Welches Auto fährt der Freiercafe-User?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Samurai, 19. Mai 2010.

?

Welches Auto fahrt ihr?

  1. Ich habe gar kein Auto.

    30 Stimme(n)
    8,8%
  2. Uralte Schrottkiste, Hauptsache es bringt mich zum Club (zum Strich usw.)

    27 Stimme(n)
    7,9%
  3. Kleinwagen, reicht mir vollkommen.

    46 Stimme(n)
    13,5%
  4. Mittelklasse, jedoch nichts Außergewöhnliches.

    141 Stimme(n)
    41,5%
  5. Oberklasse bzw. nobler Sportwagen, ich laß mich nicht lumpen.

    83 Stimme(n)
    24,4%
  6. Ich fahre einen Maybach.

    13 Stimme(n)
    3,8%
  1. Ralle52

    Ralle52 Stammschreiber

    Registriert seit:
    8. April 2021
    Beiträge:
    95
    Dankeschöns:
    179
    Ich habe 2012 mit den kleinen Bruder von den Qashqai,gelibäugelt,Und seit dem steht er meinstens in meiner Garage,da ich den Weg zur arbeit in 4min zufuß schaffe.Mit gerade mal 45000 km fährt er wie neu und sieht auch noch so aus.....doch doch 45000 ist schon viel wenn man bedenkt,nur die Fahrten zum Club.Und mein lieblings Club ist immerhin knappe 45 km entfernt.Naja
    manchmal fahre ich auch Sonntags zum Bäcker um die Ecke da kam auch einiges an km zusammen:megalach:
     
    Wet&Dry, AND, Schatz und 2 andere danken dafür.
  2. Tanja_Regensburg

    Tanja_Regensburg Ehem. SDL, Sexworkaktivistin, Vorstand BesD e.V.

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    594
    Dankeschöns:
    1.344
    Ort:
    Regensburg
    Ich mags " Oben ohne ", ......liebe meinen Renault Megane CC 2.0.
     
    Raw, Wet&Dry, AND und 3 andere danken dafür.
  3. Archer

    Archer Bekannter Beschreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    487
    Dankeschöns:
    3.284
    Hab mir vor einigen Jahren so einen fetten Rentner-Benz gebraucht geholt, also E-Klasse CGI. sehr wenig Kilometer, und ich bin echt begeistert von der Karre. Brauche auf Autobahn 6,5 Liter, und fährt sich wie ein gemütliches Sofa :-D
    Naja aber dank Home-Office steht das Schätzchen in der Garage. Eigentlich brauche ich es nicht mehr, bis auf gelegentlich spazierfahrten oder in den Club.... Aber verkaufen lohnt sich nicht, also fahr ich die Karre noch ein paar Jahre und dann gibt's ein E-Auto.
    In letzter Zeit fahr ich wieder öfters Zug, das ist noch angenehmer.
     
    Agent069, Wet&Dry, NGC7000 und 3 andere danken dafür.
  4. hara1d

    hara1d Stammschreiber

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    524
    Dankeschöns:
    2.272
    Ort:
    hart an der Grenze (NL)
    Als All round Techniker einen 17 Jahre alten Benz, 3.2 Liter Diesel, 550.000 auf der Uhr, mit 500 kg Zuladung, braucht 6,3 Liter Diesel auf 100 km, 509€ Steuer, wenn man viel fährt rechnet sich die Karre (besonders wenn man alle Reparaturen selbst macht)
     
    smart, Agent069, Wet&Dry und 4 andere danken dafür.
  5. NGC7000

    NGC7000 Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    591
    Dankeschöns:
    968
    Also wenn die Temperaturen gut sind, fahre ich gerne mit dem Rad.Weiter weg also zb. Ruhrgebiet dann mit der Bahn.

    Wenn es kälter wird, nehme ich dann den kleinsten Wagen der dem Hof steht.Nämlich einen Corsa.

    Halt günstig zum ficken fahren.
     
    Wet&Dry, Lutonfreund, AND und 4 andere danken dafür.
  6. Dive

    Dive Stammschreiber

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    26
    Dankeschöns:
    140
    Ort:
    irgendwo zw. Köln und Düsseldorf
    Tiguan oder mit dem Moped K1600 GT je nach Wetter eben
     
    Pluto, AND, pcpopper und 2 andere danken dafür.
  7. Archer

    Archer Bekannter Beschreiber

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    487
    Dankeschöns:
    3.284
    Gerade bei den RTC empfehlenswert. Ausser LuLa haben ja alle nur so Mini Parkplätze, in der Grimme musste ich auch schon öfters kurbeln wie bekloppt. Wurde dann auch von der ED spöttisch kommentiert ;-)
     
    smart, AND und Wet&Dry danken dafür.
  8. NGC7000

    NGC7000 Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    591
    Dankeschöns:
    968
    Als ich noch mit dem Auto zur Grimbersauna gefahren,habe ich die beiden letzten Mal den Parkplatz ganz hinten am Zaun ergattern können.

