VV: Roxana, Polen

Dieses Thema im Forum "Villa Vanilla, Grefrath (Ex Villa Vertigo)" wurde erstellt von Tigerhai, 29. März 2010.

Schlagworte:
  1. Tigerhai

    Tigerhai Gesperrt

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    580
    Dankeschöns:
    1.793
    Ort:
    nirgendwo
    #1 Tigerhai, 29. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2010
    So, am Freitag den 26.3. war ich wieder in der Villa. Ziemlich schnell war ich schon am reden mit zwei netten Polinnen, Roxana und Emilia.

    Roxana versuchte mich immer wieder zu einem Zimmerbesuch zu verführen aber ich konnte es immer abhalten.

    Nachdem ich draussen kurz etwas frische Luft geschnappt hatte, ging ich wieder rein und an der Theke stand Roxana und schaute mich an. Sie fragte mich ob ich schon auf dem Zimmer war, was ich mit nein beantwortete. Sie fragte mich ob ich Lust hätte, ich konnte nicht nein sagen weil mein Freund fing schon an richtig wach zu werden und das hat sie auch gemerkt.

    Ich fragte sie ob wir zum Nichtraucherbereich gehen konnten da es da etwas ruhiger ist. Da sassen wir auf der Couch und redeten und kuschelten ein bisschen. Da fragte sie ob sie den Schlüssel holen kann, was ich mit ja beantwortete. Es dauerte etwas aber schliesslich ging es aufs Zimmer.

    Roxana ist eine 25-järige, 1.70m grosse Polin, schlank, hat lange blonde Haare, blaue Augen, Piercing (Nabel) und Körbchengrösse C (Silikon)

    Sie ist seit einer Woche in der Villa.

    Jetzt zu den fakten:
    ZK: nein, nur "busi, busi"
    Lecken und fingern: nein, nur anfassen
    Blasen: ohne Gummi aber wichst schon etwas viel.
    Ficken: war gut, hat mich in Reverse Cowgirl geritten
    Wiederholungsgefahr: 50%

    Sie fing an mich leicht in den Hals zu küssen und ich konnte ihre Titten lecken und anfassen. War nicht so mein Ding, da ich auf "natur" stehe aber es ging.
    Ziemlich schnell fing sie an mich zu blasen, was eigentlich schon ganz gut war, wäre da nicht das viele wichsen zwischendurch.

    Na ja, es war schon ganz klar das sie versucht hat mich schnell kommen zu lassen, eine kleine Jägerin so zu sagen.

    Sie fragte mich ob ich schon ficken wollte, ich habe ja gesagt. Sie gummierte mich, stehend auf dem Bett während dessen ich ihre muschi sehr gut sehen konnte. Als es so weit war, setzte sie sich auf mich und fing an mich zu ficken. Es dauerte nicht lange und ich kam schon.

    Nachdem sie das Kondon entfernt hatte, redeten wir noch ganz kurz. Da ich im Moment polnisch lerne, war das schon von Vorteil.

    Sie sagte zu mir was "Gib mir einen Kuss auf polnisch ist" Ich wiederholte es und sie lächtelte ein bisschen, ich wiederholte nochmal und sie schaute mich an. Ich sagte noch schnell: " wo bleibt denn der Kuss?" Sie lächelte nochmal und ich bekamm meinen Kuss.

    Wir haben uns beide noch frisch gemacht und sind nach unten gegangen. Da habe ich ihr das Geld gegeben und haben uns verabschiedet.
     
    Legio dankt dafür.