Zeus in Wallenhorst bei Osnabrück

Dieses Thema im Forum "Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum)" wurde erstellt von jb48, 22. Dezember 2009.

  1. nichtherbert

    nichtherbert Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    82
    Dankeschöns:
    70
    Hallo!
    Ich bin Gestern gegen 15.00, als jb48 gerade auscheckte, angekommen. Für einen Samstagnachmittag war es eher ruhig. An Damen hab ich gesehen: Anna, Maria, Selena, Ramona, Elli,Monika, Aura, Sisy,und Katharina. Die neue blonde Thekendame wurde gerade von Patrick abgelöst.
    Als erstes hab ich mir ein schönes kühles Weizen gegönnt und am Tisch auf der Terrasse mit einigen Kollegen und Chef gefachsimpelt.
    Dann musste ich eine Pause machen weil Selena mich dermaßen geil machte und ich mit ihr dann nach dem Knutschgebläse aufs Zimmer ging!
    Nach ca 40 Minuten dann wieder voll erschöpft auf die Terrasse begeben. Wow, war das ne geile Nummer! Jetzt brauchte ich erstmal nen leckeren Cappuccino und ne Bockwurst mit Kartoffelsalat!
    Zwischenzeitlich erzählte der Chef das der neue Whirlpool eigentlich schon längst fertig sein sollte, wegen Corona aber erstmal zurückgestellt wurde.
    Wer den Chef kennt weiß das er keine halben Sachen macht und ein guter Whirlpool sehr teuer sein kann. Er wird aber wohl kommen und seinen Platz neben der Sauna einnehmen.
    So, eine Stunde später ,frisch gestärkt, ist mir dann die kleine süße Zaubermaus Monika auf den Schoß gefallen. Wir haben dann schön rumgeknuddelt und ab aufs Zimmer. Es war wieder Super! Natürlich ganz anders als mit Selena aber nicht schlechter.
    Zum Schluss hab ich dann noch einen Kaffee getrunken und bin dann gegen 19.00 nach dem bezahlen gefahren.
    Bezahlt hab ich insgesamt 160€ für einen Wunderschönen Nachmittag mit zwei tollen Nummern, lecker Bockwurst und einigen Getränken.
    (Mit Membercard)
    Immer wieder Gerne!
     
    Pluto, albundy69, goldhase und 4 andere danken dafür.
  2. mex

    mex freckles preferred

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    382
    Dankeschöns:
    1.814
    Gerade das finde ich gut dort, der "Eintritt" wird fällig ob man ein Mädel bucht oder nicht, das hält Frühstücksrentner und Seh- Leute draußen.
    Hat jetzt nichts mit dem Preismodell zu tun, aber "Belagerer" die stundenlang ein Mädel blockieren ohne es zu buchen tauchen ja immer mal wieder in den RTC`s auf, solche Belagerer habe ich im Zeus noch nicht erlebt.
     
    Pluto, pique und Ostsexuell danken dafür.
  3. Ostsexuell

    Ostsexuell Stammschreiber

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    141
    Dankeschöns:
    446
    Ja, das stimmt genau , das Preismodel ist clever , ich war auch mal wieder am Samstag kurz dort. Die Servicequalität ist gut, leider wirklich
    nicht die optische Liga der Mädels wie Venus Hamminkeln oder Globe
     
  4. Winnetou Kowalski

    Winnetou Kowalski Tippen ist bääh, aber ...

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    3.016
    Dankeschöns:
    15.217
    Ort:
    Mitten in'n Pott
    Also,
    die Schlussfolgerung kann ich nicht nachvollziehen.

    Ob ich im RTC oder dort Eintritt ohne zu zimmern zahle, bleibt sich doch gleich. :gruebel:
    Oder meintest Du das anders?
     