    Zwischen beiden Besuchen liegen ein Jahr auseinander.
     
    Exverlobter und Wet&Dry danken dafür.
  9. pcpopper

    pcpopper Stammschreiber

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    354
    Dankeschöns:
    1.731
    Mit meinem Golf passe ich immer gut noch auf Grimmeparkplatz. Wenn alles besetzt war, halt Suche in der Nähe.
    Bei Fahrgemeinschaft mit Fickfreunds Golf Variant etwas längeren Platzbedarf.

    Mit dem Ziel vor Augen kurbelt es sich wie von selbst in die kleinste Parklücke.
    gilt auch für Arabella, Verena, Venus und ehem Freude
     
    Exverlobter, Pluto, lollipop66 und 2 andere danken dafür.
  10. VIII

    VIII Stammschreiber

    Registriert seit:
    24. April 2021
    Beiträge:
    42
    Dankeschöns:
    120
    Richtig authentisch wird dieser Thread, wenn ihr das dazugehörige Kennzeichen mit angibt
     
    pcpopper, Route64, Anonymous und 2 andere danken dafür.
  11. AND

    AND Stammschreiber

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    1.888
    Dankeschöns:
    10.426
    ...FO 69:D

    früher eher dicke Autos...im laufe der Jahre Kleinwagen wie Polo oder Peugeot...fährt auch von A nach B...

    desweiteren bleiben mehr Euronen für Pferdchen, Urlaub und Pilsken über:prost:
     
    smart, Exverlobter, Käpt´n Udo und 3 andere danken dafür.
  12. m73bonn

    m73bonn Stammschreiber

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    178
    Dankeschöns:
    464
    Was gibt es attraktiveres als'n 1996er Escort? Oder gehts hier um Autos? :rolleyes:
     
    smart, Lagoon, Route64 und 4 andere danken dafür.
  13. asiafan

    asiafan Stammschreiber

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    75
    Dankeschöns:
    263
    Jetzt wird*s duster: Aus Solidarität mit den rumänischen ArbeiterInnen fahre ich Dacia. Mittlerweile den dritten aus quasi jeder Generation und ich habe es nicht bereut. Kosten - Nutzen Relation ist unschlagbar...
     
    smart, Exverlobter, lollipop66 und 2 andere danken dafür.
  14. Käpt´n Udo

    Käpt´n Udo KuschelBärKapitän

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    2.336
    Dankeschöns:
    5.237
    So denke ich bereits an das nächste Gefährt, falls mein Octavia (14 Jahre alt) mal die Grätsche macht.
    So viel kann Benzin gar nicht kosten wie man(n) einspart im Vergleich zum Kauf eines hochmodernen, in der Elektronik empfindlichen und nach einigen Jahren mit teuren Systemausfällen konfrontierenden, deutschen Premienautos.
     
  15. lollipop66

    lollipop66 Stammschreiber

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    1.017
    Dankeschöns:
    2.526
    Ich fahre auch meinen 98er Golf 4 bis er auseinander fällt.
    Derzeit rotten die vorderen Kotflügel, aber die kosten auch nur Eur 80,00 neu.
    Das ist alles von den Kosten her sehr überschaubar, wenn man bedenkt, daß eine
    Neuwageninspektion bei Audi im Bereich von Eur 1.400 liegt.

    Ein Bekannter von mir hat einen neuen Oktavia als Dienstwagen und dem läuft bei Regen
    das Wasser vorn und hinten auf die Sitze. Die Werkstatt kriegt es nicht in den Griff.
    Man muß nicht glauben, daß bei einem Neuwagen alles besser ist.

    Elektroauto macht keinen Sinn, weil die Infrastruktur fehlt und am Ende ist mir die Politik zu unberechenbar. Wer weiß schon, was die nächstes Jahr beschließen ?

