was nun tun....

Dieses Thema im Forum "Gesundheitsforum" wurde erstellt von Berni1988, 12. Juli 2010.

  1. Berni1988

    Berni1988 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
    #1 Berni1988, 12. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010
    Hallo war heute beim Hautarzt meines Vertrauens, der natürlich im Urlaub war also durfte ich zur Urlaubsvertretung gehen und ging mit der Diagnose Tripper danach dann Belehrung wegen Syph HIV bla bla bla. Hatte noch gefragt ob ich ne N2 Cipro´s bekomme aber das geht ja nicht weil die GKV ihn vollkommen durchleuchten. Lange Rede kurzer Sinn was nun:

    -ich habe eine halbwegs gesicherte Diagnose (es gab keine Untersuchung Schilderung der Symptome, reichte aus für Cipro Rezept)

    -ich war in KEINEM AO LAden und bin mir zu 99,99% (da einzieger GV in den letzten 4 Wochen und Symptome knapp 2 tage danach begannen) wo es herstammt.

    - ich habe nen neuen Account dafür aufgemacht da sonst Rückschlüße auf DL usw möglich wären.

    - ich habe zZ 13 Cipro tabletten, (könnte ohne Probleme 7-10 abgeben und neue bekommen DL dürfte nicht Krankenversichert sein).(Davon 3 von ner alten Atemwegserkrankung als Restbestand)

    - Es kam wohl durch FO zur Übertragung habe deshalb Chlorhexamed Forte 0,2% sowie ne damit verträgliche Zahncreme für die DL organisiert.

    - Ich weiß nur nicht wie ich jetzt am besten weiterverfahren soll.
     
  2. Observer6

    Observer6 Aktiver User

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    124
    Dankeschöns:
    36
    Wenn das Problem nach 5 Tagen Ciprofloxacin erledigt ist, umso besser, sonst muss man halt das Antibiotikum wechseln. Da häufig Chlamydien mit im Spiel sind, kann zusätzlich ein Single Shot 1g Azithromycin sinnvoll sein. Die DL würde ich kontaktieren, auch ohne Krankenversicherung kann man Antibiotika in der Apotheke kaufen. Jeder GF der Clubs sollte einen Doc nennen können, der bei Bedarf ein Rezept schreibt.
     
  3. Tanja_Regensburg

    Tanja_Regensburg Kampfkuschelmaus

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    574
    Dankeschöns:
    1.139
    Ort:
    Regensburg
    Das ist die falsche Art von Schutz der DL, die du da vor hast....

    Wenn du genau zu wissen glaubst, wo bzw bei wem du dich angesteckt hast, dann informiere die Dame sofort und auch den Chef der Location, in der sie arbeitet.
    Sie muss sofort zum Arzt oder Gesundheitsamt, um Abklären zu lassen, ob du dich irrst oder ob sie Tripper hat. Den Arztbesuch kann man auch selbst bezahlen,bzw beim Gesundheitsamt ist die Untersuchung kostenlos.

    Medikamente für jemanden organisieren und dann selbst Arzt spielen kann gefährlich werden, denn du weißt 1. nicht, ob dein Verdacht stimmt und 2. nicht ob die Dame auf bestimmte Medikamente allerisch reagiert.

    Ich finde es löblich, dass du versuchst das Ganze für die DL so wenig Aufehen erregend zu gestalten wie es geht.

    Nur solltest du schnell reagieren, hinfahren und sie drauf ansprechen, damit sich nicht noch mehr Leute ... Kolleginnen wie Kunden ... wenn es denn so ist, anstecken.

    LG Tanja
     
  4. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    10.845
    Dankeschöns:
    31.545
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Ohne Worte

    Als erstes würde ich empfehlen, den Arzt zu fragen, ober noch ganz dicht ist, denn ohne Abstrich und Untersuchung ist es schon als grob fahrlässig zu bezeichnen einfach ein Antibiotikum zu verschreiben.

    Fahrlässige Weitergabe von Medikamenten halte ich auch für Dich für moralisch verwerflich, daher solltest Du nicht im entferntesten daran denken.

    Danke für den Tip, das schmiere ich mir ab sofort auf den Schwanz.:rolleyes:

    Man kann damit zwar die Keimlast im Mundraum redizieren, aber doch wohl nicht im Ernst darauf kommen, dass man einen Tripper behandeln kann.