    Pluto und ArabFun6 danken dafür.
  5. dieter29

    dieter29 Stammschreiber

    Registriert seit:
    3. Mai 2014
    Beiträge:
    85
    Dankeschöns:
    177
    10 mal durchgelesen,
    verstehe ich auch nicht:confused:
     
  6. Ostsexuell

    Ostsexuell Stammschreiber

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    141
    Dankeschöns:
    446
    Der Unterschied ist, dass Du im Zeus NICHTS nur für den später zu zahlenden Eintritt bekommst. Kein Wasser , nicht mal die Erdnüsse oder gar was zu Essen und den Bademantel gibt es auch nur gegen Zuzahlung . Das geht alles separat , also Eintritt zahlen , rumlungern und futtern ist nicht.
    Also deswegen clever.
     
    pussyfucker07 und Winnetou Kowalski danken dafür.
  7. nichtherbert

    nichtherbert Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    82
    Dankeschöns:
    70
    Oder man kauft sich die Membercard für 100€.
    Gültig für ein Jahr, Getränke, Futter und Partyzuschlag sind dann frei.
     
    Winnetou Kowalski dankt dafür.
  8. Winnetou Kowalski

    Winnetou Kowalski Tippen ist bääh, aber ...

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    3.016
    Dankeschöns:
    15.217
    Ort:
    Mitten in'n Pott
    Clever?
    Ohne mich hier weiter auslassen zu wollen: Das kann man wohl nur bei Euch auf dem Dorf machen, wo einige FK auf einen nahen Puff angewiesen sind.
    Hier würde man den Laden einfach meiden. Und wenn auch noch die Optik fehlt ...

    Die Membercard lohnt doch auch nur für Ortsansässige, ansonsten schreckt das Preisgefüge eher ab, auch wenn man wie ein Königstiger rammeln will - und nicht nur "rumlungern".

    Würde ich allerdings in der Nähe wohnen ...

    .
     
    Pluto und goldhase danken dafür.
  9. mex

    mex freckles preferred

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    382
    Dankeschöns:
    1.814
    #69 mex, 7. Juli 2021
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2021
    Da nachher abgerechnet wird, wird jedes Getränk und jeder Zimmergang auf Deinem "Deckel" hinter der Theke notiert.
    Somit hat die Theke einen genauen Überblick wer zimmert, oder Getränke verzehrt, und wer nicht.
    Sollte der nicht zimmernde Gast länger als üblich verweilen, Mädels zutexten, oder auf andere Art nicht in sonst üblichen Ablauf dort passen, hat die Theke Anlass mal nachzufragen ob Ihm heute alles gefällt, oder ob er vielleicht an einem anderen Tag wiederkommen möchte?

    Damit ist jetzt nicht ein Aufenthalt von einer Stunde gemeint, aber nach einen ganzen Vormittag sollte man nicht brauchen sich z.B. für ein Getränk oder so zu entscheiden.

    Ich gehe dort auch gerne erst mal in die Sauna, dann ein Getränk und eine Runde auf der Sonnenliege, dann schwimmen. Die erste Buchung selten in den ersten 1,5 Std.
    Es besteht also kein Verzehrzwang, falls sich das oben so angehört haben sollte, eher eine Verzehrbeobachtung:).
     
  10. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.155
    Dankeschöns:
    34.794
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Ich habe eine ganz andere Schlussfolgerung für dieses Preismodell:

    0 Euro Eintritt zieht. Mehr als alles andere auf der Welt. Unabhängig davon, ob später die böse Überraschung kommt.

    Die Frauen freut es auch, denn ein Puff mit vielen Dreibeinern wirkt auf Huren attraktiver, als ein leergefegter Laden.

    Dann kommt das Grübeln und dem Gast wird bewusst, dass zum Schluss die dicke Rechnung kommt.

    Möglichkeit 1: Er schiebt ne Gefälligkeitsnummer und reduziert damit das lange Gesicht beim Ausgang.
    Möglichkeit 2: Er fickt nicht und wird mit 40€ für quasi nix zzgl Verzehr abgestraft. Der Idealfall für den Anbieter.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die "Lungerer" gar nicht soooooo ungern gesehen sind. :D

    In der Praxis wird es sich so einpendeln, dass die meisten nur dann wiederkommen, wenn sie auch fickwillig sind. Insofern alles mal locker sehen, denn der Kernzweck des Puffs erfüllt.
     
