Villa Venus: Berichtethema

Dieses Thema im Forum "Villa Venus, Duisburg" wurde erstellt von Flaschbier, 8. September 2009.

  1. Dr._Schweineschwarte

    Registriert seit:
    17. April 2016
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    160
    #701 Dr._Schweineschwarte, 7. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2020
    Anfang der Woche bei stömenden Regen verschlug es mich auch mal wieder in die Villa. Mal erlich ich wollte mal wieder zu Michaela die nach etwas längerem Urlaub wieder da ist. Und schon am 11:00 mußte ich feststellen, dass die meisten der anderen Gäste das gleiche Bedürfnis hatten. Die Anzahl der Dreibeiner war sehr überschaulich den es war ja nicht gerade das beste Wetter drausen. Nach einigen Kaffees und einigen Saunagängen bekam ich doch noch meine Chanche. Micheaela hat nichts verlernt in der Zeit ihrer Abwesendheit und ist ja immer noch trotzt des alters sehr oft gebucht. Kann ich auch sehr gut verstehen, da könnte sich so manche andere mindestens zwei Scheiben davon abschneiden ( Sprichwörtlich). Zimmer mit Ihr war wie gewöhnt sehr befriedigen für mich und nach so Ca. 20-25 Min plus noch ein wenig mit Ihr unterhalten beendet. Gezahlt wie üblich 30 Euro. Ich glaube das Sie nicht so auf die minutengenaue Zeit besteht. Wenn Du aber natürlich weit mehr überziehst wird es dann auch teuerer.
    Nach einer Pause und einer kleine Stärkung noch auf zur runde nummer 2 mit Nicole. Wie beim letzen mal hatte ich ein klasse Zimmer mit Ihr ( 20 Min zu 30 Euro). Einge der Mädels hatte sehr viel zu tun und andere saßen ziemlich gelangweilt auf dem Sofa.Ist ja auch nicht verwunderlich wenn nur so wenig Männer anwesend sind. Bis bald
     
    Mark Aroni, el Caesse, Harvey und 17 andere danken dafür.
  2. Genußmensch

    Genußmensch Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    467
    Ort:
    Oberhausen
    So, es war dann so weit.

    Endlich habe ich BigTitts:titten2: Michaela angetroffen. Sie öffnete mir die Türe und ich wusste, es war Michaela. Persönlich kannte ich sie noch nicht.
    Erstmal wurde ich von Barbara freundlich empfangen und um 30 Europäer erleichtert, ab nach unten und in Einsatzbereitschaft gebracht. Danach nach oben, neutrales Sofa belegt und bei Kaffee die Situation beobachtet, bzw. Lage sondiert.

    Am Start waren: Alicia, Baby, Larissa, Dilara, Michaela, Nicole, Maria und Eva.

    Die Damen hatten gut zu tun, Stimmung war gut und ausgelassen bzw. entspannt.

    Ich setzte mich zu Michaela, sie holt einen da ab wo man ist. Sie geht auf einen ein, Smaltalk beherrscht sie gut. Sie sucht guten Körperkontakt, ist anschmiegsam und man hat ein gutes Gefühl bei der Sache. Als würde man sie schon länger kennen. Kundenorientierung wird offensichtlich groß geschrieben.
    Nach dem Nahkampf und guten geilen Zk´s dann ab auf das Zimmer. Auf dem Weg dorthin immer Körperkontakt, Zk´s und ein wenig abgreifen. Sie verschwand kurz zur üblichen Waschung und stellte sich im Zimmer erstmal vor mich hin, sie hielt mir ihre Brüste :titten2::eyecrazy:genau vor die Augen, da musste ich erstmal ordentlich hingreifen und lutschen. JamJam! Trotzdem sie etwas hängen, ist das ein Erlebnis. Schließlich kniete sie vor mir und nahm meine Prachtlatte zwischen ihre Brüste und fing an zu blasen. Das kann sie sehr gut, immer wieder Augenkontakt, schlecken und lutschen auf und ab, Deepthroat inklusive.:blasen: Eier wurden auch zwischenzeitlich gekrault und gelutscht. Als sie die Hocke nicht mehr aushielt, stellte sie sich hin und ich konnte im Spiegel hinter hier, den schönen Arsch inklusive Möse begutachten. :popo1::klatsch:
    Mit dem Sauger am Mast und dem Bild im Spiegel stieg meine Freude!

    Irgendwann zog sie mich aufs Bett, stellte sich breitbeinig vor den Spiegel an der Wand und stützte sich mit den Händen ab. Also erstmal schön im stehen von hinten beglückt. Danach Reiter und Reiterhocke, dann wieder blasen und Reiter reverse. Sie gab sich richtig Mühe und gab ein gutes Tempo vor. Schließlich wollte ich noch Missio, auch hier schönes fleischiges Gefühl, Abschluss dann mündlich bis ich nicht mehr zuckte.:gott:
    AST und ein wenig Schmusen danach. Auch beim Rückweg immer nah bei mir mit Körperkontakt, Bezahlung mit Bonus erfolgte natürlich selbstredend.

