas heraus zu zögern, aber sie hält stets aktiv gegen.
    Also bitte ich sie zum Abschluss auf mich, kralle beide Hände in ihrem Arsch ein, Knutsche parallel schon fast nass-schmatzend mit ihr und nach ein Minuten der gefühlten Pressluft Orgie, lasse ich sie alles :sperm: in sich aufnehmen und noch ne ganze Weile weiter Reiten, als wäre nichts passiert :), sehr sehr geil ..
    Wir lassen uns nebeneinander fallen und als ich meinen verschwitzten Blick auf das Heiz Thermostat werfe, bekomme erst ich, dann sie und anschließend wir beide einen Lachkrampf, denn der Drehregler steht auf Grillhähnchen :D:D Stufe 5..
    Entspannt gehts vom Zimmer an die Theke, wo ich fast versucht war, Gudrun nach neuem Pinien Aufguss für das Zimmer zu fragen :D ..

    Olla , da der Body bzw. das gesamte Erscheinungsbild ja immer subjektiv sind, gibts von mir :4stern: + 1/2 * für das Gesamtpacket Olla !!
    Für knappe 20 Min gibts für mich verdient und gerne abgetretene €50 . :danke:

    Nach dem Zimmer bzw. der Sauna :D , setz ich mich noch einen Moment auf eine Sofa in den hinteren Reihen, da ich eigentlich noch auf ne gemütliche Schnak Runde mit Bob warten wollte, aber dieser war noch nicht aus seiner Hochzeitsnacht mit Goldzähnchen Sonja zurück, hoffe du hattest noch ein schickes Zimmer mit ihr :daumenhoch: , aber bei Sonja ist es schon eher schwierig, was falsch zu machen ;) ..

    Mit der einzig kleinen Erwartung, die neue Perle mit den Schleifen Tattoos auf dem Orsch zu treffen, musste ich leider brechen.
    Davon ab hatte ich zwei spitzen Zimmern mit für mich neuen Girls und ne nette neue Foren Bekanntschaft Gaby auch.. War nett dich kennen zu lernen :prost: ...

    Learning of the day : Geh niemals ohne Ätherisches Aufguss Öl in die Venus, das Zimmer und die Perle werden’s dir Danken, und schraub mal dein Ego zurück und zirkulier einmal die Raumluft mit deinem schmierigen Handtuch :D in dem du es ordentlich schwingst...

    In dem Sinne, genießt das Wochenende ihr Schlingel :sauf:

    :adios:
     
    smart, AND, Mark Aroni und 26 andere danken dafür.
  13. Easy

    Easy Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    7. Oktober 2018
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    302
    Hochzeitsnacht die 2 in dieser Woche mit Sonja nur das wir diesmal Dilara mitgenommen haben....

    Sonja muss man nicht beschreiben alles bekannt und trotzdem gibts immer wieder was neues.
    Auch wenn sie sehr weit ist,war es heute anders vllt weil ich der erste war.

    So...
    Die beiden pracht weiber heizten mir ein mit schönem geschlabbere,die eine blies wie der Teufel und die andere leckte mir schön die Kronjuwels nur geil
    Ich wurde langsam immer geiler und bat darum von Dilara besprungen zu werden,die sofort loslegte wie die Feuerwehr und mich fickte als gäbe es kein Morgen.
    Sonja schaute schon ein wenig traurig sie wollte auch reiten,aber nein sie setze sich auf mein Gesicht und ich durfte sie ausschlabbern....hmmm schmeckt immer noch....

    Dilara ging die Puste aus,jetzt war der Goldzahn dran...... man was für ein Ritt
    Es schmatzte nur,dann setzte sich Dilara auf mein Gesicht das muste ich probieren war auch sehr lecker wenn der Geschmack sich ändert....