    Sieh zu, dass die Dame zum Arzt kommt und informiere den Laden, in dem sie arbeitet. Ist das geschehen halte ich eine Warnung der Gemeinschaft für angemessen. Das Argument, nicht krankenversichert zu sein ist eh blödsinnig. Was glaubst Du, wie schlimm sie ein Verdienstausfall trifft.
     
    Dorian.Gray dankt dafür.
  5. Xx_er

    Xx_er Guest

    naja, obwohl ich eine "halbwegs Diagnose" eines Mediziners auch als ziemlich seltsam empfinde - vorallem, da Gonokokken ja nicht so schwer nachzuweisen sind - ist ein Breitbandantibiotikum wie Cipro ja genauso bei einer schwereren unspezifischen Harnröhrenentzündung angezeigt.

    Als fahrlässig - dann müßte der Herr Dr. ja glatt seine Approbation zurücklegen - würde ich das noch nicht bezeichnen.

    Club & Dame schnellstens zur eigenen Abklärung zu informieren ist eigentlich selbstverständlich !
     
  6. Berni1988

    Berni1988 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
    #6 Berni1988, 12. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010

    Willkommen in der Welt der begrenzten GKV Leistungen (mein HA kriegt 26-33€ für das Quartal, macht kanpp 6-8 min Behandlungszeit das nehmen eines Abstrich dauert zu lange das untersuchen noch länger das wieder einladen und Befund mitteilen LÄNGER und dann erst Rezept raus.. naja das dauert.) Dagegen kosete Cipro fast nix und wenn es tatsächlich Tripper wäre/ist wäre wertvolle zeit verloren. Natürlich bin ich nicht froh ob der Abfertigung habe aber auch nichts anderes erwartet, habe jetzt leider keinen Diagonseschlüssel da ich keine AU bekommen habe.

    Die Idee des Hexa war als Unterstützung für einen rachen/Mundtripper - da hier mein Vertretungsarzt keine Sinnvolle Aussagen zu machte, hätte mich aber gerne zum Hautkrebsscreening eingeladen :rolleyes: ...-
    auf Nachfrage in der Apotheke die recht nahe beim örtlichen Rotlichviertel ist.

    ich habe jetzt mal nen Kontakt zum Betreiber des Ladens geschickt da ich aber mE keine vernüftig gesicherte Diagnose habe werde ich mich zurück halten mit Anschuldigungen
    Tel. Nachfrage Diagnose gesichert zum erstellen/der Aussagekraft der Diagnose hab ich mich schon geäußert
    Sobald ich was erfahre melde ich mich wieder.

    Nunja es lief so circa so:

    A:Na wo brennts dann (da ja Vertretungsarzt nur im Notfall zu besuchen wäre)

    I: Beim Wasserlassen.

    Tür verriegelt zeiehn sie sich bitte aus.

    (A Skeptischer Blick)

    A: Sonstige Beschwerden?

    I: Ausfluß schleimig/ erst weißlich seit SA gelblich.

    Sie haben eine Gono??? Sie haben einen Tripper wo haben sie den denn eingefangen...

    (Belehrung über Safersex usw. Nachfrage eventuell ne Großpackung zu bekommen nein er behandelt mich und wird von den KK durchleuchtet. Nachfrage Tipps GV nur mit)

    Das wars bzw ich bat halt noch um Cipros hatte ja nen lustiges WE und mich mal umgehört. Leider war halt mein HA nicht da der sonst den Rotlichtbereich betreut....
     
  7. carbonara

    carbonara Guest

    Bei der Veröffentlichung von ein paar SMSen einer SW zwecks Terminvereinbarung gab es hier mal ziemlichen Rabatz, die Veröffentlichung des - auch gesicherten - Gesundheitsstatus einer SW ist da imho ein ganz anderer Eingriff ihr Persönlichkeitsrecht.

    Subjektiv halte ich es natürlich auch für absolut notwendig!

    LG carbo
     
  8. Berni1988

    Berni1988 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
    Ich denke der Arzt hatte keine große Lust - schon gesagt - und mit Cipro erschlägt man halt alles im schlimmsten Fall bei 10 tagen auch noch gleich Sypehlis und Clamydien.... Es ist einfach billiger.