    Bei jedem weiteren Kontakt immer ein Lächeln und ein paar nette Worte. Nach einer angemessenen Pause, saß ich bei Eva auf dem Sofa, sie kam noch mal kurz zu mir, setzte sich auf meinen Schoß und wir fummelten und redeten gemeinsam mit Eva. Sehr nett!

    Wiederholung, auf jeden Fall!
     
    Mark Aroni, Lutonfreund, el Caesse und 13 andere danken dafür.
  3. ArabFun6

    ArabFun6 Guten Morgen Deutschland

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    375
    Dankeschöns:
    3.379
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mittwochs in die Venus...

    kann man zwischendurch immer mal machen, so auch diesen Mittwoch morgens.

    Geklingelt und von Evas:titten2: begrüßt worden - wach :)

    Dusche,Sauna (in diesem RTC ja wohl eher Saunakabine ) - nochmal wach

    Als ich mich mit Kaffee zu Dilara setzte wurd auch alles andere wach:supi: die von Al beschriebenen Sternchen :eyecrazy: sah ich allerdings jetzt schon
    bei geilsten ZK und sonstiger Bearbeitung auf dem Sofa... da wird einem ganz anders:gott:

    Das Zimmer im ersten Stock erreicht, dann 30 Minuten gespielt:):blasen::fruitsex::supi:

    Nicht nur beim AsT fällt mir Dilaras recht gutes Deutsch auf, Dirty Talk kann sie auch ganz gut rüberbringen...

    40 f 30 zzgl Tip (musste bei DEM Gesamtpaket einfach sein):5stern:
     
    Mark Aroni, Lutonfreund, S7eben und 19 andere danken dafür.
  4. Elrond17

    Elrond17 Gewohnheitstier

    Registriert seit:
    23. November 2016
    Beiträge:
    1.001
    Dankeschöns:
    8.957
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen
    #704 Elrond17, 13. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2020
    Feierabendausflug nach Duisburg

    Heute ergab sich die Gelegenheit, nach einem Kundentermin und vor einer abendlichen Sitzung (nicht Karneval ;) ) den Weg nach Duisburg auf mich zu nehmen. Nicht ganz einfach, Stau ist ohnehin immer, aber heute war es wegen einer Vollsperrung auf der A2, die sich natürlich auf meine Strecke (A3) auswirkte noch schlimmer. Nun ja, ich traf dennoch innerhalb einer akzeptablen Zeit auf dem Konrad-Adenauer-Ring ein und konnte bei Barbara einchecken. Ein anderer FK erwartete mich schon dort, ein zweiter kam später, kurz bevor ich wieder zurück fuhr.

    Für die Größe des Raums fand ich es heute ziemlich leer, ca. 8 DL und etwa gleich viel Herren. Zeitweise waren nahezu alle Sofas verwaist. Ok, für heute hatte ich mir schon überlegt, mit wem ich gerne aufs Zimmer wollte und ganz oben stand Larissa. Die war natürlich gerade auf Zimmer, als ich ankam. Also nach dem Frischmachen erstmal Kaffee gezogen, geraucht und gequatscht. Es gab schon einiges zu erzählen. Zwischenzeitlich mal überlegt, ob ich vielleicht doch mit Dilara oder Maria oder vielleicht Michaela aufs Zimmer gehen würde, aber dann kam Larissa (Rum., Ü30, sehr schlank, lange schwarze Haare, A-Cups mit tollen Nippeln).

    Die Begrüßung war so herzlich und nett, sie konnte sich tatsächlich noch an meinen Erstbesuch erinnern, dass ich auch rasch zu ihr aufs Sofa ging. Etwas über dieses und jenes unterhalten, geraucht, geknutscht und den kleinen Herrn Elrond in Form gebracht, dann ging es nach oben.

    Eigentlich hätten wir sofort loslegen können, aber Larissa musste sich erstmal auffrischen. Derweil verlor der kleine Mann wieder seine Form... Gut, das war mir ja schon vom letzten Mal bekannt, aber toll ist es nicht gerade. Dafür wurde dann geknutscht, unter Einbeziehung des Gehänges geblasen und geleckt, was das Zeug hielt. Irgendwann dann in der Missio angedockt, nach einer Weile Turnaround zum Reiter und danach im Doggy ausgiebigst weitergevögelt. Aber so richtig wollte es noch nicht werden, vielleicht zu viel Stress in der Birne.

    Den hat Larissa dann allerdings durch unermüdlichen Einsatz weggeblasen und gewichst, zwischenzeitlich auch in der 69er, bis der widerborstige kleine Herr Elrond sich ergeben musste. Final waren es dann 40 Minuten, für die es unten an den Wertfächern 50,- gab. Multumesc, Larissa, das hast du gut gemacht!