    Nach langem hinundher muste die Position mal gewechselt werden,die beiden fickten mich sollte doch anders sein
    Na dann hop doggy bitte hab mich lang genug ausgeruht
    Dilara hielt mir ihren Pöter hin,wo ich sie schön hart ficken konnte, sie geht schön weit runter und ihr Anus geht schön auf sodas ich mich echt beherrschen muste ihn ihr nicht in den arsch zu schieben

    Sonja kam jetzt auch dran von hart bis zart war alles dabei,dann streikten die Knie auf einmal,also löffelchen und lecken das geht immer dachte ich mir und setzte es direkt um.
    Nach geraumer Zeit merkte ich das mir die Säfte stiegen also bitte hart und schnell sollte es sein.Dilara gebeten aufzusatteln und schieß mich ab Babbbbyyyyy....
    Man hatte ich danach Kreislauf aber leer und glücklich verließen wir das Zimmer.
    Sonja
    Dilara

    Danke Mädels war ganz grosses Kino gerne bald wieder
     
    smart, moskito32, Mark Aroni und 27 andere danken dafür.
  14. Valk

    Valk Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    25. September 2019
    Beiträge:
    39
    Dankeschöns:
    157
    Mein erstes Mal in der Villa Venus

    Durch dieses Forum bin ich auf die VV aufmerksam geworden. Vergeblich habe ich Melly u. Patrizia gesucht ( sollten Wiiild u. Crazy u. Analy sein). Sie sind wohl seid längerem weg.

    Gut, erstmal umgeschaut. Man fühlt sich gut aufgehoben, wenn man das Luderland u. die Freude39 kennt, denn das Ambiente, die Kurse, der Ablauf... sind gleich. Toll. Mir gefällt‘s.
    Das line-up ist für meinen Geschmack dtl. besser, als in der Freude. Dennoch favorisiere ich das LuLa, auch wegen der Nähe.
    Trotzdem hat mich die VV nicht zum letzten Mal gesehen. Da sind wirklich ein paar Schätzchen. Richtig hübsche.

    Da mein Zeitfenster nicht groß war, kam ich nach einem Kaffee direkt zur Sache mit ... Namen vergessen...( Sofa 16 )
    Eine sehr süße 20 jährige Rumänin.
    B-Cups, 160cm ohne Puffstelzen bei rd. 65 kg. Schwarze, rückenlange Haare (Extensions) , Tattoo auf der Schulter u. Arm.

    Gutes, bis sehr gutes deutsch. sie hat eine etwas tauge Stimme, aber ich muss sagen, sie ist zuckersüß. Service 1A.
    Jedenfalls sind wir aufs Zimmer, knieten uns aufs Bett , knutschten und fingen an u. endeten im Missio. dazwischen musste ich einfach diese schöne Pussy lecken. Zu ihrem Angebot mir einen zu blasen kam ich leider nicht mehr, es ging heute -widererwarten - sehr schnell.
    vllt weil es auch wirklich einen richtigen GF6 nahekam.

    Wiederholung: 100%
     
    Pluto, Mark Aroni, S7eben und 24 andere danken dafür.
  15. pcpopper

    pcpopper Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    191
    Dankeschöns:
    498
    Ich war diese Woche in der Venus. Das 2.mal ever. Das Ziel meiner Begierde war leider nicht da bzw. hatte früher Feierabend gemacht. So mußte ich mich umschauen und entscheiden. Ich kenne mich in der Venus mit den Mädels noch nicht so aus. Zuordnung der Namen ist leider wegen fehlendem Standard-RTC-Plexiglasvitrine nur schlecht möglich.
    Nach längerem Abwägen entschied ich mich für Andrea. Sehr hübsches Gesicht mit Kulleraugen, süssem Lächeln, griffiger runder Po und Oberschenkel, Tattoo zwischen den stehenden A-Brüstchen. Sehr nette Unterhaltung und Knutschen auf ihrem Sofa #16. Früher hätte ich sie gleich dort vernascht. Aktuell mussten wir dann nach oben ins grosse Zimmer #4.
    Dort ging es schön weiter. Ich habe ihren ganzen Körper mir allen meinen Sinnen erkundet. Keinen Makel festgestellt. Blasen war sehr gut und variantenreich mit Schaft- und Eierlecken sowie DT. Dann habe ich sie hochgezogen und aufsitzen lassen. gehockten Reiter kann sie leider nicht. Also recht schnell umgedreht und in Missio genossen. Dabei war sie super. guter Grip, immer wieder ZK, ihren Genuss hat sie auch akustisch mitgeteilt, Variationen in der Hubgeschwindigkeit. Beine immer schön breit und hoch. Ich habe fertig gemacht. genüssliches Auszucken für beide. Dann kurze Zewa-Reinigung und noch schon entspannt gekuschelt. Leider habe ich die Doggy nicht mehr geschafft. Das hebe ich mir für einen nächsten Besuch in ihr auf.
    Optik: super
    Service: sehr gut
    Wiederholung: sehr gern
    Kosten: 30€ / 20min