    Vermutlich weiß der gar nicht wen der da vertritt beim Rausgehen nochmal zwei junge "Frauen" gesehen die mir auch vom Gesicht bekannt vorkammen (ist halt was anderes ob LF oder Tageslicht).
     
  9. Berni1988

    Berni1988 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
  10. Berni1988

    Berni1988 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
    #10 Berni1988, 12. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010
    Ok auf telefonische Nachfrage kam die Auskunft der AH Diagnose gesichert.

    P.S.:
    Ich habe keine genaue Diagnose übers Telefon bekommen, es wurde nur nach Angabe des Geburtsdatum und vollen Namen gesagt die Diagnose ist gesichert. D.h. Es wurde keine (illegale) Auskunft telfonisch erteilt.
    Auch ich würde es begrüßen wenn dies ein fake wäre leider ist dem aber nicht so.
     
  11. SunTzu

    SunTzu Pimplegionär

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    298
    Dankeschöns:
    146
    Ort:
    Köllefornia
    keine große lust? einfach billiger? es geht doch um deine gesundheit! wat isn dat fürn obsthändler der sich hautarzt nennt...

    tritt den arzt mal zurück in die uni!

    wünsch dir gute genesung!

    lg
    sun
     
  12. zork

    zork Guest

    Die Strategie macht Sinn. Alle Keime sind tot und sogar das Zahnfleischbluten hat endlich ein Ende. Gut, mit Antibiotika sollte man nicht spielen, aber wenn der Dödel juckt ist eigentlich egal, welchen Keim man da platt macht.

    Das hat nix mit "grob fahrlässig" zu tun, sondern mit Pragmatismus.
     
  13. lulz

    lulz Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Dankeschöns:
    60
    Jaja, so ein Tripper ist eine prickelnde Erfahrung. Durfte ich selbst nur sehr, sehr wenigen Clubbesuchen, über einen Zeitraum von drei Jahren, auch 2 erleben und mich behandeln lassen.

    Nein, keine Schmuddelclubs und alles "Save" bis auf den Genuss von FO.
    Vielleicht sollte ich lieber Lotto spielen und dort auf die gleiche Trefferquote hoffen. Gibt hier ja auch Kollegen die jahrzentelang durch die Clubs ziehen, FO und sonstige geniessen und sich nie etwas geholt haben.

    Dein Arzt hat weitesgehend richtig gehandelt. Einen Abstrich zu machen, wäre aber besser gewesen. Würde das Cipro versagen hätte man nach wenigen Tagen den Errerger und möglich Antibiotika Resistenzen ermittelt und könnte das Medikament wechseln.

    Cipro ist weiterhin gut und richtig. Auch wenn es deiner Studie nach bei 14% aller Patienten versagt. Ein Beispiel, die Impfung der ach so tödlichen Schweinegrippe versagte bei 11% der Patienten.

    Zurück zum Thema, ich würde gerne mal wissen wer und wieviele auf solchen Sachen letztendlich die Konsequenzen gezogen haben. Ich habe jetzt seit 7 Monaten keinen Paysex erlebt und ich hätte grosse Lust mich mal wieder auszutoben. FO fand ich immer Klasse und es gab nichts tolleres als mit meiner gebuchten Traumfrau eine Knutsch und Zungenkuss Orgie hinzulegen. Auf all dieses müsste/sollte ich verzichten um sicher zu gehen mir nicht nochmal etwas einzufangen.

    Also, wieviel gehen in Clubs und verzichten auf küssen und betreiben nur geschütztes Franz.? Vielleicht eine blöde Frage, aber was sagen die Damen dazu wenn man küssen/lecken "verweigert"? Kann mir vorstellen das der Service ein wenig abkühlt?
     
  14. MrBoDangles

    MrBoDangles Bestäuber

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    145
    Dankeschöns:
    504
    Ort:
    Wo es mir gefällt
    Die Flöte qualmt

    Ey Jungs. Wissta wat mein Oppa, der Erwin Kasulske, aus Essen-Borbeck, imma zu sowat sachte?

    "Hömma Junge, hasse Trippa odda Schanka bisse lange noch kein Kranka. Erst wenne Nülle qualmt und zischt, dann hattet dich erwischt!":D

    Und wissta wat? Der Oppa hatte imma recht gehabt;).
     
    albundy69 dankt dafür.
  15. Pornozunge

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    3.011
    Dankeschöns:
    9.214
    Ort:
    Köln
    #15 Pornozunge, 13. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2010
    In der Tat, denn ich denke, daß die Damen wohl kaum eine Beschwerde anbringen, auch wenn sie oftmals so tun, als ob es für sie das NonPlusUltra wäre, ohne jetzt eine Wertung über evtl. echte Orgasmen abgeben zu wollen.