    Nach dem Reinigen versorgte ich mich erstmal mit Kaffee, Bifi und Osterei und zog mich auf eines der vielen freien Sofas zurück. Als der Kollege vom Zimmer zurück kam, wurde erstmal etwas geredet, aber dann ging ich zu Michaela, um mich mit ihr sehr angenehm zu unterhalten. Dabei bemerkte ich, wie sympathisch sie ist und bedauerte es ein wenig, dass ich schon bald wieder weg musste und dazu schon ein Zimmer hatte. Vielleicht gibt es ja beim nächsten Besuch dort ein Zimmer mit ihr.

    Über die nunmehr freie Autobahn ging es dann zurück, und den Abend mit anderen Dingen zu verbringen. Jedenfalls war es ein netter, lohnenswerter Ausflug ins ferne Duisburg.
     
    Mark Aroni, Lutonfreund, moravia und 37 andere danken dafür.
  5. KCR

    KCR Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    300
    Donnerstag da.
    Babi, Larissa, Dilara, Alicia, Maria, Eva, Nicole ? , Michaela in the house. Wenig maenner, also, fuer mich gut es sei den das die stimmung bei die frauen unter null ist, war nicht so, sie relaxten und plauderten mit einander als waere da kein morgen. War erst mit Alicia, kein gfs, wuesste ich schon, aber dafuer porno, war wieder sehr gut. Dann gfs mit Michaela, eine ganz liebe und sehr sexy gut versorgte frau, die ein super service programm bietet.Das hat mich ein bischen umgehauen und es war nicht mein letztes date mit Michaela.War wieder in viele andere "bessere " saunaklubs unterwegs, wie Venus, Happy, GT, Villa Vanilla, Heaven 7, aber das konstante hohe service nivo wie in die rtcees kriegt mann nirgendwo
     
    smart, Mark Aroni, ArabFun6 und 13 andere danken dafür.
  6. S7eben

    S7eben aka. Flymind

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    340
    Dankeschöns:
    2.462
    Ort:
    Winterfell
    Freitag Mittag ging´s zur Abwechslung mal wieder in die Venus.. Besuche dort in letzter Zeit nicht mehr so regelmäßig wie einst, aber wenn, dann wird´s zumindest Zimmer mäßig, richtig gut :) .

    Eingecheckt kurz nach Beginn der Mittags HH zu €15, welche ich an den Sargent abdrücken "durfte" .

    Anwesend waren glaube ich 9 Mädels, davon mir namentlich (zumindest gerade) im Kopf:
    AliciaBaby :effe:LarissaMariaMichaela :titten2:Mr. Burns (Überbiss)der "Rest" kein Plan :rolleyes:
    Trotz dreifacher HH jeden Tag (morgens, Mittags & Abends), ist es wirklich Männerseitig sehr ruhig, auch laut Aussage der Girls.

    Zimmer No 1 ging selbstredend an "Sex ans the City" Michaela, welche ich schon lange in der Venus zurück sehnte :biggrinlove: .
    Verlernt hat sie nichts, im Gegenteil, deutlich aufgeschlossener manchen Praktiken und Stellungen gegenüber ist sie geworden, wobei ihre :titten2: bereits 50% meiner Bedürfnisse abdecken :D . GF6 mit leichtem Hang zur versauten, was speziell beim BJ und ZA seit ihrer Rückkehr auffällt.
    Grundsolide wäre untertrieben, denn sie bietet mir alles, was gefällt (inkl. AV) .
    €70 (inkl. AV & Tip) für tolle 25 Min, auch wenn ich nach knapp10 Min fertig war :D ..

    Zimmer No 2 seit langem mal wieder mit Maria, die einfach immer schlanker und trainierter wird. Ihren Body mit dem dunklen Taint finde ich klasse, nur das immer dürrer werdende Gesicht, steht ihr meiner Ansicht nach überhaupt nicht :( ..

    ZK und Blasen auf spitzen Niveau und auch beim Sex ist sie nicht zuletzt auch aus ihrer eigenen Aussage heraus, durch das Abnehmen deutlich aktiver, besonders beim :reiter: ist sie im positiven Sinne, nicht wieder zu erkennen. So endet :sperm: auch das Zimmer, was mit Maria eine Premiere ist :p ..
    €50 (inkl. Tip) für gute 20 Min :daumenhoch: .

    Zimmer No 3 sollte eigentlich an die wunderschöne mit den langen, schwarzen Haaren und den schönen, leicht hängenden Titten (Name, kein Plan) gehen, ihr Service war stets annähernd spitze, jedoch da sie verständlicherweise fast dauergebucht war und ich zudem ihre Pussy leider schon als recht "ausgeweitet" empfinde, sprang ich zur (neben Michaela) sichersten Bank auf die Couch, Larissa .

    Zu Larissa schrieb ich zuletzt erst, da tut sich nicht viel, was in ihrem Fall aber auch gut ist. Bereits auf der Couch sattes geknutsche und ordentliche Handgreiflichkeiten ;) . Auf dem Zimmer geht sie auf (fast) alle Wünsche ein und bietet mir ein Weltklasse Slow-Mo GF Zimmer was auch schon mal etwas länger werden kann (einzig ihr BJ bleibt mit etwas viel Zahn) ..
    €80 (inkl. Tip) für Hirnschmelzend gute 45 Min :daumenhoch: .