    Dann noch einen Freierkollegen getroffen und nette Erfahrungen ausgetauscht.
    Nach etlichen Kaffee, Wasser, BiFi, Waffeln und Saunagang war wieder das leidige Problem der Entscheidung gekommen.
    Als ich zu/in Andreas Schwester Emma wollte, wurde diese mir weggebucht. Dann wartete ich auf Roxana mit den Tattoos auf dem Po. Die war aber nicht mehr gesehen. Dann erklang bereits der Feierabend-RTC-Gong und ich trollte mich auch.
     
    moravia, smart, moskito32 und 25 andere danken dafür.
  16. Zalando

    Zalando Spacken

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    905
    Dankeschöns:
    7.182
    Ort:
    Krematorium
    Erst willste nicht und am Ende stehen da doch 2 Zimmer​


    Ach lang ist es her, dass ich zuletzt in der Venus in Duisburg war und über das LineUp wusste ich mal so recht wenig, ausser dass da das ein oder andere Skinny Girl sein sollte, aber am Ende kam es dann doch ganz anders und das kam so:


    Eingecheckt zur HH und sehr herzlich von Barbara begrüßt worden – an dieser Stelle nochmals Lob an jede Thekendame in den RTC´s, über die Herzlichkeit und den passenden Ruhrpottcharme, welchen frau sicherlich braucht, um so einen Hühnerhaufen am Kacken zu halten.


    Trotz der HH war es recht ruhig und ich mag es auch, wenn es nicht so voll ist, dass die Geier sofort die Couch belegen, wenn die Holde noch auf dem Zimmer ist, wie zu Zeiten von Mina, Emma oder „der Zunge“ und eigentlich war mir so recht auch nach keiner Buchung und irgendwie passte auch keine so richtig in das „Haben müssen Schema“ und ich war gedanklich schon wieder raus aus der Venus, bis…..ja bis sich Kathy auf einer Couch im hinteren Raum flätzte und ich eine kostenlose Massage anbot.

    Ja, das Gesicht von Kathy ist schon recht markant und hübsch, beim Busen und Po muss man schon Abstriche machen, aber wenn Sie dann auf dem Bauch vor Dir liegt während Du Sie massierst und Blick auf die Pussy hast, dann kann an anderer Stelle schon entschieden werden, ob da was geht oder nicht und meine Lenden wollten scheinbar und sollten es nicht bereuen.

    Kathy ist jetzt nicht wie beschrieben der Hyperstern am Servicehimmel, aber definitiv im oberen 1/3 anzusiedeln und da machste absolut nix falsch und kann man auch mal wiederholen!


    Und dann kam mal wieder einer dieser Momente, den einige aus meinem Umfeld nicht verstehen mögen, ich aber sehr wohl….irgendwie fand ich Ola vom Gesicht her ganz hübsch und ja, ich musste sicherlich ne 1/2h drüber sinnieren, ob ich mit dem restlich Körper denn auch klar kommen würde.


    Klar an Ola ist alles straff und stramm, aber ist halt nicht so, dass man Ihr beim Reiten mal den Finger in den Po stecken kann – kommst halt nur mit Gagetto Armen ran.