    Pluto, Pattaya, Sailor und 2 andere danken dafür.
  11. Hubertus

    Hubertus Stammschreiber

    Registriert seit:
    24. Februar 2020
    Beiträge:
    57
    Dankeschöns:
    150
    Bin heute (letzter Urlaubstag) im Zeus gelandet. Party war nicht im Netz angekündigt. Da stand ich dann völlig unvorbereitet um 10.30 Uhr. Es ging zu wie im Taubenschlag. 20 Euro extra und Buffet, Soft-/Harddrinks, Bier for free. Rauchen war auch im Innenbereich erlaubt (außer auf den Zimmern). Öffentliche Aktion wie zu besten LR, Freude, Zeus Zeiten. Dann sagte mir Anna, dass Vanessa heute auch da wäre. Die wiedersehensfreude war gross. (Sie konnte nach Skiunfall ca. 3 Jahre kaum in diesem Job arbeiten) Es gab viel zu erzählen und zu :poppen:. Hat nun normalen Job, dass hatte ich zwar immer erwartet, kann mich aber auch mal irren. Auch gesundheitlich wieder alles gut bei ihr. Insgesamt toller Tag. Preise: 60/30 bzw. 100/60 für Cdl. CLUB 20€ JE 0,5 std, erste 0,5 std jedoch 40€.
     
    Pluto, Walter3, goldhase und 2 andere danken dafür.
  12. nichtherbert

    nichtherbert Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    82
    Dankeschöns:
    70
    Ist ein richtig pfundiges Madel geworden deine Vanessa. Hat sich mindestens verdoppelt!
     
  13. Hubertus

    Hubertus Stammschreiber

    Registriert seit:
    24. Februar 2020
    Beiträge:
    57
    Dankeschöns:
    150
    Ja. War erschrocken (erst nur von hinten gesehen). Ist aber sonst alles wie "früher". Denke beim nächsten Treffen wird schon das ein oder andere Pfund weg sein. Hab den Eindruck, dass fast alle Frauen pandemiebedingt zugenommen haben, aber Sie ist das Extrem.
     
  14. pussyfucker07

    pussyfucker07 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    438
    Dankeschöns:
    2.831
    Ort:
    Nordlicht
    Im Zeus aus Corona-Schlaf erwacht

    Im ersten Quartal 2020 hatte bei mir nach längerer Abstinenz der Paysex-Funke wieder heftig gezündet und dann…kam die Corona-Pandemie und alles war plötzlich anders, zwangsweise verfiel ich in einen Corona-Schlaf und mein Schwanz drohte Spinnweben anzusetzen‍

    Mittlerweile zweifach geimpft, unendlich gierignach sexy Spalten, wurde es Zeit aus dem Corona-Schlaf zu erwachen und tief einzutauchen in die ein oder andere Pussy. Als Fan der ehemaligen Freude39, der öffentliches Anblasen zu schätzen weiß und einfach die Atmosphäre genießt, wenn ein Sofa weiter ein Mädel einem Mitstecher den Schwanz so richtig schön verarztet, musste es heute einfach das Zeus in Wallenhorst sein.

    Wahnsinnig spitz klingelte ich an der Pforte, vor Vorfreude ganz aufgeregt, und mir wurde von einem schlanken Nackedei Einlass gewährt. Habe das Kontaktformular ausgefüllt, später wurde an der Theke der Impfstatus per Covpass-App geprüft, alles routiniert und easy. Dann ging es ab unter die Dusche und hoch das Bein und dann hinein ins Getümmel. Der Anblick der heißen Mädels und deren Spaltenpanorama löste sofort ein Kribbeln bei mir aus und ich fühlte mich endlich wieder richtig lebendig. Schon beim ersten Rundgang durch den Club wurde dem Voyeur in mir richtig was geboten: vor Sofas kniende und Schwänze lutschende Girls, im Kino wurde ein Typ ordentlich abgeritten und auf einem der Betten mit Fadenvorhängen kriegte eine Süße es klatschend von hinten besorgt.