    Zwischendurch konnte ich mit dem Sargent und einem guten Bekannten noch durch die Runden Quatschen uns verdrücke mich am späten Abend, nachdem auch zur 19 Uhr HH vlt noch zwei Gäste (bis zu meinem gehen) eintrafen.

    Allen Eumeln, ein schickes Wochenende :winkewinke:



    ---------

    In einer Zeit, wo es für 3 Zeiler, Spickzettel Artige "Berichte" & AWL noch immer mehr Danksagungen gibt, wie für (in meinem Fall) 2-3 Std. Berichte, werde ich es fortan immer maximal in dieser Länge, mit Fakten statt Geschickten und Amusemant halten, wenn es eh niemand "benötigt" , dafür ist mir meine Arbeitslose Zeit zu schade. Daher schreibe ich im allgemeinen aktuell auch nur noch, wenn überhaupt, 30% zu vorher.. Denke es sollte nachvollziehbar sein, wobei wenn ich mir hier die Fakten anschaue, behirnt es anscheinend nur ein Bruchteil.
    No Front, nur meine Ansicht !
     
    smart, Mark Aroni, Lutonfreund und 37 andere danken dafür.
  7. KCR

    KCR Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    300
    Sonntag da, nur 5 frauen, ambiente slecht: theke und einige frauen hatten krach, sie wurde manchmal beleidigt auf rumaenisch, viel zu viele maenner fuer nur 5 frauen, das hab icvh schon einige malen bemerkt das da wenig frauen sind.

    Eine neue ganz dicke Bulgarin, Maria, Alicia, Larissa, Baby das wars. Das line up viel zu klein fuer den zulauf, ich hatte wenig zeit sonst waere ich nach Freude gefahren. Zimmer mit Larissa musste ich lange auf warten, war nicht der hammer kann an mir gelegen haben aber ich bemerkte auch ein bischen auto pilot bei ihr vielleicht weil es durch den zulauf laufenden band war fuer die damen, als dann den streit zwischen theke und die weiber anfing bin ich abgehauen und kein zweites zimmer gemacht, schneller als geplannt hab keine lust auf diese assi zustaende.

    Finde 30 eintritt fuer ein line up von 5 frauen etwas unverschaemt und werde die Villa mal meiden bis sie wieder ein grosseres line up hat.
     
    Pluto, Genußmensch, Mark Aroni und 18 andere danken dafür.
  8. Homer Simpson

    Homer Simpson Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    44
    Dankeschöns:
    70
    Nicht Nachmachen! Happy Aua in der Villa Venus

    Nicht Nachmachen! Zum 1.: Anfahrt über Gartenstraße, die 30er Geschwindigkeitsbegrenzung nähe Altenheim/Schule beachten. Dort wurde durch Freunde und Helfer den Tag über kontrolliert. :besserwisser:

    Nicht Nachmachen! Zum 2.: Das Zeitfenster Freitagvormittag Happy Hour. Der Club war rammelvoll, acht Ladies waren im Einsatz, der Sofaplan hier im Forum gibt einen guten aktuellen Überblick. Dazu Männerüberschuss, es gab gerade am Monatsende diverse staatliche Transferzahlungen. Teilweise Rentner als Gäste, die ich deutlich über 80 schätze.

    Nicht Nachmachen! Zum 3.: Ich wolle im Keller auf dem Weg von der Dusche Richtung Spinde einem Mitstecher ausweichen und bin mit nassen Schlappen vom rechten Weg (mit den rutschfesten Matten) abgekommen. Hab dann bemerkt, dass die Fliesen arschglatt sind und eine profimäßige Schwalbe hingelegt.
    :ambulanz:

    Rausgerissen hats dann ein Zimmer mit Michaela und das Aua war wie weggeblasen ;)

    Gruß
     
    Pluto, Genußmensch, Premiumtester und 22 andere danken dafür.
  9. Genußmensch

    Genußmensch Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    467
    Ort:
    Oberhausen
    Heutiger Besuch in der VV.



    Es war heute leider in kleineres Zeitfenster, jedoch qualitativ ein wirklich Gutes.



    Parkplatzprobleme gab es heute mal gar keine, viele freie Plätze, das ließ schon erwarten, dass wenig los ist. Nachdem ich von Barbara, wie immer, nett empfangen wurde, bestätigte ein kurzer Rundumblick meine Erwartungen.

    Bei meiner Ankunft zählte ich nur 5 andere Mitbewerber, also so ruhig habe ich es, glaube ich noch nie gesehen.

    Aber die Stimmung war durchaus ausgelassen und fröhlich. Elena tanzte sogar kurz mit Barbara hinter der Theke.

    Alle anwesenden Damen wirkten entspannt und gut gestimmt, für mich persönlich, ein perfekter Tag. Ich mag es nicht so voll bzw. übervoll.



    Heute anwesende Damen aufsteigend nach Couch:



    Eine übergewichtige DL, die ich namentlich nicht kenne. Ausladendes Becken mit Hagelschaden und Hängebrüsten, könnte wohl Denise sein, wissen ist aber etwas anderes.