    Aber die Performance, da sagste nichts was zu bereuen gewesen wäre und ja, würde ich wiederholen, weil irgendwie ist die knuffig und so war am Ende das Fazit zu ziehen:


    Lass Dich nicht allein von der Optik beeindrucken, sondern geh auch mal dorthin, wo Du vorher noch nicht warst und ich meine nicht die Tiefen der Dortmunder Nordstadt oder Dui-Marxloh!
     
    moravia, pique, muaddib130 und 29 andere danken dafür.
  17. Koelschjung78

    Koelschjung78 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2019
    Beiträge:
    33
    Dankeschöns:
    268
    Was nicht tötet, härtet ab

    Nachdem der ursprüngliche Plan lautete, heute Leverkusen zu entern oder alternativ im Bochum einzufallen, kam nach Sichtung des aktuellen Bilder Updates November 2019 die Idee, nach Duisburg zu fahren und Dana anzutesten, über die ich hier leider noch nicht lesen konnte.

    Gegen 12 Uhr betrat ich also einen der schönsten Zoos in Duisburg. Zu sehen gab es schlanke Gazellen, niedliche Erdfräuchen und eine Menge Schmusekatzen.
    Bei der Club neu für mich ist, erstmal Kaffee und RTC typisches Frühstück in Form von eingeschweißten Croissant geschnappt und auf eine Couch gesetzt um das Treiben ein wenig zu beobachten während ich hoffte Dana zu sichten.

    Währenddessen fiel mir fast das Croissant aus der Hand, als ich mir plötzlich wie eine der Zuschauer in from dusk till dawn vor, als Selma Hayek die Bühne betrat und ihre bekannte Schlangenshow abhielt... doch halt... Da fehlte etwas - die Schlange! Es war Maria, die zwei Couch neben mir Platz nahm... Maria... ein Traum von einer Frau. Eine hammer Figur, dunkler Teint, lange schwarze Haare, lange Wimpern und mit die schönsten Brüste, die ich seit langem gesehen habe... Sicherlich mit Silikon gefüllt, aber einfach nur der absolute Hammer! Sie war auch relativ schnell gebucht, wenn sie von einem Zimmer zurückkam. Allerdings wirkte sie unnahbar, so dass ich ein wenig Sorge hatte ins Klo zu greifen.
    Nachdem auch nach einer guten Stunde nichts von Dana zu sehen war, hielt ich nach einer Alternative ausschau. Zugegebenermaßen stehe ich zeitweise sehr auf skinny Girls. auf Sofa Nummer 6 saß Larissa.... etwa 1,65 m groß, mit Puffstelzen ein gutes Stück größer. Maximal und mit Wohlwollen Grösse A, allerdings mit Trecker Ventilen, im Stehen ein sehr gut sichtbarer tight gap und ein kleiner feiner Hintern. Längere dunkle Haare runden das ganze ab. Auch sie war meistens gebucht, wenn man nicht schnell genug war. Doch aus den Augenwinkeln sah ich auf Sofa Nummer 16 ein süßes junges Mädel mit etwa schulterlangen Haaren, einem Tattoo zwischen bzw unter der Brust und eines über der rechten Brust.

    Andrea:
    - 20 Jahre jung
    - knapp 1,60 groß
    - schulterlanges braunes Haar
    - süße Rehaugen und ein hübsches Gesicht
    - Tattoos wie beschrieben
    - ein wunderschönes stehendes B und ein wenig Speck genau an den richtigen Stellen, aber keineswegs mollig!