    Von diesen optischen Genüssen aufgegeilt und berauscht wollte ich nun selber zügig zum Stich kommen. Ich landete ohne große Umschweife auf dem Sofa von der zierlichen Monika (www.fkk-zeus.de/girls/monika/).
    Dieses zarte Geschöpf schwang sich auf meinen Schoß und ich spielte genüsslich mit ihren Titties, ihre Nippel richteten sich auf und Monika schnurrte, vom Nebensofa rief ein Mädel, dass sie mitmachen wolle Monika gefiel, was ich da mit ihr anstellte und sie zeigte mir ihre Dankbarkeit sogleich, indem sie vor mir auf die Knie ging und mir schön einen geblasen hat. Das tat so was von gut, endlich wieder zarte Lippen, die meinen steifen Prügel umschlossen, wie hatte ich das vermisst! Dann wurde es Zeit auf ein Zimmer zu verschwinden, dort verwöhnte ich Monika ausgiebig in ihrem Bermudadreieck, dann verwöhnte sie mich weiter ausgiebigst mit ihrem süßen Mund.

    Gefickt wurde auch noch, herrlich intensiv im Reverse Cowgirl. Was für ein Anblick, meinen Schwanz ganz tief in ihrer Pussy stecken zu sehen, dazu ihre kleinen Pobäckchen in den Händen haltend, immer wieder zog ich sie tief auf mich, durch das lange orale Verwöhnprogramm hielt ich leider nicht so lange durch wie ich gewollt hätte und füllte zuckend den Präser. Herrliche Auftaktnummer mit einem wirklichen Schnuckelchen.

    Nach entsprechender Regenerationszeit und Kaffeezufuhr wurde ich beim Anblick von Selena wieder richtig wuschig. Selena ( www.fkk-zeus.de/girls/selena/ ) werkelt schon seit 8 Jahren im Zeus, sie ist in der Zeit etwas curvy geworden, die Bilder auf der HP werden ihr aber nicht gerecht. Sie hat einen strammen fraulichen Körper und ihr Service ist über jeden Zweifel erhaben. Wir waren früher schon mal auf dem Zimmer, war aber eine ganze Weile, mehrere Jahre, her. Wir lächelten uns zu, schmunzelten, Selena gab mir zu verstehen, dass sie mich wohl gerne auf ihrem Sofa begrüßen würde, dieser gestischen Einladung konnte und wollte ich mich nicht entziehen. Kaum saß ich neben ihr, da ging es nach wenigen Worten auch schon mit ZK und gegenseitigen Berührungen los. Auch hier ging wenig später die Lady vor mir auf die Knie und brachte mir die Flötentöne bei. Interessiert grinsend beobachtete auch Monika das Schauspiel von ihrem Sofa aus und wünschte uns bei unserem Abgang aufs Zimmer viel Spaß. Auf dem Zimmer ging es mit ZK, ausgiebigem Lecken von Selenas nasser Spalte und wieder sehr langem und intensivem Franze bei mir weiter. Während Selena mein Rohr gierig verschlang, verwöhnte ich ihre nasse Pussy mit meinen Fingern, dann wurde flott gummiert und heftig und intensiv in der Missi gefickt bis mein zweiter Abgang das Ende dieses Zimmergangs einläutete, aber nicht ohne gemeinsames Auskuscheln.