    Alicia, Baby und daneben Venessia. Ich hoffe ich habe den Namen richtig verstanden, sie war heute den ersten Tag dort.

    Sie ist sehr schlank, klein und zierlich. Ich schätze sie auf Mitte/Ende zwanzig, an der Figur gibt es nichts zu meckern, im Gegenteil. Ihre Haut ist schön gebräunt, die Brüste prima, ca. B-Cups. Sie hat dunkel braune bis in schwarz gehende gewellte Haare, trägt große goldene Creolen in den Ohrläppchen. Ihr Gesicht finde ich durchaus hübsch. Da warte ich erst mal auf Berichte, bin eh nicht zum Test gekommen, da ich heute „ausgewählt“ wurde. Dazu später mehr.

    Folgend Larissa, Rebecca, Michaela „BigBoobs“, Nicole „Hasenzähnchen“, Maria, Sonja und Elena.

    Alles in allem also gutes LineUp!



    Zunächst, wie üblich, duschen unten. Danach Kaffee und das Geschehen sitzend auf einer Couch begutachtend.

    Maria hielt sich an der Theke auf und lief einige Male durch die Reihen, irgendwann nahm sie Blickkontakt auf und fragte ob sie sich neben mich setzen darf.

    Aber klar, sehr gerne doch! Vermutlich genau an dieser Stelle, wurde ich ausgewählt. Wir unterhielten uns eine Weile über viele Dinge, aktuelle Geschehnisse und die Zeit verging. Zwischendurch bewirtete sie mich mit Kaffee, sie gab sich Mühe, mich gut zu unterhalten.

    Ich würde fast vermuten, es verging eine Stunde, als sie sich aufmachte und zu ihrem Sofa wollte. Nene, du hast dich nicht umsonst zu mir gesetzt, also bleib auch schön hier.

    Es kam zu einer sehr gefühlvollen und genüsslichen Knutscherei mit Körperkontakt und Streicheln. Die Zimmerfrage war ja längst geklärt, also hatten wir auch keine Eile, alles in Ruhe.

    Irgendwann dann, ging es natürlich auch Richtung Zimmer. Nach der obligatorischen Waschung seitens Maria, stellte sie sich dann vor mich, ich saß auf der Bettkante. Es ging weiter mit ZK´s und abgreifen gegenseitig. Danach folgte ein langer intensiver schlabbriger (positiv) Blowjob. Der war richtig gut, gefühlvoll, Deepthroteinlagen, Eierlecken und -saugen, Eierkraulen und und und. Bestnote aus meiner Sicht, danke!



    Nach einiger Zeit, sattelte Maria dann in der Hocke auf, keine Eile, schön langsam und genussvoll auf und ab. Mal in der Hocke, mal kniend auf mir. Danach Wechsel in die Missio, was ein Anblick! Maria ist nahtlos braun gebrannt, einzige Ausnahme, ihre rosa leuchtende Brosche. Daneben natürlich ihre super Figur und ihr hübsches Gesicht.

    Etwas später dann Doggy, auch hier ein schöner Anblick. Rosa geöffnete Brosche, super Popo und Rosette. Irgendwie musste ich aber zwischenzeitlich „abdoggen“ und ihre Rosette liebkosen, herrlich. Später wieder angedockt und nochmal Missio und es schoss schön aus mir raus.



    Maria hat sich heute von ihrer besten Seite gezeigt, sie wollte mich eindeutig zufrieden aus dem Zimmer lassen, das war ich auch.

    Nachdem wir uns gereinigt hatten, in Ruhe, ging sie sich waschen. Wir verblieben noch etwas auf dem Zimmer und quatschten ein wenig.



    Unten angekommen, waren tatsächlich 50 Minuten um. Abgerechnet wurde natürlich mit Bonus. Ein schönes Erlebnis heute in der VV!



    Ich habe unten vor der Sauna noch etwas gechillt und das Erlebte verarbeitet. Danach Dusche und Verabschiedung durch Maria mit Körperkontakt und Kuss!
    :5stern::5stern:


    Was mir heute aber auch aufgefallen ist, was sonst nicht so der Fall war. Es waren der eine oder andere Duschverweigerer vor Ort. Fettige Haare und entsprechender Körperduft, geht mal gar nicht, kommt aber leider vor. Bäh!



    Bis bald.....
     
    S7eben, optimist, Pluto und 28 andere danken dafür.
  10. Mariapo

    Mariapo Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    19. Januar 2020
    Beiträge:
    7
    Dankeschöns:
    45
    Gestern war es endlich soweit,
    Ich konnte mein Leckerlie Larissa wieder besuchen.
    Die ersten Worte von ihr waren Alles gute zum Geburtstag.
    Danach war klar der 3er mit Baby un meiner Göttin fällt aus.
    Wir verbrauchten noch eine sehr sehr schöne Zeit zusammen.
    GESTERN hatte sie das erste Mal für mich gesungen.
    Bisher hatte sie sich immer geweigert mit der Begründung sie könnte nicht singen.