    Im Prinzip erinnerte sie mich ein wenig an Alice dem Lula Leverkusen mit ein paar Kilo mehr

    Kurz nach der Vorstellung und dem nebeneinander sitzen legte sie ihre Beine über die meinigen. Ganz sanfte Küsse nur auf die Lippen, keineswegs stürmisch Punkt zu diesem Zeitpunkt war ich noch am überlegen, ob meine Entscheidung richtig war. Kurze Zeit später gingen wir dann auf das Zimmer:

    Auf dem Zimmer gab es zunächst weiterhin zaghafte Küsse. Sie ist ein wenig kitzelig am Hals, so dass ich mich zurückhalten musste, sie dort zu küssen. Ihre Hand an meinem Lolli, meine Hand in ihrem Schritt wurde sie langsam lockerer und die Küsse wurden etwas intensiver, wenn auch weiterhin recht zurückhaltend. Nach ein wenig knutschen und fummeln warte ich Sie auf zu sitzen, was sie nach dem satteln auch gerne tat. Ich konnte als sie auf mir saß immer wieder ihre wunderschönen Brüste küssen und kneten, zwischendurch beugte sie sich immer wieder zu mir herunter um mich zu küssen. Es dauerte auch nicht lange, bis meine Nachkommen in Gummi landeten - gute 2 Monate Abstinenz forderten ihren Tribut. Nach dem Reinigen kuschelt mir noch ein wenig, es folgte eine korrekte Abrechnung, 30Eu4 20 min zzgl Tip.
    Andrea ist eine ganz liebe, und ich würde mich freuen, wenn es irgendwann noch mal klappen würde.

    Hiernach ging es nach dem frisch machen erst mal in die Sauna, in der man es gut aushalten konnte. Nach einer knappen halben Stunde zog es mich langsam wieder hinauf.

    Ich unterhielt mich kurz mit der ED und erfuhr, das Dana auch vorerst nicht mehr kommen würde, da sie letzte Woche aus persönlichen Gründen abreisen musste und nicht sagen könne, ob sie vor Weihnachten wiederkommt :eek: aber klar - persönliche Beweggründe gehen vor.

    Etwas geknickt unterhielt ich mich wieder zurück auf dem Sofa und mit einem Kaffee bewaffnet mit einem FK über Gott und die Welt und das Gespräch viel auf Selma ääähm... Maria...

    Erkennt sie wohl schon etwas länger und nahm mir ein wenig die Scheu. Sie wirkte wohl nur wunderbar, sei doch das genaue Gegenteil. Kurze Zeit später, als ich mich schon zu ihr setzen wollte, war er jedoch schneller, womit meine Chance fürs erste vertan war.

    Mit einem Blick auf die Uhr war mir klar, dass ich seine Nummer nicht mehr abwarten könne :(

    Zwischenzeitlich saß ihr doch Larissa wieder auf ihrem Platz und niemand neben ihr.
    Larissa:
    Aus den Berichten hier habe ich heraus gelesen, dass sie Mitte bis Ende 30 ist. Auch von Ihr wurden in der Bild Aktualisierung November 2019 Fotos hochgeladen, die mir Lust auf mehr gemacht haben.
    wie bereits oben beschrieben ist sie recht skinny, hat eine sehr kleine Oberweite mit großen Brustwarzen und besagtem tight gap, der mich nicht zur Ruhe kommen ließ, als ich, ala sie stand, das Licht habe durch die geschlossenen Schenkel leuchten sehen:braue:
    Bevor auch sie weg ist, schnell neben sie gesetzt. Dort war ich erst, dass alles passt, bis auf die Zähne... Ästhetiker sollten hier von einer Buchung absehen, aber ich bin kein Zahnarzt und hatte Druck.
    Bereits auf dem Sofa fing sie mit heftigen Zungenküssen an meinen Lolli ohne Rücksicht auf andere im Raum befindliche Personen auf Betriebstemperatur und Größe zu bringen.
    Ab aufs Zimmer... dort ging es weiter... Erst ein wenig nebeneinander liegend herum gemacht, saftige Zungenküsse ausgetauscht, dann sie in die 69 gedreht, während sie ordentlich zum Sturm anblies.
    kurze Zeit später ließ ich sie aufsatteln... Nach ein paar Minuten schmiss ich sie von mir herunter und weiter ging es in der Missio, wo sie mit den Beinen hinter meinem Hintern den Takt angab.
    Doch diesen geilen Körper wollte ich noch in einer anderen Position sehen, so dass das Finale in Doggy eingeleitet wurde.
    Auf dem Weg aus dem Zimmer nach unten lief uns Maria wieder über den Weg, die mich anlächelte... Verdammt! Ich habe doch keine Zeit!
    Auch hier wieder die vollkommen korrekte Abrechnung ohne Blick auf die Uhr.... 30Eu für 20 min zzgl. Tip.