    Montags gibt es im Zeus Pizza , nach meinen beiden intensiven Nummern gönnte ich mir zwei Stücke und eine kalte Cola Zero. Habe dann noch relaxt und konnte mich daran ergötzen, wie später mein Vollweib Selena von einem Mitstecher öffentlich beglückt wurde. Was für ein geiler Nachmittag, werde jetzt wieder öfter im Zeus vorbeischauen.
     
    pique, helfer9, hot_stallion und 18 andere danken dafür.
  15. pussyfucker07

    pussyfucker07 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    438
    Dankeschöns:
    2.831
    Ort:
    Nordlicht
    #75 pussyfucker07, 2. September 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2021
    Hotpantstag im Zeus oder heiße Girls in engen Jeans

    Nachdem es mir die Girls in ihren Miniskirts am Montag so gut besorgt hatten, musste ich heute gleich noch mal hin, mittwochs sind im Zeus Hotpants angesagt. Bei den Girls wohl nicht so beliebt, hatten mir doch Mädels am Montag ihr Leid geklagt, dass die Hotpants ihre Muschis wund scheuern würden- autsch

    Tatsächlich waren heute auch nur wenige Girls anwesend, für mein Beuteschema war nicht wirklich viel dabei. Aber keine Angst, ich bin schon noch fündig geworden.

    Nach Dusche und Ankommens-Käffchen legte ich mich auf die Lauer, meine Begierde galt Ramona ( www.fkk-zeus.de/girls/ramona/). Ramona wirkt leicht distanziert, wenn sie durch den Club schwebt. Sie strahlt Klasse aus, alleine durch ihren eleganten Gang und ihre Art. Optisch ist sie für mich ein Highlight des aktuellen Lineups. Ihre helle Haut, dazu die rötliche Wuselmähne und ihr feines Gesicht mit wachen Augen , auch ihre Titties und ihr niedlicher Po sind nicht zu verachten. Auf dem Sofa nähern wir uns schnell mit ZK und ersten Berührungen einander an. Ramona macht gut mit, innige Nähe kommt so in public aber nicht auf. Bereitwillig geht sie vor mir auf die Knie und gibt mir einen Vorgeschmack auf ihre oralen Fähigkeiten, fühlt sich sehr geil an und macht Lust auf mehr. Wir vertiefen unser Stelldichein auf einem Zimmer. Hier, in trauter Zweisamkeit, öffnet sich Ramona und stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass sie meine Wünsche aus meinen Reaktionen lesen kann. Ihre intensiven Blicke erfassen mein Inneres, ich muss ihr nicht sagen, wie ich es brauche, sie weiß es einfach. Mit ihrem Mund und ihrer Zunge geht sie virtuos um, herrlich feucht umspielt ihre Zunge immer mal wieder meine Schwanzspitze, sie variiert Tempo und Intensität, Ramona beherrscht den erotisch verspielten Blowjob perfekt. Sie möchte den Mann wirklich verwöhnen und zieht keinen mechanischen Standard ab. Auch lässt Ramona sich selbst fallen und weiß die langsam fließende Nummer zu schätzen. Sie genießt mein Zungenspiel und meine Berührungen auf ganz natürliche Weise. Den krönenden Höhepunkt bildet nach Gummierung eine herrliche Vögelei mit slow motion Einlagen in der Missio, verdammt gefühlvoll, ihre gepflegten Füße habe ich dabei vor meinem Gesicht und liebkose ihre Zehen und Fußsohlen, in einem intensiven Höhepunkt finde ich dann Erlösung, die ganze erotische Spannung ⚡️ entlädt sich. Das hat einfach gepasst zwischen uns.