    MUßTE FESTSTELLEN SIE HAT VERBORGENE Talente.

    Ich freue mich schon aufs nächste
    Ständchen

    Bis bald mein Leckerlie

    Kuss

    WOLFGANG
     
    Root 69, yogi1964, Lebowski1234 und 6 andere danken dafür.
  11. gigolo181

    gigolo181 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    99
    Dankeschöns:
    649
    Heute ergab sich mal endlich wieder ein Zeitfenster für einen Puffbesuch zur HH Zeit. Alle RTC Seiten abgeklappert. Alle boten Rabatte an. Wow was für ein Glück ! Und das zum Monatsanfang ? Merkwürdig .. oder eher : Bringt uns schnell Euren Zaster :huepf:

    Ok die Frage war jetzt: Wohin ?
    Freude, Arabella oder mal seit Langem in die Venus.

    Anruf Arabella um 10:10 Uhr : 6 Mädels anwesend und erwartet werden 10. Sabrina anwesend ..
    Anruf Villa Venus: 13 Mädels erwartet und auch schon alle seit 10 Uhr da ^^
    Freude war ich erst und mit dem Kampfpreis dort dachte ich mir, das wird zu voll.

    Also mal wieder nach Duisburg mit Maria im Hinterkopf.


    Dort angekommen konnte ich keinerlei neuen Regularien seiten des RTCs entdecken wie in den anderen Berichten gelesen.

    Frisch machen und Cola gezapft. Maria erblickt und zu ihr gesetzt. Rüge erhalten, wo ich mal wieder so lange war ^^ jaja das Übliche.
    Wir fingen mit dem Couchprogramm an und es war eine absolute Retro-Erfahrung ! Maria hat mich schnell überzeugt in ein Zimmer zu wechseln.
    Dort gab es einen geilen Blow, bisschen Doggy und Finale als BJ bis ich heftig explodierte. Geiler Start.

    Später hab ich auch Nicole 2 entdeckt. Der Body ist schon nice, auch die Zähne wirken auf Entfernung sweet ,, und irgendwie hab ich mir in den Kopf gesetzt sie mal anal zu nehmen. Hatte da mal vor Jahren eine Nummer mit Ihr. Also auf die Couch und den Service abgefragt. Anal war aber leider keine Option mehr und bei näherer Betrachtung scheint Nikotin durch die Zahnlücke nicht so die beste Idee auf Dauer zu sein. Ich glaube es war das erste mal, dass ich mal wieder aufgestanden bin in einem RTC.

    Später dann für einen Abschiedsfick zu Elena gesetzt, eine schlanke Grazie. Blow war gut, aber ohne Leidenschaft. Aber den geilen Knackarsch dann im Reverse Cowgirl zu sehen wie mein Schaft in die viel zu Enge Dose einfährt war schon geil.Finisch im Doggy.

    Danach dann Abflug. Netter Besuch der Venus. Aber ansonsten wäre nur ein Smile-Girl gegenüber dem Cola Automaten in frage gekommen. Name leider unbkannt und sie war auch immer weggebucht. Kennt SIe wer ?

    So long
    Gigolo :bounce:
     
    spanier, muaddib130, smart und 13 andere danken dafür.
  12. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    112
    Dankeschöns:
    1.557
    #712 drüberunddrunter, 7. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2020
    Nach einiger Zeit Abstinenz in der Villa Venus lockte mich ein Hinweis im Forumsbereich „Damenwanderung“ am Freitagnachmittag wieder nach DU-Neumühl.

    Netter Empfang durch die ED Barbara, die schon bei meinem letzten Besuch total entspannt wirkte und heute auch, nicht nur weil ihr Nicole gerade eine Massage verpasste. Mein Blick ging währenddessen in die richtige Richtung und tatsächlich :) : SIE war wieder hier, in meinem Revier …, also flugs in die Wechselzone und zum Duschen.
    Wie in der Villa Venus schon lange und seit Kurzem auch bei allen von mir besuchten RTCs auf der Theke sind keine Setcards der anwesenden Frauen mehr zu finden; Hinweise an die Forumskollegen zum Thema „Berichte (oder nicht)“ wie in anderen RTCs zu sehen, hier keine Spur !
    Auf den ersten Blick war die Zahl der anwesenden Frauen und Gäste war zu dem Zeitpunkt gerade ziemlich übersichtlich, aber etliche Sofas waren mit Handtüchern belegt.