    Hiernach musste ich leider los, schnell ab unter die Dusche, angezogen und den Schlüssel abgegeben... Larissa ließ es sich nicht nehmen, mich an der Tür mit einem heißen Zungenkuss zu verabschieden...

    Für mich steht fest... Sobald Dana zurück ist, bin ich wieder in Duisburg. Dort stehen dann sie und Maria auf meiner Liste... Ähm ich meinte Selma Hayek, die dann mit meiner Schlange spielen darf:sabber:

    Das einzige, was etwas komisch war, war der Geschmack der Cola, die ich aus dem Automaten zog... Ich denke mal, es war das Glas, was irgendwie muffig roch...

    Aber...was nicht tötet, härtet ab.
     
    spanier, Thomas027, moravia und 22 andere danken dafür.
  18. Elrond17

    Elrond17 Powerclubber und Milfinator

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    877
    Dankeschöns:
    7.568
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #678 Elrond17, 19. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2019
    Erstbesuch in der Duisburger Villa

    Schon länger wollte ich mal die Villa besuchen, aber an irgendwas ist es immer gescheitert. War es der Mangel an Zeit oder letzten Endes die Verkehrssituation (die A3 um Duisburg herum ist einfach zu befahren). Aber nun ergab sich mal die Gelegenheit und ich habe mich mit dem FK @AndreasD verabredet. So machte ich mich trotz Staus auf den Weg nach DU (habe auch nur 80 Minuten statt der prognostizierten 52 gebraucht).

    AndreasD von der Arbeit abgeholt und zusammen kamen wir dann an dem schnöden Backsteinbau (Villa?) an. RTC-üblich öffnete uns ein Nackedei und wir checkten bei Barbara ein. Erster Eindruck: alles schön weitläufig mit angenehm gedämpften Licht. Und: tolle Musik (den ganzen Abend über). Schöne große Wertfächer, wo alles Nötige gut reinpasst. Umkleide angenehm geräumig und Duschen mit Mischarmaturen, wo man nicht ständig drücken muss.

    Nach dem Frischmachen ging es dann nach oben in den Hauptraum. Es war angenehm ruhig dort, etwa 10 Mädels und vielleicht ebensoviele Herren. Da AndreasD den Laden schon länger kennt, genoss ich seine Einführung, nachdem wir uns mit Kaffee versorgt hatten. Zu einigen Mädels konnte er mir Interessantes erzählen, bei anderen musste ich auf mein Forenwissen zurückgreifen.

    Letzten Endes interessierte ich mich jedoch am meisten für Larissa (Rum, Ü30, sehr schlank, lange schwarze Haare, A-Cups mit tollen Nippeln), die mir von mehreren FK empfohlen wurde. Aber zunächst mal wurde sie von einem anderen Gast belegt und gebucht, während wir noch auf dem Sofa sassen und uns unterhielten. OK, aber erstmal in Ruhe ankommen ist auch gut.

    In der Zwischenzeit kam dann die Überlegung, ob ich nicht vielleicht doch Kati oder Andrea oder ein anderes Mädel buchen solle, aber mir wurde glaubhaft versichert, dass sich das Warten auf Larissa lohnen würde.