    Sorry, zum Thema:
    ich habe mir in über 25 Jahren Auswärtsfickerei noch keine einzige Geschlechtskrankheit geholt,
    liegt das evtl. daran, daß ich mein Immunsystem nicht durch blaue Pillen schwäche? ;)

    Desweiteren finde ich eine Warnung über eine erkrankte DL zwar wichtig, aber es kann und darf meines Erachtens nach nicht die Aufgabe des Forums sein, zu einer Publizierung beizutragen, deren Wahrheitsgehalt nicht, oder kaum nachgeprüft werden kann.
    Das hier im Gewerbe mit harten Bandagen gekämpft wird, daß hin und wieder durch gefakte schlechte Berichte, Mädels und Locations in Grund und Boden geschrieben werden sollen, wissen alle die, die sich seit längerer Zeit im Forum bewegen, und das ist hier nicht anders als sonst wo.
    Der richtige Weg ist meines Erachtens nach, erst mal der zum Beteiber und dem Mädel, gegebenenfalls noch zum Gesundheitsamt, unter bestimmten Vorraussetzungen.

    Hier das Forum und seine Mods instrumentalisieren zu wollen, ist wohl kaum der richtige Weg, zumal da doch einige Punkte zu beachten wären, auf die ich aber nicht weiter eingehen will, da daß ein eigener Thread werden könnte, und ich auf solche Diskussionen keine Lust habe.
     
    Tanja_Regensburg dankt dafür.
  16. StevenC

    StevenC Guest

    Naja ich denke eher es geht hier um ein Vertrauensbeweiß beim Lecken bzw. auch Küssen. Obwohl Franz ohne ist ja z.T. Aufpreispflichtig wenn nicht geh halt LF da bekommt man für 30€ eh nicht mehr als rein raus FM
     
  17. raremedium

    raremedium LUSTHANSA

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    342
    Dankeschöns:
    2.342
    Eine sofortige Info an die DL und den Betreiber haben in meinen Augen Prio Nr. 1. Alles andere wäre grob fahrlässig!
     
    albundy69 und michaili danken dafür.
  18. U-96

    U-96 ...

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    57
    Dankeschöns:
    24
    Für jemanden der keine KV hat, gibt es beim Arbeitsamt gesonderte Scheine die man beim Arzt vorlegen kann. Ansonsten kann sie auch ihren Chef oder Chefin fragen. Einig Clubbetreiber kennen einen Arzt, der die Mädels auch ohne KV behandelt gegen barzahlung.
     
  19. Berni1988

    Berni1988 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
    Nachwehen?

    Naja also, es scheint wohl was länger zu dauern, werde im zweifel mal meinen Hausarzt aufsuchen, und hoffe das mein Hautarzt bald wieder kommt...

    Ach ja der Club hat sich mE nicht wirklich drum gekümmert aber die DL ist nicht mehr da kP wo se hin ist. Ist mir auch egal ich hab erstmal genug von dem Spaß.

    Ich werde hier aber keinen Namen nennen da ich keine Lust auf was auch immer dann folgen mag habe.

    Naja ich habe keine Blauen Pillen benutzt noch nie vielelicht wenns die mal over the counter fürn normalen Preis gibt - also wenn Pfizzer´s Patent ausläuft und die generika in der EU Lobby machen aber sonst sollte ich eigentlich recht gesund sein zumindest war ichs. Ach ja Nochmal es war kein AO Laden und es kam durch FO(vermutlich) dazu.

    Ich wünsche sonen Spaß keinem und bis in 20 Jahren oder so...

    Ach ja war irgendsonen Spinner nach/ausm DV in Bochum unterwegs?
     
  20. anschus

    anschus Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    69
    Dankeschöns:
    19
    Ich verstehe das Gejammer um die fehlende KV nicht. Soll sich die Dame doch privat behandeln lassen; so teuer ist das auch nicht.

    Zur zwanglosen Verfütterung von herumliegenden Antibiotika ist alles gesagt worden.