Wenxin Chinesische Massage, Dortmund, Roomtour in DO Teil 4

Dieses Thema im Forum "Massage" wurde erstellt von Haaland, 10. September 2020.

  1. Haaland

    Haaland Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    107
    Dankeschöns:
    147
    #1 Haaland, 10. September 2020
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2020
    Hallo,

    wer Teil 3 dieser Reihe gelesen hat weiß, meine Pipeline ist voll, von gestern noch, sehr voll sogar.


    Spoiler:
    Sie wurde gestern nicht verlegt, ähnlich wie Nord Stream 2.


    Wäre jemand auf die Idee gekommen sie anzubohren (man kennt ja die Bilder) die Stadt hätte lichterloh gebrannt.

    Nun muss ich sagen, sie wurde auch heute nicht verlegt, das war mir aber schon diesmal beim Aufbruch klar.


    Und zwar ging es ins Massagestudio: Wenxin Chinesische Massage

    Ich weiß es existiert bereits ein Thread dazu, wenn gewünscht kann Al Machiato es ja gerne verschieben.



    So einen Laden suchte ich zum ersten Mal auf. Am Telefon hatten wir uns auf die Uhrzeit geeinigt, die Frage nach der Vorstellungsrunde (drei Frauen seien da) wurde mit einer Gegenfrage beantwortet:
    "Auf was ich denn stehe?"
    Ich: "jung und attraktiv"
    Sie: "schlank oder normal"
    SCHLANK! eindeutig!

    Der Tag schritt voran und ich sah vor mir das Haus auftauchen, so wie bei Maps, nur mit einer weiteren Firmierung im Erdgeschoss, nämlich das Massagestudio, sonst sieht alles aus wie auf den alten Google Aufnahmen.

    Ich klingelte, wurde begrüßt, setzte die Maske auf und trat ein.

    "Wie lange" fragte sie

    "30 Minuten wie am Telefon besprochen" (sie wollte morgens schon mein Bestes und schlug mir 40 Min. vor - ich blieb beharrlich)

    Dann sah ich im Zimmer welches ich für mich reserviert sah, dünne Stelzen, eingepackt in dicken Stoffstrumpfhosen.
    Ich fragte nach der Toilette.
    Nun, neben der Toilette ist quasi die Durchfahrt des Betriebes, zu der die andere Außenwerbung (siehe Maps) gehört, mein Schwannes war höher als das Fensterbrett (ich piselte im Stehen, Logo), denn das Fenster stand Coronagerecht sperrangelweit offen.
    Zuvor hatte ich ein Zimmer links erblickt, das was ich sah, sah aus, als ob es nicht breiter als die Liege sei. Hoffentlich nicht das, dachte ich noch beim Reinkommen. Drin war eine ca. 35 jährige Thai. Was weiß ich was die unter jung verstehen. Von der anderen hatte ich ja nur die Beine erblickt.

    Ich kam raus, wurde in den vermeintlich größeren Raum geführt, drin die 35 jährige.

    Nun gut dacht ich, ist halt so.
    Dann kam wieder die Telefonistin und fragte wie lange?

    Ich leicht genervt: "Also eigentlich ham wa das jetz mind. dreimal besprochen, immer noch 30"

    Beide gingen und herein kam die Bestrumpfte, ganz ehrlich, ich hatte die bereits vergessen.

    Sie wirkte jung und zierlich und ganz ehrlich, hätte ich sie 5 Minuten später woanders auf der Straße gesehen, mit ner Jeans oder so, ich hätte sie nicht erkannt. Einfach blöd diese Masken:mad:

    Ich zog mich aus, fragte noch alles (ausziehen), wie gesagt erste Mal, auch dass sie nicht nackt war, war halt neu für mich.

    Ich legte mich auf den Bauch, Mund und Nase ab ins Loch - ihr wisst welches denke ich - und sie fing an zu massieren, ausgerechnet die Haare, das mag so ein Stylo wie ich natürlich nicht, sie verstand.

    Dann fing ich an ihre Beine zu umfassen, tippe auf weniger Umfang als meine Waden, KF 32 ließ grüßen und griff ihr einfach in den Schritt, merkte aber warum der Stoff so dick war, da hätte ich auch Oma Erna inna Buchse befummeln können.

    Doch ich kämpfte mit ganz anderen Problemen. Sie drückte kräftig auf meinen Rücken und auf meinen Po ebenfalls und bevor ich mich versah, pumpte alles aus mir raus, alles unter mir war nass:D;)

    Sie bemerkte natürlich nichts davon und wunderte sich vielleicht warum ich sie plötzlich nicht mehr begrabbelte:duckweg:

    Sie ging um mich herum und ich wusste, dass ich noch sehr lange auf dem Bauch liegen würde.

    Ach ja, ein Arsch war kaum vorhanden, hatte kaum was in der Hand, sie hatte ja noch nen Minirock über der Strumpfhose.
    Man, hätte ich die gerne mal ausgepackt gesehen, Titties kaum vorhanden, zumindest das ganze Gesicht mal.

    Erwähnt sei auch, dass das Rumwuseln mehrerer Frauen oder Kunden dort einen natürlichen Charakter inne hat, anders als in einer Nordstadtbude mit Eierberggirls.
    Auch stehen dort vor dem Laden nicht kleine Chinesen (Typus: Hartz IV) rum, die telefonieren und ich dabei gleichzeitig in eine Warteschleife gedrückt werde.
    Nur noch mal für den Kollegen der in Teil 3 unter meinem Beitrag sein Unverständnis ausgedrückt hat!