    Und so war es dann auch. Als Larissa nach einer guten halben Stunde zurückkam, verabschiedete ich mich temporär von AndreasD und nahm bei ihr Platz. Eigentlich ist Larissa von der Figur her weniger mein Fall (etwas zu skinny), aber auf der anderen Seite wollte ich es einfach mal mit ihr probieren. Auf dem Sofa kam Larissa sehr freundlich und zugewandt herüber und schon recht bald wurden nach dem gegenseitigen Vorstellen feine ZK ausgetauscht, während sie begann, den kleinen Herrn Elrond zu bearbeiten. Zimmer? Na klar.

    Im oberen Bereich staunte ich über die Weitläufigkeit. Larissa wählte dann ein schönes großes Zimmer mit großer Spielwiese aus. Kurz ging sie sich frischmachen, und dann ging es mit dem Verwöhnprogramm los.

    Feinste schöne ZK, während wir gegenseitig die unteren Gefilde erkundeten. Auch die tollen Nippel konnte ich ausgiebig verwöhnen, bis Larissa zu einem wunderbar nassen, gefühlvollen Gebläse überging. Kleines Intermezzo in der 69er mit oralem und händischen Bearbeiten ihrer fleischigen Lippen, dann wurde wieder geknutscht und geblasen, während ich ihre nasse Muschi fingern durfte.

    Irgendwann sattelte sie dann auf und der kleine Herr Elrond durfte ihre enge Höhle erkunden. Ein intensiver Ritt, bei dem ich schon fast gekommen wäre. Aber es gelang mir tatsächlich, ein wenig zu bremsen, so dass wir noch in der Missio und der Doggy weitermachen konnten, bis es zur Kapitulation kam. Meine Güte, das war fein und sehr intensiv.

    Etwas irritierend fand ich dann nur, dass Larissa kurz den Raum verließ, um sich frisch zu machen. Aber nach kurzer Zeit kam sie dann zurück und wir konnten noch schön auskuscheln und etwas AST begleitet von gegenseitigen Komplimenten haben.

    An den Wertfächern gab es dann 40,- für eine wunderbare halbe Stunde mit einer wirklich netten und sympathischen DL. Vielen Dank, liebe Larissa, es war schön mit dir! Eine Wiederholung kann ich mir durchaus vorstellen, wenn ich mal wieder dort aufschlage.

    Sehr zufrieden traf ich dann AndreasD wieder, um noch eine schöne ausgedehnte Konversation zu haben. Natürlich habe ich dabei ein paar Bifis und eins der legendären hartgekochten Ostereier verspeist. Und dabei das wunderbare Titten- und Spaltenpanorama genossen.

    Leider hieß es dann für mich schon bald, diesen gastlichen Ort nach einem sehr schönen Abend zu verlassen und über freie, aber fürchterlich verregnete Autobahnen heim zu fahren.
     
    Harvey, albundy69, Thomas027 und 39 andere danken dafür.
  19. AndreasD

    AndreasD Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    334
    Dankeschöns:
    1.619
    Ort:
    Duisburg
    #679 AndreasD, 20. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2019
    Nach längerer Zeit, initiiert durch den FK @Elrond17 , stand abends mal ein Besuch des Spaltenpanoramas des entfernten Planeten Venus auf dem Programm .... oder ganz pragmatisch: Komm bei mir an der Firma vorbei, wir quatschen kurz und fahren dann 800m rüber zu meinem 2.Wohnzimmer Villa Venus. Vorher hab ich beim General telefonisch die AWL abgefragt .... Alissia, Kathie, Larissa, Maria, Andrea, Emma, Dilara, noch ein paar junge Hüpfer ... Sonja, meine unangefochtene CEF, leider krank ... aber passt schon! Nee, passt sehr gut, eröffnen sich doch ganz neue Perspektiven, wenn ich nicht gleich gebucht werde .... aber erst einmal cool down!
    Mittelerde trifft auf Venus... und Mittelerde war deutlich früher bereit,sich intensiver mit den Venus-Schönheiten zu beschäftigen als ich, nach ein paar kleinen Hinweisen meinerseits war ich doch etwas überrrascht, daß er sich doch recht zielsicher zu Larissa begab... ups, da ist nix dran, eigentlich doch so gar nicht seins .... war mir aber sicher, Larissa macht das schon!
    Bin dann erst einmal abgetaucht ins UG, Sauna,eiskalte und richtig heisse Dusche, nochmal Sauna... schonmal klasse!
    Zurück in der "Ereignis-Arena" erschien dann auch irgendwann wieder Larissa und FK @Elrond17 ... mit Schweissperlen auf der Stirn ... *grins* ... und einem zufriedenen Lächeln ... na denn ... scheint gepasst zu haben! Er musste dann nach nem kurzen Schnack leider auch schon wieder los.
    Inzwischen, so langsam rattig, musste nun mal was passieren .... Larissa, Maria, Dilara ... Maria mit Ü30 mit einem perfekten Body, rattenscharf ... Dilara, mir sehr symphatisch, immer ein nettes Wort... ach nee... wie war das noch? Larissa macht das schon! :D