    Nach so einem fulminanten Auftakt sollte es schwierig werden, eine Ramona ebenbürtige Gespielin für das zweite Zimmer zu finden, zumal bei dem heute recht eingeschränkten Lineup. Optisch reizte mich Melissa (www.fkk-zeus.de/girls/melissa/). Ich hegte jedoch so meine Zweifel, ob sie sich richtig auf mich würde einlassen können. Ich beobachtete sie eine Weile, auch ihren Umgang mit anderen Gästen beim öffentlichen Vorspiel. Dabei wirkte sie eher hibbelig und etwas hyperaktiv auf mich. Auch schien sie ihr Programm zügig abzuspulen. Insgesamt eher nicht so vielversprechend, aber irgendwie reizte sie mich, mangels anderer Alternativen versuchte ich es also mit ihr. Melissa kam also zu mir aufs Sofa, sie kam recht schnell, ohne große Umschweife, zum Wesentlichen, dem Anblasen meines Schwanzes, dies fühlte sich technisch auch gut an, es fehlte aber der Weg dahin, das langsame Aufgeilen. Melissa beherrscht im Gegensatz zu Ramona nicht die Kunst des erotischen Spiels. Sie kann technisch alles, aber sie sucht den direkten Weg, alles geht flott und eher oberflächlich. Am liebsten hätte sie auch auf dem Sofa gefickt, der Weg ins Zimmer schien ihr schon zu zeitintensiv, ich bestand aber darauf. Im Zimmer konnte ich Melissa dann zumindest etwas herunterfahren, sie hat mich abwechslungsreich und recht lange geblasen. Es gelang mir sogar, dass sie doch mal die Augen schloss und ich ihre Muschi schön feucht lecken konnte. Nach Contimontage habe ich Melissa missioniert, hier ließ sie mich aber nicht so tief einfahren wie ich wollte, hielt mich mit den Beinen geschickt auf Abstand, Spielverderberin, dennoch flankte ich sie so gut es ging weg, hätte ich auch bis zum Abschuss beibehalten sollen, zum Finale sollte sie mich eigentlich abreiten, sie kam aber nicht schnell genug in die Pötte, ich hatte schon rausgezogen und plötzlich löste sich bei mir der Schuss ins Gummi, da wäre ich doch besser in ihr geblieben, shit happens. Insgesamt eine durchwachsene Nummer, keinesfalls unbefriedigend, aber das Servicedenken und Lesen der männlichen Begierden, so wie Ramona es kann, geht der guten Melissa ab.

    Habe dann noch bei Käffchen und Cola relaxt und mich dann gut entsaftet auf den Heimweg gemacht.

    Bezahlt habe ich:
    Ramona: 60€ (40€ + 20€ Franz Extra) +10€Tip
    Melissa: 60€ (40€ + 20€ Franz Extra)
    Laden: 69€ ( Anteil an den beiden Zimmern + 3 alkoholfreie Getränke)
    Total Damage: 199€



     
    pique, Pluto, hot_stallion und 16 andere danken dafür.
  16. pussyfucker07

    pussyfucker07 Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    438
    Dankeschöns:
    2.831
    Ort:
    Nordlicht
    #76 pussyfucker07, 12. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2021
    Leidenschaft pur, bin berauscht vom Zeus

    Am Sonnabend war mir schon wieder nach Sex und Leidenschaft. Wo sollte es hingehen, zunächst fasste ich Hamburg ins Auge, im Atmos war ich seit März 2020 nicht mehr gewesen. Die wenigen Berichte in einem Nachbarforum zeichneten aber ein aktuell eher ernüchterndes Bild:troest:war mir ehrlich zu risikoreich. Wie wäre es dann mit dem Harmony in Seevetal bei Hamburg? Die Ladies dort sollen aber auch an der Preisspirale drehen, außerdem war das Wetter zu mies, um auch den Außenbereich genießen zu können, bei 60€ Eintritt will ich aber den Club auch vollständig nutzen.

    So landete ich dann letzlich wieder im Zeus und ich sollte es nicht bereuen, mich erwarteten zwei leidenschaftliche Begegnungen mit besonderen Frauen: Ramona und Katarina :biggrinlove:
    Ab Bramsche bin ich wieder mit der Taxe nach Wallenhorst, habe mit dem Fahrer nett geplauscht, er wünschte mir dann noch viel Spaß und ich solle für ihn einen mit wegstecken, coole Type:daumenhoch:

    Im Zeus wurde ich wieder freundlich begrüßt, die Thekendame grinste breit, als sie mich erkannte und checkte flott meine Covpass App. Mit einem Käffchen drehte ich eine erste Runde und kam in Ruhe an. Ich wollte unbedingt erneut mit Ramona (www.fkk-zeus.de/girls/ramona/) aufs Zimmer, sie war zum Glück vor Ort. Sie sah hinreißend aus, ich schaute sie gedankenverloren an, sie lag wie gemalt auf ihrem Sofa, einfach wunderschön, ihre helle Haut, ihre wilden Haare, ihr Knackpo, ihre schlanken Beine…:sabber:
    Mein Kopfkino lief schon auf Hochtouren, wie magnetisch angezogen, landete ich neben ihr. Wir plauderten kurz, ich raunte ihr zu, wie sehr ich unser letztes Zimmer genossen hatte und schon näherten sich unsere Lippen und wir küssten uns sanft. Ein wohliger Schauer rieselte durch mich, es kitzelte in meinem Bauch, ich nahm die Musik nur noch gedämpft wahr, ich genoss es einfach diese wundervolle junge Frau in meinen Armen zu haben und mit ihr zu knutschen, herrlich gefühlvolle ZK, Berührungen, die Lust auf mehr machten:knuddel: Ramona grinste mich an und schob das Kissen am Boden in Position, ich wusste genau, was jetzt kommen würde:blasen:Ramona sank vor mir nieder und fing herrlich gefühlvoll an zu blasen, ich streichelte sie sanft dabei, mein Schwanz reckte sich ihr prall entgegen und wieder konnte ich mich einfach nicht an Ramona sattsehen.
    Es wurde dann allmählich Zeit für mehr Zweisamkeit, also gingen wir händchenhaltend aufs Zimmer, hier verwöhnte ich nun Ramona, sie atmete schneller, mit geschlossenen Augen genoss sie, was ich mit ihr anstellte, aber sie wollte nicht kommen, dafür wäre es zu früh am Tag, wenn sie es zuließe, dann sei sie hinterher zu müde, um mit dem nötigen Drive weiter zu arbeiten. Schade, aber auch verständlich. Dafür würde sie mich glücklich machen hauchte sie und das tat sie dann auch. Wieder begann ein :blasen:der obersten Liga, ich genoss alle Reize, Ramonas Lippen und Zunge, die sanften Berührungen ihrer Haare an meinem Oberschenkel, ihre kraulenden Fingernägel am Sack, ich hörte buchstäblich die :biggrinangel: singen. Ramona fragte mich dann, ob ich bereit wäre für action, ich stöhnte nur, dass ich so was von bereit für ihre Pussy sei. Zärtlich gummierte Ramona auf und stieg auf mich, herrlich langsam spießte sie sich auf und es folgte ein Ritt in Slowmotion, ganz langsam und tief, so was von gefühlvoll. Ramona wollte dann missioniert werden, sie wusste noch genau, wie ich beim letzten Mal mit ihren süßen Zehen und Fußsohlen gespielt hatte. Ich glitt in ihre nasse Pussy und versenkte meinen Schwanz immer wieder tief in ihr. Ramona stöhnte, breit grinsend presste sie mir ihre Füßchen ins Gesicht, stoßend hauchte ich Küsse auf ihre Zehen, mit kreisenden Bewegungen genoss ich Ramonas Schoss, es wurde dann immer wilder bis zu meinem intensiven Abgang, genau so muss Sex sein, ich liebe es mit Ramona. Sie sagte mir dann beim AST, dass sich einige Männer nicht an sie herantrauen würden, da sie befürchteten, Ramona sei arrogant auf dem Zimmer. Wenn die Kerle wüssten, was sie verpassen.