    Dieses Jahr kam von der Leyen mit dem Aus für Verbrenner 2035 und für nächstes Jahr
    hat Österreich irgendeine CO² Steuer ins Auge gefaßt.
    In Österreich darf man Diesel fahren und mit demselben Auto darf man aber nicht mehr
    in deutsche Städte. Die Situation ist im Moment völlig unberechenbar.
     
    Robinr25, pcpopper, Exverlobter und 2 andere danken dafür.
  16. Agent069

    Agent069 Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    186
    Dankeschöns:
    640
    Führt vielleicht etwas weg vom Thema, aber:

    Ganz besch....eiden ist es mit dem Parken, was das Freudenhaus in Münster betrifft. Da kannst Du nur auf der Straße davor parken. Dann sieht jeder, dass Deine Karre vor dem Puff steht. Oder zwei Straßen weiter, und die letzten Meter zu Fuß gehen. Neben dem Club ist eine Schlosserei, auf deren Hof man parken könnte, aber nicht sollte. Ich habe es mal getan und es kam sofort jemand raus und fragte mich:

    "Sie wollen aber nicht in den Puff und hier parken?"
     
    smart, ArabFun6, pcpopper und 6 andere danken dafür.
  17. derrote1

    derrote1 Nix mehr AO+Sucht besiegt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    175
    Dankeschöns:
    337
    Ort:
    Ruhrpott
    #137 derrote1, 15. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2021
    Und nicht nur in MS.....

    Wie hieß der Club noch, in dem Einfamilienhaus im Westerwald.... Da hab ich mal ganz normal an der Strasse geparkt und wurde von den, die Arbeit einstellenden Anwohnern, ganz grimmig und argwöhnisch angeschaut.
    Achso, es geht ja um Autos.....
    Den 2001er Leon (ca. 380000 km) hab dann gegen nen sportlichen Stern ( CL203 Sportcoupe) mit 163PS von 2001 mit stattlichen193000 km und Gasanlage getauscht. Da waren in den vier Jahren (2016 - 2020) keine grossartigen Reparaturen dran. Bei 364000 wollte das seq. Automatikgetriebe nicht mehr. Seit 02/2020 bretter ich mit nem 2016 Seat Ibiza ST 1.4 TDI mit 90 PS durch die Gegend. Gut und sparsam der Wagen(3,8l Diesel im Schnitt)
     
    pcpopper, lollipop66 und Wet&Dry danken dafür.
  18. NGC7000

    NGC7000 Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    591
    Dankeschöns:
    968
    So wie ich gelesen habe ist dieses das du meinst geschloßen .
    Umkleide keine .Haste dich im Flur nackisch gemacht.
     
    derrote1 dankt dafür.
  19. Wet&Dry

    Wet&Dry Stammschreiber

    Registriert seit:
    5. November 2016
    Beiträge:
    283
    Dankeschöns:
    2.211
    Ort:
    Bochum und Frankfurt
    #139 Wet&Dry, 15. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2021
    Früher - ganz zu Anfang - war ich Motorradbastler (Kawa) und bei ersten Pufferfahrungen auffällig mit dem Opel GT (WIT und BO Kennzeichen). In der Birkenstock Zeit kamen Studium und verschiedene berufliche Stationen mit langen Wochenendfahrten auf 50 und 60 PS Diesel Escort und Golf. Benebelt nach langen Fahrten hinter LKWs kam ich in die damals ersten neuen RTCs. Beruflich kam eine gute Zeit und autotechnisch bekam ich Geschmack auf die harmlos aussehenden, doch sehr hochgechipten Leons und A3ers (240 -300PS). Seit 2 Jahren kämpfe ich bundesweit mit unterjährigen nicht so bezahlten Projekt- Fristverträgen und die Autos und Kennzeichen wechseln entsprechend, nur nicht das Herz und der Kampfgeist eines Bochumers ;-)
     
  20. lollipop66

    lollipop66 Stammschreiber

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    1.017
    Dankeschöns:
    2.526
    Früher - da hatte ich auch mal einen Citroen XM mit ner 3 Liter Maschine.
    Der stand alle 500 km in der Werkstatt, weil an der Kiste mal wieder
    irgend etwas auseinander gefallen war.
    Aber schön gesessen hat man in der Karre - wenn sie denn mal fuhr, so ab und zu mal.
    Nach 2 Jahren habe ich den Schrotthändler angerufen : Bitte hol ihn ab, heute noch.
    Ich konnte das nicht mehr ertragen.
    Die Blicke hättet Ihr sehen müssen. Unbezahlbar !
     
    pcpopper, Route64, revenge1808 und 7 andere danken dafür.