    Schon auf der Couch herrliche tiefe ZK, gegenseitiges Abgreifen, deutliche Umverteilung des Lebenssaftes Richtung südliche Sphären ... na dann mal ab aufs Zimmer! Vor über einem Jahr war ich mal mit ihr, sie konnte sich recht genau dran erinnern, fragte sie doch "So lange wie letztes Mal?" ... "So lange wie es Spass macht!!!".Und es war ein Spass ... ein Blaskonzert, wie ich es in der Intensität selten erlebt habe, Muschelsoße vom feinsten mit sich deutlich ändernder Geschmacksrichtung, "der Kleine muss ins Dunkle"-Festspiele in allen möglichen und unmöglichen Positionen ... oh mann, das war ne verdammt wilde, geile Stunde!!! 80€/60min für eine wunderbare Stunde mit einer richtig tollen Frau!!!

    Ziemlich geschafft noch kurz ein Wasser gezogen und noch schnell ins UG, einen letzten Saunagang geniessen ... Sauna war leider schon aus, aber die Restwärme des Ofens reichte gerade so, um noch einmal durchzuwärmen .... ich steh da so mit dem Rücken zum Ofen in der Sauna rum, läuft "the body" aka Maria zum Wäschedienst an mir vorbei, zwinkert mir zu ... was für ein makelloser, wohlproportionierter Körper!!! Aber nee, ich kann nicht mehr, es ist schon nach 22Uhr, kurz vor Feierabend ... lass es gut sein ... da kommt "the body" aus dem Wäscheraum zurück, beschwert sich, daß wir uns schon sooo lange kennen und ich noch nie mit ihr ..... arrrg ... "Maria, das wird heute nix mehr mit mir!" ... "Wetten doch?" ... und ihre Hand an dem toten Zwerg, wird das Stück doch nochmal wach :eek: ... na dann mal flott nach oben! :D

    So gab es dann sehr spontan zum Dessert noch nen Quickie mit Maria in ihrer gewohnten und bekannt guten Qualität!!! :supi:

    Völlig fertig hab ich dann um kurz vor 23Uhr die Bude nahezu zusammen mit den Mädelz abgeschlossen ...
     
    Mark Aroni, Harvey, albundy69 und 28 andere danken dafür.
  20. Zenith

    Zenith Zenith

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    141
    Michele

    Letzte Woche mal wieder nach langer Zeit in der Venus vorbei geschaut.
    Michele, blond geflochtene Haare,
    hat mich nicht von Beginn an überzeugt. Irgendwie kam Sie etwas unnahbar rüber......
    Jedoch nach kurzem Smalltalk auf der Couch, änderte sich mein Eindruck völlig.
    Das Zimmer war Referenzklasse
    Die Chemie passte perfekt.
    Gerne ließ sie sich verwöhnen und ich muss sagen, sehr sehr lecker.
    Das muss schnellstens wiederholt werden

    Beste Grüße
    Zenith
     
    Mark Aroni, Harvey, albundy69 und 11 andere danken dafür.