    Ich brauchte eine ausgiebige Dusche um runter zu kommen, innerlich aufgewühlt stand ich unter dem Duschkopf und hielt mein Gesicht voll in den Strahl, um wieder klar zu werden. Ich holte mir dann ein Käffchen und relaxte auf einem der Sofas rechts beim Eingang. Etwas später schritt auch Ramona anmutig mit einer Banane in der Hand zu einem Sofa. Die folgende Show brachte meine Drehzahl schon wieder gefährlich nach oben. Ramona befreite ihre Banane von der Schale, grinste mich spöttisch an und lutschte dann hingebungsvoll an der Banane herum, ehe sie diese genüsslich verspeiste, so ein kleines Luder:supi:

    So angeheizt blickte ich herum und Katarina (Katarina - FKK Zeus Sauna Club) geriet auf meinen Radar. Sie saß alleine in dem kleinen Raum gleich links am Eingang und warf mir auffordernde Blicke zu. Ich lächelte zurück und sie blieb dran, machte eindeutige Gesten mit ihrer Zunge und winkte mich zu sich. Da wollte ich sie mir dann doch aus der Nähe anschauen, wir hatten uns kaum vorgestellt, sie wäre aus Portugal, auf der HP steht Venezuelanerin, da tauschten wir schon intensive feuchte Zungenküsse aus, wow, was für ein Auftakt, wir beschlabberten uns wie die Weltmeister:bussi: Katarina ist sehr leidenschaftlich, gierig saugte ich an ihren Nippel, mit einem herrlichen Schlafzimmerblick, leicht stoned, küsste sich Katarina dann nach unten und verschlang gierig, nass, aber voll Gefühl meinen Schwanz:blasen:Sie inhalierte ihn bis zum Anschlag, wir verzogen uns dann in eines der Spiegelzimmer im ersten Stock, dort leckte ich Katarina so richtig durch und sie feuerte mich schön dirty an,Kata hat echt Feuer und will auch was von der Session haben, tief vegrabe ich mich in ihren Schoss, Kata will es schmecken und fordert wilde Zungenküsse nach dem Lecken, dann bläst sie wieder und der Anblick in all den Spiegeln versetzt mich in Rauschgefühle, ich höre Katas leichte Würggeräusche, sehe sie durch die Spiegel von allen Seiten, wie sie es meinem Schwanz besorgt. Dann wird es Zeit zu ficken, Gummi drauf, Kissen unter Katas Arsch, sie zieht die Beine weit hinter ihren Kopf, ihre roten Schuhe hatte sie angelassen. Ich tease ihre Pussy noch etwas mit meinem Schwanz und dann gleite ich hinein ins Paradies, wir vögeln so leidenschaftlich, dass Kata unbemerkt mit einem Fuß an den Notfallknopf gekommen sein muss, denn plötzlich klopft es und schon öffnet sich die Tür, Kata und ich waren in voller action, die Tür schloss sich zum Glück wieder, Kata meinte nur trocken, dass ich schön weiter machen solle, tat ich natürlich:poppen:, der kleine Schreck war schnell vergessen und wir fickten intensiv weiter,Kata turnte mich so an, ihre:titten2: wippten herrlich unter meinen Stößen, ich fickte immer schneller und entlud mich in einem geilen finalen Stakkato. Was für eine geile Nummer:danke:God! Kata meinte dann verschmitzt zu mir „you came in Portugal“ und das es ihr mit mir richtig Spaß gemacht hat und wir das unbedingt wiederholen müssten, sehe ich auch so.

    Diese beiden Zimmer waren nicht zu toppen, völlig entsaftet und tief befriedigt wurde ich von meinen beiden Göttinnen zum Ausgang geleitet und mit einem letzten Kuss verabschiedet. Herrlich, wie ich, eingerahmt von diesen beiden Topfrauen, den Club auf dem Weg zum Ausgang durchschritt.

    Bezahlt habe ich:
    Zimmer 1: 40€ +20€ Franze Deluxe+ 10€ Tip
    Zimmer 2: 40€ +20€ Franze Deluxe + 10€ Tip
    Anteil ans Zeus für 2 Zimmergänge ( 40€+20€+ 2 Kaffee: 66 €)
    Total Damage: 206€
     
    Pluto, Root 69, jack2 und 14 andere danken dafür.