    Zuerst einmal ein Heißgetränk gezogen, die eine und andere der Frauen persönlich begrüßt, (meine Wunschkandidatin schien gerade im Gesprächsmodus zu sein) und dann habe ich es mir mit einem :tasse: auf einem der leeren Sofas im Eingangsbereich gemütlich gemacht, Just in time, denn eine mir bisher Unbekannte mit DD-:titten: erschien mit einer Ladung sauberer, trockener Duschtücher und 4-5 Frauen eilten dazu, um -wie ein „Handtuch-Ballett“ :tanz:- zu helfen, die Tücher fürs Regal gekonnt in Form zu bringen. :supi:

    Auch Bahar war dabei, nickte mir -offensichtlich wiedererkannt- zu und auf dem Rückweg hörte ich, wie sie mit Blick auf ihr leeres Sofa flötete „Oh, mein Mann ist mr abhanden gekommen“ ;) ; stimmt, der Platz neben ihr war frei, also die Chance genutzt. :D.
    Es war toll, sich nach drei Jahren Abwesenheit wiederzusehen, sich gepflegt zu unterhalten und dabei erste Schmuseeinheiten :bussi: auszutauschen.
    Nach einer Weile haben wir uns ins Obergeschoss verkrümelt und ich habe Duschtuch & Co auf einer der Liegen platziert und es mir gemütlich gemacht, während sich Bahar zum rituellen Frischmachen verabschiedete. Als sie wieder erschien kamen wir uns ziemlich schnell näher, und sie kümmerte sich einfühlsam und ausgiebig :blasen:um meine untere Region. Dann rutschte Bahar nach oben und sagte unvermittelt ;) „Willst Du mich garnicht küssen??“ Hatten wir zwar schon, aber … und ob ich wollte :knuddel:.
    Irgendwann rutschte dieses Goldstück geschickt auf den Damensattel und legte einen variantenreichen :reiter: hin, langsam, tief, schnell, fest. Dabei konnte ich ihre schaukelnden B-:titten2: streicheln und küssen, das hat mich echt :eyecrazy: gemacht. Wir wechselten und dann habe ich sie in Rückenlage :crazy: verwöhnt, und Bahar schien es zu genießen :spin: (das hätte sie jedenfalls nicht verleugnen können) und deshalb zog sie mich nach oben, um mich wieder in ihr zu spüren. Dabei feuerte sie mich an, ihre Atmung wurde intensiver, lauter und ich merkte, wie ihre Beckenbewegungen heftiger wurden. Da konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und kam.

    Nachdem sich unsere Atmung wieder gen Normal eingependelt hatte, haben wir noch ein wenig über das in der Zwischenzeit Erlebte gequatscht, unsere Liege wieder aufgeräumt und dann flanierten wir :saint: wieder in den Aufenthaltsbereich, wo Bahar ihre zweite Belohnung + Tip bekam.
    Nein, Bahar hat Nichts verlernt, eher dazugewonnen. :4stern: :thx: WHF 100% :daumenhoch::daumenhoch::daumenhoch:

    Dann erstmal ein Wasser gezogen und zum Duschen ins Unterland der Villa Venus. Zurück im Aufenthaltsbereich ein paar Sätze mit Barbara gewechselt, die froh ist, viele Frauen ihrer Stammbesatzung wieder im Haus zu haben, aber auch neue Gesichter waren auf den zwischenzeitlich gefüllten Plan-Sofas zu sehen: 1 Beatrice (NEU), 2 Gabriela (NEU), 3 Alexandra (ex Verena), 4 Baby, 5 Elena, 6 Larissa, 7 Bahar (JAA!), 8 Michaela, 9 Nicole, 10 Dilara, 11 NN (NEU?), 12 Elli (früher Elena), 13 Maria.

    Nach weiteren Erfrischungen habe ich mich noch einen Moment zu Michaela gesetzt und gequatscht. Nein, heute würde es aus Zeitgründen nichts mehr mit uns, aber beim nächsten Mal sicherlich wieder, vielleicht :wixi: mit einer der neuen dann gäbe es :titten2: im Viererpack :D

    Also bis dahin :winkewinke:
     
    spanier, muaddib130, smart und 25 andere danken dafür.
  13. drüberunddrunter

    drüberunddrunter Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2019
    Beiträge:
    112
    Dankeschöns:
    1.557
    Der am Freitag aus Zeitgründen abgebrochene Nachmittag in der Villa Venus drängte auf Ergänzung, und nach einem anstrengenden Messebesuch am Samstag sollte Entspannung gut tun …

    In DU-Neumühl Einlass durch Baby im Eva-Kostüm und nette Begrüßung an der Theke durch ED Carmen. Als ich meinen Blick schweifen ließ, waren kaum Frauen oder „Sofa-Besitz-Tücher“ zu sehen, aber Carmen beruhigte, es seien zwar weniger als am Freitag, aber sicher für jeden Gast das passende dabei.
    …, also flugs in die Umkleide, ordentlich Duschen und „Hessendress“ um. .