    Nun meldete sich mein Igel in der Tasche, auch wenn sie etwas weiter weg lag.

    "Hey flüsterte er, Du kommst mit 20€ hier raus, sei froh, siehst nix von der Perle, Strumpfhose fühlen ist nich der Bringer, Tittis lässt sie auch nicht zufällig rausschauen.

    Nun griff sie mir zwischen die Beine und die Pipeline regte sich und flüstert:
    "Hey Du bist einmal hier und hattest 40€ verplant, lass mich weiter leerlaufen".

    Ok dachte ich, datt machen wa auch. Wie geplant, nur etwas anders.

    Beim Umdrehen wollte ich ihr verdeutlichen mit "shit happens", was passiert war, doch sie verstand nicht.

    Ich zeigte auf das Handtuch und meinte: "Malheur" - wieder Achselzucken.

    Sie zog den Vorhang etwas bei Seite, als ich ihr sagte Licht und gab ihr das Handtuch. "Nass, alles nass"

    So langsam verstand sie, wenn wohl auch nicht wie ich das gemacht hatte :D


    "Druck, Druck" und zeigte auf mein Hinterteil .. :rolleyes:


    Sie ging jetzt davon aus, dass ich zufrieden sei und meinte nur 20€, ich wehrte ab und sagte:

    "Nein, Nein Happy End".


    Sie begann nun den vorderen Körper ebenfalls zu massieren, Brust, Beine ..

    Als noch gute 10 Minuten Zeit war, kam sie endlich zu dem Körperteil, was wirklich massiert werden muss.

    Die Hände .. nein Quatsch Finger elf natürlich.:sabber:


    Ein zwei geübte Handgriffe und die Lanze stand, also die Pipeline.

    Diese Mischung aus Neu (Massagepraxis dieser Art), die erste Chinesin wahrscheinlich die mich je berührt hat - ich nackt sie nicht - dieses ungefragte Stoffabgreifen zwischen den Beinen mit Kopf im Loch - die Optik - alles zusammen machte mich geil genug den Igel wieder einzupacken, auch der Übergang von seriöser Massage zum Abmelken, das hatte seinen ganz eigenen Reiz.


    Sie ölte und ölte irgendwann dachte ich ich spür nichts mehr nur noch Öl und sie nahm und nahm immer mehr davon, egal Hauptsache das Teil stand .. irgendwann ratterte sie los wie ein Maschinengewehr - was mir normaler Weise nicht gefallen würde aber da war so viel Öl an der Eichel .. - und ich spürte Druck auf der Nord Stream 2.

    Ich fing an intensiver zu atmen, auch um ihr zu signalisieren, dass sie jetzt bloß nicht nochmal abstoppt.
    Sie schaute und ahnte was kommen sollte. Sie ratterte weiter und ich pumpte die Pipeline leer.

    In all der Suppe am Schwanz war nun auch die Pipelinesuppe, es fühlte sich halt anders an, als zuvor auf dem Bauch.

    Sie machte alles sauber und bekam 20€. Für welche Dienstleistung genau weiß ich nicht.
    Den anderen Zwanni bekam die Empfangsdame, die zunächst fragte ob alles OK sei, um nach meiner Bejahung nicht darauf zu verzichten, mir für meinen nächsten Besuch 40 Minuten zu empfehlen.

    Vielleicht ist es ja ihr Lieblingssatz:huepf:


    Vielleicht gehe ich nach der Epoche der Mund Nasen Bedeckung nochmal dahin oder woanders.

    Alter sei 25, das nehme ich ihr ab, auch ohne Maske nehm ich an.

    Ihren Namen, sie musste erst an die Decke schauen (irgendwas europäisch englisches?!) hatte ich wohl zwei, drei Herzschläge später schon vergessen.

    Nun frage ich mich grade beim Schreiben:
    Wo kann man solche KF 30 / 32 Chinafahrgestelle (gebraucht nicht älter als 25 J.) :doggy:


    Noch was, als ich die Ausgangstür suchte, sah ich plözlich zwei oder drei Türen zur Auswahl vor mir, saß zur rechten Seite ein - nun Mitstecher kann man ja nicht sagen - er wartete bestimmt auf Meine
    ; wer steht nicht auf jung und attraktiv;)
    Lustig war wie er dort mit Maske saß, Handy in der Hand, drauf schauend und dabei mit der anderen Hand das Gesicht bedeckte, als ob ihn die Sonne blendete.

    Und ja, wer war die dritte Frau, die Empfangsfrau etwa? Oder ne mollige Alte:gruebel::smileysex:
     
    albundy69, smart, Sexy Man und 3 andere danken dafür.
  2. NGC7000

    NGC7000 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    360
    Dankeschöns:
    616
    Unter Erfahrung abheften.So würde ich die Geschichte nehmen.

    Ein 20€ Schein für wichsen.Nicht schlecht.Nächste Asia Massage wird bestimmt besser.
     
  3. Haaland

    Haaland Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    107
    Dankeschöns:
    147
    Also , ich hab das jetzt nicht unter schlechte Erfahrung abgeheftet, warum sollte ich, war doch alles fair!

    Sogar Doppelfair:D
     
    Pattaya dankt dafür.