    Wieder oben habe ich mir erst einmal einen :tasse: gezogen, mir dann ein Plätzchen gesucht, um die Lage zu peilen. Etliche Plätze waren im Gegensatz zum Vortag anders besetzt, nämlich 2 Alexandra (ex Verena), 4 Baby, 5 Elena, 6 Larissa, 7 Bahar, 11 Denisa (Wuchtbrumme), 12 Nicole („Bunny“), 13 Dilara, 14 Beatrice (NEU), 15 Gabriela (NEU in der Venus *)

    Die mir bis gestern Unbekannte mit DD- :titten: mit einem wuchtigen :popo1: war mir durch einen ortskundigen Forumskollegen als Denisa identifiziert worden.
    Eigentlich hatte ich ja vor mit Michaela & Beatrice ein schönes :wixi: mit :titten2: im Viererpack zu schieben, aber Michaela hatte diesmal frei.
    Mit der lebhaften Dilara hatte ich schon ein paar schöne Zimmer (auch unter ihrem früheren Alias), und so wie ich sie heute erlebte, hatte sie schon auf dem Sofa mit dem einen und anderen Gast viel :knuddel: Spaß, bevor es aufs Zimmer ging.
    Angefixt :) dadurch habe ich mich dann umentschieden und zu Dilara gesetzt :bussi: und ein wenig gequatscht und die letzten Aktionen gelacht. Als nach der „Aufwärmphase“ :knuddel:die Zimmerfrage kam, schlug ich ihr vor Beatrice mitzunehmen :deffe:, was beide erfreut annahmen.

    Also haben wir uns gemeinsam ins Obergeschoss verkrümelt und ich habe Duschtücher & Co auf dem Bett platziert und es mir gemütlich gemacht, Die beiden Goldstücke verschwanden zum rituellen Frischmachen und zwischendurch war Lachen und Giffeln aus dem Bad zu hören. Als sie wieder erschienen wurde ich von beiden eingekesselt :ladiesman: und wir kamen uns ziemlich schnell näher. Dilara kümmerte sich um die korrekte Vorbereitung meines Freudenspenders und begann dann einen angenehmen :blasen: und präsentierte mir dabei auch ihre Muschi. Währenddessen begann Beatrice eine :knuddel: und dabei ließ sie sich ihre D-:titten2: massieren, Muschi streicheln, und schaute zu, wie mich Dilara verwöhnte. Dann wollte Beatrice es ihr nachmachen und das :blasen:beherrscht sie schon echt gut.
    Dilara positionierte dabei ihre Muschi über mir und ließ sich ausgiebig :crazy:, was sie merklich genoss :p und schaute Beatrice bei ihrem geilen Treiben zu.
    Dann hatte ich Dilara soweit :sabber:und sie wollte mehr; sie schwang sich auf den Damensattel und legte einen variantenreichen Ritt hin. Sitzend, gehockt, schnell und fest, dann tief und laaangsam, und ließ sich ihre Titties kneten. Dann wollte ich den Wechsel und Beatrice sattelte mit ein wenig Glitschi auf. Mannomann, da ging dann die Post ab und über mir bebten ihre riesen D-:titten2: , die ich einfach kneten musste und Beatrice lachte mich dabei an. Dilara schaute entzückt das Schauspiel an und kam dann auf die Idee, mir die Eier zu streicheln, das hat mich noch :spin: gemacht und lange konnte ich das nicht aushalten.
    Ich positionierte Beatrice in „normal“ :fruitsex:und die beiden feuerten mich zum Schlussspurt an. Beatrice drehte an meinen Knöpfen:baumel:, führte meine Unterregion und Dilara spielte an meinem Beutel und grinste mich dreckig :D an.
    Dann war ich soweit :eyecrazy: und explodierte :wichsen: und Dilara & Beatrice konnten sich das Ergebnis ihres Tuns anschauen.
    Nachdem kurzer Relax-Zeit haben wir alle Spuren beseitigt, noch bis zum Ende unserer Zeit gekuschelt und dann gings :biggrinangel: wieder nach unten in den Aufenthaltsbereich, wo bei ihre 30420 + Tip bekamen.

    Fazit: Es war eine geiles, variantenreiches Zimmer mit toller Darbietung der beiden. Im Trio ließen sich Sprachprobleme, für Beatrice wäre es sicherlich hilfreich mit einem BG <> D –Wörterbuch unter dem Kopfkissen schlafen gehen.
    :4stern:, WHF mit jeder der :supi: 100%
    … aber Dilara hat sich gestern dann in eine Woche Heimaturlaub in Bulgarien verabschiedet.


    Nach Duschen und erfrischen an der Theke, habe ich mich erstmal in ruhigere Gefilde zurückgezogen und dem laufenden Betrieb zugeschaut.
    Für diesmal hatte ich mir überlegt, nach einer reichlichen Pause noch ein Zimmer mit Denisa zu probieren, aber da kam mir dann ein anderer Gast zuvor. Also Klappe & Schlussdusche für mich.
    Als ich umgekleidet wieder nach oben kam, bekam ich noch das „Handtuch-Ballett“ :tanz: geboten und die lebhafte Denisa „schimpfte“ lachend in deutsch – bulgarisch? vor sich hin. Ich glaube bei meinem nächsten Besuch in der Villa Venus ist die sturmreif.

    Beatrice verabschiedete mich an der Tür mit einem „Notte buna“ und ich revanchierte mich mit Küsschen auf ihre Zwillinge :titten2: bis zum nächsten Mal
    :adios:

    * Gabriela (= ex Grimbergsauna Ela)